Es sind nur noch 2 Plätze beim epischen Forentreffen frei!! Jetzt aber schnell! viewtopic.php?t=45202

 

 

 

PdG Boron Segen/Fluch

Antworten
Benutzeravatar
Vatos
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 104
Registriert: 11.05.2016 15:52

PdG Boron Segen/Fluch

Beitrag von Vatos » 06.06.2017 14:01

Guten Tag,

ich komme mal gleich zur Sache :D

Wir stehen nun beim 4.Kapitel PdG und die Helden sind in Maraskan gelanden und haben aktuell das Fort Reto Glück hinter sich gelassen.

Und zum beginn des Abenteuers haben die Helden vom Raben einen Borons Segen erhalten der ihnen sogar das Leben retten kann und was noch alles :) wenn sie sich Boron gefällig verhalten.

Doch einer der verhält sich gar nicht Boron gefällig glaubt nicht einmal an die Zwölf sie sind ihm also egal. Trotz allem wollte er auch den Segen des Raben haben.
Meine Frage ist nun wie kann sich der Segen als Fluch bemerkbar machen bzw welche Auswirkungen kann/wird das für den Helden/Spieler haben? Hattet ihr auch so einen Fall und wenn ja wie seid ihr vorgegangen?

MFG
Leitet Gerade die 7G
Spieldauer - 63std 55min
PdG - 34std 30min Abgeschlossen

Benutzeravatar
Hesindian Fuxfell
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1833
Registriert: 13.07.2005 11:50
Geschlecht:

Re: PdG Boron Segen/Fluch

Beitrag von Hesindian Fuxfell » 06.06.2017 14:04

Wenn jetzt nichts geändert wurde kann soweiso nur der von einem zwölfgöttlichen Segen profitieren, der initiiert ist, also Teil der zwölfgöttlichen Glaubensgemeinschaft.
Wenn der betreffende Charakter dies nicht ist, hätte er einfach keinerlei Vorteil, der Segen würde nicht auf ihm liegen.
Wenn er Teil ist, sich aber nicht borongefällig verhält, dann wird der Segen von ihm abfallen und er würde keinen Vorteil daraus ziehen. Es wird aber nicht gleich ein Fluch draus!

Benutzeravatar
Vatos
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 104
Registriert: 11.05.2016 15:52

Re: PdG Boron Segen/Fluch

Beitrag von Vatos » 06.06.2017 15:01

Keine Ahnung ob das evtl überarbeitet wurde :)

Aber hier mal aus dem Abenteuer:

Es kann passieren, dass sich ein Novadi (oder ein anderer nicht"zwölfgöttlicher Charakter) unter den Helden weigert, den Segen zu empfangen. Der Rabe wird nur einmal kurz auf den gemeinsamen Zweck der Mission hindeuten und dann nicht weiter in den Heiden dringen. Eine konsequente Weigerung sollte ruhig als 'gutes Rollenspiel' angesehen werden und entsprechend Abenteuerpunkte bringen - schließlich verwehrt sich der Novadi (oder wer auch immer) der folgenden segensreichen Wirkung:


Und Letzter Punkt der Wirkung:

Die Wirkung des Segens hält natürlich nur so lange an, wie der Gesegnete keine boranlästerlichen Taten (d.h. Grabschändungen, Ne
kromantie-in diesem Fall auch der NEKROPATHIA) begeht. Bei grob lästerlichem Verhalten kann sich ein solcher Segen übrigens durchaus auch in einen Fluch verwandeln.

Falls das weiterhilft Aufgrund der aktualität wir spielen mit dem Schwarzen Sammelband der 7G Kampagne
Leitet Gerade die 7G
Spieldauer - 63std 55min
PdG - 34std 30min Abgeschlossen

Benutzeravatar
BenjaminK
Supporter
Supporter
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 2979
Registriert: 03.01.2015 21:51
Wohnort: Berlin

Re: PdG Boron Segen/Fluch

Beitrag von BenjaminK » 06.06.2017 15:11

Egal = Egal. Grob lästerlich ist alles andere als egal.

Solange er nicht aktiv gegen die Boronkirche vor geht (und dann sollte man sich fragen, warum die Boronkirche ihn auf Mission schickt...), ist das alles harmlos.
Leitet gerade;
G7-Gruppe 166h
MR-Gruppe 640h

Benutzeravatar
Nightcrawler
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 1097
Registriert: 03.08.2004 21:42
Wohnort: Oberhausen, NRW
Kontaktdaten:

Re: PdG Boron Segen/Fluch

Beitrag von Nightcrawler » 06.06.2017 15:23

Wie sich ein karmaler Segen in einen Fluch verwandeln soll, ist mir ebenfalls ein Rätsel. Eigentlich ist ja schon dieser Segen des Raben regeltechnisch nicht gedeckelt, da kann natürlich ein Fluch draus werden ebenfalls bei rumkommen, wenn man denn möchte.

Da das aber bei grob lästerlichem Verhalten vorgesehen ist, würde ich es bei erst gar keinem Glauben an Boron und keinem Handeln wider Boron eben gar nichts Negatives und nichts Positives geschehen lassen. Du hast ja selber geschrieben, das geschieht bei Grabschändung oder sonstigen Dingen, die ein Frevel an Boron darstellen.
DAS *Avatar* ist ein Enduriumschwert. *g*

Unsere 7G ab AoE 1533,38 h (gekürztes SiZ & Siebenstreich) - beendet!

Antworten