Es sind nur noch 2 Plätze beim epischen Forentreffen frei!! Jetzt aber schnell! viewtopic.php?t=45202

 

 

 

Sternenlose Nacht

Gefährliche Abenteuer, spannende Kämpfe und fremde Länder warten auf Dich.
Antworten
Assaltaro
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 326
Beiträge: 5860
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Sternenlose Nacht

Beitrag von Assaltaro » 30.10.2017 16:52

Larona/Firnuyama

Larona nickt und mustert die Raben über dem Borontempel mit großer Neuger. "Gerne, diese Art der Magie klingt sehr faszinierend. Es hat also jeder ein Wesenstier?" In Gedanken macht sie sich bereits Notizen über diese für sie bislang vollkommen fremde Art der Magie, mit Tieren hat sie sich bislang ja auch noch nie beschäftigt. Seit Luna aber erschien es ihr durchaus sinnvoll.


Bibliothek

Larona beobachtet fasziniert, wie die kleine Katze ihre Hand ableckt. Sie hat schon oft gesehen, wie die Katzen ihr eigenes Fell lecken, um sich zu putzen. "Zeigst du mir so Zuneigung? Oder ist einfach meine Hand zu dreckig"
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Samweis
Posts in diesem Topic: 257
Beiträge: 1057
Registriert: 16.11.2016 20:42

Sternenlose Nacht

Beitrag von Samweis » 31.10.2017 08:09

Dartan Phextempel

Dartan begibt sich zur Bar und spricht die Bardame an. Wo ist denn die Mutter des Baus, zurzeit scheinen ja nur die Jungfüchsin hier anwesen zu sein? erst nachdem er die Antwort bekommen hat, scheint er Oreal zu bemerken. Ah die reizendeste aller Füche ist auch hier, spricht er sie an. Wie geht es meiner Liebsten unter den Phexgeweihten ? erkundigt er sich mit einem schelmischen Lächeln, während aus Dartan ein Optimismus und eine Lebensfreude spricht, als müsste er die mißmutige Zeit der letzten Drei Tage wieder aufholen. Lachend setzt er sich neben sie. Wie sieht es aus, du gibst mir ein Glas Wein aus und ich erzähle dir dafür eine Geschichte, eine abenteuerliche Geschichte über ein wahres Phexstück. Dann scheint er kurz nachzudenken. Ja, die, die Geschichte ist toll. Aber, ob ich die wirklich für ein Glas Wein erzählen sollte... Außerdem weiß ich gar nicht, ob die was für dich ist . Den letzten Satz spricht er dabei in einem postiven Oreal herausfordernden Ton.

Benutzeravatar
Shalyriel
Posts in diesem Topic: 301
Beiträge: 2064
Registriert: 22.02.2011 20:21

Sternenlose Nacht

Beitrag von Shalyriel » 01.11.2017 07:59

Larona / Firnuyama

Firnuyama nickt leicht: "Natürlich," erwidert sie und mustert die Magierin prüfend. "Es ist ein wichtiger Teil deines Seins." Sie lässt den Blick zu den schwarzen Vögeln über dem Tempel schweifen: "Ich glaube die Raben mögen das Haus da drüben. Wenn du mit ihnen reden möchtest, sollten wir fragen, ob wir aufs Dach dürfen, oder?"
'Who saves a man, saves the World'

Lanzelind
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 507
Beiträge: 14329
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Kontaktdaten:

Sternenlose Nacht

Beitrag von Lanzelind » 01.11.2017 08:40

Murrox/Kheidarion

Während sie so schweigend und jeder in seine eigenen Gedanken vertieft, nebeneinander her gehen, stellt Murrox irgendwann fest, dass der Prinz den Weg in Richtung Flusshafen eingeschlagen hat. Dort angekommen begibt er sich zur Hafenmeisterei und fragt den oder die dort Diensthabenden: "Verzeiht bitte, aber läuft in den nächsten Tagen zufällig ein Schiff in Richtung Kuslik aus?"

