Es sind nur noch 2 Plätze beim epischen Forentreffen frei!! Jetzt aber schnell! viewtopic.php?t=45202

 

 

 

Das Erbe von Elderbog

Gefährliche Abenteuer, spannende Kämpfe und fremde Länder warten auf Dich.
Antworten
Cloverleave
Posts in diesem Topic: 297
Beiträge: 1531
Registriert: 01.12.2014 10:50

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Cloverleave » 13.10.2017 09:57

Angrond sieht Ugo etwas überfordert an. "Ihr meint...dass sind zwei oder sogar 3 verschiedene Gruppen...? Ich meine ja, es klang nicht nach denselben Leuten, aber ich hatte immernoch gehofft, dass es nur durch ihn Beauftragte waren, die..." Er bricht ab und fasst sich. "Ihr habt Recht. Wahrscheinlich sollten wir die Anzahl der gegnerischen...Gruppierungen nach oben korrigieren. Auf 2? 3? Oder sogar mehr?" Sein Finger hängt zwar noch auf der Karte, ist aber vergessen.

Fenia_Winterkalt
Administrator
Administrator
Supporter
Supporter
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 618
Beiträge: 14163
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Fenia_Winterkalt » 13.10.2017 10:38

"Also, wir haben.. uns.." Telfis zieht eine Holzschüssel aus ihrem Gepäck "Den falschen Erben" sie legt ihre Handaxt dazu "Und die Verschwörer von Nordhag" sie knüpft ihr Halstuch ab und knüllt es zusammen und legt es ebenfalls dahin.
"Auf irgendetwas wird sich der Anspruch des falschen Erben vermutlich Gründen.. aber möglicherweise muss dafür ein zuerst Erbberechtigter sterben.." sie bLickt zu Angrond "Die Verschwörere von Nordhag wollen in jedem Fall das Geld.. aber sie wissen nicht wo Elderbog genau liegt.." erklärt sie und deutet jeweils auf die Gegenstände.

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 63
Beiträge: 16778
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Gorbalad » 13.10.2017 10:55

"Hmm... Es könnte schon sein, dass die Diebe kein Bosparano können, aber sooo schwer ist es auch nicht, jemanden zu finden, der das versteht. Kann natürlich sein, dass sie dadurch Zeit verlieren. Wir können nicht sicher sein, dass sie nichts lesen können." Er zwirbelt sich den Bart.
"Zu wem die Diebe gehörten oder ob das eine eigene Gruppe ist wissen wir auch nicht, oder? Selbst wenn sie vorher nichts davon wussten... Steht im Brief genug drin, um das Interesse einer offenbar ohnehin skrupellosen Gruppe zu wecken?" Er legt eine Kupfermünze in die Nähe der Handaxt.

"Was haben wir denn auf unserer Seite? Das rätselhafte Gedicht, das Wissen wo Elderbog liegt - wobei, da sind wir uns ja nicht sicher, ob das nicht doch Teile der anderen auch wissen... "

Fenia_Winterkalt
Administrator
Administrator
Supporter
Supporter
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 618
Beiträge: 14163
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Fenia_Winterkalt » 13.10.2017 11:02

"Die Mörder die Lysira gesehen hat gehören ziemlich sicher zu den Verschwörern von Nordhag. Das sind die gleichen die mich im Gasthaus gesucht haben.. und vermutlich auch die gleichen die das Gasthaus angesteckt haben. Ich habe sie belauscht und sie erzählen von einer Leiche die sie haben verschwinden lassen. Wahrscheinlich der Reisende den sie getötet haben. Wir nehmen an das sie versuchen Angrond zu töten und dachten der Alleinreisende wäre er" sagt sie und deutet auf das zusammengeknüllte Tuch.

Cloverleave
Posts in diesem Topic: 297
Beiträge: 1531
Registriert: 01.12.2014 10:50

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Cloverleave » 13.10.2017 11:32

Lysira tritt hinzu und setzt sich neben die Sachen auf den Boden. "Es gibt 3 Vorfälle oder nicht? Das im Wald mit den Berittenen. Der Angriff aufs Gasthaus. Der gestohlene Brief. Und davon unabhängig gibt es noch diesen Ugo mit Rondraldinho und den Anderen. Damit könnten es sogar 4 sein, wenn diese, die dich gesucht haben, Telfis, nicht auch das Gasthaus angezündet haben. Können wir nicht einfach abwarten, bis es nur noch einen Weg gibt, den man nehmen kann, auf sie warten und mit ihnen reden?", erkundigt sich die Elfe hoffnungsvoll.

