Die Suche ergab 347 Treffer

von Lokwai
20.11.2017 14:59
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Flussaufwärts, Questadores!
Antworten: 4481
Zugriffe: 118955

Flussaufwärts, Questadores!

Camino al Ciela

Der Tag war nun schon ein ganzes Stück vorangeschritten. Roanas Bein würde zur vollensten Zufriedenheit massiert und man hatte sich immer wieder mal zusammengesetzt und über vieles gesprochen, aber auch die Anspannungen der letzten Tage vielen ab und Roana ist bestimmt mehrmals eingenickt.
Nun stehen vor ihnen Rodrigo und der Leiter des Observartoriums.
Er hat tatsächlich meinen Namen genannt, auch wir scheinen aufzutauen. Hätt' ich nicht gedacht, bravo Magistro
Als der Magister sie vorstellt nickt sie dem Leiter zu.
"Die Wunde heilt gut, aber das Rumliegen ist auch irgendwann nicht mehr schön ... war es denn dort schön?" fragt sie ihn vorsichtig und deutet dabei auf das hochgewachsende Gebäude.
von Lokwai
20.11.2017 13:30
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Flussaufwärts, Questadores!
Antworten: 4481
Zugriffe: 118955

Flussaufwärts, Questadores!

Camino al ciela - der nächste Morgen auf der Krankenliege (Messe)

Lange Zeit kam nichts mehr von Roana, sie hatte zwischenzeitlich einen Hut besorgt und sich diesen dann auf Gesicht gelegt und den anderen immer wieder kurz geantwortet, unter anderem für das schöne Kompliment um ihre schönen langen Beinen oder sprach kurz angeschnitten, dass ihre letzte Expedition recht grausam gewesen war, zuviele Opfer hat es gekostet, und sie sein nun nicht in der Stimmung davon zu berichten.

Plötzlich schreckt sie auf und wirft dabei den Hut vom Kopf.
"Oh, ich bin etwas eingenickt, es war so schön euch zu zuhören" lacht sie etwas verunsichert.
"Genau, reisen würde ich auch gerne. Ich habe noch nicht viel gesehen von der Welt ... hm!"
Dann schaut sie Consuela und Emilio an und ist begeistert das beide nun etwas auftauen.
Dann kratzt sie sich das rechte Bein. "Verdammt, mein Bein ist eingeschlafen. Kann es jemand von euch massieren?" fragt sie dann etwas schlaftrunken.
von Lokwai
17.11.2017 16:37
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Flussaufwärts, Questadores!
Antworten: 4481
Zugriffe: 118955

Flussaufwärts, Questadores!

Camino al ciela - der nächste Morgen auf der Krankenliege (Messe)

Roana ist wieder etwas lebendiger "Ich weiß was ich mit dem ganzen geld machen werde ... ich kaufe mir eine Tabakplantage!" Pause! Dann guckt sie eindringlich Emilio an und fängt dann wieder an zu lachen.
"Nein, so richtig noch nicht. Ich würde mal zu einem Schneider gehen und mir mal schöne Kleider nähen lassen ... die ziehe ich dann klammheimlich an und bewundere mich dann selbst vor einem neugekauften Spiegel. Ich würde es mir erst einmal gut gehen lassen, dann sehe ich weiter."
Vielleicht haue ich auch ab und genieße die Freiheit ... mal schauen
"Und ihr? Was würdet ihr beide machen?"
von Lokwai
17.11.2017 10:40
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Flussaufwärts, Questadores!
Antworten: 4481
Zugriffe: 118955

Flussaufwärts, Questadores!

Camino al ciela - der nächste Morgen auf der Krankenliege (Messe)

"Wie du kennst nicht alle Tiere und Pflanzen, Cooooonsuela also bitte" dann lacht sie los "wer kann schon Tsa Vielfalt überblicken, das kann niemand, also gib dir erst gar keine Mühe." sie wußte das es nicht ernst gemeint war, aber jemand musste doch auch mal etwas spaßig einbringen, sie waren ja alle gezwungen untätig rumzusitzen oder zu liegen.
Nachdenklich schaut sie auf das Schreibzeug welches Consuela von Efferdaios überreicht bekommen hat.
Puh, lange her das du sowas in der Hand hattest
"Das ist nett von dir, Emilio, aber was könnte ich dir denn beibringen, ich bin kein Lehrer, du kannst mir höchstens zugucken und ich sage dir was ich tue" sagt sie freundlich zu ihm.
von Lokwai
16.11.2017 10:40
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Flussaufwärts, Questadores!
Antworten: 4481
Zugriffe: 118955

Flussaufwärts, Questadores!

