DSA4 Auf dunklen Pfaden

Gefährliche Abenteuer, spannende Kämpfe und fremde Länder warten auf Dich.
Antworten
Benutzeravatar
Cloverleave
Posts in diesem Topic: 193
Beiträge: 1922
Registriert: 01.12.2014 10:50

Auf dunklen Pfaden

Beitrag von Cloverleave » 08.02.2018 20:49

"Mandasha Aswadi.", äußert die junge Tulamidin schlicht und beobachtet Therengars Reaktion interessiert. Sehen kann er wohl nicht, aber ob er sich an mich erinnert?

Benutzeravatar
hexe
Posts in diesem Topic: 201
Beiträge: 2445
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auf dunklen Pfaden

Beitrag von hexe » 08.02.2018 20:53

[tul]"Wir haben ja schon festgestellt, dass wir jeder Zeit an unsere Waffen kämen..." Zulhamid steht wieder vom Bett auf und setzt sich mit Augen auf das 'Verhör' an den Tisch. [gar]"Ich könnte einen heißen Tee anbieten..."

Benutzeravatar
Lanzelind
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 246
Beiträge: 15153
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auf dunklen Pfaden

Beitrag von Lanzelind » 08.02.2018 20:58

Etwas entgeistert blickt Emilio zwischen Mandasha und Zulhamid hin und her, die Therengars Zustand so vollkommen kalt zu lassen scheint. Und uns Alanfanern sagt man nach, grausam und kalt zu sein ... "Emilio Bayardez ..." sagt er dann, an den Magier gewandt und fragt behutsam: "Erinnert ihr euch an uns? Könnt ihr uns sagen, was geschehen ist?"

Benutzeravatar
Cloverleave
Posts in diesem Topic: 193
Beiträge: 1922
Registriert: 01.12.2014 10:50

Auf dunklen Pfaden

Beitrag von Cloverleave » 08.02.2018 21:07

Mandasha wirft Zulhamid auf seinen Einwand einen Blick zu, wobei sie kurz die Faust ballt. Wahrscheinlich will sie sagen, dass es ganz gut ist, dass die Waffen sind, wo sie sind.
Emilios Worte lassen sie seufzen. "Hatten wir nicht darüber gesprochen, keine Namen zu nutzen? Wir könnten immernoch belauscht werden.", meint sie leise. Aber nicht so vorwurfsvoll, wie man vielleicht erwarten könnte, eher erschöpft.
Therengars Zustand scheint sie nicht im Mindesten zu schockieren, allerdings wirkt sie allgemein zumindest etwas ruhiger, womöglich gibt es da einen Zusammenhang.
Zuletzt geändert von Cloverleave am 08.02.2018 21:24, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
hexe
Posts in diesem Topic: 201
Beiträge: 2445
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auf dunklen Pfaden

Beitrag von hexe » 08.02.2018 21:15

Ganz leicht muss Zulhamid schmunzeln, als Emilio ihn so ansieht. Kaum merklich schüttelt er den Kopf und gibt dem Al'Anfaner einen Blick zurück, der deutlich sagt, dass er hier gerade nur auf 'gefährlich und gemein' macht. Aber eigentlich überhaupt keine Lust auf dergleichen hat. Sein Ärger auf Therengar ist durch seine erbärmliche Erscheinung hier schon deutlich verflogen.

Trotzdem zieht er aus der Hosentasche einen Lederriemen, vielleicht einen guten Schritt lang und beim Erwürgen hilfreich. Da Mandasha pissiger ist als er steckt er ihn gleich wieder ein, nachdem sie ihn gesehen hat.

Benutzeravatar
Hesindian Fuxfell
Posts in diesem Topic: 112
Beiträge: 2088
Registriert: 13.07.2005 11:50
Geschlecht:

Auf dunklen Pfaden

Beitrag von Hesindian Fuxfell » 08.02.2018 21:22

Rikh war zu Therengar gegangen als Emilio ihn aufrüttelt. Etwas enttäuscht wendet er sich wieder ab, stellt sich ans Gitter neben dem Bett und schaut sich das ganze erstmal an. "Also kein Tritt... Naja, was nicht ist kann noch werden."
Der dessen Name nicht getanzt werden darf.
wenn Tom Riddle an einer Waldorfschule gewesen wäre

Eisenhans
Posts in diesem Topic: 96
Beiträge: 2111
Registriert: 29.04.2016 15:22

Auf dunklen Pfaden

Beitrag von Eisenhans » 09.02.2018 07:50

Korinojiber beobachtet die Szene interessiert, mischt sich jedoch nicht ein bis er die Augen des Magiers sieht und er näher an ihn heran tritt um einen besseren Blick zu bekommen.

