[Dresden Files] Case File - Night Fears

Gefährliche Abenteuer, spannende Kämpfe und fremde Länder warten auf Dich.
Antworten
Benutzeravatar
Sanja
Posts in diesem Topic: 1146
Beiträge: 2029
Registriert: 19.01.2015 21:47

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Sanja » 18.11.2017 11:07

Jamie nickt Dani noch zu, was diese aber schon nicht mehr sieht. Dann bleibt sie brav in der Schlange stehen und wartet bis die dran ist. "Guten Tag Sir. Tut mir leid. Sie haben vermutlich viel wichtigers zu tun, aber mein Freund und ich haben heute Nacht bei einer Party im Griffith Park nach einem Angriff von Katzen jemandem erste Hilfe geleistet. In den Nachrichten kam, dass er hier her gebracht worden sei und wir wollten sehen, ob es ihm gut geht. Sein Name ist Dave. Den Nachnamen weiß ich leider nicht. Können Sie uns vieleicht sagen, wo wir ihn finden?"

Benutzeravatar
Lifthrasil
Posts in diesem Topic: 1431
Beiträge: 4182
Registriert: 23.04.2007 13:13
Kontaktdaten:

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Lifthrasil » 18.11.2017 11:40

Chris überlässt das Reden Jamie und beobachtet, in welchen Stock der Aufzug fährt. Wenn ihm der Patient schon bekannt vorkam, möchte er mehr wissen. Sobald der Aufzug angekommen ist, nimmt Chris den nächsten Aufzug und fährt in den selben Stock hinterher.

Benutzeravatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 1543
Beiträge: 2924
Registriert: 25.01.2015 21:30

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Criosa » 18.11.2017 12:51

"Äh... das, äh... müssten Sie an der Info erfragen, Ma'am", stottert der junge Pfleger, der von Dani's Erscheinung sichtlich hin-und-weg ist. So oft wurde er von solch einer Schönheit defintiv noch nicht angesprochen, weshalb ihm auch erst nachträglich einfällt, das so eine Antwort vermutlich eher unbefriedigend ist.

"Äh, aber... da ist ja gerade so viel los. Ich schaue mal kurz, ja?"

Er lächelt und stolpert los, um eben selbst hinter dem Tresen zu verschwinden. Seine Kollegen bekommen das in dem Trubel gar nicht wirklich mit.

Der Pfleger vor Jamie seufzt leise und schaut auf seinen Monitor.
"Es tut mir leid Miss, aber wir dürfen nur direkten Familienangehörigen Auskünfte zu unseren Patienten geben. Der nächste bitte?"

Er scheint darüber nicht diskutieren zu wollen.

___

Der Aufzug hält das erste Mal im 6. Stock und kommt danach dann auch wieder herunter. Das dauert natürlich alles seine Zeit. Als Chris also in selbigem Stock ankommt, sieht er erstmal einen riesigen Flur der zu zwei Seiten lauter Zimmertüren hat. In der einen Richtung geht es zu Operationssäälen. Die andere Richtung scheint sich um Kardiologie zu kümmern. Einige Zimmer sind auch noch als Behandlungsräume und Aufwachräume gekennzeichnet. Ein paar Betten mit wartenden Patienten stehen auf dem Flur, aber der gesuchte ist nicht darunter. Eine Krankenschwester wechselt gerade einen Tropf und weiter den Gang nach links runter gibt es eine kleine Infotheke an der Kreuzung zur Kardiologie, hinter der eine Schwester gerade auf ein Klemmbrett schaut.
____

Wenig später kommt der junge Pfleger wieder zu Dani und lächelt sie sehr nervös an. Ist er etwas blasser als eben noch? Vermutlich nur die Nervosität.

"Äh.. Ihr Bruder, Miss, ist im Ersten Stock... Zimmer 105. Aber im Moment glaube ich, können Sie da nicht herein. Aber Sie können sich im ersten Stock an der Anmeldung informieren."

Benutzeravatar
Sanja
Posts in diesem Topic: 1146
Beiträge: 2029
Registriert: 19.01.2015 21:47

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Sanja » 18.11.2017 13:01

"Ich will ja auch keine Auskunft, ich will ihn besuchen." Beharrt Jamie. "Das ist doch erlaubt, oder?"

Benutzeravatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 1205
Beiträge: 3153
Registriert: 04.02.2015 17:52

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Cherrie » 18.11.2017 13:02

"Vielen Dank, Herr Doktor", antwortet sie ihm noch zuckersüß, dreht sich dann um, verdreht die Augen und steuert direkt Jamie an: "1. Stock, Zimmer 105, komm."

Benutzeravatar
Sanja
Posts in diesem Topic: 1146
Beiträge: 2029
Registriert: 19.01.2015 21:47

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Sanja » 18.11.2017 13:09

Jamie blickt kurz erstaunt zu Dani, wendet sich dann dem Kerl an der info zu und streckt ihm in einem Anflug von kindischem Verhalten kurz die Zunge raus, bevor sie sich abwendet und Dani folgt.

"Wo ist Chris denn jetzt hin? Der war doch gerade noch da." Fragt sie auf dem Weg zur Treppe. Bei den Problemen mit den Aufzügen ist es wohl einfacher und schneller, die paar Stufen zu gehen.

Benutzeravatar
Lifthrasil
Posts in diesem Topic: 1431
Beiträge: 4182
Registriert: 23.04.2007 13:13
Kontaktdaten:

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Lifthrasil » 18.11.2017 14:16

Chris geht zur Infotheke und sagt freundlich, aber bestimmt zur Schwester: "Entschuldigung, der Mann mit den ungewöhnlichen Erfrierungserscheinungen, wohin wurde der gebracht?" Dabei hält er ihr seine 'Polizeimarke' hin.

Benutzeravatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 1543
Beiträge: 2924
Registriert: 25.01.2015 21:30

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Criosa » 18.11.2017 14:54

Die Treppe zum 1. Stock hinauf ist frei. Die meisten Leute bevorzugen wohl den Fahrstuhl, selbst wenn das bedeutet, etwas länger warten zu müssen.

Bereits an der Tür vom Treppenhaus zur Station prangt in großen Buchstaben ein Schild mit der Aufschrift:

"Station 1 - Intensivstation.
Besuch nur mit Anmeldung im Rahmen der Öffnungszeiten."

Keine drei Meter hinter der Tür gibt es dann die Anmeldung, hinter der eine gestresst wirkende Schwester sitzt und etwas in ihren PC eintippt. Hinter dem Tresen gibt es einige kleine Displays, die von vorne aber nicht einsehbar sind.

Im Gegensatz zu den meisten üblichen Fluren sind hier keine Zimmer direkt zugänglich. Man muss erst durch eine Sicherheitstür, ein Stück weiter den Flur entlang, um in die Zimmer zu kommen. Und die ist gerade zu.


---

Die Schwester bei Chris schaut verwundert auf und mustert die "Marke".

"Oh... der ist im Op, Sir. Gerade erst frisch aufgenommen worden."

Benutzeravatar
Sanja
Posts in diesem Topic: 1146
Beiträge: 2029
Registriert: 19.01.2015 21:47

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Sanja » 18.11.2017 17:02

"Intensivstation? Soooo heftig hatte es ihn doch garnicht erwischt." Meint Jamie völlig verdutzt als sie das Schild liest. Dann atmet sie Tief durch. "Wie war nochmal sein Nachname?" Fragt sie Dani dann leise. Irgendwie ist es ja doof ohne den Namen zu kennen nach zu fragen.

Benutzeravatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 1205
Beiträge: 3153
Registriert: 04.02.2015 17:52

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Cherrie » 18.11.2017 21:16

Auch Dani stutzt und bleibt stehen. "Da sollten wir ihn nicht stören, dann scheint es wirklich ernst zu sein. Wir könnten mehr kaputtmachen als helfen. Na ja, helfen tun wir nicht wirklich, wir wollen ja nur ein paar Infos von ihm haben und vermutlich gibt es eh nichts, was ihr nicht selbst erlebt habt.
Die Frage ist eher: Warum liegt er auf der Insentiv und Terry, Chris und Howard nicht? Gut, bei Howard haben wir die Antwort, aber Terry und Chris? Die wurden doch auch angegriffen. Und wenn die Katzen giftig, tollwütig oder verzaubert waren, sollte es bei allen wirken, nicht nur bei Dave. Oder?"
Unsicher bleibt sie nahe der Treppe und schaut nur abschätzend zur schwer beschäftigten Krankenschwester hinter ihrem Tresen hinüber.

