Die Auswertungen zu den Produktbewertungen sind nun Nutzerfreundlicher bei DSAnews.de verfügbar!

 

 

 

Das Erbe von Elderbog

Gefährliche Abenteuer, spannende Kämpfe und fremde Länder warten auf Dich.
Antworten
Benutzeravatar
Lokwai
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 272
Beiträge: 8941
Registriert: 01.08.2011 12:39
Wohnort: Düsseldorf

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Lokwai » 20.11.2017 10:30

Schildkampftraining

"He, Tionnin ... schau dir das mal bei Telfis ab, im Gegensatz zu dir weicht sie weniger zurück. Eine gute Grundhaltung hat sie, das muss man ihr lassen" fobbt er ihn, Ugo weiß, das Tionnin mit Schilden besser umgehen kann als sie, aber so könnte er nur beide motivieren, "die Waffenhand ist nicht um dein Schild zu stabilisieren, aber das wird schon, sobald du dich an das Gewicht gewöhnt hast ... hast du schonmal mit Schwerter gekämpft?" fragt er sie dann etwas überrascht als ihm ihre Waffenhandhaltung auffällt, die diesmal nicht zu einer Axtkämpferin passt.

Fenia_Winterkalt
Administrator
Administrator
Supporter
Supporter
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 630
Beiträge: 14556
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Fenia_Winterkalt » 20.11.2017 10:40

Schildkampftraining

"Nicht wirklich.. mit einem Holzschwert schon mal..." räumt Telfis nach kurzem zögern ein "Ich hab auch eine Menge Turniere gesehen.. und mir was abgeschaut" fügt sie hinzu.

Cloverleave
Posts in diesem Topic: 324
Beiträge: 1702
Registriert: 01.12.2014 10:50

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Cloverleave » 20.11.2017 11:12

Händlertisch 1

Als das Thema Feuer in Nordhag aufkommt, reden kurz alle durcheinander, als müsse jeder dem Anderen versichern, dass es wirklich schrecklich gewesen war, aber eigentlich doch nicht die ganze Stadt in Flammen stand. "Feuer gelegt!", entsetzt sich die almadanische Frau und es herrscht für ein paar Augenblicke schockierte Stille. "Ja, das habe ich auch schon gehört.", wirft ihr Begleiter Torben ein. "Ist ja kein Geheimnis.", brummt der alte Horigan, Phelix' Onkel.
Maline Schab schüttelt leicht den Kopf. "Sie haben es wieder in den Griff bekommen und so genau weiß keiner, was dort passiert ist. Ihr meint, dass das was mit Elderbog zu tun hat? Das kann ich mir kaum vorstellen.", wendet sie sich mit den letzten Worten an Amaryd. "Elderbog ist ein kleines Junkertum oben im Gebirge. Man erzählt sich die schlimmst-schauerlichsten Geschichten von dort. Manche sagen, dort gäbe es einen Reichtum und alles wäre voller Schätze, die anderen erzählen davon, die Erde hätte sich gegen die Menschen verschworen und furchtbare Gestalten gingen dort um. Wahr ist wahrscheinlich keines von beiden und wer einmal dort war, sagt, es ist ein hartes Fleckchen, aber nicht anders als anderswo." "Ein Erbe?", echot der alte Horigan. "Kein Wunder, war ja klar, dass der Rabe ihn mal zu sich nimmt, der Laird war schon beim letzten Mal alt. Aber Erben hat der doch nicht." Phelix schaut etwas in die Runde und dann wieder Amaryd an. "Einer der Erben von Elderbog?", wiederholt er halb fragend, aber keiner beachtet ihn.

_________________________________

Schildkampftraining - Draußen

Es ist kein Problem neben den Stall, auf der vom Gasthaus abgewandten Seite, zu gehen. Dort ist kurzes Gras, das wohl irgendwelche Tiere munter abgefressen haben, und sich recht gut für Übungen eignet, nur vielleicht hier und dort etwas glitschig ist. Zufällige Beobachter gibt es hier erst einmal nicht, nur der Stalljunge ist vor dem Stall mit Fegen beschäftigt. Nicht weit von eurem Platz, ist der Waldrand, der schon recht düster im Licht der absinkenden Sonne liegt.

