Es sind nur noch 2 Plätze beim epischen Forentreffen frei!! Jetzt aber schnell! viewtopic.php?t=45202

 

 

 

DSA4 Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Von A wie Aves bis Z wie Zholvar: Alles über (mehr oder weniger) anbetungswürdige Kräfte, ihre Diener & Schergen.
Antworten
Benutzeravatar
die Galante
Posts in diesem Topic: 11
Beiträge: 777
Registriert: 25.10.2012 11:55
Geschlecht:

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1

Beitrag von die Galante » 07.07.2017 07:42

Gibt es dazu ein weibliches Pendant: Levschy?

Benutzeravatar
Raskir
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Posts in diesem Topic: 30
Beiträge: 8473
Registriert: 27.08.2003 19:00
Wohnort: wo der Wind mich hintreibt
Kontaktdaten:

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1

Beitrag von Raskir » 07.07.2017 08:10

Kurz eher nein, evtl. die Vilay, ausführlich: [wiki]Levschy[/wiki]

Sayonara
Raskir
Windows reboot / Linux be root
Unix is user friendly - it's just a bit more choosy about who its friends are.

Benutzeravatar
Horasischer Vagant
Posts in diesem Topic: 12
Beiträge: 2661
Registriert: 18.09.2012 11:29
Geschlecht:

Re: Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1

Beitrag von Horasischer Vagant » 07.07.2017 08:16

Schade eigentlich, da uns dann solche Anblicke entgehen! :cry:
Dateianhänge
Satyr.jpg
Todo está permitido - nada es verdad!

Benutzeravatar
LordShadowGizar
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 1144
Registriert: 03.04.2013 15:13
Wohnort: Hildesheim
Geschlecht:

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Beitrag von LordShadowGizar » 07.07.2017 09:08

Dem Wahnwitz zum Gruße!

Horasischer Vagant hat geschrieben:da uns dann solche Anblicke entgehen! :cry:

Zumindest diesbezüglich sagt Wiki, das es Satyar auf den Zyklopeninseln gibt und die haben auch weibliche Vertreter. Wenn man schon auf den 'Miesepeter-Kontinent' was zum Gaffen will, dann Sucht man am besten an der richtigen Stelle! :P

So long and thanks for all the Fish.

Stefan Fritsch
alias :
LordShadowGizar
Zuletzt geändert von LordShadowGizar am 10.07.2017 15:21, insgesamt 2-mal geändert.
Diese Welt mit ihren Regeln ist wie Wachs in meinen Händen! Und mein Wahnwitz wird sie formen...

Lorlilto
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 96
Registriert: 02.02.2015 12:59

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Beitrag von Lorlilto » 10.07.2017 14:20

1. Das ist in WdG unklar formuliert, aber ich würde meinen Spielern ein solches "Aufsparen" nicht gestatten sondern die Regel so verstehen, daß das Talent/die Eigenschaft für die nächste Aktion erhöht ist, bzw. das Mirakel quasi unmittelbar vor der Probe gewirkt werden muss. Bei Kampftalenten bin ich noch unschlüssig, ob man die Erhöhung nicht für 1 KR zulassen sollte, da ja das Talent gesteigert wird und nicht AT oder PA.
2. Würde ja auch das Aufsparen des Mirakel-Effektes benötigen, also nein.
3. Kann ich nur bestätigen, habe auch weder in Errata noch sonst wo etwas klärendes dazu gefunden.
4. Ich würde sagen, ja, da es sich um einen "Bonus" handelt und nicht um eine "Erleichterung"

Benutzeravatar
Freibierbauch
Posts in diesem Topic: 10
Beiträge: 221
Registriert: 25.04.2015 21:13

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Beitrag von Freibierbauch » 11.07.2017 17:32

3. Nachdem neuere Werke automatisch ältere Werke ersetzen, ist eine Errata gar nicht nötig. Entweder ich spiele mit LL, dann wirkt der Weisheitssegen nur LkP*SR, der Heilungssegen ist schwächer und geweihte Objekte sind nicht mehr unzerstörbar oder ich spiel ohne LL, dann habe ich weniger Liturgien.