Camino al ciela - der nächste Morgen auf der Krankenliege (Messe)

"Nicht schlecht, chica. Ich hätte bestimmt nicht so viel gewusst wie du. Travia, Praios und Firun sind mir eher fremd, ich weiß nicht viel über sie. Viele Pflanzen die ihr genannt habt kenne ich vom Namen her, die die hier wachsen kenne ich, aber nur die Bekanntesten. Wo habt ihr sowas gelernt? In einer Schreiberschule in euren Landen? Wir Fanas haben selten die Möglichkeit sich zu bilden." erläutert sie und schämt sich etwas, sie hatte nie das Privileg sich der Kunst der Allgemeindbildung widmen zu können.
Aber das ist eh langweilig oder nicht?
von Lokwai
15.11.2017 11:09
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Flussaufwärts, Questadores!
Antworten: 4481
Zugriffe: 118955

Flussaufwärts, Questadores!

Camino al ciela - der nächste Morgen auf der Krankenliege

"Achso ... ich dachte schon, aber ich hab wohl nicht richtig zugehört. Mein Bein juckt niederhöllisch ... aber ein gutes Zeichen." entschuldigt sie sich und entspannt sich weiter.
"Ich höre euch zu"
von Lokwai
15.11.2017 09:47
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Flussaufwärts, Questadores!
Antworten: 4481
Zugriffe: 118955

Flussaufwärts, Questadores!

Camino al ciela - der nächste Morgen auf der Krankenliege

"Macht ihr mal, ihr beiden", sagt sie seufzend zu ihnen und blickt auf die Verbände an ihrem linken Bein, "ich muss mich noch schönen."
Sie lehnt sich zurück und legt die Hände unter ihren Kopf und starrt gen Himmel.
"Wir üben ein anderes mal, buena chica" ruft sie Consuela noch hinterher.
von Lokwai
14.11.2017 12:00
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Flussaufwärts, Questadores!
Antworten: 4481
Zugriffe: 118955

Flussaufwärts, Questadores!

Camino al ciela - der nächste Morgen auf der Krankenliege

"Sag sowas nicht, Emilio. Ich hätte dann nach deiner Theorie nie mit nur drei Personen Nahrung suchen dürfen, denn die Rothunde hätten uns auch dort stellen können. Ich werde aber nun zukünftig meinen Kundschafteraufträge bedenken. Denn ich bin doch nicht lebensmüde. Ich frage mich wie ich die letzten Jahre nur so lange überlebt habe! Das ist mies, Emilio! Und nicht weil man als Offizier nicht so gut gekämpft hat! Also jetzt sei ein Mann ... ich lass mich doch auch nicht so gehen, obwohl meine Zukunft ungewiss ist." Das war ihr bitterer Ernst, sie hatte in der Vergangenheit wohl einfach Glück gehabt, aber wenn man das Ganze mal von oben betrachtet, dann war es sehr leichtfertig von ihr ohne einen Söldnermob in den Dschungel zu ziehen und sei es nur zwecks Nahrungsaufnahme.
Es war schon lange her das sie sich wie eine Heldin fühlte, zu lange her und Emilios Sensibilität machte nun auch Roana klar das sie zu selbstsicher war, die Realität hatte sie nun auch eingeholt.
von Lokwai
14.11.2017 09:40
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Flussaufwärts, Questadores!
Antworten: 4481
Zugriffe: 118955

Flussaufwärts, Questadores!

Camino al ciela - der nächste Morgen auf der Krankenliege

"Weil du damit einfach scharf aussiehst, schläfst du schon, Consuela?" hackt sie nach, denn Consuela legte sich ab um zu dösen. "Also wenn du mich noch hörst, ich finde deiner hübschen aber sehr kontrollierten Ausstrahlung steht ein vor sich hin qualmender Stengel am Mundwinkel." Ein leise Kichern ist dann noch von ihr zu hören.