Benutzeravatar
Lokwai
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 272
Beiträge: 8941
Registriert: 01.08.2011 12:39
Wohnort: Düsseldorf

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Lokwai » 20.11.2017 11:36

Schildtraining

"Du warst auf vielen Turnieren? Jetzt verblüffst du mich aber und was hast du dort gemacht? Früher war ich Knappe des Thurbold Firnbold, ein Verwandter des berühmten Thuan" nach ein paar Attacken spricht er sie wieder an. "Warum hast du deine schönen Haarfarbe verheimlicht, dieses blond ist doch schön?" fällt ihm dann auf und fragt vorsichtig nach.
Zuletzt geändert von Lokwai am 20.11.2017 11:46, insgesamt 1-mal geändert.

Fenia_Winterkalt
Administrator
Administrator
Supporter
Supporter
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 630
Beiträge: 14556
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Fenia_Winterkalt » 20.11.2017 11:40

Schildtraining

Telfis stockt "Gearbeitet.. natürlich.. mein Vater stand in den Diensten eines Ritters" sagt sie, wohlüberlegt.. zu den Haaren sagt sie nichts.

Cloverleave
Posts in diesem Topic: 324
Beiträge: 1702
Registriert: 01.12.2014 10:50

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Cloverleave » 20.11.2017 11:42

Hütte der alten Harva

Es dauert einen Moment, ehe Arne wieder auf Wassili achtet. "Arne hat nichts mehr gesehen, wirklich nicht!", versichert er eilig. "Und er kann sich auch an nichts erinnern! Hat alles vergessen! Der Arne ist ein Neugieriger, aber ein Dummer, der macht keine Probleme!" Er scheint sich plötzlich in irgendeine Aufregung hinein zu steigern und wedelt aufgeregt mit den Händen.
Der Kater gibt ein unwilliges Brummen von sich und Irinja beobachtet die Situation besorgt, die fertige Schale mit Essen schon in den Händen. Derweil breitet sich wohlige Wärme von der Feuerstelle aus.
Lysira lässt Arne nicht ganz aus den Augen, inspiziert aber neugierig die Kräuter, die sich hier befinden.

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 81
Beiträge: 17078
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Gorbalad » 20.11.2017 11:48

Hütte der alten Harva

Hmm... Kann oder will er sich nicht erinnern? Angeblich hat er ja auch von Leuten gebrabbelt, die anderen in die Köpfe sehen... Ob ihm die Erinnerung geraubt wurde?

"Nur die Ruhe, guter Mann, es ist alles gut, ich versuche nur, Euch zu helfen."

Benutzeravatar
Zyrrashijn
Supporter
Supporter
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Posts in diesem Topic: 334
Beiträge: 7464
Registriert: 01.09.2011 10:51
Wohnort: NRW
Geschlecht:

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Zyrrashijn » 20.11.2017 15:01

Schildkampftraining

Tionnins Aufwärmübungen wirken wohltrainiert. Seine Bewegungen sind fließend und von einiger Eleganz. Man könnte fast meinen, sie dienen mehr dazu, Beobachter zu beeindrucken, als nur die Muskeln aufzuwärmen.
Nachdem erst Telfis und dann Ugo zu ihm gestoßen sind, nimmt auch er seinen jüngst erworbenen Schild auf und schnallt ihn sich nach Ugos Anweisungen am Arm fest. Prüfend bewegt er den Arm mit dem ungewohnten Gewicht daran. Zweifelnd schüttelt er den Kopf. "Ich wünschte, man könnte mit einem Buckler Pfeile abwehren."
Im Gegensatz zu Telfis ist er es gewohnt, einen Gegenstand in der Linken im Kampf einzusetzen. Allerdings versucht er seinen Schild viel zu offensiv einzusetzen. Die weiten Bögen, die er mit dem Schild beschreibt, ermüden ihn rasch und er gerät trotz der herbstlichen Kühle ins Schwitzen. Bald schon hängt seine Schildhand viel zu tief.
- Wer dem Licht dienen will, darf die Schatten nicht scheuen -

Benutzeravatar
Lokwai
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 272
Beiträge: 8941
Registriert: 01.08.2011 12:39
Wohnort: Düsseldorf

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Lokwai » 21.11.2017 09:42

Schildtraining

Ugo lächelt "Wie heißt denn dein Vater und bei welchem Ritter hat er gedient? Die Weidener Turnerney ist überschaubar, man kennt sich" fragt er sie während eine weitere Attacke auf ihren Schild knallt.
"Hey und das mit deinen Haaren meine ich ernst ... oder hast du was zu verbergen?" fragt er sie scherzhaft.

