Live is Life!!!eineinselfdrölf!!

 

 

 

Sternenlose Nacht

Gefährliche Abenteuer, spannende Kämpfe und fremde Länder warten auf Dich.
Antworten
Lanzelind
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 513
Beiträge: 14384
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Kontaktdaten:

Sternenlose Nacht

Beitrag von Lanzelind » 08.11.2017 13:23

Kheidarion/Murrox

Als er die Freude der Wirtin sieht, wird Kheidarions Herz ein kleines Stückchen leichter.

Als sie sich dem Rondratempel nähern, hält Kheidarion inne und Murrox kann sehen, wie der Prinz kurz zu frösteln scheint. Dann aber schüttelt er den Kopf und schreitet weiter aus, bis die den Eingang und die Wache erreichen. "Rondra zum Gruße, euer Gnaden. Sagt, ist ihre Gnaden Löwenhaupt wohl derzeit anwesend?"

Benutzeravatar
Loirana
Dev Team
Dev Team
Supporter
Supporter
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Posts in diesem Topic: 568
Beiträge: 3128
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Sternenlose Nacht

Beitrag von Loirana » 09.11.2017 08:54

Rondratempel - Kheidarion/Murrox

Der Gardist mustert kurz Kheidarion und Murrox und nickt dann erneut. "Rondra zum Gruße. Ihre Gnaden ist gerade in der Bethalle. Zweites Gebäude von links" sagt er mit brummiger Stimme und zeigt auf ein Gebäude des Rondratempelkomplexes. Am Übungsplatz entlang geht es zur Eingangstür der Bethalle, wobei der Prinz und sein Leibwächter von den trainierenden Rondraianern kaum beachtet werden.

In der Bethalle angekommen finden sich nicht viele Menschen. Die beiden Helden erblicken vier Geweihte, die im Raum verteilt ins stille Gebet versunken sind, Rondrakamm und der Hand und vor einer Statue kniend. Die Statue zeigt Caralus den Löwen, einen Heiligen der Rondrakirche, nach dem auch der Tempel benannt wurde.

Etwas weiter hinten kniet die grauhaarige Geweihte Daria von Löwenhaupt in voller Montur. Sie trägt ein Verband an der Stirn und wirkt ein bisschen bleich, unter ihren Augen sind dunkle Schatten. Sie hat die Augen geschlossen und spricht ein Gebet an die Herrin Rondra, bemerkt Kheidarion und Murrox somit nicht.
Die alte Welt ist längst verloren, in die Neue trägt uns der Wind

Lanzelind
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 513
Beiträge: 14384
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Kontaktdaten:

Sternenlose Nacht

Beitrag von Lanzelind » 09.11.2017 09:04

Rondratempel - Kheidarion/Murrox

Kheidarion wirft einen interessierten Blick auf die trainierenden Geweihten, als sie an ihnen vorbei gehen, schaut sich auch sonst interessiert im Tempelkomplex um. Als sie die Bethalle betreten, hält er inne und kniet sich dann selbst, in respektvollem Abstand zu den Geweihten, hin, um ein kurzes Gebet an die Leuin zu schicken. Er ist kein sonderlich rondrianischer Mann, aber es kann trotzdem nicht schaden, die Gunst Rondras zu erbitten. Dann wartet er ab, bis Daria von Löwenhaupt ihr Gebet beendet hat.

Benutzeravatar
Loirana
Dev Team
Dev Team
Supporter
Supporter
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Posts in diesem Topic: 568
Beiträge: 3128
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Sternenlose Nacht

Beitrag von Loirana » 09.11.2017 09:13

Straßen Punins - Firnuyama/Alaniel

Alaniel nickt und lächelt Firnuyama an. [isd]"Ich freue mich schon darauf. Ich wünsche dir eine gute Reise, Firnuyama." Damit verabschiedet sich Alaniel und verlässt den Park in Richtung Hafen.
Die alte Welt ist längst verloren, in die Neue trägt uns der Wind

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 109
Beiträge: 16791
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Sternenlose Nacht

Beitrag von Gorbalad » 09.11.2017 09:35

Rondratempel

Auch Murrox sieht sich interessiert um. Anders als in Fasar, aber doch wieder nicht...

