[Olport - Hammerfäuste] Bei den Hammerfäusten

Eröffne ein Geschäft oder eine Schenke als Treffpunkt abenteuergeplagter Helden.
Benutzeravatar
Lokwai
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 40
Beiträge: 8813
Registriert: 01.08.2011 12:39
Wohnort: Düsseldorf

Treffen an den Kreidefelsen - Kopie zum Fusionieren

Beitrag von Lokwai » 04.09.2015 15:57

Später, Treffen an den Kreidefelsen

Islogh schließt die Augen, wartet einen Moment und öffnet sie wieder, nun sind seine natürlichen blauschwarzen Augen zusehen.
Dann blickt er zu seinem Lederkragen, das Fell seiner Pelzkleidung trägt er nach innen, und betrachtet die Federn die aus dem Kragen auf die Schulter fallen, gut es fällt im ersten Moment nicht auf, da das schwarze, grobe Fell, die feinen schwarzen Federn des Raben tarnen.
"Ich trage immer was vom Raben bei mir, es ist deinen guten Augen wohl entgangen." grinst er zurück.
Dann wirkt er ernst als Sandro ihm von dem Angriff der Ungläubigen erzählt "Damals muss was wirklich schreckliches passiert sein, dass es noch heute zu bemerken ist und Zwanfir die Seelen noch nicht geholt hat." Unehrenhaft muss es damals zugegangen sein, denn Unehrenhafte läßt Zwanfir nicht in sein Totenreich.
Danach stellt er sich wieder gerade zu seinem gefährten und blickt aufs Meer und zu den anderen Begleitern.

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator
Moderator
Supporter
Supporter
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 45
Beiträge: 27174
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Treffen an den Kreidefelsen - Kopie zum Fusionieren

Beitrag von Farmelon » 05.09.2015 22:27

Später, Treffen an den Kreidefelsen

Sandro betrachtet den Mantel nun aufmerksamer, muss dann doch etwas grinsen und klopft dem Gjalsker auf den Rücken. Da hast du mich aber erwischt, da hab ich wirklich nicht mehr drauf geachtet. Gibt er zu, steht dazu das ihm das offenbar irgendwie entgangen ist, nickt dann leicht und schaut wieder ernster aufs Meer. Angeblich haben unsere Feinde mit Dämonen gearbeitet, haben underische Kräfte und böse Geister gerufen als sie die Hjaldinger nicht bezwingen konnte. Aber Swafnir war mit ihnen, ebenso die hjaldingschen Magier von Damals, so dass sie an ihrer eigenen Tücke und Unehre zu Grunde gegangen sind. Das erzählt man sich.

Benutzeravatar
Lokwai
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 40
Beiträge: 8813
Registriert: 01.08.2011 12:39
Wohnort: Düsseldorf

Treffen an den Kreidefelsen - Kopie zum Fusionieren

Beitrag von Lokwai » 07.09.2015 10:22

Später, Treffen an den Kreidefelsen

"Wer waren diese Feinde? Und wo kamen sie her?" fragt Islogh neugierig und stellt den Fellkragen etwas hoch, der eiskalte Wind nagte an seinem Gesicht.
"Waren es die Verfolger vom alten Kontinent? Einem Alten Mann meines Haerad, den viele für verrückt halten, meinte wir wären von sehr langer Zeit vom einem Ort jenseits des Meeres gekommen. Jetzt stell dir vor, er meinte sogar ihr Thorwaler kamt von dort." er lacht leise, irgendwie wollte er es garnicht erst aussprechen, aber er war zu neugierig und in seiner Zeit als Treller bei den Neu-Hjaldinger, wie sich sich nannten, gab es auch einen Alten der dies erzählte, kann es wirklich sein, dass man gemeinsame Vorfahren hat?
Nein ... und Islogh schüttelt leicht den Kopf
Wir sind ein Nordvolk, dass sich in Zeiten größter Not mit einem Südvolk vereint hat. So sagt man es!