"Und du Tionnin solltest Tänzer werden. Gegen dich im Duell zu bestehen ist echt schwer, mein Freund. Aber du musst deine Arme trainieren, es gibt nichts schlimmeres während des Schildeinsatzes zu ermüden. Tröstlich ist, dass wir uns ja nur gegen Pfeilbeschuss schützen wollen ... und dafür reicht es schonmal, aber wir müssen weiter daran arbeiten!" bekundet er Tionnins Verhalten.

Fenia_Winterkalt
Administrator
Administrator
Supporter
Supporter
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 630
Beiträge: 14556
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Fenia_Winterkalt » 21.11.2017 10:32

Schildtraining

Telfis fühlt sich bei den Fragen sichtlich unwohl "Darüber möchte ich nicht sprechen.. weder über den Ritter, noch über meine Haare.. aber ich habe mir nichts zu schulden kommen lassen, nur das ihr es wisst..." erklärt sie etwas verkniffen.
"Thurbold von Erlbach war euer Schwertvater, oder? Ich denke ich habe euch mal gesehen.. etwas pummeliger um die Hüften damals.. aber soweit ich weiß hat das Richild von Hölderlingen nicht sonderlich gestört.." meine Telfis und hebt leicht belustigt eine Augenbraue.. also eigentlich zwei, aber die eine konnte sich nicht mehr wirklich bewegen.

Benutzeravatar
Zyrrashijn
Supporter
Supporter
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Posts in diesem Topic: 334
Beiträge: 7464
Registriert: 01.09.2011 10:51
Wohnort: NRW
Geschlecht:

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Zyrrashijn » 21.11.2017 12:20

Schildtraining

"Pummeliger?" prustet Tionnin und vergisst für einen Moment den Schildkampf. "Dieser Mann verdient eine Auszeichnung. So langsam verstehe ich, warum hierzulande Kaltblüter zum Reiten verwendet werden." Glucksend wischt er sich einen Tropfen Schweiß von der Nasenspitze und bringt seinen Schild wieder in Stellung. "Oh, das wird einen Muskelkater geben. Vielleicht sollte ich euch im Gegenzug ein paar Tanzschritte mit dem Schwert zeigen?" Zur Abwechslung lässt er einmal das Übungsschwert in seiner rechten durch die Luft sausen.
- Wer dem Licht dienen will, darf die Schatten nicht scheuen -

Cloverleave
Posts in diesem Topic: 324
Beiträge: 1702
Registriert: 01.12.2014 10:50

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Cloverleave » 21.11.2017 21:53

Hütte der alten Harva

Tatsächlich beruhigt sich Arne wieder ein wenig. Irinja kniet sich neben ihn. "Hier, iss erstmal was." Woraufhin er sie anlächelt. "Danke, mein Kind."
Etwas umständlich beginnt er zu essen und schaut Wassili an. "Was..." Er schluckt runter. "...macht Ihr denn hier?", was erst nach einer freundlichen Nachfrage klingt, kippt gleich wieder ins Misstrauen. "Hier gibts zu viele Magier, dabei gibts hier gar keine."

"Warum redet er so komisch von sich selbst?", fragt Lysira mit zwei Stimmen und sieht ebenfalls zu Wassili. "Wäre es ein anderer und nicht er selbst, würde es klingen, als würde er sich diese Gedanken in den Kopf pflanzen."

_______________________

Schildkampftraining - Draußen

Der Stalljunge scheint mit dem Fegen fertig und verschwindet wieder nach drinnen. Eine Weile bleibt er verschwunden, dann kommt er wieder nach draußen und schließt sorgfältig die Stalltüren. An seinem Gürtel trägt er jetzt ein Messer in einer einfachen Lederscheide. An der Ecke hält er inne und schaut den beiden Männern und Telfis einen Moment interessiert zu.

