Es sind nur noch 2 Plätze beim epischen Forentreffen frei!! Jetzt aber schnell! viewtopic.php?t=45202

 

 

 

DSA4 Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Von A wie Aves bis Z wie Zholvar: Alles über (mehr oder weniger) anbetungswürdige Kräfte, ihre Diener & Schergen.
Antworten
Benutzeravatar
B.O.B.
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 126
Registriert: 01.08.2014 11:16

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen)

Beitrag von B.O.B. » 10.03.2017 16:34


Aus dem Rondra Vademecum:
Zeitgleich mit deiner Erhebung zu einem Geweihten der Herrin wird auch dein Namens- oder Weiheschwert geweiht und an dich gebunden. In höchster Entrückung und Nähe zur Göttin hast du zuvor den Namen erkannt, den die Göttin dir gegeben hat. Darum legen die meisten Knappen der Göttin ihren Familiennamen ab und führen ihren Schwertnamen nun direkt hinter ihrem Rufnamen und vor dem Ort ihrer Weihe. Er ist so bedeutsam, dass er in zeremoniellen Belangen zuweilen den Geburtsnamen ersetzt. [...] Hast du dich vor den Augen der Göttin zwölffach bewährt und erhältst die zweite, die eherne Weihe, mag es sein, dass derjenige, der dich weiht, dir einen Ehrennamen verleiht. Oft geht diese Benennung mit der Verleihung einer kostbaren Waffe einher, die fortan ebenfalls diesen Namen trägt. Diese Ehrennamen zeigen, dass die höchsten Würdenträger der Kirche deinem Leben und Wirken besondere Aufmerksamkeit und Hoffnung schenken, und dennoch wird diese Waffe niemals denselben Stellenwert einnehmen wie dein Namensschwert.

Weynard
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 175
Registriert: 01.09.2015 22:42

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1

Beitrag von Weynard » 18.04.2017 09:25

color=#FF0000

Nehmen wir an, da ist eine zwölfgöttliche Sekte X. Von ihrer Kirche wird sie nicht anerkannt, weil ihre Lehren im Widerspruch zum "offiziellen" Katechismus stehen. Die Mitglieder gelten als Ketzer und sind weltlich geächtet, wurden aber weder exkommuniziert noch stehen sie unter Anathema. Die Geweihten der Sekte, unter ihnen ein Hochgeweihter, verfügen weiterhin über Karma(!) und können Wunder wirken.

Meisterinformationen: Es geht um die Albuiniten aus Von eigenen Gnaden.

Was passiert, wenn Helden diesen Kult ausräuchern und dabei versehentlich einer der Geweihten kaputtgeht? Hagelt es dann nicht Frevlermale?

Benutzeravatar
Na'rat
Posts in diesem Topic: 77
Beiträge: 21478
Registriert: 11.02.2005 21:14
Kontaktdaten:

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1

Beitrag von Na'rat » 18.04.2017 09:55

Du versuchst hier das Runde (Götter denen es egal ist was ihr Bodenpersonal treibt) ins eckige (Götter die nun doch eingreifen) zu bekommen.
Dazu kommt, dass:
- Ketzerei sonst völlig okay ist.
- Geächtet sind in der Gegend eh 9 von 10.
- Göttergefällig herrscht in der Gegend auch nur 1 von 10.
- die einzige Person die je ein Anathema abbekommen hat war ein mehrfacher Paktierer
- Exkommunikation findet auch nicht statt, da Unglaube ja auch völlig okay ist
- die Autoren Mist gebaut haben
usw.
Dies kann man nicht wirklich elegant auflösen.

Mit Frevler Malen kann man ruhig großzügig sein, merkt eh keiner. Ich würde dies auch in diesem Fall großzügig verteilen, außer es ist ein Geweihter unter den SC's.

Nach Möglichkeit würde ich vorher ansetzen, auch Praioten die innerhalb ihrer Regeln handeln können ein richtiges Problem sein und müssen es in der Gegend auch sein.

Benutzeravatar
BenjaminK
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 2979
Registriert: 03.01.2015 21:51
Wohnort: Berlin

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1

Beitrag von BenjaminK » 18.04.2017 10:12

Klingt für mich ein bisschen nach extra geschaffenem Paradoxon, was man nicht auflösen kann. (Oder die Autoren Mist gebaut haben...)

