Wichtige Änderung am Discord Server viewtopic.php?p=1727965#p1727965

 

 

 

[Nostria] Jahrmarktsturney

Eröffne ein Geschäft oder eine Schenke als Treffpunkt abenteuergeplagter Helden.
Antworten
Benutzeravatar
Djembo
Posts in diesem Topic: 31
Beiträge: 3779
Registriert: 26.11.2011 09:10
Wohnort: Irgendwo zwischen Klassenzimmer und Schreibtisch

Re: [Nostria] Jahrmarktsturney

Beitrag von Djembo » 08.08.2012 00:57

[Borontempel]

Mit einem Nicken gibt Rahjalieb zu verstehen, dass er verstanden hat und verabschiedet den Hochgeweihten mit einer leichten Verbeugung und einem vor die Brust geschlagenen Boronsrad in die Nachtruhe. Kurz verbleibt er noch vor dem Altar und vollzieht gut gelaunt das Nachtgebet in der inzwischen vollkommenen Stille. Seinem Gott kann er in seinen Gedanken alles sagen, all das, was er so gerne anderen gegenüber aussprechen würde, wie sehr ihm der junge Mann mit dem aufbrausenden Vater und der überfürsorglichen Mutter sorgt, dass er fürchtet, es könne morgen noch Verletzte geben, wie sehr er sich auf eine weitere Reise freut, noch mehr von der Welt zu sehen und andere Menschen kennenzulernen, dass er seine Geschwister vermisst und noch vieles mehr, was Boron zwar schon recht genau weiß, was aber trotzdem befreiend ist auszusprechen, wenn auch nur in Gedanken. Nach dem Nachtgebet begibt er sich auch recht zügig zu Bett, morgen wird es noch einmal anstrengend.
“I sound my barbaric yawp over the roofs of the world.”

Puscherbilbo
Posts in diesem Topic: 30
Beiträge: 433
Registriert: 04.05.2012 13:35

Re: [Nostria] Jahrmarktsturney

Beitrag von Puscherbilbo » 08.08.2012 10:52

[OTT] Falls auf dem Rückweg nichts passiert:

Keeno wandert durch die inzwischen lehren Straßen. Nur selten passiert ihn ein Bürger der Stadt. Aus einigen der Fenster scheint das fahle Licht von Lampen oder Kerzen, doch dadurch werden die Straßen nur selten erhellt. Der Beleman hat jetzt deutlich an Stärke zugenommen und er schlägt seinen Umhang enger, um sich gegen den kalten Wind zu schützen. Trotz der Jahreszeit fröstelt es ihn ein klein wenig.
Immer wieder wandern seine Gedanken zum jüngst Erlebten. Was hatte das alles zu bedeuten? War er verflucht. Er repetiert eine rondragefällige Gebete im der Hoffnung, dass die Göttin ihn auch weiterhin schützen würde. Trotzdem fühlt er galligen Geschmack im Mund und eine nagende Furcht steigt in ihm auf.

[Herberge]

Endlich erreicht er die Herberge. Zwar ist sie immer noch gut besucht, doch er muss am nächsten Tage früh aufstehen, um alles zu bereiten. Er steckt der Magd einen Heller zu und verlangt sehr früh geweckt zu werden.
Dann begibt er sich in seine Schlafstätte und versucht notdürftig den Schild zu reparieren, welcher durch die Schläge ein wenig in Mitleidennschaft gezogen wurde. Ohne Werkzeug allerdings will ihm dies nicht so recht gelingen und er begibt sich in die Arme Marbos.

Benutzeravatar
marit
Posts in diesem Topic: 59
Beiträge: 4874
Registriert: 05.01.2011 18:34
Wohnort: BaWü

Re: [Nostria] Jahrmarktsturney

Beitrag von marit » 08.08.2012 14:36

Freihitsplatz

Amchur folgt dem Fahrenden und macht es sich dann gemütlich. "es ist nicht einfach in dieser Gegend gute Spieler zu finden. An was für einen Einsatz hättet ihr gedacht?"

