Live is Life!!!eineinselfdrölf!!

 

 

 

Setting für Einsteiger-Runde Prä-Simyala-Kampagne

Antworten
Benutzeravatar
Kubaxsohndesmarnax
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 30
Registriert: 10.09.2014 16:10

Setting für Einsteiger-Runde Prä-Simyala-Kampagne

Beitrag von Kubaxsohndesmarnax » 05.05.2017 14:56

Hallo zusammen!

Ich werde demnächst als Meister einer neuen Runde anfangen. Da wir ohnehin zeitlich alles sehr eingeschränkt sind, werden wir voraussichtlich mit 3 Spielern + Meister (ich) spielen, wobei ich aber einen NSC-Magier mitschicken wollte für den Fall, dass einer der Spieler dauerhaft ausfällt.

Zu dem Setting allgemein:
wir spielen eine "aufgebohrte" DSA3 Version. Hintergrund ist einfach derjenige, dass mir persönlich schon das System 4.0 nicht mehr wirklich gefallen hat, was Sonderfertigkeiten, Heldenerstellung und Spielfluss angeht und ich selbst mit DSA3 "groß geworden" bin und mich nicht scheue, die Regeln hier und da ein wenig zu dehnen, um auf die nötige Vielfalt im Spiel zu kommen. Da ich selbst auch Erfahrung im Leiten von Cthulhu-Runden habe, bin ich auch nicht so arg regel-fixiert und erlasse den Spielern auch mal Proben, wenn mir der TaW ausreicht oder improvisiere ab und an mal.

Allerdings möchte ich den Spielern - unter denen sich 2 Neu-Einsteiger befinden - ein stimmiges Setting bieten.

Nun ist meine Frage, wo ich anfangen soll. Da wir eine Angroscha (Drachenjägerin/Kriegerin aus Xorlosch) in der Runde haben, wollte ich gerne ein paar Abenteuer rund um das Zwergenvolk spielen. Ich habe mir daher einmal den Band "Drachenodem" besorgt. Die Rezensionen fallen hier zwar gemischt aus, aber ich mache mir da gerne mein eigenes Bild.

Allerdings frage ich mich gerade, wo ich das Setting in etwa zeitlich einordnen muss bzw. ob es auch möglich ist, die Szenarien zeitlich vor der Simyala-Kampagne zu spielen. Letztere würde ich nämlich gerne mit den Spielern anfangen, sobald die Gruppe ein wenig zusammengewachsen ist.

Ist das Möglich?

Danke und liebe Grüße!
"Ich lecke das Blut von meiner Klinge"
"Du hast doch nur Dich selbst verletzt..."

Benutzeravatar
Asacrion
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 82
Registriert: 10.08.2011 18:50
Wohnort: Berlin

Setting für Einsteiger-Runde Prä-Simyala-Kampagne

Beitrag von Asacrion » 05.05.2017 16:40

Bei "Vorspann zu Simyala" mit Zwergenbezug böte sich Brogars Blut an.

Bei "Drachenodem" wäre meiner Erinnerung nach nur "Der Wurm vom Windhag" chronologisch ein Problem (und für Anfänger vermutlich zu heftig). "Elementare Vergeltung" setzt Erben des Zorns voraus.
Prinzipiell spricht aber nichts dagegen, die Simyala-Kampagne chronologisch ein wenig nach hinten zu schieben.
Zuletzt geändert von StipenTreublatt am 14.07.2017 19:03, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Wikilink korrigiert

Benutzeravatar
Kubaxsohndesmarnax
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 30
Registriert: 10.09.2014 16:10

Re: Setting für Einsteiger-Runde Prä-Simyala-Kampagne

Beitrag von Kubaxsohndesmarnax » 05.05.2017 17:01

Hi.

Schonmal danke!

An Brogars Blut habe ich auch schon gedacht, zumal ich das selbst schon mal gespielt habe. Aber das ist wohl nix für ne Anfänger-Truppe. Die DSA3-Empfehlung war Stufe 6-10 und nach meiner Erinnerung kamen da auch ein paar Momente drin vor, die diese Empfehlung gerechtfertigt haben.

Dass man Simyala nach hinten verschieben kann, ist ein Ansatz, den ich noch gar nicht bedacht hatte. Gibt es da keine Verflechtungen zu parallelen/nachfolgenden Ereignissen?

Stichwort: Borbarad-Krise - und was geschieht mit Naheniel Quellentanz am Ende von Simyala?
"Ich lecke das Blut von meiner Klinge"
"Du hast doch nur Dich selbst verletzt..."

CAA
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 112
Registriert: 08.05.2009 14:15
Wohnort: Dortmund

Re: Setting für Einsteiger-Runde Prä-Simyala-Kampagne

Beitrag von CAA » 05.05.2017 17:06

Noch jemand der die Simyala Kampagne spielt? Super!
Nächstes Jahr soll eine weitere Hochelfenkampagne rauskommen, da gibts aber noch kein Datum für.

Ich bin zwar noch nicht fertig und leite es nicht mit Fokus auf Zwerge, aber vll ist ja trotzdem der ein oder andere Gedankenanstoß für dich mit bei: [wiki]Spielerwelten:CAAs_Simyala_Kampagne[/wiki]
Inkl. einer Einflechtung eines der Abenteuer aus Drachenodem :ijw:
Da ich kein Fan der Welt mit Schattenlande bin, spielt das ganze bei uns (total Problemlos) vor der G7.


