Sternenlose Nacht

Gefährliche Abenteuer, spannende Kämpfe und fremde Länder warten auf Dich.
Antworten
Lanzelind
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 533
Beiträge: 14490
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Kontaktdaten:

Sternenlose Nacht

Beitrag von Lanzelind » 07.12.2017 11:52

Kheidarions Quartier

Kheidarion blickt interessiert auf: "Eine Meditation? Das klingt spannend. Das würde ich sehr gern probieren."

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 121
Beiträge: 16900
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Sternenlose Nacht

Beitrag von Gorbalad » 07.12.2017 11:58

Kheidarions Quartier

Als die beiden mit dem Essen fertig sind, setzt sich Murrox im Schneidersitz auf den Boden, und bedeutet Kheidarion, es ihm gleich zu tun.
"Schließt Eure Augen, konzentriert Euch auf Eure Atmung, und sprecht mir nach:"

Ich darf mich nicht fürchten.
Die Furcht tötet das Bewußtsein.
Die Furcht führt zu völliger Zerstörung.
Ich werde ihr ins Gesicht sehen.
Sie soll mich völlig durchdringen.
Und wenn sie von mir gegangen ist, wird nichts zurückbleiben.
Nichts außer mir.


Murrox' Stimme ist eher unangenehm, aber irgendwie doch auch beruhigend...

Nach einigen Wiederholungen erhebt sich Murrox wieder und blickt Kheidarion an.
"Das wars. Wie fühlt Ihr Euch?"

Benutzeravatar
Shalyriel
Posts in diesem Topic: 310
Beiträge: 2080
Registriert: 22.02.2011 20:21

Sternenlose Nacht

Beitrag von Shalyriel » 07.12.2017 13:15

Akademie

Firnuyama folgt dem Magierschüler ins Gebäude. Interessiert, aber sichtlich wachsam lässt sie den Blick schweifen. Sobald sie aber die Eingangshalle verlassen und durch die Flure laufen, wird ihr doch unwohler. Die kalte, steinerne Enge ist ihr unbehaglich. Hin und wieder schaut sie den Menschen nach, die ohne Beachtung an ihnen vorüber gehen; fragt sich wo sie hin wollen und ob sie sich in diesem Haus wirklich wohl fühlen.

Die Schritte um die Ecke lassen die Elfe erstmal etwas innehalten, was dann auch verhindert, dass sie ebenfalls mit Larona zusammenstößt. "Danke, dass du mich her gebracht hast, junger Mensch," meint sie sacht zu dem Eleven. "Sanya," grüßt sie während sie etwas unsicher von dem Jungen zu der Magierin schaut, "Du wolltest zu mir?" Dann fällt ihr Blick auf Luna und ein erleichtertes, aber auch etwas besorgtes, Lächeln huscht über ihre Miene: "Sanya," grüßt sie auch die Katze und geht bei ihr in die Hocke, "Wie geht es dir?" Den jetzt doch etwas zappligen Sanyarin lässt sie aus dem Tuch schlüpfen, woraufhin er auch gleich zu Luna springt und erwartungsvoll nach ihr schnuppert und ein paar Mal vor ihr hin und her läuft.
'Who saves a man, saves the World'

Lanzelind
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 533
Beiträge: 14490
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Kontaktdaten:

Sternenlose Nacht

Beitrag von Lanzelind » 07.12.2017 18:06

Kheidarions Quartier

Der Prinz tut, wie ihm geheißen und setzt sich ebenfalls im Schneidersitz gegenüber von Murrox hin. Es braucht ein wenig, bis die raue Stimme des Zwergen und dessen Worte Wirkung Zeigen und sich die Unruhe in Kheidarions Geist legt, dann aber spürt er, wie er von Ruhe und Zuversicht durchdrungen wird. So schlimm würde es schon nicht werden, nicht wahr? Ein kleiner Kratzer und dann würde Dartan hoffentlich vernünftig mit sich reden lassen. Und wenn nicht? Nun, dann konnte er es eben auch nicht ändern. Irgendetwas sagte ihm auch, dass Zorillas Kette und er nicht auf Dauer getrennt sein würden, irgendwie war da eine Verbindung zwischen ihnen, schon jetzt fühlte er sich ohne sie ... nicht ganz.