Was ist ihm nur passiert?

Benutzeravatar
Loirana
Dev Team
Dev Team
Supporter
Supporter
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Posts in diesem Topic: 180
Beiträge: 3755
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Auf dunklen Pfaden

Beitrag von Loirana » 09.02.2018 08:16

Therengar entspannt sich als er die Namen vernimmt. [gar]"Ah... natürlich... he... hehehehehehehehehe." Vollkommen wahnsinnig beginnt er zu kichern und sein ganzer Körper schüttelt sich. [bos]"Ego te libenter et poena deorum" murmelt er und kichert weiter.
Die alte Welt ist längst verloren, in die Neue trägt uns der Wind

Benutzeravatar
hexe
Posts in diesem Topic: 201
Beiträge: 2445
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auf dunklen Pfaden

Beitrag von hexe » 09.02.2018 08:31

Der Aranier schenkt sich seufzend an seinem Tisch noch einen Tee ein. Wo sind die Boronis, wenn man sie braucht?

Vielleicht sollte er doch irgendwann Bosparano lernen? Aber nein, dafür ist er zu stolz auf seine Herkunft und warum die alte Sprache dieser Ausländer lernen? Er redet eh schon zu viel Garethi.

Benutzeravatar
Cloverleave
Posts in diesem Topic: 193
Beiträge: 1922
Registriert: 01.12.2014 10:50

Auf dunklen Pfaden

Beitrag von Cloverleave » 09.02.2018 11:57

Mandashas Mundwinkel zucken kurz, als sie den Lederriemen sieht. Mitleid mit Therengar scheint sie tatsächlich keinen zu haben.
Doch sein Verhalten und seine folgenden Worte lassen sie ihre Augenbrauen zusammenziehen.

Nach einem kurzen Zögern, kniet sie sich neben sein Bett und öffnet die Schnüre ihres Mantels, um ihn auszuziehen und neben sich zu legen.
Vielleicht gelingt es ihr ja, ihm ein wenig Trost zu spenden. Auch, wenn sich alles dagegen sträubt, sie ist immer noch eine Geweihte...

Dann greift sie vorsichtig, beinahe sanft, Therengars Hand.
[tul]"Du weißt, dass dies deine eigene Schuld ist, Sahib. Du hast Feqz herausgefordert, wolltest ihm ein Schnippchen schlagen und nun musst du die Konsequenzen tragen. Doch dies bedeutet nicht, dass du ewig fern seiner Gnade sein wirst. Es gibt einen Weg zurück, und du kannst ihn einschlagen. Beweise dich, und er wird dir Gnade erweisen.", erklärt sie leise und ruhig.

Benutzeravatar
Loirana
Dev Team
Dev Team
Supporter
Supporter
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Posts in diesem Topic: 180
Beiträge: 3755
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Auf dunklen Pfaden

Beitrag von Loirana » 09.02.2018 13:54

Das Kichern wird unterbrochen und Therengar versucht sich einigermaßen aufzurichten und schaut ungefähr in Mandashas Richtung. "Gnade?" raunt er und verzieht das hässliche Gesicht in Abscheu. Er spuckt in Mandashas Richtung auf den Boden und beginnt wieder zu kichern. "Das halte ich von deinem Gott, der ein schlechter Verlierer ist!" sagt er und grinst.
Die alte Welt ist längst verloren, in die Neue trägt uns der Wind

Eiskristall
Posts in diesem Topic: 120
Beiträge: 945
Registriert: 19.01.2015 15:28
Wohnort: Fischbach Saarland

Auf dunklen Pfaden

Beitrag von Eiskristall » 09.02.2018 14:19

Cassandra geht auch zu ihrem Auftraggeber hin [Bosparano]"pathetisches Geschwafel." [Garethi]"Wer hat euch geblendet und warum haben sie euch gerade jetzt erwischt ? Nur weil wir fast erfolgreich waren ? Und könnt ihr euch vorstellen warum wir hier so auf Rosen gebettet werden und nicht in einem kalten Verlies gelandet sind ?

Benutzeravatar
hexe
Posts in diesem Topic: 201
Beiträge: 2445
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auf dunklen Pfaden

Beitrag von hexe » 09.02.2018 14:47

Ja, Feqz ist ein schlechter Verlierer, aber er hat nie etwas anders behauptet.