Wenn es Ketzer sind, die nicht die Kirchenlehre vertreten, dann gehören sie exkommuniziert. Anathema ist zu viel des Guten. (Ein Schiffskaplan, der seine Vorliebe für Pferdezucht entdeckt, gehört nicht aus der zwölfgöttlichen Gemeinschaft ausgestoßen, sondern nur aus der Organisation "Efferdkirche" ausgestoßen. Vielleicht will die Organisation "Rahjakirche" ihn aber gerne haben...)
Wenn sie geweiht sind, nicht exkommuniziert werden etc. dann sind sie keine geächtete Sekte, sondern nur "verpöhnte Denkrichtung", weil sie ja immernoch Mitglied in allen Clubs sind mit allen Privilegien der Clubs. Wer also den Auftrag gibt, dagegen blutig vorzugehen, bekommt gleich mal selbst ein Frevlermal, weil er zum Frevel "Angriff auf die 12" anstiftet, was wiederum selbst ein Frevel ist.
Leitet gerade;
G7-Gruppe 166h
MR-Gruppe 640h

Andwari
Posts in diesem Topic: 44
Beiträge: 6752
Registriert: 14.06.2012 18:34

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1

Beitrag von Andwari » 18.04.2017 10:33

Der irdische Begriff "Ketzer" - also Abweichler innerhalb der weiter bestehenden Glaubensgemeinschaft mit einzelnen falschen Lehren, aber eben bei überwiegender Verwendung anerkannter Lehren trifft hier einfach nicht zu.

Der Anführer spricht dem Lichtboten u.a. jegliche Autorität ab, hält sich selbst für einen auf Dere wandelnden Gottessohn usw.

Wenn es eine Abstufung von Strafen für Fehlverhalten gibt, sind wir hier definitiv nicht mehr in den harmlosen Fehlverhaltens-Bereichen angesiedelt. Eigentlich müsste der Typ sehr weit oben auf der Scheiterhaufen-to-do-Liste der Inquistion stehen, genau dafür ist die da. Das ist definitiv schwerwiegender als irgendein Naturzauberer mit faulenden Feldern im Hinterkosch und praktisch leichter zu lösen als ein Fürstkomtur auf Maraskan.
=> Also ein Fehler der Autoren, die haben den drei Nummern zu krass gemacht.

Weynard
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 175
Registriert: 01.09.2015 22:42

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1

Beitrag von Weynard » 18.04.2017 11:29

Auf jeden Fall schonmal vielen Dank für die Antworten, genau das hatte ich befürchtet. Die Szene schien zwar erst sehr reizvoll, erwies sich in der Umsetzung aber als schwierig. Damit sind meine Probleme noch nicht am Ende, aber ich denke, das sprengt den Rahmen dieses Threads. Ich werde das mal in einem eigenen Thread ausbreiten.

UgaAga
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 234
Registriert: 17.01.2011 21:01

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1

Beitrag von UgaAga » 20.04.2017 22:18

#BF0000

Gibt es eine Möglichkeit Dämonen zu beschwören ohne Magie anzuwenden? Beispielsweise Alchimie (damit ist jedenfalls Geisterbeschwörung und Untotenerhebung möglich).

Benutzeravatar
Farmelon
Moderator
Moderator
Supporter
Supporter
DSAnews.de
DSAnews.de
Posts in diesem Topic: 10
Beiträge: 27132
Registriert: 24.02.2007 21:20
Wohnort: Köln

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1

Beitrag von Farmelon » 20.04.2017 22:21

Ja, per Paktgaben. Manche Schamanen können das auch über Karma. Und in Myranor theoretisch Geweihte, ebenso in den Dunklen Zeiten, über das freie Karmasystem.

Benutzeravatar
Zyrrashijn
Supporter
Supporter
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Posts in diesem Topic: 36
Beiträge: 7361
Registriert: 01.09.2011 10:51
Wohnort: NRW
Geschlecht:

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1

Beitrag von Zyrrashijn » 21.04.2017 10:46

Nicht zu vergessen die Geweihten des Gottes ohne Namen.