Er öffnet die Augen, lächelt den Zwergen deutlich gefasster an und meint schlicht "Danke". Dann erhebt er sich "Ich bin bereit. Von mir aus können wir."

Benutzeravatar
Loirana
Dev Team
Dev Team
Supporter
Supporter
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Posts in diesem Topic: 575
Beiträge: 3215
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Sternenlose Nacht

Beitrag von Loirana » 12.12.2017 09:04

Akademie

Der junge Magier schaut kurz zwischen Firnuyama und Larona hin und her, verneigt sich dann und verschwindet in einem der vielen Gänge. Die Katze zuckt kurz mit dem Schwanz und sie schaut milde interessiert dem Eleven nach. Mir geht es den Umständen entsprechend gut. Nichts was die Zeit nicht heilen wird antwortet Luna, und sowohl Larona als auch die Elfe können die Gedanken der Katze wahrnehmen.

Dartan

Dartan ist gerade erst eingeschlafen, als sich die Tür zu seinem Zimmer leise öffnet. Schwaches Licht der Madascheibe, das durch das Fenster fällt, offenbart eine weibliche Silouette, die sich Dartan nähert. Dann folgt eine Zweite. Die beiden Frauen stellen sich an Dartans Bettende und mustern ihn. "Er ist so niedlich wenn er schläft" sagt eine vertraute, schnurrende Stimme. Es ist die heißblütige Niobara, die mit knapper Bekleidung dort steht und sich über die Lippen leckt. Neben ihr steht Oreal und kichert. "Stimmt! So unschuldig und ahnungslos!"

Oreal streicht Niobara eine schwarze Locke aus dem Gesicht und beginnt zärtlich sie zu küssen. Niobara erwidert den Kuss, schielt immer wieder zu Dartan herüber der wie erstarrt dort liegt und alles beobachten kann. Die Kehle wirkt ihm aber wie zugeschnürt, so sehr er sich auch bemüht, kommt nicht ein Ton aus seinem Mund. Niobara löst die Riemen von Oreals Lederharnisch und streift sich selbst ihr knappes Oberteil ab, sodass Dartans Verehrerinnen nun im Tsagewand vor ihm stehen. Mit lüsternen Blicken klettern sie zu ihm auf das Bett, wobei sie keine Gelegenheit auslassen ihn sanft zu streicheln. "Entspann dich, du kannst eh nichts mehr daran ändern. Genieße es so lange es hält!" schnurrt Niobara Dartan zu. Sein Oberkörper wird mit Küssen bedeckt, die immer weiter nach oben wandern.

Schließlich liegt zu je einer Seite eine nackte Schönheit. Oreal raunt ihm ins Ohr "Das ist dafür, dass du eine andere hattest!" Stechender Schmerz durchströmt Dartans Körper, als die beiden Frauen ihm von links und rechts in den Hals beißen. Heißes Blut strömt ihm über den Oberkörper, die Wunde brennt, doch gleichzeitig durchströmt ihn ein eigenartiger Rausch. Die schmatzenden Geräusche von Niobara und Oreal sind das einzige, das er noch wahrnimmt, als ihm die Sinne schwinden und er für immer in Borons Arme sinkt...

Schweißgebadet erwacht Dartan in seinem Hotelzimmer, alleine. Es klopft an der Tür. "Herr, ihr wünschtet geweckt zu werden zu früher Stunde. Seid ihr wach?"

