Neue Zugangsregelungen für Phexens Hallen: viewtopic.php?f=8&t=47023

 

 

 

Hexenreigen (DSA5)

Gefährliche Abenteuer, spannende Kämpfe und fremde Länder warten auf Dich.
Antworten
Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 83
Beiträge: 12580
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Hexenreigen (DSA5)

Beitrag von Nicolo Bosvani » 15.08.2017 16:15

Tresen

"Also entweder nennt Ihr mich 'gelehrter Herr' oder 'Herr Dornhag', meinetwegen auch 'Herr Zauberer', aber nicht einfach nur 'Herr'. Ihr seid schließlich nicht mein Diener oder Leibeigener", verbessert der Magier und schüttelt dann den Kopf. "Wir wollen noch etwas hierbleiben und das Geheimnis eines Hexenmeisters ergründen. Euer Ritter war ebenfalls daran interessiert. Sollte er mit der Festsetzung des entflohenen Gefangenen also länger beschäftigt sein, wäre es eigentlich sogar Eure Pflicht, so lange seine Stelle zu vertreten", grübelt er nach.

Bodb
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 38
Beiträge: 5970
Registriert: 21.06.2010 20:58

Hexenreigen (DSA5)

Beitrag von Bodb » 16.08.2017 20:33

"Ja, Herr Dornhag," verbessert sich Nolle dienstfertig. "Ich... meine Pflicht?" Etwas verunsichert sieht er den Zauberer an und beißt sich auf die Lippe. Bloß nicht verärgern, sonst verzaubert er mich noch. "Ja, wenn ihr das sagt, Herr... Dornhag. Und was ist mit der gnädigen Frau und ihrer Tochter, werden sie auch hier bleiben?"

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 83
Beiträge: 12580
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Hexenreigen (DSA5)

Beitrag von Nicolo Bosvani » 17.08.2017 18:01

Tresen

Giselher schüttelt den Kopf. "Nein. Die reisen weiter und erstatten im Tempel Bericht über die möglichen schwarzmagischen Umtriebe in diesem Dorf. Gut, Euch dabei zu haben", lächelt er schließlich aufmunternd.

Bodb
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 38
Beiträge: 5970
Registriert: 21.06.2010 20:58

Hexenreigen (DSA5)

Beitrag von Bodb » 17.08.2017 18:28

"Ja – und wer fährt die? Ist der Kutscher wieder da?" Fast klingt Nolle ein bisschen enttäuscht. Es hatte ihm gut gefallen, hoch auf dem Wagen zu sitzen. Vielleicht wäre das was für ihn, Kutscher. Und mit den Räubern kann man sich arrangieren, ein paar Tipps, und im Gegenzug würden sie die Insassen nicht ganz ausnehmen. Das könnte klappen. Moment, was sagt der da? "Schmarz… schwarzmagische Umtriebe?" Jetzt sieht er besorgt aus.

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 83
Beiträge: 12580
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Hexenreigen (DSA5)

Beitrag von Nicolo Bosvani » 17.08.2017 19:37

Tresen

"Hm, eine gute Frage." Giselher kratzt sich am Kinn. "Notfalls müssen sie jemanden aus dem Dorf anheuern. Nun ja, irgendeine Art schädlicher Magie wird im Spiel sein. Aber das klären wir morgen. Ausgeruht." Er gähnt verhalten.
Zuletzt geändert von Nicolo Bosvani am 21.08.2017 06:32, insgesamt 1-mal geändert.

Eisenhans
Posts in diesem Topic: 47
Beiträge: 1960
Registriert: 29.04.2016 15:22

Hexenreigen (DSA5)

Beitrag von Eisenhans » 18.08.2017 09:44

Talfans Zimmer

Talfan findet derweil endlich Schlaf. Nach dem letzten Monat zusammen mit dem Halbbanner der Hakenspiesse freut er sich endlich wieder in einem richtigen Bett zu schlafen und nicht andauernd die Rufe der Wachen um das Lager herum zu hören. Die Reise mit den Ragathern war interessant gewesen, nette Jungs auch wenn sie etwas bodenständig für Talfans Geschmack waren. Geholfen hatte die Reise aber für eines seiner großen Ziele, er hatte die Verwandlung in Vögel ausreichend üben können während der Kundschafterflüge für die Söldner.

