Live is Life!!!eineinselfdrölf!!

 

 

 

PG und richtiges Rollenspiel

Erfahrungen, Tipps, Vorlieben, Probleme, Fragen zu RPG-Systemen und RPG-Theorie.
Antworten
Benutzeravatar
Salaza Lautenspieler
Beilunker Reiter
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1934
Registriert: 08.10.2003 13:13
Wohnort: Kamen
Kontaktdaten:

Re: PG und richtiges Rollenspiel

Beitrag von Salaza Lautenspieler » 05.03.2011 10:37

You Scored as Tactician

You're probably a military buff who wants to have the chance to think through complex problems. You want the rules, and your GM's interpretation of them, to match up what happens in the real world or at least be consistant. You want challenging yet logical obstacles to overcome.

Tactician 75%
Method Actor 67%
Storyteller 50%
Specialist 50%
Butt-Kicker 42%
Casual Gamer 0%
Power Gamer 0%
Na, da finde ich mich tatsächlich wieder.
For all things turn to barrenness
In the dim glass the demons hold

- W.B.Yeats

Benutzeravatar
Derya Eulenhexe
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 561
Registriert: 08.12.2010 10:58
Wohnort: Hildesheim

Re: PG und richtiges Rollenspiel

Beitrag von Derya Eulenhexe » 05.03.2011 10:44

Swit hat geschrieben:@ Derya

Bei mir kamen nach der Auswertung noch extra zwei Aussagen wo ich eine auswählen musste und danach war ich dann Method Actor anstatt Story Teller. obwohl ich bei beiden gleiche % habe.
Urrghs, so weit geht das schon? :rolleyes: Ändert nichts dran, daß in dieser Umfrage offenbar exakt ein Ergebnis aber keine mögliche Mischung von Spielstylen vorgesehen ist.
Bin also immer noch dafür, daß man sich bei gleichen Prozentzahlen das Ergebnis selbst zusammenstellt. Zutaten einmal in den Topf, durchgerührt, fertig! :lol:
Nandurion
Winter is coming, owls!
La sorcière chouette est une chouette sorcière.

Benutzeravatar
Whyme
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 4756
Registriert: 07.09.2003 19:33
Wohnort: Hermannsburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: PG und richtiges Rollenspiel

Beitrag von Whyme » 05.03.2011 10:55

You Scored as Specialist

You favor a particular character type that you play in most campaigns you're involved in. Ninjas are quite popular. You want the rules to support your favorite kind of character, but otherwise, it's not a big deal. And, you want to be able to do your cool things in a game, like climbing on walls.

Specialist 83%
Storyteller 58%
Power Gamer 58%
Butt-Kicker 58%
Tactician 50%
Method Actor 33%
Casual Gamer 25%
So spontan würde ich sagen, das kommt hin. Ich habe Klassen/Nischen, die ich bevorzuge, mag eine gute Geschichte und mag es auch, wenn man Char mächtiger wird mit der Zeit.

LG
Whyme
Die zwei wichtigsten Tage in deinem Leben sind der, an dem du geboren wurdest
und der, an dem Du weißt, wofür.

Benutzeravatar
Der Fuchs
Posts in diesem Topic: 11
Beiträge: 461
Registriert: 16.08.2008 15:23
Wohnort: Münchsmünster
Kontaktdaten:

Re: PG und richtiges Rollenspiel

Beitrag von Der Fuchs » 05.03.2011 14:48

Hmmmmmmmmmm.
Der Test ist irgendwie doof. Da kommt nix vernünftiges bei raus.


You Scored as Tactician

You're probably a military buff who wants to have the chance to think through complex problems. You want the rules, and your GM's interpretation of them, to match up what happens in the real world or at least be consistant. You want challenging yet logical obstacles to overcome.

Tactician 92%
Specialist 83%
Power Gamer 83%
Storyteller 75%
Method Actor 50%
Butt-Kicker 50%
Casual Gamer 25%
Stupid DSA! It's not like I play you all the time because i love you or something...