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator
Moderator
Supporter
Supporter
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 45
Beiträge: 27174
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Treffen an den Kreidefelsen - Kopie zum Fusionieren

Beitrag von Farmelon » 08.09.2015 12:56

Später, Treffen an den Kreidefelsen

Halb. Erwidert sandro auf die Frage ob es die Verfolger vom alten Kontinent wären. Ich weiß nicht ob euer alter Mann verrückt ist, aber das stimmt. Die Hjaldinger kamen von einem anderen Kontinent hierher, vertrieben aus der alten Heimat. Und irgendwann kamen noch andere, die wo anders landeten, die von dort kamen von wo auch sie vertrieben wurden. Und irgendwann, ja, die Nachfahren der anderen Ankömmlinge waren es, die hier gestorben sind.
Swafnir hat ihnen den Weg gewiesen, sich ihnen offenbart, so haben sie den Weg an diese Küsten gefunden. Hier in Olport, hier sind die ersten Hjaldinger an Land gegangen, angeblich genau dort wo du den Tempel des Walgottes findest. Auch wenn es nicht der einzige Ort war, an denen sie an Land gingen. Und das wir gemeinsame Wurzeln haben, also Gjaksler und Thorwaler, habe ich ebenfalls schon von anderen gehört. Auch wenn das nichts ist was man hier überall gerne hört.


Antwortet er, nachdenklich, durchaus etwas in Gedanken, als er sich dabei an die alten Sagas und Lieder erinnert welche ihm bekannt sind, ebenso die Geschichten.

Benutzeravatar
Lokwai
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 40
Beiträge: 8813
Registriert: 01.08.2011 12:39
Wohnort: Düsseldorf

Treffen an den Kreidefelsen - Kopie zum Fusionieren

Beitrag von Lokwai » 09.09.2015 09:53

Später, Treffen an den Kreidefelsen

Sichtlich irritiert ist Islogh als Sandro ganz unbefangen von der gemeinsamen Herkunft der Völker spricht.
"Kaum zu glauben, nicht wahr?" grinst er.

Mittlerweile führt der kalte Wind Schneeflocken mit sich, die dann auf der Kleidung der Gefährten liegen bleiben.
"Also an diesem Ort gedenkt ihr den Gefallenen, den Helden die euer Überleben sicherten ... interessant. Ich bedanke mich für dafür, das du mich hier hingeführt hast, dafür zolle ich dir Respekt." kommt es ungewöhnlich emotional aus seinem Munde, da er als Fremder überrascht ist diesen denkwürdigen Ort beiwohnen zu dürfen.

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator
Moderator
Supporter
Supporter
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 45
Beiträge: 27174
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Treffen an den Kreidefelsen - Kopie zum Fusionieren

Beitrag von Farmelon » 15.09.2015 08:45

Später, Treffen an den Kreidefelsen

Das sagen viele, andere behaupten deine Vorfahren wären entweder wo anders an Land gegangen, häten sich dann irgendwann mit anderen Völkern vermischt, oder sich von uns getrennt. Wobei es wegen der Trennung keine Aufzeichnungen, Sagas oder Lieder gibt. Gibt Sandro grinsend zurück, schaut dabei kurz zu Islogh, dann wieder hinauf aufs Meer.

Bei Isloghs emotionalen Auswurf nickt Sandro. Du hast es dir verdient, diesen Ort sehen zu können. Du bist jetzt Teil einer unserer Schiffsgemeinschaften, also ist es zum Teil auch deine Geschichte.

Benutzeravatar
Lokwai
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 40
Beiträge: 8813
Registriert: 01.08.2011 12:39
Wohnort: Düsseldorf

Treffen an den Kreidefelsen - Kopie zum Fusionieren

Beitrag von Lokwai » 15.09.2015 09:05

Später, Treffen an den Kreidefelsen

Seine Freude über Sandros Worte zeigte er nicht, es war gut wieder ein Teil einer Gemeinschaft zu sein.

Beide stehen einen Moment lang still da und blicken in die Ferne.
"Wie mag wohl der Ort unserer Vorfahren aussehen?" es war merkwürdig nun von gemeinsamen Vorfahren zu sprechen, aber Islogh wußte ja, es waren im Moment keine Fremden in der Nähe.
"War das Land auch so rau wie dieses hier?" fragt er sich.

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator
Moderator
Supporter
Supporter
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 45
Beiträge: 27174
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Treffen an den Kreidefelsen - Kopie zum Fusionieren

Beitrag von Farmelon » 21.09.2015 10:08

Später, Treffen an den Kreidefelsen

Den Sagas zu folge war es fruchtbarer, aber als sie hierher reisten haben sie angeblich beinahe ales verloren gehabt, an ihre Feinde. Ich habe keine Ahnung wie es Heute dort aussehen mag. Aber unser Leben hier ist gut finde ich. Hart, aber gut.

Antworten