Wichtige Änderung am Discord Server viewtopic.php?p=1727965#p1727965

 

 

 

[OOC] Zeichen der Vergänglichkeit

Themenabweichende Fragen zu Threads aus den Online-Abenteuer-Foren.
Benutzeravatar
WeZwanzig
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 19
Beiträge: 1878
Registriert: 03.09.2014 19:37
Wohnort: München
Geschlecht:

Re: [OOC] Zeichen der Vergänglichkeit

Beitrag von WeZwanzig » 13.06.2016 23:32

Naja, Wulfen hat sich bewusst etwas zurück gehalten. So viele Menschen ist er einfach nicht gewöhnt, außerdem waren ihm da zu viele Unbeteiligte, der Norbade, die Besitzerin, zwei weitere Gäste, etc... Das er kein Geld dabei hat, hat auch nicht gerade geholfen ihn zu überzeugen auf sich aufmerksam zu machen :P

Ich hatte eigentlich vor, das Kennenlernen dann ehr im "kleinen Kreis" in der Scheune auszuspielen, so die netten Gespräche, wenn man kurz vorm einschlafen ist. Bin aber leider nicht dazu gekommen da rechtzeitig was zu posten und plötzlich war es morgen XD
Dann kann das Kennenlernen ja bestimmt jetzt im Laufe des Tages passieren
"Elapsam semel occasionem non ipse potest Praios reprehendere"

Benutzeravatar
Janko
Posts in diesem Topic: 69
Beiträge: 11776
Registriert: 10.03.2004 17:54
Wohnort: Potsdam

Re: [OOC] Zeichen der Vergänglichkeit

Beitrag von Janko » 14.06.2016 07:49

Plötzlich war es Morgen? Am 10. hatte ich das Ankommen in der Scheune gepostet.
Erst am 13. habe ich den neuen Tag eingeläutet. Und das nachdem nur zwei Spieler gepostet haben dass sie sich einrollen/in ihre Ecke begeben.

Also bitte .. - erst wird mir vorgeworfen euch hängen zu lassen (weil ich 4 - keine 10 - Tage offline war), obwohl garnichts von meiner Seite zu posten war und nun wird genörgelt, dass es plötzlich (nach 3 Tagen) Morgen war?

Ich muss gestehen darüber erst einmal schlafen zu müssen.
Ich spreche an dass es nicht geht, dass PNs und Anspielversuche ignoriert werden und hier Ebbe ist, woanders aber fleißig gepostet wird und dann wird gesagt, das wäre schon ok, ich wäre das Hauptproblem. Echt ..

Benutzeravatar
Janko
Posts in diesem Topic: 69
Beiträge: 11776
Registriert: 10.03.2004 17:54
Wohnort: Potsdam

Re: [OOC] Zeichen der Vergänglichkeit

Beitrag von Janko » 14.06.2016 08:18

Sanja hat geschrieben:Du, Janko? Ich habe Fenja Heldenbogen gerade nicht hier. Weißt du zufällig, ob ich einen Vertrauten für sie fest gelegt hatte? Ich erinnere mich gerade nicht.
Weder auf dem Heldenbogen, noch in meinen Notizen finde ich dazu etwas.
Offenbar nicht.

Benutzeravatar
Sanja
Posts in diesem Topic: 22
Beiträge: 1893
Registriert: 19.01.2015 22:47

Re: [OOC] Zeichen der Vergänglichkeit

Beitrag von Sanja » 14.06.2016 08:27

Danke Janko.

Hat jede Hexe einen Vectrauten?
Falls ja, müsste ich den ja noch fest legen.

Benutzeravatar
Janko
Posts in diesem Topic: 69
Beiträge: 11776
Registriert: 10.03.2004 17:54
Wohnort: Potsdam

Re: [OOC] Zeichen der Vergänglichkeit

Beitrag von Janko » 14.06.2016 08:32

Ja, müsstest du noch tun.