Zulhamid bleibt sitzen, lehnt sich mit den Rücken an die niedrige Tischkannte und hält in der linken Hand seinen Becher Tee. Mit der Rechten beginnt er im Schneidersitz seine Füße zu kneten, so langsam wird es ohne Schuhwerk doch etwas kühl. Immerhin Teppich, kein kaltes Verlies.

[gar]"Ich mag nicht recht glauben, dass er geplant hat am Abend hier zu landen, um den kichernden Irren zu geben."

Benutzeravatar
Cloverleave
Posts in diesem Topic: 193
Beiträge: 1922
Registriert: 01.12.2014 10:50

Auf dunklen Pfaden

Beitrag von Cloverleave » 09.02.2018 15:14

Mandasha seufzt und erhebt sich wieder.[tul]"Der Verlierer bist du, denn du hast die Regeln gebrochen, die du vorher bestimmt hat. Hättest du mich ausgetrickst, so clever formuliert, dass du dich aus dem Vertrag winden kannst...dann wärst du ein geschickter Gewinner gewesen und Feqz hätte mich mit Vergnügen ausgelacht. Aber so, hast du nun verloren."
Sie kniet sich neben den Tisch und schüttet sich selbst ebenfalls Tee ein, von dem sie einen Schluck nimmt und auf die sich langsam glättende Oberfläche schaut.

Benutzeravatar
hexe
Posts in diesem Topic: 201
Beiträge: 2445
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auf dunklen Pfaden

Beitrag von hexe » 09.02.2018 16:30

[tul]"Du denkst, sein Zustand ist ein Werk Feqzens..." Flüstert Zulhamid zu Mandasha ohne sie anzusehen. [tul]"...satt von irgendjemand Drittem? - Sind wir dann alle von unserem Schwur entbunden?"

Benutzeravatar
Cloverleave
Posts in diesem Topic: 193
Beiträge: 1922
Registriert: 01.12.2014 10:50

Auf dunklen Pfaden

Beitrag von Cloverleave » 09.02.2018 22:00

Mandasha nickt auf Zulhamids Worte. [tul]"Ja, ich denke schon. Und ja." Wieder mustert sie ihn, misstrauisch.

Benutzeravatar
hexe
Posts in diesem Topic: 201
Beiträge: 2445
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auf dunklen Pfaden

Beitrag von hexe » 09.02.2018 23:42

Seine graugrünen Augen sind mit tiefschwarzer glänzender Kohle umrandet, die sie auf der dunklen Haut leuchten lassen. In seiner Nähe riecht Mandasha 'einen Duft mit frischen Topnoten nach Bergamotte und aromatischen Zitrusfrüchten, floralen Herznoten mit feinen Akkorden von Lilien, Rosen, Jasmin, die auf einer würzigen Basis von Ambra und exotischen Hölzern ruhen' wie Emilio ihn ausgesucht hat. Die freie Hand fummelt gerade wieder in seinen Haaren, um sie aus dem strengen Zopf zu befreien. Unterbewusst schüttelt er sein Haar (für sie).

[tul]"Ich kenne mich damit nicht wirklich aus und verzeih, dass ich nicht deutlicher gesagt habe, das Ding nicht genau in diesen Rucksack zu stecken..." Vorsichtig angelt Zulhamid sich ihre Hand, um ihren Fingerspitzen ein rasches, aber sanftes Küsschen zu geben.

Benutzeravatar
Cloverleave
Posts in diesem Topic: 193
Beiträge: 1922
Registriert: 01.12.2014 10:50

Auf dunklen Pfaden

Beitrag von Cloverleave » 09.02.2018 23:50

Sie beobachtet seinen Mund an ihren Fingern, aber sie lässt ihm die Hand. [tul]"Verziehen. Vielleicht ist das auch letztlich gar nicht schlecht für uns..." Mandashas Blick wandert hinauf, um ihm in die Augen zu sehen. [tul]"Du bist wenig erschüttert." Fügt sie ein wenig forschend an.

Benutzeravatar
Lanzelind
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 246
Beiträge: 15153
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auf dunklen Pfaden

Beitrag von Lanzelind » 10.02.2018 07:22

Da sich nun die anderen alle schon um Therengar kümmern und er momentan nicht viel beitragen kann , hat Emilio sich wieder auf sein Bett zurück gezogen, von wo aus er das Geschehen weiter verfolgt.

