Live is Life!!!eineinselfdrölf!!

 

 

 

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Gefährliche Abenteuer, spannende Kämpfe und fremde Länder warten auf Dich.
Antworten
Benutzeravatar
Loirana
Dev Team
Dev Team
Supporter
Supporter
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Posts in diesem Topic: 68
Beiträge: 3112
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Beitrag von Loirana » 07.11.2017 10:20

Bei Gunelde

Yeshinna presst die Lippen bei dieser Aussage kurz zusammen. "Niemand ist 'klassisch böse'!" entgegnet sie Calhenheri. "Bestimmt ist sie nur fehlgeleitet und muss nur wieder auf den rechten Weg geführt werden! Wir sollten dafür offen sein, mit friedlichen Mitteln vorzugehen, anstatt sie gleich in eine bestimmte Schublade zu stecken!"
Die alte Welt ist längst verloren, in die Neue trägt uns der Wind

Benutzeravatar
Black Feather
Posts in diesem Topic: 56
Beiträge: 819
Registriert: 14.03.2014 16:04
Wohnort: Landkreis Landshut

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Beitrag von Black Feather » 07.11.2017 10:27

Bei Gunelde

"Verzeiht meine Unwissenheit und ich hoffe ich verstimme euch nicht mir gegenüber, aber sprechen wir von derselben Person? Dann müsste die Namenlose doch viele hundert Jahre alt sein." Er duckt sich etwas bei der Frage und spricht leise, aber man hör dennoch Neugier heraus.

KAW
Posts in diesem Topic: 54
Beiträge: 305
Registriert: 21.06.2017 17:01
Geschlecht:

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Beitrag von KAW » 07.11.2017 22:21

Bei Gunelde

"Tut mir Leid!", antwortet Feyaria rasch und fast ein wenig verschreckt, weil ihre Erwähnung des Namens dieser Frau so heftige Reaktionen auslöst. Doch dann ist ihre Neugier doch größer: "Aber was hat diese Frau Euch denn angetan, wenn ich fragen darf?"

Fenia_Winterkalt
Administrator
Administrator
Supporter
Supporter
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 151
Beiträge: 14170
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Beitrag von Fenia_Winterkalt » 08.11.2017 14:43

Vor einem kleinen Haus

Rübe war wohl die erste. Niemand da, haben sich sicher verlaufen. Vor dem Haus kümmert sich die Omi um den Garten und nascht.. wenn Rübes Bauch nicht so voll mit Kuchen wäre...
Gut gelaunt geht Rübe auf die ältere Dame zu "Einen Guten Tag liebe Omi! Ich bin Rübe! Oh bitte du brauchst den Kopf nicht einziehen! Ich glaube nicht das es regnen wird! Ich habe etwas Kuchen mitgebracht wenn du möchtest teile ich ihn mir dir! Ich warte noch auf meine Freunde, aber die sind wohl leider nicht in der Lage den einfachsten Weg zu finden!" meint sie freundlich und setzt sich neben die Omi auf den Boden und kramt in ihrer Tasche schon mal nach dem Kuchen. Der war anscheinend noch da. Kuchen ist halt treuer als Brot.

Assaltaro
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 74
Beiträge: 5880
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Beitrag von Assaltaro » 08.11.2017 15:52

Bei Gunelde

Die alte Dame funkelt die Halbelfe böse an und wirkt nun bei Weitem nicht mehr so gelassen. "Was sie getan hat? Sie hat unsere Herrin Satuaria verraten und sich einem neuen Herren zugewandt, seitdem ist jenes Gebirge dort nicht mehr Sumus Reich. Sie färbte den Fluss rot, als ich noch ein kleines Kind war und versuchte seitdem immer wieder diesen Zirkel zu unterwerfen. Nur durch die Hilfe der gütigen Pandlaril ihrer ärgsten Feindin ist es ihr nicht gelungen, allerdings forderte es trotzdem etliche Verluste. Und da fragt Ihr was sie getan hat oder denkt sie wär nicht so böse, sondern nur missverstanden? Ich warne Euch, legt Euch nicht mit ihr an. Ihre Machtgier kennt keine Grenzen" Ihre Stimme wurde dabei auch zunehmend lauter.