Kheidarion/Murrox

Zur frühen Morgenstunde sind die Straßen größtenteils leer. Die Schmiede haben angefangen die Öfen zu befeuern und die Bäcker gehen ihrem Tagewerk nach. Passanten trifft man jedoch kaum welche. Es ist düster, doch lässt sich erahnen, dass Praios bald erwachen wird. Zielstrebig überqueren die beiden das Nordtor und die Brücke über den Yaquir, über welche Kheidarion in die Stadt gekommen war. Der Ort des Duells lässt sich leicht ausfindig machen, denn schon von weitem erkennt Kheidarion die Rondrageweihte, die dort - in voller Kampfmontur - stoisch wie eine Statue steht. Murrox und Kheidarion schließen zu ihr auf, von Dartan und seinem Sekundanten fehlt jede Spur.

"Rondra zum Gruße, eure seeprinzliche Hoheit. Ich hoffe ihr habt gut gefrühstückt!" grüßt Daria Löwenhaupt die Neuankömmlinge.
Die alte Welt ist längst verloren, in die Neue trägt uns der Wind

Lanzelind
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 533
Beiträge: 14490
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Kontaktdaten:

Sternenlose Nacht

Beitrag von Lanzelind » 12.12.2017 10:04

Kheidarion/Murrox

Kheidarion hat den Weg größtenteils schweigend zurückgelegt, mit den eigenen Gedanken beschäftigt, aber dank der kleinen Meditationsübung von Murrox hält sich die Aufregung doch in Grenzen. Ein wenig Lampenfieber hat er natürlich schon, aber wie seine Mutter immer zu sagen pflegte "Wenn du vor einem Wettkampf überhaupt nicht aufgeregt bist, läuft etwas falsch." Und mehr ist das doch nicht - nur ein Wettkampf, nicht wahr?

"Rondra zum Gruße, euer Gnaden. Danke der Nachfrage, Murrox hat sich wirklich vorbildlich um mein leibliches und geistiges Wohl gekümmert." Er sieht sich um: "Ich sehe, Dartan ist noch nicht hier?" Eine kleine Falte zeigt sich über der prinzlichen Nasenwurzel. Jetzt möchte er diese leidige Angelegenheit einfach nur noch hinter sich bringen.

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 121
Beiträge: 16900
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Sternenlose Nacht

Beitrag von Gorbalad » 12.12.2017 11:09

Duellplatz

"Rondra zum Gruße.

Gut, wenn sich Dartan noch Zeit lässt, könntet Ihr Euch ja schon ein wenig aufwärmen, Seeprinzliche Hoheit.
Euer Gnaden sind vielleicht so freundlich, in der Zwischenzeit mit mir unwissendem Sohn der Ferne nochmals die hier üblichen Regeln durchzugehen?"

Lanzelind
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 533
Beiträge: 14490
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Kontaktdaten:

Sternenlose Nacht

Beitrag von Lanzelind » 12.12.2017 11:23

Duellplatz

Seine Hoheit wirken nicht amüsiert. Erst macht der Knilch so einen Aufstand und dann kann er nicht mal pünktlich sein. Pah. Meinetwegen müssen wir das hier nicht machen. Ich würde jetzt auch lieber in meinem warmen Bett sein.

Er nickt bei Murrox Worten: "Ja, das ist wohl das Sinnvollste" und beginnt damit, erst ein wenig die Schultern zu lockern, dann auf der Stelle zu laufen, um sich aufzuwärmen und einige Dehnübungen zu machen.

Benutzeravatar
Shalyriel
Posts in diesem Topic: 310
Beiträge: 2080
Registriert: 22.02.2011 20:21

Sternenlose Nacht

Beitrag von Shalyriel » 12.12.2017 12:11

Akademie

Sofern Luna nichts dagegen hat, krault Firnuyama sie einige Augenblicke sacht. 'Sag Bescheid, wenn ich dir irgendwie helfen kann, hm? ... Wie hast du sie denn überzeugen können dich frei zu lassen?'
'Who saves a man, saves the World'