Benutzeravatar
Namaris
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 5563
Registriert: 09.02.2006 13:39
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: PG und richtiges Rollenspiel

Beitrag von Namaris » 05.03.2011 15:01

Genau wie ich dachte:

You Scored as Storyteller

You're more inclined toward the role playing side of the equation and less interested in numbers or experience points. You're quick to compromise if you can help move the story forward, and get bored when the game slows down for a long planning session. You want to play out a story that moves like it's orchestrated by a skilled novelist or film director.

Storyteller
100%
Method Actor
75%
Butt-Kicker
58%
Specialist
42%
Power Gamer
42%
Tactician
33%
Casual Gamer

Story trumps the rules! :ijw: 8-)
“Ce qu'on appelle une raison de vivre est en même temps une excellente raison de mourir.” - Albert Camus

Hezron
Posts in diesem Topic: 1

Re: PG und richtiges Rollenspiel

Beitrag von Hezron » 06.03.2011 23:41

You Scored as Method Actor

You think that gaming is a form of creative expression. You may view rules as, at best, a necessary evil, preferring sessions where the dice never come out of the bag. You enjoy situations that test or deepen your character's personality traits.

Method Actor 100%
Tactician 83%
Specialist 83%
Power Gamer 75%
Storyteller 50%
Butt-Kicker 33%
Casual Gamer 8%
Ich bin doch etwas überrascht. Vor allem die Sache mit den Regeln und den Würfeln entspricht mir so gar nicht...

Benutzeravatar
Janko
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 11782
Registriert: 10.03.2004 16:54
Wohnort: Potsdam

Re: PG und richtiges Rollenspiel

Beitrag von Janko » 26.03.2011 18:17

You Scored as Method Actor

You think that gaming is a form of creative expression. You may view rules as, at best, a necessary evil, preferring sessions where the dice never come out of the bag. You enjoy situations that test or deepen your character's personality traits.

Method Actor
83%
Tactician
75%
Storyteller
75%
Specialist
58%
Casual Gamer
50%
Power Gamer
50%
Butt-Kicker
50%
Hm, .. könnte hin kommen. :censored:

Iwan von Tschreklitsch
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 77
Registriert: 24.09.2009 23:19

Re: PG und richtiges Rollenspiel

Beitrag von Iwan von Tschreklitsch » 31.03.2011 20:57

You Scored as Storyteller
You're more inclined toward the role playing side of the equation and less interested in numbers or experience points. You're quick to compromise if you can help move the story forward, and get bored when the game slows down for a long planning session. You want to play out a story that moves like it's orchestrated by a skilled novelist or film director.

Storyteller 92%
Method Actor 50%
Tactician 42%
Power Gamer 25%
Casual Gamer 8%
Specialist 8%
Butt-Kicker 8%

Wah, ich habe PG in mir. Holt es raus. Da, arghh, es ist in meinem Kopf drin. Es hat schon ein Viertel meines Gehirns weggefressen oder unterjocht. Da, jetzt greift es nach dem Taktiker in mir, ein Vollmethodenschauspieler kommt ihm zu Hilfe aber ein kleiner Gegelgenheitsspieler in braunen Cordhosen greift mit einer Pulle Bier ein und zwiebelt dem Schauspieler eins auf die Zwölf. Der Arschtreter tritt in den.. genau, den. Unterstützt durch den Spezialisten für Spezielles. Doch über allem thront, unbeeindruckt von innerem Widerstreit, ruhig und gelassen, eine schöne Wendung, ja einem hollywoodverdächtigen Twist vorbereitend...
...der,,,
... natürlich...
,,,wer sonst...
...als...
Amazeroth
Zuletzt geändert von Iwan von Tschreklitsch am 31.03.2011 21:04, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator
Moderator
Supporter
Supporter
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 27139
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Re: PG und richtiges Rollenspiel

Beitrag von Farmelon » 31.03.2011 21:25

You Scored as Method Actor

You think that gaming is a form of creative expression. You may view rules as, at best, a necessary evil, preferring sessions where the dice never come out of the bag. You enjoy situations that test or deepen your character's personality traits.

