Wichtige Änderung am Discord Server viewtopic.php?p=1727965#p1727965

 

 

 

[Bornland, Hoher Norden] Nordlandkampagne

Gefährliche Abenteuer, spannende Kämpfe und fremde Länder warten auf Dich.
Antworten
Sutekh
Posts in diesem Topic: 839
Beiträge: 1289
Registriert: 26.02.2009 06:09
Wohnort: ja

[Bornland, Hoher Norden] Nordlandkampagne

Beitrag von Sutekh » 26.07.2017 22:58

Yuri grüßt auch die Leute und freut sich, dass er nicht mit leeren Händen kommt. Der Appetit vergeht ihm aber gleich als er den Gestank wahrnimmt. Pfui Deibel!

Yuri versucht die beiden höflich zurück zu grüßen, hat aber wegen des Gestanks wieder die Nase voll. Na ihr beiden. Ich fürchte, du hast recht. Es wird jetzt wohl nur noch ungemütlicher werden... immerhin konnte ich paar Happen auftreiben. Dann knurrt uns wenigstens nicht der Magen.

Sikerman
Posts in diesem Topic: 675
Beiträge: 1328
Registriert: 03.01.2009 20:36
Wohnort: Jena

[Bornland, Hoher Norden] Nordlandkampagne

Beitrag von Sikerman » 30.07.2017 06:56

"Na dann wollen wir mal!" sagt Gune. Dann packen die Beidene Ihre sieben Sachen und es geht in Richtung Straße durch den äußeren Hof. Der Gestank bleibt dabei schnell hinter Euch zurück und frische Firunsluft weht Euch um die Nasen. Die Sonne ist fast untergegangen und die Dämmerung beginnt. Am zerstörten Torhaus angekommen, fragt Alrikur "Willste erst mit mir oder Gune laufen? Immer einer von uns Beiden geht mit Dir hinten, der Andere fünf Schritt voran."
Noch bevor Yuri Antworten kann, beginnt ein Vogel in einem Baum gleich neben der Straße lauthals zu schimpfen*

Sutekh
Posts in diesem Topic: 839
Beiträge: 1289
Registriert: 26.02.2009 06:09
Wohnort: ja

[Bornland, Hoher Norden] Nordlandkampagne

Beitrag von Sutekh » 01.08.2017 16:49

Die bessere Luft hebt auch die Stimmung von Yuri.

Als er schon antworten will, hebt er kurz die Hand und hört sichtbar genau hin.

Sikerman
Posts in diesem Topic: 675
Beiträge: 1328
Registriert: 03.01.2009 20:36
Wohnort: Jena

[Bornland, Hoher Norden] Nordlandkampagne

Beitrag von Sikerman » 02.08.2017 08:31

Nachdem Ihr Eure Aufmerksamkeit Richtung Boden gelenkt habt, hört man erst das Rascheln von kleinen Tieren im Unterholz und auf dem Dereboden. Dann kann man die ersten größeren Insekten und Spinnen ausmachen. Dann kommen Mäuse, Eichhörnchen, Vögel aus den Dickichten entlang der Straße hervor. Bis schließlich die ersten Ratten Ihre Nasen zeigen, aber gleich wieder zurück ins Unterholz verschwinden.
Die Tiere gehen so schnell wieder wie sie gekommen sind und verschwinden in Wald und Wiese auf der anderen Straßenseite.

Im Bock bekommt man nichts von alledem mit. Dort neigt sich das Tagwerk für viele nun, nach dem Sonnenuntergang, dem Ende entgegen.

Sutekh
Posts in diesem Topic: 839
Beiträge: 1289
Registriert: 26.02.2009 06:09
Wohnort: ja

[Bornland, Hoher Norden] Nordlandkampagne

Beitrag von Sutekh » 02.08.2017 09:50

Als die Tiere ohne Scheu auf uns zukommen geht Yuri ein paar kleine Schritte zurück. Das ist nicht gut!
Yuri blickt die Straße links und rechts entlang und schaut dann die beiden Hünen an.

Als auch Vögel und größere Tiere fliehen und uns die Rattenfratzen anglotzen geht Yuri mit den geflüchteten Tieren bis zum Straßenrand, ohne den Ratten den Rücken zuzuwenden. Etwas traurig aber auch entschlossen sagt er dann: Und das ist erst der Anfang!

