Die Suche ergab 39 Treffer

von Talasha
25.12.2015 17:53
Forum: Allgemeine Diskussion zu R&B
Thema: DSA 5 auf dem Prüfstand
Antworten: 537
Zugriffe: 59836

Re: DSA 5 auf dem Prüfstand

Wurm hat geschrieben:Krakenmolch, Bär und Wolf auch nicht. Überwintern wohl im Almanach.
Wurm
Ich bezog das eigentlich darauf das es bereits ein früheres Bild des DSA5-Tazelwurms gab.
von Talasha
16.12.2015 20:27
Forum: Allgemeine Diskussion zu R&B
Thema: DSA 5 auf dem Prüfstand
Antworten: 537
Zugriffe: 59836

Re: DSA 5 auf dem Prüfstand

Ich bin ja auf Eismanns Amoklauf gespannt.
von Talasha
13.11.2015 14:31
Forum: Allgemeine Diskussion zu R&B
Thema: DSA 5 auf dem Prüfstand
Antworten: 537
Zugriffe: 59836

Re: DSA 5 auf dem Prüfstand

Die Zeichnung das Greifen gefällt mir.
von Talasha
31.10.2015 04:45
Forum: Allgemeine Diskussion zu R&B
Thema: DSA 5 auf dem Prüfstand
Antworten: 537
Zugriffe: 59836

Re: DSA 5 auf dem Prüfstand

Irgendwie hoffe ich das es die Bürgerin nicht genau so in den Almanach schafft, das wäre doch ein bisschen zu viel Platz für die Dame.
von Talasha
17.10.2015 19:05
Forum: Allgemeine Diskussion zu R&B
Thema: DSA 5 auf dem Prüfstand
Antworten: 537
Zugriffe: 59836

Re: DSA 5 auf dem Prüfstand

E.C.D. hat geschrieben:
Talasha hat geschrieben:Weil es halt länger dauert bereits gewonnene Kämpfe zu ende zu würfeln, da Wundschmerz oder auch eine +8 Ansage usw. fehlt
Du meinst das Ermorden bereits offensichtlich unterlegener Gegner dauert zu lange?
Genau. Wobei töten nicht zwingend erforderlich ist, wenn man mit Wundschmerz spielt reicht eigentlich spätestens die 2. Wunde und so gut wie jeder Gegner liegt am Boden.
von Talasha
17.10.2015 14:57
Forum: Allgemeine Diskussion zu R&B
Thema: DSA 5 auf dem Prüfstand
Antworten: 537
Zugriffe: 59836

Re: DSA 5 auf dem Prüfstand

E.C.D. hat geschrieben:Ich verstehe immer noch nicht.
Wenn man die Stärkung großer Gegner gut findet und humanoide Gegner im Verhältnis zu einander unverändert sind - weil sie alle gleichermaßen die Flügel gestutzt bekamen - wie kann dann das 'Heldenniveau' unangenehm gesenkt worden sein?
Ist "AT24" oder "22TP" aus dem Regelrahmen herausgelöst ein Argument für Heldentum?
Weil es halt länger dauert bereits gewonnene Kämpfe zu ende zu würfeln, da Wundschmerz oder auch eine +8 Ansage usw. fehlt
von Talasha
16.10.2015 11:15
Forum: Allgemeine Diskussion zu R&B
Thema: DSA 5 auf dem Prüfstand
Antworten: 537
Zugriffe: 59836

Re: DSA 5 auf dem Prüfstand

Leider werden die Talentkosten ziemlich kriminell wenn es die Tabelle nach unten geht.
von Talasha
15.10.2015 22:29
Forum: Allgemeine Diskussion zu R&B
Thema: DSA 5 auf dem Prüfstand
Antworten: 537
Zugriffe: 59836

Re: DSA 5 auf dem Prüfstand

Pack_master hat geschrieben: da man jemanden mit dicker Rüstung - Belastung - nicht mehr betäuben kann)
Doch kann man, nur bin ich grad unsicher ob es reicht die Gesamtzustände auf 5 zu kriegen oder nur Betäubung. Nur weil bei -5 Abgeriegelt ist heißt es nicht das man nicht zusätzlich zur 3er Belastung nicht noch 4 Stufen Betäubung oder Schmerz abbekommen kann.

