Winter is coming

Für alles, was uns sonst noch so interessiert.
Benutzeravatar
Praios-Paktierer
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 42
Registriert: 25.08.2012 18:09

Re: Winter is coming

Beitrag von Praios-Paktierer » 26.09.2012 10:14

War ein sehr interessantes Interview, fand ich.

Sehr sympathisch.
"Ist der Beschluß auch noch so schlecht - der BGH hat immer Recht!"

(gehört am AG Dortmund)

meisterbrau
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 45
Registriert: 24.11.2010 17:36

Re: Winter is coming

Beitrag von meisterbrau » 04.03.2013 18:43

Frohe Ostern, übrigens:
[youtubehd]
[/youtubehd]

31.3.2013!

*freu*
I tried, But I did not inhale. (Bill Clinton)

Benutzeravatar
Cyberian Korninger
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 1043
Registriert: 17.12.2003 20:38

Re: Winter is coming

Beitrag von Cyberian Korninger » 04.03.2013 18:54

*Määääh* *Schluchz* *Heul*

Ich wusste ja, dass es im März weitergeht aber nicht dass das der

31te ist

schnell noch bei bei Ebay einen DeLorean ersteigern
Zuletzt geändert von Cyberian Korninger am 04.03.2013 18:54, insgesamt 1-mal geändert.

Taipan
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 901
Registriert: 05.03.2011 18:36
Wohnort: Graz

Re: Winter is coming

Beitrag von Taipan » 04.03.2013 19:10

Nächstes Wochenende zeigt RTL II die gesamte zweite Staffel. Ich vermute mal, dass die Spätwiederholung (gleich im Anschluss) wie bei der ersten Staffel auch dann die ungekürzte Version ist.
Damit hat sich das Abi in der Woche darauf dann auch erledigt :wink:
"For those who believe, no proof is necessary. For those who don't believe, no proof is possible."

Benutzeravatar
Talasha
Posts in diesem Topic: 23
Beiträge: 6442
Registriert: 03.02.2010 12:34

Re: Winter is coming

Beitrag von Talasha » 04.03.2013 19:16

Taipan hat geschrieben:Nächstes Wochenende zeigt RTL II die gesamte zweite Staffel. Ich vermute mal, dass die Spätwiederholung (gleich im Anschluss) wie bei der ersten Staffel auch dann die ungekürzte Version ist.
Damit hat sich das Abi in der Woche darauf dann auch erledigt :wink:
Hum.... leider kann ich mir die vermutlich erst auf DVD ansehen.
Sir Isaac Newton ist der tödlichste Bastard im ganzen Weltraum!

Benutzeravatar
trazoM
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 929
Registriert: 21.10.2008 14:31
Wohnort: B-W

Re: Winter is coming

Beitrag von trazoM » 05.03.2013 10:55

Nur der Vollständigkeit halber der Trailer, der vor 1,5 Wochen rauskam:
http://www.youtube.com/watch?v=RzI9v_B4sxw
und die extended Version:
http://www.youtube.com/watch?v=C1pbtBX9Kok
Edit: Die Kommentare sind besser zu ignorieren, wenn man die Bücher noch nicht gelesen hat, the night is dark and full of spoilers.
Zuletzt geändert von trazoM am 05.03.2013 10:59, insgesamt 1-mal geändert.
Lorem ipsum facete virtute expetendis ea sea, vix eu eros appetere, nec impetus epicurei praesent ad.

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 8557
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Re: Winter is coming

Beitrag von Chephren » 10.03.2013 11:30

Ohh, ja endlich. Wobei ich ja immer noch hoffe, dass er trotzdem an den Büchern weiterschreibt...