Vor dem Haus

Die Schildkröte streckt neugierig ihren Kopf heraus und beschnuppert den Kuchen. Dann mustert sie Rübe aus unnatürlich klugen Augen und eine sanfte Stimme erklingt in ihrem Kopf. "Du bist anders. Noch nie hat jemand außer Gunelde mit mir geredet, aber eine ihrer Schwestern bist du auch nicht." Zaghaft knabbert sie dann an dem Kuchen. "Hast du auch Erdbeeren? Die mag ich so gerne, aber wachsen nur in den warmen Tagen."
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Fenia_Winterkalt
Administrator
Administrator
Supporter
Supporter
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 151
Beiträge: 14170
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Beitrag von Fenia_Winterkalt » 08.11.2017 15:58

Vor dem Haus

"Schwestern sind andere Kinder die mit einem zusammen wohnen und äh Mädchen sind, ja? Nein ich hab leider keine Schwestern" meint Rübe "Erdbeeren leider auch nicht, oh Erdbeeren, das wäre jetzt was.. " meint sie und leckt sich verträumt über die Lippen. "Aber wenn ich welche finde komme ich wieder und wir teilen und du kannst es ja ebenso halten. Wie heißt du denn?" fragt sie dann nach.

Assaltaro
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 74
Beiträge: 5880
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Beitrag von Assaltaro » 08.11.2017 16:07

Vor dem Haus

"Oh, das ist eine gute Idee. Im Moment kann ich dir nur Salat anbieten. Ich heiße Schanil und du? Aber was bist du? Außer Gunelde versteht mich sonst kein Mensch" Sie schiebt Rübe ein paar Salatblätter im Tausch gegen den Kuchen hin.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Fenia_Winterkalt
Administrator
Administrator
Supporter
Supporter
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 151
Beiträge: 14170
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Beitrag von Fenia_Winterkalt » 08.11.2017 16:12

Vor dem Haus

"Ich heiße ................" es folgt eine so schnelle abfolge von Worten? Geräuschen? Das einem schwindelig werden könnte "Aber du kannst mich Rübe nennen. Ich bin ein Kobold, sieht man doch! Aber vielleicht hast du noch keinen gesehen, ist nicht schlimm. Was bist du denn? Eine Hausbeinschlange?" fragt Rübe freundlich nach.

Assaltaro
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 74
Beiträge: 5880
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Beitrag von Assaltaro » 08.11.2017 16:21

Vor dem Haus

"Ein Koblod? Nein, so einen habe ich wirklich noch nie gesehen. Nur gehört, Menschen scheinen Kobolde nicht zu mögen, du wirkst aber sehr nett. Ich bin eine Schildkröte" und sie präsentiert dabei stolz ihren Panzer und dreht sich langsam einmal im Kreis.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Fenia_Winterkalt
Administrator
Administrator
Supporter
Supporter
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 151
Beiträge: 14170
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Beitrag von Fenia_Winterkalt » 08.11.2017 16:38

Vor dem Haus

Rübe klatscht in die Hände "Schildkröte! Toll, du siehst sehr hübsch aus!" versichert sie und grübelt dann etwas verständnislos "Nicht.. mögen? Mhmm das verwechselst du bestimmt. Jeder man doch Kobolde! Weil wir so lustig sind und man mit uns soviel Spaß haben kann!" Jap, das würde es sein.
"Ich bin hier weil.. äh... mhm... öh..." Rübe tippt sich grübelnd gegen das Kinn

Benutzeravatar
Sarafin
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 104
Beiträge: 11443
Registriert: 25.05.2005 22:44

