Erstellen eines grauen/schwarzen Kriegers/Ritters

Von A wie Abenteuerpunkte bis Z wie Zwerg: Alles über Erstellung und Entwicklung von Charakteren.
Firnblut
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 1411
Registriert: 27.04.2011 19:35

Re: Erstellen eines grauen/schwarzen Kriegers/Ritters

Beitrag von Firnblut » 06.01.2016 15:23

Listenpreis. Also Verkaufswert (allerdings mMn ohne Zoll). Sonst wären viele Dinge wesentlich günstiger :)

Benutzeravatar
YellowRabbit
Posts in diesem Topic: 22
Beiträge: 273
Registriert: 23.07.2014 15:32

Re: Erstellen eines grauen/schwarzen Kriegers/Ritters

Beitrag von YellowRabbit » 06.01.2016 15:38

Das ist ja für eine persönliche Waffe bei BB1 gar nicht soooo viel...200D hat man doch recht schnell aufgebraucht. Lohnt es sich da überhaupt die 3 GP zu investieren?

Wenn ich über die Online Waffenschmiede rechne, komme ich ja schon bei einem Bastardschwert +2TP, 3fach geflämmt und Stahl vom großen Fluß auf über 200 D. Was ansich jetzt irgendwie keine 3 GP rechtfertig.

Benutzeravatar
Mike_Black
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 575
Registriert: 20.10.2005 22:35
Geschlecht:

Re: Erstellen eines grauen/schwarzen Kriegers/Ritters

Beitrag von Mike_Black » 06.01.2016 17:10

BB behinhaltet auch, das der Meister dir das Teil nicht einfach klauen sollte. Es hat einen gewissen Bestandsschutz.
Andererseits, solltest du vielleicht mit deinem Meister aber nochmal klären, ob du nicht sowieso schon ein bisschen bessere Ausrüstung haben darfst. Da du ja schon 4000Ap alt/erfahren bist.

Btw, im Band über die Kriegerakademien (Klingentänzer) sind übrigends die meisten Prinzipientreuen erklärt und wie sie von den Abgängern gehandhabt werden. Einige kommen da auch mit ungewöhnlichen Auslegungen daher - soweit ich mich erinnere.

Benutzeravatar
YellowRabbit
Posts in diesem Topic: 22
Beiträge: 273
Registriert: 23.07.2014 15:32

Re: Erstellen eines grauen/schwarzen Kriegers/Ritters

Beitrag von YellowRabbit » 07.01.2016 12:48

Das werde ich mir dann mal zu Gemüte führen. Vielen Dank für die Information.

Andwari
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 6897
Registriert: 14.06.2012 18:34

Re: Erstellen eines grauen/schwarzen Kriegers/Ritters

Beitrag von Andwari » 07.01.2016 15:09

@Krisen
Die Hal-Zeit erscheint ja nur in der Rückschau rosa. 1001BF haben wir die gerade vollzogene Sezession Araniens, Khunchoms usw. (995), die sicher wirtschaftlich was verändert haben. Auch die Liebfelder sind sicher schon einige Jahre mit fiesen Zollbeschränkungen am agieren - oder man lebt an einem Thorwaler-geplagten Küstenstreifen/Fluss und hatte das Pech, in 50 Jahren zwei mal geplündert zu werden. Man kann da ohne größere Verrenkungen etwas finden, dass einer einfachen Junkersfamilie üblen Schaden zufügt. Die 30-jährige Kaiserlose Zeit ist auch erst zwei Generationen her.

@BB
Teilweise sind die BB-Vorschläge im WdH ziemlich unsinnig. Dass man einen Ritter zu Fuß losschickt und er für einen zusätzlichen Kostenfaktor Pferd, der kaum mal im Spiel eingesetzt werden kann, noch weitere GP zahlen soll, ist so ein Fall. Auch eine gute Kopie von "Geheimnisse des Lebens" auf Abenteuerfahrt mitzuschleppen ist eher hinderlich als vorteilhaft.

