DSA4 Reversalis Fulminictus

Von A wie Astralpunkte bis Z wie Zauberer: Alles über magische Kräfte.
Benutzeravatar
Xoltax
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 521
Registriert: 02.07.2014 18:33
Wohnort: Berlin

Reversalis Fulminictus

Beitrag von Xoltax » 05.02.2018 10:30

Regelfrage zu Reversalis Fulminictus in der Variante " Welle des Schmerzes"
Er gibt Aup zurück das ist ja schon mal klar.
1.
aber gibt er auch die Hälfte davon in LEP zurück?

bei der nicht Reversalis Variante verliert man ja SP(A) sprich AUP und die Hälfte als LEP.

Nach LC gibt es zumindest keine klare Aussage.

2.

Wenn Person A einen Gardianum Zaubert ( schützt vor Merkmal Schaden)
und Person B außerhalb einen reversalis Fulminictus Welle des Schmerzes zündet.
Bekommt Person C die Wirkung natürlich ab. Aber Person D nicht. Richtig?
Das Merkmal Schaden ändert sich ja durchs reversalisieren beim Fulmi nicht oder doch?
Wenn es zu Merkmal Heilung wird dann bekommt Person D natürlich auch den Effekt ab.
Dateianhänge
rev.Fulmi.png
rev.Fulmi.png (3.18 KiB) 975 mal betrachtet

Benutzeravatar
Dingleberry
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 48
Registriert: 31.05.2016 21:14

Reversalis Fulminictus

Beitrag von Dingleberry » 05.02.2018 14:18

2. Auf alle Fälle ja, nur einen Reversalis wirken ändert nicht das Merkmal. Dafür gibt es die Zauberwerkstatt, wenn das mit einem Zauber auch gehen würde wäre es lächerlich.
1. Ganz schwerer Fall. Ich versuche es mal als Kette darzustellen.
Welle führt zu SP(A).
SP(A) führt zu SP.

Rev. Welle führt zu AuP-Regeneration
AuP-Reg. führt zu LeP Reg??
Eigentlich ja nicht.

Aber alleine wegen Balancing würde ich auch sagen, dass man nicht so einfach einen Massenheilzauber herstellen kann.
Auch bekannt als Alveraniar des Unnützen Wissens - Trivihal

Falandrion
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 46
Registriert: 08.04.2016 18:14

Reversalis Fulminictus

Beitrag von Falandrion » 05.02.2018 15:32

Bisher bin ich davon ausgegangen, dass man Zaubersprüche nur in der Grundvariante aber nicht besondere Varianten von Zaubersprüchen per Reversalis umdrehen kann. Abgesehen davon, dass die Wirkungsbeschreibung des Reversalis im LC (ausschließlich) auf die jeweils bei den anderen Sprüchen unter Reversalis angegebene Wirkung verweist, habe ich dafür jetzt allerdings keine Belege gefunden.
Gibt es denn umgekehrt eine Regelstelle, die ausdrücklich erlaubt einzelne Zaubervarianten zu reversalieren?
Ich könnte mir vorstellen, dass das nicht nur beim Fulminictus zu (vom Balancing her) ungewünschten Ergebnissen führt...

edit: Beim Bösen Blick sind die Reversalis-Wirkungen ausnahmsweise analog zu den einzelnen Varianten differenziert angegeben. Das spricht ebenfalls eher dafür, dass man nur die bei Reversalis angegebenen Wirkungen erzielen kann und nicht davon unabhängig das Gegenteil normaler Zaubervarianten, aber es bleibt wohl Auslegungssache.

Firnblut
Posts in diesem Topic: 11
Beiträge: 1413
Registriert: 27.04.2011 19:35

Reversalis Fulminictus

Beitrag von Firnblut » 05.02.2018 17:18

Ich plädiere auch für: Fulminictus macht SP(A). Reversalis Fulminictus heilt also Ausdauer. Der Effekt mit den verlorenen Lebenpunkten ist ein Sekundäreffekt der Ausdauerschadens. Bei Ausdauerverlust aus anderen Quellen entstehen keine echten SP, weshalb ich keine allgemeine Verknüpfung zwischen AU und LE entdecken kann. Also gibt es bei der Regeneration von Ausdauer auch keine Lebenspunkte. Ist nirgends so vorgesehen.

Benutzeravatar
Xoltax
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 521
Registriert: 02.07.2014 18:33
Wohnort: Berlin

Reversalis Fulminictus

Beitrag von Xoltax » 05.02.2018 18:43

naja umgedrehter Effekt ist halt eigentlich umgedrehter Effekt.
Nur weil diese Art der Regeneration nicht erwähnt wird, kann es ihn ja trotzdem geben.
Ist ja auch ein übernatürlicher Effekt.

Zum Thema ob man mit dem reversalis noch Varianten machen kann, verweise ich auf die Faxien.
Dort kann man sie doch wohl auch modifizieren.

