Wichtige Änderung am Discord Server viewtopic.php?p=1727965#p1727965

 

 

 

Single malt - aber welcher?

Für alles, was uns sonst noch so interessiert.
Benutzeravatar
Farmelon
Moderator
Moderator
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 11
Beiträge: 27009
Registriert: 24.02.2007 22:20
Wohnort: Köln

Re: Single malt - aber welcher?

Beitrag von Farmelon » 20.12.2014 17:13

Mein Vater hat sich schon wieder was ganz exklusives für Weihnachten gekauft: Eine Flasche Old Keeper. Das Glenfiddich-Set mit 12er, 15er und 18er setzt auch nach zwei Jahren noch weiter Staub an, dass er da zu Weihnachten geschenkt bekommen hat. :rolleyes:

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 88
Beiträge: 16655
Registriert: 08.03.2011 21:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Re: Single malt - aber welcher?

Beitrag von Gorbalad » 20.12.2014 22:36

Gorbalad hat geschrieben:Meine Frau kam grad vom Weihnachtsshopping mit einer Flasche Bruichladdich Laddie Sixteen heim. Laut ihrer Aussage ist das nicht mein Geschenk, aber die Farbe (der Umverpackung) war so hübsch, also musste sie ihn mitnehmen :)

Ich bin mir immer sicherer, dass sie die Richtige war :lol:

Hier erzählt uns Horst was dazu:
Der ist nicht nur hübsch, der ist auch gut. Ich schmecke zwar, im Gegensatz zum guten Horst, keine Ananas, aber immerhin Vanille und Malz.

Lanzelind
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 18
Beiträge: 13965
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Kontaktdaten:

Re: Single malt - aber welcher?

Beitrag von Lanzelind » 22.12.2014 01:10

Farmelon hat geschrieben:Mein Vater hat sich schon wieder was ganz exklusives für Weihnachten gekauft: Eine Flasche Old Keeper. Das Glenfiddich-Set mit 12er, 15er und 18er setzt auch nach zwei Jahren noch weiter Staub an, dass er da zu Weihnachten geschenkt bekommen hat. :rolleyes:
Dann nimm ihn doch wieder mit und trink ihn selbst :ijw:

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator
Moderator
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 11
Beiträge: 27009
Registriert: 24.02.2007 22:20
Wohnort: Köln

Re: Single malt - aber welcher?

Beitrag von Farmelon » 23.12.2014 21:21

Ich hab ihm ja vorgeschlagen, dass ich den 3er von Glenfiddich mit je 0,2 Liter gegen drei Flaschen Old Keeper tausche. Da hat er ja dann mehr von. Wollte er dann aber nicht. :ijw:
Na ja, ich ärger ihn Morgen. hab noch ne Flasche 18er Glenfiddich hier rumstehen, original verpackt. Den hab ich schon eine halbe Ewigkeit und wollte ihn schon länger mal probieren. Der 15er ist nämlich besser als ein Ruf. Dann breche ich die Flasche Morgen zu Weihnachten an während er sich seine Plörre mit Cola mischt.^^

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 88
Beiträge: 16655
Registriert: 08.03.2011 21:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Re: Single malt - aber welcher?

Beitrag von Gorbalad » 24.12.2014 22:03

Alecto hat geschrieben:Der Lagavulin Distillers Edition 1997/2013 (ehemals bekannt als Lagavulin Pedro Ximenez finish).
Ich habe gerade von meiner Frau den 1998/2014 bekommen. Der schmeckt mir auch ganz gut. :)

Benutzeravatar
Suilujian
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 2742
Registriert: 04.09.2011 17:32

Re: Single malt - aber welcher?

Beitrag von Suilujian » 25.12.2014 00:37

Meine Eltern waren diesen Herbst in Schottland - und haben auch Whisky mitgebracht. Insbesondere drei Flaschen Tomatin (12 und 18 Jahre sowie Legacy) und einen Drambuie Whisky Liquor für meine Mutter (ihr ist normaler Whisky zu scharf -.-)

Jedenfalls werde ich mir mit meinem Vater und meiner Freundin morgen mal die Tomatins vorknöpfen :P

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 88
Beiträge: 16655
Registriert: 08.03.2011 21:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Re: Single malt - aber welcher?