Benutzeravatar
Sarafin
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 66
Beiträge: 11446
Registriert: 25.05.2005 22:44

Sternenlose Nacht

Beitrag von Sarafin » 09.11.2017 09:39

Geheimer Phextempel - Dartan/Oreal

Oreal verzieht bei Dartans Worten den Mund zu einem Lächeln, das mehr Zähne zeigt als nötig.
"Oh ja!" gibt sie ihm recht.
Dann lacht sie glucksend.
"Man, ich kenn' dich nicht, aber ich mag deinen Humor, Hengstlein. Ich hoffe du bist noch länger in der Stadt - das verspricht lustig zu werden!" plaudert sie ganz frei von der Leber weg.

Die beiden können sich noch eine Weile unterhalten, in der sich mehrfach zeigt, dass Oreal ... manchmal etwas speziell ist. Irgendwann kommt ein kleiner Junge zu Oreal und zupft an ihrem Ärmel.
"Die Fähe ist da", sagt er leise, so dass Dartan es gerade noch verstehen kann.
Oreal blickt zu dem Burschen, wuschelt ihm in einem Impuls einmal durch den Lockenkopf und wendet sich dann zu Dartan.
"Du hast verstanden?" erkundigt sie sich kurz.
"Geh mit ihm - je schneller du weg bist ..." Sie zwinkert ihm zu, beugt sich zu ihm, um ihren Worten mit einem frechen Kuss noch die richtige Konnotation zu geben. Der Junge von vielleicht vierzehn Jahren schaut etwas schüchtern zwischen der Maserung des Tresens und den beiden hin und her.

Von ihm kann sich Dartan zu einem Raum bringen lassen, in dem Phenia sitzt. Sie sitzt an dem Tisch, vor sich eine Tasse Tee, die Augen geschlossen, als der junge Phexdiener eintritt.

Benutzeravatar
Loirana
Dev Team
Dev Team
Supporter
Supporter
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Posts in diesem Topic: 568
Beiträge: 3128
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Sternenlose Nacht

Beitrag von Loirana » 09.11.2017 09:46

Rondratempel

Es dauert fast fünf Minuten, bis Daria endet und sich erhebt. Sie verzieht für einen Augenblick das Gesicht, als ob ihr etwas schmerzen würde, versucht jedoch so stoisch wie möglich sie wirken als sie auf den Ausgang zugeht und ihren Rondrakamm schultert. Als sie Murrox und Kheidarion erblickt heben sich ihre Augenbrauen, sie geht jedoch wortlos an den beiden vorbei und gibt ein Handzeichen ihr zu folgen.

Vor der Tür verschränkt sie die Arme und grinst die beiden schief an. "Wenn das nicht seine Hochwohlgeboren ist. Rondra zum Gruße. Es freut mich euch wiederzusehen, vor allem unter weniger bedrohlichen Umständen. Ich hoffe dem Mädel geht es gut?"
Die alte Welt ist längst verloren, in die Neue trägt uns der Wind

Samweis
Posts in diesem Topic: 258
Beiträge: 1060
Registriert: 16.11.2016 20:42

Sternenlose Nacht

Beitrag von Samweis » 09.11.2017 10:07

Geheimer Phextempel
Kurz noch genießt Dartan den geschenkten Kuss, bevor er dem Jungen Richtung Phenia folgt. Freundschaftlich legt er dabei dem Jungen die Hand auf die Schulter, Wie alt bist mein Großer? 15, 16 Jahre? Dann brauchst du bei so etwas doch nicht schüchtern wegzugucken? Schaue, lerne und such dir dein eigenes Rahjastück. Mit den letzten Worten lenkt er den Blick des Jungen durch seinen eigenen Blick RIchtung Vibora. Anschließend folgt er dem Jungen Richtung Phenia.

