Die Suche ergab 28 Treffer

von Shinobi_no_mono
20.10.2017 23:28
Forum: Marktplatz & Kneipen
Thema: [Albumin] Gasthaus zum fleißigen Pilzsammler (Offenes Rollenspiel)
Antworten: 139
Zugriffe: 3003

[Albumin] Gasthaus zum fleißigen Pilzsammler (Offenes Rollenspiel)

Aufgrund der schlechten Qualität unseres stahls vermeiden wir ihn wen möglich und haben deshalb aller arten an fugen dübeln und auch feinen ornamenten zum zisammenhalt unserer Häuser entwickelt. Diese bestehen großteils aus holz und vor allem bambus. Es ist fast wie ein zisammenstecken.
Auch unsere Schlösser sind anders.
So haben wir auch ähnliche schlösser aber allerhand an verschieden anderen üblicheren Mechanismen entwickelt
von Shinobi_no_mono
18.10.2017 23:13
Forum: Marktplatz & Kneipen
Thema: [Albumin] Gasthaus zum fleißigen Pilzsammler (Offenes Rollenspiel)
Antworten: 139
Zugriffe: 3003

[Albumin] Gasthaus zum fleißigen Pilzsammler (Offenes Rollenspiel)

Der Großteil unseres Eilands ist bewaldet oder voll mit Gebirge, natürlich sind es andere Sorten, aber das ist nicht so spektakulär. Das selbe ist mit unseren Tieren der Fall. Aber unsere Landschaft ist trotzdem... Anders. Auch unsere Gebäude und Städte" Er seufzte "Es ist schwer beschreiblich, aber unsere Gebäude sind eine Kunst für sich. Kein Nagel wird genutzt! Es ist einfach wunderschön."
von Shinobi_no_mono
16.10.2017 21:59
Forum: Marktplatz & Kneipen
Thema: [Albumin] Gasthaus zum fleißigen Pilzsammler (Offenes Rollenspiel)
Antworten: 139
Zugriffe: 3003

[Albumin] Gasthaus zum fleißigen Pilzsammler (Offenes Rollenspiel)

Dieser Komplimentenhagel irritierte Kenoah. Die Komplimente die er gewohnt war, und auch gab waren meist zurückhaltend und Pflichtbewusst, es sei den er band jemanden einen Bären auf. Das handeln von sowohl Lutz als auch den Elfen zeugte nicht von hoher Etikette oder Anstand, aber das war woll seit dem Umsturz der Andergaster Gesetze unterhinderbar. Er seufzte und nahm einen Schluck Wasser
von Shinobi_no_mono
11.10.2017 21:34
Forum: Marktplatz & Kneipen
Thema: [Albumin] Gasthaus zum fleißigen Pilzsammler (Offenes Rollenspiel)
Antworten: 139
Zugriffe: 3003

[Albumin] Gasthaus zum fleißigen Pilzsammler (Offenes Rollenspiel)

Kenoah nickte etwas entäuscht. "Entschuldigt aber mit meiner Profession ist es fast notwendig sich immer für alles zu interessieren" Er seufzte "Was ist jetzt wieder mit dem Yaquirbruch? Können die Mittelreicher es den Horasiern nicht endlich überlassen? Es zieht sich langsam in die Länge!" Ein lächeln in seinem Gesicht lässt erkennen das er dies nicht so ernst meint, diese könnte jedoch übersehen werden.
dann wandte er sich noch an Milena "Entschuldigt ich meinte unsern werten Freund hier. Es tut mir Leid falls ich euch verwirrt hatte" Ihr Zustand führte ihm einmal mehr den Grund vor Augen warum er keinen Alkohol konsumierte.
von Shinobi_no_mono
11.10.2017 00:00
Forum: Marktplatz & Kneipen
Thema: [Albumin] Gasthaus zum fleißigen Pilzsammler (Offenes Rollenspiel)
Antworten: 139
Zugriffe: 3003

[Albumin] Gasthaus zum fleißigen Pilzsammler (Offenes Rollenspiel)

