Das Erbe von Elderbog

Gefährliche Abenteuer, spannende Kämpfe und fremde Länder warten auf Dich.
Antworten
Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 74
Beiträge: 16904
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Gorbalad » 03.10.2017 20:54

"Amaryd und ich sind seit Punin gemeinsam unterwegs. Das müssten jetzt schon... 7 Wochen sein, mit den Zwischenaufenthalten."

Fenia_Winterkalt
Administrator
Administrator
Supporter
Supporter
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 626
Beiträge: 14325
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Fenia_Winterkalt » 03.10.2017 21:20

"Aha.. und, seid ihr ein Paar oder sowas?" fragt Telfis weiter essend.

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 74
Beiträge: 16904
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Gorbalad » 03.10.2017 22:01

"Eine sehr gute Frage, nicht wahr, Amaryd?" Wassilis Augen blitzen lustig auf.

Benutzeravatar
Ahnherr derer von und zu Durenald
Posts in diesem Topic: 69
Beiträge: 4990
Registriert: 18.06.2011 02:07

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Ahnherr derer von und zu Durenald » 03.10.2017 22:22

Auch Amaryd beginnt mit Appetit zu essen: "Hm, leckerr." lobt er und ist scheinbar nur mit halbem Ohr beim Tischgespräch: "Ja, paarr Wochen, sowas, - wie Wassili sagt." bestätigt er dessen Aussagen. Lediglich an seinen schelmisch zuckenden Mundwinkeln ist zu erkennen, daß er vielleicht doch etwas besser zugehört hat, als er gerade zu erkennen gibt.
... ich will doch nur spielen!

Fenia_Winterkalt
Administrator
Administrator
Supporter
Supporter
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 626
Beiträge: 14325
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Fenia_Winterkalt » 03.10.2017 23:36

Telfis isst weiter... und denkt sich ihren Teil bei solchen wischi waschi Aussagen.
"Naja Glückwunsch oder so, ich hoffe ihr habt ein eigenes Zelt. Spätestens in den Bergen brauchen wir Schutz vor Wind und Wetter" erklärt sie.

Benutzeravatar
Ahnherr derer von und zu Durenald
Posts in diesem Topic: 69
Beiträge: 4990
Registriert: 18.06.2011 02:07

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Ahnherr derer von und zu Durenald » 04.10.2017 00:35

Amaryd guckt zu Telfis herüber: "Glückwunsch?" wiederholt er und schaut dann ernst. Einen Moment lang scheint er mit sich zu ringen, bevor er fortfährt: "Warrum Du nicht mal lachen? - Ständig errnst, ständig Arrbeit, Abwehrr, Angrriff, böse Blicke, Bitterrkeit..." Sein Blick wird sanfter: "Das Leben nicht schön ist, aber kann gemacht werrden schön." Er legt sein Besteck beiseite und schiebt den Teller von sich: "Habe satt, danke."
Er greift seinen Becher und seine Karaffe Wein, steht auf und geht zu den Händlern herüber, die schon den Abend lang da sitzen und sich unterhalten:
"Verrehrrte Rreisende, ..." hört man ihn sprechen als er sich ihrem Tisch nähert. Sie schauen auf und ihn neugierig an, "... errlaubt einem weiterren Rreisenden sich Eurrerr Rrunde zu gesellen zu. Laßt höhrren, was es gibt Neues in diesen Landen und ich errzählen, was es gibt Neues in anderren Landen, Laßt uns schimpfen überr unverrschämte Zölle, marrode Brrücken und schlammige Strraßen. Laßt uns schwärrmen von derr Heimat, den Liebsten daheim und dorrt wo man gerrne Handel trreibt. - Darrf ich mich setzen?"
... ich will doch nur spielen!

Fenia_Winterkalt
Administrator
Administrator
Supporter
Supporter
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 626
Beiträge: 14325
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Fenia_Winterkalt » 04.10.2017 00:37

"Was hat der denn?" fragt Telfis als der Tulamide einfach aufsteht und weggeht. Sie war doch total nett gewesen. Na dann halt nicht! Das würde sich nicht von ihrem Eintopf abbringen.

