Die Suche ergab 4 Treffer

von Tjorse
03.02.2018 22:09
Forum: Hintergründe, Kontinente und Globulen
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)
Antworten: 4543
Zugriffe: 261096
Geschlecht:

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Gorbalad hat geschrieben:
03.02.2018 22:04
Wird die Luft auch auf Dere nach oben hin dünner? Langsam oder erst beim Übergang in die nächste Sphäre?Braucht ein Drache überhaupt Luft?

Das würde mich auch (aus gegebenem Anlass) für allgemeines Fliegen interessieren.
Meine Hexe hebt gerne mal ab, wenn sie von der sterblichen Welt mal wieder total genervt ist und fliegt dann auch gerne mal in die Wolken, die ja nicht grade niedrig sind zumeist. Bisher war ich davon ausgegangen, das es auf jeden Fall nach oben kälter wird und auch die Luft dünner wird, aber das sind eigentlich beides Atmosphäreneffekte, die es auf Dere nicht zwangsläufig geben muss.
von Tjorse
12.12.2017 16:01
Forum: Hintergründe, Kontinente und Globulen
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)
Antworten: 4543
Zugriffe: 261096
Geschlecht:

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Brunchan hat geschrieben:
12.12.2017 13:29
Hallo,
wie gut kennt sich der durchschnittliche Aventurier mit den Erzdämonen aus?

Ich denke, der durchschnittliche Aventurier unterscheidet schonmal nicht zwischen den verschiedenen Erzdämonen und kann sie insbesondere nicht ihren jeweiligen Göttern als Gegenspieler zuordnen.
Für Alrik Durchschnittsbürger sind alle Erzdämonen gleich und das personifizierte Böse. Je nach Bildung und Entfernung zur Kirche ist Alrik mehr oder weniger im Klaren über Versuchungen und Pakte, wobei hier die Nähe zur Kirche durchaus hinderlich sein kann in Bezug auf die Wahrheit, wenn man nicht selbst Mitglied der Kirche ist. Von der Kanzel wird gerne mal verkündet, was die Bürger alles tun und lassen sollen, damit die Dämonen ihre Seele nicht fressen... auch wenn das mit einem wirklichen Minder- oder Seelenpakt gar nichts zu tun hat.
Alrik wird bei vielen Beobachtungen Mutmaßungen anstellen und auch hier wird die Mutmaßung mit Entfernung zu Bildung und Kirche anders ausfallen.
Kaum ein Durchschnittsaventurier wird bei einer Versuchung sofort an die Erzdämonen denken (jedenfalls nicht vor der G7), und daher leicht zu spät merken, auf was er sich da eingelassen hat (wenn er der Versuchung erlag).
Genauso wird Alrik aber auch alles Negative, was ihm wiederfährt, gerne auf die Erzdämonen schieben... da kommt es dann immer auf den jeweiligen Alrik an, ob er etwas Schlechtes, das ihm widerfährt auf seinen mangelnden Glauben an die Zwölfe oder auf eine Heimsuchung der Erzdämonen schiebt, oder auf seine persönliche Faulheit/Unfähigkeit (was recht oft der wirkliche Grund sein dürfte).
Gebildetere Personen mit eingeschränkten Skrupeln und passenden Moralvorstellungen werden den Alriks der Welt auch gerne die passenden Geschichten erzählen, die eventuell ein Körnchen Wahrheit enthalten, aber letztlich die Dämonen so darstellen, wie es dem Erzähler grade passt. Wenn ein Barde eine tolle Erzdämonengeschichte erzählt, wird kaum ein Dörfler sagen "das stimmt so aber nicht, in Wirklichkeit ist Charyptoroth doch für die Wasserdomäne zuständig!"

Insbesondere die Details zu den Domänen der Erdämonen, ihre Fähigkeiten, ihre Art der Wirkung und Versuchung, wird selbst einem gut gebildeten Bürger kaum bekannt sein, wenn er nicht durch seine Ausbildung mit diesem Thema zu tun hat (Scholar, Geweihter, Magier, Paktierer, ...)

Ich würde z.B. nicht davon ausgehen, das ein gut gebildeter Kaufmann die Namen der 12 Erzdämonen aufsagen könnte, wenn er nicht grade mit entsprechenden religiösen Gegenständen handelt.
von Tjorse
03.11.2017 11:12
Forum: Hintergründe, Kontinente und Globulen
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)
Antworten: 4543
Zugriffe: 261096
Geschlecht:

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Moin...

"Die Rolle der Orks ist eine Geschichte voller Mißverständnisse..."

Okay, zu meiner Frage.. Wie ist die allgemeine Einstellung von mittelreichischer Bevölkerung zu Orks? Detailfragen folgen:

1. Sind alle Orks erstmal vogelfrei im Mittelreich, sprich, ist es erlaubt und/oder üblich, das ein Ork präventiv zu Boron geschickt wird, selbst wenn er eigentlich nur so rumläuft, oder sein Nachtlager im Mittelreich hat?
1b. Ändert sich daran etwas, wenn es sich um ein Dutzend Orks handelt, die bewaffnet sind?

2. Begegnet der normal (un)gebildete MIttelreicher dem Volk der Orks generell mit Mistrauen, Abscheu, Hass oder Neutralität?

3. Wie würde eine Heilkundige aus dem Koschwald mit Weltfremdheit bzgl. Stadtleben und einem ausgeprägten Hang zu Friedfertigkeit, Schutz allen Lebens und Leben in Einklang mit der Natur am ehesten auf eine Gruppe von sagen wir einem Dutzend Orks reagieren? (anders oder gleich, wie auf eine gleichgroße Gruppe menschlicher Straßenräuber). Dabei darf angenommen werden, das die Heilkundige vorher noch nie einen Ork gesehen hat, den Ork an sich also nur aus Erzählungen kennt.

4. Gibt es allgemeine "Wahrheiten" über Orks, wie z.B. "Alle Orks sind Menschenfresser" oder ähnliches, was nicht wahr sein muss, aber so tief im Bewusstsein der Bevölkerung steckt, das praktisch jeder mit diesem "Wissen" (Vorurteilen) aufwächst?

Danke an alle Antwortenden...

color=#800080
von Tjorse
27.10.2017 23:41
Forum: Hintergründe, Kontinente und Globulen
Thema: Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)
Antworten: 4543
Zugriffe: 261096
Geschlecht:

Kurze Fragen, kurze Antworten (Spielwelten & Hintergrund)

Märzhäsin hat geschrieben:
27.10.2017 23:26
Hallo Zusammen,

Gibt es in Aventurien eigentlich Mundharmonikas?

Die Zwergenpieper ist eine Mundharmonika und kostet so grob 70 D