Neueinsteiger-Unfreundlichkeit

Das Forum zum unverzichtbaren Nachschlagewerk.
Benutzeravatar
Wurm
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 954
Registriert: 27.08.2003 10:28
Wohnort: München

Neueinsteiger-Unfreundlichkeit

Beitrag von Wurm » 29.08.2012 02:08

Ich möchte hier kurz darüber berichten wie es einem als Neueinsteiger auf wiki-aventurica.de ergehen kann. Mich interessiert ob jemand Tips hat, was man vielleicht besser machen kann oder ob jemand ähnliche Erfahrung gemacht hat.

Das Wiki erweckt ja den Eindruck Neueinsteigern gegenüber tolerant und ermutigend zu sein. Naja, ich hatte anderenortes etwas Erfahrung mit Wikis gemacht und dacht ich steig mal bei der DSA-Wiki ein.
Offen gesagt fiel es mir nicht ganz leicht (auch nach Studium der einschlägigen Anfängerseiten) einen Account zu erstellen aber gut. Irgendwann war's geschafft und ich erstelle meine persönliche Seite (unter anderem mit dem Link der hier auch in meiner Signatur steht). Danach spiele ich im Sandkasten herum und dann lass ich's erstmal gut sein. Ein paar Sachen gelernt - soweit so fein. Morgen ist auch noch ein Tag, die ganze Aktion hatte mich schon lockere 2 Stunden gekostet.

Leider erreicht mich kurz darauf eine Moderatorenemail mit den harschen Worten ich würde Spam verbreiten wollen und ich würde sofort rausfliegen auf mich könne man verzichten.
Auch Nachfragen hat leider keine Klärung erbracht so dass ich offen gesagt keine Lust mehr zur Mitarbeit habe.

Was sind Eure Neueinsteiger-Erfahrungen? Sind überhaupt neue Leute erwünscht?

Wurm

Benutzeravatar
Gorin
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 664
Registriert: 17.09.2004 17:13
Kontaktdaten:

Re: Neueinsteiger-Unfreundlichkeit

Beitrag von Gorin » 29.08.2012 21:57

Als ich neu angefangen habe, fühlte ich mich eigentlich rasch gut aufgehoben und insgesamt gut behandelt. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass das derzeit anders laufen sollte. Kann es sein, dass du aus irgendeinem Grund von einem Automatismus angepöbelt wurdest? Seit einiger Zeit wacht ein Programm darüber, dass keine Spam-Links eingetragen werden, da das überhandgenommen hat, und so ein Programm kann sich auch einmal irren. Davon würde ich mich nicht beirren lassen.

Benutzeravatar
yoda.yoda
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 490
Registriert: 18.12.2004 12:14

Re: Neueinsteiger-Unfreundlichkeit

Beitrag von yoda.yoda » 30.08.2012 21:27

Schwer was zu sagen, ohne die Geschichte von beiden Seiten gehört zu haben.

Ich hoffe aber mal, dass die Mods deine Mail zum Anlass genommen haben und mit dir Kontakt aufgenommen haben, um die Sache zu klären.


Zu meinen Erfahrungen:
Ich bin jetzt seit 2007 im Wiki aktiv, aber nur gelegentlich und hauptsächlich bei den Erratas. Bislang sind mir zwei Mal Mods quer gekommen. Der eine Mod meinte auf meine Nachricht nicht reagieren zu müssen, vom anderen habe ich eine Antwort erhalten. Beide Sachen waren damit aber für mich erledigt.

Genau wie "normale" Menschen, stehen die Mods auch ab und zu mal mit dem falschen Bein auf.

Benutzeravatar
Ifram
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 2509
Registriert: 11.02.2010 23:10

Re: Neueinsteiger-Unfreundlichkeit

Beitrag von Ifram » 30.08.2012 22:10

*löschmich*
Zuletzt geändert von Ifram am 15.08.2014 17:02, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Theaitetos
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 1722
Registriert: 07.02.2010 02:23

Re: Neueinsteiger-Unfreundlichkeit

Beitrag von Theaitetos » 31.08.2012 02:36

Wurdest du evtl. vom Spamfilter (Spezial:Missbrauchsfilter-Logbuch) erwischt?

Eigentlich ist das Wiki bemüht um Neueinsteiger. Weswegen sonst würde man sich so viel Arbeit machen um Seiten wie Hilfe:Einsteiger, Hilfe:Tutorium, Hilfe:Möglichkeiten im Wiki Aventurica oder all die anderen Seiten der Kategorie:Hilfe für Mitarbeiter zu erstellen? Und in der sehr kurzen Einleitung auf der Hauptseite findet sich auch gleich der Satz "Neue Autoren sind stets willkommen."

Ich weiß nur, was auf deiner Benutzerseite (Benutzer:Wurm) steht und ich habe auch nichts von irgendeiner Auseinandersetzung mitbekommen, daher kann ich auch nichts weiter konkretes zu deinem Fall sagen.

