Neue Zugangsregelungen für Phexens Hallen: viewtopic.php?f=8&t=47023

 

 

 

[westliches Pailos] Die Höhle im Gebirge, Zors der Zyklop

Eröffne ein Geschäft oder eine Schenke als Treffpunkt abenteuergeplagter Helden.
Antworten
Benutzeravatar
Farmelon
Moderator
Moderator
Supporter
Supporter
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 83
Beiträge: 27175
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Re: [westliches Pailos] Die Höhle im Gebirge, Zors der Zyklo

Beitrag von Farmelon » 25.09.2014 20:22

Da bin ich mir ziemlich sicher. Meint der Thorwaler zuversichtlich, nachdem er noch einmal kurz zu Aglaya geschaut hat, nur ein kurzer Blick zu deren Vorzuge, ehe er ihr wieder ins Gesicht geschaut hat, schaut dann zu Wulfgard als dieser sich räuspert. Ist ja schön, was du so weist, aber mir wär lieber dass du diesen Umstand nicht überall breittreten würdest. Außerdem ist er noch drüben, auch wenn es nicht schaden kann ihn zu fragen. Die letzten Worte sind dabei mehr an Rocortos gerichtet, als an den hemdlosen Hünen mit den Tätowierungen von thorwalschen Ornamenten und Bildnissen.

Benutzeravatar
Fjolnir Draugertöter Torbrandson
Posts in diesem Topic: 21
Beiträge: 3488
Registriert: 02.02.2010 20:42
Wohnort: München

Re: [westliches Pailos] Die Höhle im Gebirge, Zors der Zyklo

Beitrag von Fjolnir Draugertöter Torbrandson » 28.09.2014 20:55

Männer! Ob Thorwaler, Festländer oder von den Inseln alle starren darauf. Gut, die Zyklopäeer nicht so. Für die anderen ist es wohl fremd sein. denkt sich Aglaya, als sie die Blicke des Thorwalers bemerkt.
Fjolnir Torbrandson, Hetmann, Klingensucher, Drakkar-und Unholdsbani, Träger des Widderorden und des Weidener Bärenorden

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator
Moderator
Supporter
Supporter
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 83
Beiträge: 27175
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Re: [westliches Pailos] Die Höhle im Gebirge, Zors der Zyklo

Beitrag von Farmelon » 28.09.2014 21:52

Wulfgard blickt zwischen Aglaya und Fjore her, muss dabei doch ziemlich grinsen. Weswegen auch immer. Da zieht mein Mann mir beinahe die Ohren lang, weil ich mit einem Kerl wie Fjore und ohne ihn unterwegs bin, und dann und hier fängt er mit so etwas an. Meint Wulfgard noch immer breit grinsend zu Aglaya. Tut mir Leid, er weiß manchmal nicht was sich gehört. Drüben in Balan Cantara, das ist eine Hafenstadt in Myranor, hat ihn wegen was ähnlichem ein Leonir mal fast den Kopf abgerissen.

Entschuldigt sich der "Klugscheißer" für Fjore und kann sich eine kleine Retourkutsche ob dessen Worte über ihn gerade nicht verkneifen. Und täuscht das, oder wirkt der stramme Normann jetzt nicht plötzlich ein wenig erlegen und durchbohrt Wulfgard dabei mit seinem Blick?

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 47
Beiträge: 12580
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Re: [westliches Pailos] Die Höhle im Gebirge, Zors der Zyklo

Beitrag von Nicolo Bosvani » 29.09.2014 05:46

Wegen etwas Ähnlichen den Kopf abgerissen? Rocortos schaut fragend vom einen zum anderen. Um was geht es hier eigentlich gerade? Der Minotaurus scheint im Moment nichts Auffälliges an dem gemeinsamen Zusammensein und Reden zu finden.

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator
Moderator
Supporter
Supporter
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 83
Beiträge: 27175
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Re: [westliches Pailos] Die Höhle im Gebirge, Zors der Zyklo