Beschwörung über Paktgeschenke geht übrigens mWn nicht, nur die Beherrschung bereits beschworener Dämonen. Natürlich kann man als Paktgeschenk die Invocatios erlernen und als nicht-Zauberer mit Borbaradismus zaubern lernen...
- Wer dem Licht dienen will, darf die Schatten nicht scheuen -

Benutzeravatar
Zordan Fuxfell
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 211
Registriert: 14.07.2004 16:49
Kontaktdaten:

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1

Beitrag von Zordan Fuxfell » 21.04.2017 11:24

Woher stammt eigentlich der Bruderlose?

Rur hat ja den Diskus als Geschenk für seine Bruderschwester Gror geschaffen, bzw. als Waffe gegen die Wesen des Äthrajins, die nicht Teil des Diskus sind. Rur schuf die Zwölfgeschwister als Teil des Geschenks, doch hat er auch den Bruderlosen geschaffen? Wenn ja, wieso? (oder ist das eine der 64 Fragen?)

Benutzeravatar
Zyrrashijn
Supporter
Supporter
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Posts in diesem Topic: 36
Beiträge: 7361
Registriert: 01.09.2011 10:51
Wohnort: NRW
Geschlecht:

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1

Beitrag von Zyrrashijn » 21.04.2017 11:33

Der Bruderlose ist ja ein Feind im maraskanischen Glaubensbild, also wird Rur ihn wohl nicht geschaffen haben. Ebensowenig wie die Wesen des Äthrajin.
- Wer dem Licht dienen will, darf die Schatten nicht scheuen -

Kai.64347
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 3
Registriert: 06.05.2017 23:19

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1

Beitrag von Kai.64347 » 07.05.2017 11:38

Hallo zusammen ich spiele zur Zeit einen Rondra Geweihten in meiner Gruppe.
Hab gelesen das man Gegenstände mehrfach weihen lassen kann, mit welche Liturgie ist das möglich bzw.könnte ich dies auch mit dem Rondrakamm machen ???

Benutzeravatar
Seidoss-Anima von Seelenheil
Posts in diesem Topic: 15
Beiträge: 573
Registriert: 07.10.2013 14:57

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1

Beitrag von Seidoss-Anima von Seelenheil » 07.05.2017 20:35

FRAGE:
Gibt es Efferd-Klöster?
PG ist nicht schlecht!
Wenn ein Krieger zwei linke Hände für Fernkampfwaffen hat, ist dem halt so!

Benutzeravatar
Nepolemo ya Dolvaran
Posts in diesem Topic: 20
Beiträge: 1208
Registriert: 31.12.2011 00:13
Wohnort: Göttingen

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1

Beitrag von Nepolemo ya Dolvaran » 07.05.2017 22:02

Laut dem Wiki gibt es das Kloster Efferdsang in Darpatien, leider ohne Quelle und Artikel.

[wiki]Pilgerstätte[/wiki]
Zuletzt geändert von StipenTreublatt am 14.06.2017 06:26, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Wikilink korrigiert
Madness is not a State of Mind. Madness is a Place. Let's go there, Shall we?
In Erinnerung an Xeledon.

Darjin
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 287
Registriert: 08.07.2016 10:03

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1

Beitrag von Darjin » 08.05.2017 15:45

Die Efferdbrüder unterhalten in vielen Häfen Ordenshäuser, die man imo durchaus als Kloster bezeichnen kann, wenn auch mit sehr praktischer Themensetzung und weniger auf die meditative Ergründung des Seins oder ähnliches beschränkt..
„Man muß uns, glaube ich, nie so viel Verachtung zeigen, wie wir verdienen.“
Michel de Montaigne (1533-1592)

Lorlilto
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 97
Registriert: 02.02.2015 12:59

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1

Beitrag von Lorlilto » 09.05.2017 04:01

Nach WdG wählt jeder Rondrageweihte zu seiner eigenen Weihe ein Namensschwert, das meist ein Langschwert oder Rondrakamm ist, aber je nach Kultur auch eine andere Klingenwaffe sein kann.
Diese Waffe wird mit der Liturgie "Objektweihe" (einfach) geweiht, die man aber auch auf Grad IV erhöhen kann, um zB die Waffe zweifach zu weihen.