Lorlilto
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 153
Registriert: 02.02.2015 12:59

Reversalis Fulminictus

Beitrag von Lorlilto » 05.02.2018 19:24

Schließe mich Firnbluts Argumentation an: Die SP sind eine Effekt der SP(A) und nicht des Zaubers (bzw der Variante), daher werden sie bei Reversalierung des Zaubereffekts nicht mit berücksichtigt.
Anschauliches Beispiel mit anderem Zauber: wenn ich jemanden per Aeolitus in eine Grube voller Stacheln werfe und dadurch töte, kann ich ihn nun mit Reversalis-sutiloeA zwar (evtl) wieder hochsaugen aber er ist dann trotzdem nicht wiederbelebt.

Dazu kommt, dass ich auch meine Zweifel hätte, ob es da nicht zu Balancing-Problemen kommt. Reicht ja schon, dass Kampf-Meta-Magier mit dem klassischen Reversalis-sutcinimluF die womöglich effektivsten Fernheiler für Einzelziele sind...

Benutzeravatar
Xoltax
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 521
Registriert: 02.07.2014 18:33
Wohnort: Berlin

Reversalis Fulminictus

Beitrag von Xoltax » 05.02.2018 19:44

Aber der SP Effekt der SP(A) bei der Variante sind doch absichtlich gewählt.
sonst hätte man geschrieben jeder verliert Aup ...
Außerdem heißt es ja Welle des Schmerzes und nicht Welle der Erschöpfung.

Das es zu einem Balancing-Problem kommen kann ist natürlich was anderes.

Benutzeravatar
Hesindian Fuxfell
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 2088
Registriert: 13.07.2005 11:50
Geschlecht:

Reversalis Fulminictus

Beitrag von Hesindian Fuxfell » 05.02.2018 20:26

Ich würde einen Reversalis von Varianten auch nicht zulassen. Zum einen ist es nicht beschrieben und zum anderen ist auch bekannt, dass nicht jeder Zaubereffekt 1:1 umgedreht wird/werden kann.
Faxien und ähnliches sind aus einem ganz einfachen Grund eine Ausnahme: Sie gehören einer Hexalogie an, bei denen einfach das Element reversalisiert wird und man dadurch auf einen anderen Spruch kommt. Man sieht den Unterschied z.B. auch daran, dass eben nicht der Schaden in Heilung verwandelt wird wie beim Fulminictus. Aber auch dort ist bei einem Reversalis nicht vermerkt, ob die Varianten reversalisierbar sind oder ob man für Varianten nicht wirklich den hexalogisch entgegengesetzten Spruch erlernen muss.
Der dessen Name nicht getanzt werden darf.
wenn Tom Riddle an einer Waldorfschule gewesen wäre

Falandrion
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 46
Registriert: 08.04.2016 18:14

Reversalis Fulminictus

Beitrag von Falandrion » 05.02.2018 20:31

Xoltax hat geschrieben:
05.02.2018 18:43
naja umgedrehter Effekt ist halt eigentlich umgedrehter Effekt.
Nur weil diese Art der Regeneration nicht erwähnt wird, kann es ihn ja trotzdem geben.
Ist ja auch ein übernatürlicher Effekt.
Die Frage ist die (regel- nicht flufftechnische) Wirkungsweise des Reversalis: Dreht er die Wirkung eines anderen Zaubers um, oder erlaubt er ausschließlich die bei diesem Zauber unter "Reversalis" angegebene Wirkung. Dass es flufftechnisch ersteres ist, ist klar. Nur regeltechnisch lese ich eher letzteres aus dem LC heraus und halte das balancingtechnisch auch für sinnvoller.
Bei vielen Zaubern soll der Reversalis ja lediglich als Antimagie oder überhaupt nicht wirken. Wenn sich die Aussage aber lediglich auf den Grundzauber bezieht, könnte man ja zumindest die Wirkung der Varianten noch umkehren, also bspw. durch einen Reversalis Memorantia Mnemosynthese einem Mitspieler seine Magiekunde übertragen o.ä.

Xoltax hat geschrieben:
05.02.2018 18:43
Zum Thema ob man mit dem reversalis noch Varianten machen kann, verweise ich auf die Faxien.
Dort kann man sie doch wohl auch modifizieren.
Naja da steht auch nur, dass die Wirkung dem entgegengesetzten Element entspricht, nicht, dass es sich schlicht um den Zauber des Gegenelements handelt. Da steht nirgendwo, dass man den Zauber dann noch mit den jeweiligen Varianten kombinieren könnte. Ein Reversalis-Ignifaxius ist eben kein Aquafaxius, sondern hat nur dieselbe Wirkung wie dieser in der Grundvariante. Dafür würde jedenfalls sprechen, dass er eben auch immer noch das Merkmal Elementar (Feuer) und nicht Elementar (Wasser) hat, genauso wie der Reversalis Fulminictus aus dem Ausgangspost Schaden und nicht Heilung hat.
(Davon abgesehen sind die Faxien ohnehin ein Sonderfall, da man hier (und bspw. bei den Pfeilen und Wänden aus Element) versucht hat, über den Reversalis die Hexalogieregeln irgendwie abzubilden, was aber da schon nicht einheitlich durchgehalten wurde (bspw. Leib aus Element, Granit und Marmor, Firn-/Wipfellauf))