Benutzeravatar
Malchenstein
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 32
Registriert: 26.02.2012 21:41

Re: Winter is coming

Beitrag von Malchenstein » 11.03.2013 13:03

Aktuell hüpft er mir auf zu vielen Conentions rum, als das ich denken würde das er mal mit den Büchern zu rande kommt, aber vieleicht irre ich auch und er hat da schon was in der Hinterhand. Schön wärs :D
Als ich mir gestern noch mal die 2 Staffel ansah ist mir mal wieder aufgefallen
wieviele Deutsche doch in der Produktione unterwegs sind. Wir sind halt echt überall wos Schwerter gibt ;)

Grüße Malchenstein
Der Mann von dem schon Tolkien sagt: "Kenn isch net !"

http://www.malchenstein.de

Lorizean
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 750
Registriert: 20.07.2011 21:01

Re: Winter is coming

Beitrag von Lorizean » 11.03.2013 18:24

Ich gehe mal nicht davon aus, dass vor 2015 irgendwas kommt an neuen Buechern.
Ich musste ja schon fuer Dance alle Buecher davor neu lesen, weil sooo viel Zeit dazwischen war, mal gucken ob das fuer Winter nochmal noetig wird ;)
Meister einer Grupe aus: Thorwaler Soldat, Tulamidischer Dieb, Mittelländischer Gildenmagier, Auelfischer Kämpfer

Taipan
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 901
Registriert: 05.03.2011 18:36
Wohnort: Graz

Re: Winter is coming

Beitrag von Taipan » 12.03.2013 15:30

Nachdem ich am Wochenende die 2 Staffel zumindest Teilweise sehen konnte (Wieso muss das auch in der Woche vorm Abi kommen :( ) muss ich sagen: Nicht schlecht, aber die deutsche Synchro ist ziemlich ... ähhh ... gewöhnungsbedürftig.
Zum Einen, wie in der ersten Staffel auch, die Aussprache der Namen (Ich sage nur: "Sohn des mächtigen Tiwin" :rolleyes: ) und zum Anderen profitiert die englische Version stark von den vielfältigen Akzenten, während die deutsche Fassung relativ Akzentfrei blieb.
"For those who believe, no proof is necessary. For those who don't believe, no proof is possible."

Benutzeravatar
trazoM
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 929
Registriert: 21.10.2008 14:31
Wohnort: B-W

Re: Winter is coming

Beitrag von trazoM » 12.03.2013 15:44

Die deutsche schaut man auch echt nicht, ich sag nur "John Schnee". Ich habs mir ein paar mal angetan, aber in Zukunft wird das nur noch auf Englisch angeschaut. Der Trend geht zur Originalsprache!
Lorem ipsum facete virtute expetendis ea sea, vix eu eros appetere, nec impetus epicurei praesent ad.

Benutzeravatar
Varana
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 6839
Registriert: 19.08.2004 02:37

Re: Winter is coming

Beitrag von Varana » 12.03.2013 17:02

Taipan hat geschrieben:... zum Anderen profitiert die englische Version stark von den vielfältigen Akzenten, während die deutsche Fassung relativ Akzentfrei blieb.
Das liegt aber auch an der anderen Rolle der Akzente im angelsächsischen und deutschen Film/Fernsehen. Drüben (jenseits von Kanal und Teich) ist es akzeptiert, daß Zwerge mit schottischem Dialekt reden. Als bei Baldur's Gate die Spielerhelden sächselten und die bösen Magier mit schweizer Akzent redeten, kam das... nicht gut an. ;) Es ist einfach nicht üblich, außer man will eindeutiges Lokalkolorit, und selbst dann wird im Tatort Leipzig eher selten erkennbares Sächsisch verwendet (schon gar nicht bei Hauptrollen). :)

Benutzeravatar
Radames
Posts in diesem Topic: 21
Beiträge: 4897
Registriert: 27.01.2009 20:35
Wohnort: Wien

Re: Winter is coming

Beitrag von Radames » 13.03.2013 01:59

Akzente werden im Deutschen im Normalfall als rustikal, provinziell, rückständig eingestuft. Im Englischen sagt man damit nur aus, woher man kommt und dass man nicht bei der BBC arbeitet. Die unterschiedliche Herangehensweise hat sich eben kulturgeschichtlich so entwickelt. Um 1800 haben sich in den deutschsprachigen Länder die Leute nach Einigung gesehnt, auch um die Unterdrückung durch ihre jeweiligen Fürsten loszuwerden, wobei die einigende Sprache als chic galt, regionale Dialekte und Akzente als Widerspruch dazu. Das deutsche Kaiserreich, die Weimarer Republik und das 3. Reich sind dem Einheitsgedanken ja auch eher offen entgegengestanden.
In Großbritannien und den Kolonien (sowohl denen die damals noch, als auch jenen die damals nicht mehr Kolonien waren) war das nicht notwendig war das so nicht notwendig, und man konnte die regionale Prägung der Sprache auch als "Herkunftsstolz" ohne irgendwelche kantonistischen Zwischentöne ansehen.
Ich fände es seltsam, wenn die Starks sächseln würden oder bayrisch redeten (oder tirolerisch), die Lannister hingegen preißisch. Im Englischen klingt das einfach anders.
Ra'andrat Akhbar!

