Wichtige Änderung am Discord Server viewtopic.php?p=1727965#p1727965

 

 

 

Wie geht's Euch grad 2?

Für alles, was uns sonst noch so interessiert.
Benutzeravatar
Shadow-chan
Posts in diesem Topic: 3568
Beiträge: 7272
Registriert: 14.06.2005 17:14
Wohnort: Voerde
Kontaktdaten:

Wie geht's Euch grad 2?

Beitrag von Shadow-chan » 09.08.2017 11:05

Gilion von Gratenfels hat geschrieben:
08.08.2017 20:10
Sommer 2017:
Ich war gestern auch passend zum Wetter bei Sprüngli heiße Schokolade trinken... ;)

Heute soll es zumindest bis abends nicht regnen, dann können wir gleich die große See-Rundfahrt machen :)
Und wie immer hat Lexaja recht.

Benutzeravatar
Alecto
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 6426
Beiträge: 9776
Registriert: 27.08.2003 16:16

Wie geht's Euch grad 2?

Beitrag von Alecto » 09.08.2017 19:22

@Shadow-chan Na dann viel Spaß in "Züri". Ich war da schon seit einiger Zeit nicht mehr. Steht "Maman" noch am Ufer des Zürisee?

@topic: Irgendwie werde ich diesen Kerl nicht los - Und dummerweise fragt er mittlerweile auch gezielt nach mir. Dann "darf" ich morgen jetzt bereits zum 6. Mal "Jesus" operieren.
Eine gute Nachricht des Tages: Heute habe ich den Anruf bekommen, daß ich zum unterschreiben meines Arbeitsvertrages antreten darf - Was ich dann kommende Woche machen werde.
Weiterhin ist schön zu sehen wie sich Kaori über die Gesellschaft von Maron freut - Das scheint einige Mutterinstinkte geweckt zu haben.
Auch wenn die Nachricht schon ein paar Tage her ist: Nachdem ich eventuell die Chance habe demnächst mal wieder zum Rollenspielen zu kommen werde ich mich heute abend mal hinter die Regelwerke von Shadowrun V und Call oft Cthulhu setzen. Da gibt es bei den Regeln bei mir noch etwas Nachholbedarf. Ich freue mich darauf - mir spuken schon ein paar Charakterkonzepte im Kopf herum.
Everyone is entitled to his own opinion, but not to his own facts.

Benutzeravatar
Feuer!
Posts in diesem Topic: 927
Beiträge: 1261
Registriert: 11.11.2013 23:49

Wie geht's Euch grad 2?

Beitrag von Feuer! » 09.08.2017 20:12

Vollgefressen und k.o. Wir waren bei unserem Lieblingsgriechen inkl. Spaziergang hin und zurück. Die beiden Espressi hinterher habe ich auch bitter nötig gehabt ... Aber schön war's mal wieder. Und lecker.

@Alecto Na dann Glückwunsch, dann ist ja jetzt alles in trockenen Tüchern mit der neuen Stelle :)
Carpe diem!

Benutzeravatar
WeZwanzig
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 94
Beiträge: 1880
Registriert: 03.09.2014 19:37
Wohnort: München
Geschlecht:

Wie geht's Euch grad 2?

Beitrag von WeZwanzig » 09.08.2017 20:20

Ich habe immer noch keine Antwort darauf, ob sich die Abgabe-Frist meiner Bachelor-Arbeit verlängern lässt... Montag wäre Abgabe, aber das erscheint mir utopisch... Ich bräuchte langsam wirklich mal ne Antwort, und wenn es das "Nein" ist. Weil langsam muss ich mich echt entscheiden, ob sie langsam, aber dafür ordentlich und gut geschrieben wird, oder schnell hingeklatscht und dafür am 14ten fertig. Mein Betreuer meinte, es versucht für mich bis Freitag eine klare Antwort zu erhalten... :(
"Elapsam semel occasionem non ipse potest Praios reprehendere"

Benutzeravatar
Baal Zephon
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 133
Registriert: 21.06.2017 18:05

Wie geht's Euch grad 2?

