Die Rückkehr von Rigel VII (DSA1)

Gefährliche Abenteuer, spannende Kämpfe und fremde Länder warten auf Dich.
Antworten
Benutzeravatar
Zyrrashijn
Supporter
Supporter
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Posts in diesem Topic: 39
Beiträge: 7404
Registriert: 01.09.2011 10:51
Wohnort: NRW
Geschlecht:

Die Rückkehr von Rigel VII (DSA1)

Beitrag von Zyrrashijn » 14.08.2017 09:03

Zaradox stößt als letztes zu den Abmarschvorbereitungen. Das Gerede über Sümpfe und Bewaffnung beunruhigt ihn sichtlich. "Ohhh... mein armer Kopf. Was war das für ein Zeug, in dem Schnaps gestern?" Schlussendlich ist seine Neugier aber stärker als seine Feigheit und er beginnt sich auch auf einen Ausflug in den Sumpf vorzubereiten. Er packt seinen Teil des Proviants ein, den der Wirt vorbereitet hat. "Ja, ein Seil...hm... das klingt sehr vernünftig. Ich habe keins. Ich werde einmal den Wirt fragen." Er huscht zur Tür der Vorratskammer und steckt seinen Kopf hindurch. "Herr Wirt, besitzt ihr unter Umständen ein Seil?"
- Wer dem Licht dienen will, darf die Schatten nicht scheuen -

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 64
Beiträge: 16897
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Die Rückkehr von Rigel VII (DSA1)

Beitrag von Gorbalad » 14.08.2017 13:01

"Ohja, Seil klingt vernünftig. Hätte ich eigentlich früher dran denken können, dass man sowas auf Reisen brauchen kann."

Benutzeravatar
Eadee
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 32
Beiträge: 1628
Registriert: 31.10.2016 15:51
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Die Rückkehr von Rigel VII (DSA1)

Beitrag von Eadee » 14.08.2017 18:53

Es rumpelt noch eine Weile in der Vorratskammer, doch dann kommt der Wirt zurück und präsentiert schließlich auf seinem Thresen "Zehn Schritt Strick für zwei Silber, Proviantpakete (mit Hartwust) zu je vier Heller und genug Fett für all eure Stiefel für ein weiteres Silber."
Er rückt alles ordentlich hin und nimmt erstmal selbst einen Schluck aus seinem Humpen. "Hab ich was vergessen? Oder braucht ihr noch etwas anderes?" vergewissert er sich.
Method Actor: 88%, Storyteller: 75%
Tactician: 63%, Powergamer: 54%
Casual Gamer: 38%, Specialist: 33%, Butt-Kicker: 29%

Benutzeravatar
Zyrrashijn
Supporter
Supporter
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Posts in diesem Topic: 39
Beiträge: 7404
Registriert: 01.09.2011 10:51
Wohnort: NRW
Geschlecht:

Die Rückkehr von Rigel VII (DSA1)

Beitrag von Zyrrashijn » 14.08.2017 20:55

Zaradox ist an den Thresen herangetreten und kaut auf seiner Unterlippe. "Wunderbar, ein Seil, ja das dürfte reichen." Er schaut sich etwas unschlüssig zu den anderen um. "Wieviel Proviant sollten wir wohl mitnehmen?"
- Wer dem Licht dienen will, darf die Schatten nicht scheuen -

Rhanaya
Posts in diesem Topic: 51
Beiträge: 464
Registriert: 09.02.2016 20:37

Die Rückkehr von Rigel VII (DSA1)

Beitrag von Rhanaya » 14.08.2017 22:33



"Ein Seil für 2 Taler und Altfett für 1 Taler? Hat dich da Phexens Wahnsinn gebissen?"


Habe leider grad keine Tabelle in der Hand ob das passt. Ansonsten versucht Arn mal etwas zu feilschen.

CH:11
Rhanaya hat 1w20 gerollt:
10



"Wir sollten Essen für 5 Tage mitnehmen, für unseren Führer auch noch was."
Zuletzt geändert von Rhanaya am 17.08.2017 17:39, insgesamt 1-mal geändert.

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 64
Beiträge: 16897
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Die Rückkehr von Rigel VII (DSA1)

Beitrag von Gorbalad » 17.08.2017 10:20

"Klingt vernünftig. Also, Herr Wirt, bitte Proviant für 4 Personen und 5 Tage."