Als allgemeiner Tipp (für eigentlich alle Wikis) gilt aber: Als Neuer am besten erstmal eine Weile keine externen Links irgendwo einfügen, sondern erst ein wenig mitarbeiten. Wikis werden nämlich immer wieder von Spambots und Werbeträgern geplagt (darum gibt es in allen Mediawikis auch solche Schutzvorkehrungen wie Spamfilter oder die Benutzergruppe: Automatisch bestätigter Benutzer). Wer nach einer Weile Mitarbeit dann Links auf seiner persönlichen Seite einbindet, hat dann keine Probleme mehr, aber sollte man gleich damit anfangen, liegt es nahe anzunehmen, hier sei ein Spam-/Werbeaccount erstellt worden. Hier die entsprechende Wikipedia-Seite dazu. Das wird im Wiki Aventurica nicht so streng wie dort gehandhabt, aber es ist immer nützlich sowas im Hinterkopf zu behalten.
Wurm hat geschrieben:Naja, ich hatte anderenortes etwas Erfahrung mit Wikis gemacht und dacht ich steig mal bei der DSA-Wiki ein.
Offen gesagt fiel es mir nicht ganz leicht (auch nach Studium der einschlägigen Anfängerseiten) einen Account zu erstellen aber gut. Irgendwann war's geschafft und ich erstelle meine persönliche Seite (unter anderem mit dem Link der hier auch in meiner Signatur steht).
Hier verstehe ich allerdings nicht ganz, wie das Erstellen eines Accounts Schwierigkeiten bereiten kann - gerade wenn du Erfahrung mit anderen (Media)Wikis hast: Man klickt einfach auf Anmelden/Registrieren, wie eigentlich überall im Internet. Und abgesehen von einem Benutzernamen und einem Passwort muss man auch nichts weiter angeben (E-Mail ist allerdings sehr sinnvoll). Evtl. kann ein Benutzername den automatischen Spamfilter auf den Plan rufen (bei Zahlen und Sonderzeichen im Namen), aber das sollte eine Warnmeldung produzieren.

Zu deinem Link auf http://www.vonwegn.de/ - suspekt ist der schon irgendwie, denn ich bekomme nur die Fehlermeldung:
403 Forbidden

You don't have permission to access /index.html on this server.

Additionally, a 404 Not Found error was encountered while trying to use an ErrorDocument to handle the request.
[wiki]Portal Limbus[/wiki] - [wiki]Vorlage:Kalenderjahr[/wiki] - [wiki]Spielerwelten:Inrah-Orakel[/wiki] - [wiki]Bilder[/wiki] - [wiki]deviantART[/wiki] - [wiki]Signaturen[/wiki]

Benutzeravatar
StipenTreublatt
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 10
Beiträge: 5045
Registriert: 15.06.2005 14:38
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

Re: Neueinsteiger-Unfreundlichkeit

Beitrag von StipenTreublatt » 31.08.2012 21:53

@Ifram:
Kannst du mir sagen, um welche Seite es sich gehandelt hat? Hast du anonym editiert oder mit Benutzeraccount?

In solchen Fällen ist es eigentlich immer ratsam, sich auf der Diskussionsseite des Artikels oder der Diskussionsseite des Wikibenutzers zu beschweren, dann rührt sich entweder der Angesprochene oder ein Mitlesender. Das Kontrollieren der Änderungen ist eben eine mühsame, undankbare Aufgabe, bei der sowohl Fehler der einen (berechtigte Änderungen werden rückgängig gemacht) als auch der anderen Art (unberechtigte Änderungen werden stehen gelassen) auftreten können - und unweigerlich auch werden.
Zuletzt geändert von StipenTreublatt am 05.09.2012 10:02, insgesamt 1-mal geändert.
Aufgeben ist was für Schwächlinge.--Melek ibn Cherek, Richter der neun Streiche

Heldi
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 10158
Registriert: 27.08.2003 15:55
Wohnort: Kleinstadt, Westf. / Großstadt, Ostwestf.

Re: Neueinsteiger-Unfreundlichkeit

Beitrag von Heldi » 04.09.2012 22:47

Habe eine ähnliche Erfahrung gemacht.

Habe in den vergangenen Jahren zwei Mal Änderungen vornehmen wollen. Habe jeweils ohne Benutzername, aber mit Erläuterung auf der Diskussionsseite er Angabe meines Nicks gearbeitet. Einmal ging es um einen Beitrag zu MW, das andere Mal um einen maraskanischen Arikel.

Beim MW fand ein Moderator die Ergänzung zu negativ, obwohl ich normalerweise nicht im Verdacht stehen dürfte, damals gegen MW gewettert zu haben. Auch hatte der dortige Ausdruck "schied im Rahmen der verbreitet sog. "Wachholz-Affäre" aus der Redaktion aus" schlicht keine negative Konnotation. Habe ich ihm unter Verweis auf die Begriffserklärung von Wikipedia auch zu erläutern versucht. War ihm aber egal.

Beim anderen Fall ging es um etwas maraskanisches. Was genau, weiß ich nicht mehr. Da war mir aus anderen Quellen aber schon bekannt, dass jemand dort ein persönliches Problem mit mir hat. Da gab es daher gar keine Diskussion. Ich hatte die Änderung noch ein zweites Mal eingegeben, denn Edit-War dann aber lieber eingestellt. Seitdem lasse ich es und konsumiere nur.