Assaltaro
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 326
Beiträge: 5860
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Sternenlose Nacht

Beitrag von Assaltaro » 01.11.2017 14:14

Larona/Firnuyama

Larona sieht die Elfe entgeistert an. "Aufs Dach? Aber das geht doch nicht, das ist mit Sicherheit verboten. Und zudem komm ich da bestimmt nicht rauf" Allein bei dem Gedanken auf das hohe Gebäude zu klettern, wird die Magierin bleich.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Benutzeravatar
Loirana
Dev Team
Dev Team
Supporter
Supporter
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Posts in diesem Topic: 563
Beiträge: 3097
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Sternenlose Nacht

Beitrag von Loirana » 01.11.2017 14:31

Murrox/Kheidarion - Hafen

In der Hafenmeisterei hebt der Angesprochene, ein Mann mit braunen Haaren und grauen Strähnen, eine Augenbraue. "Nun, seit einiger Zeit liegt ein Schiff aus Vinsalt vor Anker, seit einer Woche erzählen die mir, dass sie 'jeden Moment' aufbrechen wollen. Natürlich fährt es dann nicht bis ganz nach Kuslik. Einen Augenblick bitte", sagt er und blättert in einem dicken Buch. "Ah da haben wirs. Morgen bricht ein Transport nach Kuslik auf, der macht nur kurz Halt in Oberfels. Nach aktuellem Stand haben sie sogar noch einen freien Platz. Fragt am besten den Kapitän. Das Schiff ist die 'Laureal' und liegt an Pier fünf an."

Bibliothek

Als wäre das eine Antwort reibt Luna ihren Kopf an Assaltaros Hand und schnurrt fröhlich vor sich hin. Dann fährt ihr Blick auf das Buch, dass Larona aufgeschlagen hat. Sie legt eine Pfote auf das Buch und schaut dann Larona neugierig an.
Die alte Welt ist längst verloren, in die Neue trägt uns der Wind

Benutzeravatar
Shalyriel
Posts in diesem Topic: 301
Beiträge: 2064
Registriert: 22.02.2011 20:21

Sternenlose Nacht

Beitrag von Shalyriel » 01.11.2017 14:39

Larona / Firnuyama

"Geht es dir nicht gut?" besorgt mustert die Elfe ihre Begleiterin. "Ich weiß, dass Menschen das oft nicht wollen, dass man aufs Dach klettert. Deswegen dachte ich, wir sollten fragen. Vielleicht gibt es in dem Haus ja auch von einem der Zimmer aus ein Weg nach oben." Nachdenklich schaut Firnuyama von den Vögeln zu Larona: "Wir können auch mal um das Gebäude herum gehen und schauen, ob die Raben sich noch woanders sammeln. Vielleicht gibt es auf der anderen Seite Bäume, oder einen Garten," schlägt sie vor.
'Who saves a man, saves the World'

Benutzeravatar
Sarafin
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 65
Beiträge: 11427
Registriert: 25.05.2005 22:44

Sternenlose Nacht

Beitrag von Sarafin » 01.11.2017 14:51

Straßen Punins - Firnuyama/Alaniel/Oreal

Oreal sieht skeptisch zu Firnuyama. Sie mustert die Elfe und Alaniel und deren kurzes Gespräch miteinander. Offenbar erschließt sie sich daraus die Verbindung der beiden. Denn sie ignoriert Firnuyama vollständig und wendet sich an Alaniel.
"Ach, das ist aber nett von dir", meint sie mit ausgesuchter Freundlichkeit.
"Dass du mir dein Vöglein persönlich vorstellst. Damit ersparst du mir sicher ganze vier Stunden Arbeit!"
Ihre Stimme trieft vor Sarkasmus und herablassender Ironie, während sie lächelnd die Zähne fletscht.
"Und dann tauscht ihr euch auch noch in einer fremden Sprache aus, damit ich nichts verstehe. Ganz schön unhöflich. Aber raffiniert!"