Beitrag kann Spuren von Meisterinformationen: enthalten.
Meine Region der Grenzgrafschaften - WHF RPG

Taipan
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 901
Registriert: 05.03.2011 18:36
Wohnort: Graz

Re: Winter is coming

Beitrag von Taipan » 13.03.2013 13:48

@Varana, Radames: Stimmt an sich schon. Wenn die Wildlinge angefangen hätten Bayrisch zu sprechen hätt ich mich wohl auch beschwert, aber bei Shae haben sie's ja auch ganz gut hingekriegt. Mich stört einfach, dass nahezu alle gleich klingen, egal ob Lord aus den Südlanden, Wildling oder gar jemand außerhalb von Westeros.

Ach ja. "Manke" ist fast genauso schlimm wie "Tiwin"
"For those who believe, no proof is necessary. For those who don't believe, no proof is possible."

Thurak
Posts in diesem Topic: 37
Beiträge: 1057
Registriert: 09.12.2005 14:37

Re: Winter is coming

Beitrag von Thurak » 13.03.2013 14:19

trazoM hat geschrieben:Die deutsche schaut man auch echt nicht, ich sag nur "John Schnee".
Dieses Paradebeispiel für schlechte Übersetzung finde ich immer wieder (ich lese/höre es nicht zum ersten Mal) interessant.

Die Bastard-Namen sind vollkommen langweilige Bezeichnungen, nicht einmal echte Nachnamen, für ebendiese Bastarde. Und wie klingt wohl für einen englischen Muttersprachler "Snow", "Flowers", "Stone", "Sand" etc.? Genauso stinklangweilig wie für uns "Schnee", "Blumen", "Stein", "Sand" klingt. Also ausgerechnet dieses Beispiel für schlechte Übersetzung wundert mich immer wieder.

Haus Greyjoy im Gegensatz dazu ist ein "echter" Eigenname, ebenso wie Lannister. Das zu übersetzen als "Graufreud" oder "Lennister" finde ich grausam.

Benutzeravatar
trazoM
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 929
Registriert: 21.10.2008 14:31
Wohnort: B-W

Re: Winter is coming

Beitrag von trazoM » 13.03.2013 17:01

Ich fände Schnee nicht schlimm, ich habe nichts gegen "Schnee" und die anderen Bastardnamen (Sturm gibts noch?). Was ich viel schlimmer find ist der Kontrast zwischen "John" und "Schnee". "Johann Schnee" würde ich als wesentlich stimmiger empfinden, dann wärs wenigstens ganz übersetzt. Auch wenn sich "John Snow" natürlich trotzdem viel besser anhört :P
Lorem ipsum facete virtute expetendis ea sea, vix eu eros appetere, nec impetus epicurei praesent ad.

Thurak
Posts in diesem Topic: 37
Beiträge: 1057
Registriert: 09.12.2005 14:37

Re: Winter is coming

Beitrag von Thurak » 13.03.2013 18:15

Es gibt noch neben dem von Dir angesprochenen Storm: Hill, Pyke, Waters, Rivers.

Aber egal, beim Übersetzen wurde einiges Verbrochen, aber das Snow->Schnee gehört für mich ebensowenig dazu wie Littlefinger->Kleinfinger oder The Hound->Hund.

Benutzeravatar
Suilujian
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 2891
Registriert: 04.09.2011 17:32

Re: Winter is coming

Beitrag von Suilujian » 13.03.2013 18:26

Ich bin ebenfalls der Meinung, dass es kein Fehler war die Bastardnamen zu übersetzen. Habs zwar auf Englisch gelesen, aber in A Dance with Dragon gibt es diesen einen Satz, der in der Übersetzung nur funktioniert wenn man die Bastardnamen auch übersetzt.