Beitrag von Baal Zephon » 09.08.2017 20:50

Alles gute dafür WeZwanzig! Ich wünsche dir einen besseren Betreuer als ich ihn hatte. 1Wocge vor Abgabe, ich war schon fertig seit fünf Tagen hieß es dann (obwohl bis dahin alles okay war, zwischenabgabe und alles) Passt nicht, gehört ganz anders. :angry:

Naja, ich hab beim Großheurigen (für die lieben Nicht-österreicher: wie ein minioktoberfest mit Wein statt Bier) 2 Flaschen Premium Wein gewonnen :phex: und meine Schwester hat sogar 3 Flaschen gewonnen :)

Benutzeravatar
Shadow-chan
Posts in diesem Topic: 3568
Beiträge: 7272
Registriert: 14.06.2005 17:14
Wohnort: Voerde
Kontaktdaten:

Wie geht's Euch grad 2?

Beitrag von Shadow-chan » 09.08.2017 20:52

Alecto hat geschrieben:
09.08.2017 19:22
@Shadow-chan Na dann viel Spaß in "Züri". Ich war da schon seit einiger Zeit nicht mehr. Steht "Maman" noch am Ufer des Zürisee?
Ich musste googeln, wer oder was das ist, insofern: Nein ;)
War da aber anscheinend auch nur ein bisschen über einen Monat, insofern...

Über besagten See haben wir heute eine Bootstour gemacht. Danach war Handcreme shoppen dran, anschließend Schokolade shoppen (hallo, Lindt Werksverkauf!) und grade lecker Raclette gegessen.
Leider geht's morgen auch schon wieder nach Hause.
Und wie immer hat Lexaja recht.

Benutzeravatar
Feuer!
Posts in diesem Topic: 927
Beiträge: 1261
Registriert: 11.11.2013 23:49

Wie geht's Euch grad 2?

Beitrag von Feuer! » 09.08.2017 21:07

@WeZwanzig Das ist echt riesiger Mist, viel Glück!
Carpe diem!

Benutzeravatar
Raskir
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Posts in diesem Topic: 807
Beiträge: 8468
Registriert: 27.08.2003 19:00
Wohnort: wo der Wind mich hintreibt
Kontaktdaten:

Wie geht's Euch grad 2?

Beitrag von Raskir » 09.08.2017 21:33

Lindt? Kinderkram - Läderach muß man ausprobieren.

1,5 Kilo Schokolade, 250 CHF (so ungefähr als Hausnummer).
Ziemlich gut und ziemlich teuer.

Aber abends im Winter zur Adventszeit Schoki essend und Glühwein trinkend auf der Terasse sitzen und auf den Zürisee schauen, hat was - vor allem, wenn die Firma zahlt, weil das 'ne Geschäftsreise ist.

Sayonara
Raskir
Windows reboot / Linux be root
Unix is user friendly - it's just a bit more choosy about who its friends are.

Benutzeravatar
Salix Lowanger
Posts in diesem Topic: 2397
Beiträge: 4647
Registriert: 21.04.2005 13:40
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Wie geht's Euch grad 2?

Beitrag von Salix Lowanger » 10.08.2017 11:02

Mal eine Frage an unsere Mediziner hier: Ist es möglich, von einem Schlaganfall bewusstlos ins Krankenhaus eingeliefert zu werden? Kann eine Operation den Zustand dann bessern? Die Frage mag dumm klingen, hat aber einen entsprechenden Hintergrund.

Edit: Und wodurch unterscheidet man eigentlich per Definition Koma von Bewusstlosigkeit. Ich bin mir sicher, da gibt's einen Unterschied; den kenne ich aber nicht.
Terroristen sind NIEMALS Gläubige.Terroristen sind IMMER kranke Arschlöcher!
- Ralf Ruthe

Mein Weg zum Triathleten

Benutzeravatar
Feuer!
Posts in diesem Topic: 927
Beiträge: 1261
Registriert: 11.11.2013 23:49

Wie geht's Euch grad 2?