Bei der Gauklern
Hamil deutet eine kurze verneigung an und geht dann zu der Tänzerin.
"mein Herr lässt ausrichten, das ihm die Kurzweil eures Tanzes gefallen hat" dabei überreicht er ihr in ein Tuch gewickelt einige Münzen "möge Rahja euch weiter auf euren reisen begleiten "
Mit einem freundlichen Lächeln verneigt er sich vor ihr und begibt sich dann zu Amchur, wo er schrâg hinter ihm Platz nimmt.
marit: Nur echt mit Rechtschreibschwäche :D

flippah
Posts in diesem Topic: 96
Beiträge: 4702
Registriert: 10.05.2004 21:30
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: [Nostria] Jahrmarktsturney

Beitrag von flippah » 08.08.2012 14:46

[Bei der Gauklern]

Basira ist doch wirklich erstaunt, nimmt das Geschenk aber natürlich gerne an. [tulamidya] Sage dem Sohn des Großmutes, dass dieses Lob mich um so mehr erstaunt, als es aus wahrlich berufenem Munde erfolgt und nicht von einem der hiesigen Barbaren, die nicht wissen, was ein Tanz ist.

Benutzeravatar
Zyrrashijn
Supporter
Supporter
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Posts in diesem Topic: 91
Beiträge: 7324
Registriert: 01.09.2011 10:51
Wohnort: NRW
Geschlecht:

Re: [Nostria] Jahrmarktsturney

Beitrag von Zyrrashijn » 08.08.2012 14:53

[Freiheitsplatz]

Einladend lächelt der Fahrende. [Tulamidya]"Es ist dem ehrwürdigen Alter dieses Spieles angemessen, wenn sich die Spieler um ein wenig Gold streiten, gelehrter Freund. Aber ihr seid der Gast, nennt mir den Einsatz, mit dem wir beginnen. Bitte." Dabei entnimmt er mit geübten und flinken Handgriffen mehreren Säckchen die Spielsteine und reicht sie Amchur. Das Spielbrett legt er vorsichtig zwischen sie.

Benutzeravatar
lady_adala
Posts in diesem Topic: 48
Beiträge: 2034
Registriert: 11.06.2012 12:46
Wohnort: Schellerten

Re: [Nostria] Jahrmarktsturney

Beitrag von lady_adala » 09.08.2012 17:32

[Taverne "Zum Schmalzfass"]

Jasemina lauscht dem Zwerg, lächelt hier und da,nickt eifrig an den wichtigen Stellen, nimmt einen tiefen Schluck aus ihrem Krug Ich sage, das klingt hervorragend! Wann soll es denn losgehen und von wo?.
Sie strahlt voller Vorfreude auf die Reise.
Leite gerade die Drachenchronik (seit ca. 75 Stunden)

Wenn du mich weiter nervst, werf' ich nen Fussel auf dich!

Benutzeravatar
Zyrrashijn
Supporter
Supporter
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Posts in diesem Topic: 91
Beiträge: 7324
Registriert: 01.09.2011 10:51
Wohnort: NRW
Geschlecht:

Re: [Nostria] Jahrmarktsturney

Beitrag von Zyrrashijn » 10.08.2012 07:57

[Taverne "Zum Schmalzfass"]

"Sehr schön, dann gilt's!" Er macht ein zufriedenes Gesicht. "Ich habe morgen noch in der Stadt zu tun, übermorgen früh geht's dann los. Und da ich annehme, dass ihr auch hier abgestiegen seid, sehen wir uns beim Frühstück!" Er hebt erneut seinen Humpen und prostet seiner neuen Begleiterin zu. "So und nun erzählt mal, was führt euch nach Nostria... [...]" Im seichten Plauderton lässt sich Gallo von Jasemina erzählen und erzählt seinerseits auch von sich, seiner Arbeit für seinen Onkel, Nostria und das Fest. Er zeigt dabei seine überaus offene und umgängliche Art und einen gehörigen Sinn für Humor. Zum Ende verabschiedet er sich von der Bogenschützin und wünscht ihr eine gute Nacht, ehe er sich erhebt und in den Schlaftrakt begibt.
Zuletzt geändert von Zyrrashijn am 10.08.2012 07:57, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
marit
Posts in diesem Topic: 59
Beiträge: 4874
Registriert: 05.01.2011 18:34
Wohnort: BaWü

