[Al'Anfa] Die Meister der Improvisation

Eröffne ein Geschäft oder eine Schenke als Treffpunkt abenteuergeplagter Helden.
Antworten
Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 78
Beiträge: 12579
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Re: [Al'Anfa] Die Meister der Improvisation

Beitrag von Nicolo Bosvani » 11.06.2014 19:09

Mbeki sitzt in einer ruhigen Ecke an der Rehling und beobachtet stumm und emotionslos das geschäftige Treiben der Matrosen.

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator
Moderator
Supporter
Supporter
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 227
Beiträge: 27175
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Re: [Al'Anfa] Die Meister der Improvisation

Beitrag von Farmelon » 11.06.2014 19:18

Als sein Blick auf Mbeki fällt, zeigt sich ganz dezent ein feines Lächeln, dessen stumme und emotionslose Art holt ihn dann doch wieder mehr zurück. Das ist nicht leicht, nicht nach seinen ersten Erfahrungen mit Schiffen der Pestbeule. Ich hoffe wir können das schnell hinter uns bringen, dann kann Ignacio auch direkt zurückzahlen was er schuldet. Und dann lassen wir die Pestbeule bald wieder hinter uns.

Fenia_Winterkalt
Administrator
Administrator
Supporter
Supporter
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 111
Beiträge: 14343
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Re: [Al'Anfa] Die Meister der Improvisation

Beitrag von Fenia_Winterkalt » 11.06.2014 19:28

Laderaum

"Die Heitere? Das müsste Belhanka sein, oder? Geografie ist nicht unbedingt meine größte Stärke. In Selem war ich schon öfter und selbst in Kuslik einmal. Habe ich schon erwähnt das mein Vater ein Bornländer war?" meint sie verschmitzt lächelnd, den letzten Satz in einem wunderbaren breiten bornländischen Dialekt gesprochen.

Benutzeravatar
Na'rat
Posts in diesem Topic: 96
Beiträge: 21512
Registriert: 11.02.2005 21:14
Kontaktdaten:

Re: [Al'Anfa] Die Meister der Improvisation

Beitrag von Na'rat » 11.06.2014 20:26

"Ja, ganz recht Belhanka. Die vielleicht schönste Stadt außerhalb des Landes der Ersten Sonne. Kuslik, war dieser Tochter der Untriebigkeit zu langweilig, und Elem ist eben Elem. Wie ist diese Tochter des Landes am Born denn in die Hesindestadt gereist?
Vom Land am Born hat diese Tochter der Vorurteile nur die Stadt an der Mündung des Borns gesehen. Der Winter war richtiggehend grausam und allein diese rechenden Ratten auf den Straßen..."
Empört sich die Magierin, sieht sich noch einmal im stickigen Frachtraum um und macht dann Anstalten diesen wieder in Richtung Deck zu verlassen.
"Und nein, dies hat die Tochter der Geheimnisse dieser Tochter Tulams bisher verschwiegen. Eure Meinung von der Stadt am Born ist?"

Fenia_Winterkalt
Administrator
Administrator
Supporter
Supporter
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 111
Beiträge: 14343
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Re: [Al'Anfa] Die Meister der Improvisation

Beitrag von Fenia_Winterkalt » 11.06.2014 20:59

"Ich war mit meinem Mentor in Kuslik. Wir haben uns die dortige Bibliothek angesehen. Was Festum angeht.. ich war nur einmal dort und da war ich noch ein Kleinkind, aber Laut meinem Vater ist es die schönste Stadt der Welt, mit dem besten Essen, den schönsten Liedern und es ist verflucht nochmal nicht andauernd heiss oder verregnet und heiss" sie lächelt. "Wollt ihr wieder hinauf? Seit ihr mit eurer Begutachtung fertig Magister?" fragt die Gelehrte den Magier.