Beitrag von Feuer! » 10.08.2017 14:10

Wenn die Post dir endlich deinen eigenen Zauberstab bringt: unbezahlbar :lol:
Bild
Carpe diem!

Benutzeravatar
Nepolemo ya Dolvaran
Posts in diesem Topic: 102
Beiträge: 1207
Registriert: 31.12.2011 01:13
Wohnort: Göttingen

Wie geht's Euch grad 2?

Beitrag von Nepolemo ya Dolvaran » 10.08.2017 14:49

Uhhhhhh, sehr schick, woher hast Du den? Ich hab nur einige Repliken aus den Harry Potter Filmen.

@topic
Ich habe gerade 5 Reichsmark von 38 auf dem Gehweg gefunden :|
Madness is not a State of Mind. Madness is a Place. Let's go there, Shall we?
In Erinnerung an Xeledon.

Benutzeravatar
Feuer!
Posts in diesem Topic: 927
Beiträge: 1261
Registriert: 11.11.2013 23:49

Wie geht's Euch grad 2?

Beitrag von Feuer! » 10.08.2017 14:51

@Nepolemo ya Dolvaran Von diesem Etsy-Shop in den USA: https://www.etsy.com/de/shop/HeartwoodWands Die Zauberstäbe sind handgefertigt und jeder ist ein Unikat :)
Carpe diem!

Benutzeravatar
Alecto
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 6426
Beiträge: 9776
Registriert: 27.08.2003 16:16

Wie geht's Euch grad 2?

Beitrag von Alecto » 10.08.2017 21:11

Salix Lowanger hat geschrieben:
10.08.2017 11:02
Mal eine Frage an unsere Mediziner hier: Ist es möglich, von einem Schlaganfall bewusstlos ins Krankenhaus eingeliefert zu werden? Kann eine Operation den Zustand dann bessern? Die Frage mag dumm klingen, hat aber einen entsprechenden Hintergrund.
Unter dem Begriff "Schlaganfall" werden im Volksmund verschiedene Krankheitsbilder subsummiert. Die häufigsten beiden wären: 1. Der ischämische Insult, bedingt durch einen (meist arteriosklerotisch bedingten) Gefäßverschluß eines hirnzuführenden Gefäßes. 2. Eine Einblutung auf oder ins Gehirn, wobei die Ursachen dafür sehr vielfältig sein können.
Je nachdem welches Hirnareal betroffen ist kann das durchaus mit einer Bewußtseinsstörung unterschiedlichster Intensität und Dauer einhergehen. Ob man das Problem operativ lösen kann hängt damit zusammen womit man es zu tun hat. Beim ischämischen Insult ist primär meist eine medikamentöse Lysetherapie indiziert. Angiographische Interventionen machen in einigen Fällen Sinn. Bei einer Blutung kann es aber eventuell auch sinnvoll sein den Patienten den Neurochirurgen zu überantworten damit die ihm dann die Birne aufsägen, Aneurysmata clippen, Hirndrucksonden oder Ventrikeldrainagen legen.
Salix Lowanger hat geschrieben:
10.08.2017 11:02
Edit: Und wodurch unterscheidet man eigentlich per Definition Koma von Bewusstlosigkeit. Ich bin mir sicher, da gibt's einen Unterschied; den kenne ich aber nicht.
In der Medizin teilt man die "Wachheit" a.k.a. Vigilanz des Patienten nach klinischem Befund in vier Grade ein:
  1. Ungestört
  2. "Somnolenz" (= schläfrig, aber leicht weckbar)
  3. "Sopor" (= tiefer Schlaf, nur durch starke Reize z. B. Schmerz weckbar)
  4. "Koma" (= nicht weckbar)
Bewußtlosigkeit ist ein sehr unspezifischer Begriff, bei dem nicht genau festgelegt ist was gemeint ist.

@topic: "Jesus" geht mir mal wieder ordentlich auf den Zeiger.