Assaltaro
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 329
Beiträge: 5906
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Sternenlose Nacht

Beitrag von Assaltaro » 09.11.2017 14:18

Larona/Firnuyama

Neugierig beobachtet Larona die Raben und dann die Elfe, wie sie jene anlocken möchte. Wie mit Tieren zu sprechen wohl ist. Ich kann mir diesen Zauber wirklich nicht vorstellen, für Firnuyama wirkt es aber ganz normal. Sind Tiere überhaupt intelligent genug dafür oder nimmt man nur Emotionen war wie beim Sensibar?
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Lanzelind
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 513
Beiträge: 14384
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Kontaktdaten:

Sternenlose Nacht

Beitrag von Lanzelind » 10.11.2017 15:55

Rondratempel

Kheidarion hat Schwierigkeiten, dem Blick der Geweihten standzuhalten? " Rondra zum Gruße euer Gnaden. Signora di Marezzo? Oh, körperlich ist sie auf dem Weg der Besserung, die Brüder und Schwestern von Tsa und Peraine haben sich wirklich rührend um sie gekümmert. Ich fürchte allerdings, dass ihr Geist doch beträchtlichen Schaden genommen hat. Nun schaut er doch auf. "Aber mir scheint,
ihr seid auch verletzt, wenn ihr mögt, kann ich mir das gern einmal anschauen."

Benutzeravatar
Sarafin
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 66
Beiträge: 11446
Registriert: 25.05.2005 22:44

Sternenlose Nacht

Beitrag von Sarafin » 10.11.2017 19:49

Geheimer Phextempel - Dartan

Der Junge stiert mit großen Augen zu Dartan und folgt dann seinem Blick.
"Vibora?" fragt er ungläubig.
"Ich glaube nicht!" gibt er frech zurück und kichert.
"Für so alt hältst du mich? Dabei bin ich erst dreizehn! HA!"
Der Junge lacht amüsiert. "Vibora ..."

Die Fähe sieht Dartan aufmerksam an. Sie sieht etwas müde aus. Doch ihn so ausgeglichen zu sehen, erfüllt sie wohl mit Freude. Sie lächelt.
Das Füchslein - denn um nichts anderes wird es sich handeln - geht im Raum noch schnell zu Phenia und tuschelt ihr etwas ins Ohr, wobei er Dartan einen Blick zuwirft. Phenia lässt sich nicht anmerken, was für eine Information das war, mustert aber Dartan nochmal.
"In Ordnung, du kannst gehen."
Der Junge nickt erfreut und rennt davon, schließt die Tür hinter sich. Schmunzelnd sieht die ältere Geweihte ihm nach und dann wieder zu Dartan.
"Ich sehe dir geht es besser, mein junger Freund", begrüßt sie ihn sachte.
"Wie fühlst du dich?"

Benutzeravatar
Shalyriel
Posts in diesem Topic: 305
Beiträge: 2072
Registriert: 22.02.2011 20:21

Sternenlose Nacht

Beitrag von Shalyriel » 11.11.2017 18:50

Larona / Firnuyama

Die Elfe streicht ihrem kleinen Freund nochmal kurz über den Kopf, bevor sie erneut den Platz inspiziert den sie für den Versuch ausgewählt haben. Schließlich holt sie eine flache, hölzerne Schale aus ihrem Rucksack und legt das Futter darauf. Sie lässt die Schale auf dem Boden stehen und zieht sich mit Larona und Sanyarin ein Stückchen zurück; darauf bedacht, dass die Vögel, sollten sie sich nähern, sich nicht eingeengt fühlen."Wenn sie hier runter kommen, werde ich versuchen mit einem der Raben Kontakt aufzunehmen und ihm oder ihr erklären, dass du sie kennenlernen möchtest, ja?" fragt Firnuyama ruhig.
'Who saves a man, saves the World'

