Wichtige Änderung am Discord Server viewtopic.php?p=1727965#p1727965

 

 

 

Spielsteinkampagne - Die "Schnelle Efferdane"

Eröffne ein Geschäft oder eine Schenke als Treffpunkt abenteuergeplagter Helden.
Antworten
Assaltaro
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 40
Beiträge: 5591
Registriert: 19.01.2014 12:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Re: Spielsteinkampagne - Die "Schnelle Efferdane"

Beitrag von Assaltaro » 20.04.2016 21:40

Richtung Stadion

Am Stadion klingt doch ganz gut. Mal sehen wie es so ist.Sie bedankt sich noch bei dem Mann und sucht dann das Hotel auf.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Benutzeravatar
Oppi
Posts in diesem Topic: 39
Beiträge: 432
Registriert: 25.02.2014 23:56

Re: Spielsteinkampagne - Die "Schnelle Efferdane"

Beitrag von Oppi » 21.04.2016 18:08

In 'Rahjas Lobgesang'

"Hervorragend." freut sich Frederigo, "Dann mache ich mich gleich mal an die Vorbereitungen."
Der junge Mann verstaut seine Habseligkeiten neben der Bühne, und beginnt dann, ein langes Seil abzuwickeln und zwischen zwei Pfosten der Konstruktion zu spannen. Sorgfältig achtet er darauf, dass die Knoten nach unten gegen Verrutschen gesichert sind, damit er später keine unanagenehme Überraschung erlebt. Mit leicht erhobener Stimme, damit Arlaine ihn hören kann, beginnt er währenddessen, zu erzählen.
"Hier drin kann ich zwar nicht so hoch hinaus wie früher über den Märkten von Punin, aber solange ich nicht falle, macht das ja keinen Unterschied. Kennt man hier eigentlich Seiltänzer ? In den Straßen habe ich bisher nur eure albernischen Barden angetroffen."

Benutzeravatar
Black Feather
Posts in diesem Topic: 73
Beiträge: 776
Registriert: 14.03.2014 17:04
Wohnort: Landkreis Landshut

Re: Spielsteinkampagne - Die "Schnelle Efferdane"

Beitrag von Black Feather » 21.04.2016 23:01

Richtung Stadion

Das Hotel sieht von außen sehr ordentlich hergerichtet aus. Du würdest schätzen, das dort eher gutbürgerliche und etwas wohlhabende, aber nicht nicht die ganz reichen Leute dort verkehren. Ein Schild aus Holz zeigt eine Arena oder ähnliches Gebäude und darunter steht "Hotel Am Stadion".
Als du die Tür aufmachst bestätigt sich dein Eindruck. Hier sitzen an Tischen und Bänken Leute die etwas wohlhabender aussehen, aber nicht wie die Oberschicht. Die Menschen hier kümmern sich um ihre eigenen Angelegenheiten.
Eine Bedienung wendet sich dir zu. "Travia zum Gruß, werte Reisende. Was kann ich für sie tun?"

In 'Rahjas Lobgesang'

"Nun, das liegt daran, das die Barden in Albernien sehr großes Ansehen haben. Gaukler zieht es öfters durch dir Dörfer und kleineren Städten. Aber natürlich gibt es auch hier in der Stadt Gaukler. Sie müssen aufpassen in welchem Viertel sie unterwegs sind. Im Orkendorf kann es leicht passieren, das man ausgeraubt wird oder schlimmeres. Dort wagen sich nicht einmal die Gardisten hinein, sondern patrouillieren am Rand des Viertels. Auf der Krakeninsel sind sehr altmodische und seltsame Einheimische. Nicht einmal ich als geborene Havenerin unterhalte mich mit den Leuten, da sie anders reden, kleiden und unter sich bleiben. In den Oberfluren werden alle, die Lumpig oder unruhestifterisch aussieht prinzipiell herausgehalten. Habt ihr schon viel von der Stadt gesehen?" Spricht die Wirtin in einem heiterem Tonfall.

Siebenstreich
Posts in diesem Topic: 12
Beiträge: 202
Registriert: 05.02.2016 22:34

Re: Spielsteinkampagne - Die "Schnelle Efferdane"

Beitrag von Siebenstreich » 22.04.2016 14:49

Gasthaus Kapitänskajüte:

"Wenn ihr jetzt nichts weiter vorhabt, könntet ihr mich direkt dorthin geleiten. Ich bin erst seit kurzem hier und kenne mich noch nicht wirklich gut aus." Sie lächelt die Frau an.