Bodb
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 38
Beiträge: 5970
Registriert: 21.06.2010 20:58

Hexenreigen (DSA5)

Beitrag von Bodb » 22.08.2017 00:19

Tresen

Im Gegensatz zu Giselher ist Nolle gerade nicht nach Ruhe zumute. Schädliche Magie, Umtriebe, und dann will er noch hierbleiben und das untersuchen? "Wie ihr mein, Herr Dornhag", antwortet er schließlich ergeben. Ich... sehe mich dann nochmal draußen um, dass das Pferd auch versorgt ist." Und vielleicht sorge ich am besten noch dafür, dass die Kutsche nicht ohne mich abfährt.

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 83
Beiträge: 12580
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Hexenreigen (DSA5)

Beitrag von Nicolo Bosvani » 22.08.2017 06:22

Tresen

"Gut. Dann tut das. Ich werde mich jetzt zurückziehen, damit ich morgen früh ausgeruht bin. Die Zwölfe mit Euch", verabschiedet sich Giselher und zieht sich auf sein Zimmer zurück.

Assaltaro
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 84
Beiträge: 6044
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Hexenreigen (DSA5)

Beitrag von Assaltaro » 28.08.2017 16:54

Nächster Morgen

Die Nacht verlief ereignislos und ruhig, die Praiosscheibe erhebt sich wie gewohnt in sommerlicher Stärke und durch die Schlitze der Fensterläden fallen goldene Strahlen in die Zimmer. Der Himmel ist unbewölkt und der Tag verspricht ebenso heiß zu werden wie der Vortag.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 83
Beiträge: 12580
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Hexenreigen (DSA5)

Beitrag von Nicolo Bosvani » 28.08.2017 17:53

Nächster Morgen

Giselher ist einer der ersten, die sich an diesem Morgen im Gastraum einfinden. Er selbst würde sicher sagen, dass er einen abenteuerlustigen Eindruck macht, von außen betrachtet wirkt er allerdings eher ein bisschen als hätte man ihm einmal zu fest auf den Kopf gehauen und alles um ihn herum wäre jetzt neu und faszinierend.

Bodb
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 38
Beiträge: 5970
Registriert: 21.06.2010 20:58

Hexenreigen (DSA5)

Beitrag von Bodb » 28.08.2017 21:22

Nolle hat tatsächlich in der Kutsche geschlafen. Nicht besonders gut, allerdings hat er an anderen Orten schon wesentlich schlechter geschlafen. Am frühen Morgen wäscht er sich am Brunnen vor der Schenke, dann geht er hinein und sieht Giselher an einem der Tische sitzen. "Guten Morgen, Herr Dornhart," begrüßt Nolle ihn höflich. Dann sieht er den gelehrten Mann einen Moment an. "Ist alles in Ordnung mit euch?"

Eisenhans
Posts in diesem Topic: 47
Beiträge: 1960
Registriert: 29.04.2016 15:22

Hexenreigen (DSA5)

Beitrag von Eisenhans » 28.08.2017 22:16

Nächster Morgen

Talfan hat die Nacht offensichtlich gut getan. Nach seiner Kurzkampagne mit den Ragather Söldnern am Neunaugensee hatte er eine Nacht in einem richtigen Bett gebraucht um wieder auf die Beine zu kommen.

So erscheint er im Schankraum mit einem fröhlichen Lächeln. "Guten Morgen, Herr Kollege." begrüsst er Giselher. "Dann wollen wir doch eine Hexe besuchen!

KAW
Posts in diesem Topic: 50
Beiträge: 336
Registriert: 21.06.2017 17:01
Geschlecht:

Hexenreigen (DSA5)

Beitrag von KAW » 28.08.2017 23:40

Nächster Morgen, Schankstube

"Guten Morgen!", begrüßt Ossipaa die anderen gutgelaunt und bestellt Frühstück. "Wollen wir dann nachher gleich aufbrechen? Oder habt Ihr davor noch etwas zu erledigen?"