Samweis
Posts in diesem Topic: 271
Beiträge: 1096
Registriert: 16.11.2016 20:42

Sternenlose Nacht

Beitrag von Samweis » 12.12.2017 15:59

Duellplatz

Was für ein Traum denkt sich Dartan während er schnell seine sieben Sachen anzieht, lediglich seine Weste lässt er heute hier, sind in ihr doch Metallstücke eingenäht und spielten so, gegen die rondrianischen Tugenden, an die er sich zumindestens gleich halten würde. Kurze Zeit später trifft er seine Adjutantin und Geliebte Oreal an dem verabredeten Treffpunkt , der er ein wenig zweifelnd und vielleicht ein wenig zu lange auf den Mund schaut, bevor er denselbigen küsst und ihr einen kleinen Klaps auf den alerwertesten gibt. " so dann wollen wir mal", anschließend eilen die beiden weiter zum Duellplatz und sind pünktlich auf die Minute auf dem Platz. Höflich begrüßt Dartan die Geweihte und findet ein paar freundliche und lustige Worte an Murrox, bevor er den Prinzen mit einem Kopfnicken begrüßt und sich an seine Position begibt.

Lanzelind
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 533
Beiträge: 14490
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Kontaktdaten:

Sternenlose Nacht

Beitrag von Lanzelind » 12.12.2017 16:43

Kheidarion erwidert das Nicken ebenso knapp und begibt sich dann seinerseits auf seine Position. Ungewohnt kühl meint er: "Bringen wir es hinter uns - ich habe ein Schiff zu kriegen." Eindringlich sieht er Dartan aus seinen meergrünen Augen an: "Ach ja, wenn ich gewinne, verlange ich Zorillas Kette. Nun gut, eigentlich verlange ich sie so oder so. Sie hat sie immerhin in meine Obhut gegeben und ich habe ihr versprochen, auf sie acht zu geben." So wankelmütig der Prinz oft scheint - hier hat Dartan das ziemlich eindeutige Gefühl, dass er in dieser Angelegenheit nicht mit sich reden lassen wird.

Benutzeravatar
Loirana
Dev Team
Dev Team
Supporter
Supporter
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Posts in diesem Topic: 575
Beiträge: 3215
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Sternenlose Nacht

Beitrag von Loirana » 12.12.2017 17:33

Duellplatz

Daria nickt als Dartan pünktlich ankommt. Die Schatten schwinden und die ersten Strahlen der dunkelroten Praiosscheibe waschen über das Land hinweg. "Rondra zum Gruße" grüßt die Rondrageweihte Dartan und nickt ebenfalls Oreal zu. "Nun, wir waren gerade dabei die Regeln durchzugehen. Diese sind denkbar einfach. Gekämpft wird mit Schwert oder äquivalenter Waffe und Linkhand. Gekämpft wird bist zum ersten Blut. Verloren hat, wer zuerst einen Treffer erleited, flieht, das Bewusstsein verliert oder aufgibt. Sollte einer der Duellanten es wagen unehrenhaft zu kämpfen, so werde ich persönlich einschreiten. Die Sekundanten haben dafür Sorge zu tragen, dass die Regeln eingehalten werden, sowohl von ihrem Schützling als auch dessen Kontrahenten."

Mit diesen Worten wirft sie sowohl Dartan als auch Kheidarion einen ernsten Blick zu. "An dieser Stelle möchte die beiden Duellanten darauf hinweisen, dass nicht immer ein Kampf die Lösung ist. Ihr habt jetzt die Gelegenheit den Grund des Duells mit Worten zu fechten, bevor jemand verletzt wird."
Die alte Welt ist längst verloren, in die Neue trägt uns der Wind