Benutzeravatar
Praiodan Eichelhärter
Posts in diesem Topic: 10
Beiträge: 315
Registriert: 13.01.2012 13:44

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Beitrag von Praiodan Eichelhärter » 11.07.2017 19:55

color=#FF0000
Als Rondrianer habe ich ja als Mirakel+ Athletik und Schwimmen als neutrales Talent. Wenn ich jetzt MIt 60 Entrückung Schwimmen gehe, ist mein Schwimmen TaW um 6 Punkte gesenkt. Also will ich über Athletik ableiten.
Angenommmen ich habe TaW Athletik 11 und Taw Schwimmen 6. Mit 60 Entrückung komme ich also auf Athletik 17 und Schwimmen 0. Wenn ich also von Athletik auf Schwimmen ableite, ist mit +10 möglich, habe ich dann einen effektiven Schwimmen Taw von 7?

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 93
Beiträge: 16770
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Beitrag von Gorbalad » 11.07.2017 21:49

Es gibt aber auch die 3. Auflage des WdG, die am 27. November 2014 und somit nach dem LL (18. Juli 2013) rauskam.
Da wirkt der Weisheitssegen LkP* Stunden, Objektweihe macht nicht unkaputtbar, die Heilungssegen-LP müssen aufgestuft nicht aufgeteilt werden, usw.
Da kann man argumentieren, dass manche Liturgien aus LL wieder zurückrevidiert wurden, und die, die in WdG nicht drinstehen eben dem älteren Werk, also LL entnommen werden...

Benutzeravatar
Raskir
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Posts in diesem Topic: 30
Beiträge: 8473
Registriert: 27.08.2003 19:00
Wohnort: wo der Wind mich hintreibt
Kontaktdaten:

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Beitrag von Raskir » 11.07.2017 22:24

Man kann auch die neuen Liturgien nehmen, und bei den restlichen Regeländerungen schauen, was brauchbar ist und solche Sachen wie die neuen Lernregln in die Tonne treten.
Entgegen anderslautenden Gerüchten kommt dannn nicht gleich die Rollenspielpolizei.


Sayonara
Raskir
Windows reboot / Linux be root
Unix is user friendly - it's just a bit more choosy about who its friends are.

Benutzeravatar
Der Gaukler und sein Äffchen
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 2255
Registriert: 04.12.2005 21:45
Wohnort: Hamburg

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Beitrag von Der Gaukler und sein Äffchen » 13.07.2017 21:15

Hi, ich hoffe die Frage ist hier richtig. Wie stehen Zwerge eigentlich zu Dämonen? Was denken sie über sie und wie nennen sie sie. Gibt es da Quellen? Hab in Angroschs Kinder nichts gefunden

Tingel
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 4
Registriert: 29.09.2015 11:26

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Beitrag von Tingel » 14.07.2017 00:07


color=lightskyblue
Moin,
in WdG S. 249 gibt es zu der Kategorie Ziel noch einen Zusatz mit einem "Achtung" davor. Dort wird gesagt, dass man bei Zonen auch noch auf die Anzahl der Personen achten muss. Dabei soll man die darüber genannten Personen-Staffelungen nutzen.
Heißt das bei einer Liturgie mit Ziel Z können maximal PP Personen (P wäre ja lächerlich) betroffen sein und bei ZZ dann PPP Personen usw.?