Method Actor 100%
Specialist 83%
Storyteller 67%
Power Gamer 67%
Butt-Kicker 67%
Tactician 50%
Casual Gamer 42%
Also ich wusste ja schon immer das ich beim Rollenspiel den Ausgleich zu meinem langweiligen Alltag gesucht habe und dort meine missverstandene Kreativität ausleben möchte. aber das überrascht mich dann doch etwas. Würfel und werte sind sehr wohl wichtig.:censored:
Vor allem dachte ich der Butt-Kicker wäre weniger und dafür der Taktiker mehr. Trotzdem ein netter test.

Benutzeravatar
Swit
Posts in diesem Topic: 58
Beiträge: 3344
Registriert: 26.05.2007 18:34
Wohnort: Amberg
Kontaktdaten:

Re: PG und richtiges Rollenspiel

Beitrag von Swit » 03.04.2011 08:36

Forenstatistik:

Zusammenfassung aller bisherigen Wertungen. (27 Teilnehmer)
Statistik hat geschrieben:You Scored as Method Actor

You think that gaming is a form of creative expression. You may view rules as, at best, a necessary evil, preferring sessions where the dice never come out of the bag. You enjoy situations that test or deepen your character's personality traits.

Method Actor 73%
Storyteller 67%
Specialist 64%
Tactician 59%
Power Gamer 52%
Butt Kicker 50%
Casual Gamer 23%

Wertungs Ergebnisse aller Spieler:

Von 27 Spielern sind:

Method Actor: 12
Tactician: 6
Storyteller: 4
Butt Kicker: 3
Specialist: 1
Power Gamer: 1
Casual Gamer: 0
Zuletzt geändert von Swit am 03.04.2011 10:41, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Korgash
Posts in diesem Topic: 12
Beiträge: 2918
Registriert: 26.08.2009 12:52

Re: PG und richtiges Rollenspiel

Beitrag von Korgash » 03.04.2011 09:55

Das sagt leider nicht viel aus, aber schön, dass du dir die Mühe gemacht hast. Interessantes Ergebnis.
DIE ALTERNATIVE ZU DSA5: Unsere aktualisierten Hausregeln. Frei, fair und funktional! KLICK MICH HART!

Benutzeravatar
Swit
Posts in diesem Topic: 58
Beiträge: 3344
Registriert: 26.05.2007 18:34
Wohnort: Amberg
Kontaktdaten:

Re: PG und richtiges Rollenspiel

Beitrag von Swit » 03.04.2011 10:35

Hab noch die Einzelergebnisse hinzugefügt.

Benutzeravatar
kilana
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 111
Registriert: 02.05.2009 10:29
Kontaktdaten:

Re: PG und richtiges Rollenspiel

Beitrag von kilana » 03.04.2011 13:41

You Scored as Method Actor

You think that gaming is a form of creative expression. You may view rules as, at best, a necessary evil, preferring sessions where the dice never come out of the bag. You enjoy situations that test or deepen your character's personality traits.

Method Actor 83%
Tactician 75%
Storyteller 67%
Specialist 42%
Casual Gamer 33%
Power Gamer 33%
Butt-Kicker 33%
Könnte hin kommen, nur Satz zwei darf gestrichen werden. Ich würfle gerne.

Benutzeravatar
bluedragon7
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 51
Beiträge: 9625
Registriert: 03.02.2004 16:44
Geschlecht:

Re: PG und richtiges Rollenspiel

Beitrag von bluedragon7 » 03.04.2011 14:10

Die Umfrage ist halt nicht wirklich akkurat, insbesondere weil die Fragen recht suggestiv gestellt sind und die Ergebnisse nur den Stil mit den höchsten % berücksichtigen.
AT + 17
buntgrauer Phase3-Spieler

Nachricht der Moderation

Moderatorenpostings von mir sehen so aus

Benutzeravatar
Grinder
Posts in diesem Topic: 20
Beiträge: 9298
Registriert: 25.07.2005 13:27
Wohnort: Zombieland
Kontaktdaten:

Re: PG und richtiges Rollenspiel

Beitrag von Grinder » 03.04.2011 14:12

Aber Swits Ergebnisse sind schön tendenziös.