Samweis
Posts in diesem Topic: 271
Beiträge: 1096
Registriert: 16.11.2016 20:42

Sternenlose Nacht

Beitrag von Samweis » 12.12.2017 18:12

"Wenn ich mich recht erinnere eure Hoheit, schenkte sie euch diese Kette, als Zeichen der gegenseitigen Liebe. Und wenn ich mich weiterhin recht erinnere, tratet ihr diese Liebe mit Füßen, als die Seniora verkrüppelt, nicht mehr gut genug für seine seeprinzliche Hoheit war. Das ihr die Kette nun als Souvenir zurückverlangt, spricht Bände über euren Charakter. Und zur Zeit ist sie leider nicht in meinem Besitz, dennoch werde ich versuchen, sie zu beschaffen und euch zu geben. Andersherum fordere ich, dass ihr öffentlich euren Anteil der Schuld an Zorillas schlimmen Situation anerkennt und euch in aller Form, persönlich bei Zorilla und den die Mazzeros mit mir zusammen für euer Vergehen entschuldigt, zu dem Zeitpunkt, den ich bestimmte und 50 Prozent der anfallenden Heilungskosten tragt." antwortet Dartan nicht weniger entschlossen. Dann wendet er sich an die Rondrageweihte. "Eure Gnaden, was genau versteht ihr unter unerhenhaften Kampf, die Hilfe der Götter vor dem Kampf zu erbitten, fällt sicherlich nicht darunter. Sondern sollte andersherum Bestandteil eines göttesfürchtigen Zweikampfes sein."

Lanzelind
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 533
Beiträge: 14490
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Kontaktdaten:

Sternenlose Nacht

Beitrag von Lanzelind » 12.12.2017 19:03

Kheidarion schaut Dartan einfach nur fassungslos an und man sieht deutlich, wie sehr ihn die Worte des anderen Mannes kränken. „Bei den Göttern, was habe ich euch eigentlich getan?“, fragt er leise und scheint es wirklich nicht zu verstehen. „Zum einen - ich möchte die Kette nicht als Souvernir, wie ihr das nennt, sondern weil ich Zorilla bei unserem letzten Treffen mein Wort gab. Ein Treffen, bei dem übrigens sie erklärte, mich nicht zu lieben.
Zum anderen habe ich nie geleugnet, eine Mitschuld an Zorillas Zustand zu tragen. Dass ich sie vielleicht nicht so häufig besucht habe, wie ich hätte sollen, lag einfach daran, dass ich es nicht ertragen habe, sie so zu sehen. Nicht, weil ich sie wegen ihrer Verkrüppelungen weniger wert schätzen würde, sondern weil ich nicht mit meinen Schuldgefühlen umgehen könnte. Bei der gütigen Peraine, glaubt ihr nicht, ich hätte mir nicht jeden Tag Vorwürfe gemacht, dass ich nicht bei ihr gewesen bin, als die Schergen sie holten. Dass es mich nicht gequält hat, dass ich, als studierter Arzt, nicht in der Lage war, ihr zu helfen?“
Er schüttelt den Kopf, meint resigniert: „Aber das werdet ihr wohl nicht verstehen, ihr habt euch ja ohnehin eure Meinung über mich gebildet, ohne meine Version zu hören.“

Samweis
Posts in diesem Topic: 271
Beiträge: 1096
Registriert: 16.11.2016 20:42

Sternenlose Nacht

Beitrag von Samweis » 12.12.2017 19:19

Nun ist es an Dartan zu stutzen:"Ihr habt was, also sie, hä?" Dann holt er einmal tief Luft: "Zorilla erklärte, dass sie euch nicht liebt, weil sie euch zu nichts verpflichten möchte. Dennoch ging es ihr die letzte Zeit schlecht, weil ihr sie nicht besuchen kamt. Sie fragte ständig nach euch und was sie, ja genau Sie falsch gemacht hat, dass ihr sie verstößt. Sie machte sich furchtbare Vorwürfe und das in ihrem Zustand, wo sie all ihr Kraft braucht. In der gleichen Zeit hörte ich, dass ihr ins Amphitheater gegangen seid und euch in der Stadt amüsiert, ihr müsst diese Situation einmal aus meiner Sicht sehen, was hättet ihr denn gedacht? Andererseits hätte ich die Situation wahrscheinlich auch mehr aus eurer Sicht sehen müssen."