Assaltaro
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 40
Beiträge: 5591
Registriert: 19.01.2014 12:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Re: Spielsteinkampagne - Die "Schnelle Efferdane"

Beitrag von Assaltaro » 22.04.2016 19:03

Im Hotel

Man sieht sich zuerst einmal um und nickt bestätigend. Wendet sich anschließend der Bedienung zu.
"Travia zum Gruße. Ich hätte gerne ein Zimmer für die Nacht und einen Zuber.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Benutzeravatar
Black Feather
Posts in diesem Topic: 73
Beiträge: 776
Registriert: 14.03.2014 17:04
Wohnort: Landkreis Landshut

Re: Spielsteinkampagne - Die "Schnelle Efferdane"

Beitrag von Black Feather » 23.04.2016 01:37

Gasthaus Kapitänskajüte

"Gut, wenn ihr wollt, können wir sogleich losgehen." Meint die Kriegerin etwas überrascht.

Hotel Am Stadion

"Was schwebt euch für ein Zimmer vor? Wir haben noch ein Einzelzimmer, einen Platz in einem kleinen Mehrbettzimmer und einen Platz im Schlafsaal frei. Den Zuber bereiten wir her, ihr müsst euch aber etwas gedulden bis das Wasser warm ist. Sollen wir bei der Gelegenheit auch reinigen?" antwortet dir die Bedienung.

Assaltaro
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 40
Beiträge: 5591
Registriert: 19.01.2014 12:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Re: Spielsteinkampagne - Die "Schnelle Efferdane"

Beitrag von Assaltaro » 23.04.2016 12:13

"Ich nehme das Einzelzimmer. Ja meine Roben könnten wirklich einmal wieder gewaschen werden."
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Benutzeravatar
Black Feather
Posts in diesem Topic: 73
Beiträge: 776
Registriert: 14.03.2014 17:04
Wohnort: Landkreis Landshut

Re: Spielsteinkampagne - Die "Schnelle Efferdane"

Beitrag von Black Feather » 26.04.2016 19:28

Hotel am Stadion

"Mein Name ist übrigens Neowen. Wenn ihr wollt, dann kann ich euch euer Zimmer zeigen. Den Zuber lasse ich vorbereiten. Habt ihr eine Ersatzkleidung dabei? Es dauert etwas, bis eure Kleidung gewaschen und getrocknet ist. Fall ihr keine Ersatzkleidung dabei habt, können wir euch etwas zur Verfügung stellen. Wenn ihr noch etwas anderes braucht könnt ihr euch gerne an mich wenden." Sagt die Magd in munteren Ton zu dir.

Gasthaus Kapitänskajüte

Die angehende Kriegerin sieht Dominique wartend an. Anscheinend ist sie bereit loszugehen.

In 'Rahjas Lobgesang'

Frederigo richtet in ruhe seine Sachen für die Vorführung her, während die Wirtin sich wieder ihren normalen Tagwerk widmet. Nach einiger Zeit kommen die ersten Gäste ins Haus.

Benutzeravatar
Black Feather
Posts in diesem Topic: 73
Beiträge: 776
Registriert: 14.03.2014 17:04
Wohnort: Landkreis Landshut

Re: Spielsteinkampagne - Die "Schnelle Efferdane"

Beitrag von Black Feather » 29.04.2016 09:16

Hotel am Stadion

Die Dame bringt dich auf das Einzelzimmer und bringt dir eine Art Bademantel und nimmt deine Kleidung mit, um diese Waschen zu lassen. Das Zuber wird in einer halben Stunde fertig sein.

Gasthaus Kapitänskajüte

Maerthe Gorbas führt Dominique zur Kriegerakademie Ruadas Ehr.

In 'Rahjas Lobgesang'

Arlaine Raidic schreibt auf eine Tafel: Heute der Auftritt des Hochseilakrobaten Coimbra, aus dem fernen und schönen Land Almada

Die Gäste der sich gut füllenden Stube unterhalten sich neben alltäglichen Sachen auch über andere Gaukler und Akrobaten, die in den letzten Monden hier ihre Kunst vorgeführt haben.

