Live is Life!!!eineinselfdrölf!!

 

 

 

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Für alles, was uns sonst noch so interessiert.
Nimmerland
Posts in diesem Topic: 48
Beiträge: 326
Registriert: 11.01.2013 12:47
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Beitrag von Nimmerland » 26.09.2017 21:27

Lacht-zuletzt hat geschrieben:
26.09.2017 20:36
"Ein Thorwaler mit zwei Andergastern...."
"Mein Name ist Plot Hammersson ~ endlich habe ich euch gefunden!"
Nimmerland

a.k.a.: Liam Kornblum von Donnerbach, Irabella Zornbold, Quin Buchweiz der Kurbelnde, Sajalan ben Cherek

Svalja
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 58
Registriert: 03.05.2017 12:19

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Beitrag von Svalja » 29.09.2017 13:45

Bei uns haben es zwei Leute geschafft, sich im Rahmen von "Der Unersättliche" für Haffax' Arkanium-Corps anwerben zu lassen ... und damit es richtig viel Spaß macht, darf ich mir eine Mactaleänata bauen, die ebenfalls Mitglied der Truppe sein wird.
Bevor es losgeht, hat sie aber schonmal einen netten kleinen Minderpakt geschlossen - und hier die Paktverhandlung:

Lieber Blutrürstiger Zerstückler,
zu Weihnachten wünsche ich mir einen dämonisch verbesserten Morgenstern und dass ich damit noch besser herumprügeln kann, als ich das jetzt schon kann. Ich verspreche auch, dass ich eine ganz böse, schwarze Amazone bin und mit meinem coolen Geschenk alle Rondrageweihten und Spießer-Amazonen verhaue, die ich finde.
Pervertierte Grüße
Deine Xarfalie

Übersetzung: Ich hätte gerne für sie gerne einen süßen Einstiegs-Minderpakt mit einer Dämonischen Waffe und drei Steigerungen auf das passende Waffentalent (macht 178 Pakt-GP) und einmal Blutdurst (5) für die junge Dame!

Liebe Xarfalie;
einen hübschen Morgenstern habe ich auch schon für dich ausgesucht und knuffig verpackt; Belli hat extra für dich zwei Praioten lustig bemalt und ihnen dann die Haut abgezogen damit du dich auch über dein Geschenk freust.
Fröhliches Massaker wünscht dir
dein lieber Xarfai

Übersetzung: Minderpakt ist abgenickt

Benutzeravatar
Frostgeneral
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 466
Registriert: 21.01.2013 14:29
Wohnort: Braunschweig/Lüneburg
Kontaktdaten:

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Beitrag von Frostgeneral » 30.09.2017 12:21

Unser Priester im ersten Kampf gegen einen Legionär von Yaq Monnith

>> Ich dreh mich zu den anderen und Schrei "Das ist noch ein Kind!" und dann stech ich zu <<



Nach dem Kampf gegen den Legionär in Heldenüberzahl 13 vs 1

>> Also der Kampf gegen den Legionär war iwie ein bisschen zu leicht und ging zu schnell <<
Bild

Benutzeravatar
Vanni Fucci
Posts in diesem Topic: 36
Beiträge: 117
Registriert: 16.05.2014 23:10
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Beitrag von Vanni Fucci » 06.10.2017 23:07

Gerade eben beim Charakter erstellen mit Spieler:

"Ich habe mir dann jetzt mal Verbilligte Pforten, was verboten ist, geholt. Eh." *Lachflasch*

Ich: "Ist das ein Zauber um bei Phex eingelassen zu werden?"

"Ne, damit kan man bei Aldi früher rein, wenn die Angebote haben."

Ist schon spät, besser wird der Humor heute wohl nicht mehr ^^
Hart wie Stein, scharf wie Stahl.

Nimmerland
Posts in diesem Topic: 48
Beiträge: 326
Registriert: 11.01.2013 12:47
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Beitrag von Nimmerland » 07.10.2017 00:37

Im Horasreich ~ die idyllische Coverna ~ 1017 BF

Thalya Aralzin - junge Adlige und Ehefrau Cosimos mit vielen ungewöhnlichen Talenten
Lessandro di Florazina-Strazza - adliger Illusionist, Beschwörer und Kleiderzauberer - verheiratet mit der lokalen Gräfin
Farah Vassari - tulamidische Fechtwaffenschmiedin
Cosimo Veciano Aralzin - adliger Krieger, Stratege und Ehemann Thalyas, seit neuestem Ardarit

Fran-Horas auf Twitter:
"Ich werde die Garether vernichten!"
Cosimo (Spieler): "12 Leuten gefällt das."

-------

REVERSALIS + KLARUM PURUM:
Lessandro (Spieler): "Besoffen werden ~ nur ohne die Kalorien!"

-------

Kampf gegen namenlose Kultisten, Cosimo kriegt einen Degen in den Bauch.
Cosimo (Spieler): "Mein Name ist Enigo Montoya - du hast meinen Blinddarm getötet - jetzt bist du des Todes!"

-------

Die Mitglieder eines namenlosen Kultes tragen eine unscheinbar tätowierte XIII unter einem Ring am Finger ~ nur wie kommt man ran?
Cosimo (Spieler): "...man hätte alle potentiellen Kultisten verführen können."
Farah (Spieler): "Dann hätten wir alle Kultisten erkannt und sämtliche Geschlechtskrankheiten gesammelt."
Cosimo (Spieler, leise): "Gotta catch 'em all!"

-------

Verletzte Helden nach dem Kampf
Cosimo (Spieler): "Wir schauen mal, ob wir einen der Medici finden."
Meister: "Noch einmal und ich stelle eine Wortspielkasse auf."

-------

Als Hexe bei einer Hexenverbrennung
Thalya (Spielerin): "Mitten drin, statt nur dabei!"

-------

Mittagessen auf dem Marktplatz
Cosimo (Spieler): "Gibt's einen Horassalat?"

-------

Begegnung mit einem mächtigen Wasserdjinn, der seit über tausend Jahren die verschüttete Kanalisation der Stadt sauber hält. Lessandro hätte natürlich gern dessen Wahren Namen. Unser Vorschlag "Calgon" war leider nicht richtig.

-------

Wir gründen mit jüngst gefundenen Reichtümern in unserer Stadt ein "Handelshaus", das Personenschutz und militärische Dienstleistungen anbietet. Farah überlegt, ob sie sich beteiligt.
Farah (Spieler): "Ist das eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung?"
Lessandro (Spieler): "Sollte es zum Haftungsfall kommen, stehst du ziemlich beschränkt da."

-------

Ein Ball im Rahjamond geht höllisch schief als gleich mehrere finstere Kulte über die Gäste herfallen. Im Nachhinein soll das Anwesen einmal gründlich durchsucht werden.
Cosimo (zur Wache am Eingang, deutet auf Thalya): "Das ist nicht die Druidin die ihr sucht."
Meister (steht auf, leise): "Ich hole jetzt die [Wortspiel-]Kasse."

Nachdem wir einige brisante Gegenstände eingesammelt haben, wollen wir das Anwesen ungesehen verlassen und beschließen, an einem 50 Schritt tiefen Abhang entlang zu klettern. Leider endet Thalyas Klettern-Probe - und direkt darauf auch ihre Körperbeherrschung - in einer Doppel-20...
Cosimo (Spieler): "Hm, hast du Fliegen aktiviert?"

Thalya stürzt in die Tiefe...
Lessandro (Spieler): "Thalya hat doch Geschwister, oder?"
Thalya (angeschlagen): "vier, warum?"
Meister: "Die kannst du jetzt nacheinander durchspielen."
Lessandro (Spieler): "Denk' dran, die letzte muss Adliges Erbe haben."

Eine Schattengestalt, die uns schon eine Weile beobachtet hat, erweist sich als Verbündete ('Gräfin Nebelschwade') und kann Thalyas Körper bergen. Sie verabreicht Thalya einen ihrer eigenen Tränke.
Meister: "Thalya sieht deutlich besser aus."
Cosimo (Spieler): "Das war ihr Charismatrank - sie sieht besser aus..."
Meister: "Die Gräfin entfernt gerade ein paar Scherben aus Thalyas Unterleib - das war der Charismatrank."

Die Mithelden verbringen die Nacht an Thalyas Krankenbett.
Farah (Spieler): "Wie regeneriert es sich so auf dem Tisch und dem Stuhl?"
Meister: "+/- 0"
Lessandro (Spieler) "Was?!"
Meister: "Hey, ist immerhin ein guter Stuhl."

Gastgeberin: "Thalya kommt bestimmt wieder auf die Beine; soll ich euch ebenfalls einen Schlaftrunk bringen?"
Farah (Spieler, zum Meister): "Warum hast du das Liber in der Hand?"

-------

Wieder ein Ball ~ diesmal bereiten wir uns besser vor.
Alchimist: "Ah, was hätten die Herrschaften den gerne? Ein paar Heiltränke vielleicht?
Farah (Spieler): "Er weiß auch sofort bescheid."
Lessandro (Spieler): "Also wenn wir soo hart feiern, dass wir Heiltränke brauchen..."

-------

Passende Zauber für neue Artefakte?
Cosimo: "ADLERAUGE! - in der Variante die den Adlerorden ruft."

-------

Cosimo (Spieler): "Betreten Sie den Limbus nicht, wenn Sie an einer Herzkrankheit leiden, schwanger sind oder die Absicht haben, schwanger zu werden."

-------

Wie sichern wir den Süden des Horasreiches?
Cosimo: "Wir werden eine großartige Mauer bauen! Und die Mengbillaner werden dafür zahlen!"

-------

Wettbieten mit einer anderen Heldengruppe bei einer Auktion:
Farah (Spieler): "Die wissen aber schon, dass das hier unser Abenteuer ist, oder?"

-------

Lessandro forscht an Möglichkeiten, mittels ACCURATUM einfacher Kleidung einen Rüstschutz zu verleihen.
Cosimo (Spieler): "...und dann musst du nur noch drei Quests für die Railroad machen wegen der ballistischen Fasern."

-------

Wir decken die 'Ladung' eines Menschenhändlerrings auf und es kommt zum Kampf.
Söldner (zieht seine Waffe): "Müsst ihr euch auch überall einmischen."
Farah (Spieler): "Komm, noch eine Schurkenphrase!"

-------

Der kommende Ball ist ein Danse Macabre im Boronmond; Lessandro möchte zur Sicherheit einen gebundenen Humus-Djinn mitnehmen, aber gebunden woran?
Cosimo (Spieler): "Du könntest einen Blumenkranz mitnehmen?"
Meister: "Du könntest einen Holzpflock mitnehmen?"

-------

Rückt Thalya in die Nähe der Kritischen Essenz?
Cosimo (Spieler): " Das müsste noch gehen mit deinen Artefakten."
Farah (Spieler): "berühmte letzte Worte..."

-------

Waffen und Kostüme...
Cosimo: "Als Geist kein ich kein Rapier mitnehmen."
Farah: "Hey, viele Leute tragen ein Rapier, während sie zum Geist werden."

-------

Wir gehen aufgebrezelt und passend maskiert auf den vermutlich von unseren Feinden organisierten boronaffinen Ball. Die Stimmung ist...bedrohlich.
Maskierter unbekannter Ballbesucher (leise): "Ist es nicht schön, dass alles was auf diesem Ball geschieht auch auf diesem Ball bleibt?"
Lessandro (Spieler): "Leichen laufen nämlich nicht weg."
Farah (Spieler): "meistens..."

-------

Ein paar Ballbesucher setzen sich heimlich im Anwesen ab. Farah folgt ihnen und lauscht an einer Tür.
Farah (Spieler, zum Meister): "Warum blätterst du in der ZooBot?"
Cosimo (Spieler): "Wer von euch hat den Tatzelwurm mitgebracht?"

-------

Auch dieser Ball endet in einer Katastrophe - es gelingt uns aber, die Hintermänner zu fassen.
Meister: "Muracio liegt vor euch in Ketten, ihr seid im Kerker..."
Lessandro (Spieler): "Könntest du das bitte anders formulieren?"

-------
Vanni Fucci hat geschrieben:
06.10.2017 23:07
Ich habe mir dann jetzt mal Verbilligte Pforten, was verboten ist, geholt.
Das ist doch die Voraussetzung für die Sonderfertigkeit Geldmagie, mit der man automatisch einen Dispokredit in Höhe seiner Lebenspunkte erhält.
Nimmerland

a.k.a.: Liam Kornblum von Donnerbach, Irabella Zornbold, Quin Buchweiz der Kurbelnde, Sajalan ben Cherek

Benutzeravatar
Vanni Fucci
Posts in diesem Topic: 36
Beiträge: 117
Registriert: 16.05.2014 23:10
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Beitrag von Vanni Fucci » 07.10.2017 13:12

Nimmerland hat geschrieben:
07.10.2017 00:37
...
Vanni Fucci hat geschrieben:
06.10.2017 23:07
Ich habe mir dann jetzt mal Verbilligte Pforten, was verboten ist, geholt.
Das ist doch die Voraussetzung für die Sonderfertigkeit Geldmagie, mit der man automatisch einen Dispokredit in Höhe seiner Lebenspunkte erhält.
Und definitiv der Spruch bevor man dann Goldene Pforten erlernen kann ;) 'Tür und Tor zu jeder Bank stehen offen' (oder wie war das mal mit dem Reimen ^^ )
Hart wie Stein, scharf wie Stahl.

Benutzeravatar
Desiderius Findeisen
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 221
Registriert: 07.06.2017 14:50
Wohnort: Ruhrpott
Geschlecht:

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Beitrag von Desiderius Findeisen » 08.10.2017 22:00

Die Gruppe zieht sich vor feindlicher Übermacht in ein Haus zurück. Jeder Spieler soll sagen, was genau er im Haus tut um die Verteidigung vorzubereiten.
Zwergenkrieger: "Ich werde mich im Haus verteilen!"

"Schlosser": "Der Schlüssel hat einen komplizierten Bart!"
Zwerg (gerade etwas abwesend): "Bart? Ich habe einen Bart!"
Norbarde: "Das Stecken von Bärten in Schlissellechern sollte man den Schlisseln iberlassen!"
"I am 87% confident you will burst into flames." Kimiko Lockeweaver, Bayesian Empirimancer

Benutzeravatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 58
Beiträge: 1693
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Beitrag von Madalena » 11.10.2017 22:47

Der Große Giacomo, seines Zeichens Scherzkeks und Scharlatan,
Askir, kunstbeflissener Thorwaler und
Mira, Schatztaucherin von den Zyklopeninseln
besuchen die Grangorer Warenschau

- Abteilung: Man kann's ja mal versuchen -

SL vor Spielbeginn: "Ich möchte euch bitten, euch mit OOC-Anekdoten zurück zu halten." :ijw:


- Abteilung Finde den Fehler -

Beschreibung von Miras Frisur: "Sie hat lange schwarze Socken."

Es geht um OOC-Missgeschicke. SL: "War das jetzt eine Doppel- oder Dreifach-20 bei der FF-Probe?"


- Abteilung Wortwitze -
Giacomo: "Ich suche eine Luiginette. Eine Marionette habe ich schon."

(Berechnung des AT-Wertes nach DSA5) "Für jeweils 3 Punkte über Mut 8 - ..."
"Drei Punkte Übermut 8?!"


- Abteilung schräge Vögel -

Mira hat bei einem halborkischen (!) Händler zum Schnäppchenpreis einen erstaunlich intelligenten Botenvogel erstanden und tauft ihn Dariyon.

Halbork: "Ich mache euch einen Sonderpreis. Und wenn ihr mit seiner Leistung nicht zufrieden seid könnt ihr ihn immer noch aufessen."

Wir fragen uns, was für Fleisch uns als Vogelfutter mitgegeben wurde.
SL: "Es sieht jedenfalls nicht aus wie Geflügel."
Mira: "Orks essen doch Menschenfleisch!"
SL: "Er war ja nur Halbork."
Mira: "Also Halbelfenfleisch?"

Später kommt es zu einem Kampf, Dariyon hackt auf dem Gesicht eines Gegners rum.
Mira: "Ich hab doch gesagt er frisst Menschenfleisch!"

Agrodal
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 159
Registriert: 30.06.2017 22:58

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Beitrag von Agrodal » 11.10.2017 22:59

Oh ja, da waren schon ein paar gute Lacher dabei. Und abgesehen davon dass der Scherzkeks und Scharlatan sich Der Große Jacopo nannte ist auch alles richtig :ijw:

Benutzeravatar
Vanni Fucci
Posts in diesem Topic: 36
Beiträge: 117
Registriert: 16.05.2014 23:10
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Beitrag von Vanni Fucci » 12.10.2017 11:53

Giacomo, Jacopo, allet dat gleche, menste nich? XD
Hart wie Stein, scharf wie Stahl.

Nimmerland
Posts in diesem Topic: 48
Beiträge: 326
Registriert: 11.01.2013 12:47
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Beitrag von Nimmerland » 13.10.2017 20:14

Ravioli, Spaghetti, Tramezzini, Mussolini...

Ok, das war böse;)
Nimmerland

a.k.a.: Liam Kornblum von Donnerbach, Irabella Zornbold, Quin Buchweiz der Kurbelnde, Sajalan ben Cherek

Svalja
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 58
Registriert: 03.05.2017 12:19

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Beitrag von Svalja » 22.10.2017 21:03

Meine Spieler waren fleißig dabei, sich im Laufe des Detektivplots Notizen zu machen - und am Ende durften sie sich zusätzlich zu den AP eine Verbindung zur Herbergsbesitzer-Familie in Festum zur Belohnung aufschreiben.

Spieler A: "Könntest du den Namen von dieser Herberge Mal buchstabieren?"
Ich: "L-A-V-A-I-T-Z-I-S ..."
Spieler B *schaut in seine Abenteuer-Notizen*: "Ich hatte 5 Rechtschreibfehler in dem Namen!"

HaneMeka
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 12
Registriert: 19.08.2016 12:33

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Beitrag von HaneMeka » 24.10.2017 16:28

Bei uns gabs in der letzten Runde auch wieder ein paar lustige Versprecher und Wortspiele, insbesondere unser Hesinde-Geweihter hatte diesmal wohl ein bisschen mehr Phex abbekommen...

Angefangen hat es beim Fachsimpeln über die Takelage des Schiffes, mit dem wir unterwegs waren. Unser Hesinde-Geweihter hat sich dann mal in Humor versucht, und gemeint, man dürfe bei dem Dreieckssegel keinesfalls die Eier entfernen. Unsere verwunderten Blicke wurden dann mit "sonst ist es nur noch ein Dreckssegel" beantwortet.

Eine Weile später gab es dann den Wortverdreher vom "Festnageln" zu "fest nageln", und aus dem heiraten wurde noch Hai-Raten - worauf er von einem Mitspieler den Spruch bekam: "Egal was Du nimmst, es ist entweder zu viel oder zu wenig, das aktuelle Level passt auf jeden Fall nicht!" :grübeln:

Im Laufe des Abenteuers war dann Heraldik gefragt. Unser Hesinde-Geweihter, der sonst bei Wissenstalenten in der Regel zweistellig gesegnet ist, musste diesmal dann doch passen. Auf die In-Game Nachfrage, warum er sich denn nicht mit Heraldik auskennt, kam eiskalt die Antwort "Die Spalte ist voll, dafür ist auf dem Heldenbogen kein Platz mehr!"

Kurz darauf wurde dann als Versprecher die "Heilkunde Selem" erfunden, und definiert als "Selem mit Hexen statt Echsen" - zur Belohnung wurde unser Hesinde-Geweihter dann zum Erklärbär der Gruppe ernannt.

Kurze Zeit später lernt ein neues Gruppenmitglied den gutaussehenden Ehemann einer anderen kennen, und meinte anerkennend: "Der Arsch kann sich sehen lassen!" - "Sprich nicht so über meinen Ehegatten!" - "Entschuldigung, ich meinte sein Gesäß!"

Als der Lastesel dann mal Probleme hatte, wurde sofort der Verdacht geäußert, die Scheune wäre etwas zu löchrig, so dass ihm Nachts die Marder ein paar Schläuche angefressen hätten.

Beenden möchte ich diese Runde noch mit der philosophischen Frage, die uns gegen Schluss des Spieles ratlos zurück lies: Können Wasserdschinne schwitzen?

Benutzeravatar
Eadee
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 1576
Registriert: 31.10.2016 15:51
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Beitrag von Eadee » 25.10.2017 00:01

Ebenfalls aus der Kategorie Versprecher:

S1: Ich nehme dann auch bald Nandusgefährliches Wissen.
S2: Nandusgefährlich?
S1: Äääh ja... das ist dann wohl die aventurische Entsprechung zu gefährlichem Hauptwissen.
S2: Hauptwissen?
S1: Ich geh jetzt schlafen...
Method Actor: 88%, Storyteller: 75%
Tactician: 63%, Powergamer: 54%
Casual Gamer: 38%, Specialist: 33%, Butt-Kicker: 29%

Benutzeravatar
AntiSkiller
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 53
Registriert: 25.01.2016 13:02
Geschlecht:

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Beitrag von AntiSkiller » 25.10.2017 08:47

Es gibt eigentlich so vier prägende Momente in meiner DSA-Laufbahn, die ich nie vergessen werde.

1.) Geschichte:
Mein zweites Abenteuer, Albtraum ohne Ende. Wir stehen in einem Innenhof und kämpfen gegen einige Skelette. Unsere Hexe wirkt einen Zauber und wird von einem der Untoten direkt angegriffen. Sie kassiert einen Streitkolbenhieb auf den Kopf und lässt den Schaden über sich ergehen, auf Grund der Zauber-Aufrechterhaltung.
Meister: "Wie hoch war noch mal dein RS am Kopf?"
Hexe: "Moment ... *blätterwühl* ... hm ... ich trag keinen Helm."
*Stille* - *Raunen*
Meister: "WAS? Warum trägst du keinen Helm??"
Hexe: "Weil es scheiße aussieht!! Hast du dir mal den Lederhelm angesehen? :O"

2.) Geschichte:
Nach ca. 1/2 bis 3/4 Jahr Pause finde ich mich mit meiner alten Gruppe wieder zusammen. Ein neuer Spieler ist dabei. Er spielt einen Boron-Geweihten in dicker Plattenrüstung und Schild. Ich dachte mir, dass wird ein harter Hund sein. Es kommt zum ersten Kampf in den Wipfel maraskanischer Bäume, unser Magier wirkt Dunkelheit, der Boron-Geweihte legt sich auf den Boden.
Ich: "Warum legst du dich auf den Boden?"
Geweihter: "Es ist dunkel, ich möchte nicht vom Baum fallen!"

3.) Geschichte:
Immer noch Maraskan. Wir haben ein Nachtlager auf Bäumen aufgeschlagen. Wir werden von einer Horde Rebellen überfallen, die unten mit Bögen und anderen Fernkampfwaffen lauern.
Schütze: "Ich möchte auf die Angreifer schießen."
Meister: "Die Sicht ist quasi Null, es ist stockfinster."
Schütze: "Kein Problem, ich mach die Taschenlampe an" (ein magisches Artefakt)
Er bedachte dabei nicht, dass die Gegner ihn nun auch sehen können. Wir ließen im darauffolgenden Pfeilhagel ordentlich Federn, mussten aber auch sehr darüber lachen.

4.) Geschichte:
Immer noch Maraskan. Inzwischen in einer mittelreichischen Passfestung. Die Soldaten nahmen uns freundlich auf, auch aus dem Grund das mein Char ein mittelreichischer (Ex-)Offizier ist. Wir konnten uns waschen, ordentlich essen und schlafen. Einer der Magier unserer Gruppe erzählt die epische Geschichte unserer Reise in allen Einzelheiten und die Kommandantin hört gebannt zu. Am Ende der Geschichte, der anderer Magier wollte eigentlich schon den Raum verlassen, dropt der andere Magier die Bombe. Im Redefluss fällt ein: "... wir werden, zu Unrecht, steckbrieflich gesucht. Dabei handelt es sich um ein Irrtum". Das erstaunte Gesicht der Kommandantin sprach Bände, nur ein schneller Somnigravis des anderen Magiers ließ die Situation nicht komplett eskalieren.
"Es gibt kein richtiges Leben im falschen."

Benutzeravatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 58
Beiträge: 1693
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Beitrag von Madalena » 25.10.2017 16:19

AntiSkiller hat geschrieben:
25.10.2017 08:47
Hexe: "Moment ... *blätterwühl* ... hm ... ich trag keinen Helm."
*Stille* - *Raunen*
Meister: "WAS? Warum trägst du keinen Helm??"
Hexe: "Weil es scheiße aussieht!! Hast du dir mal den Lederhelm angesehen? :O"
Eine absolut nachvollziehbare Herangehensweise. :oops:

Benutzeravatar
BurkhardSekir
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 530
Registriert: 10.04.2012 18:36

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Beitrag von BurkhardSekir » 26.10.2017 14:29

Aus Warhammer 40k Dark Heresy (wir sind die Gestapo in einem Space-Nazi-Regime):

Wir müssen in eine alte Fabrik einbrechen, in der der Endboss wohl wohnt. Nachdem auch unser dritter Einbruchsversuch entdeckt und mit Waffengewalt vereitelt wird und wir wieder geflohen sind (dass jedes mal mehr Wachen bereit stehen kam uns vorher nicht in den Sinn), entschließen wir uns nach kurzer Diskussion zu einer Planänderung:
"Vielleicht ist eine nicht tödliche Herangehensweise besser, Leichen sprechen nicht und wenn sie es doch tun ist es Häresie."


Unser Tech Priest (Der Mechaniker) entschließt sich dazu, während die anderen auf den offiziellen Weg (ist machbar, aber nicht der optimale Weg, weil wir dadurch viel mehr auffallen, was wir vermeiden möchten) zurückgreifen wollen und zur Polizei gehen, eine ferngesteuerte Drone (ein fliegender Totenschädel) zu basteln, mit der man dann kundschaften kann. Dafür nimmt man natürlich nicht irgendeinen Schädel, sondern den einer heiligen Person. Kurzerhand bricht er also im Tempel ein und stiehlt eine Leiche...

Währenddessen kommt der Rest der Gruppe bei den Arbites (Polizei) an und möchte nach Hilfe fragen. Unser Meister ist total schockiert und stellt fest: "Wir spielen heute schon sieben Stunden und das ist das erste Mal, dass ihr mit einem NPC redet ohne ihn anzuschießen..."


Nebenbei scheitern regelmäßig unsere Würfe in sozialen Talenten, weswegen wir uns oft verplappern und als Geheimdienstmitarbeiter outen müssen. Sodass unser Meister uns pro Sitzung mehrfach vorhält, dass wir die schlechtesten Geheimagenten sind, von denen er je gehört hat. Unsere reflexartige Jack-Sparrow-Reaktion "Aber ihr habt von uns gehört" macht es dann ehrlich gesagt auch nicht besser. :censored:
Da das hier in letzter Zeit vermehrt auftritt, kann ich nur jedem diesen Link ans Herz legen: http://www.das-dass.de/

Benutzeravatar
Demus
Posts in diesem Topic: 147
Beiträge: 4281
Registriert: 05.05.2008 15:18
Wohnort: Kleve

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Beitrag von Demus » 27.10.2017 00:57

BurkhardSekir hat geschrieben:
26.10.2017 14:29
Aus Warhammer 40k Dark Heresy (wir sind die Gestapo in einem Space-Nazi-Regime):
Das ist die wundervollste Beschreibung von DH die ich jemals gehört habe. Irgendwann kommt allerdings der Punkt an dem man einige der anderen Charaktere kurzerhand erschießen müsste um die Geheimhaltung zu gewährleisten. Eher semi-cool in meinen Augen.
"Fröhlicher Kartätschen-Tag!"

"Für die Dornenkönigin! Bis in den Tod!"

Benutzeravatar
BurkhardSekir
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 530
Registriert: 10.04.2012 18:36

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Beitrag von BurkhardSekir » 27.10.2017 10:43

Ja, das ist eben der Aspekt "grimdark". Aber während man Terroristen (in DSA gibt es auch genug, die man töten muss, weil sie auf der falschen Seite von Al'Anfa/Horasreich stehen zb) keine Träne nachweint, sind die, die man nicht so gut zur Geheimhaltung zwingen kann eh Figuren aus dem zweifelhaften Millieu, also oft Verbrecher oder Mutanten (was das gleiche ist) oder Ausgestoßene. Und wenn dann jetzt doch ein 'Unschuldiger' zum Kollateralschaden wird, dann bietet das tolle Möglichkeiten um es auszuspielen, denn eigentlich halten die Helden sich ja für die Guten...
Da das hier in letzter Zeit vermehrt auftritt, kann ich nur jedem diesen Link ans Herz legen: http://www.das-dass.de/

Benutzeravatar
Vanni Fucci
Posts in diesem Topic: 36
Beiträge: 117
Registriert: 16.05.2014 23:10
Wohnort: Berlin
Geschlecht:

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Beitrag von Vanni Fucci » 27.10.2017 13:41

@AntiSkiller
Solche Geschichten kenne ich nur zu gut:

Zum Thema Kämpfer: mein Caballero mit Schild war so einer, der im falschen Moment lernen musste, Eisern nicht zu haben ist doof.
Zum Thema Licht: Mitten in der Nacht wird unser Magier durch Geräusche wach. Er sieht nichts, weckt uns, wir anderen bleiben in Deckung während er es für sinnvoll erachtet seinen Taunt aus zu packen: stellt sich mit dem Rücken zum Lagerfeuer und fängt ein provozierendes Gespräch mit dem 'Schurken' im Wald an.

Schöne Geschichten :)
Hart wie Stein, scharf wie Stahl.

Benutzeravatar
Demus
Posts in diesem Topic: 147
Beiträge: 4281
Registriert: 05.05.2008 15:18
Wohnort: Kleve

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Beitrag von Demus » 28.10.2017 01:54

BurkhardSekir hat geschrieben:
27.10.2017 10:43
Ja, das ist eben der Aspekt "grimdark". Aber während man Terroristen (in DSA gibt es auch genug, die man töten muss, weil sie auf der falschen Seite von Al'Anfa/Horasreich stehen zb) keine Träne nachweint, sind die, die man nicht so gut zur Geheimhaltung zwingen kann eh Figuren aus dem zweifelhaften Millieu, also oft Verbrecher oder Mutanten (was das gleiche ist) oder Ausgestoßene. Und wenn dann jetzt doch ein 'Unschuldiger' zum Kollateralschaden wird, dann bietet das tolle Möglichkeiten um es auszuspielen, denn eigentlich halten die Helden sich ja für die Guten...
Die "Guten"... :censored:

Ich zitiere da mal einen altbewährten Grundsatz: "Innocence proves nothing." Aber ich verstehe schon was du meinst.
"Fröhlicher Kartätschen-Tag!"

"Für die Dornenkönigin! Bis in den Tod!"

Benutzeravatar
Der Wanderer
Posts in diesem Topic: 21
Beiträge: 2663
Registriert: 25.12.2003 18:46
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Beitrag von Der Wanderer » 28.10.2017 19:01

BurkhardSekir hat geschrieben:
26.10.2017 14:29
Aus Warhammer 40k Dark Heresy (wir sind die Gestapo in einem Space-Nazi-Regime):
Nur kurz, ist hier ja nicht Thema: Ich finde das unzutreffend. Ja, es gibt Ähnlichkeiten - totalitäres System und man spielt halt die Geheimpolizei -, der Unterschied ist - und das ist bedeutend! -, dass tatsächlich Chaos und Aliens drohen, die Menschheit zu vernichten. Angesichts dessen ist es eigentlich eine recht spannende ethische Frage, was letztlich gerechtfertigt ist und was nicht. Bei den Nazis sehe ich da nichts dergleichen.
Freinfair: freie und faire Heldengenerierung plus vereinfachte Steigerungsregeln

Drachenreiterx
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 5
Registriert: 09.08.2016 20:27

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Beitrag von Drachenreiterx » 02.11.2017 00:17

Gruselabenteuer Zu Halloween:
Einer der Helden begibt sich des Nachts zum Abort, wo ihm ein Ghul auflauert, welcher zuerst nicht bemerkt wird.
Der Held wundert sich über die Geräusche, die sein Hinterausgang da produziert, bis sich herausstellt, dass der Ghul angefangen hat zu Grunzen bzw. halt Geräusche zu machen.
Geistesgegenwärtig schleudert der Held dem Vieh einen Blitz dich Find entgegen, nur blöd, dass Ghule sich sehr stark per Geruchssinn orientieren...
Der Held nimmt also Beine und Hose in die Hand, da der Ghul allerdings schneller ist gerät der Held in Panik...
Und vollendet sein Geschäft im Gang
Fazit: Der blinde Ghul lässt sich ablenken und der Held kann abhauen.

Als Meister hatte ich mir den Anfang des Horrorparts im Abenteuer anders vorgestellt, aber in dem Moment war das einfach vom Spieler zu nüchtern Erzählt/erklärt worden, um es nicht durchgehen zu lassen

Muss ich erwähnen, dass die nächste halbe Stunde kaum noch spielbar war vor lauter schlechter Witze?

Benutzeravatar
LordShadowGizar
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 1152
Registriert: 03.04.2013 15:13
Wohnort: Hildesheim
Geschlecht:

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Beitrag von LordShadowGizar » 02.11.2017 08:47

Das mit den Ghul erinnert mich an einen 'Lustige Spielrunden Sprüche' welches ich anderen orts gelesen hatte:

Shadowrun :

Spieler: "Weil es Zappenduster ist, taste ich nach dem Lichtschalter an der Wand."
Meister: "Du schaltest das Licht an und entdekst das du in einen Raum voller Ghule stehst die dich anstarren."
Spieler: "Ich schalte das Licht wieder aus!"
Meister: "Du weist schon das, dass nichts nützt?"
Spieler: "Öhm... richtig... Ich wirke einen Unsichtbarkeitszauber..."
Anmerkung zu Shadowrun GhulenAnzeigen
Shadowrun Ghule sind physisch Blind, können aber weil sie Dualwesen sind gleichzeitig die physische und die astrale Ebene wahrnehmen, wo alles aus der materiellen Ebene als schattenhafte Schemen, alles Lebende mit einer schwach leuchtenden Aura und alles magisch Aktive hübsch erleuchtet wie ein Weihnachtsbaum zu sehen ist. :devil:
Diese Welt mit ihren Regeln ist wie Wachs in meinen Händen! Und mein Wahnwitz wird sie formen...

Benutzeravatar
Phoenix1987
Posts in diesem Topic: 72
Beiträge: 464
Registriert: 14.07.2004 11:55
Geschlecht:

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Beitrag von Phoenix1987 » 02.11.2017 09:42

Drachenreiterx hat geschrieben:
02.11.2017 00:17
Gruselabenteuer Zu Halloween:
Einer der Helden begibt sich des Nachts zum Abort, wo ihm ein Ghul auflauert, welcher zuerst nicht bemerkt wird.
Der Held wundert sich über die Geräusche, die sein Hinterausgang da produziert, bis sich herausstellt, dass der Ghul angefangen hat zu Grunzen bzw. halt Geräusche zu machen.
Geistesgegenwärtig schleudert der Held dem Vieh einen Blitz dich Find entgegen, nur blöd, dass Ghule sich sehr stark per Geruchssinn orientieren...
Der Held nimmt also Beine und Hose in die Hand, da der Ghul allerdings schneller ist gerät der Held in Panik...
Und vollendet sein Geschäft im Gang
Fazit: Der blinde Ghul lässt sich ablenken und der Held kann abhauen.

Als Meister hatte ich mir den Anfang des Horrorparts im Abenteuer anders vorgestellt, aber in dem Moment war das einfach vom Spieler zu nüchtern Erzählt/erklärt worden, um es nicht durchgehen zu lassen

Muss ich erwähnen, dass die nächste halbe Stunde kaum noch spielbar war vor lauter schlechter Witze?
So ein zufall, dass ausgerechnet eine*r von vermutlich 50 Aventuriern*innen auf hnen Guhlk triofft, der*die dieses explizite Spezialwissen über Ghule hat... ;-)

#Imfunatparties

Benutzeravatar
BurkhardSekir
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 530
Registriert: 10.04.2012 18:36

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Beitrag von BurkhardSekir » 02.11.2017 11:58

Schon etwas her, aber der Meister malt eine grobe Skizze der Umgebung eines Dorfes. Dabei zeichnet er auch einige dieser Symbole ein:

/\
I I

Frage einer Spielerin einige Stunden später: "Was sind das eigentlich für Pfeile auf der Karte?" Dass sie nicht zwischen Pfeilen und Häusern unterscheiden kann, halten wir ihr bis heute vor.

Phoenix1987 hat geschrieben:So ein Zufall, dass ausgerechnet einer von vermutlich 50 Aventuriern auf einen Guhl trifft, der dieses explizite Spezialwissen über Ghule hat... ;-)
Naja, das war ja nur Spielerwissen und durch Zufall hat der SC davon profitiert. Der flüchtende Held war ja in Panik, da können die Schließmuskeln schon mal versagen. :censored:
Da das hier in letzter Zeit vermehrt auftritt, kann ich nur jedem diesen Link ans Herz legen: http://www.das-dass.de/

Benutzeravatar
Eadee
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 1576
Registriert: 31.10.2016 15:51
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Beitrag von Eadee » 03.11.2017 09:58

LordShadowGizar hat geschrieben:
02.11.2017 08:47
Das mit den Ghul erinnert mich an einen 'Lustige Spielrunden Sprüche' welches ich anderen orts gelesen hatte:

Shadowrun :

Spieler: "Weil es Zappenduster ist, taste ich nach dem Lichtschalter an der Wand."
Meister: "Du schaltest das Licht an und entdekst das du in einen Raum voller Ghule stehst die dich anstarren."
Spieler: "Ich schalte das Licht wieder aus!"
Meister: "Du weist schon das, dass nichts nützt?"
Spieler: "Öhm... richtig... Ich wirke einen Unsichtbarkeitszauber..."
Anmerkung zu Shadowrun GhulenAnzeigen
Shadowrun Ghule sind physisch Blind, können aber weil sie Dualwesen sind gleichzeitig die physische und die astrale Ebene wahrnehmen, wo alles aus der materiellen Ebene als schattenhafte Schemen, alles Lebende mit einer schwach leuchtenden Aura und alles magisch Aktive hübsch erleuchtet wie ein Weihnachtsbaum zu sehen ist. :devil:
Naja, sowohl durch Licht-aus als auch durch unsichtbar machen der Ghule vermindert er sein Risiko auf einen Herzinfarkt. Ich finde Licht-aus aber besser weil der Entzug zum unsichtbar machen mehrerer Ghule doch etwas arg belasten würde.
Method Actor: 88%, Storyteller: 75%
Tactician: 63%, Powergamer: 54%
Casual Gamer: 38%, Specialist: 33%, Butt-Kicker: 29%

Skalde
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 6
Registriert: 26.11.2016 11:00

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Beitrag von Skalde » 05.11.2017 11:14

Ein neues Abenteuer hat begonnen und die Zusammensetzung der Chaotentruppe hat sich etwas geändert.

S1: Daryion, Avesgeweihter und seit neuestem Kapitän des Heldenschiffs
S2: Kalimba, trinkfeste Thorwalerin und seit neuestem Steuerfrau
S3: Iodas, Bogenschütze aus Nostria, mag Krafttraining und Kupfererz
S4: Alena, mohastämmige Amazone mit Pferd Ninio, beste Kämpferin der Gruppe
S5: Rhys, weltfremder Konzilsdruide und Wasserelementarist
S6: Faizal, Schwarzmagier aus Bra... ääähm Mirham, derzeit inkognito unterwegs

Der zaunpfahlschwingende Zwerg Gunli verlässt die Gruppe, um sich den Bannstrahlern anzuschließen.
"Ich lasse meinen Zaunpfahl weihen, dann habe ich den Bannpfahl Praios' "

Alena hält auf dem Schiff die Nachtwache, als sich eine dunkle Gestalt über die Reling schwingt
Spielerin: "Ich rufe um Hilfe!"
S6: "Das ist aber sehr unrondrianisch."
"Ok. Alarm!"
S6: "Alarrrm! Alarrrm! Du wolltest wohl unseren Fisch klauen!"
Wie sich herausstellen sollte, war das gar nicht so falsch.

Es kommt zum Kampf mit dem nächtlichen Enterkommando. Der NSC-Perainegeweihte, den die Gruppe nach Ilsur bringen soll, versucht, mit seiner Öllaterne zuzuschlagen - und patzt. Es wird also ausgewürfelt, wen der Wurf trifft, und das war einer der Angreifer, der hinter dem Geweihten stand. Der Meister beschrieb dann sehr anschaulich, wie der Geweihte ausholte, der Griff der Laterne abriss und diese dann am Angreifer zerschellte und ihn in Brand setzte.

Daryion hat mit einem mächtigen Stabhieb einem Gegner das Genick gebrochen.
S1: "Was? Ich will doch niemanden töten. Heilungssegen!" würfelwürfel "Geschafft! Er lebt wieder!"
S6: (singt) "Unbreak my Neck."

Der Perainegeweihte, ebenfalls erschrocken über das, was er angerichtet hat, versucht dem brennenden Mann zu helfen, hat aber nichts, um das Feuer zu löschen.
P: "Helft mir, schnell!"
Rhys: "Moment!" *holt seinen Trinkschlauch hervor
Die Auswirkungen des Feuers hätte der Mann vielleicht überlebt - der 16TP-Zorn der Elemente (Wasser) gab ihm dann aber den Rest :rolleyes:

Der überlebende Angreifer hat ein Blatt Papier mit einem seltsamen Symbol dabei. Es werden Heraldikproben gewürfelt.
Iodas (verpatzt seine): "Brüste!"
Alena erkennt immerhin ein Wappen eines Handelshauses. Etwas später gibt der SL Alenas Spielerin einen Zettel mit dem Zeichen. Diese, offensichtlich abgelenkt: "Was war das nochmal?"
S1: "Brüste!"

Alena hat als Amazone moralische Prinzipien: "Ich töte nur Leute, die sich wehren."

Die Helden beobachten empört, wie Sklavenhändler im Hafen ihre Ware verladen.
Iodas, noch immer treuer Patriot: "Ich stell mir einfach vor, die Schwarzen wären Andergaster."

Faizal trifft in einer Taverne erstmals auf die Gruppe. Sein Stigma (unnatürlich blutrote Augen) macht es ihm nicht einfach.
SL: "Der Perainegeweihte schaut dich an und erschrickt."
Kalimba, gleichmütig: "Ich nicht, ich bin farbenblind."
Bringt das Schiff in Position! Stellt es senkrecht!

Avesgeweihter mit Kriegskunst 0, neuzeitlich

Benutzeravatar
Salix Lowanger
Posts in diesem Topic: 246
Beiträge: 4685
Registriert: 21.04.2005 13:40
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Beitrag von Salix Lowanger » 05.11.2017 19:39

Skalde hat geschrieben:
05.11.2017 11:14
Alena hält auf dem Schiff die Nachtwache, als sich eine dunkle Gestalt über die Reling schwingt
Spielerin: "Ich rufe um Hilfe!"
S6: "Das ist aber sehr unrondrianisch."
"Ok. Alarm!"
S6: "Alarrrm! Alarrrm! Du wolltest wohl unseren Fisch klauen!"
Wie sich herausstellen sollte, war das gar nicht so falsch.
Alarm, Alarm? :censored:
Terroristen sind NIEMALS Gläubige.Terroristen sind IMMER kranke Arschlöcher!
- Ralf Ruthe

Skalde
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 6
Registriert: 26.11.2016 11:00

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Beitrag von Skalde » 06.11.2017 17:34

Daryions Spieler hat tatsächlich kurz überlegt, ob er das Bett aus der Kajüte mitbringen soll. :lol:
Bringt das Schiff in Position! Stellt es senkrecht!

Avesgeweihter mit Kriegskunst 0, neuzeitlich

Antworten