Lustigerweise kann man den Typen in Vollplatte nun sehr viel einfacher mit Netzen oder irgend etwas schwerem Handlungsunfähig machen, und wenn er KO geht bleibt er sehr viel länger KO als ein nackter.
von Talasha
15.10.2015 17:42
Forum: Allgemeine Diskussion zu R&B
Thema: DSA 5 auf dem Prüfstand
Antworten: 537
Zugriffe: 59836

Re: DSA 5 auf dem Prüfstand

Harteschale hat geschrieben:Hier bitte Denderan:

http://www.ulisses-spiele.de/neuigkeite ... akenmolch/
Nicht zu vergessen den Oger, die Gruftassel und den Tatzelwurm.
von Talasha
15.10.2015 14:42
Forum: Allgemeine Diskussion zu R&B
Thema: DSA 5 auf dem Prüfstand
Antworten: 537
Zugriffe: 59836

Re: DSA 5 auf dem Prüfstand

Atropos hat geschrieben:


Muesste dann man nicht eher den "Gigantomanen" regeltechnisch foerdern,
Tut man ja auch! Bei den Monstern.
von Talasha
09.10.2015 18:04
Forum: Allgemeine Diskussion zu R&B
Thema: DSA 5 auf dem Prüfstand
Antworten: 537
Zugriffe: 59836

Re: DSA 5 auf dem Prüfstand

bluedragon7 hat geschrieben:Wenn zwei Kräfte völlig anders sind, warum sollten dann die Mechanismen nach denen man sie benutzen kann _zwingend_ gleich sein? Das wäre in der Tat albern, oder?
Warum sollten sie _zwingend_ absolut und total anders sein?
*Von jemandem dem einfach das Anrufungsystem aus den DDZ genügt hätte.*
von Talasha
08.10.2015 18:35
Forum: Allgemeine Diskussion zu R&B
Thema: DSA 5 auf dem Prüfstand
Antworten: 537
Zugriffe: 59836

Re: DSA 5 auf dem Prüfstand

Gorbalad hat geschrieben:@Talasha: Laut WdH sind Konzilsdruiden ein Spezialfall der Hüter der Macht.
Ich dachte die wären bei den Mehrern dabei? Mist verwechselt. Womit wir schon 2 Druidentypen haben die genau das tun was die Akademiemagier machen.
von Talasha
08.10.2015 17:37
Forum: Allgemeine Diskussion zu R&B
Thema: DSA 5 auf dem Prüfstand
Antworten: 537
Zugriffe: 59836

Re: DSA 5 auf dem Prüfstand

@Brandolin
Mehrer der Macht gehen genau so vor wie Akademiemagier, sie haben sogar eine gemeinsame Akademie mit denen.


@Sumaro
Das mit den nicht ganz so "fluffigen" Texten bei DSA 5 ist mir auch schon aufgefallen.
von Talasha
07.10.2015 17:02
Forum: Allgemeine Diskussion zu R&B
Thema: DSA 5 auf dem Prüfstand
Antworten: 537
Zugriffe: 59836

Re: DSA 5 auf dem Prüfstand

TrollsTime hat geschrieben:Welche Eisenbahnschienen?
Findest du die spätere Entwicklung zu begrenzt wegen der geringen AP oder was meinst du?
Einfach Ausgedrückt: G7, JdF und Drachenchronik.
von Talasha
06.10.2015 22:22
Forum: Allgemeine Diskussion zu R&B
Thema: DSA 5 auf dem Prüfstand
Antworten: 537
Zugriffe: 59836

