Live is Life!!!eineinselfdrölf!!

 

 

 

Trump - jetzt gehts los

Für alles, was uns sonst noch so interessiert.
Andwari
Posts in diesem Topic: 22
Beiträge: 6760
Registriert: 14.06.2012 18:34

Re: Trump - jetzt gehts los

Beitrag von Andwari » 08.04.2017 13:58

@Giftgas
Dass ein Lungengift freigesetzt wurde, ist klar schon die Zuordnung - zu Sarin oder Chlor, oder was jetzt? - bleibt sonderbar unscharf, dabei sollte sich genau das eigentlich durch Obduktionen + Untersuchungen vor Ort recht leicht bestätigen lassen. Es wäre ein Ding von wenigen Stunden, ein Untersuchungsteam um den mutmaßlichen Bombeneinschlagskrater mitten auf der Dorfstraße feststellen zu lassen, welche Story passt.

@Eulenspiegel
Die Rebellengruppen schießen z.T. gegenseitig aufeinander - da zu unterstellen, dass keine der Gruppen, die z.T. überwiegend aus ausländischen Söldnern bestehen ein paar Zivilisten opfert, ist mMn blauäugig. Das muss ja nicht die eigene Großtante sein, die eigenen Leute sind evtl. schon lange wieder weg, nachdem entsprechend was platziert wurde.

Der von Russland angesprochene "Unfall" hat gegenüber solch einem Vorgehen den Nachteil, dass halt die Regierungs-Bombe wirklich das Giftlager treffen muss. Bei einer gezielten Aktion einer Rebellengruppe braucht nur einer irgendwo die Fernsteuerung drücken um das Ventil am Container zu öffnen. Dass "bald" ein Regierungs-Luftangriff irgendwo auf die Stadt kommt, ist kein Prophetenwerk, weil da regelmäßig was ist. Wenn man beachtet, welche Rebellengruppen (ziemlich viele, wechselnd) genau in dem Kaff präsent sind und waren - u.a. auch welche, die vor einigen Wochen ihre Sachen gepackt haben um für IS weiterzukämpfen (-> Liwa al Aqsa)- kann man mMn wenig ausschließen. Natürlich ist auch ein Giftgasangriff der Regierung absolut möglich.

Zustimmung dazu, dass die Reaktion der USA bisher eher gering ausgefallen sind - aber eben mehr als nix = das meinte ich mit der nicht-dummen Positionierung Trumps der sich nicht an einem extremen Rand der möglichen Reaktionen bewegt.

@AngeliAter
Im Prinzip Zustimmung. Allerdings wie umfänglich und zeitlich vorher die Info an die Russen war, ist auch unklar. Man weiß halt auch nicht, was an russischen "Reaktionen" jetzt Show ist und was nicht. So lange Assad und Putin die US-Reaktion als "diese kleine Machtdemonstration musste halt sein" abheften + Assad nicht von anderer Seite (Iran, eigene Leute) zu viel Druck kriegt, ist das alles was, worüber in 2 Wochen keiner mehr spricht.

Man muss halt auch sehen, dass die letzten 1½ Jahre
- gut liefen für Assad, Russland, Iran und die SDF-Allianz
- schlecht bis katastrophal liefen für islamistische Rebellen, für IS, für Türkei und Saudi Arabien sowie für eine "gemäßigte syrische Opposition".

Für Zivilbevölkerung ist dabei vmtl. ziemlich egal, wer gerade auf wen schießt. So lange geschossen/gebombt wird, ist es schlecht. Da ist also an einigen Stellen ein kleiner Silberstreif am Horziont.

Benutzeravatar
AngeliAter
Posts in diesem Topic: 29
Beiträge: 759
Registriert: 29.05.2011 17:57

Re: Trump - jetzt gehts los

Beitrag von AngeliAter » 08.04.2017 14:22

Den Russen wird die Aktion auch recht egal sein, klar, großes Getrommel und so aber die USA haben ja nun nicht gesagt, das sie Assad stürzen wollen sondern nur, das es eine Grenze gibt. Von daher dürften die russischen Interessen auch nicht betroffen sein.