Re: [Nostria] Jahrmarktsturney

Beitrag von marit » 10.08.2012 08:26

[brettspiel]
Amchur lächelt etwas "wie wäre es mit einer Dukate? Genau der richtige Abschluss für einen Abend" dann baut er seine Figuren auf
marit: Nur echt mit Rechtschreibschwäche :D

Benutzeravatar
Zyrrashijn
Supporter
Supporter
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Posts in diesem Topic: 91
Beiträge: 7324
Registriert: 01.09.2011 10:51
Wohnort: NRW
Geschlecht:

Re: [Nostria] Jahrmarktsturney

Beitrag von Zyrrashijn » 15.08.2012 07:44

[Nostria-Stadt]

Langsam breitet Phex seinen dunklen Sternenmantel über der Stadt aus. Die Straßen leeren sich bis auf einige wenige Heimkehrer und die patroullierenden Nachtwächter. Nach und nach leeren sich auch die Tavernen und Schänken, da die Leute erschöpft vom Feiern in ihre Unterkünfte zurückkehren. Eine Stunde nach Mitternacht erst begibt sich Amchur zurück zum Gasthaus "Zum Schmalzfass", wo er schon von seinem Diener Hamil erwartet wird. Dann begibt auch er sich in Borons Arme. Das Prasseln eines Regenschauers wiegt ihn in den Schlaf.

OOC, alle: Normale nächtliche Regeneration, diejenigen, die von den Perainepriestern versorgt wurden +4

Als der nächste Morgen graut, erwacht das sonst so geschäftige Treiben der Stadt nur gemächlich. Bald öffnen die ersten Wirte ihre Türen, stellen Tische und Bänke vor die Tür. Auf den Plätzen der Stadt werden einige der Stände wieder aufgebaut, wenn auch bereits weniger als am Vortag. Die aufgehende Sonne spiegelt sich in den Pfützen, die die Regenschauer der Nacht hinterlassen haben. Vom Turnierplatz erschallt Rufen und Hämmern, da die Tilt für den Lanzengang errichtet wird.

Benutzeravatar
lady_adala
Posts in diesem Topic: 48
Beiträge: 2034
Registriert: 11.06.2012 12:46
Wohnort: Schellerten

Re: [Nostria] Jahrmarktsturney

Beitrag von lady_adala » 15.08.2012 14:03

[Taverne "Zum Schmalzfass"]

Nach einer angenehmen Nachtruhe begibt sich Jasemina frisch gewaschen und angezogen in den Schankraum der Taverne und erhofft sich ein Frühstück.
Travia zum Gruße guter Mann. Sagt, kann ich hier ein Frühstück bekommen oder gibt es das in anderen Lokalitäten? fragt sie freundlich an den Wirt gerichtet.
Leite gerade die Drachenchronik (seit ca. 75 Stunden)

Wenn du mich weiter nervst, werf' ich nen Fussel auf dich!

flippah
Posts in diesem Topic: 96
Beiträge: 4702
Registriert: 10.05.2004 21:30
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: [Nostria] Jahrmarktsturney

Beitrag von flippah » 15.08.2012 14:25

[Bei den Gauklern]

Basira macht erstmal dem Ruf der Gaukler alle Ehre und schläft lange aus. Schließlich braucht sie ihren Schönheitsschlaf.