Benutzeravatar
Sanja
Posts in diesem Topic: 1146
Beiträge: 2029
Registriert: 19.01.2015 21:47

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Sanja » 18.11.2017 21:31

"Ich hatte mir eher Sorgen gemacht, weil Howard ja noch einen Zweiten Angriff hatte... Dave könnten sie auch nochmals besucht haben.... .Mist..." Unsicher blickt Jamie sich um. "Vieleicht sollten wir unsere übersinnlichen Kontakte befragen. Dylan könnte vielleicht etwas wissen..."

Benutzeravatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 1205
Beiträge: 3153
Registriert: 04.02.2015 17:52

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Cherrie » 18.11.2017 21:40

"Mr. Porno? Ne, lass mal stecken. Der ist bestimmt beschäftigt und ich glaube, das interessiert ihn auch nicht. Da hatte Vilonetta wohl völlig recht als sie meinte, er schert sich nur um seine Weiber.
Außerdem wurden Terry und Chris auch kein zweites mal angegriffen. Und Howard fand eine Katze auf seinem Fensterbrett. So aggro war sie ja nun echt nicht. Also nicht mehr aggro als jeder Katze, die Du unter einem Papierkorb einpferchst.

Aber mit der einen Sache hast Du recht. Wir brauchen echt mehr Informationen. Vielleicht sollten wir die Krankenschwester doch mal ansprechen, wir müssen ja nicht gleich als Überfallkommando zu Dave durchstürmen."


Und damit lässt sie ihren Worten dann auch Taten folgen.
"Entschuldigung, Schwester. Mein Bruder Dave liegt hier auf der Intensivstation und er hat mir gesagt, er wurde von ´wilden Katzen´ angefallen." Sie verdreht dabei leicht die Augen, gut sichtbar und auf den Effekt zielend, dass sie ihrem ´Bruder Dave´ eigentlich kein Wort seiner Geschichte geglaubt hat.
"Mal Butter bei die Fische, was hat er denn wirklich? Hat er wieder getrunken? Oder Drogen?"
Dabei hat sie nun wieder ihren Unschuldsblick aufgesetzt, der bei Männern zwar zu fast 100% zum Ziel führt, bei Frauen aber natürlich einen kleinen Abschlag hinnehmen muss. Trotzdem dürfte die nette Schwester ihr doch aber antworten...?

Benutzeravatar
Lifthrasil
Posts in diesem Topic: 1431
Beiträge: 4182
Registriert: 23.04.2007 13:13
Kontaktdaten:

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Lifthrasil » 19.11.2017 01:39

"Verstehe. Dann werde ich mich wohl gedulden müssen. Danke." sagt Chris und lässt die Frau ihre Arbeit machen. Er selbst sieht sich scheinbar gelangweilt um und geht dann erst einmal auf die Toilette ...
...wo er sich unsichtbar macht und dann hinter der nächsten Person, die die Tür zu den OP-Säälen passiert hinterherschleicht. Vielleicht kann er aus den Gesprächen der Ärzte oder Schwestern entnehmen, was die Person hat, die hier reingebracht wurde. Und vielleicht kann er auch rausfinden, wer es ist und warum er ihm so bekannt vorkam.

Benutzeravatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 1543
Beiträge: 2924
Registriert: 25.01.2015 21:30

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Criosa » 19.11.2017 06:41

Mit einem bedauernden Blick schaut die Schwester auf.

"Drogen? Aber nein. Sie sind die Schwester von Herrn Ghetta? Ihre Eltern und ihre Brüder sind schon bei ihm."

Sie clickte etwas auf dem Monitor zusammen.

"Der Arzt gibt ihnen gleich den aktuellen Stand durch. Ihr Bruder hat einen starken Lebenswillen. Das ist schon die halbe Miete bei so jungen Leuten."