Was bessere Waffen angeht: Du nimmst Dir durch ein von Anfang an vorhandenes "Schwert+5" die Freude, nacheinander vom "Schwert+0" auf +1, +2, ... wechseln zu können, alles verbunden mit schönen Geschichten, wie und von wem die Eisenstange errungen wurde. Natürlich kann man durch bessere Ausrüstung mit BB seine Kampfkraft pushen - allerdings ist das gerade bei "Familienschwertern" eine echt zweischneidige Angelegenheit. In manchen Gruppen ist nach einiger Spielzeit deutlich mehr "verfügbar" als das +1-Familienschwert - und dann hängt man an dem Knüppel.
=> tendentiell nicht machen, die silberne Familienwappen-Tabaksdose ist als Accessoire auch brauchbar und hat obige Probleme nicht.
=> wenn Familienschwert, dann eines das "mit den Fähigkeiten des Trägers wächst" - die DSA-Artefaktregeln geben ein solches natürlich mit eigenem Willen/Zielen ausgestattetes "Athelas-Schwert" kaum her.

Benutzeravatar
YellowRabbit
Posts in diesem Topic: 22
Beiträge: 273
Registriert: 23.07.2014 15:32

Re: Erstellen eines grauen/schwarzen Kriegers/Ritters

Beitrag von YellowRabbit » 07.01.2016 15:26

@BB
Was ausser Pferd und Schwert bietet sich denn an. Ein meisterliches Kettenhemd bzw. da ich lieber Platte tragen würde eine verbesserte Plattenrüstung?
Artefakte und Runen sind bei uns nicht als BB erlaubt (Runen sowieso noch nicht vorhanden und Artefakte generell sehr selten).

@Krise
Ich verbeiße mich da auch Hintergrundtechnisch noch nicht. Kann auch wie gesagt der Bastard sein, der von der Mutter/Bruder was auch immer verstoßen wurde. Nachdem er vor Jahren mal anerkannt wurde, sich dann einem Söldnerbanner anschloss...

Ademar
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 72
Registriert: 26.01.2005 11:16
Wohnort: Nalbach

Re: Erstellen eines grauen/schwarzen Kriegers/Ritters

Beitrag von Ademar » 07.01.2016 21:31

würde persönlich jetzt auch eher auf Besonderen Besitz verzichten, lohnt sich mMn einfach nicht.

Wie Andwari oben schon sagte fehlt da irgendwie das wachsen mit steigender Erfahrung und der Nutzen steht irgendwie auch nicht im Verhältnis zu den Kosten.

Wenn Ihr sowieso nochmal 4000AP draufpackt würde ich mal mit dem SL sprechen ob nicht für alle etwas (!) bessere Ausrüstung (passend zu Profession) erlaubt ist, so ein Schwert mit +1TP und -2BF sollte doch machbar sein und ein Anfang um darauf aufzubauen.

Benutzeravatar
YellowRabbit
Posts in diesem Topic: 22
Beiträge: 273
Registriert: 23.07.2014 15:32

Re: Erstellen eines grauen/schwarzen Kriegers/Ritters

Beitrag von YellowRabbit » 07.01.2016 21:44

Hm, dann hätte ich ja 3 GP über, da findet sich vermutlich was sinniges.

Da das ganze als Konzept für einen Zweitchar gedacht ist und die anderen schon anständige Ausrüstung haben. Sollte sich das sicherlich verhandeln lassen.

