Es sind nur noch 2 Plätze beim epischen Forentreffen frei!! Jetzt aber schnell! viewtopic.php?t=45202

 

 

 

DSA5 Über den Greifenpass - Hilfe bei der Umsetzung

Der Plot will es! Diskussionen und Anregungen zu offiziellen und inoffiziellen Abenteuern.
Antworten
Benutzeravatar
Jyivindar
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 5
Registriert: 06.10.2017 10:18

Über den Greifenpass - Hilfe bei der Umsetzung

Beitrag von Jyivindar » 16.10.2017 22:54

Hallo liebe Leute,

ich bzw. wir sind endlich nach all den Jahren wieder dazu gekommen eine Spielerunde aufzubauen. Also.. gleich mal mit den neuen DSA 5 Regeln einsteigen, denn wir stammen teils noch aus DSA 2-3 Zeiten. Dachten das passt so weit.

Gespielt werden soll "Über den Greifenpass" das ich vor Jahren schonmal geleitet hatte und ich als ein gutes Einsteigerabenteuer mit nostalgischem Faktor als genau richtig für uns erachte.
Nur..
In den Jahren ist viel passiert und auch die Werte fast aller Kreaturen ist stark verändert. Auch habe ich gelesen, dass vieles in dem Abenteuer nicht mehr wirklich Regelkonform ist - nur keinen Konkreten Fall was denn da so falsch sein soll. In Meiner Erinnerung stimmt alles. ;-)

Jedenfalls.. wie soll ich vorgehen bei z.B. Gegnern.
Tatzelwurm. Wird zwar als mächtige Kreatur dargestellt und ich kann mich erinnern, die war mal richtig happig.. nach neuen Regeln hat so ein Vieh 400LP ! Das kann ich keiner Einsteigergruppe zumuten. Also - "jungen" Tatzelwurm draus machen und LP runter.
Aber wie weit? Was würdet Ihr empfehlen?
Bei Orks ist es genauso.. ist ein durchschnittlicher Ork echt nur mit 10-15LP aufgestellt?
Oder die Skelette später-- früher 30, jetzt 15?

Da fehlt mir einfach komplett die Relation zu den Werten von damals.
Eingestiegen wird mit 4/5 Helden und Stufe erfahren. Natürlich kann ich entsprechend steuern wie stark oder schwach ein Gegner ist als Meister aber es ist halt nach all den Jahren etwas happig das alles umzurechnen.

Ich bin für alle Vorschläge offen..

Edit: Ich will natürlich keinesfalls, dass sich jemand an meiner Stelle die Mühe macht das ganze auszurechnen. Nein.. mir wären Empfehlungen in welchen Größenordnungen sich "leichte/normale/schwere" Gegner so befinden mehr als ausreichend.
"great is the weapon that cuts on its own"

CAA
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 112
Registriert: 08.05.2009 14:15
Wohnort: Dortmund

Über den Greifenpass - Hilfe bei der Umsetzung

Beitrag von CAA » 16.10.2017 23:15

400LE wird wenns unvorbereitet ist, evtl. auch bei erfahreneren Gruppen eng... :dance:

evtl. lohnt ein Blick ins Zoo Botanica Aventurica (DSA4.1)? Da hat nen Tatzelwurm 50-60LE bei nem RS von 3-4, je nach Alter des Wurms. Bei nem AT von 8-10 und 1d6+5 dmg.
Bild

Assaltaro
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 5856
Registriert: 19.01.2014 11:49
Wohnort: Regensburg
Geschlecht:

Über den Greifenpass - Hilfe bei der Umsetzung

Beitrag von Assaltaro » 16.10.2017 23:23

Ja in DSA5 sind die Lebenspunkte von großen Kreaturen um einiges gestiegen, um das besser in Relation zur Masse zu setzen. Ein Tatzelwurm soll in 5 auch kein Anfangsgegner oder Schwertfutter mehr sein, sondern eine ernste Gefahr. Da hat sich also auch allgemein die Einstellung von DSA geändert. Wenns irgend geht, würde ich da eine schwächere Kreatur hinsetzen oder eben wirklich noch ein Baby
75% Method Actor, 71% Storyteller, ..., 17% Power Gamer

Benutzeravatar
Jyivindar
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 5
Registriert: 06.10.2017 10:18

Über den Greifenpass - Hilfe bei der Umsetzung

Beitrag von Jyivindar » 16.10.2017 23:28

klar.. die 4er sachen. danke. hab die komplett aus dem blick gelassen weil ich der meinung war "da ändert sich bestimmt auch einiges".
glaube einer der spieler hat etwas mehr von der 4.ten edition. das werde ich mal ausleihen müssen.