Ein großes Wolfsrudel oder eine Stadt voll Katzen sollten wir haben. Yuri grübelt noch immer, wie er sich gegen Ratten zur Wehr setzen kann. Sollte ich mich vielleicht um die großen Kümmern und Guun und die anderen mit Netzen die kleinen erledigen? Ihr habt nicht zufällig Netze mitgebracht?

Sikerman
Posts in diesem Topic: 675
Beiträge: 1328
Registriert: 03.01.2009 20:36
Wohnort: Jena

[Bornland, Hoher Norden] Nordlandkampagne

Beitrag von Sikerman » 03.08.2017 08:24

"Nur das Netz was wir heute Morgen beim Kämpfen auch hatten. Da würd ich keine Ratten mit fangen." sagt Alrikur, der stirnrunzelnd auf dem Weg steht. "Dann haltet mal schön die Augen offen Ihr beiden, ich geh vor!" sagt Guun.*

Sutekh
Posts in diesem Topic: 839
Beiträge: 1289
Registriert: 26.02.2009 06:09
Wohnort: ja

[Bornland, Hoher Norden] Nordlandkampagne

Beitrag von Sutekh » 03.08.2017 09:53

... stimmt wohl - es sei denn die großen Ratten mischen bald mit.

Yuri folgt Guun und beäugt den Rand des Dickichts und des Weges argwöhnisch.

Sikerman
Posts in diesem Topic: 675
Beiträge: 1328
Registriert: 03.01.2009 20:36
Wohnort: Jena

[Bornland, Hoher Norden] Nordlandkampagne

Beitrag von Sikerman » 04.08.2017 08:46

Der Wachdienst wird schnell zur Routine. Ihr bewegt Euch etwa ein halbes Stundenglas gen Firun. Dort macht Ihr an einer gut einsehbaren Stelle eine kurze Rast. Während des Laufens wurde nicht geredet und auch bei der Rast bleiben die beiden Nordländer wortkarg. Danach brecht Ihr wieder gen Praios auf. Diesmal ist Alrikur vorne an der Spitze und Guun ist bei Yuri. Die Sonne ist in der Zwischenzeit gänzlich verschwunden und es gibt nur noch Licht am Horizont. Der Mond wird immer mal wieder von Wolken bedeckt, spendet Euch aber so viel Licht, dass Ihr leicht auf dem Weg bleiben könnt. Die Grillen zirpen und er Wind streicht durch die Bäume.

Nach etwa einem weiteren halben Stundenglas kommt ihr wieder am Torhaus vorbei. Im inneren der Wildnisherberge ist es deutlich ruhiger geworden und nur ein klein wenig Licht dringt zu Euch. Kurz nach dem passieren des Torhauses hält Alrikur inne und knurrt etwas, daraufhin zückt Guun seinen Dolch. Dann geht es sehr schnell als eine große Ratte aus dem Gebüsch kommt und Alrikur angreift.

Sutekh
Posts in diesem Topic: 839
Beiträge: 1289
Registriert: 26.02.2009 06:09
Wohnort: ja

[Bornland, Hoher Norden] Nordlandkampagne

Beitrag von Sutekh » 04.08.2017 12:00

Die Ruhe, Bewegung und frische Luft weiß Yuri zu schätzen und lässt seine Gedanken schweifen.

Durch die beiden Hünen vorgewarnt, schaut sich Yuri um* und bereitet sich auf notwendigen Kampf vor.

Sikerman
Posts in diesem Topic: 675
Beiträge: 1328
Registriert: 03.01.2009 20:36
Wohnort: Jena

[Bornland, Hoher Norden] Nordlandkampagne

Beitrag von Sikerman » 07.08.2017 07:24

Die Ratte hat keine Chance. Da Ihr sie schon bemerkt habt bevor sie zu sehen war, läuft sie in Alrikurs Klinge. Auch wenn es eine große Ratte war, so ist sie den Hieben der Nordlandbarbaren nicht gewachsen. Noch kurz quickend bleibt sie tot zwischen Guun und Alrikur liegen. Beide murmeln kurz etwas und schlagen, ein etwas seltsames, Boronsrad mit den Händen. "Das wird hoffentlich die einzige bleiben heute Nacht!" brummt Guun und dreht sich zu Yuri. "Gehen wir weiter, ich will nur kurz meine Klinge abwischen." stimmt Alrikur zu.

Sutekh
Posts in diesem Topic: 839
Beiträge: 1289
Registriert: 26.02.2009 06:09
Wohnort: ja

[Bornland, Hoher Norden] Nordlandkampagne

Beitrag von Sutekh » 08.08.2017 10:05

Bevor Yuri so richtig bereit ist, scheint auch schon alles vorüber zu sein.