Jeordam
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 2653
Registriert: 11.03.2009 15:03
Wohnort: Würzburg

Re: Erstellen eines grauen/schwarzen Kriegers/Ritters

Beitrag von Jeordam » 07.01.2016 22:45

Oder du investierst nochmal 3-6 GP und schlägst richtig zu.
Tactician 92%, Butt-Kicker 67%, Specialist 67%, Power Gamer 67%, Method Actor 50%, Storyteller 42%, Casual Gamer 17%

Benutzeravatar
YellowRabbit
Posts in diesem Topic: 22
Beiträge: 273
Registriert: 23.07.2014 15:32

Re: Erstellen eines grauen/schwarzen Kriegers/Ritters

Beitrag von YellowRabbit » 07.01.2016 22:47

Was genau schwebt dir da vor?
Generell waren bisher lediglich die Standardvorteile angedacht
-Eisern
-Begabung Waffe
-Adelige Abstammung

Jeordam
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 2653
Registriert: 11.03.2009 15:03
Wohnort: Würzburg

Re: Erstellen eines grauen/schwarzen Kriegers/Ritters

Beitrag von Jeordam » 07.01.2016 22:51

Tactician 92%, Butt-Kicker 67%, Specialist 67%, Power Gamer 67%, Method Actor 50%, Storyteller 42%, Casual Gamer 17%

Benutzeravatar
YellowRabbit
Posts in diesem Topic: 22
Beiträge: 273
Registriert: 23.07.2014 15:32

Re: Erstellen eines grauen/schwarzen Kriegers/Ritters

Beitrag von YellowRabbit » 07.01.2016 22:53

Ah..okay. Ich dachte an eine andere Sf. Aber das macht natürlich Sinn. Wären dann nochmal 7gp aber auch eine Waffe mit mehr oder minder diebstahlschutz und anständigem Wumms

Jeordam
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 2653
Registriert: 11.03.2009 15:03
Wohnort: Würzburg

Re: Erstellen eines grauen/schwarzen Kriegers/Ritters

Beitrag von Jeordam » 07.01.2016 23:39

Wieso sieben? BGB 2 Standard kostet zwar 14 GP, aber Adlige Abstammung und BGB 2 nur 13 ;)
Tactician 92%, Butt-Kicker 67%, Specialist 67%, Power Gamer 67%, Method Actor 50%, Storyteller 42%, Casual Gamer 17%

ottoantimon
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 51
Registriert: 23.02.2013 16:06

Re: Erstellen eines grauen/schwarzen Kriegers/Ritters

Beitrag von ottoantimon » 08.01.2016 05:07

Wie wäre es mit einer Affinität zu Elementaren, Geistern, oder Dämonen. Für Profane Charaktere auch schon für 3 GP zu erhalten. Mein horasischer Adelsspross hat sehr viel Spaß damit ^^

Eine Kombination der Vorteile Vom Schicksal begünstigt und Affinität zu Dämonen wäre sicherlich auch einmal ganz interessant.

Benutzeravatar
YellowRabbit
Posts in diesem Topic: 22
Beiträge: 273
Registriert: 23.07.2014 15:32

Re: Erstellen eines grauen/schwarzen Kriegers/Ritters

Beitrag von YellowRabbit » 08.01.2016 08:13

Ich erstelle gewöhnlich die Chars über die Heldensoftware. Dort wird mit bei BB1 ein Preis von 3 Gp angegeben. Wenn ich danach nochmal BB wählen will, sind es weiter 7 GP. Wären nach meiner Rechnung 10 GP plus 7 GP für Adelige Abstammung. Ist da das Programm falsch?

Als mögliche Abstammung fiel mir das Haus Salmingen ein. Nicht reichlich einflussreich, jedoch durchaus eine anständige Familie. Als Bastard der Familie im Klinch mit Hagen von Sturmfels-Salmingen fände ich das ganz nett.

Benutzeravatar
LordShadowGizar
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 1262
Registriert: 03.04.2013 15:13
Wohnort: Hildesheim
Geschlecht:

Re: Erstellen eines grauen/schwarzen Kriegers/Ritters

Beitrag von LordShadowGizar » 08.01.2016 10:20

Dem Wahnwitz zum Gruße!