MfG
Grinder, einziger Powergamer hier (laut Swit).

:censored:
These things are romanticized, but in the end they're only colorful lies.

Benutzeravatar
Korgash
Posts in diesem Topic: 12
Beiträge: 2918
Registriert: 26.08.2009 12:52

Re: PG und richtiges Rollenspiel

Beitrag von Korgash » 03.04.2011 15:05

Mal schauen, wer als erster davon Rückschlüsse auf die Wünsche der DSA-Spieler oder die Überlegenheit eines bestimmten Spielstils zieht :lol:
Zuletzt geändert von Korgash am 03.04.2011 15:06, insgesamt 1-mal geändert.
DIE ALTERNATIVE ZU DSA5: Unsere aktualisierten Hausregeln. Frei, fair und funktional! KLICK MICH HART!

Benutzeravatar
Swit
Posts in diesem Topic: 58
Beiträge: 3344
Registriert: 26.05.2007 18:34
Wohnort: Amberg
Kontaktdaten:

Re: PG und richtiges Rollenspiel

Beitrag von Swit » 03.04.2011 18:07

Grinder hat geschrieben:Aber Swits Ergebnisse sind schön tendenziös.

MfG
Grinder, einziger Powergamer hier (laut Swit).

:censored:
Sind nicht meine Ergebnisse, sind die der Statistik, und Statistiken lügen nie ;-)

Aber ja laut Statistik bist du der einzige mit 100% als Powergamer. Gefolgt von Sky und Fuchs mit 83%. Andere zählen mit 75% schon als Method Actor. Ich habe z.b. 83% als Method Actor und 83% als Storyteller und bin somit Method Actor. Die Niedrigste Wertung hat im übrigen Travin der gilt mit 50% als Tactician und da haben 17 von 27 Leuten mehr oder gleichviel % bei Powergamer stehen.
Zuletzt geändert von Swit am 03.04.2011 18:10, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
bluedragon7
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 51
Beiträge: 9625
Registriert: 03.02.2004 16:44
Geschlecht:

Re: PG und richtiges Rollenspiel

Beitrag von bluedragon7 » 03.04.2011 18:12

27 Teilnehmer ist statistisch unerheblich :censored:
AT + 17
buntgrauer Phase3-Spieler

Nachricht der Moderation

Moderatorenpostings von mir sehen so aus

Benutzeravatar
Swit
Posts in diesem Topic: 58
Beiträge: 3344
Registriert: 26.05.2007 18:34
Wohnort: Amberg
Kontaktdaten:

Re: PG und richtiges Rollenspiel

Beitrag von Swit » 03.04.2011 18:18

Das ist richtig.

Vielleicht könnte man dieses Thema ausgliedern und die Ergebnisse dort als ersten Beitrag nehmen, dann könnte man die weiteren Ergebnisse, bei neuen Beiträgen, jedesmal umändern und ich müsste nicht jedes mal einen neuen Beitrag schreiben. Kommen ja doch immer wieder mal neue Beiträge.

Benutzeravatar
Grinder
Posts in diesem Topic: 20
Beiträge: 9298
Registriert: 25.07.2005 13:27
Wohnort: Zombieland
Kontaktdaten:

Re: PG und richtiges Rollenspiel

Beitrag von Grinder » 03.04.2011 19:18

Swit hat geschrieben:Ich habe z.b. 83% als Method Actor und 83% als Storyteller und bin somit Method Actor.
[/quote]

Warum?
Zuletzt geändert von Grinder am 03.04.2011 19:18, insgesamt 1-mal geändert.
These things are romanticized, but in the end they're only colorful lies.