Benutzeravatar
Ahnherr derer von und zu Durenald
Posts in diesem Topic: 69
Beiträge: 4990
Registriert: 18.06.2011 02:07

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Ahnherr derer von und zu Durenald » 22.11.2017 01:58

Händlertisch 1

"Was hat denn Elderbog mit dem Feuer in Nordhag zu tun?"
fragt Phelix offensichtlich irritiert.
"Ich nicht weiß," antwortet Amaryd, "ich nurr gehörrt, daß Feuerr gelegt wegen derr Errbe von Elderrbog, derr nicht derr wahrre Errbe von Elderrbog, wie sagen hierr?, sein Errbschleicherr." Fragende Gesichter blicken ihm entgegen und er erzählt weiter: "Ich auch nicht verrstanden, was Mann haben errzählt. Vielleicht Mann auch verrwirrt, denn verrletzt an Kopf von Überrfall nach Flucht aus Elderrbog, Flucht vorr Feuerr in Gasthaus..."
Den zunehmend gespannt lauschenden Händlern beschreibt Amaryd nun bildhaft, wie er den verletzten Boten während seiner Wache gefunden hatte. Wie er ihnen erzählte, daß Nordhag in Flammen stehe und daß dies alles mit dem Erbe von Elderbog zusammen hinge. Daß er im Auftrag des echten Erbes von Elderbog eine Nachricht übermitteln solle, die ihm jedoch bei dem Überfall gestohlen wurde und daß er nun verzweifelt versuche, die Verbündeten dieses wahren Erbes zu finden und nach Nordhag zu führen, wo sie eben diesen wahren Erben treffen sollen. Zwischendurch läßt er nochmals durchblicken, daß er keine Ahnung habe, warum Elderbog solches Aufsehen verursache, doch die ortskundigeren Händler bestätigen schnell, daß das Erbe von Elderbog legendären Reichtum bedeute und sie sich durchaus vorstellen könnten, daß deswegen so manche Schweinerei veranstaltet würde. Amaryd erkundigt sich weiter nach Elderbog und kriegt erklärt, daß es ein Lehen sei, womit die Erbschleicherei -vor allem dieser Verschwörer- ein staatsgefährdendes Verbrechen, also Hochverrat sei, woraufhin Amaryd erklärt, daß er nun verstünde, warum eine Reichsinstitution im Geheimen gegen diese hochrangigen Verschwörer Beweise sammelt - ja, neben dem gestohlenen Brief habe der Bote auch von mündlichen Informationen gesprochen, ... Zuerst habe Amaryd geglaubt, der Mann rede im Fieberwahn. Er meinte wohl, er wäre bei seinem Ziele angekommen und erzählte freimütig. Am nächsten Tage jedoch erinnerte er sich wohl nicht an das Gespräch und Amaryd befragte ihn nicht weiter. Allerdings sei er auch umgehend weitergezogen. Bis er hier vom Reichtum Elderbogs gehört habe, habe er die Bedeutung dieses Treffens gar nicht erkannt, "...bei den Götterrn! Derr hatte doch noch mehrr errzählt. Laßt mich mal überrlegen, ...."
... ich will doch nur spielen!

Benutzeravatar
Lokwai
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 272
Beiträge: 8941
Registriert: 01.08.2011 12:39
Wohnort: Düsseldorf

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Lokwai » 22.11.2017 10:54

Schildtraining

Ah, ein Geheimnis ...
Ugo zieht eine Miene die deutlich macht, dass er überrascht ist. "Ich glaube dir, dass du dir nichts zu schulden kommen ließ. Ich würde aber zu gerne wissen, ob du auf der Flucht bist ... ich will damit nur sagen, ich würde dir helfen wollen wenn möglich!" Meint er ernst zu ihr und senkt seine Waffe.
Dann ist er baff als sie von seinem Schwertvater spricht "Thurbold Firnbold, genau der", dann lacht er kurz auf, "ja, pummeliger war ich früher, das änderte sich mit der Knappenzeit deutlich."
Als Telfis Richild erwähnt entgleisen ihm fast alle Gesichtzüge. "Du kennst Richild? Ohje, damals hat es ganz schön Ärger geben als man uns im Heu fand! Hui jui jui ... die Prügel dafür hat gesessen, das kann ich dir sagen. Und woher weißt du davon?"
Das Ablenkungsmanöver hat funktioniert, denn mit diesem Thema hat Ugo nun absolut nicht gerechnet und so vergisst er weitere fragen über ihre Narbe zu stellen, denn langsam bildete sich ein Bild von ihr aber er wollte es bestätigt wissen, dazu wohl später.

