Live is Life!!!eineinselfdrölf!!

 

 

 

[MI] Stein der Mada - Plot gesprungen?

Antworten
Liscom
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 1099
Registriert: 22.06.2012 14:19

[MI] Stein der Mada - Plot gesprungen?

Beitrag von Liscom » 23.06.2016 13:47

Erst einmal: Joshua, Finn... raus hier!

---------------------------------------------------------------














Gestern ist es leider passiert.. im Suff verlor einer der Helden leider das Geschenk von Naheniel für die Gräfin von Punin - und eigentlich wird der Inhalt ja noch im Folgenden gebraucht... die Frage ist: Wofür wird die Statue eigentlich gebraucht?

Das Abenteuer gibt sich hier einfach völlig nebulös und merkt nur an, dass der Gegenstand später im Ritual dabei ist. Warum, dass wird nicht gesagt. Gibt es hier irgendwie eine logische Erklärung oder darf ich mir als Spielleiter einfach etwas überlegen?
Bild

Benutzeravatar
Baltusius
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 511
Registriert: 16.11.2009 00:20

Re: [MI] Stein der Mada - Plot gesprungen?

Beitrag von Baltusius » 23.06.2016 14:45

Wenn er grob eingrenzen kann, wo er es verloren hat: Lass ihn doch danach suchen. Dabei stellt sich schließlich heraus, dass das Objekt bereits von jemand anderem an sich genommen und dann weiterverkauft wurde. Nun muss das gute Stück zurückgekauft/-geklaut werden.

Liscom
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 1099
Registriert: 22.06.2012 14:19

Re: [MI] Stein der Mada - Plot gesprungen?

Beitrag von Liscom » 23.06.2016 16:44

Hmm ich habe da auch schon dran gedacht und wenn es nicht anders geht, wird dies auch erlaubt - aber ich weiß nicht, inwieweit das Ding wirklich plotrelevant ist - ich hatte es vorher auch nicht begriffen und habe irgendwie den Eindruck, dass es später nur wieder auftaucht um die Wichtigkeit zu symbolisieren.. wirklich einen Sinn hat das Ding aber scheinbar nicht und wenn dem so sei, dann soll würde ich es auch gerne dabei belassen das es eben weg ist und die Helden sich etwas einfallen lassen müssen.
Bild

Benutzeravatar
Baltusius
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 511
Registriert: 16.11.2009 00:20

Re: [MI] Stein der Mada - Plot gesprungen?

Beitrag von Baltusius » 23.06.2016 16:51

Inwiefern sollen sie sich denn etwas eifallen lassen, wenn sie nicht wissen, wofür das Teil gut ist?

Und wenn sie schon das Geschenk einer Gräfin für eine Baronin verlieren würde ich da auch irgendwas draus machen.

Btw: Wie haben sie denn ingame konkret das Teil verloren?

Benutzeravatar
Senex
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 105
Registriert: 28.06.2011 15:25

Re: [MI] Stein der Mada - Plot gesprungen?

Beitrag von Senex » 04.07.2016 10:35

Hallo Liscom,

ich denke, Du kannst die Statue vergessen. Sie ist im Ritual einfach ein Platzhalter, aber es gibt keinen Grund, daß es nicht irgend etwas anderes "madaaffines" sein könnte, das sich schon im Besitz der Mada-Kultes befinden sollte.

Im Gegenteil, Du kannst die Wendung zu Deinem Vorteil nutzen: ursprünglich sollte die Statue nur das Wohlwollen Yanis' für die Helden erkaufen. Jetzt gibt es einen Grund, warum die Baronin den Helden gegenüber sehr skeptisch und reserviert gegenüber ist. Diese Schwäche wird im Original-AB nämnlich häufig kritisiert.

Wenn Deine Helden das Gefühl haben, sie haben es selbst verbockt und Yanis' Verhalten ist "nur gerecht" - umso besser.

Antworten