Benutzeravatar
Zyrrashijn
Supporter
Supporter
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Posts in diesem Topic: 36
Beiträge: 7361
Registriert: 01.09.2011 10:51
Wohnort: NRW
Geschlecht:

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Beitrag von Zyrrashijn » 14.07.2017 08:02

Liturgien mit Ziel Z haben normalerweise überhaupt keine direkte Wirkung auf Personen. Es gibt aber Liturgien, bei denen steht "Alle Personen im 10 Schritt Radius erhalten MU+1". Wenn diese Liturgie dann aber PP als Ziel hat, sind erstmal nur 10 Leute betroffen, auch wenn sich 100 Personen in 10 Schritt Radius aufhalten.
- Wer dem Licht dienen will, darf die Schatten nicht scheuen -

Krak
Posts in diesem Topic: 3
Beiträge: 647
Registriert: 17.08.2012 08:21

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Beitrag von Krak » 14.07.2017 10:43

Der Gaukler und sein Äffchen hat geschrieben:
13.07.2017 21:15
Hi, ich hoffe die Frage ist hier richtig. Wie stehen Zwerge eigentlich zu Dämonen? Was denken sie über sie und wie nennen sie sie. Gibt es da Quellen? Hab in Angroschs Kinder nichts gefunden
Ich hab auch nur Indizien und Überlegungen:
Angroschgeweihte haben die Exorzismus-Liturgie. Das deutet darauf hin, dass es Bedarf gegeben hat, gegen Dämonen vorzugehen.
Da Dämonenen wohl gegen Zwerge genauso kämpfen wie gegen andere, werden die Zwerge wohl auch gegen Dämonen sein.
Als Opfergaben für Agrimoth und seine Dämonen gelten Hände und Finger von guten Handwerkern. Auch das dürfte den Zwergen wohl übel aufstossen.

Benutzeravatar
Zyrrashijn
Supporter
Supporter
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Posts in diesem Topic: 36
Beiträge: 7361
Registriert: 01.09.2011 10:51
Wohnort: NRW
Geschlecht:

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Beitrag von Zyrrashijn » 14.07.2017 10:50

Nunja, was braucht man, um Dämonen zu rufen? Genau, Magie! Und was ist Magie? Drachenkraft!
Ich sehe also den Ottosch-Normal-Zwerg eher noch kritischer Dämonen gegenüber als Alrik aus Silkwiesen. Was Geoden als elementarverbundene Zauberer von Dämonen halten, dürfte sich erübrigen...
- Wer dem Licht dienen will, darf die Schatten nicht scheuen -

DeWitt
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 9
Registriert: 12.06.2012 19:02

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Beitrag von DeWitt » 20.07.2017 16:40

Bei der Dämonen Bindung: Müssen die weiteren Dienste sofort gewählt und bezahlt werden oder kann man diese auch erst später erteilen?
Zuletzt geändert von Herr der Welt am 20.07.2017 20:27, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Farbe

Benutzeravatar
Tilim
Posts in diesem Topic: 16
Beiträge: 1356
Registriert: 14.06.2015 00:24
Geschlecht:
Kontaktdaten:

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Beitrag von Tilim » 28.07.2017 02:21

Gibt es Feqz-Tempel? In welche Tempel geht ein Feqz gläubiger wenn man davon ausgeht, dass Phex-Tempel selten ausgeschildert sind? Ist das Tier des Feqz auch der Fuchs? Gilt der Laube an Feqz im Mittelreich als lästerlich?
Bitte hier klicken!
Aktueller Charakter:
Rashid ad-Din Sinan ibn Salman (Tulamide, Obskuromant)

Benutzeravatar
Eadee
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 1564
Registriert: 31.10.2016 15:51
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Beitrag von Eadee » 28.07.2017 08:00

ohne jetzt nach Quellen gesucht zu haben, hier unsere Interpretation:

Gibt es Feqz-Tempel? Ja.
In welche Tempel geht ein Feqz gläubiger wenn man davon ausgeht, dass Phex-Tempel selten ausgeschildert sind? Es gibt öffentliche und versteckte Feqztempel, wie bei Phex auch.
Ist das Tier des Feqz auch der Fuchs? Ja.
Gilt der Laube an Feqz im Mittelreich als lästerlich? Nein, gilt nur als ein kulturell bedingter Sprachfehler.
Method Actor: 88%, Storyteller: 75%
Tactician: 63%, Powergamer: 54%
Casual Gamer: 38%, Specialist: 33%, Butt-Kicker: 29%