Schon beim der "normalen" Wikipedia wird ja immer eine Einsteigerunfreundlichkeit behauptet. Probleme hatte ich dort allerdings bei geschätzten 30 Änderungen/Ergänzungen noch nicht. Möglicherweise sind die Anforderungen bei der Wiki Aventurica einfach höher, weil die so bedeutsam ist. I don't know.
Zuletzt geändert von Heldi am 04.09.2012 22:54, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Igen
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 384
Registriert: 23.02.2006 01:11

Re: Neueinsteiger-Unfreundlichkeit

Beitrag von Igen » 05.09.2012 00:38

Ich kann zu den hier genannten Negativerfahrungen leider nicht konkret die "andere Seite der Medaille" erläutern, aber finde es schade, dass sich hier gleich mehrere Leute finden, die von der Mitarbeit am Wiki abgeschreckt wurden. Meine persönlichen Erfahrungen als Neueinsteiger waren damals sehr positiv und ich habe in meinen aktiven Jahren immer den Eindruck gehabt, dass die Community im Wiki Avenurica gerne Neulingen bei Problemen mit der Wiki-Technik und Fragen zu den Gepflogenheiten im Wiki Aventurica hilft. Ich habe leider aber auch schon selbst Leuten, die ihre ersten Beiträge im Wiki eingebracht haben, ein wenig die Anfangsmotivation geraubt, weil ich mühsam zusammengeschriebene Beschreibungstexte radikal kürzen musste, Briefspielmaterial aus den "offiziellen" Artikeln verbannt habe oder quellenlose Artikel mit einem Löschhinweis versehen habe. Wenn ich dabei angemeldeten Benutzern in die Quere gekommen bin, konnte ich daraufhin zumindest meist von mir aus in den Dialog treten und klarstellen, dass wir durchaus für neue motivierte Schreiberlinge dankbar sind.

Wer als Neueinsteiger hier und da einen Rechtschreibfehler korrigiert, eine Quelle hinzufügt oder sich gar schon soweit traut direkt neue Artikel anzulegen, wird hoffentlich wesentlich positivere Erfahrungen mit dem Feedback aus der Wiki-Community gemacht haben. Manche Themen sind aber auch etwas schwieriger zu handhaben, insbesondere auch für die Moderatorenschaft. Wie stellen wir sicher, dass wir mit unserer Arbeit offizielle Publikationen nur unterstützen und nicht überflüssig machen? Wie trennen wir offizielles Material von Fanmaterial? Wie gewahren wir einen neutralen Ton in den bisweilen sehr hitzig geführten Debatten in der DSA-Landschaft? Wie verfahren wir mit Verstößen gegen die existierenden Richtlinien ohne demotivierend zu wirken, sondern, im Gegenteil, gar zu weiterer Mitarbeit im Rahmen der Richtlinien zu motivieren? Hier finden wir auch nicht immer die goldene Mitte. Da können auch eigene frustrierende Erfahrungen aus der Tätigkeit als Moderator eine Rolle spielen oder eben der bereits oben erwähnte sprichwörtliche falsche Fuß am Morgen.

@Wurm: Ich hoffe, dass Du noch klären kannst, was hinter Deinem Negativerlebnis steckt. Ich vermute stark, dass es sich nur um ein Mißverständnis handelt und würde mich freuen, wenn Du der Mitarbeit am Wiki noch eine zweite Chance gibst!
Zuletzt geändert von Igen am 05.09.2012 00:40, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Theaitetos
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 1722
Registriert: 07.02.2010 02:23

Re: Neueinsteiger-Unfreundlichkeit

Beitrag von Theaitetos » 05.09.2012 02:36

Dann hast du, Heldi, die Wikipedia aber noch nicht bei aktuellen Themen erlebt. Da hättest du mal im März 2011 den Artikel zu Fukushima sehen sollen ... :censored:

Ich kann aber aus der Diskussion:Mark Wachholz keine Unfreundlichkeit herauslesen. Und dass solche Änderungen erst diskutiert werden müssen - insbesondere wenn dem Leser keine Erklärung der sogenannten "Wachholz-Affäre" mit an die Hand gegeben wird - sollte man auch erwarten. Die Wikimedia Foundation und die verschiedenen Wikipedia-Projekte haben sich ja auch lange Zeit mit Artikeln über lebende Personen herumschlagen müssen, bevor man zu der jetztgültigen Resolution/Richtlinie kam (und dabei hat es die Wikipedia diesbezüglich etwas einfacher, denn in jenem Fall könnte sie bspw. die Verwendung des Wortes "Affäre" in der Presse belegen, während das im Wiki Aventurica meist nicht geht). Artikel über echte Personen werden daher auch im Wiki Aventurica sehr streng beobachtet und Änderungen (insbesondere von unangemeldeten Benutzern) werden schon bei geringsten Zweifeln rückgängig gemacht - eine Politik, die, wie man im o.g. Artikel sieht, auch in der deutschen Wikipedia gang und gäbe ist, und dem Schutz der betroffenen Personen und dem Projekt Wiki Aventurica dient.

Zum Vergleich: In einem Forum ist es bspw. einfacher/weniger streng, da dort bei jedem Beitrag der Verfasser jederzeit ersichtlich ist und ein Besucher gleich erkennt, dass es sich bei einem Text um die Meinung des jeweiligen Benutzers handelt, aber in einer Wiki ist das nicht ersichtlich und der Leser muss annehmen, dass das, was er liest, der Standpunkt des ganzen Projektes ist. Wenn jetzt bei irgendeinem andergastschen Holzfäller ein Artikel fehlerhaft (oder negativ ist), dann "juckt" das niemanden, aber wenn dies bei irdischen Personen auftritt, dann schadet das jener Person und - im Extremfall - könnte Nebula als verantwortliche Person des Wiki Aventurica auch verklagt werden (Impressum).

