Nebel auf dem Brack

Gefährliche Abenteuer, spannende Kämpfe und fremde Länder warten auf Dich.
Antworten
Benutzeravatar
garulfgrimson
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 306
Beiträge: 2462
Registriert: 10.04.2014 07:19
Wohnort: Rimbeck
Geschlecht:

Nebel auf dem Brack

Beitrag von garulfgrimson » 19.09.2017 20:07

'Blauer Kvill‘ - In Garulfs Zimmer

Garulf denkt kurz nach. "Ich haben diesen Namen schon einmal gehört. Maruk-Methai, soll eine Wesenheit sein, die über kurz oder lang vom Beschwörer Besitz ergreift. Ich kann mir gut vorstellen, das das Bannen dieser Wesenheit nicht einfach ist, trägt sie doch den Beinamen 'des Namenlosen abgeschlagene immer nachwachsende rechte Hand'' Ich denke, das der Rückschlag des Bannzaubers sehr heftig war, wodurch die Seele des Magiers in den Stein geriet. Ich denke, wir sollten uns auf die Suche nach diesen Unterlagen machen, alles andere ist Spekulation."

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 213
Beiträge: 12575
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Nebel auf dem Brack

Beitrag von Nicolo Bosvani » 19.09.2017 21:06

'Blauer Kvill‘ - In Garulfs Zimmer

"Maruk-Methai klingt für mich eher wie ein Orkhäuptling. Aber in solchen Dingen wisst ihr sicher besser Bescheid", meint Nardogrim dazu.

Assaltaro
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 209
Beiträge: 6033
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Nebel auf dem Brack

Beitrag von Assaltaro » 19.09.2017 21:39

Siona nickt Garulf zu. "Gut, dann geht es morgen zurück nach Enqui. Dort sollten wir wohl auch nach einem Geweihten suchen, der den Exorzismus beherrscht, falls dieser Dämon von einem Besitz ergreift. Ich selbst kann ihn leider noch nicht anwenden"
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 240
Beiträge: 8557
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Nebel auf dem Brack

Beitrag von Chephren » 19.09.2017 23:26

Es ist einer Dämonen aus der Domäne des Namenlosen bestätigt auch Lariel Garulfs Aussage.
Vielleicht gibt die Geschichte in Enqui Sinn, aber auch mir erscheint da einiges noch sehr unschlüssig.

Benutzeravatar
Lokwai
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 194
Beiträge: 8813
Registriert: 01.08.2011 12:39
Wohnort: Düsseldorf

Nebel auf dem Brack

Beitrag von Lokwai » 20.09.2017 10:00

"Dömäne des Dhaza" , schnauft Mallegat aus, der Namenlose ist der Erzfeind des elfischen Volkes und seit Anbeginn der Zeit versucht er das Schöne Volk zu vernichten, "ich bin dabei, dann müssen wir die Dokumente und einen Exoristen finden." Wie ein Raubtier geht Mallegat beim Sprechen auf und ab.

Benutzeravatar
Tütenclown
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 195
Beiträge: 622
Registriert: 26.03.2015 10:22

Nebel auf dem Brack

Beitrag von Tütenclown » 20.09.2017 19:51

"Was ist, wenn uns das was im Stein ist, hinters Licht führen will? Der "Magier" in den Kellergewölben wurde schließlich zu einem Vampir..." wirft Elia in die Runde, wobei kurze Erinnerungen durch ihren Kopf zucken. "Meint ihr, der... Stein war aufrichtig?" fragt sie Siona.

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 213
Beiträge: 12575
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Nebel auf dem Brack

Beitrag von Nicolo Bosvani » 20.09.2017 21:06

"Stein ist immer aufrichtig. Es gibt nichts ehrliches als harten, kalten Fels", antwortet Nardogrim. "Dem Was-auch-immer-darin-haust traue ich allerdings gar nicht. Noch weniger als euch Zauberern."

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 240
Beiträge: 8557
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Nebel auf dem Brack

Beitrag von Chephren » 20.09.2017 23:29

Lariel muss bei den Worten des Zwerges schmunzeln. Das werte ich jetzt als Kompliment. Wir können ja nach dem Tagebuch suchen und dann zusammen mit den Geweihten entscheiden was passieren soll. Aber eine Bannung des Dämons wäre sicher in aller Sinne.