Samweis
Posts in diesem Topic: 258
Beiträge: 1060
Registriert: 16.11.2016 20:42

Sternenlose Nacht

Beitrag von Samweis » 12.11.2017 06:43

In dem Alter sehen sie doch alle gleich aus. denkt Dartan bei sich, antwortet dem Jungen aber nicht mehr sondern schenkt ihm nur ein belustiges Lächeln. Dann betritt er den Raum mit der Fähre, die er dankbar anlächelt. Ja, Phenia. Es war ein langes und intensives Gespräch zwischen mir und unserem Herren und ich kann fühlen, dass er mich wieder in seiner Runde willkommen heißt, beziehungsweise wohl nie ausgeschlossen hatte. Aber, dennoch sollte ich wohl neben dem Gebet in einer Tat die Reue meiner Taten zeigen. Dann sieht er Phenia genauer an und bemerkt, dass die Fähe selber nicht, wie das blühende Leben aussieht. Aber Fähe bemerkt er nun selber in einem fürsorglichen Ton verzeiht mir, wenn ich das bemerke, aber du siehst erschöpft aus, ist bei dir alles in Ordnung?

Benutzeravatar
Sarafin
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 66
Beiträge: 11446
Registriert: 25.05.2005 22:44

Sternenlose Nacht

Beitrag von Sarafin » 12.11.2017 12:22

Geheimer Phextempel - Dartan/Phenia

Phenia hat genickt, als Dartan von der Buße beginnt. Sie hat aus dem Ärmel ein paar Zettel gezogen, auf denen sie sich wohl Notizen gemacht hat. Dann stutzt sie, als der junge Mann sie so unverblümt nach ihrer Facon fragt. Ihr Gesicht verzieht sich zu einem warmen Lächeln, wobei sich an ihren Augen kleine Fältchen bilden.
"Lieb, dass du fragst. Aber mache dir keine Sorgen um mich, mein junger Freund. Im Moment sind einfach Dinge in Bewegung ... Diese ganze Geschichte, die deine Freunde und du an uns herangetragen haben, erfordert meine volle Aufmerksamkeit", erklärt sie.
"Ich will kein Risiko eingehen. Daher kümmere ich mich persönlich darum, weil ich die Befürchtung habe, dass es etwas Größeres sein könnte."
Sie mustert ihn für einen Moment. Dartan kann sich sicher sein, dass sie ihm das ganz berechnend erzählt. Um ihn zu warnen? Um seine Reaktion zu sehen? Vielleicht beides.

Benutzeravatar
Loirana
Dev Team
Dev Team
Supporter
Supporter
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Posts in diesem Topic: 568
Beiträge: 3128
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Sternenlose Nacht

Beitrag von Loirana » 12.11.2017 20:22

Larona/Firnuyama

Einer der Raben landet direkt vor der Schale, schaut das Futter skeptisch an und beäugt dann die Elfe und die Magierin. Kraa, krächzt er und nippt einmal am Futter. Er blickt wieder zu den Beiden und dem Fuchs, dann nimmt er einen weiteren Bissen.

Rondratempel

"Ach, ich bin auf meine alten Jahre wohl etwas eingerostet schätze ich und der Kampf gegen diese Bestie hat seinen Tribut gefordert. Das ist die Schuld dieses vermaledeiten Schreibtischpostens den man mir zugeteilt hatte! Ich möchte euch damit aber nicht belästigen, doch schaut es euch gerne an, wenn ihr wollt."
Sie wirkt etwas angesäuert, auch wenn die Wut sich nicht gegen Kheidarion richtet. "Das mit dem Mädel tut mir leid. Die Übeltäter haben immerhin ihre gerechte Strafe bekommen. Aber sagt, warum seid ihr gekommen? Doch wohl nicht um meine Kratzer zu versorgen?"
Die alte Welt ist längst verloren, in die Neue trägt uns der Wind

Benutzeravatar
Shalyriel
Posts in diesem Topic: 305
Beiträge: 2072
Registriert: 22.02.2011 20:21