Geheimer Phextempel - Dartan

Die Bardame zuckt mit den Schultern.
"Hat sich bei mir nicht abgemeldet", kommentiert sie und grinst Dartan an.
"Ist aber sicher gleich da, wenn ihr eine Verabredung habt."
Oreal blickt auf, als sie Dartan erkennt, sie grinst erfreut. Dann redet er sie als die reizendste aller Füche und seine Liebste unter den Phexgeweihten an und daraufhin beginnt sie zunächst schallend zu lachen, dass es sie schüttelt.
Auch die Bardame grinst sehr, sehr breit und beginnt wortlos damit Dartan einen Wein einzuschenken und ihm hinzustellen.
"Hier, der geht aufs Haus für die Nummer."
Oreal gibt Dartan derweil einen Klaps auf den Rücken und ihre dunklen Augen blitzen amüsiert.
"Du gehst ja ran! Und dann eine Geschichte vorschieben, mein Hengst?" lacht sie.
"Du kannst doch auch einfach sagen, dass du meinem Charme vollkommen erlegen bist und nur einen Vorwand suchst, um in meiner Nähe zu sein", säuselt sie und greift Dartan ganz ungeniert an den Hintern.

Samweis
Posts in diesem Topic: 257
Beiträge: 1057
Registriert: 16.11.2016 20:42

Sternenlose Nacht

Beitrag von Samweis » 01.11.2017 15:11

Dartan fällt gutgelaunt in das Lachen ein. Naja, macht ja auch keinen Sinn lange um den heißen Brei rumzureden. Dann weiß nachher keiner was wie gemeint ist und alle gehen gelangweilt nach Hause. Amüsiert schaut Dartan sie an, als sie ihm ungeniert an den Hintern greift. Selbstverständlich hätte ich das sagen können, antwortet er, während er sich ihr komplett zudreht und sein Gesicht nahe, viel zu nahe an ihr Gesicht bringt, dann flüstert er in ihr Ohr. Aber du hast es ja scheinbar auch so verstanden. Dann verharrt er in dieser Stellung, während sein Blick zwischen ihren Augen und Lippen langsam hin und hergeht. Habt ihr hier eigentlich einen Rückzugsort? Seine Hände dagegen landen auf ihren Hüften und rutschen von da langsam Richtung Hintern, während er Ihre Reaktion beobachtet, wie weit spielt sie das Spiel mit? Bis zum Ende gehend? Oder steigt sie irgendwann aus? In diesem Fall würde auch Dartan sich beherschen und seine Aktion unterbrechen.

Benutzeravatar
Shalyriel
Posts in diesem Topic: 301
Beiträge: 2064
Registriert: 22.02.2011 20:21

Sternenlose Nacht

Beitrag von Shalyriel » 01.11.2017 15:17

Straßen Punins - Firnuyama/Alaniel/Oreal

Etwas verunsichert blickt Firnuyama von einer zur anderen; weiß nicht so ganz, ob sie etwas sagen soll. "Sie hat mich nur gefragt, ob du eine Freundin von mir bist," meint sie schließlich zögernd.
'Who saves a man, saves the World'

Benutzeravatar
Sarafin
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 65
Beiträge: 11427
Registriert: 25.05.2005 22:44

Sternenlose Nacht

Beitrag von Sarafin » 01.11.2017 15:39

Phextempel - Dartan/Oreal

Für einen kurzen Moment blitzt es überrascht in Oreals Gesicht, als Dartan nicht nur positiv auf ihre Übergriffigkeit reagiert, sondern sie im Gegenteil als Einladung wertet. Dann wird ihr Grinsen nur breiter und breiter.
"Soso", kommentiert sie, nimmt die freie Hand und streicht ihm über den Schnurrbart, als er ihr so nahe ist.
"Besser nichts anbrennen lassen, wie?", murmelt sie, packt ihm recht unvermittelt in den Nacken, und drückt ihre Lippen auf seine und ihren Körper gegen seinen. Ihr Hocker fällt polternd um. Die Bardame lacht herzlich. Einige der anderen Gäste drehen sich um und nur aus einer anderen Ecke kommt ein genervtes Stöhnen von Vibora.
"Oreal ... bitte ... nehmt euch einfach ein Zimmer!" beißt sie.