Angrond sieht Wassili nachdenklich an. "Nun, einen Brief hatte ich dir ja schon vorher bereits geschrieben und den scheinst du auch bekommen zu haben, sonst wärst du nicht hier." Er lächelt schwach. "In diesem Brief stand nur drin, das es ein Unglück gab, das womöglich mit uns zu tun hat, dass ich mich als Knecht versteckt halte und du micht nicht sofort ansprechen sollst, wenn du mich siehst und das du auf dich Acht geben sollst."

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 63
Beiträge: 16778
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Gorbalad » 13.10.2017 11:45

Wassili nickt Angrond zu.
"Ich spreche natürlich nur von dem gestohlenen Brief, den anderen habe ich bekommen, ja."

"Das ist gut, falls also die Räuber oder Diebe nicht zu einer der Gruppierungen gehörten, haben sie nicht viel Ahnung davon, dass es mehr zu holen geben könnte - selbst wenn sie es schaffen, Bosparano zu lesen."Wassili reibt sein Ohrläppchen.

"Falls sie aber zu einer der anderen Gruppierungen gehören, weiß diese Gruppe, dass Ugo hier ein Ablenkungsmanöver ist. Ob es noch etwas bringt, wenn Du abermals die Rolle wechselst?"

Benutzeravatar
Lokwai
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 266
Beiträge: 8782
Registriert: 01.08.2011 12:39
Wohnort: Düsseldorf

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Lokwai » 13.10.2017 12:17

Ugo zuckt mit den Schulter. Kannst kommt er nicht dahinter was Wasili meint. Er sitzt nun da und bewegt sich kaum, diese Sache entpuppte sich als äußerst kompliziert. "Ich glaube einfach wir wurden schon von zuvielen Leuten gesehen, ich bin mir da nicht sicher ob eine weitere Ablenkung fruchtet."

Benutzeravatar
Ahnherr derer von und zu Durenald
Posts in diesem Topic: 68
Beiträge: 4986
Registriert: 18.06.2011 02:07

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Ahnherr derer von und zu Durenald » 13.10.2017 22:23

Amaryd hatte die Blicke ignoriert, die ihm die Anderen während seiner kleinen Waschung zuwarfen. Während er weiterhin schweigend zugehört hatte, nahm er seine Inrahkarten heraus, mischte sie und begann sie vor sich auszulegen. Inzwischen lag ein ziemlich komplexes Kartenmuster vor ihm.
"Ablenkung immerr funktionierren - wenn gute Ablenkung." wirft er nun ohne aufzusehen ein. Dann fährt er in seinem Treiben fort und legt die nächste Karte zu dem sich ausbreitendem Muster.
... ich will doch nur spielen!

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 63
Beiträge: 16778
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Gorbalad » 13.10.2017 22:29

Wassili überlegt laut "Wenn Bosper und Amaryd die Rollen tauschen, könnte das vielleicht klappen..."

Fenia_Winterkalt
Administrator
Administrator
Supporter
Supporter
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 618
Beiträge: 14163
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Fenia_Winterkalt » 13.10.2017 22:32

Telfis runzelt unwillig die Stirn bei Amaryds gebaren... der Kerl war nutzlos wie ein Kropf.
Bei Wassilis Vorschlag muss sie erschreckt husten... "Auf keinen Fall! Wir fallen auf, es bringt nichts uns einen neuen Gefährten zu basteln. Bosper ist großartig und stimmig, er fällt kam auf. Und nein, wir werden nicht mit denen reden Lysira, bringt nix, außer du hast einen Plan sie reinzulegen.. aber selbst das wäre zu riskant." meint sie

"Könnt ihr denn irgendwas zaubern was uns nützt?" fragt Telfis Wassili mit der Naivität eines Menschen der von Magie einfach keine Ahnung hatte.