Sternenlose Nacht

Beitrag von Shalyriel » 13.11.2017 08:50

Larona / Firnuyama

Über Firnuyamas Miene gleitet ein ruhiges Lächeln, während sie den Raben still betrachtet. Nach ein paar Herzschlägen schließt sie die Augen und stimmt sich leise auf das Tier ein. Ihre Gedanken suchen vorsichtig die seinen, während sie erstmal lediglich einen freundlichen Gruße schickt, die Augen schließlich wieder öffnet und abwartet, ob der Rabe den Kontakt überhaupt wünscht.
'Who saves a man, saves the World'

Lanzelind
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 513
Beiträge: 14384
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Kontaktdaten:

Sternenlose Nacht

Beitrag von Lanzelind » 13.11.2017 09:09

Rondratempel

Kheidarions Miene nimmt einen reichlich verlegenen Ausdruck an und er schaut kurz auf seine Füße, ehe er den Blick wieder hebt und Daria ins Gesicht sieht. "Nun ja, es ist so. Mir ist da ein dummes, kleines Malheur passiert. Ich hab eben zufällig Zorillas Leibwächter auf der Straße getroffen und er ist wohl der Meinung, dass ich die Dame aufs Schrecklichste beleidigt haben muss. Weswegen er dann mich und meine Familie beleidigt und zwar aufs Ärgste, so dass ich mich genötigt fühlte, eine Duell-Forderung auszusprechen. Und jetzt wollte ich ... also, ich wollte ... nun, wäret ihr vielleicht bereit, dem Duell als Schiedsrichterin beizuwohnen?" Er versucht es mal mit einem, wie er hofft, entwaffnenden Lächeln.

Benutzeravatar
Loirana
Dev Team
Dev Team
Supporter
Supporter
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Posts in diesem Topic: 568
Beiträge: 3128
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Sternenlose Nacht

Beitrag von Loirana » 13.11.2017 09:44

Larona / Firnuyama

Der Rabe knabbert weiter am Futter. Als die Magie der Elfe sich entfaltet spürt sie die Gedanken des gefiederten Tieres.

Der Rabe ist offenbar irritiert. Zweibeiner sind normalerweise nicht so großzügig damit Essen herumzuliegen. Oft muss er dafür in dunklen Gassen im Abfall wühlen. Sehr skeptisch ist der Rabe zudem, weil ihn zwei Zweibeiner und ein wildes Raubtier beobachten. Er ist dem kleinen Fuchs aber natürlich haushoch überlegen, was will der schon tun können? Er ist Herr der Lüfte und kann einfach abhauen wenn der Fuchs auch nur mit der Wimper zuckt!

Rondratempel

Daria hebt eine Augenbraue. Sie mustert ihn eindringlich und wirft dann Murrox einen Blick zu. "Im Namen der Göttin wäre es mir eine Ehre dem Duell beizuwohnen, um sicher zu stellen, dass alles mit fairen, rondragefälligen Mitteln vonstatten geht. Mit welchen Waffen wird gekämpft?" fragt sie nüchtern, man hört jedoch ein klein wenig Hohn in ihrer Stimme.
Die alte Welt ist längst verloren, in die Neue trägt uns der Wind

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 109
Beiträge: 16791
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Sternenlose Nacht

Beitrag von Gorbalad » 13.11.2017 09:52

Rondratempel

Murrox ist um einen ausgesprochen neutralen Gesichtsausdruck bemüht.

Benutzeravatar
Shalyriel
Posts in diesem Topic: 305
Beiträge: 2072
Registriert: 22.02.2011 20:21

Sternenlose Nacht

Beitrag von Shalyriel » 13.11.2017 10:11

Larona / Firnuyama

Firnuyama nickt leicht und offensichtlich verstehend. Sie stellt sich und die anderen kurz vor, wobei hier mehr ihre Gefühle für den Beschriebenen im Vordergrund stehen. Also für Sanyarin sehr vertraut und innig; für die Magierin eine freundschaftliche Bekanntschaft. Sie ist auch bedacht darauf zu zeigen, dass sie friedliche Absichten haben. Lediglich Sanyarin könnte vielleicht seinem Spieltrieb nicht widerstehen, aber Hunger hat er derzeit nicht. Mit kurzem Blick auf Larona erklärt sie dem Raben schließlich, dass diese ihn gern kennenlernen würde und sie gern versuchen würde sich mit ihm zu verständigen; und ob er dafür noch ein wenig hier bleiben würde?
'Who saves a man, saves the World'