Benutzeravatar
WeZwanzig
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 19
Beiträge: 1878
Registriert: 03.09.2014 19:37
Wohnort: München
Geschlecht:

Re: [OOC] Zeichen der Vergänglichkeit

Beitrag von WeZwanzig » 14.06.2016 08:39

Sorry, dass kam gerade falsch rüber. Ich finde es nach 3 Tagen durchaus angebracht weiter zu machen. Wie oben geschrieben war ich es, der nicht dazu gekommen ist zu schreiben. (genau genommen hab ich die ganzen Posts unterwegs gelesen und Zuhause dann vergessen auf sie zu antworten :oops:)
Das sollte keine Kritik am dir sein, nochmal 'tschuldigung, fals es so rüber gekommen ist.

@Sanja
von den Regeln her: die Bindung eines vertrauten kostet dich AP. Die kann man schon bei der Generierung ausgeben, dann fängt man schon mit einem Familiaris an. Das muss aber nicht so sein, viele hexen treffen ihr Vertrautentier erst im Laufe ihres Lebens. Soviel zu den offiziellen Regeln, wenn Janko davon abweicht, werden wir das schon erfahren :lol:
"Elapsam semel occasionem non ipse potest Praios reprehendere"

Benutzeravatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 27
Beiträge: 2953
Registriert: 04.02.2015 18:52

Re: [OOC] Zeichen der Vergänglichkeit

Beitrag von Cherrie » 14.06.2016 09:08

Also gut, ja, das WAR Kritik an dir. Ich finde es seltsam, dass Du es nun so darstellst, als wären alle Spieler plötzlich ideenlose und stumpfe Spieler, die alles falsch gemacht haben, während Du ja eigentlich nur auf uns gewartet hast. Du hast dich einfach mal x Tage (und ich zähle jetzt nicht nach ob es 4 oder 10 waren, ich denke ich habe 10 Tage kein Posting von Dir hier gesehen, aber egal) nicht gemeldet, irgendwann nach ein paar Tagen kam der allgemeine Post "Spiele Witcher Erweiterung und komme hoffentlich bald zurück" (sinngemäß).

Das fand ich dünn. Und mir zu antworten, ich habe das gefälligst nicht dünn zu finden, hilft da auch nichts.

Als die ersten Postings wieder kamen, von meiner Seite her zögerlich, weil ich erst sehen sollte, ob es nun wirklich dauerhaft weitergeht oder es nur ein Zwischenposting war und erneut x Tage Pause folgen, wird man gleich hier im OOC angemacht, die Postings machten keinen Sinn und so weiter. Na was für ein herzliches Willkommen. Und das alles, BEVOR jemand hier sagte, er fand es nicht prickelnd. Und dann wunderst Du Dich nun wirklich, wenn man eine ehrliche Meinung sagt? Ist Dir lieber, man hält den Mund?

Da Du mich beim Schreiben nicht sehen kannst, sage ich es dazu: Ich bin aktuell recht sachlich und unemotional. Ich sehe Kritik als Chance zu wachsen, nur durch ehrliches Feedback kann man sich entwickeln und ich selbst würde mich freuen, öfters mal den Spiegel vorgehalten zu bekommen. Im ersten Moment ist das sicher weniger erfreulich als wenn ich ein Kompliment nach dem anderen bekomme, aber es ist immer sehr hilfreich.

Was mich aktuell stört ist die Tatsache, dass Du Dich anscheinend völlig unschuldig darstellst, Deine Spieler sind alle doof und wagen nun sogar Kritik. Und das geht mir gegen den Strich.

Daher erneut die Frage: Kriegen wir das hin und raufen uns zusammen? Dazu gehört auch Einsicht, wenn es nicht prall war. Sonst lasse ich es an dieser Stelle, wenn wir es hier nicht schaffen, wird es wieder passieren, eher früher als später.