"Nun diese Thematik ist natürlich etwas Komplizierter, aber ich werde mich kurz halten: Wie euch vielleicht bekannt ist ist die Kunst als hohe Schule in Maraskan nicht nur zum Zwecke des Produkts sondern auch auf seinen Einfluss auf Körper und Geist wertgeschätzt wird. Demnach ist es nicht verwunderlich das unser Kaiser, wie viele Kaiser vor ihm dies Aspekte wertschätzt. Allerdings hat sich seine Linie so in Kunst vernarrt das der lokale Adel auf seine eigenen Kriegerfamielien angewiesen war." Kenoah betrachtete sein Glas und seufzte. "Einst waren diese klein und unbedeutend, aber in unserer modernen Zeit? Ihre Macht hat das Kaiserreich überstiegen, und der einzige Grund warum der Kaiser den Tron noch besteigen kann ist der das einige Familien hinter ihm stehen." Jetzt stellte Kenoah sein Tringefäs auf den Tisch. "Spricht nicht ein mal euer Herr über den Konflikt?" Er klang etwas verbittert.
von Shinobi_no_mono
09.10.2017 00:03
Forum: Marktplatz & Kneipen
Thema: [Albumin] Gasthaus zum fleißigen Pilzsammler (Offenes Rollenspiel)
Antworten: 139
Zugriffe: 3003

[Albumin] Gasthaus zum fleißigen Pilzsammler (Offenes Rollenspiel)

Kenoah schüttelte den Kopf. War das gar kein Spaß? Verlobte man sich hier am Festland so? Anderes Land andere Sitten, er würde sich wohl nie daran gewöhnen können. Aber er wollte das Gespräch wenigstens mit dem nüchternsten Teil der Gruppe in eine sinnvolle Richtung lenken. "Ihr fragtet mich über die Fortschritte des Shoguns, ist unser Bürgerkrieg hier in Andergast Thema?" wandte er sich nun an Ciro.
von Shinobi_no_mono
07.10.2017 12:30
Forum: Marktplatz & Kneipen
Thema: [Albumin] Gasthaus zum fleißigen Pilzsammler (Offenes Rollenspiel)
Antworten: 139
Zugriffe: 3003

[Albumin] Gasthaus zum fleißigen Pilzsammler (Offenes Rollenspiel)

Kenoah staunte nicht schlecht als ihn Lutz durch die Luft wirbelte. Aber das eröffnette nur noch mehr fragen. "Ihr habt also eure Größe verloren und eure Stärke behalten. Wie sieht es mit eurem Gewicht aus?"
von Shinobi_no_mono
07.10.2017 00:37
Forum: Marktplatz & Kneipen
Thema: [Albumin] Gasthaus zum fleißigen Pilzsammler (Offenes Rollenspiel)
Antworten: 139
Zugriffe: 3003

[Albumin] Gasthaus zum fleißigen Pilzsammler (Offenes Rollenspiel)

Kenoah runzelte die Stirn. Das mit der Hochzeit kam plötzlich, aber er tat es als albernes Herumgescherzte ab. Eine andere Aussage hingegen verblüffte ihn. "Mit Verlaub, aber es fällt mir schwer zu glauben das ihr mit eurer Statur in einem Kampf triumphieren könntet. Wie wollet ihr ein solches Kunststück angehen?"
von Shinobi_no_mono
06.10.2017 22:34
Forum: Marktplatz & Kneipen
Thema: [Albumin] Gasthaus zum fleißigen Pilzsammler (Offenes Rollenspiel)
Antworten: 139
Zugriffe: 3003

[Albumin] Gasthaus zum fleißigen Pilzsammler (Offenes Rollenspiel)

"Och bin mehr ein man der Worte und Kompromisse, aner ich trage einen dolch mit mir. Er gehört zu den drei Dingen due ich von meinem Lehrmeister erhielt. Sowie mein gestock" sein blick viel auf einen schlichten Holzstab der ca 120 Halbfinger groß war und dessen ende mit leder umwickelt war um Halt zu gewährleisten. "Und meine Tasche"
Die Umhängetachte hatte ihre besten Tage hinter sich gebracht.
Ihr schwarzes Leder löste sich auf und war brüchig und einige Risse und Löcher hatten sich gebildet. Einfach gesagt sie war alt und brüchig.
von Shinobi_no_mono
05.10.2017 22:14
Forum: Marktplatz & Kneipen
Thema: [Albumin] Gasthaus zum fleißigen Pilzsammler (Offenes Rollenspiel)
Antworten: 139
Zugriffe: 3003