Kurz schweift sein Blick zu Zulhamid und Mandasha und ein trauriges Lächeln umspielt seine Lippen, dann wendet er sich wieder ab Ach Khalid ....hoffentlich sehen wir uns wieder .... es hätte mich nie auf diese ganze Sache einlassen sollen...
Welch grausames Schicksal, dass Therengar da ereilt hat. Aber das passiert denen, die den Göttern freveln .... wenn es wirklich Borons gewiefter Bruder war ...
Zuletzt geändert von Lanzelind am 10.02.2018 11:19, insgesamt 1-mal geändert.

Eisenhans
Posts in diesem Topic: 96
Beiträge: 2111
Registriert: 29.04.2016 15:22

Auf dunklen Pfaden

Beitrag von Eisenhans » 10.02.2018 08:59

Gefängnis

Er ist geblendet worden....Aranien wird immer mehr mehr wie Maraskan, das schöne Geschenk der Jungen Schwester Tsa an die Schöpfung! denkt sich Korinojiber während er sich den Magier anschaut und den Blick über die Gefährten schweifen lässt.

Benutzeravatar
hexe
Posts in diesem Topic: 201
Beiträge: 2445
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auf dunklen Pfaden

Beitrag von hexe » 10.02.2018 17:03

Zulhamid scheint überrascht über Mandasha Verdacht und er muss schmunzeln. [tul]"Erschüttert? Ich glaube nicht, das macht es nur sehr viel leichter. Therengar hat uns verpfiffen, sobald wir den Turm betreten hatten und darauf gehofft, dass wir es schon schaffen. Die Vorwürfe groß genug für ein Todesurteil, nur um sicher zu gehen... Hochverrat und Mord. Die Frage ist nur, warum er am Feqz-Tempel gewartet hat?"

Jetzt fährt er sich durchs Haar. Endlich klappt das wieder.

[gar]"Außerdem wer bin ich, dass ich Feqzens Handeln in Frage stelle? - Manchmal glaube ich eh er nimmt es mir etwas übel, dass ich meine Göttin über ihn stelle. Obwohl ich ständig irgendwo herum schleiche, Halbwahrheiten erzähle oder mich so häufig für jemand anders ausgebe, dass ich selbst schon nicht mehr genau weiß, was ich eigentlich bin. Aber meine Verehrung hält sich trotzdem in Grenzen und mein Zehnt wanderte gestern zu Tsa. Deshalb habe ich wohl so häufig Pech, sitze mal wieder im Gefängnis und bin den ganzen Abend schon damit beschäftigt Suppen aus zu löffeln, die ich nie bestellt habe. Und es hört nicht auf... Ich rede mit Zahir sowie hoffentlich auch mit Erkhaban und versuch uns hier irgendwie wieder raus zu reden. Dabei nicht vergessend, was uns alle so gerade umtreibt, wie Deine Nähe zu den göttlichen Werten, die Versorgung einer Katze, offene Rechnungen in Fasar, die Erlangung von Bücherwissen oder eine hoffentlich völlig harmlose junge Liebschaft."

Er lächelt. Seine Tonlage ist zwar trocken, aber kommt nirgendwo ein Vorwurf heraus. Einfach nur eine Aufzählung.

[gar]"Und irgendwo freue ich mich darauf."

Benutzeravatar
Cloverleave
Posts in diesem Topic: 193
Beiträge: 1922
Registriert: 01.12.2014 10:50

Auf dunklen Pfaden

Beitrag von Cloverleave » 10.02.2018 20:42

[tul]"Ich vermute nicht, dass du uns verpfiffen hast...", stellt Mandasha leise klar. Warum sie das für nötig hält, weiß sie selber nicht so genau.
Als er lauter weiter spricht und schließlich von offenen Rechnungen in Fasar spricht, verengen sich ihre Augen und der Blick, den sie ihm zuwirft ist tödlich, aber sie senkt ihn dann auf ihren Tee und trinkt davon.
"Feqz nimmt dir nichts übel. Er stellt dir Herausforderungen, von denen er glaubt, dass du sie bewältigen kannst. Vergiss nicht, dass ich auch hier bin und ich weiß, dass er mir nichts übel nimmt. Abgesehen davon wäre es wohl besser, wenn ich rede. Das reduziert die Gefahr, dass ihr etwas abbekommt. Tut einfach so, als wüsstet ihr fast nichts."