"Emilio, da muss ich Consuela recht geben. Gemeinsam haben wir die Hunde besiegt ... und hör auf dich immer selbst zu bemitleiden wie unfähig oder fehl am Platze du bist! Ohne dich wären wir draufgegangen, ganz einfach!" ermahnt sie ihn.
von Lokwai
13.11.2017 17:54
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Flussaufwärts, Questadores!
Antworten: 4481
Zugriffe: 118955

Flussaufwärts, Questadores!

Camino al ciela - der nächste Morgen auf der Krankenliege

"Ich habe gestern noch einmal über dein Angebot nachgedacht, chica" spricht sie Consuela an, "ich würde mich freuen wenn du mir zeigst wie man so kämpft wie du. Ich hatte nie einen Ausbilder, ich musste es mir selbst beibringen, siehste ja was dabei rauskommt! Übrigens hast du mir sehr gefallen mit einer Cigarillo im Mund, es steht dir?"

Dann wendet sie sich wieder Marree zu. "Du bist ziemlich optimistisch, und wer weiß ob das alles so stimmt was diese Statue uns so erzählt oder soll ich besser sagen was sie so sendet ... aber gut ich will dich nicht verführen was anderes zu denken!" beendet sie dann das Gespräch.
von Lokwai
13.11.2017 16:20
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Flussaufwärts, Questadores!
Antworten: 4481
Zugriffe: 118955

Flussaufwärts, Questadores!

Camino el Ciela - am Morgen

Als Marre Roana gut zuspricht gibt sie sich dankbar. "Nicht schlecht, Maree", staunt sie nicht schlecht als die Heilkundige ihr nochmals die Verbände wechselte, "die Bisswunde sieht zwar immer noch fürchterlich aus, aber schon besser als gestern. Du meinst ich werde bald wieder rennen können? Du bist ein ... Schatz!"
Sie blickt auch hinüber zu Emilio, der sah gestern nicht begeistert aus, ihn hat es ganz schön zugesetzt. Aber wenn er wollte würde sie mit ihm reden.
Sie zieht Marree näher zu sich als die Gelegenheit ergibt. "Hör mal, was denkst du über diese Statue? Ich kann dieser ... Eminenz einfach nicht verzeihen, dass sie mich mit starken Kopfschmerzen zu Boden brachte. Wie fühlst du dich in ihrer Nähe?" dabei hatte sie das Wort "Eminenz" mit starker Abneigung ausgesprochen, natürlich flüstert sie, es sollte niemand hören zumindest niemand dabei aufschrecken.
von Lokwai
13.11.2017 14:31
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Flussaufwärts, Questadores!
Antworten: 4481
Zugriffe: 118955

Flussaufwärts, Questadores!

Camino al Ciela

Als die Verletzten alle so beisammenlagen lässt Roana den Angriff nochmal Revue passieren. "Diese verdammten Höllenhunde hätten uns beinahe zerfleischt, sowas habe ich noch nicht erlebt. Bin wohl die letzten Jahre im Dschungel gut weggekommen, Phex sei dank. Meine letzte Stunde hätte da beinahe geleutet. Consuela und Ghorio haben uns da rausgeprügelt, Emilio und mir sind die Hund zu schnell an die Waden gekommen. Ich hab geblutet wie ein Schwein. Meine schönen Beine verhunzt", sie hebt den Kopf und schaut sich ihren dicken Verband an, sie liegt immer noch auf einem pritschenähnlichen Bett, "ich muss mehr den Säbelkampf üben, das kann so nicht weitergehen. Danke noch mal an euch, nur gemeinsam waren wir stark."
Roana hatte da gerade wirklich einen Lob ausgesprochen, das war äußerst selten.
Sie macht sich eine weitere Cigarillo an "Boah, bei dem ganzen Blutgeruch muss man ja rauchen wie ein Vulkan."
Sie war froh zu liegen, denn ihr linkes Bein musste ordentlich einstecken, beim Verbandwechsel traute sie sich schon fast nicht dort hinzusehen.
von Lokwai
09.11.2017 11:14
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Flussaufwärts, Questadores!
Antworten: 4481
Zugriffe: 118955

Flussaufwärts, Questadores!