Benutzeravatar
Fjolnir Draugertöter Torbrandson
Posts in diesem Topic: 187
Beiträge: 3486
Registriert: 02.02.2010 20:42
Wohnort: München

Re: [Al'Anfa] Die Meister der Improvisation

Beitrag von Fjolnir Draugertöter Torbrandson » 11.06.2014 21:19

Oh danke Euer Gnaden, mir geht es gut. Ich hoffe euch auch. antwortet Consuela als Quin sie anspricht. Ja, das stimmt. Aber selbst an einem Ort wie den Gärten kam es zu solch unerwartenden Ereignissen.
Fjolnir Torbrandson, Hetmann, Klingensucher, Drakkar-und Unholdsbani, Träger des Widderorden und des Weidener Bärenorden

Benutzeravatar
Na'rat
Posts in diesem Topic: 96
Beiträge: 21512
Registriert: 11.02.2005 21:14
Kontaktdaten:

Re: [Al'Anfa] Die Meister der Improvisation

Beitrag von Na'rat » 11.06.2014 21:43

"Dafür ist es in der Stadt am Born entweder zu kalt, zu nass, zu neblig oder zu verschneit, oder alles zusammen." Hält die Magierin dagegen, schüttelt sich bei der Erinnerung daran.
"Die dortige Akademie ist geradezu sprichwörtlich langweilig und bieder,über die Kunst im Umgang mit dem mächtigen Sechs muss man dort noch mehr lernen als die Kinder Tulams je vergessen haben." Meint sie überzeugt, deutet zur steilen Treppe die aufs Deck führt.
"Oben weht wenigsten ein frischer Wind."

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator
Moderator
Supporter
Supporter
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 227
Beiträge: 27175
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Re: [Al'Anfa] Die Meister der Improvisation

Beitrag von Farmelon » 12.06.2014 07:04

Deck

Sehr gut. Ja, mir geht es auch gut, danke sehr. Erwidert seine Gnaden, wird bei der Erwähnung der Gärten doch eine Spur ernster. Da kann ich Euch nicht widersprechen, also hoffen wir, dass es so ruhig und angenehm bleibt. Er ist stark, dass er das alles so erduldet. Bald können wir wieder für uns sein....

Fenia_Winterkalt
Administrator
Administrator
Supporter
Supporter
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 111
Beiträge: 14343
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Re: [Al'Anfa] Die Meister der Improvisation

Beitrag von Fenia_Winterkalt » 12.06.2014 09:47

Laderaum

"Wenn ich mich nicht irre gibt es nur wenige Akademien die sich dem Elementarismus weitergehender widmen, insofern würdet ihr vermutlich an kaum einer Universität mehr über diese Magie lernen als an der Al'Pandjashtra" meint Vanya lächelnd und wartet noch auf Kordogans Ergebnis.

Benutzeravatar
Lokwai
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 138
Beiträge: 8818
Registriert: 01.08.2011 12:39
Wohnort: Düsseldorf

Re: [Al'Anfa] Die Meister der Improvisation

Beitrag von Lokwai » 12.06.2014 14:52

Laderaum

Der Magister ist in nicht allzu weiter Entfernungen von den tratschenden Damen entfernt, als er inne hält und einen Moment anpasst das keine Matrosen ihn gut hören können.
"Hier wurde etwas verstaut das eine magische Rückstrahlung hinterlassen hat." dann pausiert er etwas "äußerst interessant, alte Magie, Wudu oder echsischen Ursprungs." und beginnt zu grübeln.

Fenia_Winterkalt
Administrator
Administrator
Supporter
Supporter
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 111
Beiträge: 14343
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Re: [Al'Anfa] Die Meister der Improvisation

Beitrag von Fenia_Winterkalt » 12.06.2014 14:57

Laderaum

"Oho.. vielleicht gibt es in Tyrinth ja doch noch etwas zu finden. Die Frage ist ja leider, in welche Richtung wurde das Magische Artefakt verschifft" meint Vanya zwischen kurzer Begeisterung und darauffolgender Einschränkung.

Benutzeravatar
Lokwai
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 138
Beiträge: 8818
Registriert: 01.08.2011 12:39
Wohnort: Düsseldorf

Re: [Al'Anfa] Die Meister der Improvisation

Beitrag von Lokwai » 12.06.2014 15:34

Laderaum

"Das kann man so nicht erkennen, ich könnte aber etwas mehr Zeit investieren und mir die Struktur dieser Hinterlassenschaft genauer unter die Lupe zu nehmen." und schwenkt leicht seinen Kopf von rechts nach links.

