Es sind nur noch 2 Plätze beim epischen Forentreffen frei!! Jetzt aber schnell! viewtopic.php?t=45202

 

 

 

Hexenreigen (DSA5)

Gefährliche Abenteuer, spannende Kämpfe und fremde Länder warten auf Dich.
Antworten
Assaltaro
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 79
Beiträge: 5865
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Hexenreigen (DSA5)

Beitrag von Assaltaro » 06.11.2017 23:05

Die Wurzeltreppe führt tief unter den Baum in eine geräumige Höhle. In der Mitte stand ein großer Kessel aus dem jener angenehmer Duft eintsteigt. Eine ältere Dame rührt fröhlich pfeifend darin um, auf ihrer Schulter sitzt eineunscheinbare Kräute. An den Wänden stehen einige Regale mit Reagenzien und zum Trocknen aufgehängten Kräutern.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Eisenhans
Posts in diesem Topic: 39
Beiträge: 1916
Registriert: 29.04.2016 15:22

Hexenreigen (DSA5)

Beitrag von Eisenhans » 07.11.2017 09:17

Im Wald

“Hmmmm, wollen wir mal schauen was da vorne passiert. Hier im Wald ist es ja schön aber meine Neugierde brennt dann ja doch zu sehen ob hier denn eine wirkliche Hexe wohnt!“ schlägt Talfan seinem Puniner Kollegen vor und macht sich auf den Weg zu seinen Begleitern.

“Was für eine Struktur! Beeindruckend, Herr Kollege. merkt er an als er dort angekommen ist. Es freut mich doch sehr endlich einmal wieder gemeinsam mit einem anderen Gelehrten unterwegs zu sein, die Söldner waren ja lustig aber etwas hat schon gefehlt.

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 80
Beiträge: 12546
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Hexenreigen (DSA5)

Beitrag von Nicolo Bosvani » 07.11.2017 10:06

Im Wald

Giselher folgt Talfan und schaut sich ebenfalls neugierig um. "Das wird kaum natürlichen Urpsrungs sein, oder was denkt ihr? Ich habe gehört, dass Elfenmagie imstande ist, das Element Humus zu verformen. Aber von satuarischer wäre mir das neu."

KAW
Posts in diesem Topic: 48
Beiträge: 302
Registriert: 21.06.2017 17:01
Geschlecht:

Hexenreigen (DSA5)

Beitrag von KAW » 07.11.2017 22:13

Höhle im Wald

Staunend steigt Ossippa die Wurzeltreppe hinab. Welch großartige Idee für einen Unterschlupf! Kaum zu finden, platzsparend und durch die Erde sicher gewärmt. Vorsichtig lässt Ossippa ihre Finger über das Holz streichen und versucht zu verstehen, wie die Treppe gebaut wurde.

Als sie die Dame sieht, räuspert sie sich zunächst, um die Aufmerksamkeit der alten Frau zu gewinnen ohne sie zu schrecken. Als diese nicht reagiert, klopft Ossippa gegen das Holz, so wie man sonst an einem Toreingang klopft. "Entschuldigt bitte die Störung, gute Frau. Ich bin Ossippa und Eure Katze hat mich hierher geführt."

Agrodal
Posts in diesem Topic: 21
Beiträge: 157
Registriert: 30.06.2017 22:58

Hexenreigen (DSA5)

Beitrag von Agrodal » 08.11.2017 22:24

Höhle im Wald

Elwene folgt Ossippa die Wurzeltreppe hinab, sachte einen Fuss vor den andern setzend um nicht auszurutschen oder zu stolpern. Als sie unten ankommt scheint sie für einen Moment kurz mit sich zu ringen als sie überlegt ob sie auf ein Signal von Ossippa warten soll oder nicht. Kurz darauf strafft sie noch einmal ihr Tempelgewand und spaziert gut gelaunt an der Phex-Geweihten vorbei, so dass sie nun gut sichtbar im Eingang der Höhle steht.