Baal Zephon
Posts in diesem Topic: 17

Re: [OOC] Zeichen der Vergänglichkeit

Beitrag von Baal Zephon » 14.06.2016 10:04

An der Stelle möchte ich mich auch entschuldigen das ich nicht mehr gepostet habe, hab auch mehr auf die anderen gewartet (Laryllan ist auch nicht der sozialste Charakter, sorry) Ich bin zuversichtlich dass wir uns zusammenraufen, jetzt sind eh mal alle in die richtige Richtung unterwegs und ich hoffe Lord kommt noch nach. Jedenfalls sehe ich das Problem auch darin das zwei Charaktere (Wulfen und eben Laryllan) recht wortkarg angelegt sind, Fenja als jung Hexe recht schüchtern und die sozialeren sich bislang auch etwas zurück gehalten haben (wobei Hjartan sehr Aktiv war und ich Cheries Gründe nachvollziehen kann)
Auch die meisterliche Abwesenheit finde ich nicht so schlimm wir können uns da ja auch selbst an der Nase nehmen

Benutzeravatar
Janko
Posts in diesem Topic: 69
Beiträge: 11776
Registriert: 10.03.2004 17:54
Wohnort: Potsdam

Re: [OOC] Zeichen der Vergänglichkeit

Beitrag von Janko » 14.06.2016 20:00

Ich habe nicht in Frage gestellt, ob es Kritik an mir ist.
Ich habe klar gestellt wie ich es finde, dass es für dich schon ok ist, wenn ich den Leuten hinterher rennen und um Beteiligung betteln darf. Und ich habe klar gestellt dass das für mich nicht der Fall ist.

Für dich mag es verwerflich sein, wenn man noch andere Aktivitäten hat.
Ich habe im entsprechenden Thread Bescheid gegeben und um Verzeihung gebeten, wenn dir das nicht reicht, dann ist das deine freie Entscheidung, ob du weiterspielen oder gehen möchtest.

Mir zu sagen, meine Prioritäten stimmen nicht, nachdem ich mich hingesetzt und für die Spieler die Charaktere generiert habe, ist in meinen Augen einfach nur daneben.
Ich muss nicht als Meister jeden Tag ein Posting setzen, nur um zu beweisen, dass ich heute auch online war. Das ist Quatsch. Wenn du dir also zehn Tage einbilden willst, dann tue das meinetwegen. Das ist mir ehrlich gesagt zunehmend egal, wenn ich hier sowas lese.

Und ich wollte niemanden "anmachen".
Es macht nur einfach keinen Sinn nach der fälligen Zeche zu fragen, wenn die Dame quasi beim aushändigen der Ware stets abkassiert hat. Da ich aber nicht wußte wer wieviele Brote nimmt etc. gab es keine Summe für die einzelnen Bestellungen.
Man muss es ja nicht unnötig kompliziert machen.

@ Lord
Nimm es mir nicht krumm, aber in dem Moment habe ich mich echt veräppelt gefühlt. Ich weise dich darauf hin, dass Mikail ebenso aufbrechen sollte um nicht den Anschluss zu verlieren und werde (gefühlt) ignoriert, während du aber woanders gepostet hast, also sichtlich nicht unter Zeitmangel gelitten hast.
Für mich ist die Sache geklärt.

Benutzeravatar
Cherrie
Posts in diesem Topic: 27
Beiträge: 2953
Registriert: 04.02.2015 18:52

Re: [OOC] Zeichen der Vergänglichkeit

Beitrag von Cherrie » 14.06.2016 20:31

Schade, hatte gehofft Deine Antwort würde nachdenklicher ausfallen.

Ich bin raus.


PS: Mit Euch Spielern gerne wieder mal woanders.

Benutzeravatar
Janko
Posts in diesem Topic: 69
Beiträge: 11776
Registriert: 10.03.2004 17:54
Wohnort: Potsdam

Re: [OOC] Zeichen der Vergänglichkeit

Beitrag von Janko » 15.06.2016 15:03

Ich warte noch den heutigen Tag ab, ob Lord nun noch dabei ist/zu den Anderen dazu gestoßen ist, dann würde ich die Reise abhandeln?

Baal Zephon
Posts in diesem Topic: 17

Re: [OOC] Zeichen der Vergänglichkeit

Beitrag von Baal Zephon » 15.06.2016 16:13

Unterstütze den Vorschlag

LordPaladin
Posts in diesem Topic: 11
Beiträge: 415
Registriert: 02.05.2016 20:03

Re: [OOC] Zeichen der Vergänglichkeit

Beitrag von LordPaladin » 15.06.2016 19:30

Lassen wir es gut sein und trennen uns im Guten. Ich bin zu weit weg von Mikail und habe mich selbst ins Aus befördert (also von der Geschichte nichts mitbekommen). Ich wünsche euch aber noch viel Spaß.