Eventuell sollte man die Diskussion in ein neues Thema auslagern, da es nur um die Wirkungsweise des Reversalis und nicht die spezielle Interaktion mit dem Fulminictus - Welle des Schmerzes geht. Zumindest aus meiner Perspektive ist das aber die entscheidende Vorfrage für die Interaktion mit dem Fulminictus... Was meinst du / die anderen zu einer Auslagerung?

Firnblut
Posts in diesem Topic: 11
Beiträge: 1413
Registriert: 27.04.2011 19:35

Reversalis Fulminictus

Beitrag von Firnblut » 05.02.2018 22:46

Xoltax hat geschrieben:
05.02.2018 19:44
Aber der SP Effekt der SP(A) bei der Variante sind doch absichtlich gewählt.
sonst hätte man geschrieben jeder verliert Aup ...
Außerdem heißt es ja Welle des Schmerzes und nicht Welle der Erschöpfung.
Die regelseitige Kette ist trotzdem: Die Variante richtet, wie z.B. waffenloser Kampf SP(A) an. SP(A) sorgen dann für den Verlust von LE in halber Höhe der SP(A) (kleiner Funfact hier: Laut WdS richtet waffenloser Kampf 1W6TP(A) an, zusätzlich die Hälfte der resultierenden SP(A) als LE-Verlust. Das ist damit aber doppelt geführt und sorgt ganz genau genommen dafür, dass die kompletten SP(A) aufs Leben gehen....).
Der Gewinn von AU zieht aber keinen Gewinn von LE nach sich. Nirgendwo im Regelwerk.

Benutzeravatar
Dingleberry
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 48
Registriert: 31.05.2016 21:14

Reversalis Fulminictus

Beitrag von Dingleberry » 06.02.2018 10:51

Xoltax hat geschrieben:
05.02.2018 19:44
Außerdem heißt es ja Welle des Schmerzes und nicht Welle der Erschöpfung.
Die Schwarze Gabe "Hand des Folterers" macht keine SP. Höllenpein Zerreiße Dich macht auch keine SP. Daher zu sagen Schmerz = LeP-Verlust hat wenig Präzedenz. Sonst müsste ich meinen Helden LeP abziehen wenn der Schuh zu eng ist und der Fuß weh tut^^
Falandrion hat geschrieben:
05.02.2018 20:31
Ein Reversalis-Ignifaxius (...) immer noch das Merkmal Elementar (Feuer) und nicht Elementar (Wasser) hat


Ich versteh deine Logik, aber würde dann nicht ein Rev-Igni, der Wasser beschwört, bei einem Wesen, das anfällig für Elementar (Wasser) aber resistent Elementar (Feuer) ist weniger Schaden machen?
Vielleicht sollte man bei Elementaren Zaubern tatsächlich einfach Rev. Feuer mit Wasser gleichsetzen. Das wäre dann eine Ausnahme, ansonsten lassen sich Merkmale nicht so einfach ändern, da bleib ich dabei.
Auch bekannt als Alveraniar des Unnützen Wissens - Trivihal

Benutzeravatar
Eadee
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 11
Beiträge: 1845
Registriert: 31.10.2016 15:51
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Reversalis Fulminictus

Beitrag von Eadee » 06.02.2018 13:05

Ich sehe das so dass TP(A) und SP(A) in entsprechendem Verhältnis von AU und LE abgezogen werden (siehe WdS S.53). Die Regelstelle verwendet dieselbe grammatikalische Konsturktion in demselben Satz für AU und LE.
Da steht nichts davon das SP (A) /2 zu SP würden sondern dass die hälfte der SP(A) von der LE abgezogen wird.

Wenn der Reversalis Kreis des Schmerzes also AuP heilt muss er auch LeP heilen.