Fenia_Winterkalt
Administrator
Administrator
Supporter
Supporter
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 111
Beiträge: 14343
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Re: [Al'Anfa] Die Meister der Improvisation

Beitrag von Fenia_Winterkalt » 12.06.2014 15:38

Laderaum

"Ja gut.. ich würde allerdings doch lieber wieder an die frische Luft gehen.. oder soll ich hierbleiben?" fragt Vanya, immerhin zur Zeit als Assistentin Kordogans unterwegs.

Benutzeravatar
Lokwai
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 138
Beiträge: 8818
Registriert: 01.08.2011 12:39
Wohnort: Düsseldorf

Re: [Al'Anfa] Die Meister der Improvisation

Beitrag von Lokwai » 12.06.2014 15:41

Laderaum

"Das muss du entscheiden, ich kann dir momentan nichts handfestes liefern, obwohl sollte ich gestört werden könntest du mich vor Störenfriede schützen, es reicht wenn du der Person erklärst, dass ich die Beschaffenheit des Rumpfes magisch prüfe, weil mir da was aufgefallen ist." und schaut sie an und zwinkert leicht.
Zuletzt geändert von Lokwai am 12.06.2014 16:26, insgesamt 2-mal geändert.

Fenia_Winterkalt
Administrator
Administrator
Supporter
Supporter
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 111
Beiträge: 14343
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Re: [Al'Anfa] Die Meister der Improvisation

Beitrag von Fenia_Winterkalt » 12.06.2014 15:56

Laderaum

"Tja dann.. bleibe ich wohl besser hier" meint Vanya und schaut entschuldigend zu Alara.

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 78
Beiträge: 12579
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Re: [Al'Anfa] Die Meister der Improvisation

Beitrag von Nicolo Bosvani » 12.06.2014 18:40

Deck

Als er Quin ausmacht, erhebt sich der Utulu von seinem Platz und geht auf ihn. Wer ist eigentlich die Neue?, fragt er direkt.

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator
Moderator
Supporter
Supporter
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 227
Beiträge: 27175
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Re: [Al'Anfa] Die Meister der Improvisation

Beitrag von Farmelon » 12.06.2014 20:07

Deck

Eine weitere Magierin, aus Rashdul. Dort lernt man den Umgang mit den Elementen und ihren Geistern, ihren Persönlichkeiten. Beantwortet Quin offen, übersetzt das auch zugleich ein wenig in Mbekis Weltbild. Sie kennt sich mit Archäologie gut aus, dem Aufspüren von Fundstücken. Sie scheint recht eitel und eingebildet zu sein, hält sehr viel auf ihre Herkunft aus den Tulamidenlanden und meint dort wäre die Wiege aller Zivilisation, und alles was man wo anders entdeckt oder umsetzt, hätten ihre Vorfahren schon viel früher gehabt. Zumindest, so weit ich das bisher einschätzen kann. Ja, das kann Consuela auch ales mitbekommen, auch wenn Quin durchaus in angemessener Lautstärke spricht so dass es unter ihnen bleibt, dabei achtet er auch auf den Wind, der so etwas auf See ja gerne einmal weiter trägt als man einrechnet. Sie heißt Alara.

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 78
Beiträge: 12579
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Re: [Al'Anfa] Die Meister der Improvisation

Beitrag von Nicolo Bosvani » 12.06.2014 20:44

Deck

Elemente und ihre Geister, wiederholt Mbeki nachdenklich. Wenn sie so gelernt hat wie all die anderen zaubernden Bücherwürmer, denen ich bis jetzt begegnet bin, glaube ich nicht, dass sie diese Wesenheiten wirklich versteht. Mag ihr Wissen darüber noch so alt sein.