Was das Giftgas angeht, wenn die Russen von einen Unfall sprechen ist es schon ein halbes Schuldeingeständnis. Mittlerweile weiß man ja, wie glaubwürdig die russische Diplomatie ist wenn es um ihre Interessen geht.
"Was ohne Beleg behauptet werden kann, kann auch ohne Beleg verworfen werden."
Christopher Hitchens

Andwari
Posts in diesem Topic: 22
Beiträge: 6760
Registriert: 14.06.2012 18:34

Re: Trump - jetzt gehts los

Beitrag von Andwari » 08.04.2017 15:00

Für "Schuldeingeständnis" müsste man unterstellen dass:
- die russische Seite wusste und hätte beeinflussen können, dass ein syrisches Militärflugzeug mit Giftgas beladen wird und losfliegt
- oder dass das Bombardieren einer vermuteten Giftgas-Lagerstätte das absolut schlechtere Vorgehen ist, statt das in den Händen von Dschihadisten zu belassen.

Das ist ja ggf. kein "ups, wir haben ein seit Jahrzehnten da in der Karte verzeichnetes Kernkraftwerk bombardiert, konnte ja keiner wissen, dass da jetzt so radioaktives Zeug rauskommt" = da gab es bestenfalls vage Hinweise, dass Position X ein Rebellen-Lager für irgendwas ist. Welche Seite vorher (!) wie viel wie genau wusste, ist in der ganzen Sache am schwierigsten nachzuvollziehen.

Vllt. versteht irgendwer im Pentagon dass genau "ABC" gemeint ist, wenn genau der russische Militärsprecher D (es könnten auch E oder F was sagen) sagt "GHI". Was daraus wird, wenn diese Person dann eine Interpretation an FoxNews weitergibt und die daraus "JKL" machen, ist nochmal was anderes - und wenn dann die russische Öffentlichkeit in RT hört "die Amis sagen etwas, das heißt 'MNO' und der russische Regierungstyp P der den Militärsprächer genau "GHI" sagen ließ, versteht) halt entweder "die Amis kapieren 'ABC', gut" oder "die Amis meinen 'QRS', schlecht".

Benutzeravatar
Alecto
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 9814
Registriert: 27.08.2003 16:16

Re: Trump - jetzt gehts los

Beitrag von Alecto » 29.04.2017 21:22

Die berühmt-berüchtigten 100 Tage sind vorbei. Was hat Trump versprochen und was hat er umgesetzt? Auch wenn ich sonst kein großer Fan von Bernie Sanders bin, er faßt das IMHO gut zusammen:
[youtubehd]
[/youtubehd]

Benutzeravatar
Talasha
Posts in diesem Topic: 74
Beiträge: 6419
Registriert: 03.02.2010 12:34

Re: Trump - jetzt gehts los

Beitrag von Talasha » 02.05.2017 16:47

Positiv betrachtet scheinen bei Trump nun endlich Lernprozesse in Gang zu kommen, ob es aber die richtigen sind. :???:

https://www.theguardian.com/us-news/201 ... presidency
Sir Isaac Newton ist der tödlichste Bastard im ganzen Weltraum!

Benutzeravatar
Der Wanderer
Posts in diesem Topic: 10
Beiträge: 2662
Registriert: 25.12.2003 18:46
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Trump - jetzt gehts los

Beitrag von Der Wanderer » 02.05.2017 17:19

Talasha hat geschrieben:Positiv betrachtet scheinen bei Trump nun endlich Lernprozesse in Gang zu kommen, ob es aber die richtigen sind. :???:
Sehe ich nicht. "Ich bin großartig, aber dieses blöde Checks and Balances macht alles kaputt" klingt nicht danach, als setze da irgendeine Selbstreflexion ein. Auch das kürzliche "Huch, Präsident ist ja ein Fulltime-Job und total kompliziert" erweckt da, um es mildestmöglich zu formulieren, kein Vertrauen. Der Typ ist schlicht eine Katastrophe.
Freinfair: freie und faire Heldengenerierung plus vereinfachte Steigerungsregeln