Benutzeravatar
Seidoss-Anima von Seelenheil
Posts in diesem Topic: 15
Beiträge: 573
Registriert: 07.10.2013 14:57

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1

Beitrag von Seidoss-Anima von Seelenheil » 09.05.2017 10:21

FRAGE:
Die Angrosch bzw. Ingerimmpriester haben ja auch Liturgien, die man im Kampf einsetzen kann (Beispielsweise Waliburias Wehr).
Gibt es derlei Liturgien, die nur ein Ingerimmgeweihter oder nur ein Angroschgeweihter erlernen kann?
PG ist nicht schlecht!
Wenn ein Krieger zwei linke Hände für Fernkampfwaffen hat, ist dem halt so!

J4NU5
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 15
Registriert: 23.10.2014 17:26

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1

Beitrag von J4NU5 » 12.05.2017 21:10

Wie viele Dienste hat ein Beschworener Dämon Standartmäßig?
Einen Sieg gegen die Kälte kann es nicht geben, irgentwann werdet auch ihr die Kälte des Todes in euren Herzen fühlen...

Kai.64347
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 3
Registriert: 06.05.2017 23:19

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1

Beitrag von Kai.64347 » 13.05.2017 09:10

Ist das permanente bzw. muss man da nicht ein Liturgie drauf binden ??
Oder gab es schon mal einen Thread zur Objektweihe für Waffen/ Gegenstände mit permanten wirken

Benutzeravatar
Freibierbauch
Posts in diesem Topic: 10
Beiträge: 221
Registriert: 25.04.2015 21:13

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1

Beitrag von Freibierbauch » 13.05.2017 20:35

Grundsätzlich einen. Bindung und Zurückschicken verbrauchen iirc keinen Dienst. Für ein paar Asp kann man mit dem Dienst Gefolgschaft (Achtung: Dafür muss noch ein Dienst übrig sein) neue Dienste dazukaufen. Man kann auch für 4 ZfP* noch mehr Dienste kaufen.

Die Objektweihe hat eine Wirkungsdauer von LkP* Wochen. Erst ab Grad V ist es möglich Gegenstände permanent einfach zu weihen.

Calijnaar
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1
Registriert: 14.05.2017 15:47

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1

Beitrag von Calijnaar » 14.05.2017 15:59

#BF0080

Habe zwei Fragen zu Entwicklungen, die in Reich des Horas angedeutet werden: Zum einen wird erwähnt, dass der Horas im Frühjahr 1035 beginnt Missionare des Zwölfgötterglaubens nach Myranor zu senden, zum anderen steht in der Beschreibung der Myrmidonen, dass sie nach Talismanen und Heiligtümern Shinxirs suchen, u.a. auch in Myranor.
Ich wüsste gerne, ob diese Verweise nach Myranor noch mal in irgendwelchen offiziellen Publikationen aufgegriffen worden sind.

MondinoGravura
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 165
Registriert: 09.11.2015 17:00

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1

Beitrag von MondinoGravura » 14.05.2017 20:03

Wie äußert sich ein Kampf gegen Usuzoreel? Der Dämon hat eine PA angegeben und setzt im Kampf laut Regelwerken auf die eigene (gruselige) Erscheinung, die dank Schreckgestalt I statt II gar nicht mal sooo gruselig ist. Aber hat weder eine AT, noch TP-Werte angegeben. Was tun, wenn ein Held die MU-Probe packt? Den Usuzoreel ausweichen lassen, bis der Held ihn dann doch totgehauen hat?

Benutzeravatar
B.O.B.
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 126
Registriert: 01.08.2014 11:16

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1

Beitrag von B.O.B. » 15.05.2017 01:02

Wege der Zauberei, S.56-57 hat geschrieben:Eine Waffe, die mit einer OBJEKTWEIHE auf Grad V aufgewertet wurde, wirkt gegen alle Wesenheiten, die der Domäne des erzdämonischen Widersachers zugeordnet werden können, verletzend. Dies gilt insbesondere für die rituellen, permanent geweihten Waffen der aventurischen Geweihten.

Also ja, man kann seine Waffe weihen, entsprechend aufgewertet auch permanent. Der von der Kirche an den geweihten verliehene Rondrakamm ist jedoch bereits permanent geweiht.
PS: Ja, auch eine permanente Weihe endet vorzeitig, wenn der Geweihte gegen die Gebote seines Glaubens verstößt.