Benutzeravatar
Swit
Posts in diesem Topic: 58
Beiträge: 3344
Registriert: 26.05.2007 18:34
Wohnort: Amberg
Kontaktdaten:

Re: PG und richtiges Rollenspiel

Beitrag von Swit » 03.04.2011 19:37

Keine Ahnung. Der Test hats gesagt.

Benutzeravatar
bluedragon7
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 51
Beiträge: 9625
Registriert: 03.02.2004 16:44
Geschlecht:

Re: PG und richtiges Rollenspiel

Beitrag von bluedragon7 » 03.04.2011 19:39

Der Test ist halt nicht schlau :wink:
AT + 17
buntgrauer Phase3-Spieler

Nachricht der Moderation

Moderatorenpostings von mir sehen so aus

Benutzeravatar
Korgash
Posts in diesem Topic: 12
Beiträge: 2918
Registriert: 26.08.2009 12:52

Re: PG und richtiges Rollenspiel

Beitrag von Korgash » 03.04.2011 20:02

Am Ende muss man doch eine Finalfrage beantworten, wenn vorher kein eindeutiger Sieger feststand. Ich denke anhand dieser erfolgt die schließliche Zuordnung.

Im übrigen volle Zustimmung zu blue: 27 Leute ist ein Witz, was also bezweckst du mit deiner Auswertung?
DIE ALTERNATIVE ZU DSA5: Unsere aktualisierten Hausregeln. Frei, fair und funktional! KLICK MICH HART!

Benutzeravatar
Derya Eulenhexe
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 561
Registriert: 08.12.2010 10:58
Wohnort: Hildesheim

Re: PG und richtiges Rollenspiel

Beitrag von Derya Eulenhexe » 03.04.2011 20:59

bluedragon7 hat geschrieben:Die Umfrage ist halt nicht wirklich akkurat, insbesondere weil die Fragen recht suggestiv gestellt sind und die Ergebnisse nur den Stil mit den höchsten % berücksichtigen.
Stimmt, wobei es vielleicht doch hilft ein wenig die Spieltendenz einzuschätzen oder zu bestätigen ... Aber wenn ich mir die Fragen zum Buttkicker so anschaue, kein Wunder, daß ich da auf 0% komme. Ich habe auch mal gerne eine Keilerei, freue mich auch mal zu treffen, habe aber nichts dagegen mit 'Tricks' einzugreifen. Solche Begegnungen sind dann eine schöne Abwechslung, ich möchte sie nicht missen, aber es sind die Sternstunden der Krieger. Aber die Art der Fragen bringt mich dazu zu sagen, nee ... also mal gar nicht.

Bei den hohen Prozentzahlen kommts dagegen ungefähr hin, da bestätigt es meinen eigenen Eindruck, auch wenn sich bei mir inzwischen einige Änderungen ergeben haben.
Zuletzt geändert von Derya Eulenhexe am 03.04.2011 21:01, insgesamt 1-mal geändert.
Nandurion
Winter is coming, owls!
La sorcière chouette est une chouette sorcière.

Meph
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 224
Registriert: 19.01.2011 16:25

Re: PG und richtiges Rollenspiel

Beitrag von Meph » 04.04.2011 00:59

Also wenn man schon eine Gesamtstatistik erstellt, dann wäre es klüger die Durchschnitte der Einzelwerte zu errechnen und in Relation zu stellen, statt nur den höchsten Wert zu berücksichtigen, da gerade die "Mischung" der meist 3 stärksten Typen erst ein vernünftiges Gesamtbild ergibt.

Ich hab mal etwas "durchschlagender" gewichtet geantwortet und bei mir kam folgendes Ergebnis heraus.