Die Wiki-Mitarbeiter sind ja keine CH5-Oger, die den Neulingen eins überbraten wollen, sondern Leute die selbst viel, viel Zeit in das Projekt gesteckt haben und all das, was sie und andere bisher geschaffen haben, nicht riskieren wollen. Dies bitte ich bei den jeweiligen Betrachtungen über "Unfreundlichkeit" mit in Betracht zu ziehen.
[wiki]Portal Limbus[/wiki] - [wiki]Vorlage:Kalenderjahr[/wiki] - [wiki]Spielerwelten:Inrah-Orakel[/wiki] - [wiki]Bilder[/wiki] - [wiki]deviantART[/wiki] - [wiki]Signaturen[/wiki]

Benutzeravatar
StipenTreublatt
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 10
Beiträge: 5045
Registriert: 15.06.2005 14:38
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

Re: Neueinsteiger-Unfreundlichkeit

Beitrag von StipenTreublatt » 05.09.2012 10:01

Mich würde auch bei diesem Fall interessieren, um was konkret es bei dem "Maraskanischen" ging. Ist immer ein wenig schwer, herauszufinden, was passiert ist, wenn keine konkreten Artikel genannt werden.
Aufgeben ist was für Schwächlinge.--Melek ibn Cherek, Richter der neun Streiche

Heldi
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 10158
Registriert: 27.08.2003 15:55
Wohnort: Kleinstadt, Westf. / Großstadt, Ostwestf.

Re: Neueinsteiger-Unfreundlichkeit

Beitrag von Heldi » 05.09.2012 12:25

1. Leider weiß ich nicht, welcher Artikel es genau war. Es ging um irgendetwas aus der Dajin-Trilogie, weshalb ich sicher war, dass es um die NSCs ging, die darin auftauchten. Diese sind aber entweder nicht (mehr) in der Wiki oder haben keine entsprechenden Änderungen in ihrer Historie.

2. (@ Theaitetos zu Wikipedia): Deshalb sprach ich ja vom dortigen schlechten Ruf. Davon hatte ich dort allerdings eben nicht bemerkt. Entweder waren meine Änderungen dann dort "qualitativ hochwertiger" oder ich habe mir einfach die Falschen Artikel ausgesucht. I don't know.

3. (@ Theaitetos zum MW-Artikel): Von Unfreundlichkeit des Diskussionston weiß ich nichts. Da kann man ja immer alles und nicht annehmen. Ich weiß nur, dass der entsprechende Moderator damals kein Sachargument hatte, sondern nur auf Grund seines dubiosen Gefühls "entschieden" hat; auch nachdem ich auf die Beispiele aus der Wikipedia verwiesen hatte. Ich hab/hatte ja kein Problem damit, dass über dieses "brisante Thema zu lebenden Personen" diskutiert wurde, sondern mit der blanken Uneinsichtigkeit und der Basta-Mentalität. Mir aber jetzt auch egal. Ich habe es nur erwähnt, weil auch ich seitdem an kleinen Änderungen und Ergänzungen kein Interesse mehr habe. Was freilich als "Konsumentenmentalität" auch verbreitet kritisiert wird.

4. (@ Theaitetos zu Wiki-Mitarbeiter = CH5-Oger?): Hier wie immer ist es kein Argument auf die "Tagesform" eines Menschen hinzuweisen. Die Rücksicht auf Stimmungsschwankungen kommt nämlich erst nachdem man festgestellt hat, dass ein Mangel vorliegt. Dann erst kann man sagen "Das ist aber menschlich!". Es ist daher kein gegenargument, sondern die Erklärung des Ergebnisses. Daher: Vielleicht ist die Neueinsteiger-Unfreundlichkeit "menschlich", aber existient ist sie dann eben. (Anm.: Keine Ahnung, ob das - aber es ist ja die Diskussionsthese - überhaupt wirklich so ist. Dazu habe ich keine allg. Meinung oder großen Erkenntnisse, da ich ansonsten nicht tief in die Diskussionsseiten eingestiegen bin. Ich wollte meine Erfahrungen nur den wiedergegebenen hinzufügen. Bisher hatte ich eigentlich auf Grund der angegebenen persönlichen Antipathie mit heldischem persönlichen Pech gerechnet.)
Zuletzt geändert von Heldi am 05.09.2012 12:26, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
StipenTreublatt
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 10
Beiträge: 5045
Registriert: 15.06.2005 14:38
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

Re: Neueinsteiger-Unfreundlichkeit

Beitrag von StipenTreublatt » 05.09.2012 13:16

ad 1. Das "(mehr)" kannst du streichen. Wenn ein Artikel zu einem NSC erst einmal angelegt ist, bleibt er das auch. "Relevanzkriterien" wie in der Wikipedia gibt es bei uns nicht, nur "Verbote durch den Verlag", und die betreffen derzeit nur Stadtteile- und Gebäudeartikel.

Weißt du denn noch, was genau du hinzugefügt hast? Eine Quelle, eine Jahreszahl, einen Link auf eine andere Wikiseite, einen Beschreibungstext...?
Außerdem meintest du, dass du anonym bearbeitet hast. Wie genau soll der entsprechende Moderator dann eigentlich gewusst haben, dass die Änderung von dir war?

ad 3. Naja, der thread-Titel lautet ja eigentlich "Neueinsteiger-Unfreundlichkeit", insofern geht man wohl davon aus, dass du ein Beispiel für Unfreundlichkeit lieferst.