Beitrag von Gorbalad » 20.01.2015 17:11

Ich überlege mal wieder einkaufen zu gehen.
Meine Sammlung:
  • Ardbeg 10 yo
  • Auchentoshan 12 yo
  • Balvenie DoubleWood 12 yo
  • Bruichladdich Laddie Sixteen 16 yo
  • Bruichladdich Octomore 6.1 5 yo
  • Caol Ila Potstill Edition 9 yo
  • Caol Ila 12 yo
  • Cragganmore 12 yo
  • Glenfiddich 15 yo
  • Glenmorangie Quinta Ruban 12 yo
  • Highland Park 18 yo
  • Lagavulin Distillers Edition (PX) 1998/2014 16 yo
  • Lagavulin 16 yo
  • Laphroaig 18 yo
  • Macduff Glen Deveron 10 yo
  • Oban 14 yo
  • Springbank Briana's Choice, Potstill Edition 17 yo
  • Talisker 10 yo

In der engeren Auswahl wären:
  • Old Pulteney 21 yo
  • Talisker 57° North
  • Ben Riach Heredotus Fumosus
  • Glenfarclas 105'
  • Glenlivet Nadurra
  • Springbank Green 12yo (Bio-Whisky!)
Meinungen? (Abweichende) Empfehlungen?

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 88
Beiträge: 16655
Registriert: 08.03.2011 21:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Re: Single malt - aber welcher?

Beitrag von Gorbalad » 28.01.2015 22:21

Es wurde erstmal der Springbank Green 12yo.
Nicht so weit weg vom 17yo, aber mMn etwas wilder, ungestümer. Ich sollte die beiden aber vielleicht mal nacheinander verkosten.

Benutzeravatar
Olvir Albruch
Posts in diesem Topic: 11
Beiträge: 19477
Registriert: 05.06.2005 11:23
Wohnort: Hannover/Wien
Kontaktdaten:

Re: Single malt - aber welcher?

Beitrag von Olvir Albruch » 05.02.2015 15:06

Irgendjemand Erfahrungen mit dem Bowmore Black Rock?

MfG,
Olvir Albruch
Leitet gerade:
  • Schatten im Zwielicht (79 Std.)

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 88
Beiträge: 16655
Registriert: 08.03.2011 21:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Re: Single malt - aber welcher?

Beitrag von Gorbalad » 05.02.2015 15:11

Nein, aber ich kann heut' abend nachschauen, ob ich zu dem Bewertungen habe.

Wenn Du Torf mit Sherry willst, kann ich Dir jedenfalls den Lagavulin Distillers Edition empfehlen. Ist aber ein Stück teurer.

Lanzelind
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 18
Beiträge: 13965
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Kontaktdaten:

Re: Single malt - aber welcher?

Beitrag von Lanzelind » 05.02.2015 19:39

Olvir Albruch hat geschrieben:Irgendjemand Erfahrungen mit dem Bowmore Black Rock?

MfG,
Olvir Albruch
Mir schmeckt er gut - warum, müsste ich noch einmal überprüfen ;)

Benutzeravatar
Olvir Albruch
Posts in diesem Topic: 11
Beiträge: 19477
Registriert: 05.06.2005 11:23
Wohnort: Hannover/Wien
Kontaktdaten:

Re: Single malt - aber welcher?

Beitrag von Olvir Albruch » 05.02.2015 19:45

Gorbalad hat geschrieben:Nein, aber ich kann heut' abend nachschauen, ob ich zu dem Bewertungen habe.
Das wäre fein.

Ich bin eigentlich mehr der Highland/Speyside-Freund (Dalmore 15yo *mjam*), aber hab mich in letzter Zeit auch mit dem Bowmore 15yo mehr und mehr angefreundet, sodass ich am Überlegen bin, dort doch nochmal über den Tellerrand zu schauen. :)

MfG,
Olvir Albruch
Leitet gerade:
  • Schatten im Zwielicht (79 Std.)

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 88
Beiträge: 16655
Registriert: 08.03.2011 21:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Re: Single malt - aber welcher?

Beitrag von Gorbalad » 05.02.2015 23:07

Bowmore hab' ich keinen, aber wenn Du magst, kannst Du ja meine Islays mal verkosten kommen :)

Whisky Bible: 87,5; Nose: 22,5 Taste 22 finish 21 balance/complexity 22
A friendly, full bodied dram whose bark is worse than it's bite. Smoked toasted fudge is the main theme. But that would not work too well without the aid of a vague backdrop cinnamon and marmalade. If you are looking for a gentle giant, they don't come more wimpish than this.

EDIT: Typo
Zuletzt geändert von Gorbalad am 10.02.2015 12:22, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Olvir Albruch
Posts in diesem Topic: 11
Beiträge: 19477
Registriert: 05.06.2005 11:23
Wohnort: Hannover/Wien
Kontaktdaten:

Re: Single malt - aber welcher?

Beitrag von Olvir Albruch » 06.02.2015 00:19

Gorbalad hat geschrieben:Bowmore hab' ich keinen, aber wenn Du magst, kannst Du ja meine Islays mal verkosten kommen :)
Manch einen, bspw. Laphroaig, kann ich für mich schon ausschließen, aber der eine oder andere reizt mich schon - von daher sehr gerne mal. :)

Den Black Rock werde ich mir jetzt noch ein wenig durch den Kopf gehen lassen und überlegen, ob ich zugreife oder nicht...