Allgemein würde ich die Reversalisierung von Varianten zulassen (auch wenn ich der Meinung bin dass 90% der Varianten eigentlich eigene Zauberformeln sein müssten).
Sads freindlich!
- Haindling "Bayern"

Firnblut
Posts in diesem Topic: 11
Beiträge: 1413
Registriert: 27.04.2011 19:35

Reversalis Fulminictus

Beitrag von Firnblut » 06.02.2018 13:19

Die Kausalität musst du mir bitte nochmal genauer erklären. Ich verstehe nämlich nicht, an welcher Stelle du eine Verknüpfung aus AU-Gewinn und LE-Gewinn formuliert siehst.
Nur weil AuP-Schaden zu LeP-Abzug führt, bedeutet das doch nicht, dass AuP-Heilung zu LeP-Gewinn führt. Wenn ich das so Verknüpfe, könnte ich auch argumentieren, dass LeP-Abzug zu AuP-Schaden in zweifacher Höhe führte. Oder je 10% AsP, die ich mehr bei einem Zauber zahle, zu 3 Punkten Erleichterung führen.
Man kann doch formulierte Folgen nicht als wechselseitige Abhängigkeiten annehmen. Oder übersehe ich da gerade einen Punkt?

Jonkobu
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 40
Registriert: 03.03.2017 15:54

Reversalis Fulminictus

Beitrag von Jonkobu » 06.02.2018 13:32

Die so ermittelten Ausdauer-Schadenspunkte, kurz SP(A), werden jedoch von der Ausdauer des Helden abgezogen; zusätzlich erleidet er die Hälfte der Ausdauer-Schadenspunkte als echte Schadenspunkte, die von seiner Lebensenergie subtrahiert werden.
Wenn man SP(A) erleidet werden die zur Hälfte von den LeP abgezogen. Wenn man also -SP(A) erleidet (Reversalis) sollten die auch wieder dazukommen. Ich stimme Eadee zu!

Benutzeravatar
Hesindian Fuxfell
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 2088
Registriert: 13.07.2005 11:50
Geschlecht:

Reversalis Fulminictus

Beitrag von Hesindian Fuxfell » 06.02.2018 13:41

Jonkobu hat geschrieben:
06.02.2018 13:32
Die so ermittelten Ausdauer-Schadenspunkte, kurz SP(A), werden jedoch von der Ausdauer des Helden abgezogen; zusätzlich erleidet er die Hälfte der Ausdauer-Schadenspunkte als echte Schadenspunkte, die von seiner Lebensenergie subtrahiert werden.
Wenn man SP(A) erleidet werden die zur Hälfte von den LeP abgezogen. Wenn man also -SP(A) erleidet (Reversalis) sollten die auch wieder dazukommen. Ich stimme Eadee zu!
Danke. Dann kann ich also in Zukunft mit der Aktion "Luft holen" oder wie die hiess also auch LeP regenieren. Warum auf Ruhephasen warten? :devil:

Im Ernst: Es existiert kein Regeltext, ob oder gar wie eine Umwandlung der Welle der Schmerzen funktionieren würde. Wir wissen, dass der Reversaliseffekt selbst bei ähnlichen Zaubern sehr unterschiedlich ausfallen kann (Fulminictus SP->LeP; Faxien Element1->Element2; Zorn der Element nichts) und jetzt will jemand dem Reversalis eine nicht beschriebene, über alle Regeln hinausgehende (AuP-Wiederherstellung führt nirgends zu LeP-Heilung) Wirkung mitgeben? Ich kann nirgends eine echte Basis für diese Argumentation finden.
Der dessen Name nicht getanzt werden darf.
wenn Tom Riddle an einer Waldorfschule gewesen wäre

Benutzeravatar
Herr der Welt
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 3690
Registriert: 10.03.2010 10:43

Reversalis Fulminictus

Beitrag von Herr der Welt » 06.02.2018 13:44

Beim Reversalis heißt es: "Der umgekehrte Spruch [...] kann [...] zu Spezialzwecken benutzt werden, die sich jeweils unter dem Eintrag 'Reversalis' bei allen Zaubersprüchen in diesem Band finden" (LC 219). Der Satz spezifiziert den vorherigen und konkretisiert, was mit "dreht die Wirkung [...] um" gemeint ist. Das ist ziemlich eindeutig, wenngleich für sich genommen kein Argument gegen eine entsprechende Hausregel.

Der Reversalis fügt jedem Zauber (mit einigen Ausnahmen) des eigenen Spruchkanons eine zusätzliche Variante hinzu, wenn auch oftmals nur einen Gegenzauber. Das ist selbst dann praktisch, wenn man es nicht auf Formeln anlegt, die v.a. oder im Besonderen in Kombination mit dem Reversalis nützlich sind (Fulminictus, Plumbumbarum, Corpofesso). Wenn nun alle Varianten umgekehrt werden können, dann potentiert der Reversalis seinen Nutzen ungemein. Dann hat man statt einer Zusatz-Variante pro Zauber je einen Zusatz-Zauber. Mal abgesehen von der ungeheuer günstigen Kosten-Nutzen-Rechnung wirft das die eine oder andere Frage der konkreten Handhabung auf.