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 74
Beiträge: 16904
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Gorbalad » 04.10.2017 07:50

"Ich würde sagen, dass es so aussieht als ob er nicht über dieses Thema zu sprechen wünscht."

Fenia_Winterkalt
Administrator
Administrator
Supporter
Supporter
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 626
Beiträge: 14325
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Fenia_Winterkalt » 04.10.2017 11:23

Telfis zuckt mit den Schultern "Geht mich ja auch nix an und ist mir eigentlich egal.. ich frage mich nur, ob es eine gute Idee ist ihn mitzunehmen. Das wird kein einfaches unterfangen was wir da vor uns haben und er könnte zu einer Last für uns werden" spricht Telfis sehr direkt aus worum es ihr geht.

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 74
Beiträge: 16904
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Gorbalad » 04.10.2017 16:12

"Bislang konnte er ganz gut auf sich acht geben." Wassili zwinkert Telfis zu.
leiser "Was unser Vorhaben betrifft hätte ich auch gern ein paar Informationen, aber da die gute Irinja noch beschäftigt ist, können wir uns dazu wohl zurückziehen, sobald ihr gegessen habt."

Benutzeravatar
Zyrrashijn
Supporter
Supporter
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Posts in diesem Topic: 329
Beiträge: 7404
Registriert: 01.09.2011 10:51
Wohnort: NRW
Geschlecht:

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Zyrrashijn » 06.10.2017 21:33

Tionnin wendet sich schulterzuckend von Ugo ab, der offenbar nicht bereit ist zuzuhören und grinst Telfis schief an. "Du solltest aufhören zu glauben, du wärest die einzige auf Dere mit Haaren auf den Zähnen. Sicher, es wird ungemütlich in den Bergen, aber es ist nicht gerade Paavi im Firun."
- Wer dem Licht dienen will, darf die Schatten nicht scheuen -

Fenia_Winterkalt
Administrator
Administrator
Supporter
Supporter
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 626
Beiträge: 14325
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Fenia_Winterkalt » 06.10.2017 21:43

"Das werden wir sehen wenn wir da sind.." meint Telfis zu Tionnin.
"Was wollt ihr denn wissen.. Adeptus?" fragt Telfis Wassili.

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 74
Beiträge: 16904
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Gorbalad » 06.10.2017 21:56

"Ich sage Euch, was ich weiß, dann merkt ihr ja, was mir noch fehlt."
viel leiser "Es sind ziemlich fiese Gegner unterwegs, die etwa in Nordhag vor wenig zurückschrecken. Irgendwelche Bogenschützen, ein falscher Ugo und so weiter... Keine Ahnung, ob die zusammen- oder gegeneinanderarbeiten. Es geht um eine Erbschaftsangelegenheit im hintersten Winkel des Gebirges..." Er gestikuliert grob in Richtung der Berge.
weiterhin leise "Ugo ist eine Art Köder, um Bosper zu schützen."

Cloverleave
Posts in diesem Topic: 312
Beiträge: 1589
Registriert: 01.12.2014 10:50

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Cloverleave » 09.10.2017 13:07

"Wenn er unterwegs nicht mehr weiter kann, muss er umkehren.", meint Lysira ruhig zum Thema Amaryd.
Dann lauscht sie Wassili und hebt die Hand, um zur Decke zu deuten. "Wollen wir das nicht oben besprechen? Ich dachte, niemand soll es wissen und ich kann sogar die da drüben hören." Sie deutet auf die Gäste am anderen Ende des Raumes.

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 74
Beiträge: 16904
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Gorbalad » 09.10.2017 13:34

"Natürlich. Ihr habt ganz recht, Lysira."