Benutzeravatar
Oppi
Posts in diesem Topic: 39
Beiträge: 432
Registriert: 25.02.2014 23:56

Re: Spielsteinkampagne - Die "Schnelle Efferdane"

Beitrag von Oppi » 29.04.2016 10:31

In 'Rahjas Lobgesang'

Hinter dem Bühnenvorhang ist Frederigo dabei, sich umzuziehen. Das von seiner Mutter fein bestickte blaue Bühnengewand ist sein kostbarster Besitz, und er achtet stets sorgfältig darauf, dass kein Fädchen hervorschaut und kein Schmutzfleck darauf zu sehen ist.
Ich hoffe es geht euch allen gut und ihr seid nicht meinetwegen in Schwierigkeiten. denkt er bei sich, während er es aus seinem Bündel hervorholt.
Die einfachen Straßenkleider weichen blauem Seidenstoff, die groben Stiefel dünnen Bühnenschuhen, durch die er das Seil wird ertasten können. An Ärmeln und Beinen befestigt er kleine Messingglöckchen.
Na es füllt sich ja langsam. Bin gespannt ob ein Paar meiner zukünftigen Reisegefährten auftauchen.

Assaltaro
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 40
Beiträge: 5591
Registriert: 19.01.2014 12:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Re: Spielsteinkampagne - Die "Schnelle Efferdane"

Beitrag von Assaltaro » 29.04.2016 23:24

Hotel am Stadion

Man bedankt sich noch höflich und schreibt Tagebuch bis der Zuber fertig ist.
Danach streckt man sich in dem warmen Wasser aus und döst ein wenig.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Benutzeravatar
Iwanomi
Posts in diesem Topic: 25
Beiträge: 2553
Registriert: 13.04.2010 19:24
Wohnort: Mittelhessen
Kontaktdaten:

Re: Spielsteinkampagne - Die "Schnelle Efferdane"

Beitrag von Iwanomi » 02.05.2016 09:53

Gasthaus Kapitänskajüte

Nachdem Trogar als letzter Verbliebener zusammen mit dem Kaufmann und den Bootsbesitzern übrig ist, beendet er sein Mahl und schaut sich noch einmal aufmerksam im Schankraum um.

Dann wendet er sich an den höhergestellten und baldigen Arbeitgeber.

"Sagt, werte Herren,
Ihr fahrt jetzt bereits seit Jahren auf dem großen Fluss, wenn ich das richtig verstanden habe.
Wie unterscheiden sich die Sitten und Bräuche der unterschiedlichen Städte ?
Gibt es etwas auf das ich besonders achten sollte ?"

Benutzeravatar
Black Feather
Posts in diesem Topic: 73
Beiträge: 776
Registriert: 14.03.2014 17:04
Wohnort: Landkreis Landshut

Re: Spielsteinkampagne - Die "Schnelle Efferdane"

Beitrag von Black Feather » 03.05.2016 20:00

In 'Rahjas Lobgesang'

Als Arlaine ihm ein Zeichen gibt, tritt Frederigo hinter dem Vorhang hervor auf die Bühne und verneigt sich vor dem gut gefüllten Gastraum.
Während beim Publikum gespannte Stille eintritt, beginnt er sein Programm mit einem Handstand. Die Füße am Seil eingehakt pendelt er einmal kurz hin und her und schwingt sich dann in eine sitzende Position hinauf auf sein wichtigstes Requisit. Von dort geht er in die Hocke und erhebt sich dann, die Arme zum halten der Balance seitlich von sich gestreckt. Nun schreitet er die Länge des Seils einige Male ab, wobei er seine Schritte immer leicht variiert. Zu Beginn geht er noch in der klassischen Seiltänzerhaltung, die ein jeder schon einmal auf dem Jahrmarkt gesehen hat, dann jedoch streut er kleine Hüpfschritte ein, geht rückwärts und torkelt schließlich sogar zum Schein wie ein Betrunkener, wobei das Seil unter ihm wild zu beiden Seiten schwingt.
Als es wieder zur Ruhe kommt, holt Frederigo drei bunte Bälle aus einem Täschchen an seinem Gürtel hervor, und beginnt diese über das Seil laufend zu jonglieren. Nach einiger Zeit verstaut er die Bälle wieder an ihrem Platz und schließt noch einige akrobatische Kunststücke an. Mehrere Male springt er vom Seil ab, landet in verschiedenen Posen mit dem Hintern darauf und lässt sich vom Schwung wieder in eine aufrechte Stellung zurückfedern. Dann legt er sich auf das Seil wie auf ein Brett und robbt darauf vorwärts, ohne die Hände zu verwenden. Den Abschluss seiner Darbietung bildet ein Salto, der ihn von der Mitte des Seils wieder auf die Bretter der Bühne zurück bringt.