Lässt man sich darauf ein, dann resultierte die exakte Umkehr von SP(A) wohl tatsächlich in W6 Punkten geheilter Ausdauer und geheilten Lebenspunkten in halber Höhe pro 3 AsP Einsatz. Mit Reversalis empfiehlt sich das für eine Heldengruppe von (angenommen) vier weiteren (N)SC schon. Für 16 AsP erhält jeder ca. 5 LeP zurück - die AuP sind ja meist unerheblich - und das schneller und günstiger als der (unmodifizierte) Balsam.
Hesindian Fuxfell hat geschrieben:
06.02.2018 13:41
Danke. Dann kann ich also in Zukunft mit der Aktion "Luft holen" oder wie die hiess also auch LeP regenieren.
Das wäre dann folgerichtig, wenn Luftholen umgekehrte SP(A) verursachen würde. SP(A) sind nicht das gleiche wie AuP-Verlust, denn man verliert durch bestimmte Kampfmanöver nur AuP, aber keine LeP, erleidet also keine SP(A). SP(A) sind klar definiert. Ihre Umkehr ist zwar nirgends beschrieben, genau das ist aber gefragt und muss daher geklärt werden. Wenn etwas die Ressource A um X vermindert und die Ressource B um X/2, dann bedeutet die Umkehroperation, dass Ressoruce A um X und Ressource B um X/2 gemehrt wird.

Man kann natürlich trotzdem sagen: Weil der Reversalis nicht bei jedem Zauber zu einer genau umgekehrten Wirkung führt, könnte er das auch in dem Fall nicht tun und stattdessen dieses oder jenes bewirken. Aber man muss ja solche Ausnahmefälle nicht noch mehren, wenn man es leicht vermeiden kann und die Umkehroperation einfach möglich ist.

Benutzeravatar
Eadee
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 11
Beiträge: 1845
Registriert: 31.10.2016 15:51
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Reversalis Fulminictus

Beitrag von Eadee » 06.02.2018 13:46

Okay, als muss ich doch wortwörtlich zitieren....
WdS S.53 hat geschrieben:TP (A) werden durch RS reduziert, der verbleibende Rest - bisweilen SP (A) genannt - in vollem Umfang von der AU abgezogen, zusätzlich zur Hälfte von der LE.
Der Kern ist dies:
- Kreis des Schmerzes macht SP (A).
- SP (A) werden von AU abgezogen
- SP (A)/2 werden von LE abgezogen

- Reversalis Kreis des Schmerzes heilt SP (A)
- AU wird um revSP (A) geheilt
- LE wird um revSP (A)/2 geheilt

Eine fiktive Zwischenstufe die SP aus den SP (A) resultieren lässt, gibt es nicht. Auf Seite 56 wird umständlich formuliert, so dass man das hineininterpretieren könnte, aber Seite 53 ist da sehr eindeutig.

Seite 57 ist wieder eindeutig:
WdS S.57 hat geschrieben:Auch Treffer die TP (A) verursachen können Wunden erzeugen da die Hälfte der TP(A) bekanntlich echte TP sind.
Hier steht "sind" und nicht "verursachen"

Der Mechanismus ist bei LE und AU der gleiche, nur eben bei LE halb so groß wie bei AU. Daher: Wer AU-Heilung zulässt muss auch LE-Heilung zulassen (im Sinne von, wer A sagt muss auch B sagen...).


Atem holen und normale AuP-Regeneration sind etwas anderes. Das sind keine revSP(A) sondern es sind AuP.
Sads freindlich!
- Haindling "Bayern"

Benutzeravatar
Hesindian Fuxfell
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 2088
Registriert: 13.07.2005 11:50
Geschlecht:

Reversalis Fulminictus

Beitrag von Hesindian Fuxfell » 06.02.2018 13:51

Der Hakenpunkt:

Regel "Kreis der Schmerzen":
- Kreis des Schmerzes macht SP (A).
- SP (A) werden von AU abgezogen

Regel WdS S.53 (dazu steht nämlich nix beim Kreis der Schmerzen):
- SP (A)/2 werden von LE abgezogen

Etwaiger (eigentlich nicht existenter!) Reversalis "Kreis der Schmerzen":
- Reversalis Kreis des Schmerzes heilt SP (A)
- AU wird um revSP (A) geheilt

Der Part, für den die Regel fehlt:
- LE wird um revSP (A)/2 geheilt

wenn du für den letzten Punkt die Regel in einem der DSA-Regelbücher findest, könnten wir vielleicht auf einen Nenner kommen. Da aber schon die Existenz des Reversalis "Kreis der Schmerzen" nicht regelkonform ist, bleiben wir eh sehr weit im Hausregelbereich.
Der dessen Name nicht getanzt werden darf.
wenn Tom Riddle an einer Waldorfschule gewesen wäre

Jonkobu
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 40
Registriert: 03.03.2017 15:54

Reversalis Fulminictus

Beitrag von Jonkobu » 06.02.2018 13:58

Hesindian Fuxfell hat geschrieben:
06.02.2018 13:51
Regel WdS S.53 (dazu steht nämlich nix beim Kreis der Schmerzen):
- SP (A)/2 werden von LE abgezogen
Du meinst Welle des Schmerzes oder gibt's noch irgendwas anderes was ich hier übersehe?
Das hier die halben SP(A) von den LeP abgezogen werden ist ja der sinn der Sache - wer will schon reinen Ausdauer"schaden" machen.

