Es sind nur noch 2 Plätze beim epischen Forentreffen frei!! Jetzt aber schnell! viewtopic.php?t=45202

 

 

 

Nial Aethelstaine, albernische Ritterin und Feenfreundin

Basteln, malen, zeichnen, Helden erschaffen: Lass uns an deinen musischen Werken teilhaben!
Antworten
Benutzeravatar
Nightcrawler
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 1097
Registriert: 03.08.2004 21:42
Wohnort: Oberhausen, NRW
Kontaktdaten:

Nial Aethelstaine, albernische Ritterin und Feenfreundin

Beitrag von Nightcrawler » 07.02.2012 13:34

EDIT und Aktualisierung vom 25.3. 2013

Nial ist die vorherige Knappin meines eigentlichen SC in der 7G und hat mittlerweile ihre Schwertleite zur Ritterin erhalten. Aber sie hat einen Charakterbogen, bekommt AP, ist aktiv und hat schon eigene Episoden und ein kleines AB hinter sich, damit ist sie doch mein vollwertiger Charakter, den ich nicht mehr missen möchte. :)


Bissel allgemeine Fluff-Beschreibung (ist nur wegen des wichtigen Feen-Aspekts so lang *g*): Nial ist überzeugte Albernierin mit Leib und Seele. Sie stammt aus Lileyan, einer der wenigen menschlichen Besiedlungen im Farindelwald. Existenz von Feen und ihre Bedeutung in ihrem Leben nehmen daher einen wichtigen Stellenwert ein, unterliegt doch ihre Familie einem alten Feenpakt und die alten Gebräuche und Traditionen im Umgang mit Feen werden von ihr stets und überall (durchaus zur Belustigung anderer) mit großer Ernsthaftigkeit praktiziert.

Feen sind mächtige Wesen, die mit Respekt und Vorsicht behandelt werden müssen, davon ist sie fest überzeugt und so hat sie es im Farindelwald gelernt.
Dazu hat sie aber auch regeltechnisch den Vorteil Feenfreund, was sie in für sie ungewöhnliche Situationen brachte, wenn dann im Laufe ihres weiteren Lebens, das sie von der Heimat weit weg führte, Feen zu ihr hinkamen, einfach, weil sie sie so unglaublich sympathisch finden und von Respekt und alten Traditionen gar nichts oder nur wenig wissen und einfach nur in ihrer Gegenwart sein wollen.
Ein kleiner Feenmann war gar so von ihr angetan, dass er ihr ein Geschenk machte, das sie erst für einen Fluch und Art Brandmarkung hielt, bis ihr doch bewusst wurde, dass es ein eigentlich sehr schönes Geschenk ist: sobald es draußen Nacht wird, beginnt eine Haarsträhne von ihr zu glitzern und zu glänzen, was sie für Menschen ebenfalls ein klein wenig anziehend macht (nachts CH +1).
Sie hatte aber auch schon Begegnungen mit einer Neckerfrau, einem Biestinger-Bär, zwei weiblichen Blütenfeen und einer gar finsteren Schwarzfee, und sie findet daher allmählich heraus, dass Feenwesen sehr unterschiedlich sein können (und dass die Gesetze aus dem Farindelwald andernorts nicht gelten).

Aussehen (inkl. Kleidung und Ausrüstung):
Name: Nial Aethelstaine zu Lileyan
Tsatag: 25. Travia 8 nach Hal (sie sieht aktuell (Tsa 26 Hal/1019 BF) jedoch aus wie etwa zwischen 16 und 17, also etwa 1,5 Jahre jünger, als sie tatsächlich ist)
Größe: wächst noch, zur Zeit bei ca. 1,80
Haar: ebenholzschwarz, mit einer nur nachts sichtbaren glitzernden Haarsträhne auf der linken Seite (s. Besonderheiten), bis auf die Mitte des Rückens fallend und offen getragen bis auf je zwei dünne Schläfenzöpfe (geflochten ab etwa unterer Schläfenhöhe) mit eingeflochtenen Bändern [Frisur ist etwa vergleichbar mit der der Albernierin in AGF auf S. 49]
Augenfarbe: blau
Besonderheiten: Sieht ca. 1,5 Götterläufe jünger aus als sie ist [ist in einem AB mal etwa 1,5 Jahre unfreiwillig verjüngt worden]; Eine wie von Mondsilber bestäubte Haarsträhne, die erste nicht geflochtene Strähne links, die nur nachts glitzert und ihr dabei besondere Ausstrahlung verleiht; Im Kontrast zum schwarzen Haar sehr helle und weiße Haut, die nie so recht braun werden will und dazu kontrastierende rote Lippen; "Sammelt" aus persönlichem Interesse heraus Sagen und Märchen; Ist begeisterte Tagebuchschreiberin; Sie ist keine Schönheit und wird es nie werden [kein Vorteil gutaussehend, CH des tags bei 11]; Ihrem Gesicht ist mittlerweile eine frühe Reife anzumerken, die über ihr eigentliches Alter hinaus geht aufgrund der nachhaltigen Erfahrungen, die sie seit ihrer Knappenzeit gemacht hat.
Charakteristik: Sieht sich selber (unberechtigt) im Zugzwang, weil sie jünger aussieht als sie ist; Befolgt alte Traditionen eines Feenkults; Ist über ihre Schwertmutter (die mittlerweile Rondra-spätgeweiht ist) sehr rondrianisch geprägt; Da sie beständig im Schatten großer Recken reitet, weiß sie selber noch nicht so recht, wozu sie allein in der Lage ist und beginnt gerade erst, dies herauszufinden;
Statur: Ihre bereits jetzt breiten Schultern weisen darauf hin, dass sie voraussichtlich noch kräftiger werden wird, ohne plump in ihren Bewegungen zu sein [derzeitig: KK 15, GE 15].