Benutzeravatar
Talasha
Posts in diesem Topic: 74
Beiträge: 6419
Registriert: 03.02.2010 12:34

Re: Trump - jetzt gehts los

Beitrag von Talasha » 02.05.2017 17:30

Der Wanderer hat geschrieben:
Talasha hat geschrieben:Positiv betrachtet scheinen bei Trump nun endlich Lernprozesse in Gang zu kommen, ob es aber die richtigen sind. :???:
Sehe ich nicht. "Ich bin großartig, aber dieses blöde Checks and Balances macht alles kaputt" klingt nicht danach, als setze da irgendeine Selbstreflexion ein. Auch das kürzliche "Huch, Präsident ist ja ein Fulltime-Job und total kompliziert" erweckt da, um es mildestmöglich zu formulieren, kein Vertrauen. Der Typ ist schlicht eine Katastrophe.
Ja, ich wollte aber nicht total negativ sein.


Kann dieser Vollpfosten eigentlich irgend etwas für sich behalten? :???:
Sir Isaac Newton ist der tödlichste Bastard im ganzen Weltraum!

Benutzeravatar
Herr der Welt
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 20
Beiträge: 3664
Registriert: 10.03.2010 10:43

Re: Trump - jetzt gehts los

Beitrag von Herr der Welt » 08.06.2017 23:05

Die Nahost-Politik scheint die Trump-Administration gehörig in den Sand zu setzen (oder aber sehr eigen-akzentuiert zu forcieren). Man gibt ausgerechnet Saudi-Arabien das Heft des Handelns in die Hand und somit den eigenen Handlungsspielraum weitgehend auf - sofern man es nicht für einen unglaublichen Zufall halten möchte, dass die jüngste Zuspitzung sich beinahe nahtlos an den Besuch des US-Präsidenten anschließt. Für kurzfristige Deals und ein paar Milliarden riskiert man das fragile Stabilitätskonstrukt der Region zum Preis von - langfristig - nicht nur sehr viel mehr Geld, sondern erheblich mehr Leiden. Immerhin bekennt man sich zu den Brandstiftern in Jemen sowie Unterstützern derjenigen in Syrien und Irak bzw. allgemein des weltweit agierenden sunnitisch-extremistischen Terrorismus (auch wenn der IS gewissermaßen außer Konkurrenz läuft).
Von einer Ausgleichspolitik oder wenigstens einer global mit geminderten Eigeninteresse auftretenden Außenpräsenz kann keine Rede mehr sein. "America first" gilt wohl (doch) auch wieder am Golf; nur dass man sich dabei wahrscheinlich deutlich verkalkuliert. Und natürlich verschärft dies auch die Konfrontation mit Russland, dessen Verbündeter in der Region der Iran ist, gegen den die aktuelle Konstellation (selbstredend auch das, was man mit Katar veranstaltet) gerichtet ist. Wenigstens weiß man, woher dieser Ton kommt, weil es die gleichen republikanischen Falken seit jeher sind. Genau die, welche den Nahostkonflikt stets gewaltsam befeuert oder dies anderen überlassen haben.

Benutzeravatar
Talasha
Posts in diesem Topic: 74
Beiträge: 6419
Registriert: 03.02.2010 12:34

Re: Trump - jetzt gehts los

Beitrag von Talasha » 06.07.2017 16:19

Sir Isaac Newton ist der tödlichste Bastard im ganzen Weltraum!