Lanzelind
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 533
Beiträge: 14490
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Kontaktdaten:

Sternenlose Nacht

Beitrag von Lanzelind » 12.12.2017 19:24

Das schlechte Gewissen, die Schuldgefühle stehen Kheidarion ins Gesicht geschrieben: "Aber ... warum hat mir das denn niemand gesagt? Ihr wusstet doch, wo ich zu finden bin. Wenn ich geahnt hätte ..." Er lässt den Kopf hängen, seine gesamte Haltung scheint in sich zusammen zu fallen. "Ich dachte, ich könnte vergessen, wenn ich ... aber das war wohl ein törichter Gedanke. Wie könnte ich das jemals vergessen ..."

Er sieht wieder auf: "Wisst ihr, es ist auch gar nicht so ihr körperlicher Zustand. Das heilt wieder und soweit ich das beurteilen kann als Medicus ist sie dank der Fürsorge der Geweihten auf einem guten Weg. Aber als ich sie dann besuchte ... ich dachte, es ginge ihr mittlerweile besser, aber ihr geistiger Zustand war ... sie wirkte vollkommen verwirrt auf mich, redete wirr, dass sie jetzt verdammt sei, ein Leben in Mittelmäßigkeit zu führen, es war einfach schrecklich, sie so zu sehen. Und ich bin Chirurg, kein Seelenheilkundiger wie Larona. Ich kann das einfach nicht ...."

Samweis
Posts in diesem Topic: 271
Beiträge: 1096
Registriert: 16.11.2016 20:42

Sternenlose Nacht

Beitrag von Samweis » 12.12.2017 19:37

Dartan lässt seine Waffe bei Oreal und geht unbewaffnet auf Kheidarion zu, nimmt den gebrochenen Mann in den Arm "Ich wusste ja nicht, ich wusste ja nicht, dass es euch so mitnimmt. Ich dachte du bist wirklich ein oberflächlicher Tunichtsgut, der sich einen Dreck um Zorilla schert. Wir beide tragen unsere Schuld und wir werden nie vergessen, aber ich finde wir schulden es ihr auch, wir dürfen auch nie vergessen, verzeihen mit der Zeit ja, aber vergessen nein."

Lanzelind
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 533
Beiträge: 14490
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Kontaktdaten:

Sternenlose Nacht

Beitrag von Lanzelind » 12.12.2017 19:50

Kheidarions Säbel und die gerade teuer erstandene Linkhand fallen zu Boden. Einen Moment lang spannt er sich an, als Dartan ihn in den Arm nimmt, dann aber lässt er es zu, ja, klammert sich förmlich an den anderen: "Ich hoffe, dass ich das irgendwann kann, mir verzeihen. Und ja, es muss aus deiner Warte wohl so gewirkt haben, als sei ich nur an meinem Vergnügen interessiert." Er löst sich wieder aus der Umarmung, lächelt zaghaft: "Danke ... danke, dass du mich verstehst, Dartan."

Hinter der aufrichtigen Dankbarkeit kann Dartan noch etwas erkennen, etwas ... Gehetztes. "Aber das mit der Kette ... das ist wirklich wichtig, dass ich sie wieder bekomme ... ich hoffe, sie ist an einem sicheren Ort?"
Zuletzt geändert von Lanzelind am 12.12.2017 19:56, insgesamt 1-mal geändert.

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 121
Beiträge: 16900
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Sternenlose Nacht

Beitrag von Gorbalad » 12.12.2017 19:55

Duellplatz

Murrox wendet sich Daria zu. "Gehört das schon zum ehrenhaften Kampf in dieser Gegend? Ich hatte mir das anders vorgestellt..."

Benutzeravatar
Sarafin
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 72
Beiträge: 11564
Registriert: 25.05.2005 22:44

Sternenlose Nacht

Beitrag von Sarafin » 12.12.2017 20:29

Oreal war an diesem Morgen zunächst mürrisch, selbst Dartans freundliche Behandlung ändert nicht so viel daran. Grimmig tritt sie neben Dartan auf den Duellplatz. Sie grinst überheblich und breit und mustert Kheidarion - wobei ihr wohl gefällt, was sie sieht.