Oft ist sie im Kettenhemd anzutreffen (das als Geschenk aus Dank für einen wichtigen Dienst von einer Fee bearbeitet wurde und nun als "meisterlich gefertigt" gilt und daher etwas heller gänzt und sehr feinmaschig ist), dazu mit einem Metallhelm [der optisch einem Drachenhelm ohne Verzierung auf dem Helm und ohne diesen metallenen Augenschutz entspricht, quasi einem irdischen Normannenhelm/Nasalhelm] und stählernen Arm- und Beinschienen. Helm und die Schienen schimmern schwarz [Endurium-Anteil] und sind verziert [aber diese Details sind für eine Hobby-Zeichnung womöglich zu viel Details, ich kann sie bei Interesse dennoch angeben]. Darunter trägt sie natürlich die nötige wattierte Unterkleidung, unter der eine robuste, naturfarbene Leinenbluse getragen wird und eine lederne Hose. An den Füßen hat sie leichte Stiefel an.
Über dem Kettenhemd trägt sie einen Wappenrock, der kann aber auch weggelassen werden. Das Wappen-Bild besteht auf der linken Seite [beim draufschauen] aus einem blauen Baum und auf der rechten Seite aus einer grünen heraldischen Fee, beides auf gelben [heraldisch: goldenem] Grund.
Bei manchen Gelegenheiten, etwa an einem gemütlichen Abend, kann man sie auch in der für Albernier typischen Kleidung antreffen: eine dunkelgrüne Cotte (ein hemdartiges Wams, das bis über die Knie fällt) und eine naturfarbene Hose, beides aus Leinen und ein hellgrünes, ärmelloses Wams, das an den Borten mit gelben Mustern bestickt ist, aus Wolle darüber.
Zu besonderen festlichen Anlässen trägt sie dann Cotte, Wams und Hose ganz in Weiß, die Cotte ist an den Rändern mit Feh besetzt, das Wams aufwendig bestickt und verziert.

An ihrem Gürtel hängen eine Gürteltasche und ein Beutelchen. Als Waffe trägt sie einen Anderthalbhänder in einer Rückenhalterung und einen Reitersäbel an der Seite. [Auch über diese kann ich mit Details zuwerfen.] Der Griff des Reitersäbels ist mit goldenem Stoff und grünen und blauen Bändern umwickelt (den Farben des Hauses Aethelstaine [und für eine schwarz-weiß-Zeichnung wohl recht egal]), der AHH ihre Hauptwaffe und von archaischem Aussehen, der einen Smaragd im vergoldeten Knauf trägt und einen blutroten Griff.

Anstelle eines einfachen Dolches hat sie am Gürtel einen Dolch in der kunstvoll gearbeiteten Form eines Khunchomers.
An ihrem rechten Ringfinger sitzt der Siegelring ihrer Familie, am linken ein silberner Ring mit Löwinnengravur. Nahe der linken Schulter trägt sie eine Brosche in Form eines etwa fünf Finger langen Reitersäbels mit einem grünen Steinsplitter im Knauf (diese Brosche ist wichtig und sollte auf jeden Fall auf das Bild, egal, was sie gerade trägt).

Sie hat auch ein Streitross, an dem etwa u.a. der Schild hängt, aber das braucht beides nicht auf das Bild.