Re: DSA 5 auf dem Prüfstand

Barbarossa Rotbart hat geschrieben: Das andere Manko von DSA4 (die von einigen gehassten Paketrabatte) war notwendig, weil ohne diese Rabatte die klassischen Heldentypen (Krieger, Magier etc.) unbezahlbar geworden wären.
Dann gibt man mehr Punkte. Wenn der Standard-Held mit den Standard-Punkten nicht zu erstellen ist dann...
von Talasha
04.10.2015 20:04
Forum: Allgemeine Diskussion zu R&B
Thema: DSA 5 auf dem Prüfstand
Antworten: 537
Zugriffe: 59836

Re: DSA 5 auf dem Prüfstand

Barbarossa Rotbart hat geschrieben:
Talasha hat geschrieben:Wie kann ein 1400 AP Bonus für den Thorwahler kein offensichtlicher Bug sein? Oder die grausame Strafe wenn man nicht 100 GP in Eigenschaften packt, oder sinnfrei überteuerte Talente wie zum Beispiel Singen oder Tanzen.
Es ist kein Bug.
Bei den Talenten muss man wissen, dass man sich hier nach DSA2/3 gerichtet hat, wo alle Talente der gleichen Gruppe gleich "teuer" sind. Nur hat man die körperlichen Talente verteuert und bei den Waffentalenten die Kosten gestreut. Dies ist vielleicht einer der wenigen Fälle, wo DSA5 etwas mehr Sinn macht.
Also hat man bei einem zentralen Teil des Generierungs- und Steigerunsystems kein bisschen nachgedacht. By the way wenn das kein Bug ist was bitte denn dann?
Barbarossa Rotbart hat geschrieben:Bei den Eigenschaften ist DSA5 sogar noch schlimmer. Zwar gibt es keine Eigenschaftsboni mehr, aber man ist zum Min-Maxen verdonnert. Bei DSA5 haben zwei Magier (oder zwei Krieger) automatisch die gleichen Eigenschaftswerte, weil DSA5 einen noch stärker als DSA4 bestraft, wenn man seine Leiteigenschaften nicht auf den Maximalwert setzt.
Da die Eigenschaften immer das gleiche kosten ist die Bestrafung bei DSA 5 eher minimal und dazu noch zeitlich begrenzt. Im gegensatz zu DSA 4 das einem als Kämpfer schon für das Nichtthorwahlernehmen schon mal ganz nebenbei 1400 AP in Rechnung stellt.
von Talasha
04.10.2015 19:50
Forum: Allgemeine Diskussion zu R&B
Thema: DSA 5 auf dem Prüfstand
Antworten: 537
Zugriffe: 59836

Re: DSA 5 auf dem Prüfstand

Berto hat geschrieben: Ich finde es erstaunlich, wie leicht es hier einigen offenbar fällt angesichts der DSA5-Regeln zu vergessen, dass DSA4 zwar einige gute Ansätze hatte, aber im Grunde genau so kaputt und dysfunktional wie DSA5 war/ist. Wenn man es genau betrachtet, haben sich die Problemfelder einfach nur verschoben. Obwohl: teilweise ja nicht mal das.
Also ich würde DSA 5 als durchdachter und funktionaler Werten. Das fängt schon bei der Steigerungstabelle an und dem Aufbrechen der starren Einteilung der Kategorien nach Talentgruppen an. DSA 5 ist kein gutes Regelwerk, aber bisher besser als DSA 4, allein schon der Reiterkampf ist deutlich besser geregelt derzeit.
von Talasha
04.10.2015 19:39
Forum: Allgemeine Diskussion zu R&B
Thema: DSA 5 auf dem Prüfstand
Antworten: 537
Zugriffe: 59836