"Ifirn zum Gruße, gute Frau. Entschuldigt bitte wenn wir euch so überfallen, aber seid ihrvielleicht eine Freundin von Alevtia? Wir sind einem Hilferuf von ihr gefolgt, und es schien sehr dringend zu sein." Während sie auf eine Antwort der Dame wartet betrachtet Elwene neugierig das innere der Höhle und atmet genüsslich den Duft des kesselinhalts ein.

Assaltaro
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 79
Beiträge: 5865
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Hexenreigen (DSA5)

Beitrag von Assaltaro » 09.11.2017 16:57

Die Dame tret sich langsam zu den Ankommenden um und mustert sie abschätzend. "Das ist nicht meine Katze, aber wenn sie Euch her führt, müsst ihr jene sein, die Alevtia um Hilfe gebeten hat. Kommt doch herein, die Pilzsuppe ist gerade fertig."
Als dann Elwene ihre Vermutung auch noch bestätigt, nickt sie lächelnd. "Ah sie hat eine Tochter Ifirns gefunden. Und ja es ist dringend."
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

KAW
Posts in diesem Topic: 48
Beiträge: 302
Registriert: 21.06.2017 17:01
Geschlecht:

Hexenreigen (DSA5)

Beitrag von KAW » 09.11.2017 22:39

Höhle im Wald

"Vielen Dank!", antwortet Ossippa und deutet mit einem freundlichen Lächeln auf den hölzernen Tisch, "Dürfen wir einfach Platz nehmen? Wir sind gespannt, was Ihr zu erzählen habt!"

Assaltaro
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 79
Beiträge: 5865
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Hexenreigen (DSA5)

Beitrag von Assaltaro » 10.11.2017 17:48

Höhle im Wald

Die alte Dame nickt und verteilt die ersten Schüsseln auf dem Tisch. "Sicher setzt Euch, ich bin übrigens Satunya. Man sollte ja wissen, wem man zu Hilfe eilen will nicht wahr." Sie wartet dann noch ab bis sich alle gesetzt haben und jeder vor einer dampfenden Schüssel Pilzsuppe sitzt. "Was hat Alevtia Euch denn bereits erzählt? Den Teil muss ich dann ja wohl nicht wiederholen"
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Eisenhans
Posts in diesem Topic: 39
Beiträge: 1916
Registriert: 29.04.2016 15:22

Hexenreigen (DSA5)

Beitrag von Eisenhans » 11.11.2017 10:01

Behausung

“eine Demonstration solcher elfischer Magie habe ich in meinem Studium bereits erleben dürfen. Äusserst beeindruckend....eine Dienerin mag dies vielleicht mit Hilfe eines beschworenen Elementars oder, noch schlimmer, eines Dämons erreichen. Jedoch scheint dies nicht das Chaos des Dämonischen zu haben.

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 80
Beiträge: 12546
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Hexenreigen (DSA5)

Beitrag von Nicolo Bosvani » 11.11.2017 10:26

Höhle im Wald

"Ich könnte das jetzt genauer analysieren, aber ich spare meine Kraft wohl besser auf. Hinterher ist dafür schließlich immer noch Zeit. Muss ich mir nur merken, wie ich hierhin zurück komme." Er schaut sich noch einmal kurz um und betritt dann ebenfalls die Behausung. "Giselher Dornhag, Adeptus Minor und Abgänger der Academia Arcomagica Scholaque Arcania Puniniensis", stellt er sich vor und nimmt dann dankend Platz.

Eisenhans
Posts in diesem Topic: 39
Beiträge: 1916
Registriert: 29.04.2016 15:22

Hexenreigen (DSA5)

Beitrag von Eisenhans » 11.11.2017 19:04

Höhle im Wald

Da ist unser Puniner Kollege ja auf einmal sehr mutig. denkt sich Talfan als er GIselher den Vortritt lässt. Unten angekommen grüsst er ebenfalls freundlich und stellt sich vor. Nachdem er sich neben Giselher gesetzt hat lehnt er sich etwas zurück und betrachtet sich die Stube etwas genauer.