Lanzelind
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 513
Beiträge: 14384
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Kontaktdaten:

Sternenlose Nacht

Beitrag von Lanzelind » 13.11.2017 10:25

Rondratempel

Kheidarion hat ein wenig Probleme, dem prüfenden Blick der Geweihten standzuhalten. Er wirft einen hilfesuchenden Blick zu Murrox , dann antwortet er Daria "Mit dem Säbel .... und der Linkhand"

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 109
Beiträge: 16791
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Sternenlose Nacht

Beitrag von Gorbalad » 13.11.2017 10:33

Rondratempel

Murrox blickt zu Kheidarion, um zu sehen, ob der Prinz erwähnt, dass er Murrox zum Sekundanten auserkoren hat.

Lanzelind
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 513
Beiträge: 14384
Registriert: 26.08.2003 22:42
Wohnort: bei Limburg
Kontaktdaten:

Sternenlose Nacht

Beitrag von Lanzelind » 13.11.2017 10:36

Rondratempel

Kheidarion erwidert den Blick fragend, dann geht ihm offenbar ein Licht auf "Ach ja, Murrox hat sich freundlicherweise bereit erklärt, mir zu sekundieren."

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 109
Beiträge: 16791
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Sternenlose Nacht

Beitrag von Gorbalad » 13.11.2017 11:06

Rondratempel

"Allerdings sind mir unwissendem Sohn Fasars die hiesigen Gebräuche, insbesondere bei solchen Du-ellen, noch fremd. Könnt Ihr mir da ein wenig erläutern, was ich zu tun habe?"

Samweis
Posts in diesem Topic: 258
Beiträge: 1060
Registriert: 16.11.2016 20:42

Sternenlose Nacht

Beitrag von Samweis » 13.11.2017 11:54

Geheimer Phextempel - Dartan/Phenia

"Ja" antwortet Dartan "Das da einiges noch auf uns zukommt, habe ich mir bei dem Verhör auch gedacht, deshalb auch mein Versuch eine falsche Fährte wegen der Kette zulegen. Wenn du mir dein Wort gibst, dass du es niemanden anderen mitteilst und keine Aktionen unternimmst bezüglich der Kette, dann sage ich dir, wo die Kette ist. Aus meiner Sicht ist es einer der sichersten Orte Punins und entweder wissen die Leute nicht, wo die Kette ist, oder sie wissen nichts über die Bewandnis der Kette. Zurzeit bin ich der Einzige, der beides weiß und die Knoten verbinden kann. Desweiteren habe ich einen Plan,wie wir mit der Kette verfahren können.

Assaltaro
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 329
Beiträge: 5906
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Sternenlose Nacht

Beitrag von Assaltaro » 13.11.2017 19:15

Larona/Firnuyama

Mit großer Neugier sieht die junge Magierin der Elfe und dem Raben zu, bleibt dabei selbst aber ganz leise um ja nicht zu stören. Sie beobachtet allerdings jede einzelne Geste der Elfe, jedes Wort das sie eventuell spricht und die Reaktionen des Raben. Zu dumm, dass ich den Occulus nicht beherrsche. Ich sollte mir später ein Buch dazu suchen.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Benutzeravatar
Sarafin
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 66
Beiträge: 11446
Registriert: 25.05.2005 22:44