Thargunitoth
Posts in diesem Topic: 51
Beiträge: 1461
Registriert: 12.09.2011 22:27

Re: Trump - jetzt gehts los

Beitrag von Thargunitoth » 06.07.2017 20:32

Trump hat vor dem Supreme Court aber Recht bekommen bzgl. dem Einreisebann.
RIP: Katalonienthread :-(

Benutzeravatar
Suilujian
Posts in diesem Topic: 18
Beiträge: 2854
Registriert: 04.09.2011 17:32

Re: Trump - jetzt gehts los

Beitrag von Suilujian » 06.07.2017 20:37

Thargunitoth hat geschrieben:Trump hat vor dem Supreme Court aber Recht bekommen bzgl. dem Einreisebann.
Das ist eine verkürzte Darstellung. Der SC hat Trump nur gestattet, den Einreisebann unter Auflagen weiter zu führen, bis der SC in dem Fall zu einer endgültigen Entscheidung gekommen ist. Das ist... nicht ganz dasselbe.

Benutzeravatar
Gubblinus
Posts in diesem Topic: 48
Beiträge: 1391
Registriert: 22.10.2014 14:22

Re: Trump - jetzt gehts los

Beitrag von Gubblinus » 07.07.2017 09:23

Und der Einreisebann, ist kein wirklicher :) Der hat von dem wie er formuliert wurde nichts mehr mit dem vorherigen Einreisebann zu tun.
(zB sind natürlich alle schon ausgestellten VISA und sonstigen Einreiseerlaubnisse weiterhin gültig. Darüber hinaus ist jeder, der Verwandte in den USA hat oder in irgendeiner Art in einer Geschäftsbeziehung mit jemanden in den USA steht, von dem "Einreisebann" ausgenommen (was gut ist, zB Geschäftsreisende sollte man ja nicht aufhalten, Familien nicht unnötig spalten). Allerdings sind aufgrund der Formulierung nun neue Fragen aufgetaucht, zB. ob eine Hotelbuchung eine Geschäftsbeziehung ist, oder nicht.
Das muss erst noch (wahrscheinlich gerichtlich, oder per weiterer executive order) geklärt werden. Wenn das als Geschäftsbeziehung gilt, dann gäbe es de facto nicht mal mehr diesen sehr abgeschwächten Einreisebann, sondern eigentlich gar keinen wenns reicht ein Hotel zu buchen um nicht mehr davon zu betroffen sein....

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator
Moderator
Supporter
Supporter
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 27139
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Trump - jetzt gehts los

Beitrag von Farmelon » 10.07.2017 13:47

https://deutsche-wirtschafts-nachrichte ... icherheit/

Na ja, da scheint einem die Perrücke mal wieder ins Gehirn gesch...... zu haben. Aber man tut ja was man kann, um seine Ziele zu erreichen und dabei noch jemanden eins auswischen zu können. Nach der Begründung geht fast alles gegen die nationale Sicherheit das importiert wird, im Inland selber hergestellt wird aber durch den Import günstiger ist als innländische Produkte. So wie Trump kann man beinahe alles dahingehend argumentieren, das es gegen nationale Interessen gehen würde, da man sich mit beinahe jedem Import abhängig machen könnte.

Also keine Mexiko-Mauer mit deutschem Stahl.*g*

Thargunitoth
Posts in diesem Topic: 51
Beiträge: 1461
Registriert: 12.09.2011 22:27

Trump - jetzt gehts los

Beitrag von Thargunitoth » 12.07.2017 08:41

Die Bona-Fide Beziehung beim Einreisebann wird noch weiter definiert. Da muss man abwarten was rauskommt.
RIP: Katalonienthread :-(

Benutzeravatar
AngeliAter
Posts in diesem Topic: 29
Beiträge: 759
Registriert: 29.05.2011 17:57

Trump - jetzt gehts los

Beitrag von AngeliAter » 12.07.2017 09:52

@Farmelon: Deutsche Wirtschaftsnachrichten? Mutig, diese Quelle anzuführen, sie genießen ja ncht wirklich den be@Farmelon Aber tatsächtlich, der Stahl war schon häufiger ein Streitpunkt aber das Deutschland heute noch relevant ist? Aktuell sind da eher die Chinesen, Japaner und.. tada, die USA die Weltführer. Und einige deutsche Stahlfirmen wurden zuwischenzeitlich von den Indern aufgekauft.
"Was ohne Beleg behauptet werden kann, kann auch ohne Beleg verworfen werden."
Christopher Hitchens

Benutzeravatar
Talasha
Posts in diesem Topic: 74
Beiträge: 6419
Registriert: 03.02.2010 12:34

Trump - jetzt gehts los

Beitrag von Talasha » 13.07.2017 12:56

http://www.spiegel.de/lebenundlernen/sc ... 57517.html

Trump scheint tatsächlich etwas gemacht zu haben für das man ihn loben muss.
Sir Isaac Newton ist der tödlichste Bastard im ganzen Weltraum!