Agrodal
Posts in diesem Topic: 21
Beiträge: 157
Registriert: 30.06.2017 22:58

Hexenreigen (DSA5)

Beitrag von Agrodal » 11.11.2017 22:54

Höhle im Wald

Elwene schaut von ihrer Betrachtung der Wurzelhöhle auf als die Dame das Wort an sie wendet. Ihre Wangen erröten in einem Hauch von Rosa als
Satunya verständlicherweise aber fälschlich annimmt dass sie von Alevtia hergerufen wurde.

"Es ist schön euch kennen zu lernen Frau Satunya. Und eigentlich hat Alevtia nicht mich sondern Ossippa gefunden. Aber ich bin fest davon überzeugt dass Ifirn mich hierher geführt hat um Alevtia und den anderen hier zu helfen. Deswegen weiss ich auch nur das, was ich von den anderen gehört habe. Nämlich dass wohl ein Hexenmeister diesen Zirkel hier mit Flüchen unterjocht haben soll und Alevtia auch davon betroffen ist. Aber Ossippa und Mara wissen bestimmt mehr darüber."

Mit diesen Worten setzt sie sich an den Tisch und sieht Satunya mit einem entschuldigendem Blick an. Dann schließt sie die Augen und spricht ein leises, fast unhörbares Gebet. Auf den ersten Blick könnte man es für ein Tischgebet halten, doch wer genauer hinsiet und -hört wird merken dass sie zu Ifirn für Alevtias Sicherheit betet.

KAW
Posts in diesem Topic: 48
Beiträge: 302
Registriert: 21.06.2017 17:01
Geschlecht:

Hexenreigen (DSA5)

Beitrag von KAW » 12.11.2017 10:29

Höhle im Wald

"Vielen Dank!" antwortet Ossippa lächelnd und nimmt an dem Tisch Platz. Die Suppe dampft noch, weshalb die Geweihte zunächst nur mit einer winkenden Handbewegung den Geruch zu ihrer Nase fächert und daran riecht. "Ah, wunderbar!"

Als Elwene ihren Namen erwähnt, richtet Ossippa sich auf ihrem Sessel auf und streckt ihren Rücken durch. "Ja, in der Tat hat Alevtia um Hilfe gebeten. Sie berichtete von einem Hexer, der sich ihres Zirkels bemächtigt hat. Da er scheinbar alle Mitglieder des Zirkels bereits unter Kontrolle hat, ist Hilfe von Außen nötig. So weit ich das verstanden habe, funktioniert seine Hexerei nur, wenn er ein Haar oder einen anderen Gegenstand seines Opfers hat. Wir sollten also noch sicher vor ihm sein." Während Ossippa spricht, blickt sie die Hexe aufmerksam an und versucht an deren Mimik zu erkennen, wie ihre Worte ankommen. Zauberei ist immerhin nicht gerade ihr Steckenpferd.

Eisenhans
Posts in diesem Topic: 39
Beiträge: 1916
Registriert: 29.04.2016 15:22

Hexenreigen (DSA5)

Beitrag von Eisenhans » 12.11.2017 11:10

Höhle im Wald

Talfan folgt dem Gespräch fasziniert, hält sich aber zurück, wohl wissend dass ein Magier in solchen Situationen nicht immer der beste Wortführer ist.