ich habe diese kreaturenkärtchen.. meinst du/ihr das ich die werte ruhig nehmen kann für wie schon erwähnt einsteiger?
anpassen und "plötzlich bricht der ork zusammen " usw. kann man ja immer machen als meister wenn man doch zu viel verlangt hat abdr ich hab wie gesagt bissi bammel vor den relationen von früheren monstern zu den aktuellen regeln. (oder ich mach mir nen zu grossen kopf gerade)
"great is the weapon that cuts on its own"

tzcobretti
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 12
Registriert: 25.08.2017 09:28
Geschlecht:

Über den Greifenpass - Hilfe bei der Umsetzung

Beitrag von tzcobretti » 17.10.2017 17:32

Ich bin auch gerade dabei das Abenteuer vorzubereiten. Für den Tatzelwurm habe ich mir den Grubenwurm mit 70LP aus dem DSA5 Bestiarium ausgesucht. (S.32)

Benutzeravatar
Jyivindar
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 5
Registriert: 06.10.2017 10:18

Über den Greifenpass - Hilfe bei der Umsetzung

Beitrag von Jyivindar » 17.10.2017 20:35

Das ist eine sehr gute Idee. Die Werte scheinen im Rahmen zu sein, der Üble Geruch ist auch mit dabei aber dennoch sollte das Vieh kein all zu leichter Gegner darstellen.
Der Schröter wird mit neuen Werten von mir übernommen. Denke der passt.

Hast du einen Vorschlag für die Orks/Skelette/Räuber usw. die später vorkommen oder nimmst du die Werte aus dem Bestiarium/von der Ulisses Homepage?
Mir würde aber schon reichen, ob du abschätzen kannst ob das Abenteuer mit den neuen Kreaturen/Werten nicht vielleicht zu hart oder zu leicht wird?
(und evtl. wenn du magst.. ich habe schon etwas zusammen gesammelt an Bildern und Infos.. wenn du magst könnte man sich austauschen - bei mir geht's erst Angang Nov. los)
"great is the weapon that cuts on its own"

Benutzeravatar
miTo
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 298
Registriert: 27.08.2013 13:25

Über den Greifenpass - Hilfe bei der Umsetzung

Beitrag von miTo » 18.10.2017 08:12

Falls du für die Orks keine passenden Werte findest könntest du dich einfach an denen deiner Spieler orientieren und ggf. hier und da etwas anpassen. Je nachdem ob du lieber Schwertfutter, gleichwertige Gegner oder erfahrene Veteranen haben möchtest.

Wenn man sich die DSA4 Regeln anschaut ist hier ein frisch generierter Ork einem Menschen rein körperlich überlegen. Ein ausgebildeter Krieger / Schwertgeselle sollte einem Ork-Kämpfer ebenbürtig oder leicht überlegen sein (als Start-Charakter).
Ein Zwerg ohne Axt ist wie ein Zwerg mit Axt... nur ohne Axt!
Altes zwergisches Sprichwort

Benutzeravatar
Jyivindar
Posts in diesem Topic: 4
Beiträge: 5
Registriert: 06.10.2017 10:18

Über den Greifenpass - Hilfe bei der Umsetzung

Beitrag von Jyivindar » 18.10.2017 21:37

ja.. bzw.. jein.. ^^
Habe neue Werte und so als Orientierung warum ich so irritiert bin:
"früher" war ein Ork mit (blätterblätter) 6, 13 und teils 15 (!) LP angegeben. Klar gabs noch stärkere, aber das ist deutlich unter nem modernen Ork mit 36LP haha
wobei ich jetzt beschlossen habe.. ich versuche es mit den neuen Werten. Orks fand ich schon immer zu schwach. Und wenns eng wird.. da fällt mir schon noch was ein.
Danke dir.. das hat mich dann doch nochmal zum nachsinnieren gebracht (die sind irgendwie in den letzten Jahren mutiert oder so^^)
"great is the weapon that cuts on its own"

tzcobretti
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 12
Registriert: 25.08.2017 09:28
Geschlecht:

Über den Greifenpass - Hilfe bei der Umsetzung

Beitrag von tzcobretti » 12.11.2017 22:10

So, ich habe die ersten Karten und Grundrisse mit meinem DPainter Tool gemacht, wenn jemand Interesse hat einfach melden für einen Austausch :dance:
Dateianhänge
Magierturm Grundriss EG.jpg