Nach dieser Vorstellung klatschen die Leute und verlangen eine Zugabe.

Gasthaus Kapitänskajüte

"Kyndoch gehört derzeit meines Wissens zur Markgrafschaft Winhag. Die Reichsstadt wechselt öffters die Provinzen. Dort laufen viele Thorwaler umher. Kyndoch ist eine Stadt in der der Handel floriert und es viele Söldner gibt. Viele Schreiben drücken unter Umständen auch mal ein Auge zu und wohl nicht alle Waren werden verzollt. Solange man nicht den falschen blöd anmacht, ist es dort ganz in Ordnung."

Phexlyn setzt ab um sich zu vergewissern, ob die die Informationen reichen. Anschließend erzählt er weiter.

"Elenvina ist eine gespannte Stadt. Sie gehört der Normark an und seit Gareth gefallen ist wimmelt es dort von Flüchtlichen. Die Stadt ist sehr Praiostreu und somit gibt es dort auch mehrere Adlige, was insgesamt eine auf Dauer ungünstige Mischung ist. Auch die Zünfte sind dort sehr stark organisiert, weshalb dort fremde Handwerker meistens keine Arbeit finden und anfangen zu betteln. Dort sollte man besser nichts anstellen."

Abermals wird der Vortrag kurz unterbrochen, um die nächste Stadt zu beschreiben.

"Albenhus ist die Hauptstadt der gleichnamigen Grafschaft. Dort gibt es im Grunde zwei Stadthälften, welche vom Flussvater getrennt ist. Das ist der Stadtteil, indem die Zwerge leben und der größere Stadtteil, wo die Menschen leben. Dort kann man jede Menge zwergische Waren erstehen. Solange man keine Flusspirat ist oder wie einer aussieht, sollte man sich einfach nur ganz normal aufführen.

Er trinkt ein paar kräftige Schlücke und verzählt weiter.

"Natürlich gibt es auch noch viele andere Dörfer und kleinere Städte, aber von denen erzähl ich lieber, wenn wir auf dem großen Fluss unterwegs sind. Aber die wichtigsten sind Kyndoch, Elenvina und Albenhus. Zwischen Elenvina und Albenhus gibt es eine Flussenge, an der es immer wieder zu Problemen mit Flusspiraten kommt. Da wir nicht weiter fahren, kann ich nicht viel über die Städte nach Albenhus nicht viel erzählen."

Beendet Phexlyn seinen Vortrag. "Möchtest du noch etwas genauer wissen?"

Benutzeravatar
Oppi
Posts in diesem Topic: 39
Beiträge: 432
Registriert: 25.02.2014 23:56

Re: Spielsteinkampagne - Die "Schnelle Efferdane"

Beitrag von Oppi » 06.05.2016 10:09

In 'Rahjas Lobgesang'

Zufrieden lächelnd schließt Frederigo noch einige spontane Salti und Räder an, bevor er sich nach einer letzten Verbeugung wieder hinter den Vorhang zurückzieht. Nachdem er sich etwas vom Schweiß befreit hat, sucht er Arlaine am Tresen auf. "Eure Gäste scheinen zufrieden zu sein. Soll ich mit dem Hut herumgehen oder entlohnt Ihr die Künstler hier direkt ?"

Benutzeravatar
Black Feather
Posts in diesem Topic: 73
Beiträge: 776
Registriert: 14.03.2014 17:04
Wohnort: Landkreis Landshut

Re: Spielsteinkampagne - Die "Schnelle Efferdane"

Beitrag von Black Feather » 06.05.2016 13:39

In 'Rahjas Lobgesang'

"Die meisten Darsteller setzen sich zu den Leuten und lassen einen Beutel oder den Hut herumreichen. Es tritt bestimmt noch ein Barde heute auf, den solltet ihr nicht verpassen." antwortet dir Arlaine.