Cloverleave
Posts in diesem Topic: 297
Beiträge: 1531
Registriert: 01.12.2014 10:50

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Cloverleave » 13.10.2017 22:50

"Ich glaube auch, das würde auffallen. Sie sind so...verschieden.", erklärt Lysira stimmt Telfis nachdenklich zu. Das ihre Anfrage zu einer friedlichen Lösung abgetan wurde, kommentiert sie nicht einmal mehr.
Dann steht sie auf und setzt sich neben Amaryd. "Die sind schön gemalt.", erklärt sie und betrachtet die Karten interessiert.

Angrond sitzt immernoch über den Karten. Neben ihm liegen jetzt:
Die Holzschüssel, für Angrond und euch.
Die Handaxt, für den anderen Ugo, den falschen Erben.
Das Halstuch, für die Verschwörer von Nordhag.
Die Kupfermünze, für den Briefdieb.
Der ehemalige Geweihte hebt überfordert die Schultern. "Wenn jemand weiß, dass ich mit euch unterwegs bin, funktioniert das nicht, oder? Ich meine, wir können uns ja schlecht alle verkleiden..."

Benutzeravatar
Ahnherr derer von und zu Durenald
Posts in diesem Topic: 68
Beiträge: 4986
Registriert: 18.06.2011 02:07

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Ahnherr derer von und zu Durenald » 13.10.2017 22:51

Überrascht schaut Amaryd zu Wassili herüber und lächelt dabei glücklich. Telfis Reaktion und anschließende Rede quittiert er mit einem mitleidigem Blick. Dann schaut er wieder zu Wassili herüber: (Tulamidya) "Der gelehrige Schüler der wahren Sprache und Lebensart wurde heimlich zum Studenten und erfreut seinen bescheidenen Lehrer aus tiefstem Herzen. Mein Freund, Du hast doch nicht etwa heimlich meine Gedanken gelesen, oder?"
Er blickt zu Angrond herüber: (Tulamidya) "Wie sieht es eigentlich mit Deinen Sprachkenntnissen aus, oh Freund meines Freundes?"

Dann widmet er sich Lysira, die sich zu ihm setzt: (Garethi) "Ja." erwiedert er, "viel Kunst in diesen Karrten steckt. Soll ich errzählen Dirr von das Inrrah?"
... ich will doch nur spielen!

Cloverleave
Posts in diesem Topic: 297
Beiträge: 1531
Registriert: 01.12.2014 10:50

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Cloverleave » 13.10.2017 23:01

Angrond schaut überrascht auf, als er so plötzlich angesprochen wird. Dann lächelt er freundlich. [tul]"Oh, recht gut, denke ich. Im Tempel der Allwissenden wurde Wert auf eine umfangreiche sprachliche Bildung gelegt, auch wenn mein Lehrer wahrlich nicht so kenntnisreich war, wie Ihr es seid. Aber es wäre wohl höflicher uns in Garethi zu unterhalten, damit die Anderen uns auch verstehen, oder nicht?"

Lysira nickt. "Bitte. Was ist dieses Inrrah?"

Benutzeravatar
Ahnherr derer von und zu Durenald
Posts in diesem Topic: 68
Beiträge: 4986
Registriert: 18.06.2011 02:07

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Ahnherr derer von und zu Durenald » 13.10.2017 23:14

Amaryd lächelt Angrond an: (Tulamidya) "Wenn doch nur alle Deinen Sinn für Höflichkeit besäßen, oh Freund meines Freundes und Herr dieser Karawane." die letzten drei Worte werden dabei etwas betont, so als ob er damit etwas besonderes aussagen will: (Garethi) "Ich mich Deinem Wunsch füge und sprreche nurr Tulamidya, wenn prrivat oderr zum Vorrteil gegenüberr unserre Feinde."
Dann blickt er wieder zu Lysira: "Ich Dirr in Rruhe errzähle alles, wenn Zeit dafürr, ja? Jetzt wirr planen, gleich ich arrbeiten an Sand in Augen unserre Feinde zu strreuen, dann ich errzählen von Inrrah. Gut?"
... ich will doch nur spielen!

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 63
Beiträge: 16778
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Gorbalad » 13.10.2017 23:44

"Natürlich wären wir weiterhin als die Gruppe erkennbar, die wir sind. Aber die einen würden Ugo für den Erben halten, und wer den Brief gelesen hat, eben Amaryd.