[Albumin] Gasthaus zum fleißigen Pilzsammler (Offenes Rollenspiel)

"Nun ich glaube es ist ein schlechter vergleich, aber wenn ich mit einem komplizierten Kunden zu tun habe wünschte ich mir manchmal eine solche Waffe. Aber natürlich geht das in meiner Profession nicht. Auch kann ich nicht mit Steinen werfen oder mit Knüppeln um mich schlagen" Kenoah lachte "Aber ich behalte immer gut den Ausgang im Auge, das könnt ihr mir glauben"
von Shinobi_no_mono
03.10.2017 13:18
Forum: Marktplatz & Kneipen
Thema: [Albumin] Gasthaus zum fleißigen Pilzsammler (Offenes Rollenspiel)
Antworten: 139
Zugriffe: 3003

[Albumin] Gasthaus zum fleißigen Pilzsammler (Offenes Rollenspiel)

Kenoah wandte sich an Milena "Seit unbesorgt ich kann euch versprechen das ich euch keinen Tand angedreht habe, eine solche Schande könnte ich nicht über mich bringen"
von Shinobi_no_mono
28.09.2017 23:47
Forum: Marktplatz & Kneipen
Thema: [Albumin] Gasthaus zum fleißigen Pilzsammler (Offenes Rollenspiel)
Antworten: 139
Zugriffe: 3003

[Albumin] Gasthaus zum fleißigen Pilzsammler (Offenes Rollenspiel)

"Ich trage leider keinen Tabak bei mir." Kenoah neigte sich entschuldigend nach vorne. Dann lauschte er dem Jagdgespräch. Und schüttelte den Kopf. "Ich wünschte ich wäre in der Lage es mit solchen Biestern aufzunehmen. Ich habe schon meine Probleme bei minderen Würmern und anderem Gesindel." Dabei setzte er ein lächeln auf.
von Shinobi_no_mono
26.09.2017 21:46
Forum: Marktplatz & Kneipen
Thema: [Albumin] Gasthaus zum fleißigen Pilzsammler (Offenes Rollenspiel)
Antworten: 139
Zugriffe: 3003

[Albumin] Gasthaus zum fleißigen Pilzsammler (Offenes Rollenspiel)

"Ah die Jagd. Es verbindet viele gute Elemente. Ruhe Entschlossenheit und Reflexe, aber wen ich einen Bogen nur in die Hand nehme habeich schon verloren." Er reichte ihr einen kleinen Sack. "10 Silbertaler. Tee, Ring und Sack. Es ist kein schlechte Angebot." Nun kam Lutz ange... Nein er torkelte nicht mehr! Kenoah runzelte die Stirn. " Also gut Leute... wo waren wir? Ehre? Götter? Wein? Oder haben Satinavs Hörner das gespräch schon ganz wo anders hingschubst?"
Dann hüpft der kleine Hexer auf den Tisch und wirkt ein weiteres mal überrascht, als er die Wahrenschau auf den Tisch entdeckt.
"Liebe Güte... ich war aber jetzt nicht so lange weg, das der Markttag angebrochen ist... oder etwa doch?"
Kenoah wandte sich an Lutz. "Nur die bescheidene Ware eines kleinen Händlers." Dann steckte er die Fechtwaffe zurück in den Rucksack.
von Shinobi_no_mono
24.09.2017 13:39
Forum: Marktplatz & Kneipen
Thema: [Albumin] Gasthaus zum fleißigen Pilzsammler (Offenes Rollenspiel)
Antworten: 139
Zugriffe: 3003

[Albumin] Gasthaus zum fleißigen Pilzsammler (Offenes Rollenspiel)