Die Phexdienerin nickt der Rondrageweihten respektvoll zu.
"Selbstverständlich, Euer Gnaden."
Duelle nimmt die junge Frau wohl ernst.

Umso erstaunter ist sie, als sie die Unterhaltung verfolgt. Sie blinzelt etwas, als Dartan ihr seine Waffe in die Hand drückt, nimmt sie jedoch ohne ein weiteres Wort an sich. Und beobachtet, was da weiter geschieht.
Etwas unzufrieden zieht sie eine Schnute, da sie nun doch wohl kein Duell zu sehen kriegt. Murrox Kommentar trifft sie da etwas unvorbereitet. Während die beiden Männer sich in den Armen liegen, macht sie ein herzliches "HA!" und hiebt dem Zwergen amüsiert flach auf den Rücken.
"Nein, das gehört nicht zum ehrenhaften Kampf. Aber doch öfter zu einem Duell, kleiner Mann", kommentiert sie und sieht wieder zu den beiden ehemaligen Kontrahenten. Sie verschränkt die Arme vor der Brust und lehnt sich entspannt auf ein Bein. Ihrer Körpersprache nach glaubt sie nicht, dass hier jemand noch kämpft.

Samweis
Posts in diesem Topic: 271
Beiträge: 1096
Registriert: 16.11.2016 20:42

Sternenlose Nacht

Beitrag von Samweis » 13.12.2017 14:11

Beim Duell

Hätte Dartan nicht jahrelange Übung darin seinen Gesichtsausdruck zu verbergen, würde er bei den letzten Worten Kheidarion wahrsheinlich besorgt iritiert anblicken, nicht wegen dem Gesagten, sondern wegen der Tonlage. So aber erwiedert er einfach in einem ruhigen Ton Kheidarion, wie gesagt die Kette, befindet sich nicht in meinem Besitz und ich weiß nicht, ob ich sie wiederbekomme. Dann wendet er sich an die Rondrageweihte. "Eure Hochwürden verzeiht uns, aber ich denke das Duell wird nicht stattfinden. Andererseits, wenn das alles nun alles vorbei ist, ich habe gerade noch ein paar wichtige Angelegenheiten zu klären. " Dann verabschiedet sich Dartan freundlich bis liebevoll von den anderen, als er bei Murrox steht, spricht er ihn und Kheidarion kurz an. Ich habe gerade eine wichtige Aufgabe vor mir, in der ich einen starken Arm sehr gut gebrauchen kann. Im Gegenzug kann Oreal vielleicht ein wenig auf dich acht geben, guter Freund." Dann dreht er sich zu Oreal und winkt sie herüber, während sie rüber kommt, bleibt Dartan umgedreht und mit Händen vor der Brust signalisiert er
ATAKAnzeigen
Kheidarion etwa faul, du aufpassen.
gleichzeitig spricht er zu Oreal Oreal ich benötige kurz Murrox für eine wichtige Aufgabe, kannst du in der Zwischenzeit unseren Prinzen begleiten?"

Lanzelind
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 533
Beiträge: 14490
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Kontaktdaten:

Sternenlose Nacht

Beitrag von Lanzelind » 13.12.2017 14:23

Kheidarion versucht, Dartan noch am Arm zu packen und ihn aufzuhalten. "Was soll das heißen, du weißt nicht, ob du sie wiederbekommst??? Was hast du mit ihr gemacht??? Dann fällt ihm selbst auf, dass er die Stimme erhoben hat und er zwingt sich dazu, durchzuatmen, meint etwas leiser, aber immer noch sehr eindringlich "Es ist wirklich wichtig ... bitte ... .