Straßen Punins - Firnuyama/Alaniel/Oreal

Oreals Blick huscht nur kurz zu Firnuyama. Der Blick ihrer schwarzen Augen ist hart und kalt, obwohl sie nachsichtig lächelt.
"Aha ... und die Antwort? Lass mich raten: Nein, nur ein weiteres Dummerchen, das sich von uns täuschen lässt, Herrin Alaniel, nicht wahr?" Sie hat abfällig Firnuyamas Sprachmelodie nachgeäfft.

Samweis
Posts in diesem Topic: 257
Beiträge: 1057
Registriert: 16.11.2016 20:42

Sternenlose Nacht

Beitrag von Samweis » 01.11.2017 15:55

Ein bisschen erschreckt Dartan bei dem Griff in den Nacken. Oh, sie scheint wirklich eine Raubkatze zu sein. Dann aber erwiedert er den Druck der Lippen und des Körpers und genießt den ausgiebigen und inteniven Kuss, während seine Zunge gefühlvoll ihren Mund erforscht. Nach einer Weile löst er den Kuss und schaut sie liebevoll an. Vielleicht hat Vibora Recht. Bestimmt habt ihr hier doch leerstehende Räume, wollen wir uns eins suchen? fragt er sie, wir wollen doch die anderen nicht stören fügt er mit einem Augenzwinkern hinzu.

Assaltaro
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 326
Beiträge: 5860
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Sternenlose Nacht

Beitrag von Assaltaro » 01.11.2017 16:07

Firnuyama/Larona

Larona schüttelt den Kopf. "Nein, mir geht es gut. Nur werde ich sicher nicht auf das Dach des Borontempels klettern. In der Nacht mit der Vision kam ein Rabe an mein Fenster und hat geklopft. Aber ich bin mir nun nicht mehr sicher, ob das Wirklichkeit war oder auch schon Teil des Traumes. Vielleicht lassen sie sich mit etwas Futter herunterlocken."

Bibliothek

Larona streicht weiter über dne Kopf der Katze. "Oh, der zauber soll einen magischen Schleier aufheben."
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Benutzeravatar
Sarafin
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 65
Beiträge: 11427
Registriert: 25.05.2005 22:44

Sternenlose Nacht

Beitrag von Sarafin » 01.11.2017 16:24

Geheimer Phextempel - Dartan/Oreal

Oreal grinst Dartan nach ihrem Kuss sehr selbstgefällig und tollkühn an. Sie schnappt nochmal nach ihm, lässt dabei auch die Zähne horbar aufeinander klappen.
"Oh, mein Hengst ist ja gar rücksichtsvoll", tuschelt sie. Daraufhin beginnt sie aber herzlich zu lachen und fährt ihm einmal durchs Haar, während sie sich von ihm löst. Grinsend sieht sie zu Vibora hinüber.
"Heißt wohl, du schaffst das auch allein, Mäuschen?" meint sie und die jüngere Frau schnaubt nur zur Antwort. Der Mann, der ihr gegenüber sitzt und immer noch ziemlich fertig aussieht, schaut etwas überfordert. Vibora tätschelt mitfühlend seine Hand und sagt leise was zu ihm.
Oreal zuckt mit den Schultern, hakt den Fuß unter ihren Hocker und stellt ihn mit einem Ruck aus dem Bein wieder auf die Füße. Anschließend leert sie in einem Zug ihr Bier und wendet sich erst dann Dartan wieder zu. Sie mustert ihn mit einem unverhohlen anzüglichen Zug um den Mundwinkel von Kopf bis Fuß.
"Der Herr", meint sie, gespielt sacht, während sie sich verbeugt und ihm die offene Hand hinhält, wohl mit dem Ziel ihn aus dem Raum zu führen.
"Und dein Termin mit der Fähe?" meint die Bardame noch an Dartan gewandt, während sie Oreals Krug einsammelt.