Assaltaro
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 40
Beiträge: 5591
Registriert: 19.01.2014 12:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Re: Spielsteinkampagne - Die "Schnelle Efferdane"

Beitrag von Assaltaro » 06.05.2016 14:17

Hotel am Stadion

Nach dem langen Bad begibt man sich wieder hinunter in den Gastraum um eine Kleinigkeit zu essen und im Tagebuch zu schreiben.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Benutzeravatar
Oppi
Posts in diesem Topic: 39
Beiträge: 432
Registriert: 25.02.2014 23:56

Re: Spielsteinkampagne - Die "Schnelle Efferdane"

Beitrag von Oppi » 10.05.2016 09:49

In 'Rahjas Lobgesang'

"Dann werde ich es mal genau so halten. Hättet Ihr noch einen Krug Bier für mich ?"
Mit dem gefüllten Krug begibt sich Frederigo wieder hinter die Bühne und holt seinen alten Federhut. So ausgerüstet geht er wieder nach vorn in den Zuschauerraum und mischt sich unter die Gäste, hält hier und dort ein kurzes Schwätzchen während er in dem umgekehrten Hut Spenden sammelt.

Benutzeravatar
Black Feather
Posts in diesem Topic: 73
Beiträge: 776
Registriert: 14.03.2014 17:04
Wohnort: Landkreis Landshut

Re: Spielsteinkampagne - Die "Schnelle Efferdane"

Beitrag von Black Feather » 10.05.2016 22:54

In 'Rahjas Lobgesang'

Viele Personen unterhalten sich mit dir und lassen etwas springen. Es gibt auch das ein oder andere Freigetränk und auch das Abendessen geht frei. Viele meinen das Coimbra Talent hat und sein Programm noch gut ausbauen kann. Die allermeisten haben auch schon bessere Vorstellungen gesehen und finden daher das Programm nicht schlecht, aber auch nicht außergewöhnlich.

Etwas nach seinen Auftritt wird der Barde "Jendar Baernhold, der Mann mit der goldenen Stimme"
angekündigt. Er singt drei Balladen mit einer so wunderschönen Stimme, wie man sie nur selten hört und legt in den drei Stücken sowohl hohe hoffnungsvolle Töne bis hin zu tiefe traurige Stimmen vor. Er sind "König von Thulemien", "Es waren zwei Königskinder" und "Der Farindelwald".

Information für Oppi:

Du nimmst insgesammt 4 ST, 13 H und 17 K ein.

Hotel am Stadion

Am Nebentisch macht hört Liasanya zwangsläufig ein Gespräch mit. Der Tisch ist nicht übermäßig laut, aber man kann dennoch mithören. "Oja, ich bin auch schon auf das Spiel morgen gespannt. die Havena Bullen sind gut, aber beim letzten Aufeinandertreffen gewannen Triumph Tiefhusen."

Gasthaus Kapitänskajüte

Phexlyn meint zu Trogar "Je nach dem wie viel noch in deiner Geldkatze ist, kannst du ja morgen noch die Stadt ansehen. Ich glaube es spielen die Havena Bullen gegen die Triumph Tiefhusen. Es gibt auch diverse andere Sachen die sich zum Ansehen lohnen. Es gibt den Rahjapark, den Stadtpark, wir haben ein Wachfigurenkabinett und andere viele schöne Örtlichkeiten. Hier in diesem Viertel kann man sich gut vergnügen und im Hafen kannst du nach Arbeit fragen, falls du noch die Geldkatze aufbessern willst, bevor wir aufbrechen."
Zuletzt geändert von Black Feather am 12.05.2016 14:28, insgesamt 4-mal geändert.

Benutzeravatar
Iwanomi
Posts in diesem Topic: 25
Beiträge: 2553
Registriert: 13.04.2010 19:24
Wohnort: Mittelhessen
Kontaktdaten:

Re: Spielsteinkampagne - Die "Schnelle Efferdane"

Beitrag von Iwanomi » 11.05.2016 21:22

Gasthaus Kapitänskajüte

"Habt Dank für die Ausführungen und eure Hinweise"

antwortet Trogar dem Händler.

"Das werde ich morgen und auf der Reise beherzigen."

Sollte der Händler noch an einem weiteren Gespräch interessiert sein, so bemüht sich Trogar nach Kräften dieses kurzweilig werden zu lassen.
Von sich aus ist er jedoch eher still und betrachtet die Besucher des Schankraumes interessiert.