Benutzeravatar
Zyrrashijn
Supporter
Supporter
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Posts in diesem Topic: 329
Beiträge: 7404
Registriert: 01.09.2011 10:51
Wohnort: NRW
Geschlecht:

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Zyrrashijn » 10.10.2017 21:48

"Vor allem," raunt Tionnin, "sollten wir uns hier in der Öffentlichkeit ganz normal verhalten. Ihr geht gleich mit der hübschen Schankmagd, Wassili und Lysira, und schaut nach diesem mysteriösen Patienten. Telfis, Ugo und ich werden etwas mit den Schilden trainieren. Saugt einfach alles auf, was ihr an Informationen bekommen könnt. Allerdings können wir uns ja schonmal besprechen. Jetzt, wo Durst und Hunger gestillt sind, könnten wir die Reisekleidung wechseln, nicht?"
- Wer dem Licht dienen will, darf die Schatten nicht scheuen -

Fenia_Winterkalt
Administrator
Administrator
Supporter
Supporter
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 626
Beiträge: 14325
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Fenia_Winterkalt » 10.10.2017 22:22

Telfis schlürft den Rest eintopf aus der Schüssel "Ja, machen wir uns frisch und richten uns ein, wo wir schon den ganzen Schlafsaal haben. Vergesst euren... Begleiter nicht Adeptus" meint Telfis und erhebt sich. Sie wischt die Finger an der Hose ab "Komm, ich zeig dir unsere Matrazen Lysira" sagt sie und geht dann voraus Richtung Schlafsaal. Das Fenster dort ist weit offen und bei den Matrazen direkt unter dem Fenster liegt Zeugs drauf. "Such dir eine aus" bietet Telfis ihr an und würde sich dann auf die andere setzen.

Cloverleave
Posts in diesem Topic: 312
Beiträge: 1589
Registriert: 01.12.2014 10:50

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Cloverleave » 10.10.2017 23:42

Händlertisch 1

Eine etwas mollige Händlerin gibt ein fröhliches Lachen von sich und macht eine einladende Geste. "Setzt Euch nur, Fremder, neue Stimmen sind uns immer willkommen." Neben ihr sitzt ein älterer Mann und daneben ein junger Mann, kaum 20, der Amaryd interessiert mustert. "Erzählt, aus welchen Landen kommt Ihr?" Außerdem noch ein weiterer Mann und noch eine Frau, deren Kleidung etwas besser ist, als es einer reisenden Händlerin entspricht und auch die Anderen tragen.

Schlafsaal


Lysira begleitet Telfis nach oben und sieht sich vorsichtig im Schlafsaal um. Dann wählt sie die Matraze, die mehr unterm Fenster ist, selbst wenn es nur ein marginaler Unterschied ist und legt ihren Bogen darauf. Nach einem Blick in die Umgebung, setzt sie sich in den Fensterrahmen und wartet auf die Anderen. "Stellen wir wieder Wachen auf?", fragt sie Telfis schonmal und klingt dabei so, als würde im Zweifelsfall sie selbst wachen. Die Holzfällerin kann ja auch nicht wissen, dass das ihre zweite Nacht ohne Schlaf wäre.

Benutzeravatar
Lokwai
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 271
Beiträge: 8813
Registriert: 01.08.2011 12:39
Wohnort: Düsseldorf

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Lokwai » 11.10.2017 08:52

Ugo mustert kurz seinen Freund Tionnin als dieser verkündet das er und Teflis mit dem Schild üben wollen und Ugo wohl als Lehrer brauchten. Darüber hatten sie noch garnicht gesprochen, höchstinteressant wie er es einfach entscheidet, aber Ugo war zu erschöpft um jetzt danach zu fragen. Der Gegner benutzte Langbögen also war die Schildverteidigung auch das effizienteste dagegen.

Benutzeravatar
Zyrrashijn
Supporter
Supporter
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Posts in diesem Topic: 329
Beiträge: 7404
Registriert: 01.09.2011 10:51
Wohnort: NRW
Geschlecht:

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Zyrrashijn » 11.10.2017 21:03

"Also dann." sagt Tionnin und erhebt sich. "Kommst du mit, Ugo? Oder überlässt du das reden dem Fußvolk?" Er klopft dem Ritter auf die Schulter und geht hinüber zu dem Tisch, an den sich Amaryd gesetzt hat. "Wir gehen nach oben und richten uns ein, ihr wollt euch sicher auch etwas frisch machen. Wir sehen uns dann dort." Er nickt den anderen am Tisch knapp zu und begibt sich dann in den Schlafsaal.
- Wer dem Licht dienen will, darf die Schatten nicht scheuen -

Benutzeravatar
Ahnherr derer von und zu Durenald
Posts in diesem Topic: 69
Beiträge: 4990
Registriert: 18.06.2011 02:07

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Ahnherr derer von und zu Durenald » 11.10.2017 22:29

Händlertisch 1

Amaryd hatte sich der Einladung folgend dazu gesetzt und vorgestellt. Er berichtete aus Kunchom zu kommen und hatte sich nach dem woher und wohin der Anderen erkundigt. Gerade wurde es gemütlich, als Tionnin ihn ansprach.