Samweis
Posts in diesem Topic: 257
Beiträge: 1057
Registriert: 16.11.2016 20:42

Sternenlose Nacht

Beitrag von Samweis » 01.11.2017 16:50

"Ach Mist, verdammter." eine Sekunde lang schaut Dartan die Bardame ärgerlich an, dann ändert sich der Blick in eher einen entschuldigenden. Anschließend wendet er sich an Oreal. SIe hat recht ich muss dich noch warten lassen meine Raubkatze, ich muss mit Phenia sprechen. Das geht vor. Aber aufgehoben ist ja nicht aufgeschoben, so bald ich mit ihr zuende geredet habe, stehe ich dir ganz zur Verfügung. Nach den letzten Worten folgt ein weiterer inniger Kuss.

Lanzelind
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 507
Beiträge: 14329
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Kontaktdaten:

Sternenlose Nacht

Beitrag von Lanzelind » 01.11.2017 17:04

Murrox/Kheidarion - Hafen

"Na, das hört sich doch gut an. Bis morgen bleibt dann auch noch Zeit, Zorillas Kette von Dartan zu holen und sich von allen zu verabschieden," sagt Kheidarion halb zu sich selbst, halb zu Murrox. Dann nickt er dem Angestellten der Hafenmeisterei mit einem Lächeln zu: "Vielen Dank für die Auskunft. Pier Fünf sagt ihr?" Nachdem der Mann noch einmal bestätigend genickt hat, verabschiedet sich der Prinz und begibt sich zu Pier Fünf, wo er den wachhabenden Matrosen auf der "Laureal" fröhlich zuruft: "Prinz Kheidarion Thalyin dyll Rethis. Bitte um Erlaubnis, an Bord zu kommen."

Benutzeravatar
Sarafin
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 65
Beiträge: 11427
Registriert: 25.05.2005 22:44

Sternenlose Nacht

Beitrag von Sarafin » 01.11.2017 17:13

Geheimer Phextempel

Die ältere Frau hinter dem Tresen schnaubt amüsiert, als sie mitbekommt, dass sie wohl gerade ein Schäferstündchen hat platzen lassen mit dem Kommentar. Dafür fängt sie sich einen finsteren Blick von Oreal - der das wohl überhaupt nicht in den Kram passt.
Sie hält Dartan eine Hand vor die Brust, um ihn etwas auf Abstand zu halten, und funkelt ihn hochmütig an. Ein Kuss wird das gerade nicht, stattdessen setzt sie sich auf ihren Hocker und zieht eine Silbermünze hervor.
"Lohnt es auf ihn zu warten, oder soll ich mir jemand anderen suchen?" meint sie und schnippt die Münze in die Luft, die sich im Flug mehrfach überschlägt.

Samweis
Posts in diesem Topic: 257
Beiträge: 1057
Registriert: 16.11.2016 20:42

Sternenlose Nacht

Beitrag von Samweis » 01.11.2017 17:29

Etwas iritiert, reagiert Dartan auf Oreals Abweisung. Als sie dann die Münze rausholt, fänot er sie geschickt in der Luft auf. diese Entscheidung musst du schon selber treffen, aber noch hat es niemand bereut auf mich zu warten. . Dann mir dem nächsten Augenzwinkern. Außerdem musst du doch deine Münze abholen. Mit diesem Satz steckt er die Münze in seine Tasche und lässt sie stehen.
Zuletzt geändert von Samweis am 02.11.2017 06:09, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Shalyriel
Posts in diesem Topic: 301
Beiträge: 2064
Registriert: 22.02.2011 20:21