Meisterinformationen: Sollte nicht aufregendes mehr passieren, dann geht er irgendwann zu Bett und wir können von mir aus zum nächsten Morgen vorspulen

Benutzeravatar
Oppi
Posts in diesem Topic: 39
Beiträge: 432
Registriert: 25.02.2014 23:56

Re: Spielsteinkampagne - Die "Schnelle Efferdane"

Beitrag von Oppi » 12.05.2016 16:38

In 'Rahjas Lobgesang'

'Rahjas Lobgesang' ist ein Gasthaus ganz nach Frederigos Geschmack. Den Rest des Abends, auch über den Auftritt des Barden hinaus, lässt er es sich hier gut gehen, lässt bei einigen der jungen Damen seinen Charme spielen und trinkt noch so manchen Humpen Bier.
Als der Gastraum sich zu später Stunde langsam leert, wechselt er hinter der Bühne wieder in seine Straßenkleider, packt seine sieben Sachen zusammen und hängt sich sein Bündel über die Schulter. Auf dem Weg zum Ausgang macht er noch einmal bei Arlaine am Tresen Halt. "Ich danke Euch für die Bühne, Arlaine. Ich bin noch bis übermorgen in der Stadt, glaubt Ihr ich kann morgen Abend nochmal bei euch auftreten ?"

Benutzeravatar
Black Feather
Posts in diesem Topic: 73
Beiträge: 776
Registriert: 14.03.2014 17:04
Wohnort: Landkreis Landshut

Re: Spielsteinkampagne - Die "Schnelle Efferdane"

Beitrag von Black Feather » 15.05.2016 09:31

In 'Rahjas Lobgesang'

"Das kann man erst morgen sagen. Es kommen öffters spontan Künstler vorbei die Auftreten möchten, und wie es der Herrin gefällt will ich jeden Künstler etwas vorführen lassen. Kommt einfach vorbei und dann sehen wir weiter." Meint die Wirtin zu Frederigo.

Benutzeravatar
Black Feather
Posts in diesem Topic: 73
Beiträge: 776
Registriert: 14.03.2014 17:04
Wohnort: Landkreis Landshut

Re: Spielsteinkampagne - Die "Schnelle Efferdane"

Beitrag von Black Feather » 20.05.2016 11:56

Es ist der morgen des 11. Peraine.

Gasthaus Kapitänskajüte

Als Trogar im Schlafsaal seiner Unterkunft aufwacht, scheint die Sonne durch die Holzschalusien.

Hotel Am Stadion

Als Liasanya aufwacht scheint draußen die Sonne und von der Gaststube kommt ein köstlicher Duft durch die Türritze.

Herberge Kap Brabak

Frederigo wacht auf, als draußen vor der Herberge der Lärm der zurückkommenden Fischer beginnt.

Irgendwo in Havena

Es ist ein schöner Morgen, doch Roban Quent weiß, das sich dies an der Küste schnell ändern kann.

Südhaven zur Mittagszeit

Zur Mittagszeit, als die Flut die größeren hereinkommenden Schiffe mitnimmt, steigt Chionea Gryphilos aus dem Schiff und steht am Südhaven. Es beginnt leicht zu nieseln und es wird wohl noch stärker zu Regnen anfangen.
Auf den Pieren herrscht reger Betrieb beim Be- und Entladen der verschiedensten Schiffsarten. Während Matrosen mit Sachen herumschleppen beschäftigt sind, schreiben besser gekleidete Leute nach einer kurzen Besichtigung etwas auf oder hacken Waren ab. So manches große Gebäude steht mit voller Pracht da, andere sehen schäbig und unbenutzt aus. Auch Kräne von Werften kann man hier in voller Aktion sehen. Es stehen überall Kisten und Fässer herum, die gestapelt werden um mittels Karen in Lagerhäuser verfrachtet zu werden. Auffällig ist, das hier alles an Kulturen vertreten sind. Man sieht normale Mittelreicher, fein gekleidete Horasier und bullige Thorwaler. Auch Südländer kann man hier sehen und selten sogar Utulus und Waldmenschen. Auch die Stände scheinen stark zu variieren, was nicht nur an der Kleidung, als auch an der Bewaffnung der Leute zu sehen ist. vor allem Säbel und Dolche scheinen beliebt zu sein.