Die Verkleidung könnte glaube ich problemlos funktionieren. Hier sieht doch jeder nur Amaryds Kleidung und Schminke. Auf sein Gesicht achtet dann niemand mehr. Zieht also Bosper Amaryds Kleidung an und trägt seine Schminke im Gesicht, hält ihn jeder für einen Tulamiden. Und wenn ihm Brief steht, der Knecht ist der echte Erbe, ist der als Knecht verkleidete Amaryd ähnlich gut wie Bosper. Für einen zufälligen Beobachter wäre Amaryd als mittelländischer Knecht allerdings auffällig - zumindest, wenn er spricht. Freund Amaryd, versteh' mich nicht falsch, auch wenn Dein Garethi viel besser als mein Tulamidya ist, dass Du Tulamide oder zumindest kein Garethi-Muttersprachler bist, hört man."
Er zwinkert Amaryd zu.

Wassili wendet sich Telfis zu "Zaubern kann ich schon, aber die meisten Sprüche haben nur eine beschränkte Wirkungsdauer. Es gilt also, die richtige Situation abzuwarten."

Er macht ein Pause und scheint mit sich zu ringen. Dann atmet er kurz durch.
"Ich denke, wenn wir zusammenarbeiten wollen, sollten wir miteinander offen umgehen. Wir stapeln hier ja Täuschung auf Täuschung, sollten wir uns nicht zumindest voreinander offenbaren? Für mich sagt sich das allerdings leicht, ich bin tatsächlich einfach Adeptus Wassili Koschkin, Absolvent des 'Collegiums der Arcanen Künste und Wissenschaften sowie deren praktischer Anwendung zu Riva, gestiftet von seiner Exzellenz Stover Regolan Stoerrebrandt'."

Fenia_Winterkalt
Administrator
Administrator
Supporter
Supporter
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 618
Beiträge: 14163
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Fenia_Winterkalt » 14.10.2017 10:06

"Moment mal.. Du hast dem Adeptus in einem Brief geschrieben das du dich als Knecht verkleidest.. und dieser Brief ist weggekommen?" fragt Telfis, bei der das wohl erst jetzt so richtig ankommt.. "Ernsthaft? Wie blöd kann man eigentlich sein? Was stand noch in dem Brief? Was über uns?" schnautzt sie Angrond an.

Cloverleave
Posts in diesem Topic: 297
Beiträge: 1531
Registriert: 01.12.2014 10:50

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Cloverleave » 14.10.2017 13:27

Angrond schaut Telfis ganz erschreckt an, als sie ihn so anschnautzt. "Ähh..." Er räuspert und fasst sich. "Ich konnte nicht wissen, dass der Brief wegkommt und ich musste Wassili ja irgendwie darauf hinweisen, dass ich nicht als ich selbst unterwegs bin, damit wir uns überhaupt finden können. Über euch habe ich nichts geschrieben, ich habe euch nicht einmal erwähnt, glaube ich." Er schüttelt den Kopf.

Fenia_Winterkalt
Administrator
Administrator
Supporter
Supporter
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 618
Beiträge: 14163
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Fenia_Winterkalt » 14.10.2017 14:00

Telfis schaut hilfesuchend zu Tionnin.

Benutzeravatar
Lokwai
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 266
Beiträge: 8782
Registriert: 01.08.2011 12:39
Wohnort: Düsseldorf

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Lokwai » 16.10.2017 12:44

Gut das Telfis nochmal nachhackte, denn auch Ugo hatte es nicht richtig mitbekommen welch Fehler Angrond da gemacht hatte.
"Hach ... dann bin ich ja froh, dann kannste du dich, BOSPER, ja wieder in gefahr bringen, dann muss ich nicht meinen wertesten dafür einsetzen!" stachelt er das ganze noch an.
"Na, komm, natürlich würde ich mich auch weiter als den Erben ausgeben. Nur ist jetzt die Frage, wie sinnvoll ist unsere Tarnung? ... apopro Tarnung, ich heiße Ugo Steinmarder von Dunkelbrunn."