Zum Bild: Der lange Rede, kurzer Sinn: Ich würde mich sehr freuen, wenn ich sich jemand Nials annehmen würde. :)
Meine bevorzugte Darstellung (Pose frei wählbar) wäre in Kettenhemd, aber ohne Helm, um Kopf und Gesicht sehen zu können, des nachts (mit glänzender Feensträhne) bei einer Begegnung mit einer Fee (potentiell Blütenfee, weil die so klein sind). Jedoch nicht jene Situation, bei der sie die Strähne erhalten hat, das ist IT schon wieder über 3 Jahre her und da war sie entsprechend noch kleiner und noch jünger aussehend. Ihre Hauptwaffe ist der AHH noch vor dem Reitersäbel, wenn der noch (auf dem Rücken, in der Hand, an einen Baum gelehnt, etc.) mit dabei wäre, wäre das schön, ebenso die Reitersäbel-Brosche aufgrund ihrer besonderen Bedeutung für sie.
Vielleicht befindet sich ein kleines Schälchen mit Honig im Bild, das Nial nach Möglichkeit jeden Abend aufstellt, um sich mit örtlichen Feenwesen für ihre Anwesenheit gut zu stellen.
Es wäre aber auch eine Möglichkeit, sie in Kettenhemd oder in Alltagskleidung an einem Feuer oder Tavernentisch darzustellen, wie sie einen Tagebucheintrag macht.
Aber mit Fee ist es viel kennzeichnender und besser zu ihr passend.
Details sind variabel, ich habe so etwas wie Gürteltasche, die Ringe und solcherlei der Vollständigkeit halber mit erwähnt.
Generell mag ich schwarz-weiß-Zeichnungen etwas mehr als Farbe, aber ich bin auch einem schönen Farbbild nicht abgeneigt. :)
Zuletzt geändert von Nightcrawler am 25.03.2013 17:58, insgesamt 4-mal geändert.
DAS *Avatar* ist ein Enduriumschwert. *g*

Unsere 7G ab AoE 1533,38 h (gekürztes SiZ & Siebenstreich) - beendet!

Benutzeravatar
Nightcrawler
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 1097
Registriert: 03.08.2004 21:42
Wohnort: Oberhausen, NRW
Kontaktdaten:

Re: Nial Aethelstaine, albernische Knappin und Feenfreundin

Beitrag von Nightcrawler » 16.02.2012 11:58

Ich habe eine kleine, aber wichtige Änderung in der Beschreibung vorgenommen. Wie es jetzt oben steht, ist es richtig und soll es bleiben.
Zuletzt geändert von Nightcrawler am 01.07.2012 20:56, insgesamt 1-mal geändert.
DAS *Avatar* ist ein Enduriumschwert. *g*

Unsere 7G ab AoE 1533,38 h (gekürztes SiZ & Siebenstreich) - beendet!

Benutzeravatar
Nightcrawler
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 1097
Registriert: 03.08.2004 21:42
Wohnort: Oberhausen, NRW
Kontaktdaten:

Re: Nial Aethelstaine, albernische Knappin und Feenfreundin

Beitrag von Nightcrawler » 11.07.2012 13:33

Da Nial im IT gerade auf ihren 18.Tsatag zugeht und damit ihr (vorgezogener) Ritterschlag naht, noch einmal meine hoffnungsvolle Anfrage, ob sich jemand der so jung aussehenden Knappin mit dem besonderen Bezug zu Feen annehmen möchte. :)

Benutzeravatar
Nightcrawler
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 1097
Registriert: 03.08.2004 21:42
Wohnort: Oberhausen, NRW
Kontaktdaten:

Re: Nial Aethelstaine, albernische Knappin und Feenfreundin

Beitrag von Nightcrawler » 25.03.2013 17:58

Ich habe die Beschreibung auf den aktuellen IT-Stand gebracht, da seit meiner Anfrage einiges an Zeit vergangen ist. Vielleicht fühlt sich ja jemand angesprochen, auch wenn ich mich nicht kurz fassen kann. :)
DAS *Avatar* ist ein Enduriumschwert. *g*

Unsere 7G ab AoE 1533,38 h (gekürztes SiZ & Siebenstreich) - beendet!

Benutzeravatar
Nightcrawler
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 1097
Registriert: 03.08.2004 21:42
Wohnort: Oberhausen, NRW
Kontaktdaten:

Nial Aethelstaine, albernische Ritterin und Feenfreundin

Beitrag von Nightcrawler » 22.07.2017 16:13

Meine Anfrage hat sich erledigt, da ich ich mittlerweile ein wunderbares Auftragsbild von Nial bekommen habe. :)
DAS *Avatar* ist ein Enduriumschwert. *g*

Unsere 7G ab AoE 1533,38 h (gekürztes SiZ & Siebenstreich) - beendet!

Antworten