Hesindian Fuxfell hat geschrieben:
06.02.2018 13:51
Etwaiger (eigentlich nicht existenter!) Reversalis "Kreis der Schmerzen":
- Reversalis Kreis des Schmerzes heilt SP (A)
- AU wird um revSP (A) geheilt
Und LeP werden um revSP (A)/2 geheilt, das ist nämlich auch Teil der Auswirkung.
Zuletzt geändert von Jonkobu am 06.02.2018 13:58, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Herr der Welt
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 3690
Registriert: 10.03.2010 10:43

Reversalis Fulminictus

Beitrag von Herr der Welt » 06.02.2018 13:58

Hesindian Fuxfell hat geschrieben:
06.02.2018 13:51
Regel "Kreis der Schmerzen":
- Kreis des Schmerzes macht SP (A).
- SP (A) werden von AU abgezogen

Regel WdS S.53 (dazu steht nämlich nix beim Kreis der Schmerzen):
- SP (A)/2 werden von LE abgezogen
Natürlich werden SP(A) nicht an jeder Stelle neu erklärt, wo sie auftreten. Die Stelle in WdS 53 gilt für alle SP(A)-Angaben im DSA4.1-Regelwerk im Sinne einer allgemeinen Regel, sofern keine Ausnahme im Sinne einer Spezialregel existiert. Eine solche wäre vorhanden, wenn bei der Fulminictus-Variante die Rede davon wäre, dass wirklich nur AuP abgezogen würden. Die "Welle des Schmerzes" verursacht SP(A) und was das bedeutet, ist eindeutig klar. Ebenso eindeutig ist die exakte Umkehroperation. Ob man die nun für den Reversalis (so) haben will oder nicht, ist eine andere Frage (ich meine ja aus gänzlich anderen Gründen: nein).

Benutzeravatar
Dingleberry
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 48
Registriert: 31.05.2016 21:14

Reversalis Fulminictus

Beitrag von Dingleberry » 06.02.2018 13:59

Eadee hat geschrieben:
06.02.2018 13:05
Kreis des Schmerzes
Hesindian Fuxfell hat geschrieben:
06.02.2018 13:51
Kreis der Schmerzen
Eadee hat geschrieben:
06.02.2018 13:46
Kreis des Schmerzes
Eadee hat geschrieben:
06.02.2018 13:46
Kreis des Schmerzes
Welle des Schmerzes. Eigentlich heißt es Welle des Schmerzes.
Auch bekannt als Alveraniar des Unnützen Wissens - Trivihal

Benutzeravatar
Eadee
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 11
Beiträge: 1845
Registriert: 31.10.2016 15:51
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Reversalis Fulminictus

Beitrag von Eadee » 06.02.2018 14:04

@Hesindian Fuxfell
Der Liber Cantiones sagt nicht wie mit den SP(A) zu verfahren ist. Weder bzgl Ausdauer noch Lebensenergie.
Dies liest man aus dem WdS und dort wird (siehe Zitat oben) im selben Satz von LE und AU abgezogen ohne Zwischenschritt abgehandelt.

Also muss auch der Rückgewinn gleich vonstatten gehen, also entweder gibt's LeP UND AuP zurück, oder gar nichts von beiden.

Und ja, sorry, Welle des Schmerzes.
Sads freindlich!
- Haindling "Bayern"

Benutzeravatar
Hesindian Fuxfell
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 2088
Registriert: 13.07.2005 11:50
Geschlecht:

Reversalis Fulminictus

Beitrag von Hesindian Fuxfell » 06.02.2018 14:13

Schaut in den Eadees Ursprungspost der Auflistung eins drüber, daraus hab ichs auch einfach kopiert... man kann natürlich auch nen Staatsakt aus etwas machen, was wohl trotzdem jeder versteht *gähn*
Herr der Welt hat geschrieben:
06.02.2018 13:58
(ich meine ja aus gänzlich anderen Gründen: nein)
Ich denke, ich hab auch geschrieben, dass ich es grundlegend schon verneine, dass es diese Reversalis-Variante gibt (oder allgemein nicht erwähnte Reversalis-Wirkungen), aber wenn man damit spielen will:
Welle des Schmerzes macht SP(A) und es gibt eine generelle Regel, was die Folge von erlittenen SP(A) ist (SP=SP(A)/2).
Rev[Welle des Schmerzes] heilt also SP(A). Was fehlt ist die generelle Regel, dass aus einer solchen Heilung von SP(A) folgt. Damit bricht hier die Kette ab.
Das Problem ist halt, dass im ganzen DSA AU-Verlust, LE-Verlust bedeuten kann, aber der umgekehrte Weg nirgends existiert aber hier künstlich herbeiinterpretiert werden will.
Eadee hat geschrieben:
06.02.2018 14:04
Also muss auch der Rückgewinn gleich vonstatten gehen, also entweder gibt's LeP UND AuP zurück, oder gar nichts von beiden.
Nein muss er nicht. Wo steht das bitte? Es gibt eine Regel zu den Folgen von SP(A), aber keine! zur Heilung von SP(A).
Der dessen Name nicht getanzt werden darf.
wenn Tom Riddle an einer Waldorfschule gewesen wäre