Benutzeravatar
Janko
Posts in diesem Topic: 69
Beiträge: 11776
Registriert: 10.03.2004 17:54
Wohnort: Potsdam

Re: [OOC] Zeichen der Vergänglichkeit

Beitrag von Janko » 15.06.2016 19:54

OK.
Hat dann noch irgendjemand etwas in Larsach vor, abgesehen vom Frühstück?
Sonst würde ich wie angekündigt etwas raffen wollen. Zumindest bis zum Leichenfund.
Dafür hätte ich gern eine gut gelungene Orientierungsprobe von Sanja.
Je nach Ausgang wird mehr oder weniger Zeit benötigt die Leiche zu finden.

Demnächst erhalten wir dann etwas Zuwachs. :)
Shalyriel kommt hinzu.
Zuletzt geändert von Janko am 15.06.2016 20:22, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Shalyriel
Posts in diesem Topic: 12
Beiträge: 2016
Registriert: 22.02.2011 21:21

Re: [OOC] Zeichen der Vergänglichkeit

Beitrag von Shalyriel » 15.06.2016 19:59

Huhu *grüßend in die Runde schau*

Ich werde dem nächst hier einsteigen *freu* und wollte mich mal kurz melden :)
'Who saves a man, saves the World'

Baal Zephon
Posts in diesem Topic: 17

Re: [OOC] Zeichen der Vergänglichkeit

Beitrag von Baal Zephon » 15.06.2016 21:24

Freut mich, hallo Shalyriel :)
Also Laryllan hat nichts mehr vor

Benutzeravatar
Sanja
Posts in diesem Topic: 22
Beiträge: 1893
Registriert: 19.01.2015 22:47

Re: [OOC] Zeichen der Vergänglichkeit

Beitrag von Sanja » 16.06.2016 08:52

Hallo Shalyriel.

Fenja hat auch nichts mehr vor...

Orientierung:

Sanja hat 3w20 gerollt:
6, 9, 4


EDIT:

Keinen meiner 4 Punkte eingesetzt. Sollte also ganz gut funktionieren.

Benutzeravatar
Lifthrasil
Posts in diesem Topic: 18
Beiträge: 4036
Registriert: 23.04.2007 13:13
Kontaktdaten:

Re: [OOC] Zeichen der Vergänglichkeit

Beitrag von Lifthrasil » 16.06.2016 09:28

Willkommen Shalyriel!

Ich hab bis zum Leichenfund auch nichts mehr vor außer Frühstücken. Das muss aber nicht ausgespielt werden. Wir können also von mir aus zur Leiche springen.

Benutzeravatar
WeZwanzig
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 19
Beiträge: 1878
Registriert: 03.09.2014 19:37
Wohnort: München
Geschlecht:

Re: [OOC] Zeichen der Vergänglichkeit

Beitrag von WeZwanzig » 16.06.2016 11:14

Sei gegrüßt, Shalyriel!

Von mir aus auch vorspulen
"Elapsam semel occasionem non ipse potest Praios reprehendere"

Benutzeravatar
Janko
Posts in diesem Topic: 69
Beiträge: 11776
Registriert: 10.03.2004 17:54
Wohnort: Potsdam

Re: [OOC] Zeichen der Vergänglichkeit

Beitrag von Janko » 17.06.2016 09:19

Ich leite dieses WE "Der weiße See", werde also vermutlich nicht vor SO zum posten kommen.

Baal Zephon
Posts in diesem Topic: 17

Re: [OOC] Zeichen der Vergänglichkeit

Beitrag von Baal Zephon » 17.06.2016 21:07

So, zunächst Mal Tierkunde um zu bestimmen was da gefressen hat
Ungültiger Würfelcode!
Ok... weit im negativen Bereich, reden wir nicht drüber :censored:

Danach Sinnenschärfe um sie mal zu untersuchen und zu sehen was man so findet
Ungültiger Würfelcode!
da dafür 12 Punkte übrig 8-)

Benutzeravatar
Janko
Posts in diesem Topic: 69
Beiträge: 11776
Registriert: 10.03.2004 17:54
Wohnort: Potsdam

Re: [OOC] Zeichen der Vergänglichkeit

Beitrag von Janko » 21.06.2016 19:14

Eine HK Wunden-Probe für Hjartan, bitte.