Eisenhans
Posts in diesem Topic: 47
Beiträge: 1960
Registriert: 29.04.2016 15:22

Hexenreigen (DSA5)

Beitrag von Eisenhans » 28.08.2017 23:51

Nächster Morgen, Schankstube

Ein kurzer Happen zur Stärkung und los geht es. stimmt Talfan zu.

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 83
Beiträge: 12580
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Hexenreigen (DSA5)

Beitrag von Nicolo Bosvani » 29.08.2017 07:16

Nächster Morgen, Schankstube

Giselher schaut auf und lächelt freundlich. "Euch auch einen guten Morgen. Aber es heißt Dornhag, nicht Dornhart. So ein harter Kerl bin ich nicht, glaube ich", erwidert er gut gelaunt und wirkt bei der Nachfrage kurz etwas irritiert, ehe er antwortet. "Ich denke schon. Es ist im Moment nur alles so spannend. Das ist hier heute meine erste Feldforschung, wisst Ihr. Bisher war ich immer nur in Studierstuben tätig."

Als die anderen dazukommen, nickt er auch diesen fröhlich zu. "Stärkung klingt gut."

Bodb
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 38
Beiträge: 5970
Registriert: 21.06.2010 20:58

Hexenreigen (DSA5)

Beitrag von Bodb » 29.08.2017 08:08

"… Dornhag", wiederholt Nolle artig. Dann kommt ein anderer Mann, der anscheinend Herrn Dornhag kennt und von ihm einen misstrauischen Blick erhält, als er von Hexen redet. Die Frau, die als nächstes den Raum betritt, wird schon freundlicher in Augenschein genommen. "Guten Morgen." Anscheinend hatten die drei sich bereits verabredet. Ob das was mit diesen schwarzen magischen Trieben zu tun hat, die der Magier aus der Kutsche erwähnt hat? Instinktiv nimmt Nolle etwas Abstand und nimmt sich von der Theke einen Apfel.

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 83
Beiträge: 12580
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Hexenreigen (DSA5)

Beitrag von Nicolo Bosvani » 29.08.2017 10:20

Nächster Morgen, Schankstube

"Das hier ist übrigens Nolle - so war Euer Name doch, oder?", stellt Giselher vor. "Er wird uns begleiten und gehört zu dem Ritter, der den Überfall auf unsere Reisekutsche vereitelt hat.

Bodb
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 38
Beiträge: 5970
Registriert: 21.06.2010 20:58

Hexenreigen (DSA5)

Beitrag von Bodb » 29.08.2017 13:20

Der hat gerade vom Apfel abgebissen, als er vorgestellt wird. Entsprechend nickt er und kaut etwas schneller. "Isch hab die Kutsch schefahrn. Und nachtsch aufgepascht!" Aber wohin soll er denn nun diesen Zauberer und seine Freunde begleiten? Er sieht sich erstmal nach der Dame aus der Kutsche und ihrer Tochter um, vielleicht erledigt sich dann alles von selbst und er kommt hier weg und verdient noch ein bisschen was dabei. Viel hat er ohnehin nicht mehr in der Tasche.

KAW
Posts in diesem Topic: 50
Beiträge: 336
Registriert: 21.06.2017 17:01
Geschlecht:

Hexenreigen (DSA5)

Beitrag von KAW » 29.08.2017 22:35

"Ossippa Surjeloff, sehr erfreut!", stellt die Geweihte sich dem Magier vor und erhebt sich kurz von ihrem Frühstück, um diesem die Hand zu schütteln. Dann setzt sie sich jedoch wieder und bestreicht eine Schreibe Brot dick mit Butter, während sie mit einem schelmischen Zwinkern zu den Magiern spricht: "Dann hoffen wir mal, dass der Herr Hexenmeister nicht gleich die Flucht ergreift, wenn wir hier alle gemeinsam auftauchen. Ihr wolltet ihn doch schließlich auch befragen!"