Der Prinz wirkt auch nicht sonderlich erfreut darüber, dass er jetzt einfach so in Oreals Obhut "abgeschoben" wird ... und verschränkt die Arme trotzig vor der Brust: "Und wenn ich das nicht will? Vielleicht will ich ja auch mitkommen zu dieser "wichtigen" Aufgabe ... "

Samweis
Posts in diesem Topic: 271
Beiträge: 1096
Registriert: 16.11.2016 20:42

Sternenlose Nacht

Beitrag von Samweis » 13.12.2017 14:38

Die erste Reaktion lässt Dartan nahezu unberühhrt, lediglich schaut er Kheidarion an. " ich dachte zu diesem Zeitpunkt, es ist eine gute Idee und du hättest die Kette nicht verdient." Als Kheidarion, dann nicht "abgeschoben" werden möchte, nähert Dartan sich an Kheidarions Ohr,"Werter Freund, ich benötige eure Hilfe, die Person, die ich aufsuchen möchte, mit der habe ich zurzeit eine kleine Affäre, ähnlich wie mit Oreal, ungut, wenn die beiden sich über den Weg laufen würden." Mit einem bittenden Blick, zwinkert er Kheidarion danach zu und sagt lauter. "Aber dein Schiff fährt doch gleich, da musst du wahrscheinlich noch packen."

Lanzelind
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 533
Beiträge: 14490
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Kontaktdaten:

Sternenlose Nacht

Beitrag von Lanzelind » 13.12.2017 14:46

Anfangs bleibt Kheidarions Miene noch trotzig, wie die eines kleinen Jungen, der seinen Willen nicht bekommt, dann dämmert allmählich Verständnis und schließlich feixt er und grinst Dartan verschwörerisch an, erwidert leise: "Ah, ich verstehe. Natürlich, du kannst auf mich zählen, mein Freund." Er schafft es sogar, dabei nicht allzu auffällig zu Oreal zu sehen. Laut meint er dann: "Ach ja, das Schiff ... stimmt ja, ich muss noch packen ..., wobei das schon etwas aufgesetzt wirkt Aber ich fahre nicht, bevor ich die Kette nicht wieder habe ...

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 121
Beiträge: 16900
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Sternenlose Nacht

Beitrag von Gorbalad » 13.12.2017 14:56

"Duell"platz

Murrox runzelt die Stirn, als Dartan signalisiert. Nach einiger Zeit hat er es aber offenbar verstanden und signalisiert dann
AtakAnzeigen
Du mehr Atak zeigen?
Als er von dem "Leibwächtertausch" hört, wendet er seinen Blick Oreal zu, um sie einzuschätzen.
Zu Kheidarion: "Wenn ihr es so wünscht, Hoheit?"

Samweis
Posts in diesem Topic: 271
Beiträge: 1096
Registriert: 16.11.2016 20:42

Sternenlose Nacht

Beitrag von Samweis » 13.12.2017 15:20

Huch, nun wundert sich Dartan, hätte er doch nicht gedacht, dass der Zwerg Atak beherscht. Mit einem Lächeln signalisiert er zurück
AtakAnzeigen
später lernen, jetzt helfen.
Zuletzt geändert von Samweis am 13.12.2017 16:51, insgesamt 1-mal geändert.

Lanzelind
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 533
Beiträge: 14490
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Kontaktdaten:

Sternenlose Nacht

Beitrag von Lanzelind » 13.12.2017 15:23

Kheidarion beäugt Oreal ebenfalls, wodurch er die manuelle Kommunikation zwischen seinem Leibwächter und Dartan nicht wirklich mitbekommt, dann meint er, vielleicht etwas zu schnell, zu Murrox: "Jaja, das geht schon in Ordnung."

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 121
Beiträge: 16900
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Sternenlose Nacht

Beitrag von Gorbalad » 13.12.2017 15:30

"Duell"platz

"Passt ihr auf Kheidarion auf, Oreal? Ich gebe dafür auf Dartan hier acht.
Möge Feqz über Euch wachen, Seeprinzliche Hoheit!"

Antworten