Live is Life!!!eineinselfdrölf!!

 

 

 

DSA 4 oder DSA 5 - welches Regelwerk für Phileasson?

Antworten
Schorle
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1
Registriert: 04.11.2016 09:35

DSA 4 oder DSA 5 - welches Regelwerk für Phileasson?

Beitrag von Schorle » 04.11.2016 09:46

Hallo zusammen,

mit unserer Runde wollen wir Anfang nächsten Jahres mit Philli starten. Wir spielen etwa alle drei bis sechs Wochen.
Zu unserer Runde:
- 2 Spieler und ich als Meister haben jahrelange Erfahrung mit DSA 4.1 und kennen viele der Schwächen, schätzen aber auch den Detailreichtum. Gleichzeitig probieren wir jetzt seit einem Jahr DSA 5 und schätzen z.B. die Vereinheitlichung von Magie / Geweihtensystem usw.
- 2 Spieler spielen seit etwa einem Jahr und kennen nur DSA 5 (und haben kein gesondertes Interesse an Regeln / bzw. können sich diese nur schlecht merken)
- 1 Spieler spielt zwar auch erst seit einem Jahr, spielt aber in einer DSA 4 und einer DSA 5 Runde und erlebt DSA 5 als leichter verständlich

Jetzt wird in der Saga ja ziemlich viel an Regelreichtum und Hintergrund aufgeführt, der in DSA 5 noch längst nicht beschrieben ist und wo es noch kein genaueres Veröffentlichungsdatum bspw. für Magieband II und den Götterband gibt.

Welches Regelwerk würdet ihr in unserer Situation wählen?

Ich danke für eure Anregungen und Gedanken.

Weynard
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 177
Registriert: 01.09.2015 22:42

Re: DSA 4 oder DSA 5 - welches Regelwerk für Phileasson?

Beitrag von Weynard » 04.11.2016 09:54

Ich kenne die Philli selbst nicht, allerdings spielen wir auch DSA4-Abenteuer auf DSA5.

Ich muss sagen, ich finde es teilweise schwierig, Probenmodifikatoren u.ä. umzurechnen, ohne die Balance (höhö) zu killen. Ein ODEM+545781456364 aus DSA4 kann in DSA5 mit einer Erschwernis von 6 abgegolten sein... Noch dazu die fehlenden Regeln (vor allem Zauber und Liturgien, die erwähnt werden könnten) für DSA5. Schon der IGNIFAXIUS funktioniert in DSA5 radikal anders.

Wenn du mit der Umrechnerei klar kommst, würde ich euch DSA5 empfehlen, da einige deiner Spieler DSA4 gar nicht kennen. Ihnen das alte Regelwerk noch beizubringen, wenn ihr eh hauptsächlich mit dem neuen spielt, halte ich für schwierig. Man kommt dann sehr leicht mit den Probenmechanismen durcheinander und vermischt Regeln.

Benutzeravatar
Hesindian Fuxfell
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1848
Registriert: 13.07.2005 11:50
Geschlecht:

Re: DSA 4 oder DSA 5 - welches Regelwerk für Phileasson?

Beitrag von Hesindian Fuxfell » 04.11.2016 10:02

Unter den gegebenen Umständen würde ich auch DSA5 empfehlen. Bei der Umrechung sehe ich das auch nicht ganz so kritisch, die Charaktere haben halt die bisher bekannten Möglichkeiten und bei allen offenen Punkten musst du als Meister halt abstrahieren, aber du kennst ja beide Systeme. Wenn du weisst, dass was in der Kmapagne grade verlangt wird ist herausfordernd, dann muss die übersetzte Probe im DSA5 eben auch herausfordernd sein.

Benutzeravatar
Eadee
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1578
Registriert: 31.10.2016 15:51
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: DSA 4 oder DSA 5 - welches Regelwerk für Phileasson?

Beitrag von Eadee » 04.11.2016 10:14

Gerade wenn du spieler hast die nur DSA5 kennen und damit glücklich sind, bleib dabei. Aber bitte, bitte sei dir nicht zu schade die Kampagne, oder die DSA5 Regeln anzupassen damit sie zueinander passen. Sei dir bewusst das die Phileasson-Saga eine durchaus große Herausforderung darstellt, ob eure DSA5 Charaktere bewältigen können kannst du wohl besser einschätzen als ich.

(Ich muss zugeben das ich schon mit dem Gedanken gespielt hatte die Saga auf DSA 3.5 zu leiten, mich dann aber doch zu 4.1 durchgerungen habe.)
Method Actor: 88%, Storyteller: 75%
Tactician: 63%, Powergamer: 54%
Casual Gamer: 38%, Specialist: 33%, Butt-Kicker: 29%

dead-flunky
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1175
Registriert: 29.04.2014 23:08

Re: DSA 4 oder DSA 5 - welches Regelwerk für Phileasson?

Beitrag von dead-flunky » 04.11.2016 11:01

Die Phili ist mMn eine große, alte Erzählkampagne. Welche Regeln ihr da überstülpt ist egal, die relevanten Gegner bewegen sich eh außerhalb. Zumindest in der 4.1-Ausgabe sind die Gegnerwerte auch (wie in DSA traditionell) ziemlich nutzlos und sollten durch selbst erstellte ersetzt werden.

Ihr müsstet für DSA5 bereit sein, Regelbereiche einfach zu erfinden. Da könnt ihr euch an altem DSA orientieren oder einfach was eigenes machen. Und wenn dann in irgendnem zukünftigen DSA5-Band ne gleichnamige Regel erscheint, muss man ja noch lang nicht auf die offizielle Version wechseln ;)

Antworten