Re: DSA 5 auf dem Prüfstand

Barbarossa Rotbart hat geschrieben:
Talasha hat geschrieben:@Barbarossa
DSA 4 Durchdacht? Das scheitert doch schon am Generierungsystem.
Dann erklär mir doch wieso die Akademiekrieger weniger GP für Akademische Ausbildung zahlen muss als der Ritter, oder die Jungs welche die Bücher aus denen der Akademiekrieger lernt geschrieben haben. Alternativ geht auch wieso der Thorwahler nur 3 GP extra für 103 Punkte in Eigenschaften zahlen muss der Mittelreicher aber wenn ich mich recht erinnere 17 GP für die gleichen Eigenschaftswerte.
Das liegt vielleicht am dem von den DSA5-Fans verhassten Paketsystem, wo feste und deshalb auch nicht austauschbare Features billiger sind als wenn man die sich so beschafft.
Trotz diesem scheinbaren Manko, ist DSA4 trotzdem durchdachter als DSA5, denn DSA5 leidet noch viel stärker als DSA4 am Min-Max-Syndrom.
Wie kann ein 1400 AP Bonus für den Thorwahler kein offensichtlicher Bug sein? Oder die grausame Strafe wenn man nicht 100 GP in Eigenschaften packt, oder sinnfrei überteuerte Talente wie zum Beispiel Singen oder Tanzen.
von Talasha
04.10.2015 19:27
Forum: Allgemeine Diskussion zu R&B
Thema: DSA 5 auf dem Prüfstand
Antworten: 537
Zugriffe: 59836

Re: DSA 5 auf dem Prüfstand

Alternativ könnte man auch sagen um alles was da auf Aventurien herumkreucht und fleucht zu (be-)spielen braucht man die Kompendien(oder wie auch immer die entsprechenden Bände heißen werden). Aber um das was wir euch verkaufen werden zu bespielen braucht ihr nur das Grundregelwerk (und irgendeine Weltbeschreibung passend zur Gegend).

Ich mag DSA 5 Durchaus trotz der Bugs aber die Aussage alles nur mit GRW bespielen zu können...


@Barbarossa
DSA 4 Durchdacht? Das scheitert doch schon am Generierungsystem.
Dann erklär mir doch wieso die Akademiekrieger weniger GP für Akademische Ausbildung zahlen muss als der Ritter, oder die Jungs welche die Bücher aus denen der Akademiekrieger lernt geschrieben haben. Alternativ geht auch wieso der Thorwahler nur 3 GP extra für 103 Punkte in Eigenschaften zahlen muss der Mittelreicher aber wenn ich mich recht erinnere 17 GP für die gleichen Eigenschaftswerte.

Oder auch die Kochenregel bei der ganz bestimmt niemand die Regeln für den Durchschnitttalentwert, die für Erschwernisse oder auch die Wahrscheinlichkeiten bedacht hat.
von Talasha
04.10.2015 19:01
Forum: Allgemeine Diskussion zu R&B
Thema: DSA 5 auf dem Prüfstand
Antworten: 537
Zugriffe: 59836

Re: DSA 5 auf dem Prüfstand

Barbarossa Rotbart hat geschrieben:Die Redax scheint wohl geplant zu haben, dass alle weiteren Regeln zu 100% optional sind. Man will wohl so die Regelverdopplung (Basisregeln/Wege-Bände) und Regelflut von DSA4 vermeiden.
Das die DSA5-Regeln sowohl nicht gut durchdacht und als auch nicht sonderlich hintergrundkompatibel sind, ist das große Problem von DSA5.
Sind es denn die von DSA 4?
von Talasha
04.10.2015 18:22
Forum: Allgemeine Diskussion zu R&B
Thema: DSA 5 auf dem Prüfstand
Antworten: 537
Zugriffe: 59836

Re: DSA 5 auf dem Prüfstand

Naja, überflüssige Sonderregeln über Bord werfen wollen aber dann die übernatürlichen Effekte per Sonderregel nicht Stapelbar machen.


http://www.ulisses-spiele.de/sortiment/ ... ze-auge-5/
von Talasha
04.10.2015 17:36
Forum: Allgemeine Diskussion zu R&B
Thema: DSA 5 auf dem Prüfstand
Antworten: 537
Zugriffe: 59836

Re: DSA 5 auf dem Prüfstand

Naja mal gucken ob das Stapelverbot für Zauberer aufgehoben wird.
von Talasha
03.10.2015 16:30
Forum: Allgemeine Diskussion zu R&B
Thema: DSA 5 auf dem Prüfstand
Antworten: 537
Zugriffe: 59836

Re: DSA 5 auf dem Prüfstand

Mithrandir hat geschrieben:b) BEdeutet, dass ein Meistermagier mit einem durchschnittlichen Jugendlichen, der quirlig ist ein massivstes Problem hat.
Nein, warum?
Sobald du durch den Zauber auf Betäubung 4 kommst pennst du weg.
Mittels dieses Zaubers wird ein Opfer schläfrig.