Sternenlose Nacht

Beitrag von Sarafin » 14.11.2017 09:22

Geheimer Phextempel - Dartan/Phenia

Phenias Augenbrauen zucken leicht und sie beginnt zu lächeln. Dieses verschwörerische Lächeln, das unter Phexdienern weit verbreitet ist. Sie legt die Fingerspitzen aneinander.
"Und das war sehr klug von dir", bestätigt sie seine Einschätzung bezüglich der falschen Fährte.
Dann mustert sie ihn mit leicht gesenktem Kopf halb von unten.
"Einen Plan?" fragt sie und schüttelt dann bedauernd den Kopf.
"Mein Junge ... du weißt, mit wem du sprichst. Ich kann dir versprechen die Informationen nicht zu verkaufen oder auf eine andere Art und Weise als Handelsgut zu benutzen. Ich kann dir versprechen, dass ich die Kette belasse, wo sie ist und ohne deine Zustimmung nichts unternehme, um sie in meine oder die Hände der Kirche zu bringen. Ich kann dir weiterhin versprechen, dass ich sorgfältig abwägen und dieses Wissen in deinem Sinne einsetzen werde. Wir ziehen am selben Strang und ich werde dich in dieser Sache nicht hintergehen.
Jedoch bin ich auch verpflichtet höhere Interessen zu wahren, als die deinen, junger Mondschatten. Ich denke, das kannst du verstehen? Wenn du mir diese Information überlässt, so gebe sie mir zusammen mit dem Vertrauen, dass ich weiß, was ich tue."

Sie lächelt ihn mütterlich an und nimmt einen Schluck Tee aus ihrer Tasse.
"Was weißt du über die Bewandtnis der Kette?" erkundigt sie sich bei ihm.

Benutzeravatar
Loirana
Dev Team
Dev Team
Supporter
Supporter
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Posts in diesem Topic: 568
Beiträge: 3128
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Sternenlose Nacht

Beitrag von Loirana » 14.11.2017 11:57

Rondratempel

Darian nickt. "Ich verstehe. Bis zum ersten Blut nehme ich an?" Sie blickt Murrox an und ihre Mundwinkel zucken leicht nach oben - aber nur für den Bruchteil einer Sekunde. "Als Sekundant ist es eure Aufgabe dafür zu sorgen, dass euer Schützling sich an die Regeln des Duells hält, aber auch dass er keine Nachteile erleidet durch Regelverstöße seines Gegners. Vereinfacht gesagt müsst ihr während des Duelles jederzeit bereit seit einzugreifen. Es ist eine Formalität wenn man so will. Sollte einer der Kontrahenten nämlich unehrenhaft kämpfen, werde ich persönlich dafür sorge tragen, dass er es bereuen wird", sagt sie und zwinkert Murrox zu.

"Wann und wo wird das Duell stattfinden? Ich werde dort sein!"
Die alte Welt ist längst verloren, in die Neue trägt uns der Wind

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 109
Beiträge: 16791
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Sternenlose Nacht

Beitrag von Gorbalad » 14.11.2017 12:02

Rondratempel

"Als Leibwächter ist das zumindest keine großartige Umstellung." Murrox grinst ein wenig.

"Aber was sind denn nun die Regeln? Wenn ich ihre Einhaltung überwachen soll, wäre es hilfreich, wenn ich sie kennen würde."

Benutzeravatar
Loirana
Dev Team
Dev Team
Supporter
Supporter
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Posts in diesem Topic: 568
Beiträge: 3128
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Sternenlose Nacht

Beitrag von Loirana » 14.11.2017 12:11

Larona / Firnuyama

Der Rabe fokussiert Firnuyama und hört augenblicklich auf zu Essen. Die Zweibeiner wollen mich kennen lernen? Was stimmt mit denen nicht? Zweibeiner werfen sonst immer mit Steinen oder scheuchen mich weg. Ich sollte vorsichtig sein. Sie scheinen aber nett zu sein. Die Gedanken werden für Firnuyama ganz deutlich, die Verbindung konnte erfolgreich hergestellt werden.

Er stolziert ein paar Schritt in Richtung Firnuyamas und Laronas und fixiert dann die Magierin. "Krah!"
Die alte Welt ist längst verloren, in die Neue trägt uns der Wind

Antworten