Die Rechnung bei BB durch Adlige Abstammung müsste lauten: Kosten=Stufe*3GP
Wenn dir die Heldensoftware also bei Adliger Abstammung + BB2 13GP abknüpfen will, ist dieses Richtig (was die Software auch meinent Halben richtig macht).
Ein BB1 nehmen um danach noch ein zu wählen BB1 ist regeltechnisch nicht vorgesehen (zumindest wenn man mit seinen SL nichts anderes abspricht). Jeder erwerb von BB wird mit den anderen zusammen gerechnet und der Wert des Erworbenen entsprechend erhöht.
D.h.: in der Heldensoftware müsstest du korrekter weise gleich BB2 wählen.

Verlangt den die Software bei dir 17GP, oder bist du einfach nur der falschen Meinung das es 17GP sein sollten?
Bei mir verlangt die Heldensoftware für jede erworbene Stufe nur 3GP so fern ich Adliger Abstammung bin (auch wenn ich erst BB2 und dann BB3 wähle ;P... aber dann lässt einen die Software die Generierung nicht beenden).

So long and thanks for all the Fish.

Stefan Fritsch
alias :
LordShadowGizar
Diese Welt mit ihren Regeln ist wie Wachs in meinen Händen! Und mein Wahnwitz wird sie formen...

Benutzeravatar
YellowRabbit
Posts in diesem Topic: 22
Beiträge: 273
Registriert: 23.07.2014 15:32

Re: Erstellen eines grauen/schwarzen Kriegers/Ritters

Beitrag von YellowRabbit » 08.01.2016 10:26

Muss ich nochmal nachschauen. Wenn ich es richtig im Kopf habe gab es die Option BB2 gar nicht. Sondern ich konnte BB1 für 3 GP Kaufen und danach gab es nur noch die Option ein weiteres mal BB zu kaufen. Ich ging wohl falscherweise aus, dass es sich hier um BB2 handelt. Dafür wollte die Software dann nochmal 7 GP.

Benutzeravatar
Lokwai
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 9047
Registriert: 01.08.2011 12:39
Wohnort: Düsseldorf

Re: Erstellen eines grauen/schwarzen Kriegers/Ritters

Beitrag von Lokwai » 08.01.2016 10:43

Jeordam hat geschrieben:Sowas oder sowas.
cool, bei Ersterem braucht man Arombolosch damit er es wieder zurecht schmieden kann und bei Zweiterem Ingerimm himself. :wink:
Das zweite Schwert herzustellen grenzt an ein Wunder :)

Benutzeravatar
LordShadowGizar
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 1262
Registriert: 03.04.2013 15:13
Wohnort: Hildesheim
Geschlecht:

Re: Erstellen eines grauen/schwarzen Kriegers/Ritters

Beitrag von LordShadowGizar » 08.01.2016 10:44

Die Heldensoftware führt bei den BB:
-DUMMY
-Stufe 1
-Stufe 2
-Stufe 3
-Stufe 4
-Stufe 5
-Und den Besitz der in der Professionsbeschreibung genannt wird.
Die kann ich alle auswählen und die Kosten verlaufen alle im Faktor 3GP (sogar gleichzeitig, doppelt geht nicht und Generierung Abschließen dann ebenfalls nicht).
Liegt also eher nicht direkt an der Software (Version 5.5.1). Für eine genauere Hilfestellung meldet man sich am besten hier, ob gleich sich die Entwickler auch in diesen Forum herumtümmeln.

So long and thanks for all the Fish.

Stefan Fritsch
alias :
LordShadowGizar
Diese Welt mit ihren Regeln ist wie Wachs in meinen Händen! Und mein Wahnwitz wird sie formen...

Benutzeravatar
YellowRabbit
Posts in diesem Topic: 22
Beiträge: 273
Registriert: 23.07.2014 15:32

Re: Erstellen eines grauen/schwarzen Kriegers/Ritters

Beitrag von YellowRabbit » 08.01.2016 10:55

Hm, dann muss ich heute Abend mal wieder schauen. Hatte bisher immer nur Dummy angezeigt bekommen, aber kann auch sein das ich einfach nur voreilige drauf geklickt habe.