Benutzeravatar
B.O.B.
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 126
Registriert: 01.08.2014 11:16

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1

Beitrag von B.O.B. » 15.05.2017 01:19

Usuzoreelya sind auf sich allein gestellt schlichtweg nicht für den Kampf geeignet und auch ansonsten von geringem praktischen Nutzen. Nicht umsonst erwähnt der Eintrag in WdZ, dass sie fast ausschließlich als Tagesherrscher bei der Beschwörung anderer Dämonen angerufen werden. :wink:
Andererseits... Nein, ein Wesen mit Flugfähigkeit und Regeneration schwebt sicher nicht einfach so lange vor deiner Nase, bis du es oft genug gtroffen hast.

Benutzeravatar
Seidoss-Anima von Seelenheil
Posts in diesem Topic: 15
Beiträge: 573
Registriert: 07.10.2013 14:57

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1

Beitrag von Seidoss-Anima von Seelenheil » 23.05.2017 15:25

FRAGE:
In meiner Spielergruppe kursiert die Annahme, dass zur Zeit der Phileassonsaga der Swafnir-Glaube (durch das Silem-Horas Edikt) verboten sei.
Nun fand ich bisher (in WdG) dazu keinen Anhalt.

Ist diese Information falsch?
PG ist nicht schlecht!
Wenn ein Krieger zwei linke Hände für Fernkampfwaffen hat, ist dem halt so!

Benutzeravatar
BenjaminK
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 2979
Registriert: 03.01.2015 21:51
Wohnort: Berlin

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1

Beitrag von BenjaminK » 23.05.2017 15:56

Silem-Horas beschränkt auf das zwölfgöttliche Pantheon, also Zwölfgötter inkl. zugeordnete Halbgötter. Swafnir ist also erlaubt :)
Leitet gerade;
G7-Gruppe 166h
MR-Gruppe 640h

Andwari
Posts in diesem Topic: 44
Beiträge: 6752
Registriert: 14.06.2012 18:34

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1

Beitrag von Andwari » 23.05.2017 16:23

Die Thorwaler wurden in frühen DSA-Publikationen sehr viel zwölfgöttergläubiger dargestellt, als aus heutiger Sicht für damals sinnvoll. Swafnir war da halt ihr Volks-Halbgott mit sehr hoher Verehrung neben den Zwölfen. Der quasi-Retcon ("mehr Vielfalt im Götterhimmel") wurde inneraventurisch durch aufgefundene Hjaldingische Schriften und eine offizielle Absage der thorwalschen religiösen Führer an "güldenländische" Formen des Zwölfgötterglaubens (irgendwann um 1020 rum).

Der Swafnir-Kult war zur Priesterkaiserzeit (335 BF) verboten, damals herrschte das MR ja auch in Thorwal. Mit der Rückeroberung ihres Landes durch die Thorwaler, noch zu Priesterkaiser-Zeiten (430 BF ff.) dürfte sich das real schnell erledigt haben. Wann der Kult im MR wieder geduldet war, ist unklar, evtl. schon durch Rohal?

Miete
Posts in diesem Topic: 6
Beiträge: 107
Registriert: 06.09.2011 13:59

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1

Beitrag von Miete » 02.06.2017 11:40

Frage: Wann Runde Ich bei einer Karmalquest.

Unser Beispielmagier hat In 15 und Lkp*15.
Bekommt er Jetzt

In/4 + Lkp*/10 = 3,75 + 1,5 = 4 + 2 = 6

Oder

In/4 + Lkp*/10 = 3,75 + 1,5 = 5,25 = 5

neue KP?

Andwari
Posts in diesem Topic: 44
Beiträge: 6752
Registriert: 14.06.2012 18:34

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1

Beitrag von Andwari » 02.06.2017 11:56


Ich rechne bei solchen Summenspielchen immer erst genau und runde am Schluss das Endergebnis.
Dein Spieler würde hier zwar das "zwischendrin runden" begrüßen - weil für ihn positiv - beim nächsten Fall, wo es für ihn nachteilig ist, aber vehement kritisieren.

Kai.64347
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 3
Registriert: 06.05.2017 23:19

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1

Beitrag von Kai.64347 » 02.06.2017 21:21

Ich überlege für mein Rondra Geweihten ein karmales Artefakt bzw Gegenstand erstellen.
Meine Frage an euch was ist regeltechnisch und am besten Möglich?
Anregungen und Vorschläge, sind sehr erwünscht

Antworten