Es sind nur noch 2 Plätze beim epischen Forentreffen frei!! Jetzt aber schnell! viewtopic.php?t=45202

 

 

 

[OOC] Fluch der Wissbegierde (2ter Versuch) DSA 4.1

Themenabweichende Fragen zu Threads aus den Online-Abenteuer-Foren.
shanna
Posts in diesem Topic: 213

[OOC] Fluch der Wissbegierde (2ter Versuch) DSA 4.1

Beitrag von shanna » 05.09.2017 06:29

Trotzdem bleibt die Frage nach der Erleichterung durch Mitbeter und geweihten Boden.

shanna
Posts in diesem Topic: 213

[OOC] Fluch der Wissbegierde (2ter Versuch) DSA 4.1

Beitrag von shanna » 05.09.2017 13:13

Farmelon hat geschrieben:
04.09.2017 20:34
Kann an ja wiederholen, das Scheitern bei Karmaproben ist nicht so dramatisch wie bei Magie. Auch was die Kosten angeht.
Ja, aber die Frage, ob es erleichtert ist wurde noch nicht beantwortet. So sehe ich jetzt in einer zweiten Probe keinen Sinn.

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator
Moderator
Supporter
Supporter
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 254
Beiträge: 27132
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

[OOC] Fluch der Wissbegierde (2ter Versuch) DSA 4.1

Beitrag von Farmelon » 05.09.2017 14:07

Mehrfachbeitrag! :P

Aber da kann ich dir nicht widersprechen.

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 213
Beiträge: 8528
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

[OOC] Fluch der Wissbegierde (2ter Versuch) DSA 4.1

Beitrag von Chephren » 05.09.2017 21:23

shanna hat geschrieben:
05.09.2017 06:29
Trotzdem bleibt die Frage nach der Erleichterung durch Mitbeter und geweihten Boden.
? Ich hatte doch ingame die Anzahl der anwesenden Beter genannt:
Du, 1 Perainegeweihter, 2 Novizen (Akoluthen) + evtl. noch Leute die mitbeten
Dazu geweihter Boden
Gefälliger Auftrag und so weiter...

Allerdings hat die Wirkung nicht ausgereicht um den Zauber zu brechen, sprich entweder sie betet erneut, oder Budrash zaubert, oder ihr gebt auf und versucht etwas anderes...

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 213
Beiträge: 8528
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

[OOC] Fluch der Wissbegierde (2ter Versuch) DSA 4.1

Beitrag von Chephren » 09.09.2017 22:46

Ich bräuchte mal kurz 'ne Ansage, wie ihr jetzt weiter vorgehen wollt...

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator
Moderator
Supporter
Supporter
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 254
Beiträge: 27132
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

[OOC] Fluch der Wissbegierde (2ter Versuch) DSA 4.1

Beitrag von Farmelon » 09.09.2017 23:10

ich für meinen Teil warte wie angekündigt noch was das alles gibt. Also auch ob Budrasch jetzt endlich was macht oder auch nicht, ob der Segen wiederholt wird oder auch nicht. Da stecke ich voll in der Schwebe bis Nicolo sich endlich entschieden hat und das andere auch fest steht. Erst dann weiß ich wie und ob ich Mordred noch handeln lasse.

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 115
Beiträge: 12546
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

[OOC] Fluch der Wissbegierde (2ter Versuch) DSA 4.1

Beitrag von Nicolo Bosvani » 10.09.2017 07:36

Budrasch allein wird nicht auf die Idee der Synergie zwischen dem Segen und einem Zauberspruch, den er nur mal eben gerade so beherrscht, kommen.

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator
Moderator
Supporter
Supporter
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 254
Beiträge: 27132
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

[OOC] Fluch der Wissbegierde (2ter Versuch) DSA 4.1

Beitrag von Farmelon » 10.09.2017 14:13

Ok, also macht Budrasch nichts, sagt nichts zu all dem und steht nur abwartend rum bis es vorbei ist. hab ich das richtig verstanden? Nur damit ich ihn nicht ungewollt übergehe nachdem Mordred ingame darum gebeten hat das Budrasch und er sich den Leibwächter ansehen können.

shanna
Posts in diesem Topic: 213

[OOC] Fluch der Wissbegierde (2ter Versuch) DSA 4.1

Beitrag von shanna » 10.09.2017 14:25

Ich versuche es heute nochmal.... schreibe nur gerade ein Finale... :censored:

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator
Moderator
Supporter
Supporter
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 254
Beiträge: 27132
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

[OOC] Fluch der Wissbegierde (2ter Versuch) DSA 4.1

Beitrag von Farmelon » 10.09.2017 14:49

Danke für die Info, dann halte ich noch still was Mordred angeht. :)

Und viel Erfolg dabei! Und deinen SCs viel Glück.*g*

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 115
Beiträge: 12546
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

[OOC] Fluch der Wissbegierde (2ter Versuch) DSA 4.1

Beitrag von Nicolo Bosvani » 10.09.2017 15:38

Na ja, wie gesagt. Vielleicht noch ein winzig kleiner Stups in die richtige Richtung (eine passende Anmerkung/Reaktion eines anderen SCs nach dem Segen) und Budrasch würde es durchaus versuchen. Ihm ist diese lindernde, bzw. abschwächende Wirkung des Harmoniesegens einfach nicht bekannt. Daher hält er sich im Moment als zu wenig versiert, um den Gegenzauber zu versuchen.