"Der Preis hängt dacon ab wieviel Tee ihr wollt. Ich trage jedoch nur 10 Unzen Des Früchtetees mit mir. Auch würde ich euch bitten den Ring zu tragen und ihn nicht im Hintergarten zu vergraben wie eine Erdnuss." Sagte Kenoah freundlich. Dann wandte er sich an Ciro "Werter Freund weckt irgendeiner dieser Gegenstände Interesse in euch? Vielleicht eine Fechtwaffe aus dem Horasreich?" Er zog den Rapier wieder aus dem Rucksack.
von Shinobi_no_mono
22.09.2017 23:23
Forum: Marktplatz & Kneipen
Thema: [Albumin] Gasthaus zum fleißigen Pilzsammler (Offenes Rollenspiel)
Antworten: 139
Zugriffe: 3003

[Albumin] Gasthaus zum fleißigen Pilzsammler (Offenes Rollenspiel)

"Ich sehe ich bin nicht dem die einzige der die Schule der Fechtkunst fremd ist, aber wer weiß wer es vielleicht noch kaufen wird." Die Waffe verschwand mit einem Seufzer im Rucksack. "Ah der Ring, geschmiedet von einem meiner Freunde aus meiner Heimat, ein wundervolles Schmuckstück, wäre es doch an einer weniger reizenden Dame verschwendet! Auch scheint er wie für Amulett gemacht zu sein! Unter diesen Umständen wäre ich gewillt ihn euch für 9 Silbertaler zu überlassen. Obwohl, nein. Er scheint wie für euch gemacht, ich werde ihn euch für 8 Silbertaler geben." Dann nahm er einen Teebeutel (Einen der kleinen beutel mit Tee und sagte. "Dies ist ein Früchtetee, allerdings ist er vom Kontinent und nicht von unserem schönen Eiland. Ich könnte euch etwas von ihm geben er würde euch 50 Heller die Unze Kosten, bei den hiesigen Zöllen ein Freundschaftspreis"
von Shinobi_no_mono
22.09.2017 16:56
Forum: Marktplatz & Kneipen
Thema: [Albumin] Gasthaus zum fleißigen Pilzsammler (Offenes Rollenspiel)
Antworten: 139
Zugriffe: 3003

[Albumin] Gasthaus zum fleißigen Pilzsammler (Offenes Rollenspiel)

Kenoah setzte ein Lächeln auf "Natürlich!" Er griff in seinen Rucksack und zog einen Jutebeutel heraus. Dann legte er diesen auf den Tisch und einen weiteren Sack daneben und daneben legte er einen Rapier daneben, in einer Ledernenscheibe. "Horasischer Stahl" sagte er voller Stolz "Zu schade das ich der Benützung einer solchen Waffe nicht gewachsen bin." Dann öffnete er den ersten Jutebeutel und holte ein wenig Silberschmuck heraus, die er als Maraskanische Meisterschmiedekunst anpries und präsentierte dann noch seinen Teebestand, ein Haufen kleinerer Beutel im zweiten. "...alles in allem nicht zu wenig wenn man bedenkt das ich bereits durch das ganze Mittelreich gereist bin"
von Shinobi_no_mono
22.09.2017 16:16
Forum: Marktplatz & Kneipen
Thema: [Albumin] Gasthaus zum fleißigen Pilzsammler (Offenes Rollenspiel)
Antworten: 139
Zugriffe: 3003

[Albumin] Gasthaus zum fleißigen Pilzsammler (Offenes Rollenspiel)

"Ja, ich handle mit allem was ich in die Finger bekomme. Ich habe nicht oft die Möglichkeit Maraskan zu besuchen und sammle daher am Weg alles auf was ich kann, meist verkaufe ich dies dann in der Heimat, natürlich zu einem angemessenen Preis" Kenoah schaut Lutz hinterher. Der kleine Gaukler torkelte ganz schön und machte ihm einmal mehr seine Ablehnung gegenüber Alkohol bewusst. "Momentan habe ich eine adequate Meng an Maraskanischen Gegenständen, meist Tee und etwas an Ware das sich auf meiner Reise von Maraskan nach Andergast angesammelt hat."
von Shinobi_no_mono
18.09.2017 23:45
Forum: Marktplatz & Kneipen
Thema: [Albumin] Gasthaus zum fleißigen Pilzsammler (Offenes Rollenspiel)
Antworten: 139
Zugriffe: 3003