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Beitrag von Sarafin » 09.11.2017 07:45

In Guneldes Haus

Curthan hat bei Guneldes Worten angefangen Notizen in sein Büchlein zu schreiben.
"Wenn ich nochmal zum Trutstein zurück kommen darf: Es gibt also übereinstimmende Aussagen von mehreren Personen im Ort, dass sie durch Berührung des Steins Albträume hatten? Aber alles Dinge, die von allein wieder verschwinden? Könnt Ihr mir Namen von Opfern nennen?
Das heißt dann auch, dass Ihr den Stein nie angesehen habt? Oder eines der Opfer? Beherrscht ihr einen Zauber zur Wahrnehmung von Magie?"
erkundigt er sich und tippt mit dem Stift nachdenklich auf eine Seite.
Albträume ... das erscheint mir wie ein klassischer Hexenfluch ... mal sehen, was sie sagt.

Wild kratzt der Stift auch, als Gunelde von der bösen Hexe spricht. Er nickt grimmig.
"Sie färbte den Fluss, als ihr ein Kind wart?" hakt er nach.
"Ich weiß es ist unhöflich eine Dame nach ihrem Alter zu fragen, aber wie lange wäre das etwa her?" meint er mit seinem besten Schwiegersohn-Lächeln.
"Und wer ist der Herr, den sich die Schwarzkünstlerin gewählt hat?"
Ein Dämon vermutlich. Mal sehen, was sie sagt - spontaner Tipp: Der Verderber der Elemente.
"Und was hat sie mit der Erde getan? Sie pervertiert?"
Der Zauberer wirkt kein wenig erschüttert von den Antworten, die bisher gefallen sind. Seine Fragen sind routiniert und auch wenn der Ernst der Lage sich in den Falten auf seiner Stirn zeigt, bleibt er sachlich.

Fenia_Winterkalt
Administrator
Administrator
Supporter
Supporter
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 151
Beiträge: 14170
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Beitrag von Fenia_Winterkalt » 09.11.2017 07:49

Vor dem Haus

"Öhm.. mhmm... also ich wollte nach Khunchom und bin ins Wasser gefallen.. Ja! genau! Das Wasser! Das Wasser ist traurig im Fluss! Und wir wollen dem Fluss helfen! Und da wollten wir dich fragen ..mhm... öhm.... ob du eine Idee hast!" ja so irgendwie musste das richtig sein. Klang doch gut.

Assaltaro
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 74
Beiträge: 5880
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Beitrag von Assaltaro » 09.11.2017 15:12

Im Haus

Gunelde hat sich wieder beruhigt und lächelt leicht. "Da habt Ihr recht, man fragt eine Dame nicht nach ihrem Alter. Aber wenigstens seid Ihr höflich, doch ich schließe daraus, dass Euch durchaus bekannt ist, wie alt die wahren Töchter Satuarias werden. Nun gut, ich lebe schon recht lange, habe auch schon längst aufgehört die Sommer zu zählen, ein paar Hundert Jahre bin ich schon hier und sie ist noch ein Stück älter als ich, wie alt genau kann ich nicht sagen.
Doch nun zu deinen anderen Fragen. Nein, ich hielt mich von dem Stein fern, er fühlt sich nicht gut an. Doch die Gruppe um die kleine Krona, drei Häuser weiter, war vor Kurzem dort. Einen Zauber zum Erkennen von Magie beherrsche ich nicht, für mein Verständnis lässt sich Magie nicht auf diese Art verstehen. Ihren neuen Herren kenne ich nicht, sie hat nie einen Namen genannt und zu der Erde in ihrem Gebiet. Ich war nur einmal vor etwa sechzig Jahren dort und ich schaffte es dort kaum eine Verbindung zu Sumu herzustellen, ich fühlte mich wieder wie ein kleines Kind dem die Magie noch so gut wie fremd war."

