Es sind nur noch 2 Plätze beim epischen Forentreffen frei!! Jetzt aber schnell! viewtopic.php?t=45202

 

 

 

Trump - jetzt gehts los

Für alles, was uns sonst noch so interessiert.
Thargunitoth
Posts in diesem Topic: 51
Beiträge: 1461
Registriert: 12.09.2011 22:27

Trump - jetzt gehts los

Beitrag von Thargunitoth » 09.11.2016 20:56

Was glaubt ihr was Trump machen wird. Er hat ja alles mögliche versprochen, ich würde aber nicht behaupten, dass ihn seine Wahlversprechen jetzt noch interessieren.

Ich kann mir beispielsweise schon vorstellen, dass er sich in Syrien mit Putin verbündet, den IS ausschaltet, die gemäßigten Rebellen hängen lässt und Assad den Rest machen lässt.

Die Krim und den Völkerrechtsbruch interessiert ihn wahrscheinlich auch nicht, was heißt er würde die Krim Putin überlassen, dafür sorgt Putin in der Ukraine für Ruhe und hält sich dort weiter raus.

Innenpolitisch und wirtschaftlich traue ich Trump so ziemlich alles zu.
RIP: Katalonienthread :-(

Benutzeravatar
Talasha
Posts in diesem Topic: 74
Beiträge: 6416
Registriert: 03.02.2010 12:34

Re: Trump - jetzt gehts los

Beitrag von Talasha » 09.11.2016 21:43

TJa, er hat bereits versprochen als Gegenleistung für Nigel Farages Wahlkampfhilfe das Vereinigte Königreich bei Handelsvereinbarungen bevorzugt zu behandeln.
Soviel zum Thema: Gegen Korruption und Vetternwirtschaft. :rolleyes:
Sir Isaac Newton ist der tödlichste Bastard im ganzen Weltraum!

Benutzeravatar
Frostgeneral
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 465
Registriert: 21.01.2013 14:29
Wohnort: Braunschweig/Lüneburg
Kontaktdaten:

Re: Trump - jetzt gehts los

Beitrag von Frostgeneral » 09.11.2016 21:53

USA ! USA ! USA

MAGA
draintheswamp...
Bild

Thargunitoth
Posts in diesem Topic: 51
Beiträge: 1461
Registriert: 12.09.2011 22:27

Re: Trump - jetzt gehts los

Beitrag von Thargunitoth » 09.11.2016 22:50

Ich frage mich wirklich was seine Wähler von ihm erwarten. Trump lügt in jedem zweiten Satz, warum sollte sich so ein Typ für seine Wahlversprechen interessieren?

Ich kann mir das nur so erklären, dass sie noch sehr viel weniger Hillary Clinton wollten.
RIP: Katalonienthread :-(

dead-flunky
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 1175
Registriert: 29.04.2014 23:08

Re: Trump - jetzt gehts los

Beitrag von dead-flunky » 10.11.2016 00:38

Also bei ~50% Wahlbeteiligung würd ich sagen, dass die Mehrheit einfach arbeiten war.

Clinton hat ein paar mehr Stimmen bekommen, der Sieg hängt eher an deren verquerem Wahlsystem.

Benutzeravatar
Talasha
Posts in diesem Topic: 74
Beiträge: 6416
Registriert: 03.02.2010 12:34

Re: Trump - jetzt gehts los

Beitrag von Talasha » 10.11.2016 00:53

Thargunitoth hat geschrieben:
Ich kann mir das nur so erklären, dass sie noch sehr viel weniger Hillary Clinton wollten.
Es war halt wie schon Obama eine Anti-Establishement Wahl zu einem großen Teil. Nur diesmal hat es halt Hillary erwischt und nicht McCain.
Sir Isaac Newton ist der tödlichste Bastard im ganzen Weltraum!

Ferron
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 68
Registriert: 29.09.2015 13:20

Re: Trump - jetzt gehts los

Beitrag von Ferron » 10.11.2016 09:55

Ich finde wenigstens sehr schön das im Gegensatz zur Presse hier nicht von der Apokalypse geschrieben wird.