Power Gamer 100%
Tactician 100%
Specialist 92%
Method Actor 83%
Storyteller 42%
Casual Gamer 8%
Butt-Kicker 0%

Kommt auch irgendwie hin.
Ich finde Kampfszenen nicht wirklich so interessant, und die Fragen waren so formuliert, dass man diese auch gerne bewusst herbeiführt oder Kämpfe aggressiv bestreitet, während ich da eher ein defensiver oder unterstützender Spieler bin. (Kein Buttkicker)
Es gibt daher eben Charakterarten die ich überhaupt nicht spielen würde und beim erstellen diverser Charaktere wäre immer ein gewisser Grundtyp oder Ähnlichkeiten erkennbar. (Spezialist)
Ich muss nicht jeden Abend einen roten Faden haben, dem man hinterherhetzt. Oft genug finde ich es auch befriedigend genug ein "Open-World"-RPG zu betreiben oder das Alltagsleben des Charakters auszuspielen. Wenn dann ein paar Kräuter gefunden, Tränke gebraut sind oder die Bibliothek aufgesucht wurde bin ich zufrieden - und hatte vermutlich sogar noch mehr Spaß als beim Erschlagen eines Orks. ^^ (Mittelmäßig Storyteller)
Ich kann mich sehr gut mit dem "produktiven" Spielstil identifizieren. Also Powergaming in wertneutraler Definition - und das ist definitiv kein Munchkinismus bei dem Regeln mal so und mal so ausgelegt werden, sondern konstant geachtet und innerhalb des System eben legal mit bestimmten Ressourcen besonders effizient umgegangen wird. Also 'kompetente Helden' statt Zuckerbäckern. - Dabei wird aber der aventurische Hintergrund voll berücksichtigt. (Powergamer, Taktiker und Method Actor)

Benutzeravatar
Grinder
Posts in diesem Topic: 20
Beiträge: 9298
Registriert: 25.07.2005 13:27
Wohnort: Zombieland
Kontaktdaten:

Re: PG und richtiges Rollenspiel

Beitrag von Grinder » 04.04.2011 06:39

Korgash hat geschrieben: Im übrigen volle Zustimmung zu blue: 27 Leute ist ein Witz, was also bezweckst du mit deiner Auswertung?
Im Sinne des Threadtitels soll wahrscheinlich der Beweis herbeigeführt werden, dass hier richtige Rollenspieler den Powergamern klar überlegen sind. :lol:
These things are romanticized, but in the end they're only colorful lies.

Leta
Posts in diesem Topic: 16
Beiträge: 7955
Registriert: 13.02.2006 09:49

Re: PG und richtiges Rollenspiel

Beitrag von Leta » 04.04.2011 09:24

Grinder hat geschrieben:
Swit hat geschrieben:Ich habe z.b. 83% als Method Actor und 83% als Storyteller und bin somit Method Actor.
Warum?
Weil das M von Method Actor im Alphabet vor S wie Storyteller kommt.

Benutzeravatar
Grinder
Posts in diesem Topic: 20
Beiträge: 9298
Registriert: 25.07.2005 13:27
Wohnort: Zombieland
Kontaktdaten:

Re: PG und richtiges Rollenspiel

Beitrag von Grinder » 04.04.2011 11:03

Ja, schon richtig. Aber irgendwie... eine blöde Schlussfolgerung. :censored:
These things are romanticized, but in the end they're only colorful lies.

Benutzeravatar
Swit
Posts in diesem Topic: 58
Beiträge: 3344
Registriert: 26.05.2007 18:34
Wohnort: Amberg
Kontaktdaten:

Re: PG und richtiges Rollenspiel

Beitrag von Swit » 04.04.2011 14:42

Ich möchte eigentlich gar nichts damit bezwecken.

@ Grinder, mit Mephs Bewertung bist du jetzt nicht mehr der einzige Powergamer ;)

Also gibt es jetzt mehr Powergamer wie Specialist und keinen einzigen Casual Gamer. ;)

Statistisch.

Leta
Posts in diesem Topic: 16
Beiträge: 7955
Registriert: 13.02.2006 09:49

Re: PG und richtiges Rollenspiel

Beitrag von Leta » 04.04.2011 15:04

Swit hat geschrieben:Also gibt es jetzt mehr Powergamer wie Specialist und keinen einzigen Casual Gamer. ;)
Und das obwohl Casual mit C anfängt...

Antworten