Neue Zugangsregelungen für Phexens Hallen: viewtopic.php?f=8&t=47023

 

 

 

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA5)

Von A wie Aves bis Z wie Zholvar: Alles über (mehr oder weniger) anbetungswürdige Kräfte, ihre Diener & Schergen.
Antworten
Benutzeravatar
StipenTreublatt
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 5183
Registriert: 15.06.2005 14:38
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA5)

Beitrag von StipenTreublatt » 17.03.2017 11:34

Zornbold hat geschrieben:In diesem Thread stellt bitte alle Fragen zum Thema Religion & Dämonen, die durch einfache, kurze Antworten geklärt werden können.

Die Regeln für die kFkA Threads in aller Kürze:
  • Hier sollen keine langwierigen Diskussionen begangen werden, sondern das Motto ist: kurze Frage -> kurze Antwort.
  • Wer eine neue Frage stellen will, benutzt bitte eine gut lesbare Farbe, die auf der aktuellen Seite des Threads noch nicht in Benutzung ist, auch sollte diese nicht zu nah an einer der Farben sein, die auf der aktuellen Seite bereits in Benutzung sind.
  • Schwarz gilt nicht als Farbe, somit werden solche Beiträge entfernt.
  • Zu Beginn des Beitrags schreibt ihr die Farbe, die ihr verwendet, so haben es die Antworter leichter, euch eine Antwort in der passenden Farbe zu geben.
  • Meisterinformationen sind durch die entsprechenden BB-Codes zu maskieren.
  • Sollte ein Thema sich zu einer Diskussion entwickeln, so bittet bitte einen Moderator (per PN), aus den bisherigen Beiträgen im kFkA einen Thread zu erstellen.
Einige der Farben aus der Farbtabelle rechts, sind sehr schlecht lesbar, daher folgen nun weitere Farben, die ihr verwenden könnt.
Diese könnt ihr mit dem jeweiligen Namen aufrufen, der wohl etwas leichter als der Hexcode zu merken ist.


= blueviolet
= burlywood
= cadetblue
= chocolate
= coral
= cornflowerblue
= crimson
= darkcyan
= darkgoldenrod
= darkgray
= darkgreen
= darkkhaki
= darkmagenta
= darkolivegreen
= darkorange
= darkorchid
= darksalmon
= darkseagreen
= darkslateblue
= darkslategray
= darkturquoise
= darkviolet
= deeppink
= dodgerblue
= goldenrod
= hotpink
= indianred
= lightcoral
= lightpink
= lightsalmon
= lightseagreen
= lightskyblue
= lightslategray
= lightsteelblue
= limegreen
= mediumaquamarine
= mediumblue
= mediumorchid
= mediumpurple
= mediumseagreen
= mediumslateblue
= mediumturquoise
= mediumvioletred
= midnightblue
= olivedrab
= orangered
= orchid
= palevioletred
= peru
= rosybrown
= royalblue
= saddlebrown
= salmon
= sandybrown
= seagreen
= sienna
= skyblue
= slateblue
= slategray
= steelblue
= tan
= tomato
= turquoise
= purple
= teal
Aufgeben ist was für Schwächlinge.--Melek ibn Cherek, Richter der neun Streiche

Noobkiller
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 4
Registriert: 07.03.2017 00:06

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA5

Beitrag von Noobkiller » 14.05.2017 19:44

Stimmt es, dass laut DSA5 GRW Praios "Bann der Dunkelheit" gegen den "Dunkelheit" Zauber eines Heshots nichts machen kann?
Wirkt für mich etwas seltsam und man kommt sich als Geweihter gegen die Dämonen, gegen die man effektiv sein sollte, sehr nutzlos vor.

Weynard
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 181
Registriert: 01.09.2015 22:42

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA5

Beitrag von Weynard » 15.05.2017 09:07

Üblicherweise gilt, dass Liturgien stärker sind als Zauber.