Verwundert mich übrigens, dass du dies hier erwähnst, immerhin schriebst du auf der Diskussionsseite "Aber gut, da ich hier kein regelmäßig und angemeldet Mitschreibender bin, lasse ich das dann mal Euch entscheiden und will meinen Hinweis nur als Ratschlag verstanden wissen."
Und nun schreibst du hier jetzt von "aufgrund von dubiosen Gefühlen entschieden", "Uneinsichtigkeit" und "Basta-Mentalität", dabei hast du dich doch selbst aus der Diskussion zurückgezogen?
Zuletzt geändert von StipenTreublatt am 05.09.2012 13:16, insgesamt 1-mal geändert.
Aufgeben ist was für Schwächlinge.--Melek ibn Cherek, Richter der neun Streiche

Benutzeravatar
StipenTreublatt
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 10
Beiträge: 5045
Registriert: 15.06.2005 14:38
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

Re: Neueinsteiger-Unfreundlichkeit

Beitrag von StipenTreublatt » 05.09.2012 13:27

Eine Volltextsuche im gesamten Wiki liefert nur eine weitere Diskussionsseite mit deinem Pseudonym: Diskussion:Schwertgesellin

In der Artikelversionsgeschichte gibt es aber keinen anonymen Eintrag, der daran etwas geändert hat und dann zurückgesetzt wurde.
Ein Jahr später wurde deine Kritik dann von Magnus umgesetzt: http://de.wiki-aventurica.de/de/index.p ... did=578127
Zuletzt geändert von StipenTreublatt am 08.06.2017 21:17, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Wikilink korrigiert
Aufgeben ist was für Schwächlinge.--Melek ibn Cherek, Richter der neun Streiche

Benutzeravatar
Theaitetos
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 1722
Registriert: 07.02.2010 02:23

Re: Neueinsteiger-Unfreundlichkeit

Beitrag von Theaitetos » 05.09.2012 13:33

Heldi hat geschrieben:4. (@ Theaitetos zu Wiki-Mitarbeiter = CH5-Oger?): Hier wie immer ist es kein Argument auf die "Tagesform" eines Menschen hinzuweisen. Die Rücksicht auf Stimmungsschwankungen kommt nämlich erst nachdem man festgestellt hat, dass ein Mangel vorliegt.
Ich hab nichts von Stimmungsschwankungen erwähnt. Sondern von der Absicht hinter Kürzungen/Entfernen von Angaben. Da das Wiki auf das Wohlwollen aller Beteiligten (Ulisses, Uhrwerk, irdische Personen, ...) angewiesen ist, riskiert man das ganze Projekt, wenn man da nicht sehr restriktiv ist, was Änderungen angeht. Das ist die Intention hinter den Maßnahmen, nicht die Tagesform.
[wiki]Portal Limbus[/wiki] - [wiki]Vorlage:Kalenderjahr[/wiki] - [wiki]Spielerwelten:Inrah-Orakel[/wiki] - [wiki]Bilder[/wiki] - [wiki]deviantART[/wiki] - [wiki]Signaturen[/wiki]

Heldi
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 10158
Registriert: 27.08.2003 15:55
Wohnort: Kleinstadt, Westf. / Großstadt, Ostwestf.

Re: Neueinsteiger-Unfreundlichkeit

Beitrag von Heldi » 06.09.2012 09:32

Ich habe mir das Ganze jedenfalls nicht ausgedacht. (Achtung, mein Lieblingssmiley!) :rolleyes: Zwar habe ich da geschrieben, dass ich "Euch" entscheiden lasse, aber das bedeutet ja nicht, dass ich vorhatte das weiter so geschehen zu lassen. Zeigt das nicht gerade, dass ich selber die Lust verloren hatte und mich zurückziehen wollte?

Edit 1: Aber bitte! Gehen wir einfach davon aus: Es gibt kein Problem. :)

Edit 2+3: [Wobei ich jetzt mein "Engagement" auch nicht glorifizieren möchte! Weder habe ich da besonders viel getan, noch hatte ich gezielt vor intensiv eingestiegen. Aber das Tolle bei der "richtigen Wikipedia" ist eben, dass man da auch nur kleine Beiträge für kleine Verbesserungen oder Ergänzungen leisten und dadurch helfen kann.]
Zuletzt geändert von Heldi am 06.09.2012 10:58, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Theaitetos
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 1722
Registriert: 07.02.2010 02:23

Re: Neueinsteiger-Unfreundlichkeit

Beitrag von Theaitetos » 06.09.2012 15:25

Heldi hat geschrieben:Aber das Tolle bei der "richtigen Wikipedia" ist eben, dass man da auch nur kleine Beiträge für kleine Verbesserungen oder Ergänzungen leisten und dadurch helfen kann.
und im WA etwa nicht?
[wiki]Portal Limbus[/wiki] - [wiki]Vorlage:Kalenderjahr[/wiki] - [wiki]Spielerwelten:Inrah-Orakel[/wiki] - [wiki]Bilder[/wiki] - [wiki]deviantART[/wiki] - [wiki]Signaturen[/wiki]

Heldi
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 10158
Registriert: 27.08.2003 15:55
Wohnort: Kleinstadt, Westf. / Großstadt, Ostwestf.

Re: Neueinsteiger-Unfreundlichkeit

Beitrag von Heldi » 06.09.2012 15:53

Das wird hier gerade diskutiert, Theaitetos.

Der Threadersteller hatte offenbar nicht den Eindruck, dass es unproblematisch möglich ist. Einige andere haben dem zugestimmt, widersprochen, eigene Beispiele genannt, Beispiele widerlegt, Gegenbeispiele gebracht, whatever.

Wie gesagt: Es gibt kein Problem. Augen zu und durch und weiter machen.

Benutzeravatar
Theaitetos
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 1722
Registriert: 07.02.2010 02:23

Re: Neueinsteiger-Unfreundlichkeit

Beitrag von Theaitetos » 06.09.2012 16:13

Das ist das Thema. Das Problem ist nur, dass deine Aussage
Heldi hat geschrieben:Aber das Tolle bei der "richtigen Wikipedia" ist eben, dass man da auch nur kleine Beiträge für kleine Verbesserungen oder Ergänzungen leisten und dadurch helfen kann.
nichts damit zu tun hat. Denn in dieser deiner Aussage geht es nicht um die Art und Weise wie Neulingen begegnet wird, sondern ob man auch kleine Beiträge leisten kann, um zu helfen - und das kann man offensichtlich problemlos, wie der obige Link zeigt.