Benutzeravatar
Der Wanderer
Posts in diesem Topic: 10
Beiträge: 2662
Registriert: 25.12.2003 18:46
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Trump - jetzt gehts los

Beitrag von Der Wanderer » 13.07.2017 15:17

Talasha hat geschrieben:
13.07.2017 12:56
Trump scheint tatsächlich etwas gemacht zu haben für das man ihn loben muss.
Du meinst, weil er eine Ausnahme von einem selbst gegebenen Erlass zulässt - mit der er gewissermaßen zugibt, wie bescheuert dieser Erlass ist?
Freinfair: freie und faire Heldengenerierung plus vereinfachte Steigerungsregeln

Benutzeravatar
Frater Tiberius
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 603
Registriert: 20.07.2010 08:45
Wohnort: Gießen
Geschlecht:

Trump - jetzt gehts los

Beitrag von Frater Tiberius » 13.07.2017 15:30

Der Wanderer hat geschrieben:
13.07.2017 15:17
Talasha hat geschrieben:
13.07.2017 12:56
Trump scheint tatsächlich etwas gemacht zu haben für das man ihn loben muss.
Du meinst, weil er eine Ausnahme von einem selbst gegebenen Erlass zulässt - mit der er gewissermaßen zugibt, wie bescheuert dieser Erlass ist?
Nicht ganz, Wanderer. Afghanistan ist von dem Einreisebann nicht betroffen. Dieser betrifft die sieben Länder Iran, Irak, Jemen, Libyen, Somalia, Sudan und Syrien. Was er aber zeigt ist das er aus dem Bauch heraus regiert (bzw. regieren will) und das finde ich ziemlich bedenklich.

Benutzeravatar
Der Wanderer
Posts in diesem Topic: 10
Beiträge: 2662
Registriert: 25.12.2003 18:46
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Trump - jetzt gehts los

Beitrag von Der Wanderer » 13.07.2017 15:44

Stimmt, tut mir leid, da hätte ich den Artikel besser lesen sollen, steht da ja auch drin.

Insofern habe ich natürlich Blödsinn geschrieben. Und in der Tat könnte man sagen: Da hat Trump sinnvoll eingegriffen.

Aber letztlich bleibt es verwirrend: Wieso haben sie denn keine Visa bekommen? Warum muss erst der Präsident eingreifen? (Was ihm erstmal nicht anzulasten ist, aber da könnte er indirekt - siehe Einreisebann - dennoch mitverantwortlich sein.) Und wieso ist eigentlich Afghanistan nicht auf der Länderliste?
Freinfair: freie und faire Heldengenerierung plus vereinfachte Steigerungsregeln

Benutzeravatar
sagista
Posts in diesem Topic: 30
Beiträge: 2385
Registriert: 29.03.2005 09:45

Trump - jetzt gehts los

Beitrag von sagista » 18.07.2017 22:26

Trumpcare gescheitert
Ich glaube, Trump wird die vier Jahre nicht voll machen.
Allerdings wird er nicht durch ein Amtsenthebungsverfahren den Posten verlieren, sondern er wird irgendwann entnervt die Brocken hinwerfen und feststellen, dass das Ganze doch nicht so chillig wie Führung eines Unternehmens geht.
Hab ich heute in meiner Glaskugel gesehen.