Jagdtrupp der Corvianus (Emilio, Roana, Consuela, Ghorio)

Als Roana die Hand hebt, dreht sie sich ganz kurz um. "Ssssst! Leise!"
Sie deutet auf den Hügel mit dem Rothund auf den sich plötzlich weitere Hunde zeigen.
"Die gehören nicht hier hin, oder habt ihr schon von Jagdhunden im Dschungel gehört? Nur leider haben die wohl Hunger, wir müssen uns vorsichtig in unwegsameres Gelände zurückziehen, da wo der Boden sumpfig ist, wir haben lange Beine die Hunde nicht. Hat jemand Fackeln dabei!"
Roana schaut sich um wo sich die Truppe hin zurückziehen könnte.
"Wir müssen uns beeilen, es sind mindestens ein Duzend in der Gegend hier!"
von Lokwai
08.11.2017 10:59
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Flussaufwärts, Questadores!
Antworten: 4481
Zugriffe: 118955

Flussaufwärts, Questadores!

"Na, klar" antwortet sie Emilio und hilft ihm in die Rüstung zu kommen.
"Ich warte dann wohl mal besser ab wie sich Ghorio rüsten wird, denn es bringt recht wenig wenn die Vorhut leise ist aber der erste Nachrücker Krach für zwei macht."
Sie lächelt auch leicht zurück als der Boroni sie beide betrachtet.
"Ich werde ihn aufsuchen müssen, Emilio. Ich brauche seinen Segen" flüstert sie ihm zu.
von Lokwai
08.11.2017 10:38
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Flussaufwärts, Questadores!
Antworten: 4481
Zugriffe: 118955

Flussaufwärts, Questadores!

Corvianus

"Dich in die Mitte zu platzieren macht am meisten Sinn oder kannst du leiser treten als Ghorio?" fragt sie Emilio, sie freut sich ihn dabei zu haben. "Die ersten Nachrücker sollten sich nämlich leise bewegen können", ergänzt sie während sie ihren Gambeson anlegt und Emilio biettet ihr dabei behilflich zu sein.
Im Hintergrund taucht Agricola auf und sie wirft ihm ein neugierigen Blick zu. Ich muss mich unbedingt mal mit dir unterhalten, euer Gnaden
von Lokwai
08.11.2017 09:43
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Flussaufwärts, Questadores!
Antworten: 4481
Zugriffe: 118955

Flussaufwärts, Questadores!

Corvianus

Roana hat Ghorios Ansage garnicht so richtig mitbekommen, sie war beschäftigt ihr Hemd diesmal bis zum Halse zuzuknöpfen. Ab und an kratzte sie sich noch unbewußt an den kleinen Einstichen der Bienen. Dann entschuldigt sie sich, das sie gerade wohl etwas abwesend war.
"Die Manschaft hat es erstaunlich gut weggesteckt. Ich kenn da ganz andere Flussschiffer, abergläubisch bis in die Fussnägel. Es reichte aber auch, wir sind alle froh das es jetzt vorbei ist. Ich habe gerade so richtig Bock das Schiff zu verlassen!" sagt sie ihm motivierend und steckt sich den Waffengurt um und richtet den daran befestigten Gürtelköcher zurecht.
"Auf eurem Schiff hatten die Nebelgeister bestimmt keine Chance, denn Boron bewacht euer Schiff, nicht wahr?"
von Lokwai
07.11.2017 17:05
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Flussaufwärts, Questadores!
Antworten: 4481
Zugriffe: 118955

Flussaufwärts, Questadores!

"Hey chica, bei mir ist alles in Ordnung," sie spürt Emilios Hand und drückt diese um in zu ermutigen, "ich bin so Geisternebel nicht gewöhnt, du etwa?" sagt sie zu Consuela und versteckt das Händehalten so das die beiden es nicht wahrnehmen können.
"Magistro, da habt ihr mich falsch verstanden," das sie ihn mit ihr und der richtigen Anrede anspricht scheint sie geübt zu haben, "... ich habe es falsch verstanden ... naja, also besser sich die Gefahr anschauen und daraus lernen!"
von Lokwai
07.11.2017 16:44
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Flussaufwärts, Questadores!
Antworten: 4481
Zugriffe: 118955

Flussaufwärts, Questadores!