[EDIT] Ich habe gerade ein wenig mit dem Shadowrun-V-Generierungssystem gespielt. Da werden Träume wahr: Man könnte sich tatsächlich schwer vercyberte Pixies, Nasen-Nackt-Wombat-Gestaltwandler, Ork-Stripper oder Planierraupen-Rigger basteln.
Everyone is entitled to his own opinion, but not to his own facts.

Leta
Posts in diesem Topic: 788
Beiträge: 7936
Registriert: 13.02.2006 10:49

Wie geht's Euch grad 2?

Beitrag von Leta » 10.08.2017 22:14

So jetzt hab ich ne neue Familienkutsche :borbi-raumschiff: . Alter Wagen für wirklich viel Geld(verglichen mit dem "Listenpreis") losgeworden und den neuen holt meine Frau am Mittwoch ab. Sehr schön.

Benutzeravatar
Milan
Posts in diesem Topic: 1322
Beiträge: 3171
Registriert: 10.04.2008 12:23
Geschlecht:

Wie geht's Euch grad 2?

Beitrag von Milan » 11.08.2017 00:17

Das Skulpturenprojekt hat es geschafft: nach vieljähriger Abwesenheit besuche ich endlich mal wieder Münster. Heute abend Unterkunft, Bahnfahrten und Mietfahrrad gebucht, jetzt kann die Planung beginnen in die 2 1/2 Tage möglichst viel reinzupacken.
Da ich wirklich schon lange nicht mehr dort war, wäre ich für Kneipen-, Restaurant- und Metzgereitips durch unsere Forumsmünsteraner dankbar!

Benutzeravatar
Demus
Posts in diesem Topic: 2218
Beiträge: 4277
Registriert: 05.05.2008 15:18
Wohnort: Kleve

Wie geht's Euch grad 2?

Beitrag von Demus » 11.08.2017 03:24

Milan hat geschrieben:
11.08.2017 00:17
Das Skulpturenprojekt hat es geschafft: nach vieljähriger Abwesenheit besuche ich endlich mal wieder Münster. Heute abend Unterkunft, Bahnfahrten und Mietfahrrad gebucht, jetzt kann die Planung beginnen in die 2 1/2 Tage möglichst viel reinzupacken.
Da ich wirklich schon lange nicht mehr dort war, wäre ich für Kneipen-, Restaurant- und Metzgereitips durch unsere Forumsmünsteraner dankbar!
Auch wenn ich schon länger nicht mehr da wohne war das Spooky's auf der Hammer Straße immer einen Besuch wert. Da findet mWn auch immer noch der DSA-Stammtisch statt. Hatte damals einen Hauch von Irish Pub, keine Ahnung ob das immer noch die selbe Inhaberin ist oder ob sich am Flair was geändert hat. Das "Fegefeuer" soll auch wirklich gut sein, habs da selber nie hin geschafft und weiß auch nicht, ob es das Restaurant noch gibt. Da können die aktuellen Münsteraner bestimmt mehr sagen.
"Fröhlicher Kartätschen-Tag!"

"Für die Dornenkönigin! Bis in den Tod!"

Jadoran
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 76
Beiträge: 5039
Registriert: 14.11.2014 11:06

Wie geht's Euch grad 2?

Beitrag von Jadoran » 11.08.2017 08:21

Wenn Du für einen sehr vernünftigen Preis gut Essen willst, ist das familienfreundliche Stapelskotten zu empfehlen. Bei KNiepen kommt es ganz auf Deine "Crowd" an, aber wenn das Wetter gut ist, findet sich am Kreativkai sicher schon das richtige Wasserloch. Metzgerei: Wenn Du das Geld hast: Erpenbeck oder "Edles Fleisch" auf dem Wochenmarkt.

Benutzeravatar
Milan
Posts in diesem Topic: 1322
Beiträge: 3171
Registriert: 10.04.2008 12:23
Geschlecht:

Wie geht's Euch grad 2?