Assaltaro
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 209
Beiträge: 6033
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Nebel auf dem Brack

Beitrag von Assaltaro » 21.09.2017 09:27

Siona überlegt kurz wegen der Zweifel der anderen. "Natürlich könnte er uns anlügen. Aber es ist das einzige was wir haben. Daher sollten wir der Spur nachgehen."
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Benutzeravatar
garulfgrimson
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 306
Beiträge: 2462
Registriert: 10.04.2014 07:19
Wohnort: Rimbeck
Geschlecht:

Nebel auf dem Brack

Beitrag von garulfgrimson » 22.09.2017 00:47

"Allerdings sollten wir das.. Als nächsten Schritt bräuchten wir eine Passage nach Enqui oder ein Schiff, was uns dorthin bringt. Wir sind doch mit dem Schiff des Efferd-Geweihten aus Enqui hierher gekommen, wenn ich mich richtig erinnere. Das würde ich jetzt gerne wieder verwenden wollen, oder bringe ich da jetzt etwas durcheinander? Falls nicht, sollten wir uns schnellstens darum kümmern und zurück nach Enqui reisen." meint Garulf, scheint auch gleich aufbrechen zu wollen.

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 213
Beiträge: 12575
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Nebel auf dem Brack

Beitrag von Nicolo Bosvani » 22.09.2017 10:11

"Tut ihr. Das war ein Boot, das wir damals über den Brack genommen haben", antwortet Nardogrim. "Hierher sind wir gelaufen. Und wenn wir ein Schiff nehmen, dann nur, wenn ich die ganze über die Küste sehen kann. Sonst mache ich mich so schwer, dass wir untergehen", droht er düster.

Benutzeravatar
Lokwai
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 194
Beiträge: 8813
Registriert: 01.08.2011 12:39
Wohnort: Düsseldorf

Nebel auf dem Brack

Beitrag von Lokwai » 22.09.2017 10:29

"Dann sollten wir uns mal für eine Passage umhören. Kommt jemand mit zum Hafen" Mallegat zieht einen Mundwinkel hoch, ein Zeichen das er wohl Hilfe benötigt, die Gefährten wissen ja das er aufgrund seines Auftretens wahrscheinlich nicht gerade die erste Wahl eines Kapitäns sein wird.
"Ich bin ja vertrauenserweckend!" grient er dann breit.

Benutzeravatar
Tütenclown
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 195
Beiträge: 622
Registriert: 26.03.2015 10:22

Nebel auf dem Brack

Beitrag von Tütenclown » 22.09.2017 11:29

"Ich werde dich begleiten" entgegnet Elia auf Mallegats Frage. "Sollen wir gleich gehen und uns umhören? Mit ein wenig Glück gibt es morgen früh direkt die Möglichkeit aufzubrechen..."

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 240
Beiträge: 8557
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

Nebel auf dem Brack

Beitrag von Chephren » 22.09.2017 11:34

Gasthaus
Lariel nickt ebenfalls. Gehen wir doch zu dritt. Ich denke doch, dass wir einegute Passage finden.
Dann würde er mit den anderen in Richtung des Hafens gehen.

Assaltaro
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 209
Beiträge: 6033
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Nebel auf dem Brack

Beitrag von Assaltaro » 22.09.2017 12:11

Gasthaus

Siona nickt den anderen zu. "Gut, dann Euch viel Glück. Ich denke nicht, dass wir zu viert gehen sollten" Die Geweihte setzt sich unterdessen in den Schankraum und beobachtet die anderen Gäste.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Benutzeravatar
garulfgrimson
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 306
Beiträge: 2462
Registriert: 10.04.2014 07:19
Wohnort: Rimbeck
Geschlecht:

Nebel auf dem Brack

Beitrag von garulfgrimson » 22.09.2017 23:36

Gasthaus

"Dann werde ich auch hierbleiben. Ich denke, ihr drei werdet das schon hinbekommen. Nardogrim könnte ja das eine oder andere Bier mit mir trinken, oder das eine oder andere Feuer." Garulf grinst etwas. "Analysen sind immer so trocken, da muss man gegenhalten."