Gleichzeitig behauptest du nun auch noch in der "richtigen Wikipedia" sei alles viel besser. Nur widerspricht das der Tatsache, dass die "richtige Wikipedia" sich dazu genötigt sah, eine eigene Seite zum Verhalten gegenüber Neulingen gemeinschaftlich zu erarbeiten. Und auch in der "richtigen Wikipedia" werden wohlgemeinte Beiträge von anonymen Nutzern rückgängig gemacht: von vor 5 Minuten (und das war sogar ein Administrator!).
Zuletzt geändert von Theaitetos am 06.09.2012 16:16, insgesamt 1-mal geändert.
[wiki]Portal Limbus[/wiki] - [wiki]Vorlage:Kalenderjahr[/wiki] - [wiki]Spielerwelten:Inrah-Orakel[/wiki] - [wiki]Bilder[/wiki] - [wiki]deviantART[/wiki] - [wiki]Signaturen[/wiki]

Heldi
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 10158
Registriert: 27.08.2003 15:55
Wohnort: Kleinstadt, Westf. / Großstadt, Ostwestf.

Re: Neueinsteiger-Unfreundlichkeit

Beitrag von Heldi » 06.09.2012 17:12

Die Aussage hatte einen Kontext. Eine (kleine) Änderung ist fruchtlos, wenn sie wieder rückgängig gemacht wird. Wenn das ohne wirklichen Grund geschieht, wird die Fruchtlosigkeit zum Problem.

Die Diskussion ist anstrengend. Ich habe das Gefühl, dass das von den Verteidigern des status quo auch gewollt ist. Dann ist hier bald Ende und wir können uns alle wieder unseren Illusionen hingeben.

Ich habe auch nicht gesagt, dass dies speziell oder alles "in der richtigen Wikipedia [...] viel besser" sei. Ich habe gesagt, dass ich da keine negativen Erfahrungen gemacht habe. Und die Erklärung gleich mitgeliefert: Die unglaubliche Bedeutung der Wiki Aventurica und dadurch veranlasste Penibilität der Verantwortlichen.

Aber schon klar: Es gibt kein Problem. Alles ist super und alle User, die sich hier gemeldet haben, haben sich etwas eingebildet, sind überempfindlich und haben nicht die richtige Perspektive. Spätestens jetzt ist die Botschaft endgültig bei mir angekommen: "Good bye". (Auch von diesem Thread.)
Zuletzt geändert von Heldi am 06.09.2012 17:14, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Robak
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 12077
Registriert: 28.08.2003 14:10
Wohnort: Mittelhessen
Kontaktdaten:

Re: Neueinsteiger-Unfreundlichkeit

Beitrag von Robak » 06.09.2012 18:50

Ich nutze die Wiki Aventurica primär um meine Handouts und Meisterhilfen an den SL zu bringen.
Darüberhinaus ergänze ich gelegentlich Kleinigkeiten. Meistens aber nur wenn ich sie gerade gesucht haben, sie in der Wiki nicht fand, in einer Spielhilfe fündig wurde und auch noch der Rechner an ist. Alles in allem ist meine (geringe) Wiki Aktivität (300 bis 400 Edits) also eher ein Nebenprodukt meines DSA Hobbys und kein Hobby an sich.
Einen echten neuen Artikel habe ich eigentlich noch nie geschrieben.
Die meisten Korrekturen die an meinen Beiträgen vorgenommen wurden betrafen Rechtschreib- oder Formatierungsfehler und das empfand ich eigentlich als eher freundliche Hilfe. Es hat mich auch nie jemand angeflaumt obwohl ich doch häufiger die selben Fehler mache die meist auf der mangelnden Kenntnis der Wiki "Programmiersprache" beruhen. (Ich habe einfach ein schlechtes Gedächtnis).

Die Bezeichnung "Wachholzäffäre" hätte ich übrigens auch moderiert wenn ich Moderator der Wiki wäre. Weder ist der Begriff allgemein bekannt noch ist er neutral formuliert.

Einen toten Link wie ihn Wurm in seiner Signatur hat fände ich in einem Wikiartikel übrigens auch irgendwie suspekt. Nützen kann er niemanden (er ist ja tot).

Bei der großen Wikipedia ist die Unfreundlichkeit ja inzwischen allgemein bekannt. Ich sehe dort das Problem primär darin, dass eine Änderung heute sehr viel höherwertiger sein muss als in der Wikipedia Frühzeit um bestehen zu bleiben. Wer seine Mitarbeit mit einem "Die Nordsee ist ein Meer im Norden Deutschlands" anfangen konnte hatte gleich ein Erfolgserlebnis. Das geht heute kaum mehr.
Somit ist es ziemlich unwahrscheinlich, dass der erste Versuch etwas Größeres beizutragen bestehen bleibt. Minimale Änderungen habe ich dort -- ähnlich wie hier -- auch schon vorgenommen, aber auf den Stress einen großen Artikel anzulegen und zu verteidigen hatte ich eigentlich nie Lust auch wenn ich mir eigentlich immer mal vorgenommen hatte den Artikel zu dem physikalischen Prozess anzulegen mit dem ich an der Uni ziemlich viel zu tun habe.