Benutzeravatar
Zyrrashijn
Supporter
Supporter
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Posts in diesem Topic: 36
Beiträge: 7361
Registriert: 01.09.2011 10:51
Wohnort: NRW
Geschlecht:

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Beitrag von Zyrrashijn » 28.07.2017 08:08

In Aranien und Mhanadistan ist der alte Feqz-Glaube sicherlich noch sehr verbreitet und in vielen Städten gibt es Phextempel. Nicht jeder Phextempel ist ein verborgener.
- Wer dem Licht dienen will, darf die Schatten nicht scheuen -

Benutzeravatar
Merios
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 294
Registriert: 19.11.2014 20:33

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Beitrag von Merios » 28.07.2017 13:47

Tilim hat geschrieben:
28.07.2017 02:21
Ist das Tier des Feqz auch der Fuchs?
Fuchs, Fledermaus und Mungo, laut WdG. Ich meine mich aber daran zu erinnern, dass auch manchmal Ratten und Khoramsbestien dazu gezählt werden.

ChaoGirDja
Posts in diesem Topic: 74
Beiträge: 6500
Registriert: 24.10.2006 21:37

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Beitrag von ChaoGirDja » 29.07.2017 13:05

Tilim hat geschrieben:
28.07.2017 02:21
Gibt es Feqz-Tempel? In welche Tempel geht ein Feqz gläubiger wenn man davon ausgeht, dass Phex-Tempel selten ausgeschildert sind? Ist das Tier des Feqz auch der Fuchs? Gilt der Laube an Feqz im Mittelreich als lästerlich?
Naja...
Das kommt wohl darauf an, wie genau du das meinst.
Feqz ist ja erstmal "nur" der tulamidische Name von Phex. Und selbstverständlich gibt von dem Tempel. Öffentliche, wie weniger öffentliche ;)
Sprichst du aber wirklich von Feqz dem urtulamidischen Gott der Nacht, der Magie, der Heimlickkeit (und des Todes? IIRC...), etc. pp. ...
Dann wird es schwer.
Offiziell wüste ich nicht, das irgendwo erwähnt wird ob es diese Tempel noch gibt (die Gebäude wahrscheinlich schon, aber die wurden um gewidmet).
Es ist aber gut Vorstellbar, das sich in den tulamidischen Phex-Tempeln noch immer Reste der alten Verehrung finden. In besonderes abgelegenen vielleicht sogar noch das ganze Spektrum.
Im großen und ganzen ist "der Feqz-Glaube"(TM) jedoch mit der Eroberung seinerzeit Untergegangen und durch "den Phex-Glauben"(TM) ersetzt worden.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
Auch ein leichter Legastheniker mit Kontroll-Prog. finden nicht alle.

Darjin
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 287
Registriert: 08.07.2016 10:03

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Beitrag von Darjin » 30.07.2017 13:42

Was für Möglichkeiten gibt es zu überprüfen, ob jemand einer Gottheit geweiht ist/Karmale Energie-in sich trägt? (Seelenprüfung durch einen anderen Geweihten mal außen vor gelassen)
„Man muß uns, glaube ich, nie so viel Verachtung zeigen, wie wir verdienen.“
Michel de Montaigne (1533-1592)

Benutzeravatar
Salix
Posts in diesem Topic: 26
Beiträge: 2628
Registriert: 15.08.2005 14:24

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Beitrag von Salix » 30.07.2017 14:38

Einen Dämon beschwören, diese greifen bevorzugt Geweihte an. :devil: Ansonsten gibt es da keine Möglichkeit, da karmale Kraft magisch nicht erkannt werden kann. Einzig Dämonen scheinen sie irgendwie spüren zu können.