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator
Moderator
Supporter
Supporter
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 254
Beiträge: 27132
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

[OOC] Fluch der Wissbegierde (2ter Versuch) DSA 4.1

Beitrag von Farmelon » 10.09.2017 15:45

Farmelon hat geschrieben:
31.08.2017 01:34
Liandrahs Erkenntnisse lassen Mordred sich doch leicht räuspern. "Nach dem was ich aus der Seelenheilkunde weiß könnte bei so etwas unter Umständen auch schon ein Harmoniesegen Linderung verschaffen. Oder so etwas durchaus auch brechen falls der Segen mächtig genug ist. Zumindest bei einigen solcher Zaubern. Die Noioniten nutzen ähnliches bei Bedarf." Schlägt er vor, immerhin wäre es vielleicht einen Versuch wert? Nicht gerade mein Steckenpferd, Beeinflussungen aufheben oder Herrschaft. Aber niemand beherrscht alles.
Ich bin davon ausgegangen das reicht, einfach weil Budrasch auch HK Seele beherrscht so als Hirte seiner Herde. Und weil Angroschgeweihte ja auch nicht so selten sind. Aber gut, mal schaun was das noch gibt. Dann pack ich den Zaunpfahl weg und hol mal mit dem ganzen Zaun aus.:wink:

Was ein Glück das Mordred Geoden nicht völlig unbekannt sind und er zumindest vermuten kann das Budrasch etwas Nützliches beherrschen könnte. Das Budrasch die passenden Zauber rudimentär beherrscht hast du ja nur OOC geäußert, Budrasch hat zu all dem ingame nichts gesagt.
Von wegen Zaunpfahl als bekannt gegeben wurde das es sich um Einflussmagie handelt. Wenn Budrasch da was zu gesagt hätte, hätte man das ingame klären können. Gut das wir drüber gesprochen haben. :P

*Reicht Nicolo Bosvani den Zaunpfahl, dass er sich das nächste mal selber damit winken kann.*

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 115
Beiträge: 12546
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

[OOC] Fluch der Wissbegierde (2ter Versuch) DSA 4.1

Beitrag von Nicolo Bosvani » 10.09.2017 15:58

Das sind dann aber Zwerge. Die leiden wirklich und sind nicht einfach nur verzaubert!^^

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator
Moderator
Supporter
Supporter
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 254
Beiträge: 27132
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

[OOC] Fluch der Wissbegierde (2ter Versuch) DSA 4.1

Beitrag von Farmelon » 10.09.2017 15:59

Das wär einen Versuch wert. :devil:

shanna
Posts in diesem Topic: 213

[OOC] Fluch der Wissbegierde (2ter Versuch) DSA 4.1

Beitrag von shanna » 10.09.2017 16:40

Und nochmal Harmoniesegen:
Ungültiger Würfelcode!-> 6 LkP* über :) na dann.....

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator
Moderator
Supporter
Supporter
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 254
Beiträge: 27132
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

[OOC] Fluch der Wissbegierde (2ter Versuch) DSA 4.1

Beitrag von Farmelon » 10.09.2017 17:03

Schön, und dazu dann der Bonus durch die geweihten Mitbeter. :)
Jeder geweihte Mitbeter darf auch einmal würfeln, je 3 LkP* gibt es einen LkP mehr für Liandrah. Dazu die üblichen Erleichterungen für Tempel oder im Sinn der Gottheit, je nachdem was Chephren da zulässt.^^
Ein bis sechs gläubige Mitbeter erleichtern die proben zusätzlich um 1.

Und immer dran denken, SpoMods sind dafür da genutzt zu werden. In dem Fall verdoppelte Zauberdauer und/oder Erzwingen, je nachdem was zulässig ist.

shanna
Posts in diesem Topic: 213

[OOC] Fluch der Wissbegierde (2ter Versuch) DSA 4.1

Beitrag von shanna » 10.09.2017 17:06

Da sollte sich für Budrasch einiges ergeben :)

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator
Moderator
Supporter
Supporter
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 254
Beiträge: 27132
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

[OOC] Fluch der Wissbegierde (2ter Versuch) DSA 4.1

Beitrag von Farmelon » 10.09.2017 17:10

Ja, hoffentlich bringt es etwas. :)

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 213
Beiträge: 8528
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

[OOC] Fluch der Wissbegierde (2ter Versuch) DSA 4.1

Beitrag von Chephren » 12.09.2017 21:21

@Nicolo Bosvani magst du jetzt noch was machen, oder soll ich ohne dein Handeln weiterbeschreiben?