"Ja, pummeliger, es kann nicht jeder so schön geboren werden wie Levthan oder wie du, Tio" antwortet er schmunzelnd, "das du Tanzschritte und Schwert in einem Satz nennst ... nene ... ein andern mal."

Fenia_Winterkalt
Administrator
Administrator
Supporter
Supporter
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 630
Beiträge: 14556
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Fenia_Winterkalt » 22.11.2017 11:58

Schildtraining

Telfis zögert.. aber Ugo hat sich ja schon selbst abgelenkt "Nein ich kenne ihre wohlgeboren nicht wirklich.. aber es.. hat sich damals rumgesprochen, also bei denen die sich öfter im Stall aufgehalten haben..." meint Telfis und zieht sich dann lieber in irgendwelche Übungen zurück. Sie kannte Richild tatsächlich.. mal.. in einem anderen Leben.. aber sowieso nicht wirklich gut, und wer kennt schon irgendwen wirklich.

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 81
Beiträge: 17078
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Gorbalad » 22.11.2017 13:52

Hütte der alten Harva

"Ich bin nur auf der Durchreise, und Irinja hier erwähnte, dass sie sich um Euch kümmert. Da habe ich meine Hilfe angeboten.

Da ihr 'zu viele Magier' erwähnt... habt ihr kürzlich einen anderen getroffen, etwa gar - um auf Eure Frage von vorher zurückzukommen - aus Fasar? War das vor oder nach Eurer Verletzung?

Wärt ihr damit einverstanden, wenn ich Euch mit magischen Mitteln untersuche? Mit einer besseren Diagnose kann man Euch bestimmt besser helfen, ob nun ich oder die Leute hier im Dorf."

Cloverleave
Posts in diesem Topic: 324
Beiträge: 1702
Registriert: 01.12.2014 10:50

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Cloverleave » 23.11.2017 23:25

Hütte der alten Harva

Arne sieht Wassili einen Moment misstrauisch an, scheint sich aber langsam zu entspannen und Vertrauen zu fassen. Dann grübelt er, wobei sein Blick an die Decke wandert und er langsam den Kopf schüttelt. "Hier gibts keine Magier, also hat Arne auch keinen getroffen. Was ist Fasar?", gibt er zurück und nur langsam wandert sein Blick wieder zu Lysira, die ihm ein warmes Lächeln schenkt und dann zu Wassili. "Was meint Ihr damit?", erkundigt er sich und betrachtet die Hände des Magiers.
Lysira schnuppert an einem der Kräuter und hängt es wieder zurück, während sie antwortet. "Ich denke er wird etwas zaubern, so dass er Magie sehen kann. Aber man merkt es gar nicht."
Arne schaut wieder zu ihr, so als würde er ihr das nicht ganz glauben, aber er nickt langsam. "Wenn Ihr Arne sagt, dass es ihm nichts tut, ist es bestimmt nicht so schlimm.", murmelt er und betrachtet den Boden. "Er hat doch gesagt, dass es dir hilft. Es ist ein netter Mann, Arne ist auch ein netter Mann." Sein Tonfall klingt erklärend...womöglich sich selbst?"

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 81
Beiträge: 17078
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Gorbalad » 24.11.2017 09:21

Hütte der alten Harva

"Nein, das tut Euch gewiss nichts. Und ja, ich bin ein netter Mann." Wassili lächelt freundlich.
"Na dann wollen wir mal..." Er beginnt sich zu konzentrieren, und murmelt "Odem Arcanum..."
Zuletzt geändert von Gorbalad am 27.11.2017 12:49, insgesamt 1-mal geändert.