Benutzeravatar
Der Wanderer
Posts in diesem Topic: 10
Beiträge: 2662
Registriert: 25.12.2003 18:46
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Trump - jetzt gehts los

Beitrag von Der Wanderer » 24.07.2017 17:56

Damit könntest Du richtig liegen. Es muss ihm mit seinem Mega-Ego sowas von auf den Sack gehen, dass niemand seine wahre Größe erkennt und alle immer nur gegen ihn sind. Da könnte er sich denken: Ach, ihr habt mich nicht verdient!

Allerdings bezeichnend, dass kaum einer an eine Amtsenthebung glaubt. Nicht nur, dass er komplett ungeeignet für das Amt ist, er scheint ja wirklich einige rote Linien übertreten zu haben. Im Gegensatz zu z. B. Bill Clinton sieht es aber derzeit nicht so aus, als käme es überhaupt soweit, dass er mal vereidigt würde (über den Meineid ist Clinton ja hauptsächlich gestolpert; und bei der Selbstgerechtigkeit, die Trump zeigt, ist ein Meineid quasi vorprogrammiert), weil die Republikaner weiterhin im mehr oder minder die Stange halten.
Freinfair: freie und faire Heldengenerierung plus vereinfachte Steigerungsregeln

Benutzeravatar
Cifer
Posts in diesem Topic: 56
Beiträge: 8562
Registriert: 23.02.2004 17:16

Trump - jetzt gehts los

Beitrag von Cifer » 26.07.2017 11:21

sagista hat geschrieben:
18.07.2017 22:26
Trumpcare gescheitert
Da ist leider noch gar nichts gescheitert - gestern wurde mit minimal möglicher Mehrheit (*) dafür gestimmt, die Debatte durch den Senat wieder aufzunehmen.

(*) Besonders putzig war dabei natürlich McCain, der sich gerade dank der vorzüglichen Absicherung für Senatoren einen Hirntumor entfernen lassen hat und jetzt dafür stimmt, anderen Leuten die Krankenversicherung zu entziehen.
Freiheit aus Schmerz.
Avatar (c) by Tacimur

Benutzeravatar
Talasha
Posts in diesem Topic: 74
Beiträge: 6419
Registriert: 03.02.2010 12:34

Trump - jetzt gehts los

Beitrag von Talasha » 26.07.2017 18:00

Cifer hat geschrieben:
26.07.2017 11:21
sagista hat geschrieben:
18.07.2017 22:26
Trumpcare gescheitert
Da ist leider noch gar nichts gescheitert - gestern wurde mit minimal möglicher Mehrheit (*) dafür gestimmt, die Debatte durch den Senat wieder aufzunehmen.

(*) Besonders putzig war dabei natürlich McCain, der sich gerade dank der vorzüglichen Absicherung für Senatoren einen Hirntumor entfernen lassen hat und jetzt dafür stimmt, anderen Leuten die Krankenversicherung zu entziehen.
Eigentlich hat er sich nur aufgeregt das der Senat über ein GEsetz diskutieren und abstimmen soll das der Senat bisher nicht zu Gesicht bekommen hat und dann dafür gestimmt über das GEsetz zu diskutieren.
Sir Isaac Newton ist der tödlichste Bastard im ganzen Weltraum!

Benutzeravatar
AngeliAter
Posts in diesem Topic: 29
Beiträge: 759
Registriert: 29.05.2011 17:57

Trump - jetzt gehts los

Beitrag von AngeliAter » 26.07.2017 18:47

Wichtig fand ich, das Mc Cain in seiner Rede den Senat dazu aufgefordert hatte, nicht mehr der Befehlsempfänger des jeweiligen Präsidenten zu sein sondern diesen auch mal auflaufen zu lassen.
"Was ohne Beleg behauptet werden kann, kann auch ohne Beleg verworfen werden."
Christopher Hitchens

Jadoran
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 5469
Registriert: 14.11.2014 10:06

Trump - jetzt gehts los

Beitrag von Jadoran » 27.07.2017 07:23

Cifer hat geschrieben:
26.07.2017 11:21
Besonders putzig war dabei natürlich McCain, der sich gerade dank der vorzüglichen Absicherung für Senatoren einen Hirntumor entfernen lassen hat und jetzt dafür stimmt, anderen Leuten die Krankenversicherung zu entziehen.
Wenn man ihm zuhört, hat er genau das eben nicht getan. Er hat sehr deutlich gesagt, dass er gegen die Abschaffung von Obamacare stimmen wird, weil die Vorlage, die es ersetzen soll, nicht funktionieren kann, und sogar noch schelchter als Medicaid ist.