Gruß Robak

Benutzeravatar
Theaitetos
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 1722
Registriert: 07.02.2010 02:23

Re: Neueinsteiger-Unfreundlichkeit

Beitrag von Theaitetos » 06.09.2012 21:05

Heldi hat geschrieben:Aber schon klar: Es gibt kein Problem. Alles ist super und alle User, die sich hier gemeldet haben, haben sich etwas eingebildet, sind überempfindlich und haben nicht die richtige Perspektive.
Dein Diskussionston ist der Erörterung dieses Themas alles andere als förderlich. Fast ständig liest man bei dir heraus, dass die Wiki-Verantwortlichen deiner Meinung nach alle ignorante, selbstverblendete Leute sind, die mit ihrer verbohrten Basta-Mentalität kategorisch alle Neueinsteiger zu vergraulen hoffen. Diese unterschwelligen Unterstellungen sind mEn schon persönliche Angriffe. Und warum das alles? Weil du seit einem Jahr einen Groll darüber hegst, dass man dir nicht erlaubte das Wort "Wachholz-Affäre" in den Artikel zu Mark Wachholz zu schreiben. Sehr erwachsen.

Wenn ich ganz ehrlich sein soll, dann bin ich inzwischen sogar froh darüber, dass du der Wiki fern bleibst.
[wiki]Portal Limbus[/wiki] - [wiki]Vorlage:Kalenderjahr[/wiki] - [wiki]Spielerwelten:Inrah-Orakel[/wiki] - [wiki]Bilder[/wiki] - [wiki]deviantART[/wiki] - [wiki]Signaturen[/wiki]

Heldi
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 10158
Registriert: 27.08.2003 15:55
Wohnort: Kleinstadt, Westf. / Großstadt, Ostwestf.

Re: Neueinsteiger-Unfreundlichkeit

Beitrag von Heldi » 06.09.2012 21:49

qed.

Es kommt Dir/Euch auf meine/unsere Persönlichkeit bzw. das, was Du/Ihr davon zu kennen glaubt/st an, nicht alleine die Tätigkeit an. Das ist schon bezeichnend. Aber ich bin gar nicht böse, denn:

Super! Was für ein tolles Thread-Ergebnis. Damit sind wir ja alle glücklich. Wie oft haben wir das hier schon?!? Ich denke, dass der Thread damit auch geschlossen werden kann. Immerhin haben sich die anderen User, die sich hier gemeldet haben ja seitdem zurück gehalten und sich auch keine neuen mehr gemeldet. Entweder weil es keine weiteren gibt oder weil...

Also: Ich persönlich habe kein Interesse mehr an diesem Thread und bitte um Schließung, wenn sich kein anderer der klagenden User zurück meldet.

P.S.: Und wenn Du wirklich glaubst, dass ich ein Jahr lang einen Groll gehegt und diesen erst rausgelassen habe als zufällig dieser Thread daher kam, dann hast Du in diesem Forum einiges verpasst. Ich mache aus meinem Herzen sicher keine Mördergrube. Die Sache selbst ist mir auch herzlich egal (wie ich bereits schrieb), sie passte aber zu den Erläuterungen Dritter. Deshalb habe ich sie (wenn Du meinen ersten Beitrag nochmal liest) rein berichtend beschrieben. Der Ton wurde hier erst später härter als sich jemand angegriffen fühlte. Aber jetzt lass es uns bleiben lassen. Denn wir haben ja alle, was wir wollen.
Zuletzt geändert von Heldi am 06.09.2012 22:00, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
yoda.yoda
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 490
Registriert: 18.12.2004 12:14

Re: Neueinsteiger-Unfreundlichkeit

Beitrag von yoda.yoda » 06.09.2012 21:56

Um Mal den Bogen zum ursprünglichen Post zu schlagen:

Wurm scheint ja immer noch gesperrt zu sein. Benutzer:Wurm
Für mich wenig verständlich, da die Person, die ihn gesperrt hat, ja auch bereits hier im Thread schon was geschrieben hat, auch wenn sie sich nicht konkret zu Wurm-Problem geäußert hat.
Zuletzt geändert von StipenTreublatt am 08.06.2017 21:15, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Wikilink korrigiert

Benutzeravatar
Theaitetos
Posts in diesem Topic: 7
Beiträge: 1722
Registriert: 07.02.2010 02:23

Re: Neueinsteiger-Unfreundlichkeit

Beitrag von Theaitetos » 06.09.2012 22:13

Sieh dir den Logbuch-Eintrag an, denn hinten steht die Begründung:
... von Benutzerkonten gesperrt, E-Mail-Versand gesperrt) (Wunsch des Benutzers)
Wurm wurde also auf eigene Anfrage hin gesperrt.
Zuletzt geändert von Theaitetos am 06.09.2012 22:14, insgesamt 1-mal geändert.
[wiki]Portal Limbus[/wiki] - [wiki]Vorlage:Kalenderjahr[/wiki] - [wiki]Spielerwelten:Inrah-Orakel[/wiki] - [wiki]Bilder[/wiki] - [wiki]deviantART[/wiki] - [wiki]Signaturen[/wiki]

Benutzeravatar
yoda.yoda
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 490
Registriert: 18.12.2004 12:14

Re: Neueinsteiger-Unfreundlichkeit

Beitrag von yoda.yoda » 06.09.2012 22:17

@Wurm: Könntest du kurz mal sagen, ob es wirklich dein Wunsch war?
Deine Mail von oben liest sich deutlich anderes.