Wie es konkret mit der dämonischen Variante des DUNKELHEIT aussieht, weiß ich nicht. Vielleicht wäre eine Vergleichsprobe angebracht, bei der die QS des Zaubers von denen der Liturgie abgezogen werden.

Oder du beschreibst, wie Sonnenlicht entsprechend der QS der Liturgie den Bereich des Zaubers erhellt, den Rest aber nicht.

Allerdings steht beim Hesthot nicht, dass der DUNKELHEIT eine Praiosliturgie wirkungslos macht. Wie kommst du denn darauf?.

Assaltaro
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 6063
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA5

Beitrag von Assaltaro » 15.05.2017 09:36

Tatsächlich steht bei dem Zauber, dass weder eine natürliche, noch übernatürliche Lichtquelle dagegen ankommt. Kommt mir auch etwas seltsam vor und würde das einfach Hausregeln. Gerade eine Praiosliturgie sollte dagegen ankommen. Im Grunde lässt sich das Problem lösen, wenn ihr "übernatürlich" in "magisch" ändert
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Benutzeravatar
Satinavian
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 2856
Registriert: 30.03.2007 11:53

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA5

Beitrag von Satinavian » 11.06.2017 07:51

Würde aber der Idee der Vereinheitlichung in DSA5 widersprechen.

Benutzeravatar
Bosper
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1003
Registriert: 06.10.2011 23:07

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA5

Beitrag von Bosper » 19.06.2017 18:10

Satinavian hat geschrieben:Würde aber der Idee der Vereinheitlichung in DSA5 widersprechen.
Da gehts um Mechniken, nicht um Magie=Karma, wobei natürlich ja bei Göttern/Dämonen gilt das sie gegenseitig aufeinander starke wirkungen haben. Also sollte die Finsternis gerade gegen Praios stark wirken können. Das Argument geht ja in beide Richtungen
Angrimm groscho Angrammasch, Morator Mortarog aus Tosch Mur
Prä-JdF im Kosch; Friedlos in Thorwal
Arivo?
SHINXIR VULT!

zappod
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 121
Registriert: 06.06.2012 13:15

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA5

Beitrag von zappod » 02.07.2017 22:45


= mediumblue
Ich plane meinen Charakter mit Spätweihe noch zum Geweihten zu machen. Stehen im neuen Regelbuch zum Götterwirken neue Regeln zur Spätweihe und Akuluten?

Kann man damit die Punkte bis zur Weihe etwas splitten? 150 auf einmal ansparen ist ja etwas krass...

vielen Dank schon mal!
Zuletzt geändert von zappod am 04.07.2017 12:11, insgesamt 1-mal geändert.

KAW
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 338
Registriert: 21.06.2017 17:01
Geschlecht:

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA5

Beitrag von KAW » 03.07.2017 21:50

Das Regelwerk zu Götterdienern enthält die SF Akoluth, die für 5 AP erworben werden kann, zuvor muss der Charakter die Nachteile Prinzipientreue (Moralkodex/Kirche) - kann nachträglich erworben werden - und Verpflichtungen (Kirche) erworben haben. Als SL würde ich darüber hinaus vermutlich noch Ingame-Stimmigkeit und eine passende Geschichte verlangen. Daneben gibt es weitere SF für Nicht-Geweihte: Prediger, Visionär und dazu dann "Zahlreiche Predigten" bzw. "Zahlreiche Visionen"
Bezüglich Spatweihe habe ich Götterwirken-Band nichts gefunden, obwohl das Grundregelwerk zur Spätweihe ja explizit darauf verweist... Enthalten sind allerdings Regeln zu Zeloten, also Ungeweihten, die dennoch Visionen empfangen und Predigten wirken können.
Laut Grundregelwerk (Seite 165) funktioniert die Spätweihe einfach über den Erwerb des Vorteils Geweihter, kostet also 25 AP.