Assaltaro
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 40
Beiträge: 5591
Registriert: 19.01.2014 12:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Re: Spielsteinkampagne - Die "Schnelle Efferdane"

Beitrag von Assaltaro » 20.05.2016 11:59

Hotel am Stadion
Man wäscht sich schnell und bestellt sich ein kleines Frühstück. Macht sich dann aber so schnell wie möglich in die Stadt auf und sucht nach einem Park oder ähnlichem.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

hallo_spencer
Posts in diesem Topic: 12
Beiträge: 18
Registriert: 06.05.2016 22:23

Re: Spielsteinkampagne - Die "Schnelle Efferdane"

Beitrag von hallo_spencer » 21.05.2016 16:03

Irgendwo in Havena
Roban Quent öffnet die Tür seiner Bleibe, ein Haus wie es viele in Havena gibt, und tritt auf die Straße. Er blickt sich um und macht ein paar Schritte Richtung Hafen, nur um dann erneut inne zu halten und sich nocheinmal zu dem Haus umzublicken, das jetzt schon so lange seine Heimat war...Eigentlich die einzige Heimat seit ich damals das elterliche Haus verlassen hatte.
Er prüft noch einmal die gestern neu erworbene Reisekleidung und den Lederranzen und wendet sich endgültig um und geht zum Hafen.
Im Hafen angekommen sucht Roban die Hafenmeisterei auf, um zu erfahren, wann das nächste Schiff den großen Fluss hinauffährt. Lange hat er noch in der Nacht überlegt, wohin ich ziehen möchte, und mich am Ende für den Flußweg entschieden. Immerhin kann man sich dort auch kurzfristig überlegen auszusteigen und einen anderen Weg einzuschlagen, was auf See eher schwer geworden wäre. Und für den Fußweg bin ich mir dann doch zu schade...zumindest so lange sich noch etwas Barschaft in meinem Geldbeutel befindet.
So tritt Roban also in die Hafenmeisterei und sagt: Efferd zum Gruße, ich benötige ein Schiff, das mich den großen Fluss herauf bringt. Am besten noch heute!

Benutzeravatar
Drachenschwester
Posts in diesem Topic: 14
Beiträge: 292
Registriert: 08.02.2016 08:40

Re: Spielsteinkampagne - Die "Schnelle Efferdane"

Beitrag von Drachenschwester » 21.05.2016 22:20

Südhaven zur Mittagszeit

Wer schon manchmal tagelang Ziegenherden auf den Weiden bei Mertis bewacht hat, dem macht ein bisschen Regen nichts aus. Chionea genießt den Regen sogar. Den Rucksack aufgesetzt, die Vihuela auf dem Rücken, den Wanderstab gegriffen, geht sie unternehmungslustig von Bord. Aber nicht, ohne sich noch bei allen zu verabschieden und ihnen für die sichere Reise zu danken. "Mögen Efferd und Aves über euren Segeln wachen!" Sie pfeift ein fröhliches Liedchen im Regen, betritt Südhaven und genießt das Chaos, das hier herrscht. Chionea lässt den Blick schweifen über die Menschen und was sie gerade so tun. Sie ist froh, dass sie vieles nicht tun muss, wenn sie die schweren Säcke und Kisten sieht, die da von den Schauerleuten geschleppt werden. Und abhaken auf Listen würde sie auch anöden. Ich muss noch etwas finden, was typisch für Havena ist, und dann ein Schiff, welches mich von hier weiter ins Land hinein trägt. Chionea schnappt die unterschiedlichen Sprachen auf, grüßt nach hier auf Thorwalsch oder nach dort auf Tulamidya. Hach, die Spitzenkragen und Krämer aus Grangor sind auch hier, soso. So fragt sie sich langsam mit nettem Lächeln, Freundlichkeit und einem netten Gespräch zur Hafenmeisterei durch.

Benutzeravatar
Black Feather
Posts in diesem Topic: 73
Beiträge: 776
Registriert: 14.03.2014 17:04
Wohnort: Landkreis Landshut

Re: Spielsteinkampagne - Die "Schnelle Efferdane"

Beitrag von Black Feather » 24.05.2016 11:00

Hotel am Stadion

Gleich vor dem Eingang des Imman-Stadions findet Liasanya einen wunderschönen Stadtpark in dem eine große Laube und sogar ein kleiner See ist. Der Stadtpark scheint fast so groß wie das Stadion zu sein.