Das ging schnell. Ich weiß nicht, ob mir die Ruhe lieber ist oder ob sie jetzt besser einzeln kommen sollen. Ich mag den Gedanken nicht, dass sie bald über uns hereinströmen...

Sikerman
Posts in diesem Topic: 675
Beiträge: 1328
Registriert: 03.01.2009 20:36
Wohnort: Jena

[Bornland, Hoher Norden] Nordlandkampagne

Beitrag von Sikerman » 10.08.2017 07:40

Nach dieser ersten frühen Aufregung während der Nachtwache, wird es still. Die Stunden und das Licht vergehen nur langsam. Immer mal wieder hört Ihr auch lautes Geraschel im Dickicht, das legt sich aber immer echt schnell wieder. Guun und Alrikur wechseln sich an der Spitze ab. Ab und zu macht Ihr eine kleine Pause um zu essen, trinken oder Wasser abzuschlagen. Als sich die Sonne sich anschickt von neuem über den Horizont zu klettern, ...*

Im Bock ist es schnell ruhiger geworden nachdem die Sonne gen Horizont gezogen ist. Vor der Tür ist eine Nachtwache postiert worden, sonst hat sich jeder zu ruhe gelegt. Vielfach waren Abend- und Nachtgebete zu hören.**

Sutekh
Posts in diesem Topic: 839
Beiträge: 1289
Registriert: 26.02.2009 06:09
Wohnort: ja

[Bornland, Hoher Norden] Nordlandkampagne

Beitrag von Sutekh » 10.08.2017 14:42

Bei jedem lauteren Geraschel läuten bei Yuri die Alarmglocken. So ist er froh, wenn die Dämmerung dämmert.

Sikerman
Posts in diesem Topic: 675
Beiträge: 1328
Registriert: 03.01.2009 20:36
Wohnort: Jena

[Bornland, Hoher Norden] Nordlandkampagne

Beitrag von Sikerman » 11.08.2017 08:11

Als sich die Sonne sich anschickt von neuem über den Horizont zu klettern, springen drei Ratten, einige Schritte hinter Euch, aus dem Gebüsch. Die Ratten sind so groß wie ein Pudel allerdings deutlich dicker. Mit Ihren hoch gestreckten Mäulern reichen sie Euch bis ans Knie. Ihre schwarzen Augen blitzen Euch an und das grau-braune Fell ist struppig und verdreckt.
Guun stößt ein lautes "Hundsfot" aus und zieht seinen Dolch. Dabei stößt er Yuri hinter sich. "Alrikur schnell" bellt Guun, lässt aber die Augen nicht von den näher kommenden Ratten.

Sutekh
Posts in diesem Topic: 839
Beiträge: 1289
Registriert: 26.02.2009 06:09
Wohnort: ja

[Bornland, Hoher Norden] Nordlandkampagne

Beitrag von Sutekh » 12.08.2017 22:22

Yuri ist wie zu erwarten war gar nicht vorbereitet, aber da Guun ihn anpackt und in Position bringt, sind die Sinne gleich beisammen.
Er fixiert die Ratten und davon vor allem die nächste*

Sikerman
Posts in diesem Topic: 675
Beiträge: 1328
Registriert: 03.01.2009 20:36
Wohnort: Jena

[Bornland, Hoher Norden] Nordlandkampagne

Beitrag von Sikerman » 15.08.2017 07:38

Guun stellt sich in Verteidigungshaltung auf. Erst als Alrikur zu Ihm aufgeschlossen hat, gehen sie zum Angriff über. Erst treten sie nach den Ratten, so dass sie in Richtung des anderen Ausweichen müssen um dann mit den Dolchen zuzustechen. Dabei achten sie darauf nicht zwischen die Ratten zu geraten. Dabei ist es sehr nützlich, dass eine der Ratten quickend hinter den anderen Ratten zurückbleibt. "Besorg die einen langen Knüppel Yuri!" ruft Alrikur Dir zu.