Sie lächelte aufmunternd.

"Haben Sie Ihren Ausweis dabei? Dann lasse ich Sie durch."

------

Chris findet sich derweil in einem reinweißen Bereich wieder. Zwei OP's sind belegt, aber auf dem Flur wirkt es gespenstisch still. Eine Krankenschwester flitzt vorbei und holt irgendetwas aus einem anderen Zimmer. Dann hat Chris Glück...

Ein älterer Mann kommt den Flur entlang. Er sieht übernächtigt aus und zieht sich gerade hastig seinen Kittel an. Anscheinend hatte er gerade geschlafen.
Die Krankenschwester eilt auf ihn zu.

"Dr. Wilcox! Bitte in OP 2."
Sie hält ihm ein Klemmbrett vor.

"Ein junger Mann gerade Anfang zwanzig. Schwere Erfrierungen. Herzstillstand nach anaphylaktischem Schock. Die Reanimation ist geglückt, aber wir haben Schwierigkeiten seinen Kreislauf zu stabilisieren..."

"Erfrierungen? Hat der Junge in der Kühltruhe gespielt?" knurrte der Arzt verständnislos, dann war er an der Tür und verschwand hindurch um seine Hände zu waschen. Chris hörte die beiden noch gedämpft weiter.

"Nein Sir. Er wurde im Griffin Park gefunden... Blutalkoholwerte..."

Dann folgen noch etwas medizinische Fachbegriffe, die abbrechen, als der Arzt endlich durch die OP Tür durch ist.

Die Krankenschwester kommt wenig später wieder heraus...

Benutzeravatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 1543
Beiträge: 2924
Registriert: 25.01.2015 21:30

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Criosa » 19.11.2017 06:44

Mit einem bedauernden Blick schaut die Schwester auf.

"Drogen? Aber nein. Sie sind die Schwester von Herrn Ghetta? Ihre Eltern und ihre Brüder sind schon bei ihm."

Sie clickte etwas auf dem Monitor zusammen.

"Der Arzt gibt ihnen gleich den aktuellen Stand durch. Ihr Bruder hat einen starken Lebenswillen. Das ist schon die halbe Miete bei so jungen Leuten."

Sie lächelte aufmunternd.

"Haben Sie Ihren Ausweis dabei? Dann lasse ich Sie durch."

------

Chris findet sich derweil in einem reinweißen Bereich wieder. Zwei OP's sind belegt, aber auf dem Flur wirkt es gespenstisch still. Eine Krankenschwester flitzt vorbei und holt irgendetwas aus einem anderen Zimmer. Dann hat Chris Glück...

Ein älterer Mann kommt den Flur entlang. Er sieht übernächtigt aus und zieht sich gerade hastig seinen Kittel an. Anscheinend hatte er gerade geschlafen.
Die Krankenschwester eilt auf ihn zu.

"Dr. Wilcox! Bitte in OP 2."
Sie hält ihm ein Klemmbrett vor.

"Ein junger Mann gerade Anfang zwanzig. Schwere Erfrierungen. Herzstillstand nach anaphylaktischem Schock. Die Reanimation ist geglückt, aber wir haben Schwierigkeiten seinen Kreislauf zu stabilisieren..."

"Erfrierungen? Hat der Junge in der Kühltruhe gespielt?" knurrte der Arzt verständnislos, dann war er an der Tür und verschwand hindurch um seine Hände zu waschen. Chris hörte die beiden noch gedämpft weiter.

"Nein Sir. Er wurde im Griffin Park gefunden... Blutalkoholwerte..."

Dann folgen noch etwas medizinische Fachbegriffe, die abbrechen, als der Arzt endlich durch die OP Tür durch ist.

Die Krankenschwester kommt wenig später wieder heraus...

Benutzeravatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 1543
Beiträge: 2924
Registriert: 25.01.2015 21:30

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Criosa » 19.11.2017 06:44

Schon wieder doppelt...

Benutzeravatar
Lifthrasil
Posts in diesem Topic: 1431
Beiträge: 4182
Registriert: 23.04.2007 13:13
Kontaktdaten:

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Lifthrasil » 19.11.2017 11:35

Chris versucht durch die Fenster einen Blick auf den Patienten zu erhaschen.

Benutzeravatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 1205
Beiträge: 3153
Registriert: 04.02.2015 17:52

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Cherrie » 19.11.2017 11:40

"Meinen Ausweis? Nein... der ist unten im Auto. Ich habe meine Tasche einfach auf den Rücksitz geworfen, als ich das von Dave gehört habe. Ich war beim Sport, wissen Sie? Ich bin dann gleich rausgerannt und hergeeilt. Gott, auf den Straßen ist ein Chaos. Überall Unfälle. Bei dem Schnee kommt man gar nicht mehr durch. Und Polizei ist überall. Blaulicht wohin man schaut. Das ist echt fürchterlich."
Fast meint man, den Weltschmerz in ihrem Gesicht und ihrer Stimme zu erkennen, einzig der Ausdruck leichter Verzweiflung ist echt. Denn sie hat keine Idee, wie sie da sonst rein kommen soll.
"Und meine Eltern sind auch schon da? Das ist prima!"

Benutzeravatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 1543
Beiträge: 2924
Registriert: 25.01.2015 21:30

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Criosa » 19.11.2017 11:51

Die Schwester nickt verständnisvoll, aber auch etwas verwundert.
"Schnee?"
Sie blickt den Flur hinab. Hier direkt an der Info gibt es kein Fenster.

"Sowas... hier schneit es doch sonst nicht."
Sie schüttelt leicht den Kopf.
"Ja also... na gut. Ich kann dich ja eben zu deinen Eltern bringen. Deine Freundin muss aber leider hier warten."

Sie nickte Jamie zu und deutete auf den Wartebereich.



So einen richtig guten Blick kann Chris hier nicht kriegen. Der Patient hat eine Atemmaske auf dem Gesicht und ist von allen Seiten umringt.

Aber im Vorraum des OP'S liegt eine kleine Box in der ein paar Habseligkeiten liegen... Portemonnaie, ein I-phone, Schlüssel.... so Dinge die man nicht in einem Operationssaal haben will...

Benutzeravatar
Lifthrasil
Posts in diesem Topic: 1431
Beiträge: 4182
Registriert: 23.04.2007 13:13
Kontaktdaten:

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Lifthrasil » 19.11.2017 13:07

In einem unbeobachteten Moment - es wäre ja zu seltsam, wenn die Sachen sich von alleine bewegen - schleicht Chris sich in den Vorraum und guckt mal auf das iphone ob da ein Name drauf ist und ins Portmonnaie, ob da irgend eine ID drin ist. Ausweis, Führerschein, irgendwas. Falls das gelingt, sieht er zu dass er wieder rausschleicht und geht dann wieder in die Toilette, aus der er wieder sichtbar heraus kommt, mit seinem eigenen Handy am Ohr so als würde er gerade neue Anweisungen kriegen. Dann, wenn ihn niemand aufhält, fährt er wieder runter ins Erdgeschoss um die anderen zu suchen.

Benutzeravatar
Sanja
Posts in diesem Topic: 1146
Beiträge: 2029
Registriert: 19.01.2015 21:47

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Sanja » 19.11.2017 13:26

Jamie wirkt gerade überhaupt nicht glücklich. Wie könnte sie auch? Bei Daves Eltern wird Danis Schwindel auffallen. Aber wie kommen sie aus der Nummer raus? Eine einzige Idee bleibt. Riskant, aber möglich.
"Ist gut. Ich warte hier." Meint sie und blickt sich um. Angrenzend an den Wartebereich ist eine Toilette... und da gibt es immer diese Notruftaster. Mit aller größter Warscheinlichkeit würde die Schwester davon alarmiert und könnte dann nicht mit Dani zu Daves Eltern gehen. Also... warten bis Dani und die Schwester weg sind, zur Toilette und den Alarm betätigigen. Dann schnell in den Wartebereich und sich dumm stellen. Bei den ganzen technischen Störungen heute hier im Haus sollte das ohne weitere Folgen bleiben... hoffentlich...

Benutzeravatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 1543
Beiträge: 2924
Registriert: 25.01.2015 21:30

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Criosa » 19.11.2017 16:12

Die Schwester macht sich auf den Weg zur Tür und wartet darauf, dass Dani mitkommt. Sofern Dani es sich nicht anders überlegt öffnet sie dann die Sicherheitstür mit ihrer Karte und schon geht es in den Intensivtrackt.

Das hier ist schon nicht vergleichbar mit einem üblichen leeren Krankenhausflur. Alle Zimmer sind vom Flur her mit großen Fenstern einsehbar und es gibt maximal zwei Patienten pro Zimmer. Dani sieht ein paar ältere Menschen, ein junger Schwarzer, der vermutlich Opfer von Schussverletzungen geworden ist. Alle schlafen, über und über verkabelt und größtenteils intubiert, in ihren Betten. Ein junger Arzt steht gerade bei einer Dame und prüft irgendwelche Werte.
Dann erreichen Sie das nächste Zimmer...

Bereits aus dem Flur hört man bitterliches Schluchzen. Ein junger Mann von vielleicht 22 - 24 Jahren steht mit leichenblassen Gesicht vor der Tür, aus der er gerade rausgekommen war. Seine Ähnlichkeit mit Dave ist frappierend. Mindestens 1.95m groß, breite Schultern, blonde, leicht zerwühlte Haare. Seine leicht öligen Klamotten verraten seinen handwerklichen Beruf, vermutlich KFZ-Mechaniker oder sowas. Definitiv direkt hergeeilt, als er angerufen wurde.

Gerade als die Krankenschwester etwas sagen will, blickt sie an sich herab. An einem kleinen Gerät in ihrer Tasche blinkt etwas rötlich.

"Oh... Entschuldigung, ich muss kurz weg."

Damit lässt sie Dani stehen und eilt zurück...

Benutzeravatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 1205
Beiträge: 3153
Registriert: 04.02.2015 17:52

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Cherrie » 19.11.2017 19:05

Das ganze Gebäude macht sie schwermütig, ein Gefühl, was Dani sonst eigentlich nicht kennt. Aber hier wird einem mit voller Wucht klar, dass es nicht nur Leben und Freude gibt, sondern auch Krankheit und Tod. Und hier ist es nicht wie im Fernsehen, wo man einfach weiterzappen kann oder es nur Schauspieler sind, die Ärzte und Patienten verkörpern. Hier ist alles echt. Und in 3D und Farbe, es riecht sogar nach Krankenhaus.

Mitleidig schaut sie den armen Kerl an, die blass vor der Tür steht und es drinnen augenscheinlich nicht mehr ausgehalten hat. Die ´gute Luft´ hier kann es nicht sein, die er gesucht hat, denn es weht weder ein Lüftchen noch ist ein Fenster auch nur zu sehen und es duftet unterschwellig, aber doch fast schon penetrant nach Desinfektionsmittel.

Dann wird ihr klar, dass dies Dave´s Bruder sein muss und das Ziel ihres Besuchs wohl gleichzeitig auch der Grund ist, warum er hier im kalten Flur steht.
"Hey", spricht sie ihn fast sanft an und wartet einen Moment, bis er sie wahrnimmt.

"Hey, ich bin Dani. Ich kenne Dave von der Uni. Wie geht es ihm denn?" Dabei versucht sie einen Blick durch das Fenster zu erhaschen, auch wenn sie irgendwie das Gefühl hat,sie will es gar nicht sehen.

Benutzeravatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 1543
Beiträge: 2924
Registriert: 25.01.2015 21:30

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Criosa » 19.11.2017 21:31

"Hey...", Dave's Bruder hat eine sehr tiefe, gerade auch etwas heiser klingende Stimme, und sortiert erstmal seine EMotionen, bevor er auf Dani's Frage wirklich antwortet.
"Eh... nicht so gut."
Er wirft einen kurzen Blick durch das Fenster.