Camino al Ciela

Tatsächlich, Roana hatte den Säbel noch in der Hand.
"Oh, ähm ja ... ich ... entschuldigt" sagt sie etwas irritiert über sich selbst. Sie hatte doch gesehen das der nebel harmlos war. War er das wirklich? Zögernd steckt sie den Säbel weg.
"Was kann man dagegen tun", sie deutet mit der nun freien Hand in den Nebel, "einfach nicht daran glauben, oder schließt man lieber nur die Augen damit man nicht von der Angst übermannt wird?"
Ihr war immer noch komisch zumute und lieber suchte sie nun das Gespräch anstatt stumm die Geister passieren zulassen.
von Lokwai
07.11.2017 16:17
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Flussaufwärts, Questadores!
Antworten: 4481
Zugriffe: 118955

Flussaufwärts, Questadores!

Camino - Steuerbordseite

Roana hatte immer noch Wachdienst als plötzlich sich der Nebel verdichtet und die angekündigten Nebelfratzen und Gestalten zum Vorschein kamen.
"Was für eine Scheiße ist das ?" aus Reflex zieht Roana ihren Säbel und traut dem Ganzen nicht. Sie haut in eine Fratze hinein die ihr viel zu nahe kommt. Es teilt sich ohne Gegenwehr auf als die Schneide die Fratzen in zwei Hälften trennt.
Dann hält sie den Säbel still und nähert sich dem Magier.
"Ich hoffe es hält nicht so lange an" sagt sie eigentlich nur um überhaupt etwas zu sagen und der Magier soll sich ja mit solchen Effekten wie diese Illusionen auskennen.
von Lokwai
07.11.2017 12:57
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Flussaufwärts, Questadores!
Antworten: 4481
Zugriffe: 118955

Flussaufwärts, Questadores!

Camino al ciela - Steuerbordseite

"Du sprichst mit den falschen Leuten, denke ich, die Schoßhündchen beißen nicht diejenige die ihr die Nahrung beschafft! Aber gut, vielleicht bin ich auch zu zorning. Ja, ruhig bleiben ist wohl das Beste, aber ich kann nicht aufhören darüber nachzudenken und ich will wissen ob ich mit meiner Auffassung allein bin"
von Lokwai
07.11.2017 12:37
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Flussaufwärts, Questadores!
Antworten: 4481
Zugriffe: 118955

Flussaufwärts, Questadores!

Camino al ciela - Steuerbordseite

"Ach komm, so schlimm ist es nicht, du hast Einfluss auf die Manschaft. Du stehst dir selbst im Weg. Du glaubst nicht an dich. Ich glaube an dich und es würden auch andere tun. Nur ist das hier eine eingespielte Manschaft, da ist es nicht leicht reinzukommen" versucht Roana ihn etwas aufzubauen.
"Du bist hier um hinter die Fassade zu schauen, die Domna kann wohl auf ihre Art sehr gut führen und hat einen guten Riecher, aber mit der Entscheidung das Ding runterzureden hat sie in meinen Augen ne Menge Loyalität verspielt. Wie sieht die Manschaft das? Hast du was mitbekommen?"
von Lokwai
07.11.2017 12:13
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Flussaufwärts, Questadores!
Antworten: 4481
Zugriffe: 118955

Flussaufwärts, Questadores!

Camino al ciela - Steuerbordseite

Etwas erschrocken blickt Roana auf Emilio als er auftaucht. "Ach, du bist es? Na, haste du auch so beschissen geschlafen?" sie antwortet im typischen Sprech der al'anfanischen Gosse. "Ja man, ich würde gerne wegfliegen, hier interessiert sich niemand um Einen. Ich soll den Leuten den Arsch in der Wildnis retten, aber ich muss akzeptieren, dass dieses Ding mir Kopfschmerzen bereitet, das sogar so brachial das ich zu Boden gehe. Aber wehe ich sage mal was gegen Offiziere ... ohhhh da kommt die Züchtigungsandrohung. Wer züchtig denn dieses Ding ... ja niemand!" redet sie sich leise in Rage. "Ich fühle mich wie Dreck. Hast du gesehen wie Donnatella das Ganze runterspielt? Ich kann das nicht vergessen was die Statue mir angetan hat. Ich habe sogar Angst vor ihr. Alle tun so als ob es das Normaleste sei sich in den Kopp gucken zu lassen. Ach ja, wartet einfach bis es sprechen kann! Ich kann gar nicht so viel essen wie ich kotzen könnte. Ich wette mit dir, ich bin nicht die Einzige die so denkt. Aber was wir denken und sagen wird uns wohl ab jetzt in den Mund gelegt und wer nicht folgt der ... wird wohl der Meuterei beschuldigt. Ich glaube immer noch dieses Ding ist Schuld an deren Verhalten. Ich spüre es!"
von Lokwai
07.11.2017 10:45
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Flussaufwärts, Questadores!
Antworten: 4481
Zugriffe: 118955

Flussaufwärts, Questadores!