Beitrag von Farmelon » 29.09.2014 12:01

Der gute Fjore hat eben die sekundären Geschlechtsorgane Aglayas bewundert. Ihre Brüste. Erklärt Wulfgard gut gelaunt. Und ihrer Reaktion nach zu schließen ist sie so was schon gewohnt, kein wunder bei so einer attraktiven Gestalt. Macht er ihr beiläufig auch noch ein Kompliment, schaut dann grinsend wieder zu Fjore. Drüben gibt es eine Rasse, diese Leonir, viele von denen ebenso groß und gewaltig wie du Rocortos.... Beginnt er zu erklären, schaut dabei dann auch wieder zu dem Minotaurus. Die laufen oft nackt herum, oder nur mit Gürtel und anderem was sie brauchen bekleidet. Ihre Geschlechtsorgane sind bei den männlichen Leonir dabei in einer Felltasche verborgen, und da sich unser Fjore bei seiner Bewunderung dieser Leonir nicht am Riemen reißen konnte.......
Erzählt er gut gelaunt, ehe Fjore dazwischen geht. Jetzt halt aber mal den Mund! Woher hätt ich denn wissen sollen, dass der das als Beleidigung aufnimmt, wenn er beobachtet wird. Und außerdem hätt er mir nicht beinahe den Kopf abgerissen sondern ich hab ihm in den Hintern getreten! Braust Fjore auf, stellt er klar.

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 47
Beiträge: 12580
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Re: [westliches Pailos] Die Höhle im Gebirge, Zors der Zyklo

Beitrag von Nicolo Bosvani » 29.09.2014 19:28

Ach so, nickt Rocortos. Ich hab schon gehört, dass manche Menschen Probleme damit haben, wenn Brust gezeigt wird. Dann schaut er neugierig zu Fjore. Wobei hast du ihn beobachtet?

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator
Moderator
Supporter
Supporter
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 83
Beiträge: 27175
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Re: [westliches Pailos] Die Höhle im Gebirge, Zors der Zyklo

Beitrag von Farmelon » 29.09.2014 20:30

Rocortos Frage nimmt ihm dann doch was den Wind aus den segeln, schaut zu dem und ringt ein paar Momente mit sich, dann steht er aber auf und richtet sich zu voller Größe auf, um dem Minotaurus leise etwas ins Ohr zu raunen, zumindest so gut wie er daran kommt, da Rocorotos noch etwas größer als er selber ist.

Benutzeravatar
Fjolnir Draugertöter Torbrandson
Posts in diesem Topic: 21
Beiträge: 3488
Registriert: 02.02.2010 20:42
Wohnort: München

Re: [westliches Pailos] Die Höhle im Gebirge, Zors der Zyklo

Beitrag von Fjolnir Draugertöter Torbrandson » 29.09.2014 21:59

Ja, das war nicht zu übersehen meint Aglaya lächelnd. Und habt Dank, für das Kompliment. Nur sekundäre Geschlechtsorgane wurden sie noch nie genannt.
Fjolnir Torbrandson, Hetmann, Klingensucher, Drakkar-und Unholdsbani, Träger des Widderorden und des Weidener Bärenorden

Benutzeravatar
Lokwai
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 46
Beiträge: 8824
Registriert: 01.08.2011 12:39
Wohnort: Düsseldorf

Re: [westliches Pailos] Die Höhle im Gebirge, Zors der Zyklo

Beitrag von Lokwai » 30.09.2014 10:16

Mileas schaut in die Runde und sagt "Für viele sind es die Primären!" und kann sich ein lächeln nicht verkneifen.
Entschuldigt weisser Vater, dass ich mich der Heiterkeit hingebe.

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator
Moderator
Supporter
Supporter
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 83
Beiträge: 27175
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Re: [westliches Pailos] Die Höhle im Gebirge, Zors der Zyklo

Beitrag von Farmelon » 30.09.2014 12:13

Wulfgard wollte sicher gerade etwas zu Aglaya sagen, da meldet sich Mileas zu Wort und der Rothaarige Mann muss doch leise nd ehrlich auflachen. Wie recht ihr doch habt. Dann schaut er wieder lächelnd zu Aglaya. Ehre, wem Ehre gebührt. Ihr seid nun einmal eine sehr attraktive junge Frau.

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 47
Beiträge: 12580
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Re: [westliches Pailos] Die Höhle im Gebirge, Zors der Zyklo

Beitrag von Nicolo Bosvani » 30.09.2014 18:03

Also für mich sind es einfach Brüste, stellt Rocortos unkompliziert fest. Scheinbar kann er mit solchen gelehrten Worten nicht besonders viel anfangen.

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator
Moderator
Supporter
Supporter
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 83
Beiträge: 27175
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Re: [westliches Pailos] Die Höhle im Gebirge, Zors der Zyklo

Beitrag von Farmelon » 01.10.2014 19:58

Das wohl! Stimmt Fjore Rocortos Einwurf bei, muss inzwischen doch wieder ein wenig grinsen. Sach ich doch, der Kleine ist ein Klugscheißer.