Eisenhans
Posts in diesem Topic: 47
Beiträge: 1960
Registriert: 29.04.2016 15:22

Hexenreigen (DSA5)

Beitrag von Eisenhans » 31.08.2017 22:32

"Guten Morgen, Nolle." begrüsst ihn Talfan. "Ich haben meinen werten Herrn Kollegen gestern Abend hier im Gasthaus getroffen und er hat mir von den wahrlich interessanten Vorfällen hier erzählt...anscheinend hat hier jemand einen Hexenzirkel mit Magica Controllaria unterworfen. Ich habe mich dann entschieden den Kollegen bei der Untersuchung dieses Phänomens zu unterstützen. Talfan mein Name, aus Ragath. Ich bin gerade auf dem Weg zurück nach Hause nachdem ich ein Halbbanner der Hakenspiesse am Neunaugensee unterstützt habe." stellt er sich erstaunlich bodenständig vor.

Bodb
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 38
Beiträge: 5970
Registriert: 21.06.2010 20:58

Hexenreigen (DSA5)

Beitrag von Bodb » 01.09.2017 09:53

"Guten Morgen, Herr… Talfan. Ich bin, ähm, der Kutscher. Aber eigentlich wollte ich nur nach Trallop, ich such da Arbeit." Etwas verstohlen sieht er den neuen an. Wer ist denn jetzt diese Magia Kontrollara? Etwa eine Hexe? Phex beschütze mich! "Dann kommt ihr vielleicht von dort? Das liegt doch am See, oder?"

Assaltaro
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 84
Beiträge: 6044
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Hexenreigen (DSA5)

Beitrag von Assaltaro » 02.09.2017 13:57

Es ist noch sehr ruhig im Schankraum, im Grunde seid ihr sogar die einzigen Gäste im Moment. Der Wert stellt ein üppiges Frühstück mit Brot, Käse, Wurst und Eiern auf euren Tisch und dazu noch etwas Milch.
Erst einige Zeit später kommen die Adelsdame mit ihrer Tochter herunter, wobei sich die Tochter bereits laut ankündigt, da sie die Treppe mehr hinunter springt als geht und direkt auf euren Tisch zustürmt. Dort blickt sie sich allerdings etwas enttäuscht um. "Wo ist denn der Ritter?" Die Mutter geht etwas genervt hinterher und schüttelt dabei den Kopf. "Minerva, lass die Herrschaften in Ruhe und komm frühstücken"
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Eisenhans
Posts in diesem Topic: 47
Beiträge: 1960
Registriert: 29.04.2016 15:22

Hexenreigen (DSA5)

Beitrag von Eisenhans » 03.09.2017 18:45

Gaststube

Talfan spricht dem Frühstück herzhaft zu. Es ist nicht zu vergleichen damit was man in Ragath bekommen würde, aber die letzten Wochen waren hart und nur mit Feldrationen und Gejagtem gewesen. So schmeckte die Hausmannskost gleich viel besser.

Als die adelige Dame die Treppe herunterkommt, steht Talfan kurz auf und deutete eine kleine Verbeugung an. Sehr galant aber ohne die Schnörkel der Horasier, dafür ist er zu sehr Ragather.

Bodb
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 38
Beiträge: 5970
Registriert: 21.06.2010 20:58

Hexenreigen (DSA5)

Beitrag von Bodb » 03.09.2017 22:28

Einen Moment sieht Nolle noch Talfan an, aber dann nimmt die Dame und ihr Kind dessen Aufmerksamkeit ein. Nolle geht kurz in die Knie, um dem Mädchen zu antworten. "Er ist gestern ausgeritten und noch nicht zurückgekommen. Ich hoffe auch, dass er bald wieder da ist." Der Mutter gegenüber deutet er eine ungeschickte Verbeugung an. "Guten Morgen, gnädige Frau."

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 83
Beiträge: 12580
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Hexenreigen (DSA5)

Beitrag von Nicolo Bosvani » 04.09.2017 08:20

Gaststube

Giselher nickt zu Nolles Worten. "Er wollte den flüchtigen Räuber wieder einfangen", ergänzt er noch.