Benutzeravatar
Eadee
Moderator
Moderator
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1564
Registriert: 31.10.2016 15:51
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Über den Greifenpass - Hilfe bei der Umsetzung

Beitrag von Eadee » 13.11.2017 09:43

@tzcobretti
Da ich das Abenteuer in naher Zukunft (auf DSA4.1) leiten werde bin ich durchaus interessiert. Die Karte im Anhang sieht für mich sehr gelungen aus, auch wenn ich gerade das Abenteuer nicht zur Hand habe und daher inhaltlich nicht aus dem Stehgreif beurteilen kann.
Method Actor: 88%, Storyteller: 75%
Tactician: 63%, Powergamer: 54%
Casual Gamer: 38%, Specialist: 33%, Butt-Kicker: 29%

Benutzeravatar
Bluthandel
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 258
Registriert: 08.11.2011 15:31
Wohnort: Marburg
Kontaktdaten:

Über den Greifenpass - Hilfe bei der Umsetzung

Beitrag von Bluthandel » 13.11.2017 12:08

Domaris´ Turm ist allerdings auch im Abenteuer komplett kartographiert.
Es fehlt eigentlich nur
Spoiler Al GortonAnzeigen
der gut verborgene Einstieg in die Skrechu-Brutstätte.
Bei einer meiner Heldengruppen wär damals eine Karte der Artefaktkammer/Wachstube in Gratenfels sinnvoll gewesen, die waren da nämlich sehr investigativ bezüglich des Tathergangs, den das Abenteuer einfach so als gegeben hinsetzt...
Meistere~Gefängnis der Jahre, Der Unersättliche, Weiden 645 BF, Brabak Akademie-OneShot
Spiele~VeG, Rabenblut

tzcobretti
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 12
Registriert: 25.08.2017 09:28
Geschlecht:

Über den Greifenpass - Hilfe bei der Umsetzung

Beitrag von tzcobretti » 16.11.2017 16:39

Den "Schwarzen Keiler" spiele ich vor dem Greifenpass direkt, daher habe ich eine andere Taverne auf der Verfolgung hinter Gratenfels positioniert. Darf ich vorstellen: die "Zwei Hennen":
Dateianhänge
Karte Wirtshaus Zwei Hennen.jpg

tzcobretti
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 12
Registriert: 25.08.2017 09:28
Geschlecht:

Über den Greifenpass - Hilfe bei der Umsetzung

Beitrag von tzcobretti » 16.11.2017 16:46

Karte vom Greifenpass und der Umgebung:
Dateianhänge
Karte Greifenpass und Umgebung klein.jpg

tzcobretti
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 12
Registriert: 25.08.2017 09:28
Geschlecht:

Über den Greifenpass - Hilfe bei der Umsetzung

Beitrag von tzcobretti » 16.11.2017 16:48

Für den Bestienausbruch in Gratenfels, der Marktplatz:
Dateianhänge
Karte Marktplatz Gratenfels mit Banner klein.jpg

tzcobretti
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 12
Registriert: 25.08.2017 09:28
Geschlecht:

Über den Greifenpass - Hilfe bei der Umsetzung

Beitrag von tzcobretti » 16.11.2017 16:51

Das verschneite Dorf Dunkelhain:
Dateianhänge
Karte Dorf Dunkelhain (im Schnee) klein.jpg

tzcobretti
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 12
Registriert: 25.08.2017 09:28
Geschlecht:

Über den Greifenpass - Hilfe bei der Umsetzung

Beitrag von tzcobretti » 16.11.2017 16:53

Die Ruine Koschwacht und Domaris Turm:
Dateianhänge
Karte Ruine Koschwacht klein.jpg

tzcobretti
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 12
Registriert: 25.08.2017 09:28
Geschlecht:

Über den Greifenpass - Hilfe bei der Umsetzung

Beitrag von tzcobretti » 16.11.2017 16:55

Der Dunkle Turm Teil 1-3:
Dateianhänge
Magierturm Grundriss_3_2OG.jpg
Magierturm Grundriss_2_1OG.jpg
Magierturm Grundriss_1_EG.jpg

tzcobretti
Posts in diesem Topic: 9
Beiträge: 12
Registriert: 25.08.2017 09:28
Geschlecht:

Über den Greifenpass - Hilfe bei der Umsetzung

Beitrag von tzcobretti » 16.11.2017 16:55

Der dunkle Turm, Teil 4-5:
Dateianhänge
Magierturm Grundriss_5_DG.jpg
Magierturm Grundriss_4_3OG.jpg

Antworten