Sternenlose Nacht

Beitrag von Shalyriel » 01.11.2017 17:38

Straßen Punins - Firnuyama/Alaniel/Oreal

"Was? ... Natürlich nicht," erwidert Firnuyama und schüttelt den Kopf. Sie kann sich Oreals Verhalten nicht erklären, spürt aber die Abneigung der Frau. Sich jetzt doch sichtlich unwohl fühlend blickt sie zwischen den beiden hin und her. "Ich habe ihr gesagt, dass du zu Phenia gehörst," fügt sie noch zögernd an.


Larona / Firnuyama

"Das ist ein Tempel? ... Hm ... Sollen wir deshalb nicht fragen?" Firnuyama mustert das dunkle Gebäude etwas genauer, zuckt dann aber kurz mit den Schultern: "Wir können auch versuchen sie zu locken."
'Who saves a man, saves the World'

Assaltaro
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 326
Beiträge: 5860
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Sternenlose Nacht

Beitrag von Assaltaro » 01.11.2017 21:56

Larona/Firnuyama

Larona atmet erleichtert auf, als die Elfe zustimmt sie zu locken. "Nun, es ist der Tempel meines Herrn Boron, deshalb sind hier auch so viele Raben. Und ich kann mir schon denken, was sie davon halten aufs Dach zu klettern. Ich denke zum Locken sollten wir einige Körner besorgen und kleine Tiere?"
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Benutzeravatar
Shalyriel
Posts in diesem Topic: 301
Beiträge: 2064
Registriert: 22.02.2011 20:21

Sternenlose Nacht

Beitrag von Shalyriel » 02.11.2017 09:21

Larons / Firnuyama

Firnuyama nickt leicht: "Raben essen so ziemlich alles. Körner, Nüsse, Beeren ... vielleicht dürfen auch wir ein einem der Gärten nach Würmern oder Mäusen suchen. Hat dein Tempel einen Garten? Dann könnten wir die Raben vielleicht auch dort finden."
'Who saves a man, saves the World'

Benutzeravatar
Loirana
Dev Team
Dev Team
Supporter
Supporter
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Posts in diesem Topic: 563
Beiträge: 3097
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Sternenlose Nacht

Beitrag von Loirana » 02.11.2017 09:29

Murrox/Kheidarion - Hafen

Der Matrose schaut sich um als er gerufen wird und schaut etwas verdutzt als er Kheidarion erblickt. "Öhm... Ahoi, euer Hochwohlgeboren! Erlaubnis erteilt!" Es ist wenig los 'auf' dem Schiff, dafür umso mehr drum herum. Alle möglichen Kisten stapeln sich an Pier Fünf, die vermutlich im Laufe des Tages in das Schiff verladen werden sollen. Die Hafenarbeiter sind jedoch zur Zeit mit anderen Schiffen beschäftigt. Das Schiff selbst ist in gutem Zustand und horasischer Bauart, ein edler Zweimaster.

"Der Kapitän ist zur Zeit nicht da, und auch der größte Teil der Mannschaft hat Landgang. Was kann ich für euch tun, eure seeprinzliche Hoheit?" fragt der Matrose. Er ist etwa 25 Götterläufe alt, kahlgeschoren und hat eine Narbe an der Wange, grinst breit und hat an sich ein recht sympatischen Gesichtsausdruck.