Benutzeravatar
marit
Posts in diesem Topic: 59
Beiträge: 4874
Registriert: 05.01.2011 18:34
Wohnort: BaWü

Re: [Nostria] Jahrmarktsturney

Beitrag von marit » 15.08.2012 21:17

[zum Schmalzfass]
Bereits früh am morgen erscheint Hamil gut ausgeschlafen in der Gaststube und bestellt sich ein Frühstück.
Dem aussehen von Amchur nach wird dieser noch etwas brauchen um wach zu werden
marit: Nur echt mit Rechtschreibschwäche :D

Benutzeravatar
Ahnherr derer von und zu Durenald
Posts in diesem Topic: 18
Beiträge: 4941
Registriert: 18.06.2011 02:07

Re: [Nostria] Jahrmarktsturney

Beitrag von Ahnherr derer von und zu Durenald » 15.08.2012 21:22

[Andergasterlager]

Über Nacht hatte sich am Lager der Andergaster wenig getan. Man hatte sich früh zurückgezogen und nur die Wachwechsel hatten etwas Bewegung in das ansonsten eintönige Bild gebracht.
Am Morgen kam einer der Mannen heraus und kümmerte sich um die Pferde.
Aus dem Zelt kamen leise Geräusche des Frühstücks und der Vorbereitung.
... ich will doch nur spielen!

Benutzeravatar
Djembo
Posts in diesem Topic: 31
Beiträge: 3779
Registriert: 26.11.2011 09:10
Wohnort: Irgendwo zwischen Klassenzimmer und Schreibtisch

Re: [Nostria] Jahrmarktsturney

Beitrag von Djembo » 15.08.2012 21:58

[Borontempel]

Der Götterdienst ist nie leicht, egal welcher Kirche man angehört. Selbst die Diener Rahjas müssen oft trösten, Schmerzen lindern und das Leid der Menschen hören. Doch einen Vorteil hat es, gerade ein Diener des Totengottes zu sein: morgens lange auszuschlafen ist obligatorisch. Und so erwacht Rahjalieb nicht eben früh, die Sonne steht schon fast drei ganze Handbreit über dem Horizont, und lässt sich auch recht viel Zeit mit den morgendlichen Versehungen, das Gebet des ersten Augenöffnens, aufstehen, die Rekapitulation der Träume, die Niederschrift der Träume, das Traumgebet und schließlich: das Frühstück!
Satt und zufrieden, zumindest ersteres passiert nicht allzu oft, macht sich der junge Borongeweihte also auf den Weg zu den verschiedenen Herbergen der Stadt, in der Tasche einige vorbereitete Zettel mit der Aufschrift

"Boron zum Gruße. Ich suche nach Reisegruppen, die in den nächsten Tagen gen Salza aufbrechen"
“I sound my barbaric yawp over the roofs of the world.”

Benutzeravatar
Zyrrashijn
Supporter
Supporter
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Posts in diesem Topic: 91
Beiträge: 7324
Registriert: 01.09.2011 10:51
Wohnort: NRW
Geschlecht:

Re: [Nostria] Jahrmarktsturney

Beitrag von Zyrrashijn » 16.08.2012 08:14

[Herberge "Zum Schmalzfass"]

Der Wirt und seine Söhne sind bereits früh auf den Beinen. Vor dem Haus auf dem Hof haben sie Tische und Bänke aufgestellt und eilen geschäftig zwischen den ersten Gästen hin und her. "Guten Morgen!" begrüßt er seine Gäste freudig. "Setzt euch schon nach draussen. Heute Nacht hat der Herr Efferd seinen Segen gespendet und die Luft ist herrlich! Ich bin sofort bei euch, wir haben frisches Malz-Brot, gutes Schmalz und Obst. Hättet ihr gerne einen Becher Milch dazu?" Gallo ist ebenfalls schon auf den Beinen und sitzt genüsslich schmauchend an einem der Tische. Als er Jasemina bemerkt, winkt er und bedeutet ihr, sich zu ihm zu setzen. Der Wirt begrüßt derweil den dunkel gewandeten Geweihten. "Einen wundervollen guten Morgen, euer Gnaden, wünscht ihr ein Frühstück?" Dann bemerkt er die Tafel, die der Diener Borons ihm hinhält. Er liest aufmerksam was darauf geschrieben steht und benutzt dabei einen Finger um die Zeilen nachzufahren. Nach einer Weile nickt er und flüstert dem Geweihten etwas zu, dabei deutet er auf den Zwergen.