Sie hält dann kurz innen und blickt fragend in die Runde. "Doch warum interessiert Ihr Euch so dafür? Der Stein steht hier schon mehrere hundert Jahre, doch nie hat einer so viele Fragen gestellt"
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Assaltaro
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 74
Beiträge: 5880
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Beitrag von Assaltaro » 09.11.2017 15:19

Vor dem Haus

"Von Khunchom habe ich nie gehört. Aber der Fluss...hmm...alles geht von dem Stein aus. Der Stein singt sehr traurig...Du solltest mit ihm reden"
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Fenia_Winterkalt
Administrator
Administrator
Supporter
Supporter
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 151
Beiträge: 14170
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Beitrag von Fenia_Winterkalt » 09.11.2017 16:11

Vor dem Haus

"Oh ja! Eine gute Idee! Gut das ich dich gefunden und gefragt habe.. öhm.. die anderen irren vermutlich immer noch herum. Du hast sie nicht zufällig gesehen? So Menschen? Drei in etwa.. eine mit ganz buntem Kleid und sehr fröhlich und einer der meint er wäre ein Elf und ein super netter Junge der Puppen zum Leben erwecken kann und der ältere mit strengen Blick und die halbe Elfin mit dem wirklich strengen Blick?" fragt Rübe die weise Dame.

Assaltaro
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 74
Beiträge: 5880
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Beitrag von Assaltaro » 09.11.2017 16:15

Die Schildkröte scheint zu nicken, was wirklich seltsam aussieht, aber sie hat sich das mal von den Menschen abgeschaut. "Ja die waren vorhin hier, die im bunten Kleid rannte so schnell auf mich zu, das machte mir richtig Angst. Sie sind mit meiner Freundin ins Haus gegangen" Sie deutet mit einem ihrer Vorderbeine auf das Haus neben ihrem Teich.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Fenia_Winterkalt
Administrator
Administrator
Supporter
Supporter
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 151
Beiträge: 14170
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Beitrag von Fenia_Winterkalt » 09.11.2017 16:19

"Oh wenn das Yeshinna war brauchst du keine Angst haben, die ist super lieb und kennt auch das Gesetz! Das man keinem weh tun darf! Tz.. laufen die einfach an dir vorbei.. Menschen.. eh?" meint Rübe und zuckt mit den Schultern. Da konnte man halt nix machen.

Assaltaro
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 74
Beiträge: 5880
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Beitrag von Assaltaro » 09.11.2017 16:21

"Also ich glaube die wollten schon mit Gunelde reden, es wollen immer alle zu ihr. Meist wenn jemand krank oder verletzt ist"
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Fenia_Winterkalt
Administrator
Administrator
Supporter
Supporter
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 151
Beiträge: 14170
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Beitrag von Fenia_Winterkalt » 09.11.2017 16:29

Vor dem Haus

"Naja kein Problem, ich sag denen einfach das die sich vertan haben! Danke Schanil" sagt sie und steckt auch die Salatblätter ein die ihr die Schildkröte für den Kuchen gegeben hat. Die konnte sie später essen.


Im Haus

Rübe steht auf und stapft zum Haus. Ohne anzuklopfen macht sie die Tür auf "Hallo! Ich weiß wo wir hinmüssen! Hallo Gunelde!" sagt sie und begrüsst, wenn auch später, sogar die Hausherrin

Assaltaro
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 74
Beiträge: 5880
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Beitrag von Assaltaro » 09.11.2017 16:32

Im Haus

Überrascht blickt die ältere Dame auf, als die Tür einfach so aufgerissen wird und sieht dann fragend in die Runde. "Ist das jenes Mädchen, welches ihr gesucht habt?" Dann wendet sie sich an Rübe und lächelt sie mütterlich an. "Komm herein Kind und mach die Tür zu. Es zieht."
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Fenia_Winterkalt
Administrator
Administrator
Supporter
Supporter
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 151
Beiträge: 14170
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Beitrag von Fenia_Winterkalt » 09.11.2017 16:36

Im Haus

Rübe schaut sich erstaunt um um zu schauen wer da zieht.. sie geht beiseite um zu schauen ob sie draufsteht. Niemand da.. egal. Sie kommt rein und macht die Tür hinter sich zu.