Beitrag von Milan » 11.08.2017 08:34

@Jadoran & Demus:
Danke!
Spooky's und Metzgerei Erpenbeck hatte ich schon in der Planung und wurden durch euch jetzt bestätigt. Was weitere Empfehlungen angeht, wir sind zwar mit Fahrrädern unterwegs aber meine Freundin sieht nachts sauwenig und fährt dann überhaupt nicht gerne, für das abendliche Vergnügen (Essen und danach evtl. noch etwas trinken) wäre fußläufige Erreichbarkeit wünschenswert (wir werden am Breul wohnen).

Benutzeravatar
Horasischer Vagant
Posts in diesem Topic: 732
Beiträge: 2623
Registriert: 18.09.2012 11:29
Geschlecht:

Wie geht's Euch grad 2?

Beitrag von Horasischer Vagant » 11.08.2017 11:45

Ein bisserl noch und schon kann das verlängerte Wochenende starten! :wink:
Todo está permitido - nada es verdad!

Benutzeravatar
Feuer!
Posts in diesem Topic: 927
Beiträge: 1261
Registriert: 11.11.2013 23:49

Wie geht's Euch grad 2?

Beitrag von Feuer! » 11.08.2017 13:29

Wenn du auf dem Weg zum Arzt nur noch von Kaffee träumst, aber nicht weißt, ob er wieder Blut abnehmen will und du dafür nüchtern sein müsstest ... Er hat dann kein Blut abgenommen, aber ich habe jetzt eine Empfehlung für einen Hausarzt, den mein Rheumatologe persönlich kennt. Ich bin mal gespannt, aber ich seh's pragmatisch: Nach den Nieten, die ich bisher in Berlin an Hausärzten hatte, kann es nur besser werden. Soll dann im September mal dahin, um Blut abzugeben. :rolleyes:

Jetzt sitze ich endlich wieder zu Hause, mit Kaffee und Frühstück (und mein Magen hängt mir endlich nicht mehr in der Kniekehle). Und bin für diesen Monat mit Arztbesuchen durch! :ijw:
Carpe diem!

Benutzeravatar
Alecto
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 6426
Beiträge: 9776
Registriert: 27.08.2003 16:16

Wie geht's Euch grad 2?

Beitrag von Alecto » 11.08.2017 16:08

@@Feuer!: Guten Appetit!
Nur aus purer Neugierde gefragt: Wozu braucht Dein Rheumatologe eigentlich eine Nüchtern-Blutabnahme? Für die klassischen rheumatologischen Fragestellungen ist das nämlich nicht erforderlich und die exotischen würde er mit großer Sicherheit nicht selbst machen, weil das sein Budget sprengen würde. Blutzucker und Lipidstoffwechsel sind in Deinem Fall auch nicht wirklich interessant.

@topic: Endlich "Jesus" entlassen. Ein paar schlechte Nachrichten aus Japan bekommen - Ich muß später zusehen meine Holde persönlich zu erreichen. Dazu habe ich heute wieder einmal drei potentiellen Nachfolger für meine Stelle durchs Haus geführt - Wenn auch nur kurz. Mein Chef meinte bereits nach kürzester Zeit daß keiner der drei in Frage kommt, womit ich ihm recht geben muß. Bei allen dreien war, genau wie bei den anderen beiden zuvor etwas. Da fragte man sich schon wie diese Leute auf die Idee kamen sich auf eine solche Stelle zu bewerben. Das war z.T. extrem schräg.
Everyone is entitled to his own opinion, but not to his own facts.

Benutzeravatar
Feuer!
Posts in diesem Topic: 927
Beiträge: 1261
Registriert: 11.11.2013 23:49

Wie geht's Euch grad 2?