[Gauklerlager am Freiheitsplatz]

Die Gaukler frühstücken gemeinsam, im Licht der aufgegangenen Sonne, dabei wird beraten, dass sie am nächsten Tag weiterziehen wollen, nach Salza, um noch rechtzeitig zum Salzarelen-Wettessen dort zu sein.

[Turnierplatz]

Nur langsam kommt Leben in das Zeltlager der zugereisten Kämpfer, denn bis tief in die Nacht wurde auf der Burg gefeiert und gezecht; nur bei den Zelten derer von Trontsand herrscht bereits reges Treiben. Es sieht so aus, als hätte Wulfgar von Trontsand sein Frühstück bereits beendet. Nur in Hose und Stiefeln kümmert er sich selbst um das Satteln seines Streitrosses, während seine Knechte ihm nur zur Hand gehen. Sein massiger Oberkörper ist von einem glänzenden Feuchtigkeitsfilm bedeckt, als habe er bereits im Morgengrauen körperliche Übungen absolviert.
Zuletzt geändert von Zyrrashijn am 17.08.2012 10:14, insgesamt 2-mal geändert.

flippah
Posts in diesem Topic: 96
Beiträge: 4702
Registriert: 10.05.2004 21:30
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: [Nostria] Jahrmarktsturney

Beitrag von flippah » 16.08.2012 09:05

[Gauklerlager am Freiheitsplatz]

Gegen Ende des Frühstücks lässt auch Basira sich blicken - noch sichtlich verschlafen. Die Entscheidung nimmt sie eher nebenbei zur Kenntnis, hat aber offenbar auch nichts dagegen.

Benutzeravatar
marit
Posts in diesem Topic: 59
Beiträge: 4874
Registriert: 05.01.2011 18:34
Wohnort: BaWü

Re: [Nostria] Jahrmarktsturney

Beitrag von marit » 16.08.2012 11:30

[zum Schmalzfass]
Gerade als Hamil sich ins freie setzt und mit seinem Frühstück begonnen hat, erscheint ein gut gelaunter Amchur in der Türe. [tuamidya]guten Morgen Herr, ich hatte nicht erwartet euch so früh zu sehen entschuldigt er sich und springt auf.
Der Magier ist unstandesgemäs in eine dunkle Hose und einen tulamidischen Überwurf gekleidet und bewegt sich langsam mithilfe zweier Krücken.
Warum er diese benötigt ist leicht zu erkennen, sein rechtes Hosenbein endet knapp unterhalb des Knies und führt is leere.
[tulamidya]ach, hattest du auf einen freien Vormittag gehofft? So lange war ich gestern nicht unterwegs. Diesen Städte fehlt es Nachts an reizen. Und wir müssen rechtzeitig am Turnierpatz sein um dieses, wie nennen sie es Gestech? Zu sehen
Sobald sein Herr am Tisch angekommen ist erhebt sich Hamil und hilft ihm beim setzen. Das ihn die Ankündigung zum Turnier zu gehen gefällt verbürgter gut.
Ohne ein weiteres Wort geht er dann ins Gasthaus um auch seinem Herrn etwas zum Frühstücken zu bestellen.
Amchur sieht sich derweil den Hof und die anderen Gäste an und nascht immer wieder von Hamils Teller.