Bibliothek

Die Katze schaut Larona in die Augen, dann auf das Buch. Miau? maunzt sie und deutet mit einer Pfote auf sich, eine etwas eigenartig aussehende Geste für eine Katze.
Die alte Welt ist längst verloren, in die Neue trägt uns der Wind

Lanzelind
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 507
Beiträge: 14329
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Kontaktdaten:

Sternenlose Nacht

Beitrag von Lanzelind » 02.11.2017 09:38

Murrox/Kheidarion - Hafen

Kheidarion erwidert das Lächeln und nur, wer ihn etwas besser kennt, merkt, dass sich der Prinz hinter dieser Maske an höflicher Unverbindlichkeit verschanzt, um sich nicht den Problemen stellen zu müssen, die an seinem Herzen nagen. "Man sagte mir in der Hafenmeisterei, dass die Laureal morgen Richtung Kuslik auslaufen soll und noch ein Platz frei wäre. Ich würde gern Passage buchen."

Benutzeravatar
Sarafin
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 65
Beiträge: 11427
Registriert: 25.05.2005 22:44

Sternenlose Nacht

Beitrag von Sarafin » 02.11.2017 13:24

Phextempel - Dartan/Oreal

Oreals Augen folgen der Münze und dann Dartans Hand, als er sie gefangen hat. Blitzschnell greift sie nach seinem Arm, ihre Finger sind schmal, doch ihre Hand groß und erschreckend kräftig, als sie sich wie ein Schraubstock um Dartans Arm schließt.
"Nein", sagt sie, ruhig und ernst.
"Das tust du nicht."
Sie beugt sich etwas zu ihm, so dass nur er ihre nächsten Worte verstehen kann.
"Niemand - also auch nicht du - weiß, wo die Fähe gerade ist. Du kannst versuchen sie zu suchen, viel Glück dabei."
Sie grinst ein Haifischgrinsen.
"Ich kann ihr Bescheid geben, dass du auf sie wartest. Aber das kostet dich eine Kleinigkeit", bietet sie mit einem belustigten Funkeln in den Augen an.
Mit Nachdruck dirigiert sie ihn zurück zu seinem Hocker.
"Setz dich. Trink deinen Wein", nötigt sie ihn.
Mit einer Geste gen Bardame bestellt sie ein weiteres Bier, während sie den Blick nicht von Dartan lässt. Seinen Arm hat sie ebenso nicht losgelassen und sie grinst immer noch. Demnach zu urteilen amüsiert sie sich gerade prächtig.

Benutzeravatar
Loirana
Dev Team
Dev Team
Supporter
Supporter
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Posts in diesem Topic: 563
Beiträge: 3097
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Sternenlose Nacht

Beitrag von Loirana » 02.11.2017 14:12

Straßen Punins - Firnuyama/Alaniel/Oreal

Die Halbelfe verneigt sich vor Oreal, ihr Grinsen wird fast unmerklich breitet. "Euer Gnaden, es ist mir eine außerordentliche Freude eure Bekanntschaft zu machen. Bitte nehmt meine aufrichtigste Entschuldigung an für diese Situation. Firnuyama ist gänzlich unschuldig und steht nicht in meinen Diensten. Sie war lediglich besorgt um eine Katze, deren Aufenthaltsort ihr entfallen war. Ich bot ihr meine Hilfe an, ohne jeglichen Hintergedanken."

Die Verbeugung wirkt elegant und grazil, Alaniel lässt Oreal jedoch nicht auch nur für einen Augenblick aus ihrem Blick verschwinden. "Es handelt sich also um ein Missverständnis, das aus der Welt zu schaffen ich gewillt bin. Gerne hätte ich zudem persönlich der Fähe meine Glückwünsche übermittelt, da es ihr nach all den Jahren gelungen war, einen ihrer Diener bei mir einzuschleusen. Als gute Verliererin möchte ich daher gerne eine großzügige Summe spenden, um der Gerissenheit der Puniner Phexkirche zu huldigen."
Die alte Welt ist längst verloren, in die Neue trägt uns der Wind

Benutzeravatar
Loirana
Dev Team
Dev Team
Supporter
Supporter
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Posts in diesem Topic: 563
Beiträge: 3097
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Sternenlose Nacht