Cloverleave
Posts in diesem Topic: 324
Beiträge: 1702
Registriert: 01.12.2014 10:50

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Cloverleave » 25.11.2017 01:01

Hütte der alten Harva

Arne und Irinja beobachten Wassili abwartend-gespannt bis skeptisch.
Der muss sich etwas konzentrieren, bis die Magie fließt und sich dabei auch richtig anfühlt.
Odem ArcanumAnzeigen
Wassili entdeckt ein feines Gespinst aus Astralfäden, das sich um den Kopf des Mannes konzentriert, teilweise auch hindurch zu führen scheint. Die schimmernden Fäden tragen mehr Magie in sich, als ein Magiedilletant üblicherweise (OT: ~20 Asp), fransen aber schon etwas aus als wäre der Zauber schon vor einigen Tagen gesprochen worden. Er wirkt aber ohne Zweifel noch. Außerdem scheint auch andere Magie gewirkt worden zu sein, von der aber nur noch schwache zerfaserte dünne Fäden übrig sind, die auch eher im Bereich des Oberkörpers und Herzen zu sehen sind und sich entsprechend nur schwerlich unter den anderen erkennen lassen.
Draußen - Schildkampftraining

Der Stalljunge hat etwas zugeschaut und wandert dann in einem Bogen auf die Übenden zum Waldrand, wo er sich im Halbschatten niederlässt. Aber er schaut weiterhin den Männern und der Holzfällerin zu. Es dauert nicht lang, bis er anscheinend Gesellschaft bekommt, mit der er sich unterhält. Um wen oder was es sich handelt lässt sich aber aus der Entfernung auch dann nicht erkennen, wenn man sich kurz darauf konzentrieren sollte.

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 81
Beiträge: 17078
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Gorbalad » 25.11.2017 11:04

Hütte der alten Harva

"Interessant, interessant. Das bedarf wohl weiterer Untersuchung... Analys Arcanstruktur!"
Zuletzt geändert von Gorbalad am 27.11.2017 12:49, insgesamt 1-mal geändert.

Cloverleave
Posts in diesem Topic: 324
Beiträge: 1702
Registriert: 01.12.2014 10:50

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Cloverleave » 27.11.2017 11:26

Hütte der alten Harva

Irinja schaut etwas fragend, als Wassili äußert, dass dies weiterer Untersuchung bedarf. Arne hingegen scheint mittlerweile abwesend durch ihn hindurch zu schauen.
Analys ArcanstructurAnzeigen
Wieder kann Wassili die feinen Fäden der Sternenkraft erkennen. Und jetzt kann er auch wirklich die kleinen Unterschiede erkennen, die sich darin zeigen.
Alle Zauberwirkungen, die auf diesem Mann liegen, scheinen gildenmagischer Natur zu sein. Der noch wirkende stellt sich als ein Zauber heraus, der der Herrschaft zuzuordnen ist und wurde wohl mit größerer Kraft permanent gesprochen. Die Fäden weisen auf eine deutliche Einwirkung auf den Kopf, womöglich die Gedanken des Opfers hin. Auch kann Wassili vermuten, dass die Zauberwirkung wohl noch längere Zeit, etwa 2 Wochen, anhalten wird. Die Auswirkungen bleiben aber definitiv permanent. Eine genauere Aussage über den Zauber bleibt ihm aber verwehrt, da er ihn nicht kennt.
Bei den schwachen zerfaserten Fäden dauert es etwas, bis es Wassili gelingt sie auseinander zu sortieren.
Aber dann wird ihm recht schnell klar, dass es sich dabei um die, ihm bekannten Sprüche, des "Blick in die Gedanken" und "Blick aufs Wesen" handelt, die vor einiger Zeit (wohl mehreren Tagen) auf das Opfer gewirkt worden waren. Beide sind dem Merkmal der Hellsicht zuzuordnen und weisen keine weiteren Varianten auf.
Wassili kann auch einige Eigenheiten des Magiers, der diese Zauber wohl gesprochen hat, erkennen, aber bisher sind ihm diese noch nirgendwo begegnet. Aber er könnte sie vielleicht später wiedererkennen...