Benutzeravatar
Zyrrashijn
Supporter
Supporter
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Posts in diesem Topic: 324
Beiträge: 7364
Registriert: 01.09.2011 10:51
Wohnort: NRW
Geschlecht:

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Zyrrashijn » 16.10.2017 13:30

Tionnin ist dem Gespräch bisher stumm gefolgt. Als Telfis nun ihren Blick auf ihn richtet, räuspert er sich und zupft an seinem Kinnbart. Sein Blick ist düster. "Ich gebe Wassili Recht. Untereinander sollten wir mit offenen Karten spielen. Ich habe nichts zu verbergen." Dabei wirft er Amaryd einen schrägen Blick zu. "Es nützt auch nichts, darüber zu streiten, ob der Brief ein Fehler war. Wir sollten davon ausgehen, dass jeder unserer Feinde weiß, was in diesem Schreiben stand. So erleben wir wenigstens keine böse Überraschung." Er schaut mit eindringlicher Miene zu Angrond. "Du musst uns ganz genau schildern, was darin stand."
- Wer dem Licht dienen will, darf die Schatten nicht scheuen -

Benutzeravatar
Lokwai
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 266
Beiträge: 8782
Registriert: 01.08.2011 12:39
Wohnort: Düsseldorf

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Lokwai » 16.10.2017 15:33

Ugo ist über die Wandlung Tionnins überrascht, normalerweise nutzte er jede Gelegenheit andere zu diffamieren, er trug ja oft einen bösen Schalk im nacken. Er hatte sich daran mitlerweile gewöhnt.
"Weise Feststellung, mein Freund."
Dann spricht er Wassili an "Wissen wir wo der Brief entwendet wurde oder war es irgendwo wo auf dem Weg? Hat jemand mit dem Boten gesprochen? Oder wer berichtete davon?"

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 63
Beiträge: 16778
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Gorbalad » 16.10.2017 15:45

"Der Bote wurde am Weg von hinten niedergeschlagen und ausgeraubt. Er hat sich dann bis zu unserem Lager geschleppt, wo er zusammengebrochen ist. Er sprach von vier Angreifern, und war auch ziemlich durcheinander. Sehr genau wissen wir also nicht, wo das war."
Zuletzt geändert von Gorbalad am 16.10.2017 22:10, insgesamt 1-mal geändert.

Cloverleave
Posts in diesem Topic: 297
Beiträge: 1531
Registriert: 01.12.2014 10:50

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Cloverleave » 16.10.2017 21:57

Angrond hebt die Schultern und fährt sich durch die Haare. "Wie ich sagte, ich hatte nur geschrieben, dass es ein Unglück gab, dass ich mich als Knecht versteckt halte und dass Wassili mich nicht sofort ansprechen soll. Und natürlich, dass er auf sich Acht geben soll. Ich...kann es euch genau aufschreiben, wenn euch das weiterhilft?" Fragend schaut er zu dem Magier. "Hat er sonst nichts mehr sagen können? Irgendwas, was er doch noch gesehen oder gehört hat?"

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 63
Beiträge: 16778
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Gorbalad » 16.10.2017 22:20

"Hmm... lasst mich überlegen... " Er runzelt die Stirn und reibt angestrengt sein Ohrläppchen.

"Er meinte, er sah noch den Brand in Nordhag aus der Ferne, es waren wohl vier Angreifer, und sie wären ihm wahrscheinlich aus Nordhag gefolgt. Das würde wiederum dafür sprechen, dass sie vielleicht zu der Gruppe der Brandstifter gehören. Die Brandstifter selbst waren es wohl nicht, da er den Brand erst aus der Ferne sah."
Er zwirbelt sich den Bart.
"Er nannte wohl auch noch den Namen Otresker oder so ähnlich, er meinte, er hätte von den Schurken gehört."

Benutzeravatar
Zyrrashijn
Supporter
Supporter
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Posts in diesem Topic: 324
Beiträge: 7364
Registriert: 01.09.2011 10:51
Wohnort: NRW
Geschlecht:

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Zyrrashijn » 17.10.2017 08:21

"Der andere Ugo." stellt Tionnin düster fest. "Damit hat sich die Idee, dass Amaryd Bospers Rolle einnimmt eigentlich erledigt. Immerhin hat jeder aus dieser Gruppe uns zusammen gesehen."
- Wer dem Licht dienen will, darf die Schatten nicht scheuen -

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 63
Beiträge: 16778
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Gorbalad » 17.10.2017 08:44

"Hmm. Aber es bedeutet zumindest, dass wir nicht noch eine Gruppe gegen uns haben." Wassili nimmt die Münze wieder weg.