Beitrag von Loirana » 03.11.2017 08:51

Murrox/Kheidarion - Hafen

"Das stimmt, wir haben noch eine freie Passagierkabine. Ich fürchte, die ist eures Standes aber garnicht angemessen! Seid ihr sicher, dass ihr mitfahren wollt?" erwidert der Matrose und schaut sich etwas bedrückt um.
Die alte Welt ist längst verloren, in die Neue trägt uns der Wind

Lanzelind
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 507
Beiträge: 14329
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Kontaktdaten:

Sternenlose Nacht

Beitrag von Lanzelind » 03.11.2017 09:30

Murrox/Kheidarion - Hafen

Nein, eigentlich war er sich überhaupt nicht sicher. Aber wenn er es jetzt nicht durchzog ... es würde schon schwer genug werden, den anderen Lebewohl zu sagen, immerhin hatten sie ja doch einiges zusammen durchgestanden. "Das ist schon in Ordnung, es ist ja nicht für lang", erwidert er schließlich mit einem nicht ganz aufrichtigen Lächeln.

Benutzeravatar
Loirana
Dev Team
Dev Team
Supporter
Supporter
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Posts in diesem Topic: 563
Beiträge: 3097
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Sternenlose Nacht

Beitrag von Loirana » 03.11.2017 13:29

Tsatempel - Dartan

Es war früher Nachmittag als Dartan wie üblich zu Zorilla im Tsatempel ging, um ihr Gesellschaft zu leisten - dass er sich für ihr Schicksal verantwortlich fühlt würde er ihr natürlich nie anvertrauen - und nachdem er seine Waffen am Eingang abgegeben hat, betritt er das Zimmer, das Zorilla netterweise von den Geweihten erhalten hat.

Doch anders als sonst, wirkt Zorilla nicht erfreut ihn zu sehen. Sie sitzt am bunten Fenster und starrt hinaus. Ihre Schminke ist verlaufen, offenbar hat sie geweint. Ohne sich zu ihm umzudrehen, beginnt die junge Horasierin zu sprechen. "Khei...Kheidarion ist gegangen. Für immer..."
Die alte Welt ist längst verloren, in die Neue trägt uns der Wind

Benutzeravatar
Loirana
Dev Team
Dev Team
Supporter
Supporter
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Posts in diesem Topic: 563
Beiträge: 3097
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Sternenlose Nacht

Beitrag von Loirana » 03.11.2017 13:32

Hafen - Kheidarion/Murrox

"Alles klar, ich sag dem Kapitän Bescheid. Der wird sich freuen, ein Mitglied des Königshauses auf seinem Schiff... da hab ich mir sicherlich zusätzlichen Landurlaub verdient!" freut der Matrose sich. "Kommt einfach morgen früh, dann ist die Kajüte bezugsfertig. Die Reise dauert ja nun doch schon ein paar Tage. Morgenstund hat Gold im Mund, noch am Vormittag soll das Schiff ablegen! Also kommt nicht zu spät... äh... euer Hochwohlgeboren!" ergänzt er noch und verabschiedet sich von Kheidarion.
Die alte Welt ist längst verloren, in die Neue trägt uns der Wind

Samweis
Posts in diesem Topic: 257
Beiträge: 1057
Registriert: 16.11.2016 20:42

Sternenlose Nacht

Beitrag von Samweis » 03.11.2017 13:33

Dartan Phextempel

Etwas iritiert und hilflos schaut Dartan Oreal an. Junge, junge. An wen bin ich denn da geraten? Hinsetzen tut er sich zwar nicht, aber zumindestens zurückführen lässt Dartan sich. Weiterhin mit eine Lächeln im Gesicht, auch wenn es ein wenig angestrengter wirkt. Okay meine Liebe und was ist dein Preis dafür? Möchtest du etwa meine Münze zurück?

Antworten