Assaltaro
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 84
Beiträge: 6044
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Hexenreigen (DSA5)

Beitrag von Assaltaro » 04.09.2017 12:26

Das kleine Mädchen sieht etwas enttäuscht aus. "Schade, ich wollte doch auch Ritterin werden" Minerva scheint es auch ziemlich egal zu sein, dass zwei Unbekannte mit an dem Tisch saßen, diese wurdne erst gemustert, als klar war, dass der Ritter so schnell nicht zurückkommt. "Hm, dann braucht ihr aber einen neuen Ritter. Jede Heldengruppe braucht einen"
Die Mutter wünscht auch allen Anwesenden einen Guten Morgen und geht dann zum Wirt und übergibt ihm einen Brief.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Bodb
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 38
Beiträge: 5970
Registriert: 21.06.2010 20:58

Hexenreigen (DSA5)

Beitrag von Bodb » 04.09.2017 21:42

Auf die Worte Minervas lacht Nolle kurz. "Heldengruppe? Naja, die Räuber haben wir verjagt. Ich weiß auch nicht, ob wir noch warten sollen oder so weiter nach Trallop. Muss ich vielleicht mal mit der Frau Mama reden. Ich mein, mit der gnädigen Frau." Irgendwie mochte er Kinder. Minerva hat es so gut und weiß gar nicht darum; wenn sie wüsste, wie er sich in ihrem Alter durchschlagen musste... Aber sie ist schon in Ordnung genau so wie sie ist. Ritter werden, das auszusprechen hätte er sich nichtmal getraut.

Assaltaro
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 84
Beiträge: 6044
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Hexenreigen (DSA5)

Beitrag von Assaltaro » 05.09.2017 13:09

Irgendwo im Wald (Elwene)

Der Fingerzeig deiner Göttin führte dich weiter nach Süden als üblich, Weiden heißt dieser stark bewaldete Landstrich und in einem seiner Wälder bist du nun unterwegs. Gerade ist wieder ein neuer Tag angebrochen und du hast zügig dein Lager abgebaut, um weiter deinem übernatürlichen Gespür zu folgen. Du bist noch nicht lange an diesem Tag unterwegs, als du noch etwas entfernt ein Knacken im Unterholz hörst und das Knurren von einigen Wölfen. Kurz darauf wird das Knacken lauter, wie wenn jemand schnell durch den Wald läuft.


Schankraum

Minerva schüttelt energisch den Kopf. "Klar, seid ihr eine Heldengruppe. Hier habt die Räuber vertrieben. Naja du und der Ritter, aber der Magier gehört jetzt scheinbar auch dazu. Und was ist mit Euch beiden" spricht das freche Mädchen dann Ossipa und Talfan an.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Agrodal
Posts in diesem Topic: 24
Beiträge: 180
Registriert: 30.06.2017 22:58

Hexenreigen (DSA5)

Beitrag von Agrodal » 05.09.2017 14:41

Irgendwo im Wald

Elwene verliert keine Zeit. Ihren großen Rucksack von den Schultern werfend läuft sie so schnell sie kann dem Geräusch entgegen. Nur ihren Bogen, den sie kurz nach dem Aufbruch bespannt hat hält sie fest in der Hand während sie läuft. Es erscheint ihr seltsam dass Wölfe mitten im Sommer Jagd auf Menschen machen sollten, wo es doch jetzt ausreichend Beute für sie geben sollte. Sie hofft sich rechtzeitig zwischen die Wölfe und die arme Seele die sich vor ihnen auf der Flucht befindet stellen zu können um schlimmeres zu verhindern.

Wenn sie die Wölfe und die von ihnen verfolgte Person zu sehen bekommt wird sie die Arme wie zur Umarmung ausbreiten und einen der Wölfe unverwandt anblicken und mir ruhiger aber fester Stimme ein Gebet an ihre Göttin sprechen. "Milde ifirn, Schwanengleiche, erhört mein flehen! Lasst Eure Güte in die Herzen unserer Brüder fließen, auf das heute kein Blut vergossen werden muss!"

Ohne es zu merken hält sie die Luft an während sie im Geiste ihr Gebet wiederholt, still hoffend das Ifirn sie erhört.
Zuletzt geändert von Agrodal am 05.09.2017 20:33, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 83
Beiträge: 12580
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Hexenreigen (DSA5)

Beitrag von Nicolo Bosvani » 05.09.2017 17:17

Schankraum

"Stimmt", nickt Giselher. "Ein Magier gehört schließlich auch immer dazu. Obwohl ich mich im Moment noch nicht als Held fühle."

Antworten