Darjin
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 287
Registriert: 08.07.2016 10:03

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Beitrag von Darjin » 30.07.2017 17:09

also der einzige, der einem Magier beweisen kann, dass besagter Magier kein Praiosgeweihter ist, für den er sich gerade hält, ist ein anderer Geweihter, wobei der Magier diesem Geweihten glauben muss - oder halt jemand anderes, der wirklich gut in Bekehren/Überreden ist,
bzw. u.U. über HK-Seele. - Beweisen kann man es ihm nicht (besagter Dämoneneinsatz würde wahrscheinlich noch den Irrglauben bestärken, da der Magier wahrscheinlich mit die Größte Bedrohung für einen Dämonen ist und darum auf der Speisekarte recht weit oben steht.)
„Man muß uns, glaube ich, nie so viel Verachtung zeigen, wie wir verdienen.“
Michel de Montaigne (1533-1592)

ChaoGirDja
Posts in diesem Topic: 74
Beiträge: 6500
Registriert: 24.10.2006 21:37

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Beitrag von ChaoGirDja » 30.07.2017 17:37

Darjin hat geschrieben:
30.07.2017 17:09
also der einzige, der einem Magier beweisen kann, dass besagter Magier kein Praiosgeweihter ist, für den er sich gerade hält, ist ein anderer Geweihter, wobei der Magier diesem Geweihten glauben muss - oder halt jemand anderes, der wirklich gut in Bekehren/Überreden ist,
bzw. u.U. über HK-Seele. - Beweisen kann man es ihm nicht (besagter Dämoneneinsatz würde wahrscheinlich noch den Irrglauben bestärken, da der Magier wahrscheinlich mit die Größte Bedrohung für einen Dämonen ist und darum auf der Speisekarte recht weit oben steht.)
Naja... Wie Beweist man jemanden das er nicht ist, für das er sich Hält?
Letztlich bietet da einem die Welt Dere genauso viele bzw. eben wenige Optionen wie die Realität.
Im Grunde muss man ihn aber "nur" dazu bringen, eine bekante Liturgie zu wirken. Als Magier kann er das nun mal nicht. Aber selbst das muss derjenige nicht zwangsläufig akzeptieren...
Von daher: Viel Spass beim RP ;)

P.S.: Mit BLICK IN DIE GEDANKEN und Artverwandten Zaubern könnte man auch so etwas wie einen Beweis erbringen.
Aber auch den, muss der Betreffende Akzeptieren.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
Auch ein leichter Legastheniker mit Kontroll-Prog. finden nicht alle.

Benutzeravatar
Salix
Posts in diesem Topic: 26
Beiträge: 2628
Registriert: 15.08.2005 14:24

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Beitrag von Salix » 30.07.2017 18:13

Blick in die Gedanken usw funktionieren wohl nur bedingt, wenn der Magier sich aufgrund von Wahnvorstellungen oder ähnlichem wirklich für einen Geweihten hält dürfte es mit dem Gedankenlesen nicht funktionieren.
In diesem speziellen Fall kann man es aber mit der Gegenprobe beweisen. Wenn man magisch beweist das der Magier magisch ist, kann er kein Praiosgeweihter sein, da die Praioskirche Zauberer ausbrennt bevor man die Weihe empfängt. :wink:

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 93
Beiträge: 16770
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Beitrag von Gorbalad » 30.07.2017 20:18

Man könnte auch mittels Dämonen prüfen, ob er sie verletzen kann (Magiebegabte machen mit bloßer Hand mTP, Geweihte gTP, wenn man per Odem ausschließen kann, dass er magiebegabt ist, muss er wohl geweiht sein).
Wenn man nun Dämonen verschiedener Domänen durchprobiert, kann man sogar erkennen, wo der Schaden besonders groß wird, das dürfte dann die Gegendomäne sein. Da z.B. Kor und Rondra beide als Gegendomäne Belhalhar haben, wird es nicht ganz genau, aber doch ziemlich.