Sutekh
Posts in diesem Topic: 839
Beiträge: 1289
Registriert: 26.02.2009 06:09
Wohnort: ja

[Bornland, Hoher Norden] Nordlandkampagne

Beitrag von Sutekh » 16.08.2017 14:10

Klare Ansagen im Kampf hat Yuri schon durch den Kampf mit Ragna zu schätzen gelernt. Augenblicklich schaut er sich um und sucht einen geeigneten Knüppel bzw. Stock, um dann eine Ratte zu erwischen ohne die beiden zu stören.*

Sikerman
Posts in diesem Topic: 675
Beiträge: 1328
Registriert: 03.01.2009 20:36
Wohnort: Jena

[Bornland, Hoher Norden] Nordlandkampagne

Beitrag von Sikerman » 17.08.2017 07:42

Der Kampf zieht sich eine Weile hin, obwohl schnell klar ist, dass die Ratten nichts zu gewinnen haben. "Hau richtig druff auf die Viecher! Solange bis sie nicht mehr zucken." ruft die Alrikur zu als er Dich mit dem langen Stock hantieren sieht.*
Als diese unschöne Episode Eurer Nachtwache vorbei ist bricht die Sonne über den Horizont und taucht das Land in roten Schein. Die Überreste der Ratten werden grob an den Wegesrand geschoben. Dann tretet Ihr den Rückweg zum Hof an. "Hast Dich gut geschlagen Yuri, nur das mit dem Schlagen üben wir noch!" raunt Dir Alrikur auf dem Weg zu.

Auf dem Hof angekommen, bemerkt Ihr, dass schon recht viel los ist.

Sutekh
Posts in diesem Topic: 839
Beiträge: 1289
Registriert: 26.02.2009 06:09
Wohnort: ja

[Bornland, Hoher Norden] Nordlandkampagne

Beitrag von Sutekh » 24.08.2017 13:07

Wenn ich schaffe, dass die mich nicht beißen, hab ich schon viel gewonnen. Ich glaub, ich bau mir noch sowas wie einen Dreschflegel, falls der Hof keinen übrig hat. Damit kann man vielleicht zwei drei erwischen, wenn sie im Rudel kommen.

Yuri gehen beim Gedanken an einen Kampf immer Bilder von überströmenden Ratten durch den Kopf. Feuer Feuer... brauchen wir! Und nicht gleich alles am ersten Tag verpulvern...

Sikerman
Posts in diesem Topic: 675
Beiträge: 1328
Registriert: 03.01.2009 20:36
Wohnort: Jena

[Bornland, Hoher Norden] Nordlandkampagne

Beitrag von Sikerman » 28.08.2017 07:49

Beim Innenhof angekommen, ist dort schon einiges los. Kein Wunder die Sonne ist auch grad über dem Horizont aufgegangen. Guun und Alrikur sind müde. Aber sie wollen erst noch etwas essen und kurz berichten was geschehen ist.

Sutekh
Posts in diesem Topic: 839
Beiträge: 1289
Registriert: 26.02.2009 06:09
Wohnort: ja

[Bornland, Hoher Norden] Nordlandkampagne

Beitrag von Sutekh » 29.08.2017 23:35

Yuri trottet hinterher und ist ebenfalls hundemüde. Auch er wird noch was essen und hören, ob hier was passiert ist. Dann würde er sich zum Schlafen in sein Feldbett begeben.

Sikerman
Posts in diesem Topic: 675
Beiträge: 1328
Registriert: 03.01.2009 20:36
Wohnort: Jena

[Bornland, Hoher Norden] Nordlandkampagne

Beitrag von Sikerman » 12.09.2017 08:00

Die drei Nachtwachen kommen kurz nach dem Sonnenaufgang wieder im Schankraum an. Dort sind schon einige Bauern am essen. Jander begrüßt Euch herzlich und stellt Euch Tee, Getreidebrei und etwas Honig auf den Tisch. Kreigar und Ragna kommen auch recht bald die Trepper herunter.

Kreigar
Posts in diesem Topic: 714
Beiträge: 1117
Registriert: 21.10.2012 09:38

[Bornland, Hoher Norden] Nordlandkampagne

Beitrag von Kreigar » 12.09.2017 21:15

Kreigar sieht leicht zerknirscht aus, als ob sein Schlaf nicht sonderlich viel Erholung gebracht hätte.
Nachdem er sich etwas Tee organisiert hat kommt er auf die Nachtwache zu und fragt verdutzt:Sagt mal, wart ihr die ganze Nacht unterwegs? Für euch Jungriesen mag das vielleicht gut sein, ich weiß jedoch nicht, ob das für den alten Yuri eine gute Idee ist. Ich glaube du solltest dich jetzt mal dringend hinlegen!! Doch vorher: War irgend was auffälliges?