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 47
Beiträge: 12580
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

Re: [westliches Pailos] Die Höhle im Gebirge, Zors der Zyklo

Beitrag von Nicolo Bosvani » 06.10.2014 20:23

Der hat bestimmt auch für das gelehrte Wörter, die ich nicht verstehe, meint Rocortos und zeigt dabei auf seinen Schritt. Oder für Arme und Beine. Ex... Exkrementäten oder so. Hab ich mal jemanden sagen hören.

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator
Moderator
Supporter
Supporter
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 83
Beiträge: 27175
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Re: [westliches Pailos] Die Höhle im Gebirge, Zors der Zyklo

Beitrag von Farmelon » 06.10.2014 20:50

Fjores blick geht kurz dorthin, wohin der Minotaurus deutet, den Blick kurz auf dessen Schritt lacht er kurz auf als er wieder hinauf schaut. Bestimmt, aber wichtiger als Worte ist doch eh, dass alles so funktioniert wie es soll, nicht die Worte. Meint er zu dem Minotaurus, zuckt dann leicht mit den schultern und wirft einen kurzen Blick zu dem Klugscheißer, der aber gerade in eines der Kunstwerke vertieft zu sein scheint und seinen Senf glücklicherweise nicht beisteuert.

Dann auch wieder zu dem Minotaurus. Aber ich bin mal am Höhleneingang. Wird mir doch was u heiß und ich muss mal dem Ruf der Natur folgen. Erklärt er, ehe er die kleine Gruppe wirklich verlässt um sich dorthin aufzumachen.

Benutzeravatar
Fjolnir Draugertöter Torbrandson
Posts in diesem Topic: 21
Beiträge: 3488
Registriert: 02.02.2010 20:42
Wohnort: München

Re: [westliches Pailos] Die Höhle im Gebirge, Zors der Zyklo

Beitrag von Fjolnir Draugertöter Torbrandson » 06.10.2014 23:19

Ich danke den edlen Kryrioi meint Aglaya ob der Komplimente. Vielleicht solltet irh von einem Magier mit mehr Respekt sprechen, immerhin ist er ja ein gebildeter Mann.
Fjolnir Torbrandson, Hetmann, Klingensucher, Drakkar-und Unholdsbani, Träger des Widderorden und des Weidener Bärenorden

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator
Moderator
Supporter
Supporter
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 83
Beiträge: 27175
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Re: [westliches Pailos] Die Höhle im Gebirge, Zors der Zyklo

Beitrag von Farmelon » 07.10.2014 11:08

OOC: Welcher Magier? Ich vermute mal sie meint Wulfgard? Nun, das kann sie natürlich vermuten, bisher war das Thema ja noch nicht im Gespräch. Nur Wulfgards Vater, der Magier ist. Falls sie einfach mal davon ausgeht das Wulfgard ebenfals einer ist, ist ja ales in Ordnung, kann sie gerne.

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator
Moderator
Supporter
Supporter
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 83
Beiträge: 27175
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Re: [westliches Pailos] Die Höhle im Gebirge, Zors der Zyklo

Beitrag von Farmelon » 08.10.2014 10:49

Wulfgard grinst leicht bei Aglayas Bemerkung, nickt dann aber durchaus zustimmend. Stimmt, meistens legt er selber da zwar weniger wert drauf, so lange er es sich erlauben kann, aber wenn er hier wäre könnte das auch in die Hose gehen. Pflichtet er bezüglich seines vaters bei.

OOC: Sorry, sollte ein Edit werden. :oops:

Benutzeravatar
Bernd der Stachel
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 280
Registriert: 20.11.2011 14:25

Re: [westliches Pailos] Die Höhle im Gebirge, Zors der Zyklo

Beitrag von Bernd der Stachel » 11.12.2014 20:28

Nach einiger Zeit kommt ein Mann um die 25 auf den Platz vor der Höhle. Sein Haar ist kurz geschoren und braun. Man sieht deutlich den Schweiß der seine Stirn hinunter in sein Gesicht und in seinen ordentlichen Vollbart rinnt. Schwer ist sein Atem als er sich seinen Rückengurt mit dem Langschwert daran abnimmt, um sich schließlich von seinem nassen Leinenhemd zu befreien. Dabei kommt sein gut trainierter Körper zum vorschein, welcher durch die ein oder andere kleinere Narbe gezeichnet ist. Ohne groß auf seine Umgebung zu achten, legt er seine Habseeligkeiten neben sich auf den Boden um sie zu trocknen und setzt sich sogleich neben sie um einen Moment Luft zu holen. Dabei wirft er nun doch einen Blick um sich, um zu sehen wer sich in der Nähe aufhält.