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 115
Beiträge: 12546
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

[OOC] Fluch der Wissbegierde (2ter Versuch) DSA 4.1

Beitrag von Nicolo Bosvani » 13.09.2017 06:10

Ich werde heute Abend mal würfeln. Mir ist nur noch nicht ganz klar, ob der Segen jetzt einmal oder zweimal gesprochen wurde. Wenn letzteres, ist der Tulamide dann überhaupt noch unter Einfluss des Zaubers?

shanna
Posts in diesem Topic: 213

[OOC] Fluch der Wissbegierde (2ter Versuch) DSA 4.1

Beitrag von shanna » 13.09.2017 11:46

Zweimal, wobei das erste Mal verk.... war :rolleyes:

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 115
Beiträge: 12546
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

[OOC] Fluch der Wissbegierde (2ter Versuch) DSA 4.1

Beitrag von Nicolo Bosvani » 13.09.2017 17:32

Dann schauen wir mal. Kann aber nichts werden. Ist ja nicht nur um ZfP* erschwert, sondern auch noch um 1/5 der aufgewendeten AsP. Die müsste ich für die Kosten übrigens dann auch noch wissen.

Einfluss bannen, Zauberdauer verlängert -3, Erzwingen -5, Wurf: 3, 10, 4 = 3 ZfP* und 13 zum Ausgleichen (warum haben wir überhaupt gesegnet? :censored: )

Kosten: 21 AsP plus s.o.

Budrasch ist danach übrigens so gut wie leer. Er hatte ja auch schon die Rinde magisch behandelt.

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator
Moderator
Supporter
Supporter
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 254
Beiträge: 27132
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

[OOC] Fluch der Wissbegierde (2ter Versuch) DSA 4.1

Beitrag von Farmelon » 13.09.2017 21:41

Nicolo Bosvani hat geschrieben:
13.09.2017 17:32
(warum haben wir überhaupt gesegnet? :censored: )
Weil es noch immer Sinn macht.^^

Benutzeravatar
Nicolo Bosvani
Posts in diesem Topic: 115
Beiträge: 12546
Registriert: 16.01.2004 15:15
Wohnort: Menden

[OOC] Fluch der Wissbegierde (2ter Versuch) DSA 4.1

Beitrag von Nicolo Bosvani » 14.09.2017 07:08

Auf jeden Fall interessant, wie kompetent man auch mit geringem ZfW sein kann, wenn man ordentlich was reinbuttert und die Würfel gut fallen.^^

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator
Moderator
Supporter
Supporter
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 254
Beiträge: 27132
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

[OOC] Fluch der Wissbegierde (2ter Versuch) DSA 4.1

Beitrag von Farmelon » 14.09.2017 14:09

Jain, unser Glück ist einfach das es bei dem Zauber nicht darauf ankommt wie kompetent man den beherrscht. Sondern das man genug Erleichterungen bekommt oder genug Glück beim Würfeln hat. Kompetenz sieht anders aus. :censored:
Einer der "1/0/-Zaubern. Entweder er klappt und alles ist gut, oder er klappt nicht und es ist Mist. Unabhängig von den ZfP*.

Und ohne Segen hätten das auch "mal eben" 10 bis 15 mehr Erschwernis sein können für Budrasch.

Nachtrag 17.09.2017:
Überreden: 11/6/9, ein paar Punkte Erschwernis geschluckt zum Ausgleichen und 15 TaP* über.
Die einzige Möglichkeit ihn aufzuhalten dürfte sein ihn selber wieder ko zu bekommen, dessen ist sich Mordred bewusst. Also stellt er die Weichen für eine Alternative bei der sie zumindest die Chance hätten das es gut ausgeht.

Nachtrag 25.09.2017:
http://www.dsaforum.de/viewtopic.php?p=1722579#p1722579
Oder hat wer noch eine bessere Idee, beziehungsweise andere Ideen?