Benutzeravatar
Zyrrashijn
Supporter
Supporter
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Posts in diesem Topic: 39
Beiträge: 7404
Registriert: 01.09.2011 10:51
Wohnort: NRW
Geschlecht:

Die Rückkehr von Rigel VII (DSA1)

Beitrag von Zyrrashijn » 17.08.2017 10:27

"F-f-fünf Tage?" stammelt Zaradox und erbleicht etwas. "In d-den Su-sumpf? Ohh..." Nichts destotrotz fischt er mit zittrigen Händen Geld aus seiner Geldkatze.
- Wer dem Licht dienen will, darf die Schatten nicht scheuen -

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 64
Beiträge: 16897
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Die Rückkehr von Rigel VII (DSA1)

Beitrag von Gorbalad » 17.08.2017 10:36

"Ich rechne nicht wirklich damit, dass es so lange dauert. Aber ich trage lieber ein wenig mehr Hartwurst spazieren, als zu hungern, falls es doch länger dauert. Reine Vorsichtsmaßnahme, werter Collega." versucht Gundalf Zaradox ein wenig zu beruhigen.

Benutzeravatar
Zyrrashijn
Supporter
Supporter
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Posts in diesem Topic: 39
Beiträge: 7404
Registriert: 01.09.2011 10:51
Wohnort: NRW
Geschlecht:

Die Rückkehr von Rigel VII (DSA1)

Beitrag von Zyrrashijn » 17.08.2017 10:43

"Ah, ja, vorsicht ist gut." sagt Zaradox nickend und schaut dann zu dem Wirt. "Also... vielleicht könnt ihr uns ja bei dieser Menge einen kleinen Rabatt einräumen? Was sagt ihr zu neun Talern für alles zusammen?"
- Wer dem Licht dienen will, darf die Schatten nicht scheuen -

Rhanaya
Posts in diesem Topic: 51
Beiträge: 464
Registriert: 09.02.2016 20:37

Die Rückkehr von Rigel VII (DSA1)

Beitrag von Rhanaya » 17.08.2017 17:41

Arn flüstert Gundalf ins Ohr.


"Sagt mal, könnt ihr den Wirt nicht ein wenig "empfänglicher" stimmen für einen netten Preis?"


Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 64
Beiträge: 16897
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Die Rückkehr von Rigel VII (DSA1)

Beitrag von Gorbalad » 17.08.2017 19:56

Ebenso leise flüstert Gundalf zurück: "Selbstverständlich kann ich das!"

Normal laut, zum Wirt: "Also wenn wir Dir den ganzen Trockenfraß abnehmen, könntest Du uns schon ein wenig entgegenkommen, Glatze!!!"

Benutzeravatar
Zyrrashijn
Supporter
Supporter
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Posts in diesem Topic: 39
Beiträge: 7404
Registriert: 01.09.2011 10:51
Wohnort: NRW
Geschlecht:

Die Rückkehr von Rigel VII (DSA1)

Beitrag von Zyrrashijn » 18.08.2017 15:10

Entgeistert schaut Zaradox Gundalf an. Dann dreht er sich zu dem Wirt um und versucht, diesen zu beschwichtigen. "Achje... also was der Herr Kollege sagen möchte, es ist ja gar nicht schlimm, in eurem fortgeschrittenen Alter etwas weniger Haare auf dem Kopf zu haben, schließlich kann sich nicht jeder dahergelaufene Hinterlandwirt die teuren alchimistischen Mittel..."
Wenig später finden sich Arn, Gundalf und Zaradox samt ihres Gepäcks und zum Glück auch mit Proviant und Seil vor der Tür des Gasthauses wieder, die krachend ins Schloss fällt. Einige Schritt entfernt wartet der über beide Ohren grinsende Torfstecher.
Zerknirscht beult Zaradox seinen gelben Hut aus, den er kurz zuvor vom Boden aufgesammelt hat. "Ein Glück, dass ihr den Wirt noch überreden konntet, uns die Sachen nur zum doppelten Preis zu überlassen, Arn. Sonst ständen wir ja jetzt ganz ohne da."
- Wer dem Licht dienen will, darf die Schatten nicht scheuen -

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 64
Beiträge: 16897
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Die Rückkehr von Rigel VII (DSA1)

Beitrag von Gorbalad » 18.08.2017 17:17

Gundalf schultert seinen Ranzen, nachdem er seinen Anteil der Ausrüstung eingepackt hat, zupft Kleidung und Hut zurecht. "Was sind schon ein paar Taler mehr... Alles bereit?"