Benutzeravatar
Salix Lowanger
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 4679
Registriert: 21.04.2005 13:40
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Re: Trump - jetzt gehts los

Beitrag von Salix Lowanger » 10.11.2016 10:30

Das habe ich gerade bei Twitter gefunden:

Bild
Terroristen sind NIEMALS Gläubige.Terroristen sind IMMER kranke Arschlöcher!
- Ralf Ruthe

Mein Weg zum Triathleten

Tycho
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 411
Registriert: 14.12.2004 06:59

Re: Trump - jetzt gehts los

Beitrag von Tycho » 10.11.2016 10:30

Ich sehe es vor allem als Chance, dass diese Amerika Arschkriecherei der europäischen Staaten mal aufhört und man hier etwas unabhängiger und selbstständiger wird.

Trump hat nicht gewonnen, weil er die Leute überzeugen konnte, sondern weil er die Handgranate ist, die die Wähler nach Washington geworfen haben, um im Politischen System so viel Schaden wie möglich anzurichten.

Vielleicht wird das jetzt zum Weckruf für einige, dass man eben kein Überwachungsapparat wie die NSA aufbaut und sagt, "Ach, die Amis machen ja schon nix böses mit, das sind ja unsere Freunde"...

Die Hysterie in der Presse ist auch klasse. Im Vorwahlkampf stand auf Spiegel ein Verriss vom Bernie Sanders nach dem andern, jedes Mal mit der Aufforderung der soll endlich aufgeben, er wäre verbittert, er schadet der Partei, Überschriften wie "Sanders nervt!" usw. Und jetzt nach der Wahl schreiben sei davon, wie die Demokraten es verpasset haben einen Generationswechsel durchzuführen und den Sanders aufzustellen... lächerlich!

Benutzeravatar
Mithrandir
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 1668
Registriert: 30.11.2003 11:59
Wohnort: Norderstedt

Re: Trump - jetzt gehts los

Beitrag von Mithrandir » 10.11.2016 10:46

Tycho hat geschrieben:Ich sehe es vor allem als Chance, dass diese Amerika Arschkriecherei der europäischen Staaten mal aufhört und man hier etwas unabhängiger und selbstständiger wird.

Das Problem ist, unsere hiesigen Rechtspopulisten jubeln ja schon, weil man aus dem Arsch der Amis kommt...und jetzt "endlich" mit dem viel cooleren Putin.... ich geh kotzen

Benutzeravatar
Madalena
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 1694
Registriert: 06.04.2011 14:58
Geschlecht:

Re: Trump - jetzt gehts los

Beitrag von Madalena » 10.11.2016 11:32

Mithrandir hat geschrieben:
Tycho hat geschrieben:Ich sehe es vor allem als Chance, dass diese Amerika Arschkriecherei der europäischen Staaten mal aufhört und man hier etwas unabhängiger und selbstständiger wird.

Das Problem ist, unsere hiesigen Rechtspopulisten jubeln ja schon, weil man aus dem Arsch der Amis kommt...und jetzt "endlich" mit dem viel cooleren Putin.... ich geh kotzen
Der Rechtspopulismus ist natürlich keine Lösung.

Sich von Amerika zu emanzipieren bedeutet allerdings auch, dass man in Europa der Tatsache ins Auge blicken muss, dass man sich militärisch nicht mehr auf den großen Bruder verlassen kann. Merkel fasst ja bereits eine deutliche Aufstockung des Verteidigungetats ins Auge, und wo GB (bald) draußen ist, könnten die Chancen für europäische Streitkräfte wieder besser stehen. Denn Putin wird wohl kaum eine große Invasion in Europa starten, aber im Kleinen zündeln, provozieren und an sich reißen tut er ja jetzt bereits, und das wird wohl kaum besser, wenn die NATO nicht mehr so einig ist, wie sie es bisher war.