Weynard
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 181
Registriert: 01.09.2015 22:42

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA5

Beitrag von Weynard » 04.07.2017 01:58

Das Problem an der Sache ist ja, dass man dann immer noch nicht die Tradition und die damit verbundenen Eigenheiten (also keine "Farbe") hat. Von dem, was ich bisher mitbekommen habe, funktioniert die Spätweihe tatsächlich über den Kauf der Tradition. Da die Spätweihe in der Regel ein einjähriges Noviziat erfordert, dürfte es da aber keine Probleme geben: Der Held ist dann halt ein Jahr nicht dabei, bekommt dafür aber die nötigen AP, während seine Kameraden ohne ihn stärker werden. Wer nicht gerade Praios- oder Traviageweihter werden will, kann dabei womöglich noch reisen. Für die sofortige Spätweihe für große Taten fehlen mir aber auch die Ideen... hoffen wir auf AG2 :grübeln:

zappod
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 121
Registriert: 06.06.2012 13:15

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA5

Beitrag von zappod » 04.07.2017 11:04

Wir starten jetzt die Chorhop Kampange - die ich hauptsächlich leiten werde - in der Zeit wollte ich die Spätweihe (Phex) machen...
Ich dachte das passt ganz gut und dann gibt es auch einen Grund wenn mein Charakter oft nicht dabei ist... diese dauert ja auch genau 1 Jahr...

Zu den Kosten

Sehe ich das richtig, dass ich folgendes Brauche:
- 5 AP Akolut
+ 10 AP Prinzipientreue (Phexkirche)
+ 20 AP Verpflichtungen (Phexkirche)
- 25 AP Geweihter (+ 5 AP Akolut)
- 150 AP Tradition Phex Kirche

Ich denke man, dass Akulut sich mit Geweihter verrechnen lässt (zu DSA 4 war das ja auch so) und sich die Kosten und von Geweihter - die eingekauften Nachteile aufwiegen?

Agrodal
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 180
Registriert: 30.06.2017 22:58

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA5)

Beitrag von Agrodal » 03.09.2017 18:18

= teal
Ich möchte für ein Forenabenteuer eine Ifirngeweihte der Strömung der Jägerinnen der weißen Maid erstellen. Diese können jeweils eine Liturgie und Zeremonie aus der Tradition der Firungeweihten erlernen und so nutzen als wären es Liturgien und Zeremonien der eigenen Tradition. Ich möchte nun gerne wissen ob diese dann auch Aspekte der Ifirnkirche bekommen.

Wenn ich zum Beispiel wie geplant die Liturgie Auge des Jägers und die Zeremonie Winterschlaf übernehme, werden deren Aspekte dann auch an die Aspekte der Ifirnkirche angeglichen? Auge des Jägers hat den Aspekt Jagd während Winterschlaf den Aspekt Kälte hat. Würden diese dann die Aspekte Natur und Hilfsbereitschaft erhalten?

Benutzeravatar
Marno
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 149
Registriert: 05.10.2003 19:23

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA5)

Beitrag von Marno » 26.10.2017 12:04

= slategray

Hallo,

ich habe mal eine Frage.

Mit Magiesicht können Geweihte sowas wie einen Odem sprechen. Haben Geweihte auch sowas wie einen Analys oder Oculus? Ich kann dazu keine Liturgie finden :grübeln:

Bei der Liturgie Magiesicht wird allerdings immer von "Analys und eine entsprechende Liturgie" geschrieben.

Weiß jemand welche Liturgie das sein soll? :???:

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 16922
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA5)

Beitrag von Gorbalad » 26.10.2017 12:23

Bei DSA4 gabs Blick der Weberin, vielleicht kommt die Liturgie oder ein Gegenstück für 5 erst?

Benutzeravatar
Aziz al Fasir
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 45
Registriert: 01.04.2016 19:14

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA5)

Beitrag von Aziz al Fasir » 30.10.2017 23:33

Was macht ein Borongeweihter, wenn er auf Reisen keine Schaufel dabei hat. :grübeln:
Ist es im Sinne des dunklen Herrn z.B. das nächste Dorf zu Informieren, dass sie den Leichnahm borongefällig beisetzten, anstatt ihn selbst am Wegrand zu verscharren?