Assaltaro
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 79
Beiträge: 5865
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Hexenreigen (DSA5)

Beitrag von Assaltaro » 15.11.2017 20:22

Die ältere Frau nickt. "Ja das stimmt. Er benötigt etwas von der Person die er verfluchen will. Noch hat er uns zum Glück nicht verflucht, aber er droht damit und Gelegenheiten Haare zu Sammeln hatte er genügend. Deshalb brauchen wir jemanden von außen auf den das noch nicht zutreffen kann. Bitte vertreibt ihn von hier. Er bewohnt die alte Mühle, doch ist dort Vorsicht geboten, sie wird durch einen magischen Kreis aus Eitrigen Krötenschemeln geschützt, zudem scheint er mit bösen Kräften im Bunde zu sein"
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

KAW
Posts in diesem Topic: 48
Beiträge: 302
Registriert: 21.06.2017 17:01
Geschlecht:

Hexenreigen (DSA5)

Beitrag von KAW » 15.11.2017 23:57

Höhle im Wald

Ossippa nickt bei den Worten der Frau um Verständnis zu signalisieren. Die Erklärungen zu dem Beherrschungszauber und den Fallen werfen einige neue Fragen auf - doch die Magier sind wohl besser geeignet, diese richtig zu formulieren. Ossippa brennt stattdessen etwas anderes auf den Lippen: "Wisst Ihr denn, warum dieser Hexer Euch droht und unterjochen will? Was will er damit erreichen? Meine Erfahrung ist, dass sich oft Kompromisse im Sinne aller ergeben, wenn man erst einmal die Interessen der Gegenseite verstanden hat."

Eisenhans
Posts in diesem Topic: 39
Beiträge: 1916
Registriert: 29.04.2016 15:22

Hexenreigen (DSA5)

Beitrag von Eisenhans » 16.11.2017 07:51

Höhle im Wald

Das ist ja fürchterlich wenn es wirklich so ist wie sie erzählt. denkt sich Talfan als er dies hört.

Er räuspert sich. ”darf ich nach dem Hintergrund dieses Hexenmeisters fragen? Wie ist er zu euch gekommen und wie hart er solche Macht gesammelt?”

Assaltaro
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 79
Beiträge: 5865
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Hexenreigen (DSA5)

Beitrag von Assaltaro » 16.11.2017 15:42

Satunya schüttelt seufzend den Kopf. "Wenn es nur so einfach wäre. Ich fürchte seine Motivation ist alleine machtgier. Er kam zu uns als recht schwacher Hexer. Wissbegierig und strebsam, sicher, aber ziemlich unbegabt. Das hat sich plötzlich geändert, und seine magische Kraft hat vom einen Tag auf den anderen stark zugenommen, gleichzeitig hat er angefangen uns zu erpressen oder besser gesagt zu drohen. Woher er kam, wollte er nie genau sagen. Seiner Kleidung nach zu urteilen war er wohl Gaukler oder ähnliches."
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 80
Beiträge: 12546
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Hexenreigen (DSA5)

Beitrag von Nicolo Bosvani » 16.11.2017 17:41

"Interessant. Das klingt als hätte er eine Quelle magischer Macht für sich aufgetan", sinniert Giselher. "Ein altes Artefakt vielleicht. Oder - die Zwölfe bewahre - ein Pakt mit einem der erzdämonischen Widersacher. In jedem Fall würde es mich wundern, wenn er nicht in irgendeiner Weise gefährlich mit dem Feuer spielen würde."

KAW
Posts in diesem Topic: 48
Beiträge: 302
Registriert: 21.06.2017 17:01
Geschlecht:

Hexenreigen (DSA5)

Beitrag von KAW » 17.11.2017 23:07

Höhle im Wald

"Ja, für mich klingt es auch sehr nach einem dämonischen Pakt.", antwortet Ossippa. "Und in diesem Fall ist ein Handel oder ein Kompromiss wohl tatsächlich ausgeschlossen." Nachdenklich streift die Phex eine dunkle Haarsträhne hinter die Ohren. "Nun, vielleicht sollten wir Kopftücher oder andere Kopfbedeckungen aufsetzen, damit er keine Haare von uns bekommen kann? Und wollen wir offen mit ihm sprechen oder ihn in einen Hinterhalt locken und dann mit ihm reden?"