Sutekh
Posts in diesem Topic: 839
Beiträge: 1289
Registriert: 26.02.2009 06:09
Wohnort: ja

[Bornland, Hoher Norden] Nordlandkampagne

Beitrag von Sutekh » 14.09.2017 21:58

Yuri genießt den warmen Brei mit Honig und den Tee. Müde schaut er Kreigar an, zustimmend, schlummrig schweigend.

S'war lange ruhig, doch dann haben uns Ratten angegriffen. Elende Biester. Ich wünscht wir hätten ein paar Rattenfänger aus Festum hier. Oder wir alle wären dort, bis die Tage vorüber sind. Auch wenn die Worte gerade so fließen, scheint Yuri nur noch schlafen zu wollen.

Kreigar
Posts in diesem Topic: 714
Beiträge: 1117
Registriert: 21.10.2012 09:38

[Bornland, Hoher Norden] Nordlandkampagne

Beitrag von Kreigar » 15.09.2017 10:34

Kreigar nickt.
Hmm die werden also angriffslustiger.. Wir bereiten weiter vor! Erholt euch jett besser!

Sutekh
Posts in diesem Topic: 839
Beiträge: 1289
Registriert: 26.02.2009 06:09
Wohnort: ja

[Bornland, Hoher Norden] Nordlandkampagne

Beitrag von Sutekh » 16.09.2017 16:57

Auf Kreigars Worte hin nickt Yuri nur kurz. Dann isst und trinkt erin Ruhe, wird sich aber bald nach oben auf sein Strohlager packen. Gereinigt hatte er sich freilich vor dem Essen. Ihr Kinder Boron und Travia... gesegneter Schlaf wäre jetzt genau das richtige!

Kreigar
Posts in diesem Topic: 714
Beiträge: 1117
Registriert: 21.10.2012 09:38

[Bornland, Hoher Norden] Nordlandkampagne

Beitrag von Kreigar » 17.09.2017 20:00

Unterdessen stärkt sich Kreigar mit einem anständingen Frühstück, schaut nach Ragna und macht sich bereit heute weitere Vorbereitungen für die nächsten Tage zu treffen.

Benutzeravatar
Fiana Fidian
Posts in diesem Topic: 449
Beiträge: 664
Registriert: 26.02.2009 00:25

[Bornland, Hoher Norden] Nordlandkampagne

Beitrag von Fiana Fidian » 27.09.2017 12:03

Ragna komt zum Frühstück nach unten und erkundigt sich ebenfalls nach dem Verlauf der Nacht. Yuri's müdes Gesicht sehend, verabschiedet sie ihn gern schnell Richtung Lager.

Dieses Warten, dass etwas geschieht, macht mich ganz wuschig, Kreigar. So recht weiß ich nicht, was noch vorzubereiten ist. Was hast Du noch vor? Vielleicht sehe ich mich nochmal in der näheren Umgebung um, um böse Überraschungen zu vermeiden. Die Feder könnte Bedrohungen anzeigen. Was meinst Du, Hauptmann?

Kreigar
Posts in diesem Topic: 714
Beiträge: 1117
Registriert: 21.10.2012 09:38

[Bornland, Hoher Norden] Nordlandkampagne

Beitrag von Kreigar » 29.09.2017 10:14

Kreigar macht ein nachdenkliches Gesicht, ahmet tief ein und antwortet:
So recht weiß ich das auch nicht. Ist mir eigentlich ganz lieb wenn nichts passiert.
Vorbereitet sind wir, dennoch machen mir ein paar Dinge Sorgen:
Die Kräuterfrau hatte von einer Stelle berichtet wo diese seltsame Ringelpflanze wächst. Seltsame Kräuter wachsen meist an besonderen Stellen.
Dann die häufung der Ratten hier und dass die jetzt schon angreifen..
Dann das noch kältere Wetter als sonst.
Meine Vorbereitungen sind auch nicht sonderlich erfolgreich verlaufen so dass ich mal besser die Axt festhalte als mich auf die Erdkraft zu verlassen..

Sagen wirs mal so: mir wär wohler, wenn das Rattennest vor den Drachentagen weg wäre..

Benutzeravatar
Fiana Fidian
Posts in diesem Topic: 449
Beiträge: 664
Registriert: 26.02.2009 00:25

[Bornland, Hoher Norden] Nordlandkampagne

Beitrag von Fiana Fidian » 29.09.2017 20:02

Das Nest ausheben ohne Erdkraft? Ich denke nicht, dass das was wird...
Aber Du hast schon recht, bevor die durch die dunklen Tage vielleicht noch zusätzliche Macht haben. Wie schlecht genau steht es denn um deine Kraft?

Antworten