Meisterinformationen: Melisandre: "I pray for a glimpse of Azor Ahai, and R'hllor shows me only Snow." :devil:

Die Doppelbedeutung ist wird da auch nur offensichtlich wenn man den Nachnamen übersetzt...

Freue mich aber auch schon auf die dritte Staffel.

Benutzeravatar
Radames
Posts in diesem Topic: 21
Beiträge: 4897
Registriert: 27.01.2009 20:35
Wohnort: Wien

Re: Winter is coming

Beitrag von Radames » 14.03.2013 01:38

Wobei das Problem generell die Übersetzung von Namen ist. Das ist auch die Diskrepanz zwischen John und Schnee, daneben jedoch darf man nicht vergessen, dass Hound keine 1:1 Übersetzung von Hund ist. Mit Hound bezeichnet man stärkere, größere Hunde, die eben als Wachhunde, Jagdhunde (für eine Treibjagd) und Kampfhunde einsetzbar ist. Ich persönlich würde das eher auch mit Rottweiler oder Ähnlichem übersetzen, einfach weil der Gedanke dahinter der gleiche ist. Bei Hund denken viele an das Haustier, deshalb wird er ja auch nicht Dog genannt, sondern Hound. Das sind klarerweise Nuancen der Übersetzung, dennoch werden damit viele Informationen mittransportiert.
Zuletzt geändert von Radames am 14.03.2013 07:46, insgesamt 1-mal geändert.
Ra'andrat Akhbar!

Beitrag kann Spuren von Meisterinformationen: enthalten.
Meine Region der Grenzgrafschaften - WHF RPG

Benutzeravatar
Cavia
Posts in diesem Topic: 41
Beiträge: 3311
Registriert: 01.02.2010 19:52
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Winter is coming

Beitrag von Cavia » 14.03.2013 06:54

In der älteren Übersetzung (also da, wo Jon Snow noch Jon Snow heißt), haben sie den Hound mit "der Bluthund" übersetzt. Das finde ich eigentlich ganz passend.

Für mich ist übrigens auch Jon Schnee eine gruselige Übersetzung, auch wenn es natürlich wortgetreu ist. Liegt einfach am Klang des Wortes. Jon Snow klingt ganz anders (und hat zudem noch die nette kleine "John Doe"-Konnotation) als Jon Schnee.

Ich geh halt einfach davon aus, dass die Eigennamen auch wegen ihres Klangs so gewählt wurden und finde es dann blöd, wenn man die in der Übersetzung so sowas wie Königsmund, Graufreud oder Hohenehr verunstaltet.
Because no one else here will save you.

Jenseit des Horizonts - Charaktertagebuch.

Thurak
Posts in diesem Topic: 37
Beiträge: 1057
Registriert: 09.12.2005 14:37

Re: Winter is coming

Beitrag von Thurak » 14.03.2013 15:03

Ja, beim Hund ging auch was verloren. Zumal gerade im englischen ihn eigentlich alle "Hound" nennen, nur Joffrey ihn als "Dog" bezeichnet. Aber im deutschen dann auf Jagdhund, Hetzhund oder Bluthund zu gehen hätte einfach nicht denselben Effekt, oder? Ah, vielleicht doch Bluthund vs Hund ginge zumindest in die Richtung, auch wenn es einfach nicht ganz so gut wie die zwei englischen Wörter wäre. "Hetzer" wäre vielleicht eine Alternative, aber wenn ich das in einem Buch lesen würde, käme ich nicht unbedingt ohne Nachzudenken auf einen Hund.
Bluthund ist wahrscheinlich die beste Übersetzung, schließlich teilt der Hound mit diesem eine gewisse Vorliebe auf Blut. Hat da die alte Übersetzung Mal was richtig gemacht? Ein Wunder ;).