So dreht er sich zu Tionnin um und antwortet lächelnd: "Gewiß, Du hast Rrecht, mein Frreund, ich komme soforrt nach."
Dann wendet er sich erst nochmal den Händlern zu: "Verrzeiht, wehrrte Leute, mein Rreisegefährrte hat rrecht. Errst die Arrbeit, dann das Verrgnügen. Wirr müssen noch einige Angelegenheiten besprrechen - Ihrr alle kennt dies sicherr selberr. Und eine kleine Errfrrischung wirrd mir auch gut tun. Ich lasse Euch meine Karraffe Wein als Pfand, daß ich baldigst wiederrkehrre und Euch mit Geschichten aus meinerr Heimat und den Errlebnissen der Rreise bis hierrherr unterrhalte. Ich frreue mich auf einen geselligen Abend." Mit diesen Worten steht er auf und geht ebenfalls hinauf in den Schlafsaal.
... ich will doch nur spielen!

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 74
Beiträge: 16904
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Gorbalad » 11.10.2017 22:38

Schankraum -> Schlafsaal

Auch Wassili sammelt seine Sachen ein, nickt den verbleibenden Gästen zu und begibt sich zu Irinja.
"Ihr habt hier ja noch ein wenig zu tun, wie es aussieht. Ich gehe mit den anderen hoch und beziehe mein Schlafquartier. Danach seid Ihr vermutlich auch schon so weit - wenn nicht, muss ich wohl oder übel noch ein wenig im Schankraum warten " Er zwinkert ihr fröhlich zu. " - und wir können uns an den Krankenbesuch machen." Er geht auch nach oben.

Fenia_Winterkalt
Administrator
Administrator
Supporter
Supporter
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 626
Beiträge: 14325
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Fenia_Winterkalt » 11.10.2017 22:49

Schlafsaal

Angrond macht die Tür des Schlafsaals zu als er als letzter hineingeht.

"Natürlich halten wir Wache" versichert Telfis der Elfe und setzt sich auf ihre Matratze "Na dann fragt mal.." meint sie, weil sie nicht so recht weiß wie man jetzt anfangen soll.

Benutzeravatar
Lokwai
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 271
Beiträge: 8813
Registriert: 01.08.2011 12:39
Wohnort: Düsseldorf

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Lokwai » 12.10.2017 09:27

Schlafsaal

Auch Ugo trinkt dann seinen letzten Schluck, nimmt seine Sachen und folgt den anderen nach oben.
Als er dann in den Schalfsaal hineingeht würde er sich am liebsten in das Bett werfen und schlafen, aber leider muss er das verschieben.
Er setzt sich und reibt sich die Schenkel, er hatte das Gefühl das auch seine Beine am liebsten schlafen wollten. Kurz gähnt er hinter vorgehaltener Hand und lauscht was die andere zu sagen haben.

Cloverleave
Posts in diesem Topic: 312
Beiträge: 1589
Registriert: 01.12.2014 10:50

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Cloverleave » 12.10.2017 15:44

Händlertisch 1

Die Frau, die Amaryd an den Tisch eingeladen hatte, stellt sich als Maline Schab vor und erzählt, dass sie gerade aus Nordhag kommt. Der ältere Mann stellt sich als Onkel des Jüngeren heraus, den er mitnimmt, um ihm sein Handwerk beizubringen und dieser erzählt bereitwillig, dass sie auf dem Weg nach Reichsend sind. Die besser gekleidete Frau stellt sich als Tsaia Rosaria Vascagni vor und der Mann neben ihr, ist wohl ihr Begleiter, mit dem sie auf dem kürzensten Weg von Greifenfurt nach Trallop ist.
Der junge Mann, Phelix Horigan, grinst Amaryd an. "Dieses Pfand nehmen wir gerne an. Bis gleich."