Nach kurzer Zeit sitzen sich die beiden schweigend gegenüber und genießen das Frühstück.
marit: Nur echt mit Rechtschreibschwäche :D

Benutzeravatar
Djembo
Posts in diesem Topic: 31
Beiträge: 3779
Registriert: 26.11.2011 09:10
Wohnort: Irgendwo zwischen Klassenzimmer und Schreibtisch

Re: [Nostria] Jahrmarktsturney

Beitrag von Djembo » 16.08.2012 12:09

Mit einem dankenden Nicken wendet sich Rahjalieb ab und geht zu dem Zwergen herüber. Bei diesem angekommen wartet er, bis der Angroscho ihn bemerkt und nickt diesem dann zur Begrüßung zu bevor er sich setzt und beginnt seine Tafel zu beschreiben

Boron zum Gruße, werter Herr Zwerg. Der Wirt hat mich an euch verwiesen, ich suche Begleitung für eine Reise nach Salza.

Nachdem er die Tafel übergeben hat, aber noch bevor der Zwerg liest, macht er mit den Händen eine kurze und sehr schnelle Abfolge verschiedener Gesten und Handhaltungen

~Atak~ "Versteht ihr die Gestensprache?"
“I sound my barbaric yawp over the roofs of the world.”

Benutzeravatar
lady_adala
Posts in diesem Topic: 48
Beiträge: 2034
Registriert: 11.06.2012 12:46
Wohnort: Schellerten

Re: [Nostria] Jahrmarktsturney

Beitrag von lady_adala » 17.08.2012 10:00

[Taverne "Zum Schmalzfass"]

Gut gelaunt setzt sich Jasemina zu Gallo Guten Morgen! Ein herrlicher Morgen nicht wahr?
Sie nickt, ob der Frage nach einem Glas Milch und lässt ihren Blick dann kurz über den Platz schweifen.
Als der Geweihte an den Tisch tritt beendet sie kurz das Gespräch und deutet auf ihn, damit Gallo ihn bemerkt.
Leite gerade die Drachenchronik (seit ca. 75 Stunden)

Wenn du mich weiter nervst, werf' ich nen Fussel auf dich!

flippah
Posts in diesem Topic: 96
Beiträge: 4702
Registriert: 10.05.2004 21:30
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: [Nostria] Jahrmarktsturney

Beitrag von flippah » 17.08.2012 10:12

[Gauklerlager]

Und heute, was machen wir da? fragt Basira in die Runde der 'Kollegen'. Das übliche Programm oder lassen wir uns was besonderes einfallen?

Benutzeravatar
Zyrrashijn
Supporter
Supporter
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Posts in diesem Topic: 91
Beiträge: 7324
Registriert: 01.09.2011 10:51
Wohnort: NRW
Geschlecht:

Re: [Nostria] Jahrmarktsturney

Beitrag von Zyrrashijn » 17.08.2012 10:27

[Taverne "Zum Schmalzfass"]

Der Wirt ist bereits wieder unterwegs um die Bestellungen weiter zu geben. Gallo hatte gerade angesetzt zu einem "Euch auch eine guten Morgen! Ja es ist..." Als er von dem Auftauchen des Boroni unterbrochen wird. Er schaut zu ihm hinauf und tippt sich zum Gruß mit der Pfeife an die Stirn. "Boron zum Gruß, euer Gnaden. Setzt euch doch zu uns." Er dreht sich zu Jasemina um. "Ihr habt doch nichts dagegen?" Wieder an den Geweihten gewandt fügt er noch hinzu. "Dies ist Fräulein Jasemina Taladueira, mein Name ist Gallo, was kann ich für euch tun?" Er nimmt die dargebotene Tafel entgegen, stutzt aber, als er die Bewegungen und Gesten des Boronis bemerkt. "Was ist mit euren Händen?" Fragt er neugierig, betrachtet dann das, was auf der Tafel geschrieben steht. Dann weist er erneut auf den Platz neben sich auf der Bank. "Bitte, setzt euch."