Die Simyala Kampagne ist ziemlich losgelöst von Ereignissen außerhalb der Kampagne. Lediglich die Philleason Saga MUSS innerhalb der Welt schon passiert sein. Gut im letzten Abenteuer gibts irgendwie nen MC Guffin der erst nach Bobel zur Verfügung steht... aber dass abzuändern ist nicht die Schwierigkeit :dance:

Antwort auf die Spoiler-Frage: Naheniel Quellentanz hat am Ende der Simyala Kampagne ihr Lebensziel erfüllt und tritt entsprechend zurück ins Licht.
Zuletzt geändert von StipenTreublatt am 15.06.2017 17:37, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Wikilink korrigiert
Bild

Benutzeravatar
Asacrion
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 82
Registriert: 10.08.2011 18:50
Wohnort: Berlin

Setting für Einsteiger-Runde Prä-Simyala-Kampagne

Beitrag von Asacrion » 06.05.2017 07:20

Bei offiziellen Verflechtungen sehe ich nur Yanis di Rastino, die nach dem Jahr des Feuers ihre Stellung und damit massiv an Einflus verliert.
Ob bei Funkenflug jetzt Naheniel oder Allechandriel auftaucht, ist im Grunde egal.
Zuletzt geändert von StipenTreublatt am 14.07.2017 19:02, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Wikilink korrigiert

Benutzeravatar
Kubaxsohndesmarnax
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 30
Registriert: 10.09.2014 16:10

Re: Setting für Einsteiger-Runde Prä-Simyala-Kampagne

Beitrag von Kubaxsohndesmarnax » 07.05.2017 22:15

Hi!

Also schonmal vielen Dank für die Hinweise!

@CAA:
Sehr coole Kampagnenidee! Da werde ich mich mal belesen. Habe "Rückkehr zum schwarzen Keiler" auch noch besorgt und will da das ein oder andere Abenteuer einfließen lassen.

Vielleicht kann ich Brogars Blut ja noch irgendwie einbauen.

Ich schätze mal, ich muss mir nen Zeitstrahl anlegen, sonst bekomm ich nen Knoten im Hirn...
"Ich lecke das Blut von meiner Klinge"
"Du hast doch nur Dich selbst verletzt..."

Benutzeravatar
Kubaxsohndesmarnax
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 30
Registriert: 10.09.2014 16:10

Prä-Simyala-Kampagne (MI zu "Schwarzer Keiler")

Beitrag von Kubaxsohndesmarnax » 11.05.2017 09:36

So, ich habe mich nun entschieden, dass ich die Geschichte mit "Rückkehr zum Schwarzen Keiler" bzw. "Das Geheimnis des Schwarzen Keilers" beginnen werde, da ich hier die Möglichkeit habe, eine neue Gruppe einfach zusammenzuführen, nämlich als Schicksalsgemeinschaft, die eben zufällig in der Taverne ist, als die Ereignisse ihren Lauf nehmen.

Die Daten muss ich - wie ich nun gesehen habe - gar nicht ändern. Das Setting kann 1021 BF beginnen, da Voraussetzung ja lediglich ist, dass Rohal bereits der 3. Sphäre entrückt ist.

Namenlose Dämmerung beginnt ja erst 1022. Bis dahin lasse ich die Helden kleinere Szenarien und Abenteuer spielen bis sie die nötige Stärke erreicht haben.

Eine Frage zum Abenteuer "Das Geheimnis des schwarzen Keilers":

Ich würde gerne den dort auftauchenden Brabaker Magier Eulertin gerne durch meinen eigenen früheren Helden-Schwarzmagier aus Brabak ersetzen. Diesen habe ich zu diesem Zweck auf ST8 gesteigert (da dies im Abenteuer auf den NSC so zutrifft).

Nun suche ich eine Möglichkeit, ihn die Sache mit nicht allzu viel Deus Ex Machina überleben zu lassen. Die beste Methode wäre natürlich, ihn am Ende der Ereignisse im Gasthaus mittels dämonischer Unterstützung fliehen zu lassen. Nun hat der Arme aber keine AE mehr nach der missglückten Beschwörung am Anfang.

Wäre ein in einem Ring gebundener Karakil hier denkbar? (der Ring wäre der Ehering eines Ehebrechers). Der Magier ist für DSA3-Verhältnisse mittlerweile ziemlich fähig mit Furor, Blut auf 15 und Heptagon auf 14.


Was haltet ihr davon bzw. hättet ihr Alternativen?

Beste Grüße!
"Ich lecke das Blut von meiner Klinge"
"Du hast doch nur Dich selbst verletzt..."

CAA
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 112
Registriert: 08.05.2009 14:15
Wohnort: Dortmund

Re: Setting für Einsteiger-Runde Prä-Simyala-Kampagne

Beitrag von CAA » 11.05.2017 17:10

Lass die Helden einfach mitbekommen wie er mittels Transversalis anreist. Dann ists auch nicht merkwürdig wenn er so wieder abreist :lol:
Wie viele Asp er hat, hat er ja nicht auf der Stirn stehen. Ansonsten ists vll auch ein Ringartefakt.
Bild

Benutzeravatar
Kubaxsohndesmarnax
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 30
Registriert: 10.09.2014 16:10

Re: Setting für Einsteiger-Runde Prä-Simyala-Kampagne

Beitrag von Kubaxsohndesmarnax » 12.05.2017 09:06

CAA hat geschrieben: Wie viele Asp er hat, hat er ja nicht auf der Stirn stehen.

WORD! Da haste Recht. :ijw:
"Ich lecke das Blut von meiner Klinge"
"Du hast doch nur Dich selbst verletzt..."

Antworten