Beitrag von Feuer! » 11.08.2017 18:54

@Alecto Danke, den Appetit hatte ich :lol: Und um deine Neugierde zu befriedigen: Beim letzten Termin wurde Blut abgenommen, um die Werte (vor allem Vitamin D, weswegen ich von ihm behandelt wurde) erneut zu überprüfen, und dabei wurden leicht erhöhte Leberwerte festgestellt. Er bat mich dann, die Werte vor dem nächsten Termin bei ihm durch meinen Hausarzt nochmal überprüfen zu lassen. Hausarzt hat mir dann mehr oder weniger den Laborbericht in die Hand gedrückt und gemeint, zur Besprechung solle ich damit dann zum Rheumatologen. Bei dem Test waren zwar die Leberwerte wieder im grünen Bereich, dafür meine Blutfettwerte leicht erhöht (öfter mal was Neues oder so :rolleyes: ), und ich war mir nicht sicher, ob er die heute dann selber überprüfen oder mich dafür zurück zum Hausarzt schicken würde. Daher bin ich auf Verdacht hin lieber nüchtern zum Termin gegangen. Aber er war, nachdem ich ihm erzählt habe, was meine Hausärzte (die beiden in meiner eigentlichen Praxis und die neue, die ich ausprobiert hatte) so getan und gesagt oder eben nicht getan haben, auch nicht sonderlich begeistert von denen und hat mir jetzt einen anderen empfohlen, zu dem ich dann wegen der nächsten Blutabnahme gehen werde. Hoffentlich dann endlich einer, mit dem ich klarkomme.

Alles Gute, ich hoffe, die schlechten Nachrichten sind nicht zu schlimm ... :cookie:
Carpe diem!

Benutzeravatar
Velym
Posts in diesem Topic: 751
Beiträge: 2458
Registriert: 13.09.2008 02:14
Wohnort: Japan
Geschlecht:

Wie geht's Euch grad 2?

Beitrag von Velym » 12.08.2017 00:47

Letzter Arbeitstag: Erledigt!

Ab jetzt wird gepackt für die Eurofurence... der Wahnsinn nimmt seinen Lauf...
Meine Eindrücke aus Japan: akinashi.org

Reading this post fills you with determination.

Benutzeravatar
Alecto
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 6426
Beiträge: 9776
Registriert: 27.08.2003 16:16

Wie geht's Euch grad 2?

Beitrag von Alecto » 12.08.2017 21:41

@topic: Der Dienst heute war relativ normal mit wenigen Katastrophen. Trotzdem geht es mir gerade ziemlich anders. Ich hatte einem russischen Kollegen bei der Arbeit von meinem Plan erzählt heute Abend selbst Pelmeni mit saurer Sahne machen zu wollen. Er war der Meinung ich müsse wenn schon dann RICHTIGE Pelmeni bekommen und Pelmeni alleine für sich seien ohnehin doof: Er hat kurzerhand seine Mutter angerufen und mich zum Abendessen eingeladen. So bin ich schon lange nicht mehr bewirtet worden, der Tische hat sich regelrecht gebogen: Soljanka, Hering im Perlzmantel, Piroggen, Pelmeni, Wurst, eingelegtes Gemüse, Ioschik, Blini, Kompott und etwas sehr leckeres mit Walnüssen das sich Eichhörnchenkuchen nannte. Dazu gab es reichlich Schwarztee und "Wässerchen". Auch wenn ich von letzterem bloß die "Höflichkeitsportion" mitgetrunken habe geht es mir gerade ziemlich....anders. Am besten lege ich mich jetzt schnell hin, sonst wird der Dienst morgen ein Fiasko. Aber ich habe einen tollen Abend bei sehr netten Leuten hinter mir.

Morgen wede ich diesen Post dann nochmal Korrekturlesen. Ich bin schon mal gespannt wie stark, Rechtschreibung und Satzbau unter dem "Wässerchen" gelitten haben. Ich bitte schon mal prophylaktisch um Verzeihung!
Everyone is entitled to his own opinion, but not to his own facts.

Benutzeravatar
Shadow-chan
Posts in diesem Topic: 3568
Beiträge: 7272
Registriert: 14.06.2005 17:14
Wohnort: Voerde
Kontaktdaten:

Wie geht's Euch grad 2?

Beitrag von Shadow-chan » 12.08.2017 22:14

Deprimiert. Bah. Alles scheiße grade.
Und wie immer hat Lexaja recht.