Benutzeravatar
Cifer
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 8349
Registriert: 23.02.2004 18:16

Re: Neueinsteiger-Unfreundlichkeit

Beitrag von Cifer » 15.09.2012 14:48

Meine Erfahrung deckt sich ungefähr mit der von Ifrit - zweimal Artikel editiert, zweimal Edit in IMO wenig einsteigerfreundlichem Tonfall rückgängig gemacht bekommen, danke, schönen Tag noch.
Mein bisheriger Eindruck(!) ist, dass einige der Hauptautoren ziemlich genau wissen, wie wichtig die Wiki mittlerweile geworden ist und eine entsprechende Mentalität an den Tag legen. Soll mir recht sein, drin lesen kann ich ja weiterhin.

freyertag
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 4
Registriert: 31.12.2012 10:50

Re: Neueinsteiger-Unfreundlichkeit

Beitrag von freyertag » 07.02.2013 12:38

Hallo, ich habe leider auch nichts Gutes zu berichten, wurde zwei Mal angemotzt bzw. unhöflich behandelt und dann war die Sache für mich abgehakt. Ich dachte mir dann okay ich bring mich dann nicht ein. Ich streite nicht ab, dass das was ich da schrieb fehlerhaft war, aber es kommt immer auf die Art an, wie man es einem vermittelt.
Ich kann verstehen das für manchen Menschen das Wiki ihr Heiligtum ist und sie es wie ihr Baby verteidigen, können sie gerne auch tun, solang sie höflich dabei bleiben.

Benutzeravatar
Gorin
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 664
Registriert: 17.09.2004 17:13
Kontaktdaten:

Re: Neueinsteiger-Unfreundlichkeit

Beitrag von Gorin » 07.02.2013 14:28

freyertag hat geschrieben:Hallo, ich habe leider auch nichts Gutes zu berichten, wurde zwei Mal angemotzt bzw. unhöflich behandelt und dann war die Sache für mich abgehakt. Ich dachte mir dann okay ich bring mich dann nicht ein. Ich streite nicht ab, dass das was ich da schrieb fehlerhaft war, aber es kommt immer auf die Art an, wie man es einem vermittelt.
Ich kann verstehen das für manchen Menschen das Wiki ihr Heiligtum ist und sie es wie ihr Baby verteidigen, können sie gerne auch tun, solang sie höflich dabei bleiben.
Kannst du dazu sagen, in welchen Fällen das passiert ist? Im Wiki kann ich zu deinem hiesigen Nickname "freyertag" nichts finden.

Benutzeravatar
hexe
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1995
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: nürnberg / regensburg

Re: Neueinsteiger-Unfreundlichkeit

Beitrag von hexe » 07.02.2013 14:43

Ich habe bis jetzt nur anonym Kleinigkeiten geändert, die mir beim Lesen aufgefallen sind oder mal eine Quelle hinzugefügt. Wenn ich mir die Seiten ein paar Tage später wieder angesehen habe, dann wurden sie meist nochmal von einem Mitglied bearbeitet. Das waren meist Kleinigkeiten, wie die Quellen-Reihenfolge oder ein "Pirat aus Thorwal" wurde zu "thorwalscher Pirat" (zum Beispiel). Aber das lief bei mir eher unter: "Na ja, da habe ich wohl jemanden einen Blumentopf in den Garten gestellt und er will ihn lieber unter dem Baum haben anstatt neben der Bank." Aber ich kann verstehen, dass man sich da an bestimmte Richtlinien hält, die einem Leser nicht sofort alle auffallen.

Benutzeravatar
StipenTreublatt
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 10
Beiträge: 5045
Registriert: 15.06.2005 14:38
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

Re: Neueinsteiger-Unfreundlichkeit

Beitrag von StipenTreublatt » 07.02.2013 16:20

yoda.yoda hat geschrieben:@Wurm: Könntest du kurz mal sagen, ob es wirklich dein Wunsch war?
Deine Mail von oben liest sich deutlich anderes.
Es war sein Wunsch, per mail an mich. Ich verstehe nicht wirklich warum er das bestreiten sollte.

@Cifer, freyertag: Wenn ihr keine Beispiele verlinkt (zumindest den Artikel nennen, um den es geht), können andere nichts dazu sagen. So fragt man sich halt:
Handelte es sich um
  • Löschungen? Unbegründete Löschungen werden in der Regel rückgängig gemacht.
  • Ergänzungen von Regelwerten? Wird immer rückgängig gemacht, da das gegen unsere Absprachen mit Ulisses verstößt.
  • abgetippten Text aus DSA-Produkten? Wird ebenfalls immer rückgängig gemacht, weil das gegen das Urheberrecht verstößt.
  • eine Ergänzung aller bekannten Fakten zu einem NSC? Das können wir nicht stehen lassen, ebenfalls wiederum wegen unseren Absprachen mit Ulisses.
Dann stellt sich auch die Frage, was empfindet ihr als "unhöflich"? Wenn im Editkommentar steht "Bearbeitung von (IP) rückgängig gemacht"? Ist schon das Rückgängigmachen unhöflich? Oder der Hinweis, dass die Bearbeitung gegen die Richtlinien/das Urheberrecht verstößt? Wenn wir nicht wissen, was ihr als unfreundlich empfandet, können wir es nicht ändern.

Übrigens gibt es natürlich in solchen Fällen auch immer die Möglichkeit, demjenigen, der die Änderung rückgängig gemacht hat, eine Nachricht auf seiner Diskussionsseite zu hinterlassen oder die Artikeldiskussionsseite selbst zu benutzen.
Aufgeben ist was für Schwächlinge.--Melek ibn Cherek, Richter der neun Streiche

Antworten