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 81
Beiträge: 17078
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Gorbalad » 27.11.2017 12:54

Hütte der alten Harva

Wassili brummt ein wenig vor sich hin, während er vor sich hin grübelt.
"Ja, so wird die Sache klarer. Arne, macht Euch keine Sorgen. Irinja, darf ich Euch kurz alleine sprechen?"

Cloverleave
Posts in diesem Topic: 324
Beiträge: 1702
Registriert: 01.12.2014 10:50

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Cloverleave » 27.11.2017 13:07

Hütte der alten Harva

Irinja nickt. "Natürlich." Und geht schon einmal vor nach draußen.
Lysira schaut Wassili zwar neugierig und fragend an, würde aber drinnen bleiben.
Der Mann wirkt weiterhin ein wenig abwesend und seine Lippen bewegen sich, als würde er murmeln, aber ohne, dass erkennbar ist, was.

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 81
Beiträge: 17078
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Gorbalad » 27.11.2017 13:23

Hütte der alten Harva

Wassili sagt zu Lysira nur (Isdira) "Später."

Vor der Hütte schildert er dann Irinja die Lage: "So wie es aussieht, hat ein Magier in Arnes Gedanken gelesen. Des weiteren steht er immer noch unter dem Einfluss eines Beherrschungszaubers, dieser Einfluss wird auch nicht von selbst weggehen. So, wie sich Arne immer noch benimmt, vermute ich, dass ihm Teile des Gedächtnisses geraubt wurden. Möglicherweise wurden ihm auch irgendwelche Befehle erteilt, sodass er über gewisse Dinge nicht sprechen kann. Das würde auch zu seiner Schilderung von 'zu vielen Magiern' passen, und er hat ja auch Fasar erwähnt - die dortige Akademie hat sich auf solche Zauberei spezialisiert.

Leider kann ich solche Zauber nicht aufheben. Da müsste ein Spezialist der Antimagie hinzugezogen werden. Ich kenne die Zauberkundigen dieser Gegend nicht sehr gut, das beste was mir da einfällt ist wohl die Akademie der magischen Rüstung zu Gareth. Ansonsten mag es sein, dass Geweihte der Hesinde oder des Praios da helfen können.
In Lowangen gäbe es noch eine Herrschafts-Akademie, aber das sind auch Schwarzmagier, das ist wohl nicht ganz das richtige. Falls die helfen könnten, würden sie es wohl nicht ohne eine Gegenleistung tun. Ich denke auch, dass der Weg nach Gareth mangels Gebirge der Angenehmere für den Kranken ist, auch wenn er weiter sein mag.

Es ist besser, wenn man ihm nicht erzählt, was ich Euch gerade erzählt habe. Zumindest bis er in geeigneten Händen ist.

Ich werde meine Erkenntnisse so zusammenschreiben, dass sie Fachleuten weiterhelfen können. Ich selbst muss mit meinen Freunden weiter."

Benutzeravatar
Zyrrashijn
Supporter
Supporter
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Posts in diesem Topic: 334
Beiträge: 7464
Registriert: 01.09.2011 10:51
Wohnort: NRW
Geschlecht:

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Zyrrashijn » 28.11.2017 13:34

Schildtraining

In einem Versuch, Telfis vor weiteren Fragen des neugierigen Ritters zu bewahren, stemmt Tionnin die Hand mit dem Übungsschwert in die Hüfte und macht ein ärgerliches Gesicht. "Wollen wir jetzt quatschen oder Schildkampf trainieren? Na los, oder bist du schon erschöpft, Ugo und brauchst eine Pause?"
- Wer dem Licht dienen will, darf die Schatten nicht scheuen -

Benutzeravatar
Lokwai
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 272
Beiträge: 8941
Registriert: 01.08.2011 12:39
Wohnort: Düsseldorf

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Lokwai » 28.11.2017 16:13

Schildtraining

"Ich und eine Pause? Paaah, nimm das!" und erhebt seine Übungswaffe und gibt ihm ein paa Schläge auf seinen Schild als Telfis sich etwas zurückgezogen hatte.
Ich habe unser Gespräch nicht vergessen

Cloverleave
Posts in diesem Topic: 324
Beiträge: 1702
Registriert: 01.12.2014 10:50

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Cloverleave » 28.11.2017 23:26

Hütte der alten Harva

Lysira nickt nur und hockt sich vor Arne, als Wassili mit Irinja die Hütte verlässt.