Wäre ein speziell trainiertes Tier denn denkbar als BB1? Und hier dachte ich nicht an ein Pferd, eher ein Falke oder ein Hund.

Jeordam
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 2653
Registriert: 11.03.2009 15:03
Wohnort: Würzburg

Re: Erstellen eines grauen/schwarzen Kriegers/Ritters

Beitrag von Jeordam » 08.01.2016 14:20

Lokwai hat geschrieben:
Jeordam hat geschrieben:Sowas oder sowas.
cool, bei Ersterem braucht man Arombolosch damit er es wieder zurecht schmieden kann und bei Zweiterem Ingerimm himself. :wink:
Das zweite Schwert herzustellen grenzt an ein Wunder :)
Insofern das jede magische oder karmale Beteiligung ein Wunder ist schon :P

Ganz im Ernst, schon rein profan kann man ohne große Anstrengungen 20-30 Punkte Erleichterung abgreifen, ein anständiger Magiedilletant oder Angrosch-/Ingerimmgeweihter haut nochmal 30-40 Punkte Bonus drauf, und schon kommen bei jeder Probe +42 immer noch 30-50 TaP* zusammen.
Schon das erstere schmiedet dir jede halbwegs begabte und ausgestattete Waffenschmied in einem halben bis dreiviertel Jahr Arbeit zusammen.

Ok, reparieren ist problematisch, aber mit dem BF braucht man das ziemlich selten, und wenn man es per Magie oder Weihe unzerbrechlich macht, ist das auch kein Thema mehr.
Tactician 92%, Butt-Kicker 67%, Specialist 67%, Power Gamer 67%, Method Actor 50%, Storyteller 42%, Casual Gamer 17%

Firnblut
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 1411
Registriert: 27.04.2011 19:35

Re: Erstellen eines grauen/schwarzen Kriegers/Ritters

Beitrag von Firnblut » 08.01.2016 15:58

Gute Schmiede (-7), persönliches Werkzeug (-1), gutes Material (-1)... Wie kommst du auf die 20-30?
Klar, wenn man zwei super gute magisch/karmal verstärkte Schmiede hat, dann kommt da durch die Hilfsarbeit nochmal einiges an Erleichterung drauf.
Hab ich was übersehen?

Jeordam
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 2653
Registriert: 11.03.2009 15:03
Wohnort: Würzburg

Re: Erstellen eines grauen/schwarzen Kriegers/Ritters

Beitrag von Jeordam » 08.01.2016 16:52

Hilfstalente bzw. Helfer. Die Erleichterung wird zwar mit jedem weniger, aber je nach Kompetenz gehen da schon 15-25 Punkte Erleichterung. Schon zwei Altgesellen als Zuschläger, mit jeweils 15 TaP*, schaffen 8+5=13 zusätzliche Punkte Erleichterung. Damit sind wir schon bei über 20.
Tactician 92%, Butt-Kicker 67%, Specialist 67%, Power Gamer 67%, Method Actor 50%, Storyteller 42%, Casual Gamer 17%

ottoantimon
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 51
Registriert: 23.02.2013 16:06

Re: Erstellen eines grauen/schwarzen Kriegers/Ritters

Beitrag von ottoantimon » 08.01.2016 21:50

Die Helfer haben jedoch auch die gleiche Erschwerniss wie der Schmied selbst. Damit kann der Altgeselle auch das gute Schmiedestück versauen.