Benutzeravatar
Hesindian Fuxfell
Posts in diesem Topic: 112
Beiträge: 2088
Registriert: 13.07.2005 11:50
Geschlecht:

Auf dunklen Pfaden

Beitrag von Hesindian Fuxfell » 11.02.2018 15:05

Rikh steht weiter am Gitter und beobachtet das Gespräch. Er würde sich mit Therengar ja gern "unterhalten", aber aktuell halten ihn nicht nur die anderen und das anstehende Gespräch mit Zahir davon ab. Auch der Zustand des Magiers stört Rikh. Das macht keinen Spass, wenn er nicht sieht von wem es kommt.
Der dessen Name nicht getanzt werden darf.
wenn Tom Riddle an einer Waldorfschule gewesen wäre

Benutzeravatar
Loirana
Dev Team
Dev Team
Supporter
Supporter
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Posts in diesem Topic: 180
Beiträge: 3755
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Auf dunklen Pfaden

Beitrag von Loirana » 12.02.2018 09:26

Auf Cassandras Fragen hin beginnt Therengar nur weiter zu gackern und schüttelt sich auf dem Bett in der Ecke. [gar]"So ahnungslos... ihr wart nicht nur fast erfolgreich" murmelt er und schaut mit seinen weißen, blinden Augen ungefähr in Cassandras Richtung.

Als Mandasha ihn anspricht wird er jedoch plötzlich still. Man hört draußen wieder Schritte, die jedoch an der Tür vorbeigehen. [tul]"Wir sind alle Verlierer", beginnt er mit unterschwelligem Gekichere. [tul]"Wo ist das Artefakt?" fragt er in einem Ton, der klar macht, dass ihm bewusst ist, dass es verschwunden ist.
Die alte Welt ist längst verloren, in die Neue trägt uns der Wind

Benutzeravatar
hexe
Posts in diesem Topic: 201
Beiträge: 2445
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auf dunklen Pfaden

Beitrag von hexe » 12.02.2018 09:54

[tul]"Ja, das ist die Frage. - Oh, Mandasha es war so offensichtlich, dass der Rucksack das Artefakt irgendwo hin zaubert, sobald es drin ist. Warum habe ich Dir das nicht noch deutlicher gesagt? Waren eigentlich die Sachen noch drin, die ich vorher hinein hab? Oder hat der Adressat des Artefakts nun Ballkleider in Cassandras Größe?"

[gar]"Kann eigentlich jemand Gedanken lesen? Ich kann das nur wirklich gut mit Tieren..." Zahir kann möglicherweise Menschen in Tiere verwandeln - zumindest in ein Pony. Wenn Therengar ein Tier ist, könnte er nach den gewünschten Informationen in dessen Kopf suchen. Möglicherweise hat er auch mehr Erfahrung mit Tieren zu kommunizieren, als Therengar damit ein Tier zu sein.

Aber dann erinnert er sich an Mandashas bösen Blick. [gar]"Ich sprach von Rikhs offenen Rechnungen in Fasar, meine Schöne. Guap ä? - Keine Ahnung wo du überall offene Rechnungen hat. Wahrscheinlich hat jeder, der nach Fasar kommt hinterher offene Rechnungen in Fasar... und... ich weiß nicht, ob ich die Klappe halten kann."

Zulhamid greift sich eine Nektarine, wenn die so hervorragend ist wie die Arange sollte sie absolut köstlich sein.

Benutzeravatar
Cloverleave
Posts in diesem Topic: 193
Beiträge: 1922
Registriert: 01.12.2014 10:50

Auf dunklen Pfaden

Beitrag von Cloverleave » 12.02.2018 11:01

"Ich könnte sie dir-", beginnt Mandasha kühl, aber dann hält sie inne und macht eine wegwischende Handbewegung. "Nein, sind bei mir.", sagt sie nur schlicht, statt ihren Satz zu beenden.
"Du redest zu viel."
Damit nimmt sie zwei Schlucke ihres Tees und bedauert, dass er nicht noch richtig heiß ist.

Eiskristall
Posts in diesem Topic: 120
Beiträge: 945
Registriert: 19.01.2015 15:28
Wohnort: Fischbach Saarland

Auf dunklen Pfaden

Beitrag von Eiskristall » 12.02.2018 11:55

Auf die Antwort des Magiers hebt Cassandra die Stimme. [Garethi]Wenn man bedenkt, dass man uns erwischt hat, waren wir wohl kaum erfolgreich oder ?? Das könnte ja dann nur bedeuten, dass sich das Artefakt in euren Händen befindet ! Denn wir haben es nicht ! Und wie ich euch kenne habt ihr uns auch belogen was die höheren Motive angeht. Wir handelten in dem Glauben wir verhindern eine schlimme Untat wenn wir dem Magier das Artefakt entwenden. Das glaube ich euch auch nicht mehr ! Ihr habt uns benutzt und unser ausgehandeltes Salär werden wir wohl auch nicht bekommen.