Tycho
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 411
Registriert: 14.12.2004 06:59

Trump - jetzt gehts los

Beitrag von Tycho » 27.07.2017 09:40

Und 6h später hat er trotzdem zugestimmt...

Zornbold
Administrator
Administrator
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 7876
Registriert: 22.10.2003 08:59
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Trump - jetzt gehts los

Beitrag von Zornbold » 27.07.2017 10:03

Tycho hat geschrieben:
27.07.2017 09:40
Und 6h später hat er trotzdem zugestimmt...
Also wenn ich das richtig verstehe, hat McCain für die Eröffnung der Debatte gestimmt (Ergebnis 50:50, der VP Pence hat dann eine Extrastimme, so dass diese "gewonnen" wurde). Diese Debatte ermöglichte erst die Abstimmung zur Abschaffung. Bei dieser hat McMain dann mit Nein gestimmt.

Dummerweise folgen nun zig weitere Abstimmungen... Ausgang offen.

Benutzeravatar
Loirana
Dev Team
Dev Team
Supporter
Supporter
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 3126
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Trump - jetzt gehts los

Beitrag von Loirana » 27.07.2017 11:03

Trump während des Wahlkampfes:

"Danke an die LGBT-Community! Ich werde weiter für euch kämpfen während Hillary Leute ranschafft, die euren Glauben und eure Freiheit bedrohen!"

Trump jetzt:

"Transsexuelle dürfen in keinster Weise mehr für das U.S. Militär arbeiten, aufgrund der enormen medizinischen Kosten, die das Militär schwächen!" (0,0001% des Militärbudgets).

Link

Sehr schön auch, wie er diese Botschaft auf 3 Tweets ausdehnt... oder wie er überhaupt sowas twittert...
Die alte Welt ist längst verloren, in die Neue trägt uns der Wind

Benutzeravatar
AngeliAter
Posts in diesem Topic: 29
Beiträge: 759
Registriert: 29.05.2011 17:57

Trump - jetzt gehts los

Beitrag von AngeliAter » 27.07.2017 17:42

Als ob es um die Kosten gehen würde. Es geht doch nur um den weißen Mann der sich damit wieder bestätigt fühlt, das ein Mann ein Mann und eine Frau eine Frau ist.
"Was ohne Beleg behauptet werden kann, kann auch ohne Beleg verworfen werden."
Christopher Hitchens

Benutzeravatar
Der Wanderer
Posts in diesem Topic: 10
Beiträge: 2662
Registriert: 25.12.2003 18:46
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Trump - jetzt gehts los

Beitrag von Der Wanderer » 27.07.2017 19:27

Der Typ ist so ein Idiot. Anscheinend geht es um etwas ganz anderes:
House Republicans were planning to pass a spending bill stacked with his campaign promises, including money to build his border wall with Mexico.

But an internal House Republican fight over transgender troops was threatening to blow up the bill. And House GOP insiders feared they might not have the votes to pass the legislation because defense hawks wanted a ban on Pentagon-funded sex reassignment operations — something GOP leaders wouldn’t give them.

They turned to Trump, who didn’t hesitate. In the flash of a tweet, he announced that transgender troops would be banned altogether.
Mit anderen Worten: Er haut den Tweet raus, um damit einer Gruppe republikanischer Abgeordneter Unterstützung zuzusichern, damit ein Gesetzesvorhaben, dass seine Wahlziele unterstützt, nicht kippt.

Unfassbar.

Zudem ist wohl gelogen, dass er das mit seinen Generälen (also mit dem Pentagon) zusammen beschlossen hätte.
Freinfair: freie und faire Heldengenerierung plus vereinfachte Steigerungsregeln

Antworten