Benutzeravatar
Cifer
Posts in diesem Topic: 56
Beiträge: 8562
Registriert: 23.02.2004 17:16

Re: Trump - jetzt gehts los

Beitrag von Cifer » 10.11.2016 11:35

Frostgeneral hat geschrieben:USA ! USA ! USA

MAGA
draintheswamp...
Meinst du das ernst?
Freiheit aus Schmerz.
Avatar (c) by Tacimur

Benutzeravatar
Famelor
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 191
Registriert: 23.04.2016 15:39
Wohnort: Niederhöllen(Tasfarelels Domäne)

Re: Trump - jetzt gehts los

Beitrag von Famelor » 10.11.2016 12:00

Wie Tramp das geschafft hat frage ich mich auch. Allerdings glaube ich nicht, trotz der Republikanischen Mehrheit in allen Kammern, dass er auch nur einen Bruchteil seiner Versprechen halten kann, da seine Partei auch nicht geschlossen hinter ihm steht. Hoffentlich macht er nicht einfach das mit dem IS W.Bush mit der Al-Qaida gemacht hat. Und vor allem bete ich das er die Finger vom Atomknopf fern hält.
Die US Bevölkerung hat sich auch schon dazu geäussert: http://www.srf.ch/news/international/us ... -von-trump
Mögen die Zwölfe mit euch sein.

Benutzeravatar
StipenTreublatt
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 5142
Registriert: 15.06.2005 14:38
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

Re: Trump - jetzt gehts los

Beitrag von StipenTreublatt » 10.11.2016 12:41

Tycho hat geschrieben:Die Hysterie in der Presse ist auch klasse. Im Vorwahlkampf stand auf Spiegel ein Verriss vom Bernie Sanders nach dem andern, jedes Mal mit der Aufforderung der soll endlich aufgeben, er wäre verbittert, er schadet der Partei, Überschriften wie "Sanders nervt!" usw. Und jetzt nach der Wahl schreiben sei davon, wie die Demokraten es verpasset haben einen Generationswechsel durchzuführen und den Sanders aufzustellen... lächerlich!
Jo, diese Berichterstattung war richtig übel; dabei hätte Sanders Trump ohne Probleme besiegt. Ging eben auf einen gewissen Clinton Fan namens Mark Pitzke zurück (die Berichterstattung), der anscheinend seinen Beruf verfehlt hat - Journalist ist er jedenfalls nicht.
Aufgeben ist was für Schwächlinge.--Melek ibn Cherek, Richter der neun Streiche

Benutzeravatar
StipenTreublatt
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 5142
Registriert: 15.06.2005 14:38
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

Re: Trump - jetzt gehts los

Beitrag von StipenTreublatt » 10.11.2016 12:43

Famelor hat geschrieben:Und vor allem bete ich das er die Finger vom Atomknopf fern hält.
Während dem Wahlkampf hat er ja zumindest mal gefragt, warum man die Atomwaffen nicht einsetzt, wenn man sie schon mal hat... der Kerl ist so dermaßen bar jeglicher Allgemeinbildung, dass es schmerzt.

Wir können von Glück reden, wenn er die nächsten 4 Jahre nur die USA ruiniert, und nicht auch Europa mit reinzieht.
Aufgeben ist was für Schwächlinge.--Melek ibn Cherek, Richter der neun Streiche

Benutzeravatar
Suilujian
Posts in diesem Topic: 18
Beiträge: 2836
Registriert: 04.09.2011 17:32

Re: Trump - jetzt gehts los

Beitrag von Suilujian » 10.11.2016 12:44

Ob Sanders Trump wirklich geschlagen hätte, ist allerdings alles andere als sicher. Sozialismus ist in den USA immer noch ein Schimpfwort.

Benutzeravatar
Cifer
Posts in diesem Topic: 56
Beiträge: 8562
Registriert: 23.02.2004 17:16

Re: Trump - jetzt gehts los

Beitrag von Cifer » 10.11.2016 13:23

Suilujian hat geschrieben:Ob Sanders Trump wirklich geschlagen hätte, ist allerdings alles andere als sicher. Sozialismus ist in den USA immer noch ein Schimpfwort.
Das wäre allerdings auch der einzige offensichtliche Angriffspunkt gewesen - Sanders scheint sich aus skandalträchtigen Sachen ja eher rausgehalten zu haben, hat keinen Ehepartner mit sexuellen Affären, ist nicht mit den Banken verbandelt und - das muss man leider auch sagen - ist keine Frau. Etliche Punkte, wo bei Trumps Skandalen regelmäßig mit viel Hühneraugenzudrücken "aber Clinten hat auch ..." gesagt wurde, wären an Sanders ziemlich abgeprallt.
Ob es was geholfen hätte? Ich vermute ja, aber da kann man im Nachhinein natürlich toll drüber spekulieren. Ich hoffe auf jeden Fall, dass die Demokraten in vier Jahren nochmal wen wie ihn finden und den dann nicht torpedieren.
Freiheit aus Schmerz.
Avatar (c) by Tacimur