Benutzeravatar
Eadee
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 11
Beiträge: 1845
Registriert: 31.10.2016 15:51
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Reversalis Fulminictus

Beitrag von Eadee » 06.02.2018 14:23

Lies bitte endlich mein Zitat von Seite 53. Es resultieren eben NICHT SP aus SP (A), dieser Punkt ist eine Fehlannahme aufgrund der umständlichen Formulierung auf Seite 56 und wird widerlegt auf Seiten 53 und 57.

SP(A)/2 werden DIREKT von den LE abgezogen und lösen nicht erst SP aus welche dann abgezogen würden.

AuP Verlust gibt es ohne SP, ja dann spricht man aber auch nicht von SP(A) sondern von AuP-Verlust.
SP(A) bedeuten IMMER einen LeP-Verlust, weil sie eben direkt von der LE abgezogen werden.
Sads freindlich!
- Haindling "Bayern"

Benutzeravatar
Hesindian Fuxfell
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 2088
Registriert: 13.07.2005 11:50
Geschlecht:

Reversalis Fulminictus

Beitrag von Hesindian Fuxfell » 06.02.2018 14:28

Die genaue Formulierung ist jedoch irrelevant, weil es nirgends eine Regel gibt, was die Heilung von SP(A) ausser mehr Ausdauer bringen würde. Die angeblich logische Folge ist einfach nicht existent. Du versuchst also mit dem Reversalis nicht nur eine Variante umzudrehen (was regelteschnisch schon nicht belegt ist), sondern auch gleich noch eine vom Zauber unabhängige Regel aus dem WdS. "Gewagt" würde ich da als vorsichtige Umschreibung benutzen.
Der dessen Name nicht getanzt werden darf.
wenn Tom Riddle an einer Waldorfschule gewesen wäre

Benutzeravatar
Eadee
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 11
Beiträge: 1845
Registriert: 31.10.2016 15:51
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Reversalis Fulminictus

Beitrag von Eadee » 06.02.2018 14:48

Hesindian Fuxfell hat geschrieben:
06.02.2018 14:28
Die genaue Formulierung ist jedoch irrelevant, weil es nirgends eine Regel gibt, was die Heilung von SP(A) ausser mehr Ausdauer bringen würde.
Doch der Wortlaut ist wichtig denn:

Es gibt GAR keine Regel zur Heilung von SP(A), auch nicht dass die mehr Ausdauer bringen würden. Es gibt Regeln zum regenerieren von AuP, nicht von SP(A).
Es gibt aber die Regel, dass ein Reversalisierter Fulminictus genau das heilt was er unreversalisiert verursacht hätte (abzüglich der 2 ZfP* fürs reversalisieren).

Geht man also den Schritt und erlaubt reversalisierte Varianten, dann muss man eine Regel erfinden was revSP(A) tun. Das naheliegendste ist, dass sie das Gegenteil von SP(A) tun, was bedeutet sie geben LeP und AuP zurück.
Sads freindlich!
- Haindling "Bayern"

Firnblut
Posts in diesem Topic: 11
Beiträge: 1413
Registriert: 27.04.2011 19:35

Reversalis Fulminictus

Beitrag von Firnblut » 06.02.2018 15:30

Die Gegenvariante von SP ist Heilung. Das wissen wir aus den Reversaliswirkungen anderer Sprüche.
RevSP sind also = Heilung, womit revSP(A)=Ausdauerheilung sind. Stimmen wir soweit überein?

Der Logik folgend müsste "Heilung" also überall genau das Gegenteil von SP machen. Das bedeutet zum Beispiel, dass jemand, der um mehr als seine WS geheilt wird mit einer SB-Probe den Wundschmerz kontern kann. Ausserdem hebt jede Heilung über der WS eine Wunde auf. Doch damit nicht genug!

Einen Heiltrank trinken resultiert in Heilung. Das Gegenteil von Heilung ist, wie wir wissen, SP erleiden. Das Gegenteil davon einen Heiltrank zu trinken ist einen auszuspucken. Jeder Treffer, der SP anrichtet, müsste also einen ausgespuckten Heiltrank zur Folge haben. Nur so als Beispiel.