Rhanaya
Posts in diesem Topic: 51
Beiträge: 464
Registriert: 09.02.2016 20:37

Die Rückkehr von Rigel VII (DSA1)

Beitrag von Rhanaya » 18.08.2017 17:44

Arn stapft missmutig los, den Magiern etwas grob das Seil umbindend, möglicherweise auch etwas enger als nötig.


"Das muss sich jetzt rentieren, sonst muss ich noch anfangen zu Arbeiten um nicht zu hungern. Also los, hoffen wir das Phex mit uns ist. Torfsteher geh voran und weiß uns den Weg"


Arn wedelt mit der Hand in die Richtung die er so grob für Richtig hält.
Zuletzt geändert von Rhanaya am 18.08.2017 21:54, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Eadee
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 32
Beiträge: 1628
Registriert: 31.10.2016 15:51
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Die Rückkehr von Rigel VII (DSA1)

Beitrag von Eadee » 18.08.2017 18:42

Trofim verlässt dann die Sicherheit der kleinen Palisade und tritt hinaus auf den Knüppeldamm. "Hättet ihr weiter gehandelt, ich bin mir sicher ihr hättet noch zwei Armbrustbolzen als Dreingabe erhalten." er sieht sich kurz um, kann aber ob des Nebels kaum etwas ausmachen. "Ich kann euch sicher durch den Sumpf bringen, aber ihr habt gesehen wo das Ding herniederging. Also sagt mir die grobe Richtung an und ich führe euch." verlangt er.

Der Nebel liegt erdrückend auf dem Sumpf, verhüllt den Horizont und auch die Praiosscheibe noch vollkommen. Es ist ein Glucksen irgendwo aus dem Sumpf zu hören und ein fauler Geruch steigt herauf.

(OOC: Weiterhin gilt: Wollt ihr euch nach den Erinnerungen von letzter Nacht orientieren so legt eine KL+2-Probe ab (Arn hat diese bereits vergeigt). Wollt ihr euch anderweitig orientieren spiel das aus. Wenn ihr einfach orientierungslos drauflos marschieren wollt gibts einen Glücks-w20 für euch.)
Method Actor: 88%, Storyteller: 75%
Tactician: 63%, Powergamer: 54%
Casual Gamer: 38%, Specialist: 33%, Butt-Kicker: 29%

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 64
Beiträge: 16897
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Die Rückkehr von Rigel VII (DSA1)

Beitrag von Gorbalad » 18.08.2017 19:40

"Wir wollten uns doch nach den Spuren richten - angekokelte oder umgeknickte Pflanzen und so. Aber ich bin mir eigentlich ganz sicher, dass wir da lang müssen." Gundalf zeigt in eine
SpoilerAnzeigen
komplett falsche
Richtung.

Benutzeravatar
Eadee
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 32
Beiträge: 1628
Registriert: 31.10.2016 15:51
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Die Rückkehr von Rigel VII (DSA1)

Beitrag von Eadee » 18.08.2017 20:34

Der Torfstecher folgt Gundalfs Zeig und nickt dann. "Da lang also." Er rückt seinen Ranzen zurecht und umgreift entschlossen seinen Stab. "Dann folgt mir!" Er geht nur ein paar Schritte den Knüppeldamm entlang ehe er an der Seite mit dem Stab zu stochern beginnt. "Ist ganz schön aufgeschwemmt von dem Regen gestern, aber das wird schon gehen." Er tut einen mutigen Schritt und sinkt nur ein paar Halbfinger ein ehe er triumphierend den Kopf hebt und mit dem Stab weiter nach vorne tastet.

Schon wenige Schritt nachdem die Gruppe den Knüppeldamm verlassen hat kann sie ihn auch schon nicht mehr sehen. Trofim aber scheint unbeirrt der Richtung zu folgen die Gundalf vorgegeben hatte und er macht den Eindruck als ob er sich tatsächlich orientieren könne, hier in diesem nebligen Morast.
Method Actor: 88%, Storyteller: 75%
Tactician: 63%, Powergamer: 54%
Casual Gamer: 38%, Specialist: 33%, Butt-Kicker: 29%

Benutzeravatar
Zyrrashijn
Supporter
Supporter
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Posts in diesem Topic: 39
Beiträge: 7404
Registriert: 01.09.2011 10:51
Wohnort: NRW
Geschlecht:

Die Rückkehr von Rigel VII (DSA1)

Beitrag von Zyrrashijn » 18.08.2017 20:38

Zaradox betrachtet die wallenden Nebelschwaden wie ein Hase eine Schlange. "Wenn ich es mir recht überlege, rede ich vielleicht doch lieber noch mal mit dem Wirt..."
- Wer dem Licht dienen will, darf die Schatten nicht scheuen -

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 64
Beiträge: 16897
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Die Rückkehr von Rigel VII (DSA1)

Beitrag von Gorbalad » 18.08.2017 20:53

"Trofim! Trooooofim! TROOOOOFIM! Wo steckt ihr denn?" ertönt Gundalfs Stimme durchs Moor, während er sich anschickt, dem Torfstecher zu folgen.