MfG,
Olvir Albruch
Leitet gerade:
  • Schatten im Zwielicht (79 Std.)

Benutzeravatar
Alecto
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 25
Beiträge: 9775
Registriert: 27.08.2003 16:16

Re: Single malt - aber welcher?

Beitrag von Alecto » 06.02.2015 00:40

Olvir Albruch hat geschrieben:Irgendjemand Erfahrungen mit dem Bowmore Black Rock?
Das ist eher einer der rauchigeren Bowmores. Im Vergleich zu anderen Whiskys der Destille hat dieser relativ viel Rauch und Torf. Das benutzte Sherryfaß schmeckt man als Sherrynote relativ deutlich heraus. Ansonsten findet man noch Spuren von Beeren und Zimt.
IMHO ein sehr schöner, empfehlenswerter Whisky, nicht ganz billig aber IMHO definitiv sein Geld wert.
Aus dem Hause Bowmore habe ich derzeit einen anderen Favoriten der aber aktuell nur unter erheblichen Schwierigkeiten erhältlich ist.
Everyone is entitled to his own opinion, but not to his own facts.

Benutzeravatar
Olvir Albruch
Posts in diesem Topic: 11
Beiträge: 19477
Registriert: 05.06.2005 11:23
Wohnort: Hannover/Wien
Kontaktdaten:

Re: Single malt - aber welcher?

Beitrag von Olvir Albruch » 10.02.2015 00:32

Alecto hat geschrieben:
Olvir Albruch hat geschrieben:Irgendjemand Erfahrungen mit dem Bowmore Black Rock?
Das ist eher einer der rauchigeren Bowmores.
Danke. Das spricht für mich eher gegen einen Kauf. Noch viel rauchiger möchte ich es eigentlich nicht. Aber mal sehen. Vielleicht verleiten mich die überwiegend guten Bewertungen doch noch zu einem Kauf.

Wen es interessiert: Glenlivet 12yo wird vom Markt genommen

MfG,
Olvir Albruch
Leitet gerade:
  • Schatten im Zwielicht (79 Std.)

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 88
Beiträge: 16655
Registriert: 08.03.2011 21:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Re: Single malt - aber welcher?

Beitrag von Gorbalad » 10.02.2015 12:24

An dem Bowmore würde mich noch am ehesten der Zimt reizen - Whisky, der nach Zimt schmeckt, hatte ich noch nicht.

Allerdings scheinen den meine üblichen Dealer nicht zu haben, wo hast Du ihn denn gesehen?

Benutzeravatar
Olvir Albruch
Posts in diesem Topic: 11
Beiträge: 19477
Registriert: 05.06.2005 11:23
Wohnort: Hannover/Wien
Kontaktdaten:

Re: Single malt - aber welcher?

Beitrag von Olvir Albruch » 10.02.2015 13:10

Bei Heinemann am Flughafen mit 30% off.

Ich flieg morgen Abend wieder nach Wien. Wenn ich dir eine Flasche mitbringen soll, musst du nur Bescheid sagen. ;)

MfG,
Olvir Albruch
Leitet gerade:
  • Schatten im Zwielicht (79 Std.)

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 88
Beiträge: 16655
Registriert: 08.03.2011 21:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Re: Single malt - aber welcher?

Beitrag von Gorbalad » 10.02.2015 13:22

Ja, bitte :)

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 88
Beiträge: 16655
Registriert: 08.03.2011 21:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Re: Single malt - aber welcher?

Beitrag von Gorbalad » 12.02.2015 21:54


Benutzeravatar
Alecto
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 25
Beiträge: 9775
Registriert: 27.08.2003 16:16

Re: Single malt - aber welcher?

Beitrag von Alecto » 24.02.2015 22:41

Heute habe ich von meiner Holden ein Probierfläschen aus dem Hause ニッカ bekommen - Um genau zu sein den "Nikka Coffey Malt". Ich bin schon mal ziemlich gespannt. Bei meiner momentanen Erkältung werde ich das Probieren aber vorerst hinten anstellen. Wahrscheinlich könnte ich momentan kaum einen guten Whisky von einem Tässchen Brennspiritus unterscheiden.
Everyone is entitled to his own opinion, but not to his own facts.

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 88
Beiträge: 16655
Registriert: 08.03.2011 21:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Re: Single malt - aber welcher?

Beitrag von Gorbalad » 25.02.2015 00:19

Ich hab' vor einiger Zeit mal einen Yamazaki 12yo versucht. Hat mich nicht wirklich begeistert.