Jeordam
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 2653
Registriert: 11.03.2009 15:03
Wohnort: Würzburg

Re: Erstellen eines grauen/schwarzen Kriegers/Ritters

Beitrag von Jeordam » 08.01.2016 23:32

Eben nicht. Würde auch gar keinen Sinn machen, da Helfer dann ausschliesslich dazu dienen würden, sieben Punkte Erschwernis abzugreifen. Hilfe bzw. hilfstalente, die grundsätzlich schaden, wären wirklich absurd.
Und würde den Karmalen und Arkanen komplett das Feld überlassen.
Tactician 92%, Butt-Kicker 67%, Specialist 67%, Power Gamer 67%, Method Actor 50%, Storyteller 42%, Casual Gamer 17%

Firnblut
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 1411
Registriert: 27.04.2011 19:35

Re: Erstellen eines grauen/schwarzen Kriegers/Ritters

Beitrag von Firnblut » 09.01.2016 00:05

Das ist leider nicht festgelegt, man kann also beide Varianten für richtig befinden.
MMn sollte gemeinsame Arbeit bei jedem die gleiche Probe fordern. Im Gegensatz zu Hilfstalenten eben. Der Abschnitt in WdS sagt uns aber leider nichts über den Zuschlag.

Jeordam
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 2653
Registriert: 11.03.2009 15:03
Wohnort: Würzburg

Re: Erstellen eines grauen/schwarzen Kriegers/Ritters

Beitrag von Jeordam » 09.01.2016 00:13

Es ist grammatikalisch so lesbar, ja, aber mathematisch ist es einfach nur absurd. Der erste Helfer braucht schon deutlich über 10 Punkte effektiven TaW, damit er die Chancen des Hauptarbeiters mehr verbessert als verschlechtert. Wieviel effektiven TaW wird der (hoffentlich bessere oder zumindest gleich gute) Hauptarbeiter dann haben? Und wenn er schon so gut ist, wozu braucht er dann Hilfe? Bei derartig viel besseren Werten als nötig wird plötzlich die Patzerchance des Helfers/der Helfer der meist-relevanteste Part der ganzen Gleichung.
Tactician 92%, Butt-Kicker 67%, Specialist 67%, Power Gamer 67%, Method Actor 50%, Storyteller 42%, Casual Gamer 17%

Benutzeravatar
LordShadowGizar
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 1262
Registriert: 03.04.2013 15:13
Wohnort: Hildesheim
Geschlecht:

Re: Erstellen eines grauen/schwarzen Kriegers/Ritters

Beitrag von LordShadowGizar » 09.01.2016 00:31

YellowRabbit hat geschrieben:Wäre ein speziell trainiertes Tier denn denkbar als BB1? Und hier dachte ich nicht an ein Pferd, eher ein Falke oder ein Hund.
Ja, alles eine Sache von Absprache mit dem SL.

So long and thanks for all the Fish.

Stefan Fritsch
alias :
LordShadowGizar
Diese Welt mit ihren Regeln ist wie Wachs in meinen Händen! Und mein Wahnwitz wird sie formen...

Firnblut
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 1411
Registriert: 27.04.2011 19:35

Re: Erstellen eines grauen/schwarzen Kriegers/Ritters

Beitrag von Firnblut » 09.01.2016 16:44

Bedeutet aber gleichzeitig, dass eine für einen Schmied fast unmögliche Probe zum Kinderspiel wird, wenn er einen gleich guten Kollegen zur Hilfe holt. Klingt für mich auch unschön. Trotzdem hast du natürlich recht. Es sollte regelseitig sinnvoll sein, wenn der beste Schmied die Hauptarbeit übernimmt und die schlechteren Schmiede zuarbeiten. Ich fürchte diesen Regelteil hat man einfach nicht gut durchdacht.

Benutzeravatar
YellowRabbit
Posts in diesem Topic: 22
Beiträge: 273
Registriert: 23.07.2014 15:32

Re: Erstellen eines grauen/schwarzen Kriegers/Ritters

Beitrag von YellowRabbit » 25.01.2016 10:12

Mal eine kleine Frage, wo finde ich denn eine Auflistung sämtlicher Söldnerbanner? Und evtl. eine Beschreibung eben dieser?

Antworten