Benutzeravatar
Lifthrasil
Posts in diesem Topic: 18
Beiträge: 4036
Registriert: 23.04.2007 13:13
Kontaktdaten:

Re: [OOC] Zeichen der Vergänglichkeit

Beitrag von Lifthrasil » 21.06.2016 20:47

Lifthrasil hat 3w20 gerollt:
9, 16, 20


...nope.

Benutzeravatar
Sanja
Posts in diesem Topic: 22
Beiträge: 1893
Registriert: 19.01.2015 22:47

Re: [OOC] Zeichen der Vergänglichkeit

Beitrag von Sanja » 22.06.2016 08:41

Fenja geht Hyartan mal zur Hand...

Sanja hat 3w20 gerollt:
1, 8, 5


*6 TaW

Sieht gut aus...

Benutzeravatar
Janko
Posts in diesem Topic: 69
Beiträge: 11776
Registriert: 10.03.2004 17:54
Wohnort: Potsdam

Re: [OOC] Zeichen der Vergänglichkeit

Beitrag von Janko » 22.06.2016 08:43

Es scheint sich um Wunden durch Speerspitzen zu handeln. Vermutlich durch mehrere Gegner verursacht, da aus verschiedenen Winkeln und Höhe.

Benutzeravatar
Lifthrasil
Posts in diesem Topic: 18
Beiträge: 4036
Registriert: 23.04.2007 13:13
Kontaktdaten:

Re: [OOC] Zeichen der Vergänglichkeit

Beitrag von Lifthrasil » 22.06.2016 11:50

Ich vermute mal zum Speerspitze suchen dient Sinnenschärfe?

Benutzeravatar
Janko
Posts in diesem Topic: 69
Beiträge: 11776
Registriert: 10.03.2004 17:54
Wohnort: Potsdam

Re: [OOC] Zeichen der Vergänglichkeit

Beitrag von Janko » 22.06.2016 12:17

Dort liegen keine Speerspitzen. :)

Benutzeravatar
WeZwanzig
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 19
Beiträge: 1878
Registriert: 03.09.2014 19:37
Wohnort: München
Geschlecht:

Re: [OOC] Zeichen der Vergänglichkeit

Beitrag von WeZwanzig » 22.06.2016 12:25

Baal Zephon hat geschrieben:"Was ist das für eine Figur?" fragt er interessiert nach und besieht sich die Ladung des Karrens genauer
Kann ich irgendwie herausfinden, wen die Statue darstellt? Götter/Kulte oder Sagen und Legenden? Ich probiere es einfach mal:

G/K
WeZwanzig hat 3w20 gerollt:
8, 5, 11

-> 5 TaP*

S/L
WeZwanzig hat 3w20 gerollt:
9, 6, 2

-> 6 Tap*

Achja, und was für ein Tier ist es denn eigentlich? Pferd, Ochse, Esel?
"Elapsam semel occasionem non ipse potest Praios reprehendere"

Benutzeravatar
Janko
Posts in diesem Topic: 69
Beiträge: 11776
Registriert: 10.03.2004 17:54
Wohnort: Potsdam

Re: [OOC] Zeichen der Vergänglichkeit

Beitrag von Janko » 22.06.2016 12:49

Hm, ich bin mir nicht sicher wieviel Erfahrung Wulfen bereits mit den 12en gemacht hat.
Daher würde ich es am liebsten dir selbst überlassen, ob er sie als Statue der Rondra erkennt.

Es ist ein recht stämmiges Pferd.

Benutzeravatar
WeZwanzig
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 19
Beiträge: 1878
Registriert: 03.09.2014 19:37
Wohnort: München
Geschlecht:

Re: [OOC] Zeichen der Vergänglichkeit

Beitrag von WeZwanzig » 22.06.2016 13:10

In Ordnung. Sein wissen ist natürlich stark Sumu-bezogen, aber ich denke schon, dass er zumindest ein Grundwissen über ihre und Los' Kinder verfügt.
"Elapsam semel occasionem non ipse potest Praios reprehendere"

Antworten