Benutzeravatar
Alecto
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 25
Beiträge: 9775
Registriert: 27.08.2003 16:16

Re: Single malt - aber welcher?

Beitrag von Alecto » 28.02.2015 00:43

Gerade habe ich den "Nikka Coffey Malt" probiert. Das ist wahrscheinlich ein Whisky den man entweder liebt oder hasst. Der Geschmack ist sehr intensiv mit langem Abgang. Er ist extrem fruchtig mit tollen Aromen von Zitrus und Vanille, hat fast keinen Rauch/Torf, ist fast etwas süßlich und schwenkt im Abgang in eine ander Fruchtnote um. Die Fruchtnoten treten noch deutlicher hervor wenn man ein paar Tropfen Wasser zugibt. Einen geschmacklich vergleichbaren Scotch zu benennen fällt mir ziemlich schwer.
Meinerseits eine Empfehlung - Er dürfte aber nicht jedermanns bzw jederfraus Sache sein.
Everyone is entitled to his own opinion, but not to his own facts.

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 88
Beiträge: 16655
Registriert: 08.03.2011 21:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Re: Single malt - aber welcher?

Beitrag von Gorbalad » 20.04.2015 13:41

Ich habe auf der Karte eines Indischen Restaurants, das ich morgen besuchen werde, unter 'Whiskey' den 'Amrut Peated 62%' entdeckt.

Hat den schon jemand von Euch probiert? Was ich bisher im Netz gefunden habe, klang ganz ansprechend, aber das ist halt meist Werbung...

EDIT: Der Malt Whisky companion von Michael Jackson gibt dem 90 Punkte, die Whisky Bible von Jim Murray sogar 92. Den werd ich daher wohl schon probieren, die 7,50 riskiere ich.

Benutzeravatar
Radames
Posts in diesem Topic: 18
Beiträge: 4897
Registriert: 27.01.2009 21:35
Wohnort: Wien

Re: Single malt - aber welcher?

Beitrag von Radames » 20.04.2015 19:06

Den habe ich einem guten Freund zu Weihnachten geschenkt, was die Abmachung beinhaltet, ihn gemeinsam zu trinken. Leider noch nicht gekostet, aber der Whisky-Händler meines Vertrauens hat mir versichert, Amrut an sich (abgesehen evt von Geheimtipps mit winzigen Chargen) für sehr gut zu befinden.
Ra'andrat Akhbar!

Beitrag kann Spuren von Meisterinformationen: enthalten.
Meine Region der Grenzgrafschaften - WHF RPG

Benutzeravatar
Alecto
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 25
Beiträge: 9775
Registriert: 27.08.2003 16:16

Re: Single malt - aber welcher?

Beitrag von Alecto » 20.04.2015 19:25

Den Amrut habe ich bisher noch nicht probiert- hört sich aber interessant an.

Mein zuletzt gekostetes "Neuland" war der Slyrs-PX. Trotz des etwas merkwürdigen Zwischenstatus bei der Herstellung zwischen Bourbon und Scotch ist der Whisky hochinteressant mit einem sehr intensiven, sehr komplexen Geschmack mit schöner Sherrynote. Eine ganze Flasche werde ich mir davon aber nicht leisten: Wenn mich der Spaß knapp 70 Öre kostet, dann stehen andere Whiskys auf der Wunschliste deutlich weiter oben. Sollte man aber mal in die Verlegenheit kommen ihn probieren zu können, das lohnt sich auf jeden Fall.
Everyone is entitled to his own opinion, but not to his own facts.

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 88
Beiträge: 16655
Registriert: 08.03.2011 21:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Re: Single malt - aber welcher?

Beitrag von Gorbalad » 21.04.2015 22:01

Der (Amrut Peated Cask Strength) ist nicht schlecht. Könnte wirklich fast ein Islay sein.

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 88
Beiträge: 16655
Registriert: 08.03.2011 21:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Re: Single malt - aber welcher?

Beitrag von Gorbalad » 19.05.2015 13:48

Heute geht's ins Rupp's. Ganz verstehe ich das Konzept eines vegetarischen Pubs nicht, aber eine Whisk(e)ykarte mit 725 Positionen spricht für sich :)

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 88
Beiträge: 16655
Registriert: 08.03.2011 21:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Re: Single malt - aber welcher?

Beitrag von Gorbalad » 25.05.2015 21:16


Lanzelind
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 18
Beiträge: 13965
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Kontaktdaten:

Re: Single malt - aber welcher?

Beitrag von Lanzelind » 01.06.2015 12:05

Gerade ist ein neuer Glen Els Ember eingetroffen, ein Harzer Whisky, der für sein junges Alter mE doch schon überraschend rund und gelungen ist.

Und morgen geht es auf Whisky-Einkaufstour nach Luxemburg :ijw:

Antworten