[Gauklerlager]

Nachdem Basira die Frage gestellt hat entbrennt eine lebhafte, wennglaich nur halbernsthafte Diskussion, das man das Thema Fisch irgendwie aufgreifen könnte, während das Frühstück munter fortgesetzt wird.

Benutzeravatar
lady_adala
Posts in diesem Topic: 48
Beiträge: 2034
Registriert: 11.06.2012 12:46
Wohnort: Schellerten

Re: [Nostria] Jahrmarktsturney

Beitrag von lady_adala » 17.08.2012 10:38

[Taverne "Zum Schmalzfass"]

Jasemina nickt dem Geweihten zu Euer Gnaden. und hat natürlich nichts dagegen, das er sich setzt. Sie fängt derweil an zu Essen um die Unterhaltung nicht zu stören.
Leite gerade die Drachenchronik (seit ca. 75 Stunden)

Wenn du mich weiter nervst, werf' ich nen Fussel auf dich!

Benutzeravatar
Djembo
Posts in diesem Topic: 31
Beiträge: 3779
Registriert: 26.11.2011 09:10
Wohnort: Irgendwo zwischen Klassenzimmer und Schreibtisch

Re: [Nostria] Jahrmarktsturney

Beitrag von Djembo » 17.08.2012 19:34

[Taverne "Zum Schmalzfass"]

Auf die Aufforderung hin setzt sich Rahjalieb, verzichtet aber weiterhin darauf, die Kapuze zurückzuschlagen, und nickt Jasemina zur Begrüßung zu. In dem wenigen Licht, das unter die Kapuze fällt, zeichnet sich dabei ein leichtes aber freundliches Lächeln ab. Die Frage des Angroschos nach den Handbewegungen wischt er mit einem Geste beiseite.
“I sound my barbaric yawp over the roofs of the world.”

flippah
Posts in diesem Topic: 96
Beiträge: 4702
Registriert: 10.05.2004 21:30
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: [Nostria] Jahrmarktsturney

Beitrag von flippah » 17.08.2012 22:45

[Gauklerlager]

Basira beteiligt sich auch an dieser Diskussion - zumal sie dadurch langsam wach wird. Andererseits denkt sie sich auch da hab ich was angerichtet.

Benutzeravatar
Zyrrashijn
Supporter
Supporter
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Posts in diesem Topic: 91
Beiträge: 7324
Registriert: 01.09.2011 10:51
Wohnort: NRW
Geschlecht:

Re: [Nostria] Jahrmarktsturney

Beitrag von Zyrrashijn » 22.08.2012 11:58

[Taverne "Zum Schmalzfass"]

Nachdem sich der Geweihte gesetzt hat, fährt Gallo fort"Ich kann euch gerne mitnehmen, auf dem Kutschbock ist noch Platz. Wenn der Tempel noch ein paar Münzen erübrigen kann, könnte ich auch noch weiteren Begleitschutz organisieren. Fräulein Jasemina ist verantwortlich für die Sicherheit der Ladung. Wir werden ausserdem mit einem Wagen der Gaukler fahren. Als Gruppe sollten wir sicher genug sein. Verratet ihr mir euren Namen, euer Gnaden?"

[Gauklerlager]

Nach dem Frühstück beginnt die Truppe, ihr Tagwerk vorzubereiten.

flippah
Posts in diesem Topic: 96
Beiträge: 4702
Registriert: 10.05.2004 21:30
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: [Nostria] Jahrmarktsturney

Beitrag von flippah » 22.08.2012 12:02

[Gauklerlager]

Für Basira heißt das erstmal, den Kollegen zur Hand zu gehen und später, sich ausgiebig zu schminken. Denn wer traut schon einer Wahrsagerin, die nicht mystisch aussieht? Und das geht eben nur mit ordentlich Farbe im Gesicht.