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 213
Beiträge: 12575
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Nebel auf dem Brack

Beitrag von Nicolo Bosvani » 23.09.2017 16:49

Gasthaus

"Machen wir", bekräftigt Nardogrim. "Nüchtern bekommt ihr mich sowieso auf kein Schiff."

Assaltaro
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 209
Beiträge: 6033
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Nebel auf dem Brack

Beitrag von Assaltaro » 23.09.2017 19:48

Gasthaus

Siona schüttelt dabei leicht grinsend den Kopf. "Was habt Ihr Zwerge nur gegen Schiffe? Mit einem Schiff zu reisen ist auch nicht gefährlicher als unser Landweg hierher"
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 213
Beiträge: 12575
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Nebel auf dem Brack

Beitrag von Nicolo Bosvani » 23.09.2017 19:58

Gasthaus

"Gegen Schiffe habe ich nichts. Im Gegenteil. Ich bin froh, dass es sie gibt", antwortet Nardogrim eifrig. "Das Schlimme daran ist das Meer. Es ist so tief und scheint gar nicht aufzuhören. Da überquere ich lieber noch ein Dutzend Mal den Brack."

Assaltaro
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 209
Beiträge: 6033
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Nebel auf dem Brack

Beitrag von Assaltaro » 23.09.2017 20:02

Gasthaus

"Ah ja das stimmt. Das Meer ist tief, aber auf dem Schiff kann es uns egal sein wie tief das ist. Holz schwimmt immer oben." versucht die Geweihte ihn zu beruhigen.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Benutzeravatar
garulfgrimson
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 306
Beiträge: 2462
Registriert: 10.04.2014 07:19
Wohnort: Rimbeck
Geschlecht:

Nebel auf dem Brack

Beitrag von garulfgrimson » 24.09.2017 00:32

Gasthaus

Ich erzähle ihm jetzt mal nicht von den Stürmen, die es auf dem Meer geben kann..... Garulf muss innerlich doch etwas grinsen, kann sich aber beherrschen, das seine Gesichtszüge ernst bleiben. "Vor allem denke ich, das wir immer in Landnähe bleiben werden, so weit auf das Meer wird es nicht gehen, es geht ja nur nach Enqui."

Benutzeravatar
Lokwai
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 194
Beiträge: 8813
Registriert: 01.08.2011 12:39
Wohnort: Düsseldorf

Nebel auf dem Brack

Beitrag von Lokwai » 25.09.2017 10:26

Gasthaus

Mallegat wendet sich an Nadrogrimm und legt seinen Kopf leicht schief. "Ich werde schon dafür sorgen das du nicht untergehst, du muss nur bei Gefahr in meiner Nähe sein!" gibt er sich verstohlen.

Er wartet darauf das Lariel und Elia bereit sind in den Hafen zu gehen und wird dann mit den beiden das Gasthaus verlassen.

Benutzeravatar
Tütenclown
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 195
Beiträge: 622
Registriert: 26.03.2015 10:22

Nebel auf dem Brack

Beitrag von Tütenclown » 25.09.2017 12:21

Gasthaus -> Hafen

Elia macht sich nur kurz frisch - das übliche Prozedere, was die anderen von der Halbelfe schon kennen. Dann schließt sie sich Lariel und Mallegat an und übernimmt die Führung durch die Stadt, wobei sie zielstrebig in den Stadtteil Neuehaven steuert, um dort nach einer Passage zu suchen. "Dort befindet sich auch der hiesige Efferdtempel, die heilige Halle der beständigen Flutwacht" erzählt sie ihren Gefährten, falls man dort nach einem Boot fragen möchte.

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 213
Beiträge: 12575
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Nebel auf dem Brack

Beitrag von Nicolo Bosvani » 25.09.2017 17:26

Gasthaus

"Werde ich mir merken", nickt Nardogrim Mallegat zu und bestellt sich erst einmal zur Stärkung ein Starkbier.

shanna
Posts in diesem Topic: 241

Nebel auf dem Brack

Beitrag von shanna » 26.09.2017 13:15

Gasthaus

Obwohl Siona sich Mühe gibt, den Zwerg zu beruhigen, hilft letztlich doch wohl eher das Starkbier dabei und wie es aussieht, wird es auch nicht bei dem Einen bleiben.