Möglicherweise ginge es sogar mit einem Dämon und dem Dienst Beratung, da ja Dämonen bevorzugt Geweihte attackieren, müssen sie diese irgendwie erkennen. Inwieweit man dem Dämon traut (gerade bei Iribaar-Dämonen) ist eine andere Frage.

Man könnte sicherheitshalber auch noch ein Experiment mit einem Elementarwesen machen. Die sind immun gegen gTP, aber nicht gegen mTP. Wenn er weder Dämonen noch Elementare verletzen kann ist er profan, wenn er nur Dämonen verletzen kann geweiht, und wenn er beide verletzt magiebegabt.

Bei den m/gTP-Experimenten reicht aber glaube ich eine reine Berührung nicht, da muss der Proband wohl eine waffenlose AT vornehmen.
Zuletzt geändert von Gorbalad am 10.08.2017 21:32, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Eadee
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 8
Beiträge: 1564
Registriert: 31.10.2016 15:51
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Beitrag von Eadee » 31.07.2017 07:21

Könnte man mit BLICK AUFS WESEN nicht vielleicht feststellen ob er einen hohen Liturgiekenntnis-Wert hat? Klar, das sagt nicht ob seine Weihe noch aktiv ist, aber sollte zumindest klären ob derjenige überhaupt mal sich mit Liturgien beschäftigt hat.

Abgesehen davon könnte man ihn Waffenlos gegen einen eher harmlosen aber profan unverwundbaren Dämon schicken, anschließend gegen ein Elementar(Mindergeist?). Wenn er nur den Dämon verwunden kann, nicht aber das Elementar, dann ist er geweiht.


Edit: Bla, wieso les ich eigentlich nicht gorbalads post bevor ich was schreibe? Ich sollte so früh nicht posten
Method Actor: 88%, Storyteller: 75%
Tactician: 63%, Powergamer: 54%
Casual Gamer: 38%, Specialist: 33%, Butt-Kicker: 29%

George713
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 15
Registriert: 16.10.2015 21:52

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Beitrag von George713 » 31.07.2017 10:25

Bzgl. Mannschaftssegen:

Der Mannschaftssegen kann laut Liber Liturgium nicht in seiner Wirkung aufgestuft werden. Die Wirkungsstärke hängt jedoch allgemein vom Grad der Liturgie ab. Was, wenn nun die Wirkungsdauer aufgestuft wird und damit der Grad verändert wird; verändert sich dann auch die Wirkungsstärke und somit der Buff?

Benutzeravatar
Zyrrashijn
Supporter
Supporter
Held der Arbeit
Held der Arbeit
Posts in diesem Topic: 36
Beiträge: 7361
Registriert: 01.09.2011 10:51
Wohnort: NRW
Geschlecht:

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Beitrag von Zyrrashijn » 31.07.2017 10:38

Nein. Die Wirkungsstärke ist von Aufstufungen dieser Liturgie nicht betroffen.
- Wer dem Licht dienen will, darf die Schatten nicht scheuen -

Gorbalad
Wiki Aventurica
Wiki Aventurica
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 93
Beiträge: 16770
Registriert: 08.03.2011 20:57
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Kurze Fragen, kurze Antworten (Religionen & Dämonen DSA1-4)

Beitrag von Gorbalad » 31.07.2017 10:42

Man könnte sicherheitshalber auch noch ein Experiment mit einem Elementarwesen machen. Die sind immun gegen gTP, aber nicht gegen mTP. Wenn er weder Dämonen noch Elementare verletzen kann ist er profan, wenn er nur Dämonen verletzen kann geweiht, und wenn er beide verletzt magiebegabt.
"Magiebegabte" und "geweihte Magiebegabte" kann man wohl nur anhand des Gegendomänen-Tests unterscheiden. Das klappt aber nur, wenn es eine Gegendomäne gibt, magiebegabte Namenlosgeweihte dürften einem dann immer noch durch die Lappen gehen.

@Eadee War noch vor 9, hmm?
Zuletzt geändert von Gorbalad am 10.08.2017 21:32, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten