Live is Life!!!eineinselfdrölf!!

 

 

 

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Für alles, was uns sonst noch so interessiert.
Drachenreiterx
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 5
Registriert: 09.08.2016 20:27

Re: Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielr

Beitrag von Drachenreiterx » 18.12.2016 23:36

@Ivar Solgison Wieso hast du Zugang zu Prof. Dr. Dr. Dr.... Featherly o.O :cry:
@Skyvaheri Du erwähntest auf Seite 134 dieses Beitrags ein Weihnachts Rollenspiel, welches deine Schwester erdacht hat und wolltest das einstellen; ich bin auch interessiert^^ Hab ich das bis jetzt übersehen oder ist es noch nicht eingestellt? :ijw:
Es sind hier übrigens sehr tolle und lustige Geschichten vorhanden :lol: , das Problem war nur, dass ich erst ab Seite 60 oder so kapiert hab wie man MIs liest :oops:

Benutzeravatar
Janko
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 11782
Registriert: 10.03.2004 16:54
Wohnort: Potsdam

Re: Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielr

Beitrag von Janko » 19.12.2016 03:46

Am SA wurde in unserer Lichtsucher-Runde die Quanione auf den Namen Kilometerblümchen getauft. Während eine von zwei gefundenen Blumen einging (fest an einem Ort stehend), wächst die unserer Geweihten prächtig, die sie mit etwas Erde in ihren Trinkbecher umgepflanzt hat und stets vor sich her trägt. :censored:
Eine der bestehenden Thesen: Die fremde Pflanze braucht Bewegung.

Benutzeravatar
Cavia
Posts in diesem Topic: 68
Beiträge: 3309
Registriert: 01.02.2010 19:52
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielr

Beitrag von Cavia » 01.01.2017 20:57

Gestern hab ich endlich mal wieder Zitate abgetippt...

Aus der Lamea-Kampagne

Die Helden:
Fadril Emaneff, Nandusgeweihter, Bordkaplan und Schiffszimmermann
Yidayion Phẏrikos, rondragefälliger Krieger aus Arivor
Curima Flinkenkiehl, viel zu neugierige Schreiberin
Yali Yahatonwan, Utulu, bukanischer Haijäger und Nachwuchsbiaga

„In welche Sichtung regeln wir?“

Yali: „Ich schlag jetzt meinen Kopf so lange gegen den Mast, bis ich das wieder vergessen habe.“
SL: „Vermutlich kippt der Mast vorher um – der Klügere gibt nach.“

Das Schiff segelt in ein Gewitter.
Yali: „Wie gut, dass ich ein Amulett gegen Blitzschlag habe!“
Fadril: „Ist es aus Kupfer?“

Eine der … besonderen Besprechungen in der Kapitänskabine:
SL: „Willkommen im phexgefälligen Geschwader der roten Harika, wo wir das Gegenteil von dem tun, was wir sagen.“

Yalis legendäre, stets getragene, nie gewaschene Hose wird in die militärische Taktik mit einbezogen:
„Wir könnten Yalis Hose nach ihnen werfen – als biologischen Kampfstoff.“

Über die immer noch sehr geheimnisvolle Ensignia zur See.
S1: „Was sie wohl unter ihrer Uniform hat?“
S2: „Ich tippe auf … eine zweite Uniform.“
S3: „Oder Voldemort guckt so aus ihrem Bauchnabel.“

Während Fadril in seiner Kabine vor sich hinbrütet, fällt der ausgestopfte Chamäleonvogel auf ihn. Kurz darauf hat er die Lösung.
„Daher ja auch der alte Spruch: ‚Die Weisheit traf ihn wie ein ausgestopfter Chamäleonvogel.‘…“

Ideen für einen kämpfenden Koch: „Sonderfertigkeit : Versteckte Pfanne!“

Einer der NSC, ein Zwerg namens Gin, soll eigentlich schon seit längerer Zeit eine geheimnisvolle Kiste untersuchen, die unterwegs gefunden wurde und in der irgendwas (oder irgendwer?) drin ist.
S4:„Vielleicht ist Gin auch schon lange durch das Ding in der Kiste ersetzt worden.“
S3: „Du meinst er ist ein … Gintslinga?“

Nandusgeweihte vs. Rondrianer, die Helden wollen den Feind mit einem Feuer anlocken und dann angreifen…
Fadril: „Ich könnte auch meine Bela (Armbrust-ähnliche Fernkampfwaffe) noch einsetzen!“
Yidayion: „Gerne. Wirf sie ins Feuer, dann wird das etwas größer.“

Die Helden schleichen sich an ein Lager an.
SL: „Mach mal nen Wurf auf deine Ninja-Skillz.“

Fadril erwischt zwei Crewmitglieder mehr oder weniger in flagranti.
„Entschuldigung, ich dachte, ihr liegt vielleicht nur so nebeneinander…“
S3: „Klar, die haben nur zusammen Netflix geschaut…“

Wir kehren zurück zu Yalis Hose…
„Wann bekommt Yalis Hose eigentlich ihren eigenen Charakterbogen?“

Weitere Piratenlieder aus Yalis Repertoire:
„Die Bukanese zieht weiter, der Käptn hat Durst…“

Fadril übt schonmal für den nächsten Handel:
„Und wenn Ihr dieses Schiff JETZT kauft, bekommt Ihr diesen ausgestopften Chamäelonvogel GRATIS dazu!“

Wir haben mal wieder Landgang.
S4: „Yali sitzt am Strand und spielt mit seinen Kokosnüssen.“

Curima hilft Yali beim Handeln und gibt ihm ein Messer als Tauschware. Hinterher: „Hm. Jetzt hat der Kerl ein neues Messer, Yali nen Beutel Gewürze und ich hab gar nix. Das war … schlau.“

Der praktische Zauber beim Kochen: „Invocatio Majoran“

Wenn man seine eigene Schrift nicht mehr lesen kann…
S3: „Und die Piraten, die wir suchen, heißen die … *blätter* … Schwarzen Morcheln!?!“

An der Strandbar. Auch hochrangige Al’Anfaner sind nicht sicher vor Verkupplungsversuchen.
„Haaaaave you met Kugres?“

Ich weiß nicht mehr, wie wir darauf kamen…
„Tailach! Das wäre ein guter Name für einen orkischen Schelm!“

Fadril versucht, Fünfstern zum Überbringen einer Nachricht zu bewegen, was an Willen und Können des alten Magiers scheitert.
Fadril: „Es hat keinen Sinn. Er ist wie eine alte, defekte Brieftaube.“

SL: „So als Faustregel – wenn irgendwas die ‚Bruderschaft des schwarzen Blutes‘ heißt, ist es NIE wirklich tot.“

Wir schippern durchs Shindrabar-Archipel.
Yali: „Wenn ich je wieder zu Hause bin, mach ich ne Strandkneipe auf und nenne sie die Shindra-Bar.“

Yali – wir erinnern uns, ein 2 m großer Utulu, kleidet sich für einen Tanzauftritt ein.
S4: „Ich kauf so nen Streifenschurz, der gerade mal den Penis bedeckt.“
S3: „…also bis zum Knie?“

Wir bekämpfen eine Hydra, in der noch das Schwert ihres letzten Gegners steckt. Yidayion versucht es herauszuziehen.
S3: „Die Frage ist – von welchem Land wirst du jetzt König, wenn du das rausziehst?“

Lysvalis, der Magier mit dem Hang zu ausgiebigen metallurgischen Experimenten, ist immer wieder Gegenstand von Spekulationen, wie viel Prozent von ihm eigentlich schon aus Metall sind.
„Ich glaube, ich weiß, wer Lysvalis‘ Erzfeind ist.“
„Magneto?“

Und der letzte ist wirklich saulustig, aber leider ein Spoiler für die Kampagne.
Meisterinformationen: Die Helden finden heraus, dass die Singenden Inseln, eine von uralter Magie durchzogene Inselgruppe, die in regelmäßigen Abständen den Ort wechselt, verflucht wurde und deshalb nicht mehr funktioniert (und auch keine Melodie mehr zu hören ist). Der Fluch muss aber gebrochen werden, damit sie wieder zurück nach Aventurien kommen.
S4: "Wir fassen also zusammen: Die Kampagne ist erst vorbei, wenn die fette Insel singt."



Aus "Zwischen den Fronten"


Die Helden:
Praifried von Eslamsgrund, praiosgefälliger Krieger
Landras Lundran, Hauptmann a. D. der Reichsarmee
Boromil Salix von Trallo zu Rotenbusch, adliger Taugenichts und Kämpfer
Corvinus von Perricum, Antimagier

SL: „Der heilige Jarlak…“
S1: „Der heilige HAARLACK?“

„Wir bauen eine Mauer an der Grenze zu Almada. Und die Almadaner werden dafür bezahlen!“

SL:„Und die beiden Fraktionen des Turniers wählen sich farbige Schärpen.“


S1: „Grüüüüün!“
S2: „Purpuuuuur!“

S4:„Okay, das ist jetzt Kanon.“

Praifried: „Meine Rüstung ist dort hinten aufgebahrt.“

S4: „Der Aufschlag auf die Heraldikprobe sagt uns, wie wichtig das Adelshaus ist.“

Das Abenteuer spielt im südlichen Garetien, wo sich auch der Ort Bitterbusch befindet, an dem noch immer die Nachwirkungen der Magierkriege zu sehen sein sollen. Dann finden die Helden heraus, dass auch aktuell seltsame Magie vor sich geht.
S4: "Da ist doch was im Busch."
S1:„Im Bitterbusch!“

Landras: „Katzen! Katzen sind die Zivilisten unter den Tieren!“

„Ich wege mir eine Bahn.“

„Hier ist auch ein Ort namens Ackbar.“
„Da sollten wir nicht hin, das ist bestimmt eine Falle.“

Aus "Inspectores"


Die Helden:
Lucianus, shinxirgeweihter Prätorianer
Quintus, Decurio der Prätorianer
Ragnar, gjalsker Wollnashorn-Tierkrieger
Hydronius, aufbrausender Feuerzauberer aus Jelenvina
Grimora, halborkische Schützin
Adilah, Kophta aus El’Burum

Vorm Spiel: Ragnars Spieler tauscht noch einen Nachteil gegen „Unfrei.“
SL: „Ja, dann bist du Sklave. Das ist auch ganz sinnvoll.“

SL: „Die meisten Magier haben irgendwann einen Ehrennamen. ‚Der Große‘ oder ‚die Mächtige‘ oder so.“
S6: „Oder, in deinem Fall: Hydronius-ohne-Augenbrauen.“

Quintus: „Narben sind ein Zeichen, dass man in der Lage ist, seine eigene Unfähigkeit zu überleben.“

Quintus: „Jeder nur zwei Stunden Wache?? Das ist ja fast schon Verschwendung.“
Adilah: „Deine Untergebenen lieben dich, oder?“

S3: „Ich kann da einen Zaubertrick.“
S2: „Wieso, bist du ein DSA5-Tierkrieger?“

Hydronius: „Ich habe zu kompliziert gedacht. Das kommt vor, wenn man schlau ist."
SL: „Und wie ist das dann bei dir passiert?“

Aus "Artistenschuh und Rote Bälle"


Die Helden:
Grumbolosch, zwergischer Söldner
Rumpo, verschlafener Gardist
Floriel, wunderschöner Rahjakavalier
Istima Tonko, mohischer Stammeskrieger
Xeliane, Gelehrte aus Methumis

Rumpo wird als Gardist des Herzogspalast für den Ablauf einer Festivität angewiesen, bekommt aber nicht allzu viel mit.
S3: „Er hat die seltene Gabe, zu nicken und ‚ja‘ zu sagen, während er schläft.“

Floriel: „Ich bin mondsüchtig.“
S1: „Mohnsüchtig??“
S4: „Robbensüchtig??“

S3: „Warum schlafe ich immer mit den bösen Frauen? Ich bin der James Bond Aventuriens!“

Istima Tonko, noch nicht sehr lange in der "Zivilisation", sieht sich mit einem Wackelpudding konfrontiert.
Xeliane:„Nein, da sind keine Geister in diesem Pudding.“
Istima Tonko:„Aber er bewegt sich ganz von selbst!!“

Wenig später:
Istima Tonko:„Ich möchte mit diesem Pudding nicht mehr im selben Raum sein.“

„Was, im Abenteuer steht, wer der Mörder ist?“

Istima Tonko:„Ich habe Angst vor der Magierin, die ist mit dem Wackelpudding im Bunde!“

„Ach, das ist nur der Ablenkungszant?“
Because no one else here will save you.

Jenseit des Horizonts - Charaktertagebuch.

Benutzeravatar
Torben
Posts in diesem Topic: 15
Beiträge: 274
Registriert: 09.02.2004 18:41

Re: Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielr

Beitrag von Torben » 14.01.2017 20:25

Beim aufräumen bin ich über uralte Notizzettel von früheren Rollenspielabenden gestolpert.

Keine Ahnung in welchem Zusammenhang das alles aufkam:

Schlachtruf: TEAM!
(Target Elves and Mages)

Schwuler Magier an der Akademie (enttäuscht):
"Also unter Verbotene Pforten hatte ich mir etwas anderes vorgestellt..."
Meistert: Die Drachenchronik
Alle Einzelheiten auf: http://www.akademie-armida.de/frames_startseite.html

Benutzeravatar
Salix Lowanger
Posts in diesem Topic: 246
Beiträge: 4685
Registriert: 21.04.2005 13:40
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielr

Beitrag von Salix Lowanger » 14.01.2017 21:23

Torben hat geschrieben:Schwuler Magier an der Akademie (enttäuscht):
"Also unter Verbotene Pforten hatte ich mir etwas anderes vorgestellt..."
:lol: Hat den Ilmin mal gebracht? Zuzutrauen wär's ihm!
Terroristen sind NIEMALS Gläubige.Terroristen sind IMMER kranke Arschlöcher!
- Ralf Ruthe

Benutzeravatar
Famelor
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 191
Registriert: 23.04.2016 15:39
Wohnort: Niederhöllen(Tasfarelels Domäne)

Re: Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielr

Beitrag von Famelor » 16.01.2017 10:44

Letztlich, Connvetion

Die Helden:
S1: Brabaker Schwarzmagier
S2: Thorwaler Krieger
S3: Garether Streuner
S4: Stoerrebranter Magier
S5: Kriegerin
S6: Waldelfe

Anmerkung: Anfangs sind die Helden 100fach verkleinert, von einem bösem Druiden, und müssen verschiedene Zutaten von A nach B bringen, um sich wieder zu vergrössern.

Eine Heldentruppe befindet sich auf einem Gestell, von wo sie ein Kästchen runtergeschmissen hat, welches nach B muss. Nun bewirft sie eine Katze (Riesenlindwurm) mit verschiedenen Utensilien, die sie nach extremer KK Probe, meist verfehlt. Heldengruppe 2 befindet sich im Kampf mit der Katze. Nachdem das Tier geschlagen ist, übergeben sie den Inhalt des Kästchens einer 6köpfigen Gruppe NSCs auf einem Tisch.

S1(Heldengruppe2): "Was?! Die haben die ganze Zeit zugeschaut, während wir uns den Arsch aufgerissen haben?!"
S4(Heldengruppe2):"Da waren sie nicht die einzigen."


Helden sind wieder Gross, Ausklang
S1 hat einen Karakil beschworen, was jedoch nor Heldengruppe 2 weiss.
Als alle den 100fach verkleinerten Dämonen bemerken:
S5:"S1..."
S6 verdrückt die Mücke
S1:"Nein! Mein Haustier!"
SL:"Schade, er hatte sich schon Pläne zum Übernehmen der Weltherrschaft gemacht."


NSC(zu anderem NSC):"Du musst der neue Bürgermeister werden."
S1:"Geil, du schuldest und 500D"

Bürgermeister/NSC:"Hiermit ernenne ich euch zu Ehrenbürger von Hoxforst. Und ihr könnt hier ohne Steuern leben."
S1:"Können wir auch ne' Briefkasten-Firma ansiedeln?"

STAR WARS MUSIK
Mögen die Zwölfe mit euch sein.

Benutzeravatar
Angorax
Posts in diesem Topic: 39
Beiträge: 585
Registriert: 19.08.2014 05:55

Re: Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielr

Beitrag von Angorax » 20.01.2017 20:10

Meister: "Am Ende der Kampfrunde stürmst du in den Raum. Auf dem Boden siehst Du einen Ritualkreis mit Zeichen, die du aber so schnell noch nicht erfassen kannst. Ringsum stehen eine Statue, ein Leuchter, ein [zählt allerlei Objekte auf]."
Spieler: "Ist da ein Pentagramm?"
Meister "Nein"
Spieler: "Hexagramm?"
Meister: "Nein."
Spieler: "Ich meine ein Heptagramm"
Meister: "Nein!"
Spieler: "Also nur ne Mengekram"
Die oben getätigten Aussagen stimmen nicht zwangsläufig mit der Meinung des Verfassers überein.

Benutzeravatar
Armleuchter die Assel
Posts in diesem Topic: 15
Beiträge: 903
Registriert: 12.10.2005 21:48
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielr

Beitrag von Armleuchter die Assel » 23.01.2017 11:50

Situation in einem häufig gespielten Anfänger-Abenteuer.

Die Heldengruppe betritt ein einsames Gebirgstal im Mittelreich. In einem verlassenem Dorf wohnt einsam eine Schmiedin.

Helden: Wovon lebt ihr eigentlich?
Schmiedin: Früher habe ich einzelne Werkstücke auf dem Markt in der nächsten Stadt verkauft. Aber da ich das Tal seit 3 Monaten nicht mehr verlassen kann, geht das nicht mehr. Aktuell lebe ich von Vorräten.
"etwas später, aber noch im selben Gespräch"
Schmiedin: Besonders gut gelungene Werkstücke spende ich dem Rondratempel (steht noch im Dorf). Alles was der Herrin nicht würdig ist, landet wieder in der Esse.
Held: Und was verkauft ihr dann auf dem Markt??????????

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 37
Beiträge: 16788
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Re: Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielr

Beitrag von Gorbalad » 23.01.2017 12:00

Alternativ-virtuelle Schmiedegüter!

Benutzeravatar
Angorax
Posts in diesem Topic: 39
Beiträge: 585
Registriert: 19.08.2014 05:55

Re: Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielr

Beitrag von Angorax » 25.01.2017 16:04

Kurz und knapp:

"Kennst du n gutes Buch über Nandus?"
"Klar: Prems Tierleben"

_____
Oder gibts https://de.wikipedia.org/wiki/Nandu in Aventurien nicht?
Die oben getätigten Aussagen stimmen nicht zwangsläufig mit der Meinung des Verfassers überein.

Benutzeravatar
Suilujian
Posts in diesem Topic: 46
Beiträge: 2854
Registriert: 04.09.2011 17:32

Re: Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielr

Beitrag von Suilujian » 29.01.2017 16:23

Unsere strahlenden Helden waren im Reichsforst unterwegs.

Die Gruppe besteht aus:

Boromil Treublatt, geweihter Golgarit
Ashana Mondblüte, Auelfe
Gwynna Eisinger, Antimagierin aus Gareth
Praiodan Seehoff von Menzheim, praiosgläubiger Krieger aus Baliho

Die Helden werden von einem Waldschrat durchs Unterholz geführt.
S3: "Wisst ihr, welchem Weg wir dann folgen? Der Stammstrecke!"
S2: "Bis wir zu einer Abzweigung kommen."
S4: "Dann wendet sich das Blatt."
S1: "Damit kommen wir aber auf keinen grünen Zweig."
S4: "Du nimmst auch kein Blatt vor den Mund."
SL: "Vielleicht seid ihr auch einfach nur auf dem Holzweg..."

Meisterinformationen zu: "Namenlose Dämmerung": Die Helden hören, dass Allerich von Falkenwind bei seiner Geburt von einer Fee gesegnet worden sein soll.
S2: "Ah... und die dreizehnte Fee wurde nicht eingeladen und verflucht dann den Sprössling, was?"
... nun, nicht die dreizehnte Fee - aber die Fee des Dreizehnten.

In Antalareons Grotte:
S2: "Irgendwie kommt man sich so vor wie in einem Adventure-PC-Spiel."
SL: "Ja, der Dungeon sorgt dafür, dass man ein paar mal hin und her rennen muss."
S4: "Stimmt, das hier ist auch wirklich ein Dungeon."

Beim Kampf gegen das Sporenmonster bei der Windorgel:
S2: "Wir kämpfen also gegen ein Tentakelmonster."
S1: "Wie in einem Hentai."
SL: "Nur dass dieses Tentakelmonster aus Pilzen besteht."
S2: "Ih, Scheidenpilz..."

Etwas später. Die Gruppe steht am Rand der Niederlage. Boromil wurde durch eine Sporenwolke ausgeknockt (und erkrankte dabei an den Zorganpocken...), Gwynna ist leer gezaubert und wegen zweier Brustwunden kampfunfähig. Praiodan kämpft allein mit seinem Morgenstern gegen das Sporenmonster, weil Ashana festgestellt hat, dass Pfeile einfach durch diesen Gegner hindurch rauschen. Mit dem Mut der Verzweiflung rammt sie das in Antaraleons Wohnpilz aufgesammelte Wolfsmesser in das Monster... und das zerfällt.
S2: "Och nö... wär ich doch nur früher auf diese Idee gekommen!"

Benutzeravatar
Katzenkönigin
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 27
Registriert: 04.11.2015 14:30
Kontaktdaten:

Re: Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielr

Beitrag von Katzenkönigin » 29.01.2017 17:41

Eindeutig zweideutig...

Spielerin: "Ah! Er ist also ein Mönch!"
SL: "Woran erkennst du das?"
Spielerin: "Na da baumelt was!"

*kurzes Schweigen*

Spielerin(hastig ins ausbrechende Gelächter hinein):
"Äh- das Symbol seines Gottes! Um seinen Hals!!"

Cahoir
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 3
Registriert: 24.11.2016 09:55

Re: Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielr

Beitrag von Cahoir » 30.01.2017 11:09

Endlich ist es soweit - der große Finalkampf!

Der Spielleiter hat einen epischen Endgegner vorbereitet, hat sich eine ebenso epische Endszene zurechtgelegt. Der Kampf verspricht spannend zu werden, der Spielleiter freut sich, der Gruppe mal ordentlich einzuheizen.

Jeodch - es kommt alles anders, was auch sonst?

Kaum wird die Gruppe des in eine Mondsilberrüstung gehüllten Dunkelelfen ansichtig, stürmt der Ritter, dicht gefolgt von einem Söldner los.
Der Ritter haut mit seinem Bidenhänder einen meisterhaften Hammerschlag raus, dessen TP Zahl die LE und RS des Gegners weit übersteigt und den Dunkelelf an sich in zwei Teile hauen würde. Dieser patzt bei der Abwehr.
Satz des Meisters:
"Ich kann doch den Endgegner nicht beim ersten Hieb sterben lassen. Der lebt noch!"
Also weiter.
Jedoch - auch der Söldner landet einen vergleichbaren Treffer.

Spielleiter (resigniert, mit Blick in den Himmel gewandt): "Ist ja gut, ist ja gut, er ist tot..."

Benutzeravatar
Loirana
Dev Team
Dev Team
Supporter
Supporter
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 3117
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Re: Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielr

Beitrag von Loirana » 06.02.2017 08:54

Wir spielen neuerdings die Phileassonsaga ^^ "Lustige" Momente haben wir viele, jedoch eher in sofern als dass man lachen muss um nicht zu weinen vor Mitleid.

Die Spieler:

S1: Thorim Eichenwald, ambosszwergischer Drachentöter
S2: Angrim Wulfson, trollzackerischer Hellsichtsmagier
S3: Garald Asleifson, thorwalischer Skalde (ich), der aufs Auge gedrückt bekommen hat ALLES aufzuschreiben was passiert

Im Yetiland segeln die drei Spieler als Späher mit einem Eissegler durch die Gegend. Weil keiner eine Sinnesschärfeprobe schafft, springt der Eissegler über eine 2 Meter breite Kluft (so tief dass man den Boden nicht sieht) die sich durchs Eis zieht. Die Helden planen nun wie sie wieder zurückkommen sollen, da die Seite auf der sie sind etwas tiefer ist als die von der sie kommen. Sie beschließen den Eissegler als Brücke über die Kluft zu hiefen, rüber zu klettern und dann den Segler hinterherzuziehen.
Meister: "Macht mal eine Körperbeherrschungsprobe um rüber zu kommen"
S1: *würfel* "Gelungen!"
S2: *würfel* "Puh, knapp aber geschafft*
S3: *schreibt und kriegt nix mit*
Der Meister erzählt fröhlich und Thorim und Angrim planen schon wo sie nun hinfahren sollten.
S1: "Wir ziehen den Eisschlitten dann hoch."
Meister: "Ihr lasst euren Skalden zurück?"
S2: "Ist der denn nicht mitgeklettert?"
S3 schaut auf: "Was? Oh." *Holt Talentbogen hervor* "Ich hoppel dann auch mal schnell rüber!"
Meister (fies): "Okay, dann mach mal eine um 3 erschwerte Athletikprobe."
S3 würfelt: "-15..."
Meister: "Ihr seht, wie euer Skalde über den Eissegler tänzelt, oder es zumindest versucht, abruscht und herunterfällt. Mit einer Hand hält er sich nun an der Kufe des Seglers fest"
Fazit: Der Skalde wird gerettet und hat noch 15 LeP übrig, da die anderen Spieler ihn recht... unsanft gerettet haben.

Meisterinformationen zu: "Phileassonsaga": Die drei Helden spielen etwas später (Skalde wurde wieder zusammengeflickt von der Traviageweihten Shaya, in die er sich schlagartig ein bisschen verknallt) mal wieder Späher im Tal der Donnerwanderer. Ein T-Rex/"Schlinger" greift sie an. Der Drachentöterzwerg bekommt Schaum vorm Mund, ruft "EIN DRACHE!" und bläst zum Angriff. Angrim und Garald machen mit (der Skalde hat eine Barbarenstreitaxt und einen annehmbar hohen AT/PA Wert mit dem Ding).
Meister: "Der T-Rex beißt nach dir, Angrim."
S1: "Mist, Parade nicht gelungen"
Meister *würfel*: "Du bekommst 10 TP auf die Brust!"
S1: "Okay... also 4 TP... hm, kleiner Kratzer"
Meister: "Und Garald, der T-Rex haut nach dir mit seinem Schwanz"
S3: "Mist, Parade nicht gelungen"
Meister: "Du bekommst 15 TP in den Unterleib"
S3: "... 2 Wunden???"
S2: "Das wird Shaya aber traurig stimmen"


Viel Später:
Die Expedition von Phileasson ist auf eine sehr hohe Felsnadel raufgeklettert. Entgegen aller Erwartungen hat der angeschlagene Skalde insgesamt 3 mal die Kletternprobe bestanden um herauf, runter und wieder rauf zu kommen. Die Gruppe begibt sich schließlich wieder nach unten um weiter zu reisen.
Meister: "Wieder alle eine Kletternprobe"
S3: "Patzer..."
Meister guckt mitleidig: *Würfel* "Ihr seht wie eurer Skalde auf einer Stufe ausrutscht und hinunterfällt. Er bleibt am Boden liegen und sieht recht K.O. aus. S3, du erleidest 12 TP Schaden"
S3: "Yay, hab Glück. Dann hab ich ja noch 2 LeP"
Fazit: Magier nutzt Balsam (*grummel, schon wieder AsP an diesen Skalden verpulvern. Das ist schon das dritte Mal!*) um den Skalden zu heilen und seine Wunden zu schließen.

Wieder etwas später:
Meisterinformationen zu: "Phileassonsaga": Die Phileassonexpedition will ein Grab untersuchen, das jedoch mit einem Fallenmechanismus gesichert ist. Wer einen "Lichtstrahl" kreuzt, wird von einem Eispfeil durchbohrt.
Meister: "Ihr müsst alle eine Körperbeherrschungsprobe ablegen um an den Lichtstrahlen vorbei zu kommen. Falls ihr es nicht schafft, sagt mir wie viel ihr drunter seid."
S1 und S2 schaffen es ohne Probleme.
Die 5 NSCs auch, bis auf 2 die je von einem Pfeil getroffen werden.
S3: "-4..."
Meister: "Du wirst von 4 Pfeilen getroffen und hast 4 Wunden. 2 im Unterleib"
S1: "Du willst keine Kinder mehr oder?"


Meisterinformationen zu: "Phileassonsaga": Angeschlagen aber munter hat der Skalde und der Zwerg Schätze im elfischen Grabmal mitgehen lassen. Der Zwerg hat Goldschmuck im Wert von 50 Dukaten erbeutet, der Skalde hat das hübsche Schwert mitgehen lassen. Garald kann nach einem Päusschen eine Unterleibswunde und eine Wunde am Bein schließen und ist wieder auf 13 LeP rauf. Als die Gruppe weiterreist und ein Nachtlager aufschlägt, werden die beiden Grabräuber von einem großen weißen Luchs angegriffen, der Grabräuber bestraft (indem er sie tötet). Nur die beiden können ihn sehen.
Thorim kämpft tapfer gegen den Luchs, jedoch muss er feststellen dass seine Angriffe keine Wirkung haben (Immunität gegen profane Waffen). Garald hat jedoch ein magisches Schwert geplündert!
S3: "Ich würde gerne damit zuschlagen!"
Meister: "Wie hoch ist deine INI, wenn du deine ganzen Abzüge durch Wunden mit einrechnest?"
S3: "... -5?"
Meister: "Dann kannst du nicht kämpfen."

Thorim wird vom Luchs einmal getroffen (20 TP, kritischer Treffer) und stellt sich dann tot. Der Luchs lässt von ihm ab und wendet sich dem Skalden zu.
Meister: "Er greift an. Parierst du?"
S3: "Ich habe einen Malus von 7 auf Parade... ich muss 3 oder niedriger Würfel um das zu parieren... Ich bin tot :-("
S1: "Nimm meinen Glückswürfel"
S3 *würfel* "4.."
Meister: "Der Luchs trifft dich... Im Unterleib"
S3: "Ach komm schon!!! Das geht echt unter die Gürtellinie"
Fazit: Skalde auf 1 LeP runter, Luchs haut wieder ab nachdem der Magier ihm einen Ignifaxus verpasst hat und es geht weiter.



Zusatz: Ich habe den Nachteil Pechmagnet. Er wurde bisher nicht einmal ausgespielt... ich hab einfach von Natur aus so viel Pech ^^
Die alte Welt ist längst verloren, in die Neue trägt uns der Wind

Benutzeravatar
Katzenkönigin
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 27
Registriert: 04.11.2015 14:30
Kontaktdaten:

Re: Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielr

Beitrag von Katzenkönigin » 06.02.2017 09:41

Och Mensch, dein armer Skalde, Loirana! Vor allem immer in den Unterleib XD ich sehe da ein Muster!

Gestern beim Leiten:
Die Spieler bekommen eine Landkarte in die Hand gedrückt. Gebildeter Läuferzwerg, Dämonologe inkognito und Boroni-NSC machen sich über sie her, um herauszufinden, wohin der Feind zieht. Es wird bunt Orientierung, Geografie und Geschichtswissen durcheinadnergewürfelt. Dabei erweist sich die Landkarte als fieserer Gegner als angenommen. Nachdem die Herren wirklich alle Würfe verwürfelt haben, stellen wir fest:

Wir befinden uns auf Aventurien ostwestlich von Riva im Kosch, im Kosch gibt es vielleicht Orkfeen und der Dämonologe sprach von einem Vortex, hinter dem ein Kaninchen lauert, das immer Angst hat, zu spät zu kommen. Und wie es an zwergische Zeitmesstechnologie gekommen ist, verbleibt rätselhaft.

Nachdem dem Zwergen zumindest Sinnesschärfe gelang, fanden die Herren heraus, dass man wohl eher im Greifenfurter Hinterland unterwegs ist, das auf der Karte abgebildet und beschriftet ist.

Dämonologe: "Hm! Scheint fast so, als ob wir einen ECHTEN Gelehrten brauchen!"

Benutzeravatar
Suilujian
Posts in diesem Topic: 46
Beiträge: 2854
Registriert: 04.09.2011 17:32

Re: Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielr

Beitrag von Suilujian » 06.02.2017 11:42

Auch unsere Helden waren mit Phileasson in Fasar unterwegs und haben an einem Pferderennen teilgenommen.

Die Helden sind:
Ganew Reschgin, norbardischer Avesgeweihter
Branda, thorwalsche Seesöldnerin
Galjan Baerensen, halbelfischer Gildenmagier (Festum)
Faizal al'Nazzar, Fasarer Strassenkämpfer und Leibwächter

S2: "Branda ist doppelt so stark wie klug!"
S4: "Können wir uns überhaupt verständigen?"
S2: "Doch doch, ich hab immerhin Garethi auf 4... und Thorwalsch auch nur auf 6"
S3: "Also immer nur in Hauptsätzen sprechen, mit einfachem Vokabular."
SL: "...wie Donald Trump eben."

Branda will einen Magier ablenken, der einen ATTRIBUTO auf einen der Teilnehmer am Rennen aufrecht erhält. Sie drängelt sich durch die Menge und schlägt eben jenem Magier auf die Schulter.
SL: "Ah, ein Seehofer-Gedächtnis-Schulterschlag!"

Ein Konkurrent der Helden soll vor dem Finale aus dem Rennen genommen werden. Dafür verabreichen die Spieler dem mit dem Praiostempel assoziierten Reiter kurz vor dem Rennen Carlog-Essenz. Resultat: Der Reiter wird beim Eintritt in die Arena geblendet, kommt mit seinem Pferd noch nicht einmal von der Startlinie weg, und begibt sich anschliessend auf eine lange, lange Bussqueste...

Die Spieler, die nicht am Rennen teilnehmen, würfeln für die Konkurrenten ihres Reiters. S2 führt den unsympathischen haushohen Favoriten, der nach einer Runde schon eine halbe Arenalänge Vorsprung hat - und würfelt: 20-20-20
SL: "Ich fürchte, das war ein tödlicher Sturz... die ganze Arena jubelt."

Das Finale geht in die letzte Gerade. Der von den Helden unterstützte Reiter liegt eine Pferdelänge hinter dem einzigen Konkurrenten mit Siegchance. Faizal wirft in letzter Verzweiflung ein Messer auf die Rennbahn und verfehlt.
Branda: "Das kann ich besser!"
Brandas Schneidzahn trifft das Pferd des Gegners. Dieses scheut - und scheucht damit auch das Pferd des eigenen Reiters auf (Reiten-Probe zum Überholen misslungen). Der Gegner geht als Sieger vom Platz.
S4: "Ich hätte ja nicht gedacht, dass wir es auf Platz 2 schaffen, bei der Konkurrenz... aber es ist schon bitter, so knapp zu verlieren."

Benutzeravatar
Angorax
Posts in diesem Topic: 39
Beiträge: 585
Registriert: 19.08.2014 05:55

Re: Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielr

Beitrag von Angorax » 07.02.2017 22:47

Unser Magier, der einst diverse beseelte Artefakte psychologisch betreut hat, um sie eventuell zum funktionieren zu überreden, oder Informationen zu bekommen, hat den Spitznamen "Psychologe" weg.
Er analysiert das Verhalten eines Endgegners, und lässt es sich kurz vor der hastigen Flucht nicht nehmen, ihm seine Denkfehler aufzuzeigen.
Angetan ob der weisen Worte meint unser Hexer:
"Beeindruckend. Das kannst du beim nächsten allaventurischen Advent zum Besten geben"
Fragende Blicke der Mitspieler
Hexerspieler: "Was? Oh... verdammt, es war irgendwas mit -vent!"
Die oben getätigten Aussagen stimmen nicht zwangsläufig mit der Meinung des Verfassers überein.

Benutzeravatar
Ivar Solgison
Posts in diesem Topic: 19
Beiträge: 487
Registriert: 25.02.2013 02:45

Re: Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielr

Beitrag von Ivar Solgison » 08.02.2017 20:57

Es gibt Angewohnheiten der eigenen Gruppe, die man nicht in Frage stellt. Wir drucken beispielsweise unsere SCs auf farbigem Papier aus, damit jeder Charakter sofort in der DSA-Mappe gefunden wird. Irgendwie bin ich recht sicher, dass ihr das auch alle so macht, aber seit der Sache mit den Aufklebern habe ich serious trust issues. Okay, wenn schon kein buntes Papier, dann doch bitte Gesellschaft von göttlichen Entitäten? Hesinde und Tsa waren neulich bei uns zu Gast. Wir fressen übrigens manchmal unsere Gäste *nomnomnom*. Je länger ich darüber nachdenke, desto weniger sind wir wohl die prototypische Spielrunde für die ich uns immer gehalten habe.
Dateianhänge
2016-07-14 22.01.04.jpg
Hesinde manifestiert sich in ihrer Freizeit gerne als Schlange in Grün und Gold. Am meisten genießt sie es in der Sonne zu dösen und gelegentlich dumme Menschen zu beißen.
2016-07-14 20.46.21.jpg
"Ich bin ein TSA, holt mich hier raus!" Die junge Göttin (bunt, rechts im Bild) staunt nicht schlecht: Charakterbögen reich mit offensichtlich für andere Sachen vorgesehenen Stickern beklebt! Das ist selbst der Göttin der Umgestaltung "too much".
Schließlich bin ich ein Thorwaler. Und wir Thorwaler können alles.

Benutzeravatar
Salix Lowanger
Posts in diesem Topic: 246
Beiträge: 4685
Registriert: 21.04.2005 13:40
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielr

Beitrag von Salix Lowanger » 17.02.2017 14:32

Gestern Drachenchronik

Meisterinformationen: Aktuell stand eine Abstimmung unter den Drachen aus den Blutlinien Pyrdacors und Fuldigors an, ob Pyrdacor ein neuer Körper geschaffen werden soll. Wir versuchten natürlich die Drachen davon zu überzeugen, dass das eine blöde Idee ist. Vier Drachen, die ursprünglich unserer Meinung waren, kippten um, als sie von Feracinor bequatscht wurden.

Dieser hat jedoch einen Stumpf statt einer rechten Klaue. Da am letzten Abend unser Krieger Ardo den rechten Handschuh Calamans sich erstritten hatte, sollte das unser Bestechungsversuch werden, um Feracinor davon zu überzeugen, die Abstimmung derartig zu beeinflussen. Wir bekamen also eine Audienz bei ihm.

Nach den Begrüßungsfloskeln fragte er, was wir denn von ihm wollten. Unser Hesindegeweihter druckste etwas rum, er seie doch sicher unglücklich über seinen Körper und besonders den Stumpf rechts, wir hätten da eventuell eine Lösung. Dann machte er eine Bewegung, als ob er eine Jacke öffnet und fragte:
Wolle Handschuh kaufe?
Terroristen sind NIEMALS Gläubige.Terroristen sind IMMER kranke Arschlöcher!
- Ralf Ruthe

Skalde
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 6
Registriert: 26.11.2016 11:00

Re: Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielr

Beitrag von Skalde » 17.02.2017 19:50

Aus einem selbstgeschriebenen AB (Nostrische Saboteure sollen ein Andergaster Vorratslager am Thuransee niederbrennen)

Der kleinwüchsige Kundschafter und die 1,90 m große Ärztin stehen auf dem Festungshof Schmiere, während ihre Gefährten im Inneren Feuer legen.

M(eister): "Ein Soldat mit Schild und Streitaxt tritt auf den Hof und sieht euch."
K(undschafter): "Ich versuche, ungefährlich auszusehen."
M: "Du hast einen Kurzbogen mit aufgelegtem Pfeil in der Hand, wie soll das denn gehen?"
K: (fängt an zu Würfeln)
M: "Was machst du da?"
K: "Ich mach eine Verstecken-Probe."
M: "Willst du der Ärztin unter den Rock kriechen oder was?"
Bringt das Schiff in Position! Stellt es senkrecht!

Avesgeweihter mit Kriegskunst 0, neuzeitlich

Benutzeravatar
Jaguar
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1
Registriert: 29.01.2015 08:22

Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielrunde

Beitrag von Jaguar » 21.02.2017 02:51

Ist schon länger her in nem selbstgemachten AB

S1 Zwergischer Geode
S2 feige elfische Waldläuferin
S3 irgendetwas schurkisches(genau weiss ich es nicht)

Die Helden dringen durch alte Abwassertunnel in eine Festung ein S1 untersucht gerade eine Leiche die hier herumliegt. Plötzlich erreichen die Helden unheimliche geräusche => MU-Probe
S1:geschafft
S2+3:beide 20
S2 und s3 machen sich aus dem staub s1 bemerkt dies nicht da er zu beschäftigt mit dem untersuchen des Toten ist. Plötzlich sieht er sich einem Kerl gegenüber der von einigen großen Ratten begleitet wird.
Jetzt bemerkt S1 auch das S2 und S3 weg sind er beschließt sich zu verteidigen und um Hilfe zu rufen
S2 und S3 sind am Ausgang und hören die rufe. SL verlangt MU-Probe(stark erleichtert) wegen den 20gen.
Beide 20 :lol:
Geode bekommt ganzschön was ab und ruft nochmal
Wieder MU-Probe
S3:18
S2 Schaft es knapp und kann zusammen mit S1 den Kampf gewinnen.

Aus Pathfinder Eisengötter
Meisterinformationen: wir sind in einer Arena und Kämpfen gegen den Champion und schlagen uns ganz gut schließlich brüllt der Champion uns an: Wer seid ihr?
Einer aus der Gruppe sagt: Wir sind die Helden von Fackel

(Dazu muss gesagt werden das der Chef dieser Arena und der gesamten Stadt ziemlich wütend auf uns war, weil wir seine beste Dienerin und geliebte in Fackel getötet hatten aber er wusste nicht das wir diejenigen waren. Bis jetzt.)

Im verlaufe des weiteren Kampfes wurde einer von uns entführt und in einen angrenzenden Turm verfrachtet. Nach töten des Champions geht ein heilkräftigen Char (ich) hoch in den Turm um nach dem entführten zu suchen. Ich komme an einem Bildschirm vorbei, der den Boss der Stadt zeigt er hebt gerade zu einem Boss-monolog an.
Da sage ich: ich hab keine Zeit können wir das auf später verschieben? (Heilung der verbündeten geht vor außerdem brach in der Stadt gerade ein Bürgerkrieg aus also war Zeit knapp)
Der Boss natürlich ziemlich Wütend über mein Desinteresse zauber einen zauber, der mich nicht betraf weil ich einen bösen Charakter spielte. 8-)
Während der Zauber noch wirkte betrat der Rest der Gruppe den Raum und alle bekamen massiven schaden. Und das nachdem sie gerade erst durchgeheilt hatten :P


Später sagte unser Meister uns, dass wir den schwersten Schwierigkeitsgrad erwirkt hätten den das Buch vorsieht.
1. Wir haben verraten wer wir sind
2. Der Boss hatte mehr als genug Zeit sich einigermaßen vorzubereiten (mehrere Minuten)
3. Wir haben den Boss geärgert :devil:
Zuletzt geändert von Jaguar am 21.07.2017 23:31, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Avariel
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 141
Registriert: 05.01.2004 15:10
Wohnort: Bielefeld

Re: Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielr

Beitrag von Avariel » 23.02.2017 13:29

Vor einiger Zeit hatten wir ein Abenteuer im tiefen Süden gespielt. Die Helden erreichen gerade nach einem mühvollen Marsch durch den Dschungel, der die Kleidung eines Helden (H) ziemlich ramponiert hat, eine Stadt mit einem Markt.

M: "In der Ortsmitte, auf einem großen, von Palmen gesäumten Platz, sind einige Marktstände aufgebaut. Zitrusfrüchte, Kokosnüsse, Fische aus dem nahen Meer, laut grunzende Selemferkel und intensiv duftende Gewürze werden hier gehandelt. Etwas weiter hinten ist eine Bühne aufgebaut, auf der einige angekettete Mohas im Sonnenlicht stehen, derweil ein weißer Marktschreier die Kraft des einen, den Fleiß der anderen anpreist."

H (Schreibweise analog zur Aussprache): "Ich suche nach Negarn!"

M: "Was??"

Es stellte sich dann heraus, dass der betreffende Held einfach nur nach Nähgarn für seine lädierte Kleidung suchen wollte und das Ä, wie es im alltäglichen Sprachgebrauch so oft geschieht, wie ein E ausgesprochen hatte.

Benutzeravatar
Armleuchter die Assel
Posts in diesem Topic: 15
Beiträge: 903
Registriert: 12.10.2005 21:48
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielr

Beitrag von Armleuchter die Assel » 02.03.2017 10:26

Der Beweis, dass man gar keine Gegner braucht um eine Heldengruppe zu traktieren:

Spieler 1, Soldat
Spieler 2, Zwerg
Spieler 3, Elf (hat den letzten Abend verpasst)
Spieler 4, Magier

Meister: Bitte den letzten Abend kurz wiederholen.
Spieler 2: erzählt..."wir dringen gerade in eine unterirdische Ruine ein, gerüchteweise könnte ein Gestaltwandler auf uns lauern"
Spieler 1: (am Ende) halt, eins noch, Spieler 3, wir haben eine Parole vereinbart: "Rondra und Ingerimm"
Spieler 4: Anrufung! BEI Rondra und ingerimm
Spieler 1: Ist gut, "Bei Rondra und Ingerimm", bitte alle merken

2 Stunden später
Spieler 2: entfernt sich in der Ruine für 20 Minuten alleine von der Gruppe und kommt zurück.
Spieler 1: "Halt"...geht mit gezogener Waffen nah an den Zwerg ran: "PAROLE".
Spieler 2: blinzelt...blinzelt noch Mal, guckt erschrocken, macht den Mund auf..."SCHEIßE".
Meister: mach eine Klugheitsprobe, Spieler 2 würfelt...20
Spieler 1: Greift an...Ende des Abends

Benutzeravatar
Loirana
Dev Team
Dev Team
Supporter
Supporter
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 3117
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Re: Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielr

Beitrag von Loirana » 07.03.2017 09:48

Unsere Phileassonrunde war mal wieder unterwegs

S1: Thorim Eichenwald, ambosszwergischer Drachentöter
S2: Angrim Wulfson, trollzackerischer Hellsichtsmagier
S3: Garald Asleifson, thorwalischer Skalde (ich), der aufs Auge gedrückt bekommen hat ALLES aufzuschreiben was passiert


S3 ist leicht frustriert, da er seit 2 Spielabenden eine Kopfwunde und zwei Wunden im Unterleib hat. Dank Trefferzonensystem hat er einen Abzug von 12 auf INI (mehr als er hat) und darf nicht kämpfen. Die Gruppe schlägt ein Lager auf.
S3: "Ich gehe zur Traviageweihten und frage sie, ob sie nicht was gegen meine Verletzungen tun könnte"
Meister würfelt und wirft einen mitleidserregenden Blick S3 zu: "Sie wechselt deine Verbände. Sieht jetzt hübscher aus. Mehr aber auch nicht."