Benutzeravatar
Frostgeneral
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 465
Registriert: 21.01.2013 14:29
Wohnort: Braunschweig/Lüneburg
Kontaktdaten:

Re: Trump - jetzt gehts los

Beitrag von Frostgeneral » 10.11.2016 13:43

Cifer hat geschrieben:
Frostgeneral hat geschrieben:USA ! USA ! USA

MAGA
draintheswamp...
Meinst du das ernst?
Mit Trump geht die Welt genauso unter wie mit Hillary... nur eben anders.

nein, mein ich nicht ernst
Bild

Thargunitoth
Posts in diesem Topic: 51
Beiträge: 1461
Registriert: 12.09.2011 22:27

Re: Trump - jetzt gehts los

Beitrag von Thargunitoth » 10.11.2016 13:50

Es hängt bei den Amis einfach massiv an ihrem "Nicht-Demokratie-System" dass Trump gewonnen hat. Nicht nur, dass er gar nicht die wirkliche Mehrheit der Stimmen hat, sondern auch dass es praktisch nur die Wahl zwischen Demokratenkandidat und Republikanerkandidat gibt.

Jimmy Carter hat schon Recht: "Die USA sind eine Oligarchie" und da ist Trump die Ultima Ratio.
RIP: Katalonienthread :-(

Benutzeravatar
Famelor
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 191
Registriert: 23.04.2016 15:39
Wohnort: Niederhöllen(Tasfarelels Domäne)

Re: Trump - jetzt gehts los

Beitrag von Famelor » 10.11.2016 14:00

Hillarys Problem war wohl das viele Tramp Gegner einfach gar nicht gewählt haben anstatt sich für das kleinere Übel zu entscheiden,
Mögen die Zwölfe mit euch sein.

Thargunitoth
Posts in diesem Topic: 51
Beiträge: 1461
Registriert: 12.09.2011 22:27

Re: Trump - jetzt gehts los

Beitrag von Thargunitoth » 10.11.2016 14:18

Die Wähler wollen eben kein "weiter so" für das Hillary steht, also warum sie wählen.
RIP: Katalonienthread :-(

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 13
Beiträge: 16770
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Re: Trump - jetzt gehts los

Beitrag von Gorbalad » 10.11.2016 14:21

Ich glaube nicht, dass Trump gut ist. Aber ich habe meine Zweifel, dass Clinton besser wäre. Anders sicher, aber besser?

Benutzeravatar
Cifer
Posts in diesem Topic: 56
Beiträge: 8562
Registriert: 23.02.2004 17:16

Re: Trump - jetzt gehts los

Beitrag von Cifer » 10.11.2016 14:28

Gorbalad hat geschrieben:Ich glaube nicht, dass Trump gut ist. Aber ich habe meine Zweifel, dass Clinton besser wäre. Anders sicher, aber besser?
Als jemand, der einige gute Freunde im amerikanischen LGBT-Bereich hat: Ja, besser. In London hat sich kurz nach dem Brexitvotum die Zahl der rassistisch motivierten Übergriffe mehr als veranderthalbfacht. Was meinst du, wird hier passieren?
Freiheit aus Schmerz.
Avatar (c) by Tacimur

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 13
Beiträge: 16770
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Re: Trump - jetzt gehts los

Beitrag von Gorbalad » 10.11.2016 14:34

Sie hatte dafür ihre Finger im Irak, Libyen, Ukraine usw. drin.

Wie gesagt, anders ja, aber besser?

