Live is Life!!!eineinselfdrölf!!

 

 

 

Thea - Die wahrhaft kratzige Hexe

Basteln, malen, zeichnen, Helden erschaffen: Lass uns an deinen musischen Werken teilhaben!
Antworten
AtroCty
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 21
Registriert: 16.01.2017 01:20

Thea - Die wahrhaft kratzige Hexe

Beitrag von AtroCty » 02.03.2017 00:51

Guten Tag!

ich habe hier mal eine etwas andere Art der Hexe, eine, die eher an die Witch aus Left 4 Dead erinnert. Ich war mal so frei und hab Assaltaro's Format kopiert. :censored:

Charaktername/Heldentypus:
Thea - Eigeborene Eulenhexe aus dem Bornland (17 Jahre)

Genereller Eindruck:
Klein und unscheinbar, dessen relativ große körperliche Kraft kaum anzusehen ist. Als Ei-geborene eigentlich von äußerste Schönheit gesegnet ist diese jedoch kaum noch vorhanden durch die Jahrzehnt lange Versklavung als Sarkyan-Quelle für einen Lamifaar. Ihr Körper ist übersät mit Kratz-/Biss- und Schürfvernarbungen, und ihr Stigmata verzehrt ihr Antlitz. Durch diese Erfahrung ist sie jedoch geistig noch fast ein Kind geblieben, immer mit einer fröhlich-neugierigen Art trotz ihres harten Schicksales.

Begleitet wird sie von ihrer treuen Schädeleule Zuya (etwa 0,6 m groß). Sollte sie jedoch tatsächlich mal in Bedrängnis geraten, so setzen ihre animalistischen Instinkte ein, und weiß sich mit ihren (Hexen-)krallen zu verteidigen.

Aussehen:
Stigma (Katzenhafte Augen)
Größe: 1,60
Gewicht: 43 Stein
Haarfarbe: Dunkelbraun, grüne Hexensträhne
Augenfarbe: grau-silbig
Teint: hell
Statur: auf ersten Eindruck klein zierlich, jedoch relativ ausgeprägte Muskelregionen, kaum Fettanteil (Mikasa aus Attack on Titan wäre da ein Beispiel)
Frisur: Bis auf Brusthöhe, glatt

Ungefähre Vorstellung:
Bild

Kleidung:
Relativ einfacher Lederharnisch (komplette Montur), dazu einen Kapuzenumhang. Besonders auffällig ist ihr hölzerner Armschutz, welche ihr im Nahkampf behilflich sind. Dieser sollte etwa so aussehen:
Bild

Es wäre echt cool diesen exotischen Charakter in visueller Form zu erleben.
Wichtig hierbei wäre ihr Armschutz mit vielleicht sogar ausgefahrenen Krallen zu sehen. Optional wäre es natürlich auch toll ihr Vertrautentier dabei zu haben.

Grüße aus Hannover

AtroCty

AtroCty
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 21
Registriert: 16.01.2017 01:20

Re: Thea - Die wahrhaft kratzige Hexe

Beitrag von AtroCty » 16.03.2017 13:32

Kann sich keiner erbarmen? :cry:
Da ich als momentaner Student nicht viel entbehren kann, würde ich einen Großteil meiner uneingelösten Spiele von allen möglichen Humble-Bundle Aktionen anbieten, falls wer Interesse hat, schick ich eine Liste.

Benutzeravatar
Marty mcFly
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 412
Registriert: 10.04.2008 23:07

Re: Thea - Die wahrhaft kratzige Hexe

Beitrag von Marty mcFly » 21.03.2017 04:30

Hab Geduld, deine Anfrage ist noch keine 3 Wochen alt ^^ manche warten schonmal ein halbes Jahr oder länger (ich wünsche Dir natürlich, dass es flotter geht!)

AtroCty
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 21
Registriert: 16.01.2017 01:20

Thea - Die wahrhaft kratzige Hexe

Beitrag von AtroCty » 23.07.2017 16:56

Da das Forum ja nun umgekrempelt wurde, versuche ich mal mein Glück erneut.

Würde auch wie gesagt paar Steam-Spiele anbieten, und habe noch aus Conventions einen Blut-Kali-Skin aus Smite, falls es jemanden interessiert.

AtroCty
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 21
Registriert: 16.01.2017 01:20

Thea - Die wahrhaft kratzige Hexe

Beitrag von AtroCty » 28.08.2017 17:43

Ich habe mal im Selbstversuch aus dem Kopf heraus meinen Charakter zu zeichnen, würde echt cool finden wenn den einer vernünftig digitalisieren könnte, damit ich sie colorieren kann. (Ich verfüge über kein Zeichentablet)

Bild

AtroCty
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 21
Registriert: 16.01.2017 01:20

Thea - Die wahrhaft kratzige Hexe

Beitrag von AtroCty » 30.09.2017 11:09

So, habe es nun tatsächlich selbst digitalisieren können. Die Vernarbungen fehlen noch, und der Körper inklusive Ausrüstung.
Bild

Antworten