Man kann spezifische Auswirkungen nicht einfach ins Gegenteil verkehren und dann behaupten, dass es eine klare Regelung wäre. Es existiert keine dazu.

Benutzeravatar
Eadee
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 11
Beiträge: 1845
Registriert: 31.10.2016 15:51
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Reversalis Fulminictus

Beitrag von Eadee » 06.02.2018 15:56

Firnblut hat geschrieben:
06.02.2018 15:30
RevSP sind also = Heilung, womit revSP(A)=Ausdauerheilung sind. Stimmen wir soweit überein?
Nein. revSP(A) = Ausdauerheilung UND LE-Heilung.
weil:
SP(A) Ausdauerschaden UND LE-Schaden
Firnblut hat geschrieben:
06.02.2018 15:30
Ausserdem hebt jede Heilung über der WS eine Wunde auf. Doch damit nicht genug!
Irrelevant, der Fulminictus verursacht keine Wunden, der revFulminictus heilt also auch keine.
Firnblut hat geschrieben:
06.02.2018 15:30
Einen Heiltrank trinken resultiert in Heilung. Das Gegenteil von Heilung ist, wie wir wissen, SP erleiden. Das Gegenteil davon einen Heiltrank zu trinken ist einen auszuspucken. Jeder Treffer, der SP anrichtet, müsste also einen ausgespuckten Heiltrank zur Folge haben. Nur so als Beispiel.
Spätestens ab hier komme ich mir getrollt vor. Der Reversalis kehrt Wirkungen um, nur der Reversalis, kein Heiltrank ausspucken und auch kein sonstiger Murks. Wenn die Diskussion nicht wieder zu vernünftigen Argumenten zurückfällt bin ich raus.
Sads freindlich!
- Haindling "Bayern"

smarrthrinn
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 305
Registriert: 25.06.2016 07:27
Wohnort: Wien

Reversalis Fulminictus

Beitrag von smarrthrinn » 06.02.2018 17:50

Eadee hat geschrieben:
06.02.2018 15:56
Der Reversalis kehrt Wirkungen um, nur der Reversalis, kein Heiltrank ausspucken und auch kein sonstiger Murks. Wenn die Diskussion nicht wieder zu vernünftigen Argumenten zurückfällt bin ich raus.
Leider Nein. Der Reversalis kehrt nicht einfach die Wirkung von Zaubersprüchen um. Lt. LC. S. 219: "

Dieser Spruch dreht die Wirkung des Zaubers,
der im Anschluss an den REVERSALIS gesprochen wird, um. << bis hierher hättest Du recht.
Der umgekehrte Spruch (dessen Formel, wie oben erwähnt,
rückwärts zelebriert werden muss) kann als Gegenzauber oder
zu Spezialzwecken benutzt werden, die sich jeweils unter dem
Eintrag ‘Reversalis’ bei allen Zaubersprüchen in diesem Band
finden. "

Der zweite Satz spezifiziert die Wirkung. und da beim Fulminictus genau DAS steht: "

Ein teurer Fernheilzauber, der der Zielper-
son sofort 2W6+ZfP* LeP zurückgibt und vor allem als
letzte Rettung vor dem Tod verwendet wird. Experimente,
diese Reversalis-Kombination als festen Zauber (‘VALETU-
DO LEBENSKRAFT’) zu etablieren, wurden bereits mehrfach
unternommen, verliefen jedoch stets im Sande."

Gibt es die Variante Reversalis Sutcinimluf (Welle des Schmerzes) einfach nicht.

Ich weiß, DSA ist in seinen Regelauslegungen nicht immer konsistent. Die Prinzipien "Alles, was nicht erlaubt ist, ist veroten" und "alles was nicht verboten ist, ist erlaubt" wechseln sich ab, doch hier ist es eindeutig.

Benutzeravatar
Eadee
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 11
Beiträge: 1845
Registriert: 31.10.2016 15:51
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Reversalis Fulminictus

Beitrag von Eadee » 06.02.2018 19:02

smarrthrinn hat geschrieben:
06.02.2018 17:50
Gibt es die Variante Reversalis Sutcinimluf (Welle des Schmerzes) einfach nicht.
Und genau deshalb basiert diese gesamte Diskussion (wie oben mehrfach erwähnt wurde) auf der Annahme das Varianten via Hausregel auch reversalisiert werden können.

Beim TE in der Spielrunde scheint es so eine Hausregel zu geben (sonst hätte er diesen Thread wohl kaum eröffnet) also bringt ihn das Argument "Varianten kann man nicht reversalisieren." einfach nicht weiter.

Konstruktive Argumente, wie so eine reversalisierte Variante wirken sollten, dagegen schon.
Sads freindlich!
- Haindling "Bayern"

Antworten