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 80
Beiträge: 12546
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Hexenreigen (DSA5)

Beitrag von Nicolo Bosvani » 18.11.2017 00:27

Höhle im Wald

"Das dürfte unser geringstes Problem sein, euer Gnaden", entgegnet Giselher. "Selbst, wenn wir uns alle in Vollplatte und Visierhelmen ausrüsten, damit er weder Haare, Blut noch Nägel erreichen kann, so ist er immer noch im Besitz der Haare einer ganzen Gruppe von Frauen. Er hat seine Geiseln als Druckmittel bereits."

Eisenhans
Posts in diesem Topic: 39
Beiträge: 1916
Registriert: 29.04.2016 15:22

Hexenreigen (DSA5)

Beitrag von Eisenhans » 18.11.2017 15:03

Höhle im Wald

Talfan schaut recht bedrückt ob der Neuigkeiten. Bis jetzt hatte er die Geschichte noch nicht so wirklich ernst genommen, aber das Gerede von Paktierern und Artefakten lässt ihn auch ernster werden.

"Welche Fähigkeiten hat er denn bisher gezeigt jenseits der Beherrschungen? Es wäre hilfreich dies zu wissen. Wer sind denn seine Verbündeten?

Agrodal
Posts in diesem Topic: 21
Beiträge: 157
Registriert: 30.06.2017 22:58

Hexenreigen (DSA5)

Beitrag von Agrodal » 18.11.2017 21:20

Höhle im Wald

Auch Elwene schaut ob der beunruhigenden Enthüllungen recht bedrückt rein und löffelt still ihre Suppe während es in ihrem Kopf arbeitet. Von Magie habe ich keine Ahnung, und Dämonen oder Paktierern bin ich, den Göttern sei Dank, bisher auch noch nicht begegnet. Immerhin sagt mir der Name der Pilze etwas." denkt sie bei sich während sie in ihre Suppenschüssel blickt als würde sich auf dem Grund des Gefäßes die Lösung ihrer Problems verbergen.Während sie vor sich hinlöffelt und -grübelt schafft sie es dennoch den anderen immerhin mit einem Ohr zu zuhören. Nachdem Talfan seine Frage gestellt hat säubert sie vorsichtig ihren Mund und blickt Satunya an.

"Also, ich muss gestehen dass ich nichts von Magie verstehe, und bisher bin ich auch noch nicht mit Paktierern konfrontiert worden. Aber Eitrige Krötenschemel kenne ich immerhin. Ihr habt gesagt die Mühle wäre von einem magischen kreis aus diesen Giftpilzen umgeben. Wisst ihr was für eine Magie sie beherbergen und wie man sie überwinden kann? Was den Hexenmeister selbst angeht, in meiner Ausbildung habe ich gelernt jedem erst einmal eine Chance zu geben. Wenn er wirklich mit Dämonen paktiert müssen wir ihn bekämpfen, das stimmt. Trotzdem würde ich mich gerne selber davon überzeugen ob es wirklich so ist wie es scheint. Ihr werdet mich jetzt sicher naiv nennen, aber wir sollten zumindest die Möglichkeit in betracht ziehen das es doch einen anderen Grund für das plötzliche anwachsen seiner Kräfte gibt."

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 80
Beiträge: 12546
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Hexenreigen (DSA5)

Beitrag von Nicolo Bosvani » 18.11.2017 21:45

Höhle im Wald

"Stimmt", nickt Giselher eifrig auf Elwenes letzten Satz hin. "Blutmagie zum Beispiel."

Eisenhans
Posts in diesem Topic: 39
Beiträge: 1916
Registriert: 29.04.2016 15:22

Hexenreigen (DSA5)

Beitrag von Eisenhans » 19.11.2017 01:04

Höhle im Wald

Bei Giselhers Kommentar lacht Talfan kurz. “Das könnte ebenfalls sein, oder er wird von einer Fee unterstützt. Es ist jedoch anzumerken, dass es wenige Erklärungen für solch ein schnelles Wachsen der magischen Macht gibt, bei denen man sich keine Sorgen machen sollte.“

Antworten