Eisenhans
Posts in diesem Topic: 96
Beiträge: 2111
Registriert: 29.04.2016 15:22

Auf dunklen Pfaden

Beitrag von Eisenhans » 12.02.2018 22:37

Zelle

Korinojiber schuettelt bedauernd den Kopf bei Zulhamids Frage. "Leider nein, Bruderschwester. Gedanken lesen haben wir nicht in unserer Ausbildung gemacht...ich habe einen Kollegen in Fasar, Magister Mahwad, der sich darauf sehr gut versteht, aber leider ist er nicht hier.....aber wenn ich es bedenke, ich bitte den Wächter vielleicht darum ihm einen Brief schreiben zu dürfen. Er ist ein hohes Tier und wir Maraskaner von unserer schönen Insel werden hier ja oft nicht für voll genommen.

Bei Cassandras Kommentar hebt er anerkennend die Augenbraue. Da hat sie schon recht....hier stinkt etwas. Das ist wie der dritte Akt der 'Schrecklichen Wirrungen Arvijins des Tollen' wie es damals die Verfluchte Honinger aufgeführt haben....da hat der Haran von Ferdokia seinen Ritter auch in den Kampf geschickt und dann verraten an den Haran von Honingen von dem er dafuer die dritte Tochter für den Harem bekommen hat....oder war es der Haran von Honingen der seinen Ritter verraten hat.

Benutzeravatar
hexe
Posts in diesem Topic: 201
Beiträge: 2445
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Auf dunklen Pfaden

Beitrag von hexe » 13.02.2018 21:03

[gar]"Gut, meine Knospe der Weiblichkeit, wenn Dir mein Reden nicht gefällt, dann singe ich eben." Damit stellt Zulhamid seinen leeren Teebecher auf den Tisch, steht auf, holt tief Luft und beißt genüsslich in die Nektarine. Fast schon theatralisch die Frucht mampfend schlendert er hinüber zu Therengars Bett.

[gar]"Du hättest es mir aber durchaus sagen können, was Du im Feqz-Tempel getrieben hast, Liebste. Einfach dafür sorgen, dass das Artefakt andere Wege nimmt als von unserem Auftraggeber gedacht. Besser als mein Plan. Ich dachte, er lauert uns später mit seinen Thorwalern auf, um es sich ganz profan zu schnappen, aber Nein. Feqz war noch schneller und jetzt ist es bei ihm. - Was passiert mit Dir, Sahib Therengar? Wenn Dein Plan doch nicht so erfolgreich ist, wie Du denkst? Wird dann jemand unfreundlich?"

Nach dieser wilden Theorie beobachtet Zulhamid sehr genau die Reaktion des Magiers, vielleicht verrät sie ja etwas.

Benutzeravatar
Loirana
Dev Team
Dev Team
Supporter
Supporter
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Posts in diesem Topic: 180
Beiträge: 3755
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Auf dunklen Pfaden

Beitrag von Loirana » 15.02.2018 08:50

Zelle

Therengars Miene wandelt sich von irrem Grinsen zu einem eher finsteren Gesichtsausdruck, den die Helden schon von ihm kennen. Blind starrt er in den Raum herein. [gar]"Die höheren Motive... Nein, Nein, das war richtig! Es war wichtig, dass ihr das Artefakt stehlt und euer Lohn steht euch zu..." sagt er verträumt, eher murmelnd.

Er hebt den Kopf ein wenig als Zulhamid ihn anspricht. [gar]"Mit mir? Garnichts. Ich bin nur ein blinder alter Mann, es muss eine Verwechselung gegeben haben, was hab ich mit alledem zu tun. Sie lassen mich wieder frei, euch werden sie vermutlich hinrichten lassen wegen Hochverrat", sagt er kühl. [gar]"Damit ist Rikhs Problem doch gelöst oder? Niemand wird ihn mehr jagen" fügt er hinzu und kichert wieder.
Die alte Welt ist längst verloren, in die Neue trägt uns der Wind

Antworten