[Albumin] Gasthaus zum fleißigen Pilzsammler (Offenes Rollenspiel)

In den Ohren des überzeugzen Maraskaners klang das Gespräch zwuschen der jungen Elfe und dem Gaukler fast schon Skandalös. Und er musste sich zweimal daran erinnern das Andergast nun auch so freizügig war wie der Rest des Kontinenten. Konzepte woe Schuld und die gigantische Ehrlosigkeit die hier herrschten verwirrten ihn aber war er doch wissbegierig. Er würde dem Gespräch weiter folgen aber sich zu keinen politischen Stellungen äußern. Dem starken Däumlig stieg der Alkohol sichtlich zu Kopf und er war sich ziemlich sicher der kleinen Geszallt sollte er agresivwerden versehentlich etwas anzutun. Allerdings viel im etwas ein "Ihr sagtet ihr wart noch nie in Andergast? Ich frage trotzdem. Kennt ihr einen Gaukler Namens Theron? Er spricht kryptisch und ist bessesen von Ehre obwohl er darüber weniger weiß als eine Maraskanische Ratte. Allerdings scheint er Andergast nke zu verlassen."
von Shinobi_no_mono
16.09.2017 01:02
Forum: Marktplatz & Kneipen
Thema: [Albumin] Gasthaus zum fleißigen Pilzsammler (Offenes Rollenspiel)
Antworten: 139
Zugriffe: 3003

[Albumin] Gasthaus zum fleißigen Pilzsammler (Offenes Rollenspiel)

"Für einen außenstehenden mag es vielleicht kompliziert klingen, es ist jedoch nicht mit dem brauen von Wein zu vergleichen. So ist der Wein lediglich ein Genussmittel während die Wahre Schönheit der Teezeremonie zu einem großen Teil bereits im Vorgang gegeben ist. Verkörpert sie doch vier der wichtigsten Prinzipien. Die da wären: Reinheit, Harmonie, Respekt und Stille. Natürlich in ihrer vollständigen Bedeutung. Sie hilft einem so auch den rechten Geist zu bewahren und die Lasten des Alltags hinter sich zu lassen." Er schenkte sich Wasser nach. "Mein Name ist Kenoah Takahashi, ich komme aus dem Süden Maraskans und ich Liebe viele verschiedene grüne Teesorten. Ich handle auch mit diesen."
von Shinobi_no_mono
15.09.2017 20:49
Forum: Marktplatz & Kneipen
Thema: [Albumin] Gasthaus zum fleißigen Pilzsammler (Offenes Rollenspiel)
Antworten: 139
Zugriffe: 3003

[Albumin] Gasthaus zum fleißigen Pilzsammler (Offenes Rollenspiel)

"Nun, in Maraskan gehen wir mit einer solch wunderbaren Pflanze nicht so großzügig um. Das genießen von Tee in Gruppen ist an ein Ritual geknüpft. Zwar trinken wir Tee auch normal, aber es ist für uns eine besondere Pflanze. Unsre Teezeremonie ist jedoch sehr kompliziert und hat viele Schritte, also werde ich euch nur eine vereinfachte Form von ihr berichten, so eine Art Grundgerüst. Wenn die Gäste alle eintreffen so werden sie begrüßt und vom Gast nach draußen zu einer Wartebank geleitet ehe dieser frisches Wasser ihn einen Bassin lehrt ehe er im Teeraum verschwindet. Nun waschen sich seine Gäste Hand um Mund um ihre Übeltaten und falschen Worte wegzuwaschen, bevor sie dem Gastgeber in das Teehaus folgen. Den Teeraum betritt man durch eine niedere Türe im Knien, den so legt man alle Gesellschaftlichen Unterschiede ab. Nun verspeist man mehrere leichte Speisen ehe man den Teeraum wieder verlässt und sich zurück zur Wartebank begibt. Erst nach dem fünften Gongschlag betreten sie den Teeraum erneut wo der Gastgeber wartet. Der letzte Gast schließt die Tür, so das ein leichtes Geräusch erklingt, das Zeichen die Teezubereitung zu starten. Alle Werkzeuge liegen bereit und nun wird der dicke Tee zubereitet. Dann wir das Holzkohefeuer neu sortiert und der dünne Tee wird zubereit. Es sei jedoch vermerkt das es nur eine Teeschüssel gibt. Diese wird mit dem Tee gefühlt und dem Hauptgast angeboten. Er nimmt diese und bietet sie seinem Nachbarn an, welcher natürlich ablehnt. Erst wen er seinen Tee getrunken hat wird die Schüssel ausgewaschen und erst dann dem nächsten Tee angeboten. Dies gilt nur für den dünnen Tee, ist der dicke tee doch so fest dass er gegessen werden muss, deshalb gibt es Zeremonien in der nur der dünne Tee seviert wird. Bisher wurde durch das ganze Ritual geschwiegen und erst nun wird die Stille gebrochen. Man erkundigt sich nach der Teesorte und bestaunt die Utensilien. Normalerweise werden keine Themen von ausen in ein Teehaus mitgebracht" er drehte seinen Becher. "Leider werden solche Zeremonien nur in Maraskan abgehalten. Dabei verdient doch die Teepflanze etwas Anerkennung."
von Shinobi_no_mono
15.09.2017 19:00
Forum: Marktplatz & Kneipen
Thema: [Albumin] Gasthaus zum fleißigen Pilzsammler (Offenes Rollenspiel)
Antworten: 139
Zugriffe: 3003