Schlafsaal

Angrond bzw. "Bosper" sieht sich etwas unsicher um, als schließlich alle da sind und die Tür geschlossen ist. "Vielleicht...würdest du das Fenster schließen?", richtet er an Lysira. Diese schaut sich kurz um und schüttelt den Kopf. "Bitte nicht, es ist schlimm genug hier drin. Ich höre schon, wenn jemand kommt."
Angrond wuschelt sich durchs Haar und seufzt. "Ich sollte wohl erstmal damit anfangen...dass wir auf dem Weg nach Elderbog sind, zu dessen Erbe ich berufen wurde. Es liegt ganz tief im Finsterkamm...naja eigentlich daran, aber schon weit im Gebirge. Diese tapferen Männer und Frauen hier haben sich bereit erklärt mich zu begleiten und ehrlich gesagt, wäre ich wohl gar nicht so weit gekommen ohne sie." Er sieht zu Boden und ringt sichtbar damit, sich nicht einfach in den Tempel zurückzuwünschen. "Wie gesagt, ich bin froh, dass du hier bist, Wassili.", stößt er schließlich aus.

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 74
Beiträge: 16904
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Gorbalad » 12.10.2017 21:24

Schlafsaal
Wassili sucht sich einen freien Schlafplatz, sonderlich wählerisch ist er da nicht. Dort deponiert er erst seinen Ranzen, und wendet sich dann dem Gespräch zu.
"Ich bin auf jeden Fall froh Dich zu sehen! Aber wie gesagt, dem Boten wurde der Brief gestohlen, daher habe ich keine Ahnung, was drin stand. Was auch immer drin stand - jetzt wissen es diese Diebe. Dass die nichts mit der Sache hier zu tun haben, kann ich nicht so recht glauben. Die Frage ist halt, zu welchen unserer Gegenspieler die gehören - falls das mehrere Gruppen sind. Wie gesagt, ich habe wenig Ahnung. Bitte erzähle Amaryd und mir einfach, was hier überhaupt los ist."

Fenia_Winterkalt
Administrator
Administrator
Supporter
Supporter
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 626
Beiträge: 14325
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Fenia_Winterkalt » 12.10.2017 22:23

Schlafsaal

"Das Problem ist, es gibt noch einen Erben.. oder jemanden der sich dafür ausgibt. Und.. Elderbog ist zwar mitten im Nirgendwo, aber sagenhaft reich! Es haben also viele Leute Interesse daran zu verhindern das Angrond sein Erbe überhaupt antritt" erklärt die Blonde Frau mit der auffälligen Narbe.

Benutzeravatar
Ahnherr derer von und zu Durenald
Posts in diesem Topic: 69
Beiträge: 4990
Registriert: 18.06.2011 02:07

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Ahnherr derer von und zu Durenald » 13.10.2017 00:05

Schlafsaal

Amaryd füllte sich die Waschschüssel, die auf der Truhe stand, mit dem bereitgestellten Wasser und nahm sie mit in die Ecke, wo das Bett stand, auf das er seine Sachen gelegt hatte. Während er den anderen schweigend zuhörte, entnahm er seinen Sachen zwei Tücher und ein Stückchen Seife. Eines der Tücher tunkte er ins Wasser und hängte es naß über das Bettgestell. Dann nahm er die Seife in die Hand und begann sich in der Schüssel die Hände zu Waschen. Danach rieb er sich erst mit dem nassen Tuch Hals und Nacken sauber und trocknete sich dann mit dem zweiten Tuch ab. Dann kippte er die Lauge aus dem Fenster, spülte die Schüssel noch einmal durch und stellte sie zurück auf die Truhe. Schließlich kehrte er zu seinem Bett zurück, verstaute die Seife wieder, hängte die beiden Tücher zum trocknen über das Bettgestell und setzte sich dann neben seine Sachen auf die Matratze.
... ich will doch nur spielen!