Zum Tehma Königsmund finde ich ganz abgesehen vom Klang (heißen deutsche Mündungsstädte nicht eher Travemünde oder Warnemünde) auch die komplett fehlende Ohrfeige von "King's Landing" grausam. Bei jeder Nennung von King's Landing wird der Westerosi an die Eroberung von 300 Jahren erinnert, die von dort gestartet wurde. Bei Königsmund nicht. Zumal der Fluß auch Blackwater heißt, also im deutschen Schwarzwassermünde die 'korrekte' Bezeichnung wäre. Gut das es wenigstens nicht ganz so schlimm wurde ;), aber Königsmund passt einfach auch überhaupt nicht. Schließlich heißt die Stadt im Original eben nicht "Kingsmouth".
Warum es nicht einfach "Königslandung" geworden ist, ist mir wirklich ein Rätsel.

Benutzeravatar
Pack_master
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 2740
Registriert: 31.08.2012 14:25

Re: Winter is coming

Beitrag von Pack_master » 14.03.2013 18:04

Radames hat geschrieben:Wobei das Problem generell die Übersetzung von Namen ist. Das ist auch die Diskrepanz zwischen John und Schnee, daneben jedoch darf man nicht vergessen, dass Hound keine 1:1 Übersetzung von Hund ist. Mit Hound bezeichnet man stärkere, größere Hunde, die eben als Wachhunde, Jagdhunde (für eine Treibjagd) und Kampfhunde einsetzbar ist. Ich persönlich würde das eher auch mit Rottweiler oder Ähnlichem übersetzen, einfach weil der Gedanke dahinter der gleiche ist. Bei Hund denken viele an das Haustier, deshalb wird er ja auch nicht Dog genannt, sondern Hound. Das sind klarerweise Nuancen der Übersetzung, dennoch werden damit viele Informationen mittransportiert.
Erinnert mich an "Sherlock" mit Benedict Cumberbatch. Dort wurde "Hound" gar nicht erst übersetzt, sondern in der dt. Fassung ebenfalls Hound gesagt - weil es den Begriff im deutschen eben nicht gibt, und ansonsten Teile der Gespräche keinen Sinn gemacht hätten.

Benutzeravatar
Cavia
Posts in diesem Topic: 41
Beiträge: 3311
Registriert: 01.02.2010 19:52
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Winter is coming

Beitrag von Cavia » 14.03.2013 18:25

Thurak hat geschrieben: Warum es nicht einfach "Königslandung" geworden ist, ist mir wirklich ein Rätsel.
Oder Königshafen. Oder Königsstadt. Oder sonst irgendwas sinnvolles...

Naja. Ganz viele Leute stehen ja total auf diese gruselige Neuübersetzung und ich hab mich damit abgefunden, dass es so ist und dass man da wohl nicht auf einen gemeinsamen Nenner kommt, wenn manche die Eigennamen halt gern übersetzt haben wollen und manche nicht.
Because no one else here will save you.

Jenseit des Horizonts - Charaktertagebuch.

Benutzeravatar
Maryanna
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 2244
Registriert: 22.08.2007 18:24
Wohnort: Krimpen aan den IJssel (NL)
Kontaktdaten:

Re: Winter is coming

Beitrag von Maryanna » 14.03.2013 19:41

Diese Probleme mit der Übersetzung gibt es zum Glück im Niederländischen nicht. Da hat man die Namen alle im Original gelassen. Darum lese ich auch diese Ausgaben. Aber erst NACHDEM ich die Filme gesehen habe. Diese Reihenfolge ist mir lieber.
Ich muss allerdings auch sagen, mir ist das Original lieber, als die deutsche Fassung.
Im NL-Fernsehen gibt es eh nur Originalfilme, dann mit NL-Untertitelung. Da ist im öffentlichen Fernsehen erst die 1. Staffel gelaufen. Jeden Sonntag 1 Teil, 10 Wochen lang. 2. Staffel läuft da z.Z. im Pay-TV auf HBO.
Wenn wir im April aus dem Urlaub zurück sind werden wir unseren Kabelanbieter wechseln, dann kann ich auch HBO schaun. *freu*
Bild

Benutzeravatar
Whyme
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 4756
Registriert: 07.09.2003 19:33
Wohnort: Hermannsburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Winter is coming

Beitrag von Whyme » 16.03.2013 19:40

[youtubehd]
[/youtubehd]

Ich finds geil!