Benutzeravatar
Frater Tiberius
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 603
Registriert: 20.07.2010 08:45
Wohnort: Gießen
Geschlecht:

Re: Trump - jetzt gehts los

Beitrag von Frater Tiberius » 10.11.2016 14:40

Suilujian hat geschrieben:Ob Sanders Trump wirklich geschlagen hätte, ist allerdings alles andere als sicher. Sozialismus ist in den USA immer noch ein Schimpfwort.
Wie Cifer auch denke ich dass das Geschlecht der Kandidaten sicher einen Einfluss hatte. Ob er entscheidend war ist reine Spekulation.
Sozialismus mag in den USA ein Schimpfwort sein, Trump war dagegen der "Wunschkandidat des Kreml". Das ist in den Augen des Klischee-Amis auch nicht grade positiv besetzt.

Benutzeravatar
Famelor
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 191
Registriert: 23.04.2016 15:39
Wohnort: Niederhöllen(Tasfarelels Domäne)

Re: Trump - jetzt gehts los

Beitrag von Famelor » 10.11.2016 14:43

@Gorbalad
Ja, sie ist schon länger in der Plitik und hat bewiesen das sie durchaus verantwortunksvoll mit ihrem Amt umgehen kann, auch wenn ihr dabei einige Fehler unterlaufen sind. Trump hingegen ist unberechenbar und für mich erwa so vertrauenserweckend wie ein Erstklässler, sein Amt ist für ihn lediglich ein gutes Computerspiel, bei dem er tun und lassen kann was er will. Er wird es allerdings nicht leicht haben, da er nicht so weiter machen kann wie im Wahlkampf und damit viele seiner Anhänger entäuschen wird.

Edit: Tramp wird natürlich alles was auf obamas Vetorecht basiert rückgängig machen (Krankenversicherung, Klima Abkommen...)
Mögen die Zwölfe mit euch sein.

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 13
Beiträge: 16770
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Re: Trump - jetzt gehts los

Beitrag von Gorbalad » 10.11.2016 15:00

Wie Trump agiert werden wir sehen. Ich mach' mir da wenig Hoffnungen, aber die hatte ich eben bei Clinton auch nicht.

Wie verantwortungsvoll Clinton bisher agiert hat... Da gehen die Meinungen wohl auch auseinander. Kriege anzetteln, Drohnenmorde, ...

Benutzeravatar
Cifer
Posts in diesem Topic: 56
Beiträge: 8562
Registriert: 23.02.2004 17:16

Re: Trump - jetzt gehts los

Beitrag von Cifer » 10.11.2016 15:40

Selbst wenn wir das mal so annehmen, hätten wir noch immer das nächste Problem: Weder Trump noch seine Partei glauben an die Realität des Klimawandels. Und Trump will im Gegenteil den Kohlesektor der USA wiederbeleben. Wenn die USA als große Wirtschaft jetzt von ihren Verpflichtungen zurücktritt, wird es interessant, wieviele andere Länder noch in den Abkommen verbleiben - was natürlich Trumps Sieg in Florida besonders spannend macht.
Freiheit aus Schmerz.
Avatar (c) by Tacimur

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 13
Beiträge: 16770
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Re: Trump - jetzt gehts los

Beitrag von Gorbalad » 10.11.2016 15:51

Ja, wie gesagt, ich hab keine großen Hoffnungen.

Wobei da auch Clinton wohl wenig weitergebracht hätte - die Legislative ist fest in republikanischer Hand, und sie selbst hätte wohl auch diverse Erwartungen ihrer Großspender zu erfüllen gehabt.

Benutzeravatar
Vistella
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 749
Registriert: 05.02.2006 10:34
Wohnort: Würzburg
Kontaktdaten:

Re: Trump - jetzt gehts los

Beitrag von Vistella » 10.11.2016 18:33

Cifer hat geschrieben:
Gorbalad hat geschrieben:Ich glaube nicht, dass Trump gut ist. Aber ich habe meine Zweifel, dass Clinton besser wäre. Anders sicher, aber besser?
Als jemand, der einige gute Freunde im amerikanischen LGBT-Bereich hat: Ja, besser. In London hat sich kurz nach dem Brexitvotum die Zahl der rassistisch motivierten Übergriffe mehr als veranderthalbfacht. Was meinst du, wird hier passieren?
das: https://twitter.com/i/moments/796417517157830656

Antworten