Es sind nur noch 2 Plätze beim epischen Forentreffen frei!! Jetzt aber schnell! viewtopic.php?t=45202

 

 

 

Bahamuts Ruf mit Helden auf Seiten Al Anfas?

Antworten
Ferron
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 68
Registriert: 29.09.2015 13:20

Bahamuts Ruf mit Helden auf Seiten Al Anfas?

Beitrag von Ferron » 04.10.2015 18:49

Hallo liebes Forum

Ich hätte mal wieder eine Frage an euch :)

Vorsicht potenzielle Spoiler!

Entstandenen ist sie aus der Überlegung Inwieweit man mit einer Al Anfanischen Gruppe die auch eher im Süden angesiedelt ist Teile der Splitterdämmerung bespielen könnte?

Firuns Flüstern --> Viel zu weit weg

Schleiertanz/fall --> Für Al Anfa nicht sonderlich interessant

Träume vom Tod und Seelenernte --> könnten interessant sein wegen des Boronaspektes bedürften aber einer Koorperation mit dem Puniner Ritus allerdings eher für Mittelreicher interessant.

Verlorene lande und der Schattenmarschall --> Ebenso eher Interessensgebiet des Mittelreiches und dazu auch noch keine Verbindung zu Boron...

Daher bliebe am ehesten Bahamuts Ruf. Immerhin liegt das eher vor der Türschwelle. (Kampf am Selemgrund)

Doch die Frage die sich für mich stellt ist wie ich die Gruppe in die Richtung stoßen soll. Eine göttergefällige Queste lockt sie vermutlich nicht hinter dem Ofen hervor eher das Gold und der Ruhm oder ein Interesse des Imperiums.

Habt ihr eine Idee wie man Al Anfa involvieren könnte? Was für ein Interesse könnte Oderin du Metuant haben die blutige See loszuwerden?

Vielen Dank im vorraus

Benutzeravatar
Doc Sternau
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1314
Registriert: 01.04.2004 17:15
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Bahamuts Ruf mit Helden auf Seiten Al Anfas?

Beitrag von Doc Sternau » 06.10.2015 19:14

Darion Paligan ist das schwarze Schaf der Familie Paligan. Mit der Vernichtung der Plagenbringer könnte die Schwarze Perle einigen Glanz erringen und einen permanenten Schandfleck ausmerzen.

Benutzeravatar
Curthan Mercatio
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 3339
Registriert: 30.01.2011 21:31

Re: Bahamuts Ruf mit Helden auf Seiten Al Anfas?

Beitrag von Curthan Mercatio » 06.10.2015 22:49

Außerdem nimmt Paligan auch die Handelskonvois Al'Anfas aufs Korn, die für die Stadt eine der wichtigsten Einnahmequellen überhaupt ist. Da dürften die Granden relativ wenig Spaß verstehen, denn ohne die Erlöse aus dem Seiden- und Sklavenhandel kann die Stadt und damit die Grandenhäuser ihren Reichtum nicht wahren.

Wer sagt außerdem, dass sich die blutige See nicht noch weiter nach Süden ausbreitet? Das ist zwar nicht offiziell gesetzt, allerdings dürfte dem auch nicht viel entgegen stehen. Der Kampf gegen die blutige See wird zum Überlebenskampf, möchte man nicht wie Festum, Khunchom oder Perricum eine Zeit des Niedergangs durchleben - denn abgesehen von den direkten wirtschaftlichen Folgen bedeutet Niedergang auch immer Unruhe. Und die Granden können nichts weniger gebrauchen als einen Aufstand der Fanas.
Ilaris - die Ritualzauberer kommen!

Ferron
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 68
Registriert: 29.09.2015 13:20

Re: Bahamuts Ruf mit Helden auf Seiten Al Anfas?

Beitrag von Ferron » 07.10.2015 14:44

Die beiden Ideen gefallen mir als Ausgangspunkt und Motivation ziemlich gut, danke.
Gerade für Teil 2 der Kampagne funktioniert das gut,
da man entweder auf eigene Faust oder im Auftrag des Imperiums die blutige See unsicher macht.

Keideran Labharion
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 437
Registriert: 17.07.2007 15:31
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Bahamuts Ruf mit Helden auf Seiten Al Anfas?

Beitrag von Keideran Labharion » 11.10.2015 11:07

Hola!

Gerade der Ansatz über die Paligans zu gehen, ermöglicht einen Einstieg für alanfanische Helden, wobei du dem Abenteuer noch einen erweiterten Vorlauf geben kannst. Die Helden begeben sich zuerst auf die Spur von Darion und die Plagenbringer, bis sie Hinweise haben, die Meisterinformationen: Richtung Norden und nach Neersand führen. Dabei kannst du sie ggf. schon vorher mit Themen, Personen und Orten vertraut machen, die später von Relevanz sind (je nachdem, welchen Wissen Helden wie Spieler haben). Außerdem ermöglicht dieser Ansatz vielleicht auch noch ein anderen Verständnis über Darion Paligan. Und durch den alanfanischen Hintergrund der Helden kann Meisterinformationen: der Bund der Wogen eine andere, sehr spannende Dynamik bekommen, schließlich sind nicht alle potentiellen Bündnispartner gut auf die Perle des Südens zu sprechen.

Und wie Curthan schrieb: Sollte sich Darions Masterplan erfüllen, wird es gerade Al’Anfa sein, das es mit als erste Seemacht zu spüren bekommt.

Nachtblaue Grüße!
Michael
»Nothing is static, everything is falling apart.«
Fight Club

Geschichten aus der Fieberwelt

Antworten