Hafen

Durch Elias Führung ist der Hafen und der entsprechende Kai recht schnell gefunden. Auch ein Schiff, das euch in Enqui absetzt läßt sich finden. Da sie am Morgen ganz früh mit der Flut ablegen wollen, könnt ihr an Bord übernachten wenn gewünscht. Sonst solltet ihr ganz früh dort sein.

Assaltaro
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 209
Beiträge: 6033
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Nebel auf dem Brack

Beitrag von Assaltaro » 26.09.2017 14:37

Gasthaus

So wartet Siona darauf, dass die anderen wieder zurück kamen, während sie den Zwerg bei seinen weiteren Biere beobachtet. Das Angebot an Bord des Schiffes zu übernachten, lehnt sie dann jedoch ab und schläft lieber hier im Gasthaus. Dennoch war sie am nächsten Morgen pünktlich am Hafen.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Benutzeravatar
Lokwai
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 194
Beiträge: 8813
Registriert: 01.08.2011 12:39
Wohnort: Düsseldorf

Nebel auf dem Brack

Beitrag von Lokwai » 26.09.2017 16:26

Hafen

Mallegat bedankt sich bei Elia für das zielstrebige Auffinden einer Passage.
"Jetzt fehlt mir nur noch einen schönen Abend mit dir, sollen wir schonmal auf das Schiff gehen, dann müssen wir nicht so früh raus! Dann holen wir gleich unsere Ausrüstung und genießen die Zeit!" fragt er sie plötzlich recht direkt als sie für einen kurzen Moment allein sind. Seine schwarzen Augen ruhen dabei auf ihren. Er ist ein stattlicher und stadtfremder Kerl und wie Elia ihn einschätzt hat er recht wenig Erfahrung darin mit Aufreissersprüchen Frauen rumzukriegen.

Benutzeravatar
Tütenclown
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 195
Beiträge: 622
Registriert: 26.03.2015 10:22

Nebel auf dem Brack

Beitrag von Tütenclown » 26.09.2017 18:08

Hafen

Elia schmunzelt kurz, als sie die unbeholfenen Sätze Mallegats hört. Sie hatte schon viele bessere, aber auch wahrlich schlechte Versuche erleben müssen. Eigentlich hatte sie seit ein paar Tagen ein Auge auf die Ifirnspriesterin geworfen, bisher hatte sie aber noch keinen Zugang zu ihr gefunden. Warum eigentlich nicht; er macht schon eine sehr gute Figur, dass muss man ihm lassen. Außerdem hat er eine interessante Abstammung, in deren Genuss ich bis jetzt noch nicht gekommen bin. "Meintwegen gern. Ich befürchte dass wir im Kvill eh nur einem Zwerg dabei zusehen würden, wie er immer betrunkener wird" zwinkert sie ihm zu. Auch auf dem Rückweg führt Elia das kleine Grüppchen zügig vorran zum Gasthaus.

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 213
Beiträge: 12575
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Nebel auf dem Brack

Beitrag von Nicolo Bosvani » 26.09.2017 18:20

Gasthaus

Nardogrim würde ebenfalls schon auf das Schiff gehen. Nach dem Bier hatte er gerade etwas Mut und mit etwas Glück waren sie dann schon auf dem Meer, wenn er wach werden würde.

Benutzeravatar
garulfgrimson
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 306
Beiträge: 2462
Registriert: 10.04.2014 07:19
Wohnort: Rimbeck
Geschlecht:

Nebel auf dem Brack

Beitrag von garulfgrimson » 26.09.2017 20:13

Gasthaus

Garulf würde im Gasthaus bleiben, ist es doch sinnvoll für ihn, einmal richtig durchzuschlafen und eine gute Regeneration zu haben. Er gibt jedoch beim Wirt Bescheid, dass man ihn früh wecken möge, damit er rechtzeitig seine Passage antreten kann.

Antworten