Benutzeravatar
Eadee
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 32
Beiträge: 1628
Registriert: 31.10.2016 15:51
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Die Rückkehr von Rigel VII (DSA1)

Beitrag von Eadee » 18.08.2017 21:23

"Hier entlang, hier entlang die Herren! Ich sagte doch ihr sollt direkt hinter mir bleiben!" Er hält inne und hebt den Stab vorsichtig in die Richtung in der seine Schützlinge sein sollten. "Hier lang."
Method Actor: 88%, Storyteller: 75%
Tactician: 63%, Powergamer: 54%
Casual Gamer: 38%, Specialist: 33%, Butt-Kicker: 29%

Rhanaya
Posts in diesem Topic: 51
Beiträge: 464
Registriert: 09.02.2016 20:37

Die Rückkehr von Rigel VII (DSA1)

Beitrag von Rhanaya » 18.08.2017 21:48

Arn, folgt einfach dem Rest, immer noch mit sich hadernd ob den seine Erinnerung falsch ist oder einfach dieser Nebel alles falsch erscheinen lässt. Was solls, den Mutigen gehört Dere und Aves wirds schon richten.

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 64
Beiträge: 16897
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Die Rückkehr von Rigel VII (DSA1)

Beitrag von Gorbalad » 18.08.2017 21:53

Auch Gundalf stapft nun in den Nebel. "Ich glaube, wir können Euch nicht in Eurem gewohnten Tempo folgen, Meister Trofim. Macht doch bitte ein wenig langsamer."

Rhanaya
Posts in diesem Topic: 51
Beiträge: 464
Registriert: 09.02.2016 20:37

Die Rückkehr von Rigel VII (DSA1)

Beitrag von Rhanaya » 18.08.2017 21:57


"Haltet nach verbrannten Büschen und Bäumen ausschau, der Stern hat gestern viele Speere Rondras in den Boden geleitet. Wir müssen diesen folgen um zur Einschlagstelle zu kommen, da drüben in Richtung der Berge."



[OOC] Einfach von einer Karte aus gesehen liegen die Blutzinnen im NW wohin das Ding flog.

Benutzeravatar
Zyrrashijn
Supporter
Supporter
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Posts in diesem Topic: 39
Beiträge: 7404
Registriert: 01.09.2011 10:51
Wohnort: NRW
Geschlecht:

Die Rückkehr von Rigel VII (DSA1)

Beitrag von Zyrrashijn » 18.08.2017 22:03

Nun ist Zaradox ganz alleine. Mit dem Nebel. Die Schwaden scheinen mit kalten, klammen Fingern nach ihm zu grabschen. Panik steigt in ihm auf. Er schnappt sich seinen Ranzen und rennt den anderen hinterher. "He! Wartet auf mich!"
- Wer dem Licht dienen will, darf die Schatten nicht scheuen -

Rhanaya
Posts in diesem Topic: 51
Beiträge: 464
Registriert: 09.02.2016 20:37

Die Rückkehr von Rigel VII (DSA1)

Beitrag von Rhanaya » 18.08.2017 22:04


"Keine Panik Mann, wozu haben wir uns den diese Seile umgebunden, um den Andergaster Ringelreigen zu tanzen?"
Zuletzt geändert von Rhanaya am 19.08.2017 19:31, insgesamt 1-mal geändert.

Rhanaya
Posts in diesem Topic: 51
Beiträge: 464
Registriert: 09.02.2016 20:37

Die Rückkehr von Rigel VII (DSA1)

Beitrag von Rhanaya » 18.08.2017 23:50

Nach 2 Stunden beschleicht Arn doch das Gefühl, dass hier grundlegend was falsch sein muss. Keine verbrannten Büsche nur verdammter Nebel.


"Kurze Rast und Kriegsrat. Ich habe das Gefühl wir sind in der falschen Richtung unterwegs. Trofim, wo enden wir wenn wir weiter in diese Richtung gehen?"

