Neue Zugangsregelungen für Phexens Hallen: viewtopic.php?f=8&t=47023

 

 

 

Der Riesengolem von Rashdul

Allgemeines zu Aventurien, Myranor, Uthuria, Tharun und den anderen Spielewelten von Ulisses & Uhrwerk.
Antworten
Benutzeravatar
Watership
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 69
Registriert: 24.10.2015 11:22

Der Riesengolem von Rashdul

Beitrag von Watership » 21.11.2017 14:09

Hallo,

was genau hat es mit dem Riesengolem auf sich der in den Stadtbeschreibungen Rashduls immer auftritt?

Benutzeravatar
X76
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 3884
Registriert: 07.04.2006 14:35

Der Riesengolem von Rashdul

Beitrag von X76 » 22.11.2017 15:01

Golemiden (-> http://de.wiki-aventurica.de/wiki/Golem ) sind eine besondere und vergleichsweise neue Art von Golems, da sie ohne dämonische Kräfte erschaffen werden. Je größer so ein Vieh (egal ob dämonischen oder elementaren Ursprungs) ist, desto mächtiger und stärker ist es. Aber auch die Herstellung ist sehr viel schwieriger, der Kraftaufwand größer, die Bindung aufwändiger etc.

Deshalb ist ein funktionierender Riesengolem quasi auch so etwas wie ein "Weltwunder" moderner Magie. Alleine die Existenz einer solche Bestie schreckt Feinde ab, beeindruckt (oder verängstigt) Gäste und stellt nicht zu Letzt die überragenden Fähigkeiten ihres Schöpfers zur Schau.

Der Riesengolemid ist also eine schreckliche Waffe, ein Wahrzeichen und ein Aushängeschild zu gleich und wird deshalb auch zu Recht immer wieder erwähnt.

Benutzeravatar
Watership
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 69
Registriert: 24.10.2015 11:22

Der Riesengolem von Rashdul

Beitrag von Watership » 22.11.2017 16:16

Klar.
Aber wie sieht er aus?
Wie groß ist er?
Wo im Rashdul hält er sich auf?

Benutzeravatar
Watership
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 69
Registriert: 24.10.2015 11:22

Der Riesengolem von Rashdul

Beitrag von Watership » 22.11.2017 16:43

Hier mal etwas dass die Armalion-Website dazu sagt:

"Hasrabal ben Yakuban, der Windkönig und Magiersultan, herrscht bereits über Rashdul und das Chaluktal, sein finales Ziel ist aber die Neubegründung des Gorischen Großreichs und seine Ernennung zum neuen Diamantenen Kaiser. Um dieses Ziel zu erreichen, hat er sich eine große Armee aus Golemiden zusammengestellt, elementar belebte Statuen aus Sand und Stein, die keinen Schmerz und keine Furcht kennen.

Unbestätigten Gerüchten zufolge verfügen die Streitkräfte des Sahib-al-Sitta momentan über vier der titanengroßen Riesengolemiden. Ein Riesengolem erreicht eine Höhe von bis zu 20 Schritt und ähnelt einer vorgebeugten humanoiden Gestalt ohne sonderlich ausgeprägte Gesichtsmerkmale. Er besteht aus den Felsen und dem roten Sand der Gor, auf magische Weise vermischt mit dem Wasser des Mhanadi. Riesengolemiden sind langsam, aber kaum aufzuhalten und verfügen über eine brutale Kraft. Einzelne Gegner können sie mit einem einzigen Schlag zerfetzen oder unter ihren gewal- tigen Füßen zerquetschen - wenn sie sie zu fassen kriegen. Meistens wird der Riesengolemid allerdings als Belagerungsmaschine eingesetzt, um feindliche Festungsanlagen dem Erdboden gleichzumachen."

Offizielle Setzungen zum "normalen" DSA kenne ich keine.

Benutzeravatar
hexe
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 2218
Registriert: 13.04.2005 11:57
Wohnort: Rashdul
Geschlecht:

Der Riesengolem von Rashdul

Beitrag von hexe » 22.11.2017 16:58

Seit wann steht einer in Rashdul herum? Vor Al'Ahabad steht ein Reisengolem. Am Stadttor bzw. der Rampe, die auf den kleinen Tafelberg führt, auf dem die Stadt errichtet wurde. Die passt auf und macht PR. In Rashdul ist doch gar kein Platz...

Benutzeravatar
Watership
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 69
Registriert: 24.10.2015 11:22

Der Riesengolem von Rashdul

Beitrag von Watership » 22.11.2017 17:34

Bei der Stadtbeschreibung (Für den eiligen Leser / oder auch im der Wiki)
steht 1 Riesengolemid

Benutzeravatar
X76
Posts in diesem Topic: 2
Beiträge: 3884
Registriert: 07.04.2006 14:35

Der Riesengolem von Rashdul

Beitrag von X76 » 23.11.2017 14:40

Watership hat geschrieben:
22.11.2017 16:43
Offizielle Setzungen zum "normalen" DSA kenne ich keine.
Werte oder so kenne ich nicht, aber generell ist der eben ein Golem in riesig und sieht auch entsprechend aus. Auch der Einsatzzweck etc. aus der Fanhilfe ist absolut naheliegend. Einzig die Größe finde ich etwas übertrieben. Hier würde ich mich an DSA Riesen (ca. 7 Schritt) und ihren Werten orientieren.

Viel offizielle Erklärung braucht man deshalb in meinen Augen auch nicht.

Wo er herum steht und was er macht? Alles was sein Meister und damit der SL für passend hält. Ist schließlich keine immobile Statue, sondern kann da geparkt werden wo man ihn gerade braucht.

Benutzeravatar
B.O.B.
Posts in diesem Topic: 1
Beiträge: 162
Registriert: 01.08.2014 11:16

Der Riesengolem von Rashdul

Beitrag von B.O.B. » 23.11.2017 22:27

Wenn du Werte für die Kerlchen haben willst. Die gibt's in WdZ bei der Golemerschaffung soagr als Rechenbeispiel.
WdZ, S. 198 hat geschrieben:Die Basiswerte für einen sehr großen Sandgolem (die berühmtem Riesengolemiden) verändern sich wie folgt:[...]
Da erklärt sich dann auch der Verwendungszweck zur Belagerung statt zum Kampf: GS 1 :lol:

Und ja, die Größe ist wohl etwas übertrieben, allerdings ist das Regelsystem in der Größenkategorie auch an sich chronisch ungenau. Nicht zuletzt ist Größenkategorie "sehr groß" mit "Scheunentor, Drache, Elefant, Riese" beschrieben. Und da bringen es Drachen allein schon auf 'ne breite Streuung zwischen 5 und 20 Metern, regeltechnisch macht eine Verkleinerung auf die Hälfte also sowieso nichts aus. :rolleyes:

Benutzeravatar
Watership
Posts in diesem Topic: 5
Beiträge: 69
Registriert: 24.10.2015 11:22

Der Riesengolem von Rashdul

Beitrag von Watership » 24.11.2017 08:25

Danke für den Hinweis.
:cookie:

Antworten