Der Zauberspruch betäubt den Bezauberten. Erreicht er so Betäubung Stufe IV, schläft er ein und ist vor Ablauf der Wirkungsdauer nur durch großen Lärm kräftiges Anstoßen oder Ähnliches zu wecken.

@Barbarossa
Das DSA das seit dreißig Jahren für seine schlecht verlegten Schienen bekannt ist?
von Talasha
03.10.2015 14:35
Forum: Allgemeine Diskussion zu R&B
Thema: DSA 5 auf dem Prüfstand
Antworten: 537
Zugriffe: 59836

Re: DSA 5 auf dem Prüfstand

Also beim Somnigravis ist die Beschreibung ein bisschen wirr, im Text steht bis er auf natürlichem Wege erwacht Mindestens die Wirkungsdauer(Sofern ihn der Weibel vorher nicht wachtritt), unten hängt es von der Qualitätsstufe ab. Ansonsten, wenn ein Zauber der einschläfert Betäubunsstufen verteilt dann ist für mich klar das da auch normale Müdigkeit mitgezählt wird.
von Talasha
03.10.2015 00:55
Forum: Allgemeine Diskussion zu R&B
Thema: DSA 5 auf dem Prüfstand
Antworten: 537
Zugriffe: 59836

Re: DSA 5 auf dem Prüfstand

Also Schlafen schicken geht immer noch, es stapeln nur die übernatürlichen Effekte nicht. Eine aus anderen Gründen müde Wache pennt auch schon unter QS 5 weg.
von Talasha
02.10.2015 23:58
Forum: Allgemeine Diskussion zu R&B
Thema: DSA 5 auf dem Prüfstand
Antworten: 537
Zugriffe: 59836

Re: DSA 5 auf dem Prüfstand

Wobei Synergieeffekte auch ein Problem sein können, der Foramen kann vor allem aus dem Stab oder ähnlichem den Dieb mit Dietrich überflüssig machen der Somnigravis den Schleicher mit dem Bleirohr usw. usf.. Nicht zu vergessen der A***och-Schutz, gut das Stapeln beim Somnigravis kann dem Schleicher oder der Sexy-Gesellschafterin mit dem (Schlaf-)Wein nicht gefährlich werden dafür dauert er dann doch etwas zu lange.
von Talasha
02.10.2015 22:53
Forum: Allgemeine Diskussion zu R&B
Thema: DSA 5 auf dem Prüfstand
Antworten: 537
Zugriffe: 59836

Re: DSA 5 auf dem Prüfstand

Gorbalad hat geschrieben:Wobei da ein Unterschied zwischen 'aus Zaubern', 'aus diesem Zauber' und vielleicht sogar 'aus diesem Zauber von diesem Zauberer' bestehen könnte. Oder wurde gar definiert, was die gleiche Quelle ist?
Keine Ahnung, aber es klingt nach dem DSA-üblichem Regel-Sonderregelmist. Zumindest wird es anhand von 2 Attributos erklärt, von daher sind die Zustände durch Zauber die einzigen die sich nicht aufstapeln. :rolleyes:
von Talasha
02.10.2015 22:14
Forum: Allgemeine Diskussion zu R&B
Thema: DSA 5 auf dem Prüfstand
Antworten: 537
Zugriffe: 59836

Re: DSA 5 auf dem Prüfstand

Also zumindest beim Somnigravis steht nichts davon das die Betäubungseffekte nicht stapelbar sind.

Nachtrag:
Bei den Zuständen steht sogar ausdrücklich das gleiche Zustände aus egal welcher Quelle stapeln.