Benutzeravatar
Tjorse
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 113
Registriert: 02.08.2017 16:11
Wohnort: Bremen
Geschlecht:

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA5)

Beitrag von Tjorse » 31.10.2017 00:47

Aziz al Fasir hat geschrieben:
30.10.2017 23:33
Was macht ein Borongeweihter, wenn er auf Reisen keine Schaufel dabei hat. :grübeln:
Ist es im Sinne des dunklen Herrn z.B. das nächste Dorf zu Informieren, dass sie den Leichnahm borongefällig beisetzten, anstatt ihn selbst am Wegrand zu verscharren?

Ich spiele zwar keinen Borongeweihten, aber genau mit solch einer Situation habe ich grade neulich den Rest der Gruppe völlig irritiert, weil ich einen ermordeten Reisenden (nciht von uns ermordet!) nicht einfach rumliegen lassen wollte, damit die Tiere an ihm knabbern. Selbst bestatten war unmöglich wegen felsigem Gebiet und Zeitdruck. Ich habe dann trotz Zeitdruck darauf bestanden, das wir die Leiche mitnehmen (wir wussten, das wir noch ca. 2h bis zum nächsten Dorf brauchen würden und haben mit der Leiche dann eine Stunde behelfsmäßige Trage bauen und eine zusätzliche Stunde Reisezeit in Kauf genommen. Im Ort war dann ein Geweihter, der sich der Leiche angenommen hat, womit ich für mich persönlich einen borongefälligen Abschluss der Sache sehe.

Als Borongeweihter hätte ich vermutlich genauso gehandelt, nur den Leichnam dann nicht abgegeben, sondern die Bestattung im Dorf dann selbst durchgeführt und entsprechend gesegnet (die hatten keinen Borongeweihten sondern nur irgendeinen anderen).

Letztlich geht es ja um eine WÜRDEVOLLE Bestattung. Darunter fällt ein kurzer Transport der Leiche und anschliessende würdige Bestattung ganz sicher eher als die Leiche nur notdürftig zu verscharren, als wären es Küchenabfälle. Und ohne Schaufel (und Spitzhacke) ein min. 1,5m tiefes Loch von 1x2m² zu graben, ist auf jeden Fall aufwändiger, als die Leiche einen Tag zu transportieren.

Mensur
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1
Registriert: 20.11.2017 15:05
Geschlecht:

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA5)

Beitrag von Mensur » 20.11.2017 15:51

Hallöchen zusammen,

Kann mir jemand regeltechnisch erklären, was mit einem Korgeweihten passiert, wenn er einen Tempel des Namenlosen betritt(im Sinne von Orts-/Tempelweihe) ?
Bzw. Welche Auswirkungen es auf ihn hat ?

Im DSA5 Regelwerk gibt es keine Beispiele für so eine(o.ä.) Konstellation. Nur für dämonen etc...

Danke schonmal im Vorraus :)

Benutzeravatar
Eadee
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1636
Registriert: 31.10.2016 15:51
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA5)

Beitrag von Eadee » 20.11.2017 16:57

Ich bin kein Experte für DSA5, aber wenn sich der Hintergrund nicht geändert hat sollte gar nichts passieren, der Kor-Geweihte wird ohne weiteres nichtmal sagen können ob dieser Ort dem Namenlosen geweiht ist (außer der Tempel ist offensichtlich als solcher zu erkennen).
Method Actor: 88%, Storyteller: 75%
Tactician: 63%, Powergamer: 54%
Casual Gamer: 38%, Specialist: 33%, Butt-Kicker: 29%

Benutzeravatar
Uli
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 244
Registriert: 08.01.2009 14:33

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA5)

Beitrag von Uli » 20.11.2017 19:58

Wenn nichts ausdrücklich geregelt ist, passiert einfach nichts Besonderes.

Ich selbst fände es auch arg seltsam, wenn sich innerkosmische Karmalkräfte so widerstreben würden wie Siebtsphärische es mit dem Kosmos tut.

Antworten