Draußen nickt die junge Schankmagd etwas überfordert. "In Ordnung. Danke für Eure Mühe...ich weiß nicht, was ich euch dafür geben kann...und wie er nach Gareth kommt...vielleicht kann ein Händler ihn mitnehmen..." Sie schaut zum Himmel und grübelt kurz, ehe sie sich fasst und Wassili anlächelt. "Vielen Dank. Und es wäre sicher hilfreich, wenn ihr das aufschreibt."

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 81
Beiträge: 17078
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Gorbalad » 04.12.2017 13:26

Hütte der alten Harva

"Wahrscheinlich können ihm auch Geweihte helfen, am besten wohl solche der Hesinde oder des Praios. Zumindest letztere sollte es in Greifenfurt geben, ansonsten ginge wohl auch Baliho oder Trallop. Das ist nicht ganz so weit, da lässt sich der Transport gewiss leichter bewerkstelligen.
Ihr braucht mir nichts zu geben, ich habe mich doch aufgedrängt."
Er grinst verschmitzt.

"Gehen wir wieder hinein, ich sollte mich von ihm verabschieden und die Elfe mitnehmen. Den Begleitbrief schreibe ich wohl besser im Gasthaus drüben. Am einfachsten gebe ich ihn Euch dann morgen beim Frühstück, oder?"

Cloverleave
Posts in diesem Topic: 324
Beiträge: 1702
Registriert: 01.12.2014 10:50

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Cloverleave » 04.12.2017 13:36

Hütte der alten Harva

Irinja nickt. "Das klingt nach einer guten Idee."
Drinnen hat sich Lysira wohl noch etwas mit Arne beschäftigt, oder vielleicht auch mit dem Kater, jedenfalls sitzt sie vor den beiden auf dem Boden im Schneidersitz. "Wölfe sind gefährlich, sie kommen und zerreissen dich, aber vielleicht auch nicht, an dir ist ja nichts dran...nachts leuchten ihre Augen gelb und verschlingen dich...", brabbelt der Mann gerade, während die Elfe ihm offenbar zuhört und den Kater krault.

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 81
Beiträge: 17078
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Das Erbe von Elderbog

Beitrag von Gorbalad » 04.12.2017 20:07

Hütte der alten Harva

"Nun Arne, ich habe Irinja ein paar Hinweise gegeben, die sollten bei Eurer weiteren Genesung auf jeden Fall hilfreich sein. Gute Besserung weiterhin, die Zwölfe mit Euch!"

Am Gasthaus

Am Rückweg sieht Wassili noch ein wenig den Schildübungen zu, versucht aber dabei (möglichst unauffällig), den anderen klar zu machen, dass er ihnen oben am Zimmer noch etwas erzählen möchte.

Im Zimmer

"Dieser Arne wurde vor einiger Zeit von einem Magier verzaubert. So wie es aussieht, einer aus Fasar. Soweit ich weiß, befindet sich dort eine Akademie der schwarzen Gilde, in der Beherrschungsmagie gelehrt wird. Meiner Analyse nach wurde in seinen Gedanken gelesen, und danach eine permanent wirkende Beherrschung auf ihn gesprochen. Er scheint sich nicht so genau daran zu erinnern - oder es wurde ihm die Erinnerung genommen, beziehungsweise darf er sich nicht erinnern.

Wahrscheinlich hat er irgendetwas gesehen oder gehört, was dem Magier oder seinen Kumpanen nicht recht war.
Ob es mit Elderbog und/oder diesem Sargtransport zu tun hat, kann ich nicht sagen.
Leider kann ich auch die Beherrschung nicht aufheben.
Ich habe Irinja geraten, ihn zur Akademie der magischen Rüstung nach Gareth, oder einem Praios- oder Hesindetempel bringen zu lassen. Dort kann man ihm sicher helfen.
Der Haken an der Sache ist natürlich, dass wir so nicht erfahren werden, was er gesehen..."
Wassili stutzt und unterbricht sich.
"Bin ich denn meschugge? Grüble herum, wo ein Hesindegeweihter ist... Angrond, wie sieht es denn mit Dir aus?"

Antworten