Live is Life!!!eineinselfdrölf!!

 

 

 

DSA4 Lore kennenlernen

Du bist neu in Spielwelt oder Forum und findest dich nicht zurecht? Hier wird dir geholfen!
Antworten
Naravel
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 2
Registriert: 01.06.2017 19:06

Lore kennenlernen

Beitrag von Naravel » 15.10.2017 19:27

Moin zusammen,

nach fast dreijähriger DSA-Pause bin ich als Meister einer Neuling-Gruppe wieder eingestiegen - und habe während der gemeinsamen Char-Erstellung und des ersten Abenteuers gemerkt, wie viel von Aventurien ich doch vergessen habe. Ich krieg wahrscheinlich nicht mal mehr die zwölf Göttlichen zusammen :oops:
Deshalb meine Frage: Wie kann ich mich am besten wieder in die Lore einarbeiten? Ich meine hier vor allem historische und kulturelle Hintergründe, die eine dichte, atmosphärische Ausschmückung des Meisterns ermöglichen. Stumpfes Wälzen von Regelwerken? DSA-Romane? Fünf Jahre Forumpostings durchackern? :lol:

Immer her mit mit euren Anregungen!

Benutzeravatar
Eadee
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1578
Registriert: 31.10.2016 15:51
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Lore kennenlernen

Beitrag von Eadee » 15.10.2017 19:33

Ich würde dazu raten in der Wiki Aventurica den Beitrag zu den Zwölfgöttern durchzulesen und dann zu den einzelnen Gottheiten durchzuklicken.
Anschließend suchst du dir den Beitrag zu dem Landstrich aus in dem du zu beginn leiten willst und klickst dich von da nach Bedarf und Interesse weiter durch.
Dort findest du auch Quellenangaben wenn du etwas genauer wissen willst. Und wenn du zu irgendwas keine Infos im Wiki findest, oder das Buch nicht hast das als Quelle ausgewiesen ist, kannst du dich ja mit konkreten Fragen hier im Forum melden.

Zumindest ich würde diesen Weg wählen.
Hier ein Link zur Wiki Aventurica:
http://de.wiki-aventurica.de/wiki/Zwölfgötter
Method Actor: 88%, Storyteller: 75%
Tactician: 63%, Powergamer: 54%
Casual Gamer: 38%, Specialist: 33%, Butt-Kicker: 29%

Assaltaro
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 5912
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Lore kennenlernen

Beitrag von Assaltaro » 15.10.2017 19:35

Aus Regelwerken lernst du nur Regeln. Ich würde mir für das allgemeine den Aventurischen Almanach durchlesen und mir dann eine Region aussuchen, in der ich vorerst spielen will und dazu die Regionalbeschreibung lesen.
Für DSA5 sind bislang nur die Streitenden Königreiche (Nostria und Andergast), sowie die Siebenwindküste (Albernia und der Windhag) erschienen. Für alle anderen Regionen müsstest du wohl gucken die alten noch gebraucht zu bekommen oder eben warten.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Benutzeravatar
Desiderius Findeisen
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 221
Registriert: 07.06.2017 14:50
Wohnort: Ruhrpott
Geschlecht:

Lore kennenlernen

Beitrag von Desiderius Findeisen » 15.10.2017 20:03

Für einen allgemeinen Überblick über Aventurien (Götter, Kulturen, Technik etc.) ist ist die Geographia Aventurica gut. Das ist allerdings DSA 4. Wenn du jemanden kennst, der DSA 4 spielt, kannst du das vielleicht mal durchgucken. Ob es sich lohnt das Ding gebraucht zu kaufen musst du natürlich selbst wissen.
"I am 87% confident you will burst into flames." Kimiko Lockeweaver, Bayesian Empirimancer

Assaltaro
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 5912
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Lore kennenlernen

Beitrag von Assaltaro » 15.10.2017 20:18

Ja die Geographica ist die alte "Version" des Almanach. Ich persönlich finde aber den Almanach schöner zu lesen.
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Benutzeravatar
B.O.B.
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 130
Registriert: 01.08.2014 11:16

Lore kennenlernen

Beitrag von B.O.B. » 15.10.2017 20:50

Für den schnellen Gesamtüberblick über die Spielwelt würde ich diese inoffizielle Spielhilfe empfehlen.