Garald versucht in der Nacht eine Wunde wegzuregenerieren.
KO Probe, erschwert um Wundenanzahl mal 3.
S3: "Wünscht mir Glück! 4 oder niedriger und eine ist weg"
Würfelt 5 (Erwähnte ich den Nachteil Pechmagnet schon?)

Es kommt zu einem harten Gefecht mit einer Chimäre, bei dem der Thorim als Hauptziel ausgewürfelt wurde. Es kommt zum ersten Angriff, Meister nimmt drei W6 zur Hand um Schaden zu würfeln.
S1 (ängstlich): "Ich möchte anmerken, dass ich sehr an meinem Zwergen hänge!!"
Meister: "Keine Angst. So oft wie ich den Skalden schon retten musste, hat jeder von euch 4 'ich bewahre euch davor zu sterben' frei"

Die Helden öffnen eine Tür, und ein Tentakelarm schießt heraus.
Meister: "Der Tentakel packt einen von euch und zwar" *würfel* "... den Skalden"
S1: "Ich versuche den Tentakel mit meiner Axt zu durchschlagen!!"
Meister: "Der ist immun gegen profane Waffen"
S1: "Oh... Hat wer eine magische Waffe?"
S3: "Ja ich" *heul*

S2: "Wisst ihr eigentlich wie viele AsP ich sparen würde, wenn wir den Skalden jetzt mal sterben lassen und ich ihn nicht ständig retten muss?"
Die alte Welt ist längst verloren, in die Neue trägt uns der Wind

Weynard
Posts in diesem Topic: 14
Beiträge: 176
Registriert: 01.09.2015 22:42

Re: Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielr

Beitrag von Weynard » 10.03.2017 08:15

Bei der Rekapitulation des letzten Abends... "Unsere Feinde liegen am Boden! Lasst uns ihnen Demokratie und Freiheit bringen!"

Bei einer Geiselnahme: Die Helden haben ein Halbbanner schwerer Infanterie im Schlepptau und stehen einer Goblinbande von vielleicht 40 gegenüber, davon nur 20 erkennbar waffenfähig. Die Goblins halten die örtliche Bevölkerung als Geiseln.
S1: "Tut, was ich sage, sonst wird es euch leid tun!"
NSC: "Ha! Wir werden sehen! Bringt die Geiseln herbei!"
SL: "Einige Goblins bringen gefangene Menschen aus einer nahen Hütte."
*S1 zieht seinen Bogen und beginnt, auf die Goblins zu schießen*
Die toten Geiseln gingen dann auf seine Kappe...

Benutzeravatar
WeZwanzig
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 1909
Registriert: 03.09.2014 19:37
Wohnort: München
Geschlecht:

Re: Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielr

Beitrag von WeZwanzig » 12.04.2017 22:45

Nicht direkt beim Rollenspiel passiert, aber trotzdem lustig:

Situation: Es ist Palmsonntag und ich bin in der Kirche. Es wird gerade die Passion gelesen. Da schon oft gehört, schweifen die Gedanken zum DSA-Abend am Tag zuvor, und es wird nur noch mit halbem Ohr zugehört. Da meint der Lektor plötzlich: "Und so begab sich Jesus mit den Zwölfen zum Abendmahl" Ich hatte sehr viel Mühe mir ein lautes Lachen zu verkneifen, bei dem Bild, das sich da in meinem Kopf zeichnete :lol: :lol: :lol:
"Elapsam semel occasionem non ipse potest Praios reprehendere"

Benutzeravatar
Loirana
Dev Team
Dev Team
Supporter
Supporter
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 3117
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Re: Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielr

Beitrag von Loirana » 13.04.2017 07:46

Ist Jesus dann der Dreizehnte?

Identität des Namenlosen offenbart! *Illuminati confirmed!*
Die alte Welt ist längst verloren, in die Neue trägt uns der Wind

Benutzeravatar
AngeliAter
Posts in diesem Topic: 11
Beiträge: 759
Registriert: 29.05.2011 17:57

Re: Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielr

Beitrag von AngeliAter » 14.04.2017 09:52

Ihr glaubt doch wohl nicht ernsthaft das damals die Redaktion die 12 Götter rein zufällig auf 12 beschränkt haben und den stärksten die Nr.13 verpasst haben, ihn aber als den ersten seiner Art ansehen.
"Was ohne Beleg behauptet werden kann, kann auch ohne Beleg verworfen werden."
Christopher Hitchens

Benutzeravatar
Loirana
Dev Team
Dev Team
Supporter
Supporter
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 3117
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Re: Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielr

Beitrag von Loirana » 18.04.2017 09:06

Unsere Phileassonrunde war mal wieder unterwegs

S1: Thorim Eichenwald, ambosszwergischer Drachentöter
S2: Angrim Wulfson, trollzackerischer Hellsichtsmagier
S3: Garald Asleifson, thorwalischer Skalde (ich), Pechmagnet, der ständig auf die Nase kriegt

Entgegen aller Erwartungen ist Garald nicht an seinen Wunden krepiert, sondern konnte geheilt werden! Die Gruppe hat die Zweite Aufgabe abgeschlossen und begibt sich nun nach oben. Mit einem schwebenden Eissegler fliegt die Gruppe nun zurück zum Schiff.

Meister: "Ihr sinkt nach etwa zweieinhalb Stunden wieder Richtung Boden. Jeder mal eine Boote Fahren Probe, um das Schiff sauber zu landen ohne umzukippen!"
S1: "5"
S2: "1"
S3: "Wir haben es fast geschafft, und ich lebe!" *Würfel*
S3: "... Patzer"
Meister: "Ihr seht, wie der Skalde von Bord fällt, hinab auf das Eis unter euch. Macht 18 TP und du hast 3 neue Wunden"
Die alte Welt ist längst verloren, in die Neue trägt uns der Wind

Benutzeravatar
Torben
Posts in diesem Topic: 15
Beiträge: 274
Registriert: 09.02.2004 18:41

Re: Die lustigsten Sprüche und Storys aus Eurer Rollenspielr

Beitrag von Torben » 21.04.2017 22:37

Aktuell hab ich das Problem, dass ich immer einen Song im Kopf habe, wenn ein Geweihter ein Gelände weiht (z.B. Schutzkreis oder Einsegnung eines Boron-Angers): This Land is your Land...

Für alle Auftritte von Obskurmanten und Brabakern gibts auch nur einen passenden Soundtrack: https://www.youtube.com/watch?v=4zLfCnGVeL4
Meistert: Die Drachenchronik
Alle Einzelheiten auf: http://www.akademie-armida.de/frames_startseite.html

Antworten