Benutzeravatar
Djembo
Posts in diesem Topic: 31
Beiträge: 3779
Registriert: 26.11.2011 09:10
Wohnort: Irgendwo zwischen Klassenzimmer und Schreibtisch

Re: [Nostria] Jahrmarktsturney

Beitrag von Djembo » 22.08.2012 23:52

[Taverne "Zum Schmalzfass"]

Auf die Worte des Zwergen hin beschreibt der Geweihte wieder seine Tafel

Rahjalieb von Weilersgrund. Wann gedenkt ihr aufzubrechen? Ich weiß nicht, ob der Tempel genug Geld für Geleitschutz erübrigen kann, ich werde nachfragen
“I sound my barbaric yawp over the roofs of the world.”

Benutzeravatar
Zyrrashijn
Supporter
Supporter
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Posts in diesem Topic: 91
Beiträge: 7324
Registriert: 01.09.2011 10:51
Wohnort: NRW
Geschlecht:

Re: [Nostria] Jahrmarktsturney

Beitrag von Zyrrashijn » 27.08.2012 07:21

[Taverne "Zum Schmalzfass"]

"Ihr habt eine seltsame Art euch mitzuteilen, mein Herr." sagt Gallo, als er die Tafel erneut entgegen nimmt. "Wir brechen morgen in der Frühe auf, nach dem Frühstück. Wenn ihr möchtet, könnt ihr uns ja morgen Gesellschaft leisten." Er reicht dem Geweihten stirnrunzelnd die Tafel zurück.
Es wird zunehmend belebter auf dem Hof und auf den Straßen ringsherum. Den Gesprächen ringsherum kann man entnehmen, dass die Leute dem Hauptakt des Turneys entgegenfiebern.
Zuletzt geändert von Zyrrashijn am 27.08.2012 07:22, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Djembo
Posts in diesem Topic: 31
Beiträge: 3779
Registriert: 26.11.2011 09:10
Wohnort: Irgendwo zwischen Klassenzimmer und Schreibtisch

Re: [Nostria] Jahrmarktsturney

Beitrag von Djembo » 27.08.2012 10:46

[Taverne "Zum Schmalzfass"]

Ein Gelübde des Schweigens bindet mich

"entgegnet" Rahjalieb auf seiner Tafel. Darunter steht noch

Gut, ich werde morgen früh anwesend sein. Sollte ich noch Geld bekommen können werde ich mich wieder bei euch melden.
“I sound my barbaric yawp over the roofs of the world.”

Benutzeravatar
Zyrrashijn
Supporter
Supporter
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Posts in diesem Topic: 91
Beiträge: 7324
Registriert: 01.09.2011 10:51
Wohnort: NRW
Geschlecht:

Re: [Nostria] Jahrmarktsturney

Beitrag von Zyrrashijn » 29.08.2012 07:38

[Taverne "Zum Schmalzfass"]

"Also dann!" meint der Zwerg vergnügt, "Das Handelshaus Silberbrunnen ist erfreut, wenn es helfen kann!" Er leert den Becher und klopft dann seine Pfeife unter dem Tisch aus. "Und jetzt gehe ich mir das Turnier anschauen. Bis morgen, euer Gnaden, Jasemina, wollt ihr mich begleiten?"

[Turnierplatz]

Da es inzwischen auf die Perainestunde zugeht, sind die letzten Vorbereitungen abgeschlossen und die Tribüne beginnt, sich zu füllen. Einige Gaukler sind bereits vor Ort und halten die ersten Zuschauer mit spektakulären Darbietungen bei Laune. Am Rande des Platzes bereiten sich die Streiter mit dem kleinen Schwert auf ihre ersten Begegnungen vor. Heute wird es eine schlammige Angelegenheit werden, da die Regengüsse der letzten Nacht den Boden durchweicht haben. Die Sonne spiegelt sich in den schillernden Pfützen, während hunderte bunte Banner und Wimpel im Wind knattern.

OOC: Ich bin ab morgen bis zum 10.9. im Urlaub, ich versuche zwischenzeitlich online zu kommen, weiß aber nicht wann und in welchem Umfang das funktioniert.

Antworten