Südhaven in der Früh - Hafenmeisterei

"Efferd zum Gruß" mustert ein Schreiber Roban "Die Schiffe kommen und gehen bei uns immer bei der Flut. Wenn ihr eine Passage buchen wollt, dann fragt entweder Mittags oder Abends bei den Anliegenden Schiffen nach. Ansonsten könnt ihr es auch im Efferd-Tempel versuchen. Viele Kapitäne suchen den Tempel auf um den Flussvater um eine sichere Fahrt zu bitten und ihm zu Opfern." meint der Mann hinter dem Schreibtisch mit kurzen Worten und wendet sich wieder seinen Papieren zu.

Südhaven zur Mittagszeit - Hafenmeisterei

"Efferd zum Gruß" sagt ein Mann hinter dem Schreibtisch zu Chionea und überlegt kurz. "Euer Gnaden? Wie kann ich euch helfen."

Assaltaro
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 40
Beiträge: 5591
Registriert: 19.01.2014 12:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Re: Spielsteinkampagne - Die "Schnelle Efferdane"

Beitrag von Assaltaro » 24.05.2016 11:32

Im Park

Man macht es sich auf einer Bank oder zur Not auch auf dem Boden mit mitgebrachter Decke bequem und beginnt sich nach hier ansässigen Vögeln umzusehen. Sicher sind auch in diesem Stadtpark immer wieder welche zu Gast.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Benutzeravatar
Drachenschwester
Posts in diesem Topic: 14
Beiträge: 292
Registriert: 08.02.2016 08:40

Re: Spielsteinkampagne - Die "Schnelle Efferdane"

Beitrag von Drachenschwester » 24.05.2016 14:45

Südhaven zur Mittagszeit - Hafenmeisterei

Nach nur kurzem Verhandeln, weil Chionea es eilig hat, hat sie ihren Schal mit den Farben und dem Zeichen der Havena-Bullen erstanden. Mit dem tiefroten Schal mit roten und schwarzen Fransen und dem schwarzen Stier betritt sie die Hafenmeisterei. Hunger hab ich langsam. "Und Aves und Efferd zum Gruße," erwidert Chionea lautstark wie eine Zyklopäerin, freundlich und enthusiastisch. "Ihr könnt mir helfen, Aves` Schwingen für mich neu auszubreiten, werter Herr. Es zieht mich zum Horizont und den Fluss hinauf. Wo finde ich denn gute Schiffe, die den Großen Fluss rauf fahren? Ich bin neu angekommen und leider noch ortsunkundig," was sie mit einem breiten Lächeln zugibt.

hallo_spencer
Posts in diesem Topic: 12
Beiträge: 18
Registriert: 06.05.2016 22:23

Re: Spielsteinkampagne - Die "Schnelle Efferdane"

Beitrag von hallo_spencer » 24.05.2016 21:13

Südhaven in der Früh - Hafenmeisterei

Roban beschließt zunächst, sich ein wenig im Hafen umzusehen und vielleicht auch bereits das eine oder andere Schiff in Augenschein zu nehmen.
Da er nicht viel von der Schiffahrt versteht, kommt er nicht so recht dahinter, welches Schiff nun eine Reise lohnen würde und welches nicht. Deswegen entschließt er sich, dann doch zum Efferdtempel zu gehen, um dort eventuell jemanden zu finden, auf dessen Schiff er mitfahren kann. Bei dieser Gelegenheit kann es sicherlich nicht schaden, den Herrn Efferd um ein gutes Wort beim Flussvater zu bitten, denkt er sich.

hallo_spencer
Posts in diesem Topic: 12
Beiträge: 18
Registriert: 06.05.2016 22:23

Re: Spielsteinkampagne - Die "Schnelle Efferdane"

Beitrag von hallo_spencer » 24.05.2016 21:15

Südhaven in der Früh - Hafenmeisterei

Roban beschließt zunächst, sich ein wenig im Hafen umzusehen und vielleicht auch bereits das eine oder andere Schiff in Augenschein zu nehmen.
Da er nicht viel von der Schiffahrt versteht, kommt er nicht so recht dahinter, welches Schiff nun eine Reise lohnen würde und welches nicht. Deswegen entschließt er sich, dann doch zum Efferdtempel zu gehen, um dort eventuell jemanden zu finden, auf dessen Schiff er mitfahren kann. Bei dieser Gelegenheit kann es sicherlich nicht schaden, den Herrn Efferd um ein gutes Wort beim Flussvater zu bitten, denkt er sich.

Antworten