Benutzeravatar
Fjolnir Draugertöter Torbrandson
Posts in diesem Topic: 187
Beiträge: 3486
Registriert: 02.02.2010 20:42
Wohnort: München

Re: [Al'Anfa] Die Meister der Improvisation

Beitrag von Fjolnir Draugertöter Torbrandson » 12.06.2014 21:11

Über Consuelas Gesicht huscht kurz ein Schmunzeln als Quin die Magierin beschreibt. Die Beschreibung ist auch deutlich näher an dem Weltbild der Halbanoiha
Fjolnir Torbrandson, Hetmann, Klingensucher, Drakkar-und Unholdsbani, Träger des Widderorden und des Weidener Bärenorden

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator
Moderator
Supporter
Supporter
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 227
Beiträge: 27175
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Re: [Al'Anfa] Die Meister der Improvisation

Beitrag von Farmelon » 12.06.2014 21:23

Deck

Mbekis Antwort entlockt ihm doch wirklich ein dezentes Grinsen. Ihre Sichtweise ist zu eingeschränkt, sie setzt sich durch ihre Haltung selber Scheuklappen auf, welche sie daran hindern Dinge aus anderen Blickwinkeln zu sehen und somit auch anderes zu lernen, ihr Wissen weiterzuentwickeln. Ich weiß nicht, welche Sichtweise die richtige ist, vieles scheint einfach eine Frage der Perspektive zu sein.
Ebenso wie Vanya, die dein Volk als Wilde bezeichnet, ohne es einen weiteren Blick zu würdigen, dann sich wundert wie gut du unsere Zunge beherrscht. Aber so sind viele Blasshäute, aber es gibt auch Dschungelkinder die so sind.

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 78
Beiträge: 12579
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Re: [Al'Anfa] Die Meister der Improvisation

Beitrag von Nicolo Bosvani » 12.06.2014 21:26

Deck

Mbeki nickt leicht, schaut den anderen dann aber fragend an. Per-spek-ti-ve, ist das nicht dasselbe wie Sichtweise?

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator
Moderator
Supporter
Supporter
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 227
Beiträge: 27175
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Re: [Al'Anfa] Die Meister der Improvisation

Beitrag von Farmelon » 12.06.2014 21:34

Deck

In etwa, ja. Aber Perspektive steht vereinfacht auch für einen Standpunkt, oder etwa Blickwinkel. Je nach Perspektive, je nach Standpunkt also, sieht man die Dinge obwohl sie eigentlich das Gleiche sind, anders, einfach weil man es anders versteht da man unterschiedliches gelernt hat, oder weil man es nicht anders sehen will. Manchmal muss man seine Perspektive, seinen Standpunkt sozusagen ändern oder sich dessen zumindest bewusst werden, um einen anderen Blickwinkel zu bekommen. Aber das muss man auch wollen. Sonst schränkt man sich selber ein. Erklärt er, wo in diesem Fall in etwa der Unterschied liegt. Es macht ihn nichts aus, ganz sicher nicht, wenn Mbeki etwas nicht versteht dann erklärt er das auch gerne, oder versucht es ungefähr in eine Sichtweise zu transportieren welche dieser auch versteht.
Umgekehrt ist es ja nicht anders, wie oft hat er doch schon so dem kleinen Utulu zugehört, wenn dieser ihm etwas erklärt hat. Oder ihn verbessert.

Benutzeravatar
Lokwai
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 138
Beiträge: 8818
Registriert: 01.08.2011 12:39
Wohnort: Düsseldorf

Re: [Al'Anfa] Die Meister der Improvisation

Beitrag von Lokwai » 13.06.2014 09:39

Laderaum

"Hmm, also ... hmm ... schade." der Magier überprüft die Planken "Vanya, ich glaube ich war zu enthusiastisch, eine Anaylse lohnt nicht, ich erkennen, das die Strahlung zu schwach ist um Details daraus zu ziehen, aber ich bin mir sicher, wenn wir Wudu- oder Echsenschätze finden sollten, würde ich die Aura wiedererkennen."
Was in nachhinein betrachtet recht nutzlos ist, sind doch die meisten antiken Schätze eh mit Symbolen oder Kunstfertigkeit versehen die auf eine recht eindeutige Herkunft schließen liessen.

"Hier gibt es wohl sonst nichts wirklich interessantes, wir können denke ich Alara folgen."

