2 Zauberstab - Fragen (aus Blutbuche/als Parrierwaffe)

Von A wie Astralpunkte bis Z wie Zauberer: Alles über magische Kräfte.
Antworten
Benutzeravatar
vanDyck
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 84
Registriert: 17.08.2015 09:46
Geschlecht:

2 Zauberstab - Fragen (aus Blutbuche/als Parrierwaffe)

Beitrag von vanDyck » 18.05.2017 15:49

Im Rahmen der Überlegungen für die zukünftige Entwicklung einer meiner Meisterpersonen kamen mir 2 Fragen auf. Ich freue mich auf eure Meinungen zu den folgenden Fragen:

1. Welche besonderen Eigenschaften (ähnlich wie bei anderen Hölzern) könnte ein Zauberstab aus Blutbuche (Baum/Holz des Namenlosen) haben, wenn überhaupt?

2. Was für Werte (Kampf/Volumen) hätte ein extra als Parrierwaffe angefertigter (sehr kurzer oder evtl. noch etwas kürzerer)Zauberstab, sofern dieses überhaupt möglich ist?

Der sehr kurze Zauberstab (Länge 60) ist zwar genauso lang wie die längste Parrierwaffe bzw. Waffe mit DK H (Hakendolch, Kettenstäbe außen vor gelassen). Er verfügt aber nur über DK N und kann daher nicht improvisiert als PW benutzt werden. Daher ist wohl eine weitere Verkürzung notwenig, auch könnte eine Formveränderung die ein schlechteres Volumen bedeutet notwendig sein.
Die Idee ist einem artefaktgebundenen Magier, der mit einer Einhandwaffe kämpft und den Zauberstab in der Linken hält ihn damit etwas den Kampf sinnvoll unterstützendes tun zu lassen.

Benutzeravatar
Eadee
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1485
Registriert: 31.10.2016 16:51
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: 2 Zauberstab - Fragen (aus Blutbuche/als Parrierwaffe)

Beitrag von Eadee » 18.05.2017 16:05

1. Der Namenlose ist nicht gerade der Magiefreund meiner Erfahrung nach. Ich würde bei solchem Holz die Probe erschweren und ggf das Volumen senken.

2. Wenn der Stab mittels Haselbusch geformt wurde würde ich keine Abzüge aufs Volumen geben, mit Hartes Schmelze dagegen drastische. Ich würde den Stab aber auch einfach als Parierwaffe zulassen mit DK H ohne da ein Fass aufzumachen, er ist dann halt nicht ohne Aktion Position in einem anderen Kampfstil nutzbar (außer waffenlos mit Versteckter Klinge natürlich).

Ist in dem Falle denke ich alles eine Frage des persönlichen Geschmacks.
Method Actor: 88%, Storyteller: 75%
Tactician: 63%, Powergamer: 54%
Casual Gamer: 38%, Specialist: 33%, Butt-Kicker: 29%

Benutzeravatar
Salix
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 2618
Registriert: 15.08.2005 14:24

Re: 2 Zauberstab - Fragen (aus Blutbuche/als Parrierwaffe)

Beitrag von Salix » 18.05.2017 16:28

1. Ein Boni auf Illusion oder Herrschft passt auf jedenfall gut zum NL.

smarrthrinn
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 243
Registriert: 25.06.2016 07:27
Wohnort: Wien

Re: 2 Zauberstab - Fragen (aus Blutbuche/als Parrierwaffe)

Beitrag von smarrthrinn » 18.05.2017 17:01

Ich würd zum Aktivieren der Stabzauber keine AsP verlangen sondern LeP.

Benutzeravatar
vanDyck
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 84
Registriert: 17.08.2015 09:46
Geschlecht:

Re: 2 Zauberstab - Fragen (aus Blutbuche/als Parrierwaffe)

Beitrag von vanDyck » 19.05.2017 19:18

Danke schonmal, gibt es Quellen zur Haltung des Namenlosen zur Magie? In WdG bin ich über nichts gestolpert, oder hab ich was übersehen?

Benutzeravatar
Advocatus Diaboli
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 171
Registriert: 04.07.2014 06:11

Re: 2 Zauberstab - Fragen (aus Blutbuche/als Parrierwaffe)

Beitrag von Advocatus Diaboli » 19.05.2017 23:46

Ich dächte, die Propaganda des Namenlosen baut zum Großteil darauf, Nicht-Magiern das Wirken von Magie zu ermöglichen - mit Einsatz von LeP. Daraus würde ich schließen, dass die Haltung nicht direkt negativ ist, sondern mehr so anarchisch "Magie sollte für alle sein!".

Den Vorschlag von smarrthrinn finde ich gut. Evt. auch ein generelles Risiko, LeP statt AsP einzusetzen oder zu verlieren, z.B. bei nem Patzer.

Oder/und dass man (bzw. der gebundene Besitzer) mit dem Stab immer auch mit LeP zaubern kann.
( o _
/ / \
V_/_

~ Boronskuttentaucher sind toll <3 ~

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 16673
Registriert: 08.03.2011 21:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Re: 2 Zauberstab - Fragen (aus Blutbuche/als Parrierwaffe)

Beitrag von Gorbalad » 20.05.2017 00:57

Kann sein, dass Du da grad mit dem [wiki]Borbaradianismus[/wiki] durcheinander kommst?

Der kommt eher von [wiki]Amazeroth[/wiki].

Antworten