Benutzeravatar
Talasha
Posts in diesem Topic: 2872
Beiträge: 6378
Registriert: 03.02.2010 13:34

Wie geht's Euch grad 2?

Beitrag von Talasha » 12.08.2017 22:22

Shadow-chan hat geschrieben:
12.08.2017 22:14
Deprimiert. Bah. Alles scheiße grade.
Was ist los?
Sir Isaac Newton ist der tödlichste Bastard im ganzen Weltraum!

Benutzeravatar
Alecto
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 6426
Beiträge: 9776
Registriert: 27.08.2003 16:16

Wie geht's Euch grad 2?

Beitrag von Alecto » 13.08.2017 21:19

@Shadow-chan : Was ist denn passiert?

@topic: Zurück vom Frühdienst, welcher sehr übersichtlich war. Auch hat mich der gestrige Exzess freundlicherweise weit weniger mitgenommen als befürchtet. Wahrscheinlich handelte es sich gestern auch um ein etwas besseres "Wässerchen" und nicht um einen billigen Fusel.
Auf dem Hin- und Rückweg von der Klinik habe ich gesehen daß hier bereits eine eigene Form von Wahlkampf im Gange ist. Gestern war die Straße noch tapeziert mit Plakaten von den Grünen, der CSU und der AfD. Als ich heute morgen zur Arbeit ging hatte irgendjemand die AfD-Plakate abgerissen. Als ich nach Hause kamm hatte irgendjemand das gleiche mit den Plakaten der Grünen verandstaltet.

Jetzt werde ich mich um einen kurzfristigen Flug nach Japan bemühen müssen. So gerne ich sonst dort hinfliege, das dürfte ein ziemlich unerfreuliches auf und ab werden.
Everyone is entitled to his own opinion, but not to his own facts.

Benutzeravatar
Talasha
Posts in diesem Topic: 2872
Beiträge: 6378
Registriert: 03.02.2010 13:34

Wie geht's Euch grad 2?

Beitrag von Talasha » 13.08.2017 21:41

Viel Glück in Japan Alecto.
Sir Isaac Newton ist der tödlichste Bastard im ganzen Weltraum!

Benutzeravatar
Milan
Posts in diesem Topic: 1322
Beiträge: 3171
Registriert: 10.04.2008 12:23
Geschlecht:

Wie geht's Euch grad 2?

Beitrag von Milan » 14.08.2017 10:55

@@Alecto
Kopf hoch, bleibt tapfer!

Benutzeravatar
Feuer!
Posts in diesem Topic: 927
Beiträge: 1261
Registriert: 11.11.2013 23:49

Wie geht's Euch grad 2?

Beitrag von Feuer! » 14.08.2017 13:17

@Alecto Auch von mir viel Glück in Japan! :cookie:

Da warte ich seit zwei Wochen auf eine weitere Benachrichtigung von der Uni, dass auch mein Immatrikulationsantrag geprüft ist, weil man von der Bewerbungsseite für jede kleine Statusänderung eine Email bekommt. Nichts. Geh grad nochmal nachschauen, steht alles als vollständig und geprüft drin und mein Status als "immatrikuliert". Heißt das jetzt, mein Antrag auf Doppelstudium ist genehmigt? Müsste eigentlich, sonst hätten sie meinen Antrag auf Immatrikulation, auf dem beide Studiengänge draufstanden, ja nicht einfach angenommen, oder? :grübeln: Irgendwie traue ich der ganzen Sache noch nicht 100%ig. Das war zu einfach ... und mein neuer Studentenausweis ist auch noch nicht da, der müsste dann ja demnächst mit beiden Studiengängen kommen. Mal schauen, ob ich mich bei AGNES jetzt auch für meine neuen Studiengänge für Lehrveranstaltungen einschreiben kann.

Edit sagt, AGNES listet alle vier Fächer (mein alter Kombi-BA, der noch nicht ganz abgeschlossen ist, und mein neuer Kombi-BA). Wenn AGNES das sagt, wird es wohl tatsächlich durch sein. Cookies? :cookie:
Carpe diem!

Antworten