Fenia_Winterkalt
Administrator
Administrator
Supporter
Supporter
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 111
Beiträge: 14343
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Re: [Al'Anfa] Die Meister der Improvisation

Beitrag von Fenia_Winterkalt » 13.06.2014 12:58

Laderaum

"Die wirklich spannenden Dinge werden wir schon noch entdecken" meint Vanya aufmunternd und ist gar nicht traurig darum wieder an die frische Luft zu kommen.
"Ah, alle sind da.. " meint sie als sie neben Alara auch die anderen an Deck erblickt.

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator
Moderator
Supporter
Supporter
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 227
Beiträge: 27175
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Re: [Al'Anfa] Die Meister der Improvisation

Beitrag von Farmelon » 13.06.2014 21:29

Deck

Als Korodgan und Vanya ebenfalls wieder auftauchen, schaut seine Gnaden zu diesen, als sie ans Licht treten und nickt ihnen höflich zu, so wie eben auch der tulamidischen Magierin als sie an Deck gekommen ist.
Die Robe jetzt geschlossen, verschwindet sein Rüstzeug gut darunter. Sein Blick bleibt einen Moment länger an Vanya, der rothaarigen gelehrten hängen, wobei er doch etwas schmunzeln muss. Ich frag mich ja, wie gut sie und Korodgan sich wirklich kennen.

Fenia_Winterkalt
Administrator
Administrator
Supporter
Supporter
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 111
Beiträge: 14343
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Re: [Al'Anfa] Die Meister der Improvisation

Beitrag von Fenia_Winterkalt » 13.06.2014 23:06

Deck

Wie vertraut ihr Verhältnis auch wirklich war, seit man offiziell zusammen auf diese Mission geschickt worden war schien es viel Vertrauter zu sein. Zumindest erweckte die Gelehrte diesen Eindruck.
Jetzt schlendert sie auf die anderen zu, zumindest halbwegs da ja nicht alle wirklich zusammenstanden. "Ihr seid wieder aufgetaucht Euer Gnaden, schön, und umgezogen seit ihr auch..
Tja nun, wohin wollen wir uns in der Stadt als erstes wenden? Werden wir in der Stadt übernachten?"
fragt sie und blickt dabei auch Mbeki etwas länger an.

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 78
Beiträge: 12579
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Re: [Al'Anfa] Die Meister der Improvisation

Beitrag von Nicolo Bosvani » 14.06.2014 07:41

Deck

Mbeki zuckt nach der Erklärung mit den Schulter. Ich sehe da keinen großen Unterschied bei den verschiedenen Worten. Wenn die Tocamuyac fünf oder sechs verschiedene Worte für Wasser haben, verstehe ich das noch. Das ist wichtig für das Überleben. Aber bei so etwas? Dann schaut er zu Vanya, die ihren Blick auf ihm ruhen lässt. Was schaut ihr mich dabei so an? Glaubt ihr, man lässt mich nicht in eines eurer Gasthäuser hinein?

Fenia_Winterkalt
Administrator
Administrator
Supporter
Supporter
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 111
Beiträge: 14343
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Re: [Al'Anfa] Die Meister der Improvisation

Beitrag von Fenia_Winterkalt » 14.06.2014 09:16

Deck

"Äh was? .. Nein!" meint Vanya verdutzt auf Mbekis Vermutung, ihre Wangen röten sich leicht.
"Ich dachte nur.. ihr hättet vielleicht eine Empfehlung für das aufschlagen eines Lagers direkt im Dschungel.." erklärt sie sich.

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 78
Beiträge: 12579
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Re: [Al'Anfa] Die Meister der Improvisation

Beitrag von Nicolo Bosvani » 14.06.2014 09:22

Deck

Wäre es denn gut für unsere Sache, wenn wir im Dschungel schlafen? Fragend schaut der Utulu von einem zum anderen.

Fenia_Winterkalt
Administrator
Administrator
Supporter
Supporter
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 111
Beiträge: 14343
Registriert: 17.06.2004 16:09
Geschlecht:

Re: [Al'Anfa] Die Meister der Improvisation

Beitrag von Fenia_Winterkalt » 14.06.2014 10:16

Deck

"Zumindest könnte niemand kontrollieren wann wir kommen und gehen, andererseits ist es furchtbar unbequem" denkt Vanya laut.

Antworten