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 85
Beiträge: 12549
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Beitrag von Nicolo Bosvani » 09.11.2017 17:29

Im Haus

"Noch nie? Das ist nicht weiter verwunderlich. Ich habe die Beobachtung gemacht, dass viele Menschen Dinge einfach so hinnehmen, weil sie schon immer so waren. Zwerge sind da noch schlimmer. Und dieser Stein, der war halt einfach schon da. Außerdem verursacht er Alpträume. Warum sollten sich also andere Dörfler dahin begeben als neugierige Halbstarke", mutmaßt Calhenheri auf Guneldes Frage hin. "Ich gehe alten Legenden hingegen gerne auf den Grund."

Dann blickt er zu dem hereinkommenden Mädchen. "Hallo Rübe. Schön, dass du wieder da bist. Oder das wir wieder da sind, falls du uns verloren hattest und nicht wir dich", schmunzelt er.

Fenia_Winterkalt
Administrator
Administrator
Supporter
Supporter
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 151
Beiträge: 14170
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Beitrag von Fenia_Winterkalt » 09.11.2017 18:07

Im Haus

"Also ich hab mit der Omi gesprochen, sie meinte ich soll mit dem singenden Stein sprechen" erklärt Rübe zufrieden.

Benutzeravatar
Black Feather
Posts in diesem Topic: 56
Beiträge: 819
Registriert: 14.03.2014 16:04
Wohnort: Landkreis Landshut

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Beitrag von Black Feather » 09.11.2017 21:16

Bei Gunelde

Geron macht ein erfreutes Gesicht, als Rübe zur Tür hereinkommt. "Hallo Rübe, den Tee musst du unbedingt probieren, der ist echt lecker." Dann wieder zur Gruppe zugewandt. "Ich entnehme der Legende, dass nicht der Stein blutet, sondern der Fluß, weil die Wasserfee sich mühe gibt den Sänger zu befreien aber nicht die Kraft dazu hat. Und die Alpträume könnten dann, wenn man die Geschichte so weiterspinnt entweder vom Verzauberten stammen, der unfähig ist was zu machen und deswegen leidet oder von Pandlaril, die leidet, weil sie blutet und ihren Geliebten nicht befreien kann. Oder die Menschen bilden sich zu viel ein." Der letzte Satz kam schnell, nüchtern und leise.

Fenia_Winterkalt
Administrator
Administrator
Supporter
Supporter
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 151
Beiträge: 14170
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Beitrag von Fenia_Winterkalt » 09.11.2017 22:21

Bei Gunelde

Rübe lächelt Geron an, geht zu ihm herüber, nimmt seine Tasse und trinkt etwas davon "Ohja, wirklich lecker!" meint sie fröhlich.

Benutzeravatar
Loirana
Dev Team
Dev Team
Supporter
Supporter
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Posts in diesem Topic: 68
Beiträge: 3112
Registriert: 24.07.2015 08:56
Geschlecht:

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Beitrag von Loirana » 10.11.2017 09:51

Bei Gunelde

"RÜBE! DA BIST DU JA!" ruft Yeshinna aus und rennt auf das rothaarige Mädchen zu. "Ich hab mir schon Sorgen gemacht! Ich dachte du hättest dich verlaufen. Schön dass du wieder da bist!"