Benutzeravatar
Merios
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 298
Registriert: 19.11.2014 20:33

Lore kennenlernen

Beitrag von Merios » 16.10.2017 01:01

Ich finde eigentlich das WdH gibt schon einiges an infos und dann arbeitet man sich zur passenden Regionalspielhilfe o.ä. vor. Kulturen? guckst du im WdH die Kulturen. Was gefunden über das du dich genauer erkundigen willst? Regionalspielhilfe. Götter? WdH bei den Götterdienern. Einen Gott gefunden wo du was genaueres willst? WdG. Usw. Wenn du es erstmal nur ganz grob und allgemein willst, gibt es da ein paar tolle kleine Videos. Such mal bei Youtube nach "Ein Blick ins schwarze Auge"

Andwari
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 6763
Registriert: 14.06.2012 18:34

Lore kennenlernen

Beitrag von Andwari » 16.10.2017 07:52

Ich unterstelle mal, dass ein recht tiefes "Aventurien-Feeling" gewollt ist und nicht "nur" möglichst gut serviert eine generische Fäntelalter-Welt.

Was noch nicht erwähnt wurde:
Diverse Briefspieler-Seiten, beim Link unter "Regionalwebseiten" - nachdem man sich für die jeweilige Region entschieden hat - die zwar manchmal ihre Ecke überperfekt darstellen, aber neben wichtigen Leuten halt auch Landbeschreibung, Detailkarten usw. liefern können.

Naravel
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 2
Registriert: 01.06.2017 19:06

Lore kennenlernen

Beitrag von Naravel » 18.10.2017 08:24

Herzlichen Dank für eure Anregungen! Damit werde ich sicher ein Stück weiter kommen.
Wir spielen nach 4.1 - hat sich im Almanach viel geändert? Bisher habe ich nie viel auf Zeitschienen gegeben, aber wenn ich das richtig sehe, hat sich die Welt zB nach den G7 ziemlich verändert.

Lorlilto
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 100
Registriert: 02.02.2015 12:59

Lore kennenlernen

Beitrag von Lorlilto » 19.10.2017 04:02

Naravel hat geschrieben:
18.10.2017 08:24
hat sich die Welt zB nach den G7 ziemlich verändert
Oh ja, die Borbarad-Geschichte hat ziemlich vieles fundamental geändert. Und dann hat sich durch das Jahr des Feuers und die Splitterdämmerung nochmal zwischen DSA 4 und 4.1 sowie zwischen 4.1 und DSA 5 (Almanach) vieles getan.

Es gibt allerdings auch einige (Einstiegs-)Abenteuer, die recht flexibel einsetzbar sind, und für den Einstieg in die Hintergründe reicht das allemal. Ich würde nur empfehlen, sich zu überlegen, ob und welche große Kampagne du mal mit denen spielen willst, um den Einstieg passend zu platzieren. Das hat aber meist auch bis nach dem ersten Abenteuer Zeit, also bis zum ersten Eindruck, ob sich langfristige Planungen bei der Gruppe wirklich lohnen.
Ansonsten würde ich zu einer "fokussierten Einarbeitung" raten, also sich anhand der jeweiligen Regionalspielhilfe (und/oder Geographia Aventurica) mit der jüngeren Geschichte der Gegend, in der das Abenteuer stattfindet, beschäftigen und diese dann im Abenteuer einfach nebenbei einflechten, z.B. beim Gespräch mit dem Gastwirt.

Dealson
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 87
Registriert: 19.02.2014 22:11

Lore kennenlernen

Beitrag von Dealson » 21.10.2017 20:02

Es gibt da ein Spiel ... Anno Bosparans Fall... (~~~alles nur geklaut, ohhh oh, ohh oh~~~)
Selbst wenn man wenig weiß, macht es Spass, finde ich.

Benutzeravatar
kearin
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 2
Registriert: 30.10.2017 14:28
Geschlecht:

Lore kennenlernen

Beitrag von kearin » 30.10.2017 18:52

Ich muss gerade quasi 20 Jahre nachholen und gehe selbst so vor, dass ich mir eine Grossregion Aventuriens ausgesucht habe (Nordaventurien) und dort jetzt die Regionalbände durcharbeite.

Vermutlich werde ich mich dann erst einmal auf eine Region konzentrieren (Nivesenlande) und da Expertise aufbauen.

Antworten