[Albumin] Gasthaus zum fleißigen Pilzsammler (Offenes Rollenspiel)

"Allerdings muss ich euch vor Druiden warnen, sie sind Einzelgänger und leben zurückgezogen. Ich kann euch garantieren das ihr keinen Streit mit ihnen wollt, den sie können sehr nachtragend sein" Er aß ein weiteres Stück Ree. Dann fiel sein Blick auf das Glas Tee in Milenas Händen, er schluckte hinunter und deutete auf diesen. "Eine Schande wie der Tee bei euch zubereitet wird, wie könnt ihr ihn so nur genießen?"
von Shinobi_no_mono
14.09.2017 21:13
Forum: Marktplatz & Kneipen
Thema: [Albumin] Gasthaus zum fleißigen Pilzsammler (Offenes Rollenspiel)
Antworten: 139
Zugriffe: 3003

[Albumin] Gasthaus zum fleißigen Pilzsammler (Offenes Rollenspiel)

Er wollte sich noch beim Wirt bedanken, aber der war ebenso schnell verschwunden wie er gekommen war und so begann er einfach zu essen.
von Shinobi_no_mono
14.09.2017 15:33
Forum: Marktplatz & Kneipen
Thema: [Albumin] Gasthaus zum fleißigen Pilzsammler (Offenes Rollenspiel)
Antworten: 139
Zugriffe: 3003

[Albumin] Gasthaus zum fleißigen Pilzsammler (Offenes Rollenspiel)

"Nun sagen wir mal so, die Lage bleibt angespannt, allerdings ist vielen bewusst wer die besseren Schachzüge macht. Schließlich kennt der Shogun den Schlüssel zum Sieg als aktiver General besser als unser geliebter Kaiser. Aber wir werden sehen wer weiser ist und den Sieg davontragen wird. Es wird gesagt das unser Kaiser ein so großer Mann ist das er bereit ist sein Leben wie Sand von sich zu werfen. Sollte dies stimmen so dürfte die Auseinandersetzung noch sehr interessant werden." Er goß sich etwas Wasser in den Becher.
von Shinobi_no_mono
13.09.2017 23:59
Forum: Marktplatz & Kneipen
Thema: [Albumin] Gasthaus zum fleißigen Pilzsammler (Offenes Rollenspiel)
Antworten: 139
Zugriffe: 3003

[Albumin] Gasthaus zum fleißigen Pilzsammler (Offenes Rollenspiel)