Benutzeravatar
Eadee
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 32
Beiträge: 1628
Registriert: 31.10.2016 15:51
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Die Rückkehr von Rigel VII (DSA1)

Beitrag von Eadee » 19.08.2017 15:21

Der dichte Nebel hat sich über die letzte Stunde hinweg langsam aufgelöst, von verbrannten Büschen fehlt aber tatsächlich jede Spur. Trofim lässt den Blick über den nur noch leicht diesigen Horizont wandern. Dabei entdeckt er einige gebeugte Gestalten durch den Sumpf hasten.
"Oh... ja, ich weiß nicht genau wohin es in diese Richtung geht. Aber wir sollten ohnehin schleunigst umkehren!" Sichtlich bemüht nicht in Panik auszubrechen drängt er sich an Gundalf vorbei und versucht von dem Dutzend haarigen Biestern, die sich erschreckend schnell ihren Weg durch den Sumpf bahnen, Distanz zu gewinnen.

(OOC: Die sich nähernden Sumpfranzen werden in etwa einer Spielrunde bei euch sein. Wenn ihr vorsichtig einen anderen Weg sucht werden sie euch wohl in zwei Spielrunden eingeholt haben. Wählt ihr den Weg von dem ihr gekommen seid werden sie euch etwa in drei Spielrunden einholen. Wenn ihr alle Vorsicht über Bord werft könnt ihr sicherlich schneller sein als die Sumpfranzen und ihnen vielleicht sogar entkommen, riskiert aber (bei misslungener GE-Probe) im Sumpf festzustecken.
Je länger die Verfolgung dauert desto mehr Sumpfranzen werden unterwegs die Lust verlieren (1w6 Sumpfranzen lassen pro Spielrunde von euch ab).
Wenn ihr sie erwartet könnt ihr euch natürlich auf den Kampf vorbereiten und ein paar Zauber auf Distanz sprechen. Wenn ihr einen neuen Weg sucht findet ihr vielleicht einen geeigneten Ort für einen Hinterhalt (Kampf-vorteile für jede gelungene KL-Probe).
Natürlich gibt es bestimmt noch weitere Optionen die ich nicht bedacht habe, ihr dürft also auch gerne kreativ werden. Trofim ist in jedem Fall so eingeschüchtert von der Meute dass er bei euch bleibt, egal wofür ihr euch entscheidet.)
Method Actor: 88%, Storyteller: 75%
Tactician: 63%, Powergamer: 54%
Casual Gamer: 38%, Specialist: 33%, Butt-Kicker: 29%

Rhanaya
Posts in diesem Topic: 51
Beiträge: 464
Registriert: 09.02.2016 20:37

Die Rückkehr von Rigel VII (DSA1)

Beitrag von Rhanaya » 19.08.2017 19:33



"Argh, das auch noch. Los den selben Weg zurück aber mit Greifenflügel. Trofim nach vorne, Magier in die Mitte ich bin Hinten. Los, Los."



Arn, versucht noch schnell grob abzuzählen wieviele es sind (Also die am Ende der Verfolgungsjagd über sind).


[OOC] Arn übernimmt die Nachhut und wird sich erst kurz bevor sie ihm in den Rücken springen können zum Kampf stellen.
Zuletzt geändert von Rhanaya am 19.08.2017 21:16, insgesamt 1-mal geändert.

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 64
Beiträge: 16897
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Die Rückkehr von Rigel VII (DSA1)

Beitrag von Gorbalad » 19.08.2017 21:11

"Mist. Die sehen ungut aus."
Im Laufen:
"Könnt ihr eine Art Anführer oder Oberranze erkennen? Ich werde, sobald sie nahe genug sind, versuchen den mittels Magie in die Flucht zu schlagen. Mit etwas Glück folgen ihm die Anderen dann."
Etwas später:
"Falls das nicht reicht, kann ich Euch, Arn, in eine Art Blutrausch versetzen, der Eure Kampfkraft ziemlich steigern wird."

Rhanaya
Posts in diesem Topic: 51
Beiträge: 464
Registriert: 09.02.2016 20:37

Die Rückkehr von Rigel VII (DSA1)

Beitrag von Rhanaya » 19.08.2017 21:20


"Ich kenne mich mit den Viehern nicht aus."
"Trofim!!!! Wer ist der Anführer dieser Sumpfratten?"

"Blutrausch? Lieber nicht, habe ich mal in der Schlacht gesehen, dannach musste man den armen Tropf töten, kannte weder Freund noch Feind."

"Könnt ihr was mit Flammen? Flammen helfen immer gegen Tiere."


Antworten