Benutzeravatar
Lokwai
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 266
Beiträge: 8782
Registriert: 01.08.2011 12:39
Wohnort: Düsseldorf

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Lokwai » 17.10.2017 09:51

"Welche Gruppe meint ihr denn? Die eine Gruppe die Telfis folgte als sie plitschnass das Gasthaus betrat? Die Gruppe um den falschen Ugo? Sind nun die Brandstifter von denen oder aus Ugos Gruppe? Wozu gehören wohl die Attentäter des Boten? Ich denke es ist wichtig das wir mal all unsere Fakten auf den Tisch legen, so das wir alle den gleichen Wissenstand haben!" gibt Ugo sich praktisch.

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 63
Beiträge: 16778
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Gorbalad » 17.10.2017 10:17

"Was den Wissensstand angeht, bin ich ganz bei Euch. Die Geschichte mit der plitschnassen Telfis war mir beispielsweise noch nicht geläufig."Er grinst ein wenig.
"Da die Boten-Attentäter den Namen Otresker, der, wenn ich Euch recht verstehe, der des falschen Ugo ist, erwähnt hatten, dachte ich, sie gehören wahrscheinlich zu ihm. Allerdings fehlte da ein wenig der Kontext, falls sie etwas wie 'Der Bote ist erledigt, kümmern wir uns um Otresker' gesagt haben sollten, muss das auch nicht sein."

Benutzeravatar
Zyrrashijn
Supporter
Supporter
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Posts in diesem Topic: 324
Beiträge: 7364
Registriert: 01.09.2011 10:51
Wohnort: NRW
Geschlecht:

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Zyrrashijn » 17.10.2017 10:59

Tionnin schüttelt den Kopf. "Also, wir erklären euch beiden die Situation. In aller Kürze. Wir haben kurz vor dem anderen Ugo und seiner Gruppe" er deutet dabei auf die Axt, "Nordhag erreicht. Wie es das Schicksal so wollte, haben wir uns im selben Gasthaus einquartiert. Während wir noch das Gepäck abgeladen haben, hat Telfis jemanden bemerkt, den sie von früher wiederzuerkennen glaubte und ist ihm gefolgt. Dabei konnte sie ein Gespräch belauschen, dass die andere Gruppe" er deutet auf das Halstuch, "einen Angriff auf 'den Erben von Elderbog' plante. Sie wurde jedoch entdeckt und floh zurück ins Gasthaus. Kurz darauf tauchte dort ein unfreundlicher Kerl auf, den ich für den Anführer dieser Grupe halte, und eine Menge Geld dafür bot, dass ihm die Person, die sie belauscht hatte, ausgeliefert würde.." Wieder deutet er auf das Halstuch. "Offenbar hatte er keine Ahnung, wer genau sie belauscht hatte. Als dies nicht fruchtete, verzog der Kerl sich wieder. Ugo und ich warnten darauf hin Ugo Otresker, dass ein Angriff auf ihn geplant sei. In der Nacht brach dann das Feuer auf dem Dach aus und verborgene Bogenschützen nahmen diejenigen aufs Korn, die versuchten, den Gasthof zu verlassen und töteten dabei mindestens eine Schankmagd. Seither haben wir weder von Ugo Otresker, noch von dieser anderen Gruppe etwas gehört oder gesehen." Er schaut fragend in die Runde. "Erinnert sich noch jemand an den Namen des Anführers? Und die anderen Namen, die in dem Gespräch gefallen sind?"
- Wer dem Licht dienen will, darf die Schatten nicht scheuen -

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 63
Beiträge: 16778
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Gorbalad » 17.10.2017 11:15

"Das Detail selbst ist nicht wichtig, aber wurde Telfis bei dieser oder einer anderen Gelegenheit 'plitschnass'? Ich frage hauptsächlich, falls das ein anderes Ereignis war."

"Das Feuer brach am Dach aus? Also müsste es entweder jemand von innen gewesen sein - was mir ziemlich gewagt erscheint. Oder die Bogenschützen haben zuerst zumindest einen Brandpfeil benutzt. Magie wäre natürlich auch noch möglich."

Antworten