Der junge Maraskaner zog seinen Stuhl hervor und setzte sich an den Tisch. Er hörte mit Bedacht zu als Ciro sprach. "Ohne Zweifel eine Aufgabe von großer Wichtigkeit, ein Mann von eurem Kaliber dürfte ohne Zweifel einiges über aktuelle Geschehnisse Wissen. Ich würde euch fragen worum es in dieser Nachricht geht , aber warscheinlich ist der Ingalt einer solch wichtigen Botschaft nicht für die Ohren eines Ausländers Gedacht." Der Mann seufzte und wandte sich an die anderen. "Was führt euch hierher?"
von Shinobi_no_mono
13.09.2017 23:26
Forum: Marktplatz & Kneipen
Thema: [Albumin] Gasthaus zum fleißigen Pilzsammler (Offenes Rollenspiel)
Antworten: 139
Zugriffe: 3003

[Albumin] Gasthaus zum fleißigen Pilzsammler (Offenes Rollenspiel)

"Nun so werde ich mich nicht beschweren. Hier nehmt die Heller und noch zwei weitere. Ich freue mich bereits auf ein Stück Reh." Er legte das Geld auf den Tresen und sah sich noch mal in der Schenke um, Nahm seinen Rucksack in die linke Hand und steuerte auf den Tisch zu der ihm bereits vorher aufgefallen war. "Ihr seid auf dem Weg zu unserem König Effradan?". Aus diesem Fetzen ihres Gespräches konnte er nichts herauslesen, und nun kam es ihm fast komisch vor zuvor etwas von Kobolden gehört geglaubt zu haben. Wie konnten beide dieser Themen in ein Gespräch mit so kurzem Abstand aufeinanderfolgen, es sei den... Der kleine Mann! Aber warum sollte so eine Witzfigur den König besuchen. "Entschuldigt meine Störung die euer Scheinbar sehr wichtiges Gespräch unterbreche. Wäre es mir möglich mich zu euch zu gesellen?
von Shinobi_no_mono
13.09.2017 21:56
Forum: Marktplatz & Kneipen
Thema: [Albumin] Gasthaus zum fleißigen Pilzsammler (Offenes Rollenspiel)
Antworten: 139
Zugriffe: 3003

[Albumin] Gasthaus zum fleißigen Pilzsammler (Offenes Rollenspiel)

"Ich würde reines Wasser und einen Blick auf den Kräutergarten bevorzugen. Aber nun zum Wahrhaft wichtigen, was ist euer Preis? Ich werde ihn zalen"
von Shinobi_no_mono
13.09.2017 14:52
Forum: Marktplatz & Kneipen
Thema: [Albumin] Gasthaus zum fleißigen Pilzsammler (Offenes Rollenspiel)
Antworten: 139
Zugriffe: 3003

[Albumin] Gasthaus zum fleißigen Pilzsammler (Offenes Rollenspiel)

"Guten Abend, Ich würde gerne die Nacht hier verbringen, ich werde natürlich euren Preis bezahlen. Auch würde ich gerne ein Stück Reh haben so wie es der GAst an diesem Tisch soeben erhalten hat." Der Maraskaner deutet ihn die Richtung der drei anderen Gäste. "Und wenn möglich einen Krug Wasser dazu."
von Shinobi_no_mono
13.09.2017 13:56
Forum: Marktplatz & Kneipen
Thema: [Albumin] Gasthaus zum fleißigen Pilzsammler (Offenes Rollenspiel)
Antworten: 139
Zugriffe: 3003

[Albumin] Gasthaus zum fleißigen Pilzsammler (Offenes Rollenspiel)

Leise schwingt die Schenkentüre auf und ein dünner Maraskaner schlüpft durch die Tür. Er trägt etwas verstaubte Kleidung, einen prallvollen Rucksack und eine Umhängetasche. Mit seiner Rechten Hand stützt er sich auf einen schlichten Gehstock mit Lederumwickelten Spitze als griff. Er würkt etwas ermüdet aber im großen und ganzen ist er nicht stark hingenommen. Er murmelt Guten Tag oder irgendeinen anderen Gruß und sieht sich um. Auf dem Winzling bleibt sein Blick kurz standhaft, er verzieht jedoch keine Miene. Er begutachtet den restlichen Tisch und marschiert dann zur Theke. Dort stellt er den scheinbar schweren Rucksack am Boden ab, und stützt sich auf den Tisch. Schließlich ist Kein Wirt anwesend und erkann sich gedulden.