Camino al ciela - Steuerbordseite

Wiederholt gähnt Roana in den Morgendunst. Sie hatte beschissen geschlafen. Sie war an Bord mit einem Wesen welches in ihre Köpfe gucken konnte und man verlangte von ihr ruhig zu sein und es zu akzeptieren. Was fürn Scheiß! Einen Dreck interessieren sie sich für dich und dein Leid. Dieses Ding, ohje ich darf es ja nicht so nennen, hat mich angegriffen, aber was ist passiert ... gar nichts! Doofe Sprüche muss du dir auch noch anhören. Dem Magister geht es eh nur um Erforschung und Donnatella wohl um Anerkennung. Ich hätte das blöde Ding schon längst wieder versenkt. Boron stehe mir bei, sind sie alle hier verblendent?
Sie schnippt den Stummel ihrer Cigarillo in den Fluss.
Dann wirft sie einen Blick zu ihrem Bogen, sie hatte diesen an die Bordwand angelehnt. Man, gibt mir was was ich erschießen kann!
Während ein Paradiesvogel vorbeifliegt und sie diesen mit ihren Augen verfolgt, kommt ein leises "Ich wäre jetzt auch gerne ein Vogel!"
von Lokwai
27.10.2017 12:16
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Flussaufwärts, Questadores!
Antworten: 4481
Zugriffe: 118955

Flussaufwärts, Questadores!

Camino al Ciela - Oberdeck, etwas abseits

Auch Roana zieht die Stirn kraus "Ein Wesen, also einem Hund oder einer Katze ähnlich ... achne, es kann ja zaubern. Welchen Namen hat denn dieses Wesen? Und auf was wartet ihr? Bis es ganz groß ist? Es aufersteht? Und dann endlich mit uns jagen gehen kann?" Oder es mit dir ins Bett geht?
Doch sogleich wirkt sie zufrieden. "Aber Danke für den Tip, dann bin ich ja beruhigt, dann werde ich immer schöne Bilder mit mir rumtragen sobald ich die Messe betrete!" Der spinnt doch!
von Lokwai
27.10.2017 11:31
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Flussaufwärts, Questadores!
Antworten: 4481
Zugriffe: 118955

Flussaufwärts, Questadores!

Camino al Ciela - Oberdeck, etwas abseits

Roana nickt schön brav nach jedem Satz den Magistro Rodrigo beendigt. Ich weiß was ich gesehen und gefühlt habe, du Sündenpfuhl
Sie lächelt kurz und lauscht seiner Erklärung und dann den Gegenfragen.
"Nein, sowas habe ich noch nie zuvor erlebt," entgegnet sie der Frage ob sie öfters schon solche Vorahnungen eines Angriffs hatte, "und nein die Kopfschmerzen waren toll im Gegensatz dazu seinen Kopf durch einen Biß zu verlieren" stellt sie trocken fest.
"Mein Eindruck kam nicht daher das ich gesehen habe das diese Götzenfigur gewachsen ist, sondern das ich sie gedanklich ablehne und prompt bestraft wurde! Warum euch nichts passiert ist weiß ich nicht, aber ich denke ihr steht den Göttern nicht so nahe und empfindet dem Götzen anders gegenüber als ich und deswegen schickt es euch keine Schmerzen! Das könnte doch auch eine Erklärung sein, nicht wahr?" äußert sie überraschend ruhig, ohne den frechen Unterton den sie sonst gerne auflegt.
von Lokwai
26.10.2017 12:05
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Flussaufwärts, Questadores!
Antworten: 4481
Zugriffe: 118955

Flussaufwärts, Questadores!