Benutzeravatar
Lokwai
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 46
Beiträge: 8824
Registriert: 01.08.2011 12:39
Wohnort: Düsseldorf

Re: [westliches Pailos] Die Höhle im Gebirge, Zors der Zyklo

Beitrag von Lokwai » 12.12.2014 09:58

"Ich glaube wir bekommen Besuch?" sagt Mileas in die Runde und blickt dem dampfenen Höhleneingang entgegen.
Als dieser kräftige junge Mann sich der Gruppe nähert, begutachtet er - ohne aufzustehen - seine Tätigkeit und hält sich auch mit Formalitäten zurück.

Benutzeravatar
Bernd der Stachel
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 280
Registriert: 20.11.2011 14:25

Re: [westliches Pailos] Die Höhle im Gebirge, Zors der Zyklo

Beitrag von Bernd der Stachel » 12.12.2014 11:36

Kurz atmet der junge Mann noch durch ehe er sich dem Rotschopf und dem Rest zuwendet. Den Göttern zum Gruß. Ich bin Dario.beginnt er mit freundlicher und wohlklingender Stimme.

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator
Moderator
Supporter
Supporter
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 83
Beiträge: 27175
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Re: [westliches Pailos] Die Höhle im Gebirge, Zors der Zyklo

Beitrag von Farmelon » 12.12.2014 13:50

Höhleneingang

Swafnir zum Gruß! Grüßt der thorwalsche Hüne gut gelaunt, da er ja selber ebenfals gerade am Höhleneingang ist.

Höhle

Wulfgard nickt leicht bei Mileas Worten. Den Göttern zum Gruß. ich bin Wulfgard.

Benutzeravatar
Lokwai
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 46
Beiträge: 8824
Registriert: 01.08.2011 12:39
Wohnort: Düsseldorf

Re: [westliches Pailos] Die Höhle im Gebirge, Zors der Zyklo

Beitrag von Lokwai » 12.12.2014 15:09

"Firun zum Gruße, ich heiße Mileas." antwortet er höflich.

Benutzeravatar
Bernd der Stachel
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 280
Registriert: 20.11.2011 14:25

Re: [westliches Pailos] Die Höhle im Gebirge, Zors der Zyklo

Beitrag von Bernd der Stachel » 12.12.2014 21:07

Mal eine fröhlichere Runde.. dachte schon die gibts nicht mehr..

Schön euch kennen zu lernen. Wenn ihr nichts dagegen habt, setze ich mich einen Moment zu euch bevor ich in die Höhle gehe. Zors scheint zugegen zu sein nicht wahr? Seid ihr schon drinnen gewesen? plappert Dario ebenfalls gut gelaunt drauf los. Während er sich zu den Anderen setzt, packt er aus einem Lederbeutel an seinem Gürtel einen Apfel und ein kleines Messer heraus. Flink schneidet er ihn in mehrere Teile und streckt dann Hand mit einem Stück Apfel darin aus. Möchte noch jemand? Ist zwar mein Letzter, aber wann trifft man schon mal so weit gereiste Leute.

Benutzeravatar
Fjolnir Draugertöter Torbrandson
Posts in diesem Topic: 21
Beiträge: 3488
Registriert: 02.02.2010 20:42
Wohnort: München

Re: [westliches Pailos] Die Höhle im Gebirge, Zors der Zyklo

Beitrag von Fjolnir Draugertöter Torbrandson » 12.12.2014 23:07

In der Hitze der Höhle hatte Aglaya etwas gedöst, als mit Dario ein neues Gesicht dazukommt. Sie begrüßt ihn auch freundlich mit Die Zwölf zum Gruße, ich heiße Aglaya
Fjolnir Torbrandson, Hetmann, Klingensucher, Drakkar-und Unholdsbani, Träger des Widderorden und des Weidener Bärenorden

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator
Moderator
Supporter
Supporter
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 83
Beiträge: 27175
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Re: [westliches Pailos] Die Höhle im Gebirge, Zors der Zyklo

Beitrag von Farmelon » 13.12.2014 17:26

Er war zumindest bisher da. Bestätigt der Rotschopf die Frage nach Zor, macht dann eine Geste welche bejahend wirkt, von ihm aus kann er sich gerne dazu setzen. Gerne, danke. Aber nur ein kleines Stück. Bedankt er sich und nimmt sich dann wirklich das Kleinste, während der Thorwaler kopfschütteln ablehnt. Ich bin Fjore. Stellt er sich dafür aber vor.

Antworten