Was ich mir gedacht habe:
Liandrah oder ein anderer Geweihter lässt noch einmal ein Mirakel springen, auf Verkleiden. Göttlicher Auftrag und anderes definitiv gegeben, was entweder Erschwernis reduziert oder Erleichterungen produziert und für die wichtige Verkleiden-Probe den TaP* erhöht.
Das Verkleiden selber wird mit ein paar anderen Dingen unterfüttert. Andere Frisur, andere Haarfarbe, kein Bart, falls möglich mit den im Tempeln befindlichen Dingen was zusammen mischen mit dem man die Haut aufhellen kann. Bleichmittel eben, Theatherschminke oder ähnliches um den Hauttyp des Leibwächters etwas zu ändern.
Etwas Bandage als Füllstoff im Mund, um die Wangen von Außen etwas praller und fleischiger wirken zu lassen, eventuell dafür noch ne zweite Lage Stoff wo nötig um ihm ein klein wenig mehr Fülle zu geben. Innerhalb eines der beiden Hosenbeine ein dünner Holzstab, der verhindert dass der Leibwächter so geht wie sonst und damit leicht hinkt, im Notfall diesen aber zerbrechen kann um sich mühelos bewegen zu können. Dazu ein paar einfache Anweisungen zur Körperhaltung, dass er zumindest nicht ganz so massig in der Höhe wirkt.

ich geh mal nicht davon aus das die im Tempel tarnblatt haben, das würde einiges vereinfachen oder verbessern, das kann Mordred ingame ansprechen.

Benutzeravatar
garulfgrimson
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 105
Beiträge: 2434
Registriert: 10.04.2014 07:19
Wohnort: Rimbeck
Geschlecht:

[OOC] Fluch der Wissbegierde (2ter Versuch) DSA 4.1

Beitrag von garulfgrimson » 03.10.2017 16:33

Ich sehe schon, Surka und Mordred denken da in gleiche Bahnen.

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 213
Beiträge: 8528
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

[OOC] Fluch der Wissbegierde (2ter Versuch) DSA 4.1

Beitrag von Chephren » 03.10.2017 20:24

Also wie gesagt, es gibt da ein wenig Zeug, allerdings sage ich bereits im Vorfeld, dass das keine einfache Verkleiden-Probe wird, angesichts dessen Statur etc.

Wer will mag Mirakeln und oder Würfeln. (Verkleiden)

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator
Moderator
Supporter
Supporter
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 254
Beiträge: 27132
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

[OOC] Fluch der Wissbegierde (2ter Versuch) DSA 4.1

Beitrag von Farmelon » 04.10.2017 12:46

Wenn Surka wirklich so gut ist wie er sagt, dann wird Mordred nur als Helfer mitarbeiten und so Erleichterungen und Bonus-TaP* generieren. :)
Dazu eben Kochen(Tränke) um zu improvisieren wo möglich. Wobei ich auf den meister der Improvisation hinweise.

Verkleiden:
1/6/16 = 12 TaP* über. Davon dann die Erschwernis runter, die Hälfte der TaP* als erster Zuarbeiter gibt es auf das drauf was Surka erwürfelt.

Kochen(Tränke):
6/1/1 :ijw: = 18(20) TaP* über. Falls auf Alchemie abgeleitet werden muss noch stolze 15 TaP*!

ÜB Pectectondo behalte ich mir vor bis wir wissen was möglich und umsetzbar ist mit dem was der Tempel zu bieten hat. Falls die Tarnblatt oder einen akzeptablen Ersatz dafür haben dachte ich auch an eine Veränderung der Gesichtszüge in Richtung Narben von Tieren, einer Waffe oder Pocken von ner Krankheit. Also was recht markantes das er vorher nicht hatte. Da dürfte sich sympathetisch gesehen hoffentlich was für auftreiben lassen im Perainetempel.
garulfgrimson hat geschrieben:
03.10.2017 16:33
Ich sehe schon, Surka und Mordred denken da in gleiche Bahnen.
Ist das jetzt gut oder schlecht? :censored: :devil:

Benutzeravatar
Chephren
Posts in diesem Topic: 213
Beiträge: 8528
Registriert: 25.04.2007 11:23
Wohnort: Rottweil

[OOC] Fluch der Wissbegierde (2ter Versuch) DSA 4.1

Beitrag von Chephren » 14.10.2017 00:21

Kurze Rückmledung für mich:
a) Pausieren bis garulf und shanna wieder voll da sind
b) noch zum Zirkel spulen, dann dort cut bis s.o.
c) weitermachen?

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator
Moderator
Supporter
Supporter
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 254
Beiträge: 27132
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

[OOC] Fluch der Wissbegierde (2ter Versuch) DSA 4.1

Beitrag von Farmelon » 14.10.2017 21:18

Da Surka mit Verkleioden und Liandrah mit eventuellem Mirakel stark abhängig vom Erfolg der Aktion sein dürften präferiere ich schweren herzens Option a.
Auch weil es für Liandrah und Mordred danach ja nicht zum Zirkel geht sondern zu einer gewissen Dame die mit P beginnt und ebenfalls Rinde zu horten scheint.

Antworten