Camino al Ciela - Oberdeck, etwas abseits

Roana war überrascht wie normal Rodrigo sein konnte. "Ja, einfach größer, wie etwas gewachsen würde ich sagen. Das mit dem Gesicht ist schwieriger zu beantworten, es wirkt nun schärfer,"
Bin ich ein Barbier oder was? Als ob ich diese Götzenfresse mir einprägen würde!
sie atmet einmal tief durch, "dieses Gefühl ... es war so wie zuvor als ich eine Vorahnung hatte, das jetzt was schlimmes passieren würde, dann kam der Angriff, und genau dieses Gefühl hat sie auf mich gezaubert und mir danach Kopfschmerzen bereitet. Mich plagen sonst nie Kopfschmerzen, woher soll das sonst gekommen sein, von Regenbögen?" Sie musste sich ein drittes mal beherrschen. Ihr Straßensprech kommt wieder zum Vorrschein.
"Ja, die Kopfschmerzen klingen ab ... gebt acht dieses Ding ist verflucht!"
von Lokwai
26.10.2017 11:43
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Flussaufwärts, Questadores!
Antworten: 4481
Zugriffe: 118955

Flussaufwärts, Questadores!

Camino al Ciela

Roana beherrscht sich als Rodrigo die Geschichte um die Statue herunterspielt.
Hm, genau, stell mich ruhig lächerlich dar ... du hast doch was zu verbergen!
Als er Emilio anfährt und beherrscht sie sich ein zweites mal.
"Genau, Durban, du kannst dich so wunderbar ablenken, alles gut ... mach dein Ding!" sagt sie freundlich genervt.
Gut, das sie Doloritas Brustgespiel nicht mitbekommt, ist sie doch mittlerweile mit Rodrigo auf der anderen Seite des Oberdecks.
"Wie soll ich anfangen ... also ich habe bemerkt das die Statue größer geworden ist und ihre Gesicht anders wirkte, dann flüsterte ich zu Emilio das ich diese Statue nicht mag, kaum hatte ich es ausgesprochen erlebte ich vor dem geistigen Auge meine letzte Expedition wieder, ich sah wie eine Geweihte von einem Tiger zerfetzt wurde und dieses Gefühl umgab mich plötzlich, also genau wie damals kurz vor diesem plötzlichen Angriff. Dann befielen mich niederhöllischen Kopfschmerzen, ich konnte mich kaum auf den Beinen halten! Was hattet ihr denn für ein Gefühl als er sie heute betrachtet hattet?" fragt sie ihn vorsichtig nachdem sie berichtete.
von Lokwai
26.10.2017 10:26
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Flussaufwärts, Questadores!
Antworten: 4481
Zugriffe: 118955

Flussaufwärts, Questadores!

Camino al Ciela, Oberdeck

Sie nickt Emilio zustimmend zu. Als er sie fragt ob er sie begleiten soll, dreht sie sich zu ihm und antwortet "Wahrscheinlich besser, du kannst deine Erfahrungen mit dieser ... Statue auch berichten". Dann sieht wieder den Magus an und wartet auf dessen Meinung.
von Lokwai
26.10.2017 09:49
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Flussaufwärts, Questadores!
Antworten: 4481
Zugriffe: 118955

Flussaufwärts, Questadores!

Camino al Ciela, Oberdeck

Roana atmet tief durch, die Dschungelluft tat ihr gut. Sie nickt dankend Emilio zu. Als dann Bosco, Durban und Lima sich sorgten antwortet sie "Ich hatte gerade Probleme mit dieser Götzenfigur" dabei sieht sie immer noch ziemlich angestregend aus und untermauert Emilios Aussage.
Als dann Rodrigo herantrat und sie beide ersteinmal abstempelt, wird ihre Wut groß, doch als er ihr anbietet mit ihm zu gehen nickt sie ihm zu. "Ich gehe mit euch, magistro, ... aber nicht zurück in die Messe, in Ordnung? Dann erzähle ich was vorgefallen ist ... ihr seit in Gefahr!" zum Schluß versagt ihre Stimme etwas, so kannte man sie nicht.
von Lokwai
25.10.2017 16:27
Forum: Abenteuer & Reisen
Thema: Flussaufwärts, Questadores!
Antworten: 4481
Zugriffe: 118955

Flussaufwärts, Questadores!

Camino al Ciela - Messe

"Ja, es geht langsam wieder und ja es war eine Vision. Ich hatte das Gefühl gleich würde ein Dämon über Einen von uns herfallen" antwortet sie zaghaft.
"Vielleicht habe die beiden ja auch einen Auftrag? Nur ist die Frage von wem?" flüstert sie leise in sein Ohr, als sie gerade über die Türschwelle treten und nicht direkt gesehen werden.