LG
Whyme
Die zwei wichtigsten Tage in deinem Leben sind der, an dem du geboren wurdest
und der, an dem Du weißt, wofür.

Thurak
Posts in diesem Topic: 37
Beiträge: 1057
Registriert: 09.12.2005 14:37

Re: Winter is coming

Beitrag von Thurak » 16.03.2013 20:25

1995? Oh mein Gott, ich hätte das eher in die 80er gesteckt. Obwohl... die Frisuren sind zu normal für die 80er, also alles bestens.
Nach dem Video bin ich echt froh, dass G.R.R. erst '97 mit dem ersten Buch heraus kam, so dass es bis zur Serie noch ein wenig gedauert hat :)

Benutzeravatar
Pack_master
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 2740
Registriert: 31.08.2012 14:25

Re: Winter is coming

Beitrag von Pack_master » 16.03.2013 20:46

Ja, von den Frisuren abgesehen ist das eher der Stil von 80er Fernsehserien, nicht 90er :lol: (also, abgesehen von Jaimie...)
Ich habe die ganze Zeit darauf gewartet dass Kit um die Ecke kommt und die Föhnfrisur aussteigt... :censored:
Zuletzt geändert von Pack_master am 16.03.2013 20:46, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
trazoM
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 929
Registriert: 21.10.2008 14:31
Wohnort: B-W

Re: Winter is coming

Beitrag von trazoM » 18.03.2013 17:10

Noch ein Trailer:
[youtubehd]
[/youtubehd]

Inhalt ergänzt am 04.04.2013 20:45
Radames hat geschrieben:Hat eigentlich hier shcon jemand Game of Thrones das Brettspiel gespielt? Ich hatte gestern das Vergnügen und muss sagen, dass es wirklich gut gelungen ist (auch wenn die eine oder andere Ausgangsposition besser ist als andere).
Also wir haben das gestern zu sechst gespielt. Kann sein, dass wir was falsch gemacht haben oder es an unserer Runde bestehend aus Informatikern und Mathematikern lag, aber wir haben um 9 Uhr abends angefangen und das Spiel dann um 6 Uhr morgens resigniert in der 7. Runde abgebrochen, weil absehbar war, dass in den letzten drei Runden auch keiner mehr gewinnen würde. Noch nie so einen schlimmen Spiele'abend' gehabt.
Zuletzt geändert von trazoM am 04.04.2013 20:45, insgesamt 3-mal geändert.
Lorem ipsum facete virtute expetendis ea sea, vix eu eros appetere, nec impetus epicurei praesent ad.

Heldi
Posts in diesem Topic: 35
Beiträge: 10255
Registriert: 27.08.2003 15:55
Wohnort: Kleinstadt, Westf.

Re: Winter is coming

Beitrag von Heldi » 15.04.2013 18:58

Wohoo, heute Abend verliert Jaime...

Benutzeravatar
trazoM
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 929
Registriert: 21.10.2008 14:31
Wohnort: B-W

Re: Winter is coming

Beitrag von trazoM » 15.04.2013 19:05

Radames hat geschrieben:Hat eigentlich hier shcon jemand Game of Thrones das Brettspiel gespielt? Ich hatte gestern das Vergnügen und muss sagen, dass es wirklich gut gelungen ist (auch wenn die eine oder andere Ausgangsposition besser ist als andere).
Also wir haben das gestern zu sechst gespielt. Kann sein, dass wir was falsch gemacht haben oder es an unserer Runde bestehend aus Informatikern und Mathematikern lag, aber wir haben um 9 Uhr abends angefangen und das Spiel dann um 6 Uhr morgens resigniert in der 7. Runde abgebrochen, weil absehbar war, dass in den letzten drei Runden auch keiner mehr gewinnen würde. Noch nie so einen schlimmen Spiele'abend' gehabt.

Heldi: Bist du sicher? Schaue gleich Folge 2 und 3, bin mega gespannt...
Lorem ipsum facete virtute expetendis ea sea, vix eu eros appetere, nec impetus epicurei praesent ad.

Antworten