Dort hinter sieht man Dave liegen. Er ist verbunden, die Augen verklebt, und hat eine Sauerstoffmaske auf dem zerkratzen Gesicht. Ein Tropf an seiner Seite und zahlreiche Monitore überwachen seine Lebensfunktionen. Neben ihm sitzt eine ältere, rundliche Frau mit sehr mütterlichem Ausdruck, die völlig in Tränen aufgelöst ist. Hinter ihr ein Mann, zweifellos Dave's Vater, seinen Söhnen in Statur und Ausdruck sehr ähnlich, der nicht so ganz zu wissen scheint, wie er seine Frau beruhigen kann. Fassungslosigkeit und Schmerz zeichnen sein Gesicht.

"Der Doc sagt, er hätte eine Blutvergiftung. Sehr schlimme Sache. Aber er schafft es bestimmt."
Dave's Bruder nickt mehrmals, offensichtlich mehr um sich selbst Mut zu machen, als aus Überzeugung.
"Ich meine hey.. das waren ja nur ein paar streunende Katzen, nich wahr?"

Rasch wendt er den Blick ab und wischt sich über die Augen.
"Hey. Bist du seine neue Freundin oder so?" versuchte er zwei Atemzüge später das Thema zu wechseln.
"Er hat gar nix erwähnt."



Jamie hat derweil in einer irrwitzigen Geschwindigkeit den Knopf gedrückt und sich zurück in den Wartebereich gesetzt. Ihr Herz klopft noch ein bisschen, aber als die Krankenschwester aus der Tür kommt, um in der Toilette nachzusehen, schaut diese erstmal gar nicht herüber.

Wenig später kommt sie allerdings wieder heraus, sieht sich um und geht dann direkt auf Jamie zu.

"Ist da gerade jemand aus der Toilette gekommen?"

Benutzeravatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 1205
Beiträge: 3153
Registriert: 04.02.2015 17:52

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Cherrie » 19.11.2017 22:09

"Äh, nein, nicht direkt. Also nicht SEINE Freundin, eher EINE Freundin." Sie schüttelt den Kopf bei den Worten, bis das Kopfschütteln langsamer wird und eher dem Patienten gilt, der hinter der Glasscheibe wohl um sein Leben kämpft.

"Blutvergiftung, ja?" Dani kräuselt die Stirn. Ja, davon hatte sie mal was gehört, zumindest, dass Katzenbisse und Kratzer sich schnell entzünden können und oft gefährlicher sind als es ausschaut. Weil die Krallen so schmutzig sind. Aber geht das so schnell? Der Katzenangriff kann ja erst zwei, drei Stunden her gewesen sein? Und was ist dann mit Terry, Chris und Howard? Wenn ihre Überlegungen stimmten und es keine ´natürlichen Katzen´ waren, dann ist es vermutlich auch keine ´normale Blutvergiftung´.

"Nur streunende Katzen, ja. Er schafft es bestimmt. Was sag ich, er wird am Samstag wieder Football spielen." Sie drückt den Bruder einmal fest am Arm, lächelt ihm noch zu und dreht sich dann zum Gehen.

Benutzeravatar
Sanja
Posts in diesem Topic: 1146
Beiträge: 2029
Registriert: 19.01.2015 21:47

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Sanja » 19.11.2017 22:44

Jamie hatte sich noch schnell eine Zeitschrift von dem kleinen Tisch im Wartebereich genommen, in der sie lustlos herum blättert, als die Schwester zurück kommt und eilig in der Toilette verschwindet. Brad Pit und Angelina Jolie haben sich getrennt... Schon wieder?... Ach nee... eine alte Zeitschrift.
Da kommt sie Schwester auch schon wieder heraus und fragt ob jemand aus der Toilette gekommen sei. Eigentlich wollte Jamie sich ja dumm stellen, aber das ist eine Steilvorlage. Vorhin schon hatte sie überprüft, ob es im Flur Kameras gibt. Tatsächlich ist da eine, die aber Information und die Tür zur Intensivstation abdeckt. Die Toiletten und der Zugang zum Treppenhaus ist darauf nicht zu sehen.
"Äh... Ja, da war ein Teenager. Ein Junge... kam eben da raus und ist eilig ins Treppenhaus verschwunden. Warum?... Sagen sie... ich meine, ich weiß ja, dass sie mir nichts über Patienten verraten dürfen. Aber geht es Dave gut? Er soll ja von Katzen angegriffen worden sein. Aber deshalb Intensivstation?" Zum einnen möchte Jamie natürlich wirklich wissen, wie es Dave geht. Zum anderen hofft sie die Schwester damit gedanklich von diesem Fehlalarm weg zu bekommen.

Benutzeravatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 1543
Beiträge: 2924
Registriert: 25.01.2015 21:30

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Criosa » 19.11.2017 22:45

"Ja... äh.. Warte", der Bruder macht einen Schritt vor um nun seinerseits Dani am Arm zu halten.
"Wie äh... war nochmal dein Name? Ich sag ihm, dass du hier warst. Er freut sich bestimmt."

Der junge Mann lächelt leicht. Er ist froh über die Ablenkung, auch wenn er hier definitiv nicht in Flirtstimmung wäre. Aber der Gedanken seinem Bruder erzählen zu können, dass eine heiße Blondine nach ihm gefragt hat, ist doch ein schöner Gedanke.

Benutzeravatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 1205
Beiträge: 3153
Registriert: 04.02.2015 17:52

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Cherrie » 19.11.2017 22:48

Also JETZT ist sie richtig verwirrt. Hat er sich ihren Namen wirklich nicht behalten? Redet sie mexikanisch? Oder gar europäisch?
"Dani", wiederholt sie etwas perplex von der Frage.

Dann überlegt sie kurz und bleibt noch einmal stehen. "Hat er denn noch irgendwas erzählt? Also über die Katzen und das alles?"

Benutzeravatar
Criosa
Posts in diesem Topic: 1543
Beiträge: 2924
Registriert: 25.01.2015 21:30

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Criosa » 19.11.2017 22:55

Die Schwester seufzt leise und schüttelt den Kopf.

"Es tut mir wirklich leid, aber ich darf dazu nichts sagen. Deine Freundin wird dir sicher mehr sagen, wenn du hier auf sie wartest und sie später wieder von ihrem Bruder heraus kommt."

---

Dave's Bruder runzelt leicht die Stirn und scheint zu überlegen.
"Äh... nein. Also nicht mir. Ich bin erst seit ein paar Minuten hier. Mum hat mich angerufen, ich war noch in der Werkstatt."
Er zieht sein Handy aus der Tasche, eine ziemlich alte, aber robuste Version und guckt kurz auf das Display.
"Hm. Naja, war eh fertig für heute. Ich hab in den Nachrichten von diesem Mist gehört. Haben ihm ganz mies das Gesicht zerkratzt diese Viecher. Dabei mag ich eigentlich Katzen, aber sowas geht doch wohl zu weit. Sowas machen die doch nicht?"

Er zuckt mit den Schultern. Je mehr er redet, desto klarer wird, das Dave's Bruder vermutlich aus gutem Grund nicht an der Uni zu finden ist. Er ist freundlich, vermutlich herzensgut, aber nicht unbedingt der hellste Stern am Nachthimmel.

Benutzeravatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 1205
Beiträge: 3153
Registriert: 04.02.2015 17:52

[Dresden Files] Case File - Night Fears

Beitrag von Cherrie » 19.11.2017 23:25

"Nein, sowas machen Katzen eigentlich nicht." Dani seufzt leise, fügt dann noch an: "Vielleicht sind sie krank gewesen. Tollwut oder so. Haben das falsche Wasser getrunken, was mit Chemie verseucht war. Man wird es schon herausfinden. Ich denke, ein paar der toten Katzen befinden sich gerade auf den Seziertischen der Universitätskliniken und vielleicht auch bei der Polizei und wenn man weiß was der Auslöser war, kann man vermutlich noch besser behandeln."
Das es kein normales Tierverhalten war, wird inzwischen eh jeder in der Stadt wissen, damit verrät sie kaum etwas Neues.

Hier gibt es wohl nichts mehr zu erfahren. Aber ich muss die anderen warnen, vielleicht sind sie auch vergiftet worden. Erneut mach sie sich auf den Rückweg, um unterwegs Jamie aufzusammeln und den Rest suchen zu gehen. Falls sie die anderen nicht gleich findet, wird sie per WhatsApp schreiben, man solle sich in der Eingangshalle treffen.

Antworten