Die Geweihte hebt das Mädchen hoch und umarmt es kräftig, dreht sich auf der Stelle und wirbelt vor Freude mehrfach im Kreis. Dann setzt sie Rübe wieder ab, strafft ihre Tunika und schaut in die Runde. "Öh..." beginnt sie, bricht aber wieder ab weil sie nicht weiß was sie sagen soll. Sah vielleicht ein bisschen albern aus...
Die alte Welt ist längst verloren, in die Neue trägt uns der Wind

Fenia_Winterkalt
Administrator
Administrator
Supporter
Supporter
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 151
Beiträge: 14170
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Beitrag von Fenia_Winterkalt » 10.11.2017 13:41

Bei Gunelde


Huii... Rübe ist etwas überrascht und lacht. Und nachdem Yeshinna auch gerade wieder geordnet hatte versucht Rübe ihrerseits die Geweihte hochzunehmen und rumzuwirbeln. DAS sah albern aus. Aber viel kleiner als die TSA Geweihte war Rübe vermutlich auch nicht.

Benutzeravatar
Sarafin
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 104
Beiträge: 11443
Registriert: 25.05.2005 22:44

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Beitrag von Sarafin » 10.11.2017 20:41

Curthan hat Guneldes Antwort etwas ungläubig zur Kenntnis genommen und war gerade noch damit beschäftigt Worte in seinem Büchlein zu notieren.
Mehrere hundert Jahre?
Als die Tür geht, blickt er auf. Ein erleichtertes Lächeln huscht über sein Gesicht, als er Rübe sieht.
Sie ist wieder da, gut.

Er tippt wieder mit seinem Stift auf das Buch.
"Hallo Rübe. Schön, dass du wieder da bist", begrüßt er sie.
Anschließend wendet er sich jedoch wieder an Gunelde.
"Ich kann fast nicht glauben, was Ihr da sagt ... diese Schwarzkünstlerin ist hier schon so lange unterwegs und es hat sich in all den Jahren noch nie jemand bequemt, sie von ihrem Tun abzuhalten?" erkundigt er sich und schüttelt den Kopf.
"Na, wenn sie wirklich seit Jahrhunderten ihr Unwesen treibt, werden meine Fähigkeiten wohl kaum reichen, um genau das zu tun, aber ihr könnt sicher sein, dass ich das nicht auf sich beruhen lassen werde ..."
Der Zauberer schnaubt.
"Warum ich frage? Wie ich eingangs erwähnte bin ich Bannmagier und Exorzist. Ich werde mir diesen Stein ansehen und herausfinden, was das wirklich ist. Wenn es ein verzauberter Mensch ist, gibt es Mittel und Wege ihn zurück zu verwandeln. Schändliche Magie gehört ausgemerzt und die, welche sie anwenden, zur Rechenschaft gezogen", erklärt der Magier ernst und nachdrücklich. Auch für ihn ist das wohl eine Herzensangelegenheit, auch wenn er sich nicht so in Rage geredet hat, wie die Satuariadienerin.

Benutzeravatar
Black Feather
Posts in diesem Topic: 56
Beiträge: 819
Registriert: 14.03.2014 16:04
Wohnort: Landkreis Landshut

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Beitrag von Black Feather » 10.11.2017 23:34

Bei Gunelde

"Was ist eigentlich mit neuen Herren gemeint? Dient ihr Töchter Satuarias? ist das richtignicht nur euch selbst und eurem Gewissen." Der Gaukler sieht etwas verwirrt aus über die ganze Geschichte.

Fenia_Winterkalt
Administrator
Administrator
Supporter
Supporter
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 151
Beiträge: 14170
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Falkenherz (Märchenwälder, Zauberflüsse)

Beitrag von Fenia_Winterkalt » 12.11.2017 21:15

"Hallo Curthan!" begrüsst Rübe auch den Magier freundlich, winkt sogar ein bisschen.
"Er ist auch Seelenheiler, manchmal! " erklärt Rübe Gunelde als Curthan meint er wäre Bannmagier und Exorzist. Dann trippelt sie ungeduldig hin und her.

Antworten