Cloverleave
Posts in diesem Topic: 312
Beiträge: 1589
Registriert: 01.12.2014 10:50

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Cloverleave » 13.10.2017 01:20

Lysira rutscht beiseite, damit Amaryd das Wasser nach draußen leeren kann, bleibt aber im Fenster sitzen.

Angrond ignoriert Amaryds Treiben oder ist zu sehr mit seinen Gedanken beschäftigt. "Und ähm...ich habe meine Priesterwürde abgelegt, falls ich das noch nicht gesagt habe...", fügt er zu Wassili das Offensichtliche an. Immerhin trägt er seine Robe nicht. "Ja, der andere Ugo.", stimmt er dann Telfis zu. "Er nennt sich Ugo von Elderbog und erzählt allen, dass er der Erbe sei. Ich kann natürlich nicht gänzlich ausschließen, dass er ebenso ein Nachfahre meines Großonkels ist, allerdings hat sein Verwalter mir einen Brief geschickt, er scheint also im Unrecht zu sein." Wieder Seufzen und Haare wuscheln. "Aber seine Methoden sind...brutal. Da war diese Sache im Wald mit dem Toten und jetzt der Angriffs aufs Gasthaus..." Er bricht ab und nimmt die Hand aus den Haaren. "Achja, der Brief. So viel stand nicht darin, allerdings schon, dass ich mich verborgen halte...aber vielleicht können sie ihn gar nicht lesen, ich habe ihn in Bosparano geschrieben." Ein fragender Blick geht in die Runde.
"Und ja, es heißt, Elderbog soll sehr reich sein. Wahrscheinlich stimmt das auch, denn man hört es, wo immer man hingeht. Nur den Grund dafür, den Ursprung des Reichtums, fanden wir noch nicht heraus. Als ich klein war hörte ich die Geschichte von einem Drachen, den einer meiner Urahnen erschlagen hat, aber vielleicht ist es auch nur eine Geschichte."
Er geht zu seinen Sachen und kramt darin, ehe er das Gefundene in der Mitte des Raums auf den Boden legt. Einige Karten des Finsterkamms und Weidens, die Telfis, Ugo und Tionnin noch von der ersten Besprechung in Dürrheide kennen. Aus seiner Kleidung gefischt, legt er den großen Schlüssel dazu. "Den bekam ich mit dem Brief, ich weiß aber nicht wofür er da ist, vielleicht für die Vordertüre? Und die Karten...wo sind wir jetzt genau?" Er sucht Nordhag und legt den Finger darauf, ehe er versucht die Orientierung auf der Karte zu erlangen.

"Im Wald war ein Mann, mit dem wir gesprochen haben. Als er weiter ging, bin ich ihm gefolgt, weil wir dachten, er gehört zu diesen bösen Menschen.", erklärt Lysira derweil. "Ein ganzes Stück den Weg entlang, traf er auf eine Gruppe bewaffneter Reiter...einer davon hat ihn getötet." Ihre Stimme wird leiser. "Und sie haben ihn mitgenommen, ehe ich etwas tun konnte..." Die Elfe zieht ein Bein an, stützt es auf der Fensterbank ab und legt die Arme darauf, um nach draußen zu blicken. Herbst...warum liegt es immer an dir, Trauer zu verbreiten?

Benutzeravatar
Lokwai
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 271
Beiträge: 8813
Registriert: 01.08.2011 12:39
Wohnort: Düsseldorf

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Lokwai » 13.10.2017 08:13

"So klar ist das doch garnicht das der falsche Ugo auch an dem Mord im Wald verantwortlich ist, auch den Tavernenbrand schiebe ich ihm nicht in die Schuhe, sollte es aber doch stimmen, dann hat der dicke Ugo Eier selbst sich dem Brandgerd auszusetzen. Warum bist du dir so sicher das er dazu gehört. Für mich waren das bisher zwei unterschiedliche Gruppen oder habe ich was nicht mitbekommen?" fragt er dann noch einmal nach. Etwas irritiert verfolgt er das Treiben des Tulamiden, sie hatten wichtiges zu besprechen und der hatte nichts besser vor wie sich jetzt zu waschen.

Antworten